Löschung

Seite 2 von 2
neuester Beitrag: 13.01.08 19:41
eröffnet am: 13.01.08 12:01 von: danjelshake Anzahl Beiträge: 32
neuester Beitrag: 13.01.08 19:41 von: Gynäkologe Leser gesamt: 2576
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 |
Weiter  

129861 Postings, 6898 Tage kiiwiiTony,der "nochmal"ist aber nicht der Deinige,oder?

 
  
    
2
13.01.08 16:53
-----------
MfG
kiiwiipedia

I don't like Pizzass

5671 Postings, 5617 Tage LarsvomMars@Toni Warum Abchreckung durch höhere Strafen

 
  
    
4
13.01.08 16:57
(meist) nicht funktioniert:
...
Fazit: Die Annahme, dass solcherart Abschreckung zumindest nicht schadet, kann als widerlegt angesehen werden. So verständlich und populär das Bedürfnis nach hartem Durchgreifen auch sein mag, wenn es zu mehr Tätern und damit auch mehr Opfern führt, heizt es auch die Spirale der Kriminalität und Gewalt an. Vom Ansatz her sinnvoller, wenn auch noch nicht unbedingt ausgereift scheinen Programme wie "Faustlos"  oder das Schweizer Programm  Triple P ein verhaltensorientiertes Elterntraining Abschreckung ist dennoch grundsätzlich eine sinnvolle Methode um Straftaten zu verhindern. Zunächst ist dabei aber zu beachten, dass Abschreckung bei dissozialen Persönlichkeiten per se schlecht funktioniert.  Per Definition ist bei solchen Persönlichkeiten das Verhalten durch nachteilige Erlebnisse, einschließlich Bestrafung, nicht änderungsfähig. Es besteht eine geringe Frustrationstoleranz und eine niedrige Schwelle für aggressives, auch gewalttätiges Verhalten, eine Neigung, andere zu beschuldigen oder vordergründige Rationalisierungen für das Verhalten anzubieten, durch das der betreffende Mensch in einen Konflikt mit der Gesellschaft geraten ist.  Kriminelles Denken beinhalten meist eine Selbstrechfertigung, im Kontakt werden soziale Schlüsselreize fehl interpretiert. Die Schuld wird den Anderen gegeben, Dominanz steht oft vor anderen Werten. Durch solche Denk- und Verhaltensstörungen werden von Kriminellen oder Gewalttätern oft schon harmlose Situationen fehl gedeutet. Harmlose Bemerkungen werden als absichtliche Kränkung empfunden, Wünsche werden mit Ansprüchen verwechselt, bei verminderter Frustrationstoleranz wird auf sofortiger Bedürfnisbefriedigung bestanden. Sie sehen sich als Opfer der Umgebung oder der Gesellschaft, unfair behandelt an. Nur selten vermögen sie wirklich einzusehen, dass ihr antisoziales Verhalten für ihre Probleme verantwortlich ist.  In der entsprechenden Clique kann solches Denken und Handel sozial angepasst sein. Dort gilt dann meist, - wenn du den Eindruck hast, jemand hat dir etwas angetan, dann schlage sofort zurück sonst wirst du nicht mehr respektiert.  Eben diese Denkweise wird möglicherweise durch die genannten "Abschreckungsprogramme" verstärkt. Zumindest aus meiner Sicht eine Erklärung, warum diese Programme nicht funktionieren. Abschreckung wirkt primär bei zuvor schon moralischen Personen mit normaler Frustrationstoleranz und sozialer Einbindung.  ...

http://www.neuro24.de/glossartest.php?anfangsbuchstabe=a
-----------



Ministerium für außerplanetarische Angelegenheiten/
Außenkolonienkontaktdienst

461 Postings, 5567 Tage KatjuschovKennedy

 
  
    
2
13.01.08 17:07
Es gibt einen Spruch von John F.Kennedy der lautet:
Frage nicht was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst.
Auf die hier diskutierte Problematik umgemünzt könnte man auch sagen:
Frage nicht was dein Gastland tun kann um dich zu integrieren , sondern was du tun kannst um dich zu integrieren.  

917 Postings, 5435 Tage Tony.Wonderful..Lars,

 
  
    
13.01.08 17:25
nicht unbedingt höhere Strafen, aber konsequenter und schneller!

Und vor allem psychologisch muß sich was ändern! Nicht immer alles in Schutz nehmen und so tun, als wär alles nicht so schlimm, sondern auch mal wieder mehr Autorität und Einschüchterung zulassen! Die Täter mal wieder wissen lassen, daß alles wieder ernstere Konsequenzen haben wird! Keine Kuscheltour mehr! Jeder muß wieder mehr in diese Richtung denken! Politier, Medien, Polizisten, Richter, etc.! Wir sind doch, wie gelähmt! Wenn ich dran denke, wie rotzfrech sich der Kinderschänder, der damals auf das Dach der Haftanstalt stieg und jede Forderung erfüllt bekam, verhalten hat und die Polizei ihn gewähren ließ, is ja völlig lächerlich! Das sind Dinge, die müssen sich bei uns vom Bewußtsein her wieder ändern! Die Organe brauchen wieder mehr Ansehen und Respekt und sollten nicht ständig mit dem ganzen Geschwafel diverser Gruppen gelähmt werden!

Also wenn ich an unsere Lehrer denke, dann fällt mir ein, daß wir die Harmonieverbreiter gefressen und fertig gemacht haben und die Strengen respektiert haben! Ich glaube nicht, daß das jetzt anders ist!

Vor allem die meisten Ausländer testen immer ihr Grenzen aus! Die respektieren dich erst, wenn du zeigst, daß du was drauf hast, dir nichts gefallen läßt und es ernst meinst!

Is so!

LG Tony  

9279 Postings, 6842 Tage Happydepotgenauso sehe ich es auch Katjuschov

 
  
    
1
13.01.08 17:28
genau hier für bin ich:

Kriminelle jungendliche Ausländer inklusive Eltern Ausweisen (denn diese haben in Ihrer Erziehung versagt).
Und in Deutschland geborene Ausländer,sind bei mir nicht mehr Automatisch Deutsche,sondern wie Ihre Verwandeten zu beurteilen nach Ihrer Staatsbürgerschaft.
Beispiel:
Mama Türkin,Papa Türke deren geborene Kind auf deutschem Boden ist damit auch Türke.

Ausländer mit doppelten Pass Deutsche Türke,oder Deutsch Libanese gibt es bei mir ab sofort nicht mehr,welchen vorteil sollte es auch haben.
Wer sich doch in Deutschland nichts zu Schulden kommen läßt hat auch nichts zu befürchten,außerdem bietet das land doch einiges an möglichleiten was in sonst keinem anderen Land geboten wird,diese Cahncen müssen sie nur nutzen.

Und was Hessen Ministerpräsident betrifft:
Erstens CDU würde ich als normal denkender sowieso nie Wählen.
Zweitens wenn dieser Koch Wahlkampfpropaganda betreibt der mit einem Ausländerproblem zu tun hat,muß ich mich persönlich  davon nicht anlocken lassen,wenn ich einen klaren Verstand habe.
Denn solche Probleme macht man nicht zum Wahlkampfthema sondern geht so ein Thema mit mehren Parteien zur Hand wenn keine Wahlen anstehen,dies könnte sonst hier in Deutschland wieder zu einem anderen Problem führen,aber anscheinend haben die Politiker nicht aus unserer Vergangenheit gelernt.
-----------
ich glaub ich werd verrückt.
ich sag nur die Rente ist sicher.
die erhöhung Mehrwertsteuer nicht mit uns.
der Aufschwung ist beim kleinen Mann angekommen.
Merkelchen ,ich nix dir glauben.

917 Postings, 5435 Tage Tony.Wonderful..Ja,

 
  
    
1
13.01.08 17:33
postet meinetwegen weiterhin schlaue Sprüche!
Klingen gut, ändern aber nichts!

 

61 Postings, 5417 Tage Gynäkologe#16

 
  
    
1
13.01.08 19:41
Tony, das habe ich in der Hitze des Gefechts tatsächlich übersehen. I'am sorry...  

Seite: Zurück 1 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben