UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.773 -1,0%  MDAX 34.155 -1,3%  Dow 35.368 -1,5%  Nasdaq 15.211 -2,6%  Gold 1.814 -0,3%  TecDAX 3.502 -1,6%  EStoxx50 4.258 -1,0%  Nikkei 28.257 -0,3%  Dollar 1,1329 -0,7%  Öl 88,6 2,3% 

Gazprom 903276

Seite 2640 von 3043
neuester Beitrag: 19.01.22 01:19
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 76053
neuester Beitrag: 19.01.22 01:19 von: raider7 Leser gesamt: 16970957
davon Heute: 3514
bewertet mit 129 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2638 | 2639 |
| 2641 | 2642 | ... | 3043  Weiter  

1976 Postings, 1723 Tage Olt ZimmermannHucky und Misfit - auch Dankeschön

 
  
    
3
15.09.21 21:20

7590 Postings, 964 Tage immo2019nun kommt der Durchmarsch auf ?10

 
  
    
15.09.21 21:30

3861 Postings, 585 Tage SousSherpaBörsenreview der Zentralbank

 
  
    
15.09.21 22:12

194 Postings, 4684 Tage foxhunterWieder mal 2 Pleiten in UK

 
  
    
3
15.09.21 22:25
Zu wenig Wind und zu wenig Erdgas treiben weitere 2 UK Firmen aus dem Markt.
Und das in UK wo eigentlich normalerweise genügend Wind vorhanden sein sollte.
In der BRD wird ja auch die Windkraft forciert aber man sieht anhand von UK das
eine sichere Grundversorgung für ein Industrieland unverzichtbar ist.

https://oilprice.com/Latest-Energy-News/...d-Record-Power-Prices.html  

3861 Postings, 585 Tage SousSherpaGaspreisrally

 
  
    
2
15.09.21 22:32
https://www.marketwatch.com/story/...e-double-digit-gains-11631714492
European gas price strength set to spill into winter
https://www.hellenicshippingnews.com/...gth-set-to-spill-into-winter/
Asiatische und europäische LNG-Käufer erhöhen die Preise, aber die Ströme bleiben stabil
https://...amp;_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=ajax,se,elem
Equinor erwartet, dass die Fundamentaldaten der europäischen Gasrallye bestehen bleiben
https://www.hellenicshippingnews.com/...european-gas-rally-to-remain/
Die europäische Gaspreisrallye setzt sich beim US-LNG-Export und bei britischen Stromproblemen fort
https://www-worldoil-com.translate.goog/news/2021/...pto=ajax,se,elem
Kreml erwartet Entspannung auf dem Gasmarkt durch Nord Stream 2
https://www.finanznachrichten.de/...markt-durch-nord-stream-2-016.htm
 

3861 Postings, 585 Tage SousSherpaGaspreisrally

 
  
    
2
15.09.21 23:00
Jim Reid chief credit strategist at Deutsche Bank: I must admit that in 26 years of having a Bloomberg terminal, I?ve never pulled up so many gas price graphs as I have over the last 24 hours. The rise is extraordinary, especially in Europe.
https://www.zerohedge.com/commodities/...hs-i-have-over-last-24-hours
European Gas Prices Continue Parabolic Rise As EU Debates Nord Stream 2 Certification
https://www.zerohedge.com/commodities/...-nord-stream-2-certification  

55954 Postings, 2795 Tage Lucky79die 10 sollte schon noch drin sein... :-)

 
  
    
1
15.09.21 23:13
zumal uns Russland eine "Entspannung" des Gasmarktes verspricht...
also unterm Strich "günstigere Preise"...

Doch zu welchem Preis...?

Ukraine empfängt noch Almosen von den Russen...
Minimaltransit... mehr nicht.

Wo wird Ukraine dann wieder betteln gehen..?
->> EUROPA...

also unterm Strich... zahlen wir immer das gleiche....
nur umverteilt auf verschiedene Posten.

Höchster Preis den wir je zahlen könnten...
wenn Ukraine Nerven verliert u. es zu neuen Kämpfen im Donbass kommt.  

878 Postings, 4274 Tage leslie007gesetzliche Aktienrente..

 
  
    
1
16.09.21 01:36
interessanter Vorschlag zur Lösung unseres Rentenproblems.. aber hierfür müsste man auch in Länder wie Russland und China investieren. Solange Firmen wie Huawei oder Gazprom sanktioniert werden undenkbar.. vielleicht sollte man angesichts fehlender Rohstoffe für Chips, Erneuerbaren und leeren Gasspeichern umdenken?

https://www.zeit.de/wirtschaft/geldanlage/2021-08/...acebook#comments  

1032 Postings, 272 Tage Misfit@leslie007 Das Problem der gesetzlichen

 
  
    
4
16.09.21 04:40
Altersrente ist ein demographisches. Dieses Problem lässt sich weder durch die Zwangsmitgliedschaft aller Bürger, also zum Beispiel die Abschaffung der privaten Renten- und Krankenversicherungen, noch durch eine gesetzliche Aktienrente lösen.
So abhängig gesetzliche Sozialsysteme von nachrückenden, jungen Beitragszahlern sind, so abhängig sind Märkte, auch Immobilien- und Aktienmärkte, von einer junge, neuen Käuferschaft!
Wie wahr diese simple Tatsache ist, wird meine Generation der heute über 60-jährigen schon sehr bald merken bzw. merkt es bereits: die als "Altersvorsorge" mühsam zusammengesparten Immobilien werden nicht einmal ansatzweise die Verkaufserlöse erzielen, die man sich über Jahrzehnte hinweg erträumt hat. Weil schlicht die Käufer fehlen!
Die derzeitige, inflationsgetriebene Preisentwicklung täuscht einen ständig wachsenden Bedarf an Immobilien, Aktien und anderen Assets vor. Dies aber ist purer Unsinn!
Ein Haus, das niemand kaufen will, weil niemand da ist, der es kaufen kann, ist schlicht nichts wert.
Das Gleiche trifft für eine Aktie oder für Gold zu.
Angesichts der nicht nur massiv zunehmenden demographischen Probleme, sondern auch angesichts der Zunahme prekärer Lebensverhältnisse, muß sich der Aktionär von heute die Frage stellen, wer ihm eigentlich seine gut gefüllten Depots eines Tages abkaufen soll? Wer in diesem Forum hat denn noch zwei oder drei Kinder, wie sie für einen  funktionierenden "Generationenvertrag" nunmal unverzichtbar sind?
Das Fazit dieser Überlegungen ist so einfach wie beklemmend: Nicht Aktien kaufen Aktien, und nicht Häuser kaufen Häuser, so wie Autos keine Autos kaufen. Menschen mit einer guten Ausbildung und einem guten Einkommen tun das. Und die, die werden in einer wohlstandsverblödeten Gesellschaft immer weniger.
Lasst uns deshalb die Illusion vom reichen Gazprom-Aktionär noch eine Weile genießen.
Auch das geht vorbei.
 

55 Postings, 1695 Tage ElMariachi@Misfit

 
  
    
16.09.21 05:01
Der Grund für die "Korrektur" bei Surgutneftegas ist schlicht der Dividendenabschlag nach enorm hoher Zahlung in 2021.

Hierzu kopiere ich mal ein Posting aus dem Surgutneftegas-Forum hier.

18.08.21 10:24
104 Postings, 567 Tage KB2402 :

"DIVIDENDE GESTERN ANGEKOMMEN
0,9119 USD brutto pro ADR, Gebühr 0,04 USD wie immer. Bei Flatex gestern gekommen, Consorsbank vermutlich die nächsten Tage?"

Der genannte Betrag im Verhältnis zum damaligen Kurs waren ~ 13,6% - brutto natürlich.

Viel Spaß mit Surgut weiterhin!  

55 Postings, 1695 Tage ElMariachi@Misfit

 
  
    
16.09.21 05:11
Bei den Häusern gebe ich dir recht, es sei denn du hast ein Haus in einer - auch zukünftig - gefragten Gegend.
Bei international handelbaren Wertpapieren möchte ich dir widersprechen. Da kaufen nicht nur Menschen, sondern auch Maschinen. Zudem kaufen Menschen Aktien für Versicherungen, Rentenkassen, Pensionsfonds, Indexfonds, Hedgefonds, sonstige Fonds, für sich selbst, Firmen kaufen fremde Aktien, eigene Aktien, eine weltweit wachsende Bevölkerung kauft Aktien, die Aufzählung darf fortgesetzt werden.  

1032 Postings, 272 Tage Misfit@ElMariachi Vielen Dank für diesen

 
  
    
16.09.21 05:15
Hinweis, vor allem aber für die Mühe, mir zu schreiben. Nachdem ich gestern (NACH dem Kauf von Surgutneftegas) vergeblich nach dem Grund für den "Rücksetzer" gesucht habe, kam mir die Erkenntnis unter der Dusche: Sehr hohe Dividende = sehr hoher Dividendenabschlag!
Manchmal braucht der Kopf einfach etwas länger. Es scheint, dass ich aus den falschen Gründen das Richtige getan habe. ;-)
Auch die Liquidität der Aktie ist besser, als anfangs gedacht. Insofern freue ich mich über den Zuwachs im Depot und die aufmerksamen Mitforisten gleichermaßen.  

1032 Postings, 272 Tage Misfit@ElMariachi Auch Pensionsfonds, Rentenfonds,

 
  
    
1
16.09.21 05:28
Versicherungen etc. sind demographischen Gesetzmäßigkeiten unterworfen. Fehlen den Pensionsfonds einzahlende Mitglieder, können auch diese nicht als Käufer auftreten. Bei Versicherungen, denen die zahlungsfähigen Kunden fehlen, trifft das genau so zu.
So wenig das Drucken von Geld zur Inflation führt, dazu braucht es zahlungsfähige Nachfrage, so wenig löst Bevölkerungswachstum am anderen Ende der Welt unsere demographischen Probleme. Erstens findet ein Großteil des Bevölkerungswachstums dort statt, wo ein Aktiendepot das Letzte ist, waren die Menschen denken, und zweitens lösen Kinder in anderen Ländern die Probleme in anderen Ländern.
Ich bleibe deshalb bei meinem Fazit, dass eine gesetzliche Aktienrente bzw. ein Staatsfond o.ä. die anstehenden Probleme nicht lösen kann.
Kindergarten und Schulen könnten dies, eine kluge, fleißige und kreative Jugend könnte das. Nur genau die dafür so wichtige Generation sperren wir seit über einem Jahr aus Schulen aus, in Kinderzimmern ein und verbieten ihnen, sich frei zu entwickeln. Die Rechnung dafür wird heftig!
Auch für den Gazprom-Aktionär.  

1976 Postings, 1723 Tage Olt ZimmermannKiew soll den Mund halten

 
  
    
16.09.21 08:11
Es ist Marktwirtschaft - der billigste bekommt den Auftrag- warum will Westeuropa plus ihre Lakeien Polen und Ukraine Rusdland zwingen unwirtschaftlich zu handeln? Und das Gas über die Ukraine zu leiten und Gebühren zu bezahlen  ist unwirtschaftlich.  

583 Postings, 3114 Tage stier1981GRÜN

 
  
    
16.09.21 08:23
Der wievielte Tag sind wir hintereinander Grün das ist ja unglaublich  

1093 Postings, 1443 Tage Gaz20EMisfit

 
  
    
1
16.09.21 08:35
bei Surgut ist weder die hohe Dividende noch der Kursanstieg davor ein Naturgesetz. Das kann im nächsten Jahr genau gegenteilig ausfallen. Also kaum Dividende und fallende Kurse, weil die Gewinne einbrechen ggü. Vorjahr. Und die brechen schon dann ein, wenn der Rubel steigt. Das operative Geschäft hat bei Surgut kaum Bedeutung für das Ergebnis. Man sieht auch die konträre Entw. zw. Vorzugs- und Stammaktien gut. Je nach Ereignis oder Rumors steigt oder fällt da mal die Vz. mal die Stammaktie.

Da bleibe ich lieber bei Gazprom. Fundamental so stark wie nie, Aussichten operativ überragend, absehbare Rekorddividende im Bereich einer Surgut bei schwachem Rubel und natürlich die Rubelfantasie selbst. Surgut ist da eher eine Hedge Position - lukrativ, wenn man von noch schwächerem Rubel ausgeht  

35 Postings, 233 Tage Bergi75Gazprom Daily mit Bollingerbändern

 
  
    
16.09.21 08:37
 
Angehängte Grafik:
gazprom-tageschart.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
gazprom-tageschart.jpg

35 Postings, 233 Tage Bergi75Gazprom auf Wochenbasis

 
  
    
16.09.21 08:38
sieht finde ich nochbeeindruckender aus  
Angehängte Grafik:
gazprom-weekly.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
gazprom-weekly.jpg

35 Postings, 233 Tage Bergi75bezugnehmend auf den Diskurs

 
  
    
2
16.09.21 08:43
über andere russische Aktien. ICh werde vermutlich demnächst SBerbank einlagern, der Gedanke ist das wir ja eventuell Zeitzeugen einer Veränderung sind. Ein alter Leader muss vielleicht zurücktreten oder zumindest schrumpfen und ein neuer Anwärter hat diue besseren Verraussetzungen für den Neustart, da er über ein unfassbares Ressourcenvorkommen verfügt. Ich denke der "Neuling" braucht eine Company welche das finanziert und auch begleitet also monetär. Wenn Russland wächst ist eine starke Bank für den Binnenmarkt aber auch den Weltmarkt sicherlich notwendig.  

1032 Postings, 272 Tage MisfitEine gewisse Genugtuung

 
  
    
3
16.09.21 08:47
kann ich mir angesichts der derzeitigen Kursentwicklung nicht verkneifen. Was habe ich mir in den letzten Jahren für schräge Blicke und Kommentare eingehandelt, wenn ich im Familien-, Freundes- oder Bekanntenkreis davon erzählt habe, dass ich ein Großteil meiner Ersparnisse in Gazprom investiert habe! Vom völligen Unverständnis, wie man in Russland sein Geld anlegen könnte, bis zur Beschimpfung als "Putinversteher", die Liste der wenig wertschätzenden Reaktionen ist lang.
Wer sich heute über Gewinne im dreistelligen Prozentbereich mit Gazprom freuen kann, der hat in der Regel einen langen Weg der Zweifel, auch der Selbstzweifel, hinter sich.
Und ganz ehrlich? Dieser Weg war nicht immer wirklich schön.
Deshalb glaube ich, dass ich mir die Anfangs angesprochene Genugtuung redlich verdient habe.
Und alle anderen Frühinvestierten auch!  

1032 Postings, 272 Tage Misfit@Bergi75 Die Sberbank wird meiner Meinung

 
  
    
2
16.09.21 08:53
nach mindestens genau so unterschätzt, wie einst Gazprom. Mit einer "Sparkasse" hat das nicht viel zu tun! Ich bin selbst investiert und nutze Korrekturen gern für Nachkäufe. Deine Überlegungen sind meiner Meinung nach aber auch in Bezug auf eine mögliche Zeitenwende völlig richtig. Das hässliche Entlein Russland, das zumindest antirussische Propaganda so gern zeichnet, mausert sich womöglich in diesen Tagen zu einem wunderschönen Schwan...  

1032 Postings, 272 Tage MisfitGaz20E Wir sind der gleichen Meinung!

 
  
    
16.09.21 08:59
Von meinen Gazprom-Anteilen würde ich für Surgut nicht einen hergeben! Auch deine Einschätzung von Surgutneftegas teile ich. Das ist, entgegen Gasprom, ein Überraschungsei. Aber genau das ist der Grund, warum ich die Aktie als BEIMISCHUNG jetzt im Depot habe! Mit Gazprom verbietet sich jeder Vergleich, meiner Meinung nach jedenfalls. Außer natürlich die ungläubigen Blicke derer, denen man erzählt, wo man investiert ist: die werden sich gleichen. ;-)  

10029 Postings, 1783 Tage USBDriverBank of America Ölpreis Prognose $100 zum Winter

 
  
    
1
16.09.21 09:11

10029 Postings, 1783 Tage USBDriverRubel 85,3805 und damit wieder Prognose erfüllt

 
  
    
1
16.09.21 09:18

11680 Postings, 1944 Tage raider7Neues Datum für Zertifizierung

 
  
    
3
16.09.21 10:16
dürfte der  8 Januar 2022 sein sagte Miller aber alles hängt von Brüssel ab

https://...72j47wydgjy--teknoblog-ru.translate.goog/2021/09/16/113636

Das dürfte dann heissen dass Europa vor schwierigen Monaten steht und deshalb hoffen muss dass der Winter Warm ausfallen wird.

In letzter Zeit wird immer mehr gehofft auf Wunder in Brüssel

Scheinen alle etwas überspannt zu sein in Brüssel

Also ich habe letzte Nacht meine Heizung gestartet.!?  

Seite: Zurück 1 | ... | 2638 | 2639 |
| 2641 | 2642 | ... | 3043  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben