UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Daldrup & Söhne

Seite 1 von 56
neuester Beitrag: 18.06.21 12:24
eröffnet am: 28.11.07 12:05 von: DAXii Anzahl Beiträge: 1377
neuester Beitrag: 18.06.21 12:24 von: woerthlich Leser gesamt: 248857
davon Heute: 29
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
54 | 55 | 56 | 56  Weiter  

4106 Postings, 5665 Tage DAXiiDaldrup & Söhne

 
  
    
12
28.11.07 12:05
Daldrup & Söhne: Aktien kommen zu 13,00 bis 14,50 Euro

das Familienunternehmen verspricht zwar keinen Zeichnungsgewinn aber langfristig ist bestimmt was drin !

In der Presse ist folgendes zu lessen:

Die Daldrup & Söhne AG (ISIN DE0007830572/ WKN 783057), ein Spezialist für Bohr- und umwelttechnische Dienstleistungen, gab am Freitag bekannt, dass ihre Aktien zu einem Preis von 13,00 bis 14,50 Euro angeboten werden. Die Zeichnungsfrist läuft vom 23. bis zum 28. November 2007. Die Erstnotiz im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den 30. November 2007 geplant.

Den Angaben zufolge werden bis zu 1,2 Millionen Aktien aus einer Kapitalerhöhung angeboten. Zudem umfasst die Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) weitere bis zu 165.000 Aktien ebenfalls aus Kapitalerhöhung. Der Bruttoerlös für die Gesellschaft inklusive Greenshoe soll bis zu 19,8 Mio. Euro betragen. Der Börsengang wird von der Investmentbank equinet (Sole Lead Manager und Sole Bookrunner) begleitet. Privatanleger können Aktien der Daldrup & Söhne AG bei der comdirect Bank AG (Selling Agent) zeichnen. Der Wertpapierverkaufsprospekt wurde am 22. November 2007 gebilligt, hieß es.

"Mit dem Erlös aus dem Börsengang wollen wir unser Wachstum in den attraktiven Märkten Energie, Rohstoffe und Umweltdienstleistungen beschleunigen", so der Vorstandsvorsitzende Josef Daldrup. So will Daldrup unter anderem in weitere Hochleistungs-Bohrgeräte investieren und neue Mitarbeiter einstellen.

Das 1946 gegründete Familienunternehmen erwirtschaftete 2006 mit rund 150 Mitarbeitern einen Umsatz von 25 Mio. Euro und ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von rund 4 Mio. Euro. Das Unternehmen ist in Deutschland, dem europäischen Ausland sowie im Nahen Osten und Afrika tätig.

Quelle: aktiencheck.de

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
54 | 55 | 56 | 56  Weiter  
1351 Postings ausgeblendet.

597 Postings, 339 Tage ShareStockWissenswertes

 
  
    
06.06.21 10:41
Daldrup ist ein traditionelles, familiengeführtes Unternehmen, dass im Geschäftsbereich Geothermie mit ihrer Erfolgsbilanz von mehr als 60 Tiefenbohrungen Marktführer für Tiefengeothermiebohrungen in Kontinentaleuropa ist.

Daldrup & Söhne verfügt über mehr als 30 Bohranlagen, unter ihnen fünf High-Tech-Tiefbohranlagen für Tiefengeothermie-Projekte von 2.000 m bis 6.000 m. Zu den Kunden in Mitteleuropa gehören öffentliche Auftraggeber (Kommunen, Stadtwerke) genauso wie private Investoren, Privatpersonen und Unternehmen.
https://daldrup.eu/de/ir/

Füge mal ein gut gemachtes Video der Geothermienutzung hinzu.
https://player.vimeo.com/video/491190507?dnt=1&app_id=122963  

665 Postings, 4295 Tage fidelity1@Sharestock

 
  
    
06.06.21 13:27
Was denkst du, ab wann sich die positiven Voraussetzungen auf die Geschäfstzahlen auswirken werden?  

313 Postings, 2110 Tage deutlichDaldru Aktie: Risiko Bewertung

 
  
    
06.06.21 13:46
https://www.finanzen.net/aktien/daldrup-aktie
Moody ANALYTICS RISK SCORE bewertet das Risiko mit 8 von 10  

327 Postings, 3239 Tage woerthlichDaldrup Aktie Kursziel

 
  
    
06.06.21 17:26

597 Postings, 339 Tage ShareStock@fidelity1

 
  
    
07.06.21 09:18
Kann nur schwer einschätzen, wie sich die Geschäftszahlen entwickeln werden. Das hängt von vielen Dingen ab, wie beispielsweise den politischen Rahmenbedingungen.
Hier wurde ja das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) zuletzt zu Gunsten der Geothermie geändert.
https://www.geothermie.de/aktuelles/nachrichten/...rbessert-sich.html

Ein anderes positives Signal ist, dass Daldrup Mitarbeiter einstellen möchte.
https://daldrup.eu/de/?id_seite=40

Die Geschäftsentwicklung ist aber auch vom Umfeld, konkret dem Thema erneuerbare Energien abhängig. Hier findet man in den Medien bislang eher den Fokus auf Wind- und Sonnenenergie.
Geothermie und weitere erneuerbare Energien sind aus meiner Sicht dabei, von der Klimadebatte neu entdeckt zu werden. Das zeigen die Rechercheergebnisse von Woertlich und mir, hier im Forum.

Das diese Rechercheergebnisse dem Geothermiegegner Herrn Werner Müller aus Landau nicht gefallen merkt man ja, indem er Beiträge als Off-Topic meldet und die Ariva-Moderatoren dies leider falsch bewerten.

Umso wichtiger ist es im Internet eigene Recherchen an zu stellen, die nicht schwer sind.

 

597 Postings, 339 Tage ShareStock@fidelity1

 
  
    
07.06.21 09:35
Recherchebeispiel, was man im Internet an Informationen finden kann.

Hätte Herr Müller die 100.000 Euro im Sommer 2020 in Aktien von Daldrup & Söhne (WKN: 783057) investiert, anstelle das Stammkapital der "MAP Landau GmbH" am 19.11.2020 zu erhöhen, hätte er jetzt über 200.000 Euro haben können.
https://www.handelsregisterbekanntmachungen.de/...869&land_abk=rp  

327 Postings, 3239 Tage woerthlichLöschung

 
  
    
07.06.21 10:06

Moderation
Zeitpunkt: 07.06.21 12:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

597 Postings, 339 Tage ShareStock@woertlich

 
  
    
07.06.21 12:28
Vielen Dank für die lobenden Worte. Mir geht es genauso, wenn ich spannende Informationen zur Thematik der Geothermie oder erneuerbaren Energien erhalte.  
Die deutlichen Reaktionen im Forum zeigen ja, dass wir damit genau den Nerv treffen.
 

597 Postings, 339 Tage ShareStockDaldrup profitiert von guter Auftragslage

 
  
    
07.06.21 12:29
Eine Meldung vom 01.06.2021 von der energate GmbH.
https://www.energate-messenger.de/news/212575/...n-guter-auftragslage

Im Geschäftsbericht 2020 fand man ja bereits auf der Seite 37 Hinweise zu den ausgelasteten Kapazitäten im Jahr 2021.
https://daldrup.eu/ir/files/Daldrup-Konzern-Geschaeftsbericht-2020.pdf  

327 Postings, 3239 Tage woerthlichwiederholte Löschung

 
  
    
07.06.21 18:26
mein Betrag war also off-tropic.

Ist inzwischen anscheinend ein beliebter Grund.

Werde mir Mühe geben nur noch zum Thema Daldrup zu schreiben.


 

597 Postings, 339 Tage ShareStock@Woertlich

 
  
    
08.06.21 09:11
Die Forumregeln sind als Rahmenbedingungen von allen Forum-Mitgliedern einzuhalten, aber wie diese Regeln angewendet werden, bedarf hin und wieder etwas mehr Augenmaß.
Ich habe anhand der letzten Beitrags-Löschungen den Eindruck gewonnen, dass der eine oder andere Moderator mit weniger Augenmaß agiert.

Um börsennotierte Unternehmen besser einschätzen zu können, sollte man auch einen Blick auf das geschäftliche Umfeld oder z.B. politische Rahmenbedingungen des Unternehmens werfen.
Wenn diese Dinge als off-Topic deklariert werden, fehlen wichtige Informationen, denn diese Bedingungen sind mit entscheidend für den unternehmerischen Erfolg.

Ariva.de bietet diese Inhalte und Börsenkurse kostenlos an, die durch Werbeeinnahmen (z.B. Felix Haupt,...) mit finanziert werden. Die Moderatorenarbeit im Forum ist wohl eher eine notwendige Ergänzung um bessere Platzierungen gegenüber Wettbewerbern und bei den Suchmaschienen zu erhalten, für wiederum mehr Werbeeinnahmen.

Ausnahme dürfte die Bereitstellung identischer Forum-Inhalte bei z.B. boerse.de (finanzen.net GmbH) bzw. forum.boerse-online.de sein.
Damit ist es leicht einen negative Bewertung zu einem Börsenunternehmen im Ariva-Forum einzubringen und später, in einem weiteren Beitrag im Ariva-Forum auf die negative Bewertung bei boerse.de zu verweisen.

Bei einer Doppel-ID wird das Forum Mitglied laut Forumregeln für immer gesperrt, in meinem oben genannten Beispiel, spielt es keine Rolle.
Hier ist aus meiner Sicht zuwenig Augenmaß bei der Anwendung der Forumregeln vorhanden.  

327 Postings, 3239 Tage woerthlichForumregeln

 
  
    
08.06.21 09:42
Das sehe ich genauso.

Regeln sind wichtig.

Die Auslegung sollte allerdings mit Fingerspitzengefühl erfolgen was ich leider in letzter Zeit etwas vermisse.

Bitte liebe Moderatoren das soll keine Kritik sein( ist ja nicht erlaubt) sondern nur eine Anregung unsererseits.

Hoffe auch dass die Postings von ShareStock und mir nicht als off-tropic gesehen werden.

Eine sachliche Diskussion zum Thema Daldrup sollte auch Themen enthalten die vielleicht auf den ersten Blick nicht direkten Bezug zur Firma haben aber eventuell doch die Chancen für ein Invest in diese Firma aufzeigen.
 

327 Postings, 3239 Tage woerthlichHauptversammlung

 
  
    
13.06.21 12:45
Ist eigentlich schon jemandem aufgefallen dass die Hauptversammlung nicht mehr in München wie bisher immer,sondern jetzt in Dortmund stattfindet.
https://daldrup.eu/de/ir/
Also Nordrhein-Westfalen.
Die wollen ja den Ausbau der Geothermie verstärken.
Ob mit Kraftwerken oder durch Tiefenwasser in den alten Gruben.
https://www.energie-experten.org/fileadmin/...eitfaden_Geothermie.pdf
Vielleicht kommen da bald neue Aufträge für Daldrup rein.
Ist nur eine Vermutung von mir und keine Behauptung ohne Beleg!!!

 

313 Postings, 2110 Tage deutlichLöschung

 
  
    
14.06.21 12:30

Moderation
Zeitpunkt: 15.06.21 18:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

327 Postings, 3239 Tage woerthlichinteressantes Video

 
  
    
14.06.21 16:58
Interessantes Video zum Thema Geothermiebohrungen und deren Problem/Lösungen

Betrifft ja auch die Bohrprobleme die auftreten können wenn Daldrup bohrt.
Gerade bei der Verschalung der Bohrungen.

https://de.euronews.com/embed/1198860


 

313 Postings, 2110 Tage deutlichAusbau der Geothermie verstärken?

 
  
    
17.06.21 10:09

597 Postings, 339 Tage ShareStockTiefe Geothermie

 
  
    
17.06.21 12:03
hat zur Stromerzeugung laut BUND wenig Potential (17.06.2021).
https://www.deutschlandfunk.de/...ur.2850.de.html?drn:news_id=1270687
https://www.heise.de/news/...zeugung-hat-wenig-Potenzial-6073078.html

Sehe das weniger Problematisch für Daldrup & Söhne (WKN: 783057), wenn die Stromgerzeugung im Verhältnis zu den anderen Energieträgern in Deutschland geringere Leistungen liefert. Das liegt auch daran, dass die Tiefe Geothermie in Deutschland noch nicht so ausgebaut ist, wie es möglich wäre.

Dafür ist der Rohstoffhunger nach Lithium für die politisch gewollte Elektromobilität in Deutschland ein viel versprechender Weg, der in den Geothermieanlagen einfach als neuer Baustein ergänzt wird.
Es gibt bereits erfolgreiche Pilotprojekte zur Lithiumgewinnung, u.a. von EnBW (WKN: 522000).
https://www.enbw.com/unternehmen/presse/artikel/...lich-gewinnen.html

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...rheingraben/27154628.html

https://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/...-welt_id_13281427.html  

313 Postings, 2110 Tage deutlichLithium im Meerwasser

 
  
    
17.06.21 13:28
in Hülle und Fülle vorhanden.
https://insideevs.de/news/512784/...winnung-meerwasser-elektrochemie/
Last euch nicht ins Bochshorn jagen.  

597 Postings, 339 Tage ShareStockWirtschaftlichkeit eines Geothermiekraftwerkes

 
  
    
17.06.21 14:08
hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die Tiefe Geothermie ist vorrangig mit der Strom- und Wärmegewinnung verbunden, die durch weitere Nutzungsmöglichkeiten (Side effects) attraktiver wird.
Der verlinkte Bericht ist schon etwas älter (04.04.2019) und verweist auf die Chance der zusätzlichen Lithiumgewinnung (siehe: "Geothermal Diversifizierung ? jenseits der Stromproduktion").
https://www.tiefegeothermie.de/news/...ktoren-fuer-geothermieprojekte

Wie die Lithiumgewinnung (Bsp.: Geothermiekraftwerk Bruchsal) erfolgen kann wird von der EnBW im folgenden Link anschaulich dargestellt.
https://www.geothermal-lithium.org/

Das Lithium ein gefragter Rohstoff ist wird im folgenden Link beschrieben.
https://www.cmcmarkets.com/de-de/...umpreis-wie-ist-die-aktuelle-lage  

597 Postings, 339 Tage ShareStockNeue Bohrtechnik

 
  
    
17.06.21 14:18
Mikro-Turbine fäst Pfade in Grant (16.06.2021).
https://www.ieg.fraunhofer.de/de/presse/...021/mtd-mikro-turbine.html

Zitat: "Bohrungen, die in Deutschland Erdwärme in mehreren Kilometern Tiefe erschließen wollen, zielen auf Lagerstätten von Thermalwasser, welches in natürlichen Klüften und Rissen relativ frei zirkulieren kann. Wenn es an Klüften fehlt, ist die Menge des förderbaren Thermalwassers begrenzt."

"Das neue Verfahren soll Klüfte bis zu 50 Meter um die Hauptbohrung herum umweltfreundlich und risikofrei erschließen und vergrößert so effizient das Einzugsgebiet für das Thermalwasser und damit die Leistungsfähigkeit von geothermischen Anlagen."

Geniale Technik, mit der man Geothermiekraftwerke effizienter und wirtschaftlicher machen kann.  

597 Postings, 339 Tage ShareStockErneuerbare Energien aus der Tiefe

 
  
    
17.06.21 14:24
Der Naturschutzbund Deutschland e.V. sieht das Potential einer klimafreundlichen Energieversorgung mit Geothermie.
https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/energie/...ermie/10643.html

Zitat: "Das Potenzial der Geothermie übertrifft die von der Menschheit benötigte Energie um ein Vielfaches. Es ist jedoch nur schwer zu erschließen. Dennoch kann Geothermie zur klimafreundlichen Energieversorgung beitragen."
 

313 Postings, 2110 Tage deutlichEnergie aus der Tiefe. Bald ausgebohrt?

 
  
    
18.06.21 10:08

597 Postings, 339 Tage ShareStockDeutschlands erste geothermale Brauerei

 
  
    
18.06.21 12:20
soll im bayerischen Oberhaching ab 2022 entstehen (17.06.2021).
https://www.geothermie.de/aktuelles/nachrichten/...male-brauerei.html

https://www.merkur.de/lokales/muenchen-lk/...hauskultur-90802690.html
Zitat: "Erwin Knapek (SPD) regte an, das neue Gasthaus an die Geothermie anzuschließen. ?Damit wäre dies die erste Brauerei in Deutschland, die mit Geothermie braut?, meinte er."  

597 Postings, 339 Tage ShareStockMicro Turbine Drilling

 
  
    
18.06.21 12:22
ist ein Projekt der Fraunhofer Einrichtung für Energieinfrastrukturen und Geothermie.
https://www.ieg.fraunhofer.de/de/referenzprojekte/...ne-drilling.html

Zitat: "Im hier beantragten Vorhaben Micro Turbine Drilling (MTD) soll ein Verfahren entwickelt werden, mit dem die Durchlässigkeit auch in sehr harten Förderhorizonten von Geothermiebohrungen gesteigert werden kann."

Dieses Projekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert.
Füge nochmal den Link zu den Informationen über die neue Bohrtechnik hinzu.
https://www.ieg.fraunhofer.de/de/presse/...021/mtd-mikro-turbine.html
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
54 | 55 | 56 | 56  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben