UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.572 -0,9%  MDAX 27.072 -1,7%  Dow 33.743 -0,8%  Nasdaq 13.253 -1,9%  Gold 1.748 -0,6%  TecDAX 3.113 -0,8%  EStoxx50 3.737 -1,1%  Nikkei 28.930 0,0%  Dollar 1,0043 -0,5%  Öl 96,9 0,3% 

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1827 von 1867
neuester Beitrag: 19.08.22 14:37
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 46654
neuester Beitrag: 19.08.22 14:37 von: ikaruz Leser gesamt: 7485342
davon Heute: 5395
bewertet mit 40 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1825 | 1826 |
| 1828 | 1829 | ... | 1867  Weiter  

4811 Postings, 2463 Tage Winti Elite BTesla spielt in einer ganz anderen Liga !

 
  
    
02.07.22 20:06
https://www.youtube.com/watch?v=H09N809OKWw

Shanghai wird kräftig ausgebaut.

Rekord im Juni mit neuen Gigafactorys

Viele Angaben zum Geschehen im zweiten Quartal machte Tesla in der Mitteilung von Samstag wie gewohnt nicht. Sie enthält aber die Information, dass die Produktion in diesem Juni die höchste in der Geschichte des Unternehmens gewesen sei. Die neuen Fabriken in den USA und Deutschland müssen im letzten Monat also zumindest schon den China-Rückgang bis Mitte Juni ausgeglichen haben.

Im dritten Quartal wird Tesla alle Rekorde brechen !  

1397 Postings, 4070 Tage mrymenDa usa wieder der Winti

 
  
    
02.07.22 23:15
15.000D KZ wir kommen 😆
20 Mio Autos pro Jahr 🤣
Grünheide und Texas liefern rekorde im Juni aus 😆
Lustig Winti.
Q2 war schlechter als erwartet.
Q3 lief mies an, da Grünheide und Texas immer noch stottern. Shanghai wird ausgebaut, jedoch Produktion dadurch erstmals gedrosselt!
Q3 also noch ein bremser...
Wo bleiben die 50% Steigerungen.
Tesla spielt jetzt schon in anderer Liga...  

893 Postings, 4935 Tage andkosZahlen

 
  
    
1
03.07.22 12:00
Finde die Zahlen ganz ok.
Shanghai Lockdown und niedrige Produktion in den ersten Wochen danach hat 80.000-100.000 an Produktion gekostet.

Wie es weitergeht, weiß kein Mensch. Ukraine-Krieg muss ja mittlerweile als Begründung für alles herhalten, weitere Lockdowns in China sind auch nicht ausgeschlossen.  

1397 Postings, 4070 Tage mrymenAndkos. Produktionszahlen sind

 
  
    
03.07.22 13:23
ja den Umständen nach soweit noch ok.
Wurde was zu den Margen gesagt?
Mußte eigene Cashreserven nach einiger Zeit mal wieder angezapft werden?
 

893 Postings, 4935 Tage andkosMargen

 
  
    
1
03.07.22 13:35
""Wurde was zu den Margen gesagt?
Mußte eigene Cashreserven nach einiger Zeit mal wieder angezapft werden?""

Warum sollte etwas zu den Margen gesagt werden? Safür gibts ja die Quartals-Finanzzahlen und der Termin ist am 20.7.
Ich gehe davon aus, dass der Hochlauf von Berlin und Austin ordentlich Geld kostet.

Was mich etwas nervt, die Juni Zahlen werden zwar als "die höchsten" angegeben, aber man hätte auch die Zahl schreiben können. Schätzungen von irgendwelchen Youtubern bringen da wenig.  

489 Postings, 2030 Tage daniela9876wieviel

 
  
    
03.07.22 14:51
Dividende gibts heuer bei Tesla? weil Leitzins is ja Ende des Jahres mit 3,5% anvisiert, Eurer Superstar schlägt das ja hoffentlich?  

1397 Postings, 4070 Tage mrymenDaniel, Diffidende wird es Jahre

 
  
    
03.07.22 14:57
Nicht geben!
Tesla muß weiterhin massiv investieren.
Vorallem in neue moderne Modelle.
Man setzt weiter auf Kursgewinne mit Zukunft Phantasien.
Aber kgv, KBV wird sich in nächster Zeit sicher einpendeln.
 

1397 Postings, 4070 Tage mrymenDaniel, Dividende wird es Jahre

 
  
    
03.07.22 15:05
Nicht geben!
Tesla muß weiterhin massiv investieren.
Vorallem in neue moderne Modelle.
Man setzt weiter auf Kursgewinne mit Zukunft Phantasien.
Aber kgv, KBV wird sich in nächster Zeit sicher einpendeln.
 

4811 Postings, 2463 Tage Winti Elite BDie Nachfrage nach dem besten Auto wird immer

 
  
    
2
03.07.22 15:17
höher !
Uber-Fahrer von Model 3 überzeugt

Zusätzlich zu dem Multiplikator-Effekt durch den massenhaftes Hertz-Kauf spielen Tesla aktuell also die hohen Sprit-Preise in die Hände, die dafür sorgen, dass mehr professionelle Fahrer Elektroauto-Erfahrungen machen ? und die Passagiere zeigen mit ihren hohen Trinkgeldern, dass sie das zu schätzen wissen. Für 95 Prozent der Uber-Partner, die über Hertz ein Model 3 gemietet haben, ist es laut der Mitteilung das erste Elektroauto, und 92 Prozent sollen jetzt über einen Kauf nachdenken. Einer der befragten Uber-Fahrer sagte, er fahre seit 31 Jahren unterschiedlichste Autos, mittlerweile aber wolle er nur noch das Tesla Model 3.

Tesla spielt in einer ganz anderen Liga.
 Man kann jeden Teslafahrer fragen das Beste Auto das je gebaut wurde.  

1397 Postings, 4070 Tage mrymenWinti mein Freund. Geht das

 
  
    
03.07.22 16:29
schon wieder los?
Du tust mir leid mein kleiner.
Glaubst echt, Du beeinflußt mit Deinem Kindergarten den Kurs?
Geh doch lieber raus zum spielen.
Jeder weiß doch, daß tesla gute e Autos baut. Ob das Beste, wird bezweifelt. Sehe Dir doch die zahlreichen test an. Und die Konkurrenz wird ja immer besser.
Vor 2 Jahren hätte ich Dir recht gegeben. Aber aktuell nicht. Und in Zukunft erst recht nicht.
Du redest es Dir schön. Nur wo kannst Du an Dein KZ 15.000d glauben.
Werde doch mal erwachsen und realistisch.
Tesla wird einer von vielen e Auto Marken bleiben. Mehr nicht.
Und dann spielt tesla in einer Liga mit den anderen.  

1237 Postings, 4741 Tage sun66Absatzzahlen : Rekordserie gerissen

 
  
    
03.07.22 18:05
Wie vorgestern vermutet...

https://www.elektroauto-news.net/2022/...n-hinter-erwartungen-zurueck

"Zweijährige Rekordserie bei Auslieferungen ist gerissen - kommen jetzt rote Zahlen als Nächstes?"

Man kann froh sein, dass am Montag in den USA nicht gehandelt wird und man die Aktie in Europa wohl noch halbwegs gut los wird...
Ich denke hier sehen wir bald die 5xx wieder... Mindestens...

NUR MEINE MEINUNG - KEINE HANDLUNGSEMPFEHLUNG  

1397 Postings, 4070 Tage mrymenSun, ich rechne mit steigenden kurse

 
  
    
03.07.22 21:43
Ergebnis ist nicht so schlecht.
Es wird - wie so oft - die Zahlen schön geschrieben.
"Juni war rekord".
Wird wie immer arg gepusht.
Das werden die jünger zum nachkauf nutzen.
Erst wenn genaue Info über Margen und Produktion Grünheide, Texas etc. Könnte es danach runter gehen.
 

369 Postings, 716 Tage SoIsses01Es geht auch anders

 
  
    
1
04.07.22 09:57
in den Zeiten des Chipmangels:
https://cnevpost.com/2022/07/03/...s-record-134036-nev-sales-in-june/

Die Verfolger holen auf. Da muß Tesla jetzt nachlegen um wieder oben zu sein.  

1397 Postings, 4070 Tage mrymenGrünheide macht dicht

 
  
    
1
04.07.22 10:05
Für 2 Wochen lt. Ntv.
https://www.n-tv.de/23439957
Tesla muß endlich Grünheide zum Laufen bringen. 1000 Autos pro Woche, ist ein Witz.
Da rächt es sich, die Fabriken im nun aus dem Duden /Boden zu stampfen.
Texas ja ähnlich.
Die nagativen Nachrichten reißen nicht ab.
 

4811 Postings, 2463 Tage Winti Elite Bmrymen: Du musst keine Angst um Tesla haben.

 
  
    
04.07.22 10:37
Was die Fabriken Berlin und Texas betrifft sind diese technologisch allem was auf dem Markt ist um Jahre überlegen.
Da sind so viele neue Technologien vorhanden das währe ein Wunder würde dies schon alles Klappen.

Was die Ingenieurkunst betrifft ist Musk das absolute Genie.

Also keine Angst alles kommt gut.

Tesla spielt in einer ganz anderen Liga.
Die möchte gerne Konkurrenz ahnt nicht mal welche Technologien Tesla schon einsetzt.  

1098 Postings, 5577 Tage ikaruzDeutschland erstes Handelsbilanz Defizit seit 1991

 
  
    
2
04.07.22 11:14
Hat gerade mal paar Monate gedauert, sieht man wie krass sich Deutschland vom russischen Öl und Gas abhängig gemacht hat.

https://finanzmarktwelt.de/handelsbilanz-defizit-gruende-238823/  
Angehängte Grafik:
3087db5b-95e7-4862-a47f-166ce6adb0e1.jpeg (verkleinert auf 24%) vergrößern
3087db5b-95e7-4862-a47f-166ce6adb0e1.jpeg

11891 Postings, 2215 Tage SchöneZukunftGrünheide

 
  
    
1
04.07.22 11:29
Jetzt beginnt dort auch die Produktions des Antriebs. Der kommt bisher, so wie die Akkus, aus Shanghai.

Nach und nach kommen dann alle Puzzleteilchen zusammen.

Dass die Fabrik in Shanhgai zwangsweise geschlossen war und ebenso der Hafen hat natürlich nicht geholfen. Aber das sind ja nur kleine Stolpersteine die am Großen und Ganzen nichts wesentliches ändern.  

11891 Postings, 2215 Tage SchöneZukunft@Micha01: Die Konsensschätzung der Analysten

 
  
    
04.07.22 11:36
die RainerF gepostet hat passen mit den Plänen von Tesla und den bereits in Bau befindlichen Fabriken in keiner Weise zusammen.

Das ist wohl eher ein Worst Case Scenario als eine realistische Einschätzung.

Genauso wie die slbene Analysten früher immer völlig falsch lagen erfassen sie die Dynamik von Tesla auch heute noch nicht. So viel Unfähigkeit über so viele Jahre hinweg wäre mir ja peinlich.

Aber glaube du ruhig daran, aber sage nicht ich hätte dich nicht gewarnt.

 

1834 Postings, 1122 Tage MaxlfSZ

 
  
    
04.07.22 11:51
Dann glaubst du immer noch an 20 Millionen Fahrzeuge pro Jahr  2030 oder früher!
Kritik an alle die Böses wollen, okay!
Aber wie ist deine Einschätzung?  

4811 Postings, 2463 Tage Winti Elite BFrusti

 
  
    
04.07.22 12:23
Vielleicht sind es auch nur 18'562'321 .

Lass dich mal überraschen !  

270 Postings, 2439 Tage Mustang66och vielleicht schaffen Sie es doch?

 
  
    
1
04.07.22 12:30
Den Das Werk wird erst mal stillgelegt um es umzustellen. Hat man vorher schein bar nicht bemerkt...

https://www.bild.de/regional/berlin/...-gruenheide-80588474.bild.html
 

2368 Postings, 798 Tage Micha01Hauptproblem

 
  
    
04.07.22 12:46
wird für die Skalierung neben der Lieferkette einfach die Mitarbeiteranzahl bleiben.

D ist quasi Vollbeschäftigung - mal schnell ein paar tausend Mitarbeiter gewinnen ist nicht so einfach.
Nähe zu Osteuropa hilft sicherlich, aber auch nicht so einfach die Qualifizierten dafür zu finden.

wenn da jetzt 4.5k eingestellt sind - bei ca. 5k Kosten je Mitarbeiter im Monat um die 25 Mio nur Gehaltskosten.
Das Jahr wird Grünheide sicher keinen Gewinn abwerfen - aber ab 2023 sollte es losgehen.  

1834 Postings, 1122 Tage MaxlfWinti Carell

 
  
    
04.07.22 13:06
Ich sehe du glaubst immer noch an die Teslakirche!
Der Glauben hilft auch an kritischen Tagen!

 

1397 Postings, 4070 Tage mrymen2023 ist gelaufen für tesla

 
  
    
04.07.22 13:34
50% Steigerung Geschichte. Dies hatte recht. Tesla hat riesen Probleme mit dem neuen Gigafactorys... Das werden die Dinos in Zukunft besser machen. Haben hier viel mehr Erfahrung.
Tesla wird also in 2023 vermutlich Milliarden Geld dadurch verbrennen.
2024 könnte man das Problem in den Griff bekommen.
Tesla backt nun kleinere Brötchen.
Boom ist vorbei.
Aktienbewertung wird sich anpassen.
KZ 15.000 lt. Winti in weite Ferne...  

4811 Postings, 2463 Tage Winti Elite BKein Wunder verdienst du an der Börse keine Kohle

 
  
    
1
04.07.22 14:54
Doppelter Tesla-Takt nach Umbau-Pause
Der Artikel der Bild-Zeitung von Montag enthält keine neue Informationen, sondern fasst zusammen, was in den vergangenen Wochen auf anderen Wegen über das Geschehen und die Pläne in der deutschen Gigafactory bekannt wurde. Tesla selbst ist damit gewohnt zurückhaltend, gab aber im Juni den Zwischenstand von erstmals 1000 produzierten Model Y in einer Woche. Das macht hochgerechnet rund 50.000 pro Jahr, was nur einem Zehntel der Ziel-Kapazität entspricht, wie die Boulevard-Zeitung korrekt schreibt.
Sie erwähnt allerdings nicht, dass Tesla-CEO Elon Musk lange vor dem Start sowie hinterher erwähnt hat, dass das Erreichen dieses Ziels eine Weile dauern werde.  

Seite: Zurück 1 | ... | 1825 | 1826 |
| 1828 | 1829 | ... | 1867  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben