UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Forum für ehemalige Wirecard Anleger

Seite 1 von 376
neuester Beitrag: 23.04.21 16:35
eröffnet am: 03.08.20 04:49 von: Herriot Anzahl Beiträge: 9377
neuester Beitrag: 23.04.21 16:35 von: Herriot Leser gesamt: 622314
davon Heute: 2698
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
374 | 375 | 376 | 376  Weiter  

1755 Postings, 698 Tage HerriotForum für ehemalige Wirecard Anleger

 
  
    
11
03.08.20 04:49
Moin, Ziel dieses Forum sollte der Informationsaustausch zwischen ehemaligen Anleger und Interessierten des (ehemaligen)Wirecard -Konzern sein,

- die Interesse, an den hintergründen haben, die zu dem WC- Zusammenbruch führten
- die Interesse an einer Finanziellen Entschädigung ,die aus der Insolvenz von WC- entstanden sind  haben
- der Orientierung dient, zu evtl. Rechtsfragen (Anlegerklagen) usw.
- zum gegenseitigen Informationausstausch zum "Stand der Dinge" in Sachen Wirecard

Nicht erwünscht:
-Angriffe auf Schreiber/in; die Persönlich werden und nichts mit der Sache zu tun haben
-Politische Debatten
-Wortwahl die  "unter die Gürtellinie reicht" und sich auf einen Privat-Fernsehnniveau begibt,                   all dieses führt zur sofortigen Forumsperrung des Nutzer!.
Also dann würde ich am Sagen,gehen wir es an!.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
374 | 375 | 376 | 376  Weiter  
9351 Postings ausgeblendet.

2378 Postings, 291 Tage Meimstephgottschalk postet

 
  
    
2
22.04.21 22:06
er fühlte sich während pua in banaenrepuplik , was ich denke habe ich oft genug gepostet.  

1927 Postings, 729 Tage LucasMaatnicht ohne "Ärger" getrennt

 
  
    
22.04.21 22:06

1262 Postings, 298 Tage Question11Die Freundin wird vom BKA

 
  
    
22.04.21 23:55
abgeschirmt. ... wessen Tochter ist die Freundin denn ? ;-)  

3848 Postings, 783 Tage KornblumeOlaf, der "freundliche" Pate

 
  
    
2
23.04.21 04:48
Der Finanzminister bleibt seiner Linie als Zeuge im Wirecard-Skandal treu. Er lehnt jede politische Verantwortung ab. Im Untersuchungsausschuss wird es deshalb laut. Zumal es Hinweise gibt, dass Scholz etwas verheimlicht hat. Vor allem die Union gibt sich stinksauer. 
 

3848 Postings, 783 Tage KornblumeUnd weiter

 
  
    
23.04.21 04:57
Zitat:
Millionen in Sackerln aus Zentrale gebracht
Die Causa rund um die Pleite des skandalumwitterten deutschen Zahlungsabwicklers Wirecard wird immer absurder: Wie die ?Financial Times? (?FT?), die entscheidend an der Aufdeckung von Malversationen beteiligt war, berichtet, schleppten Wirecard-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter jahrelang mit Geldscheinen gefüllte Plastiksäcke aus der Münchner Zentrale. In Summe handelte sich dabei um mehrere Millionen, laut ?FT? möglicherweise sogar bis zu 100 Millionen Euro.
Mit Plastiktaschen voll Geld zum Flughafen
Viele der Bargeldbehebungen seien durch die Assistentin eines hochrangigen Wirecard-Managers, der für die in Dubai tätige Tochter tätig war, erfolgt. Sie habe die Plastiktaschen voller Geld zumindest in einem Fall zum Flughafen München gebracht. In einem anderen Fall soll ein sechsstelliger Betrag für den in Manila sitzenden Ex-Wirecard-Mitarbeiter Christopher Bauer bestimmt gewesen sein. Kurz nach dem Zusammenbruch von Wirecard wurde berichtet, Bauer sei gestorben.
Zitat Ende

In einem digitalen Unternehmen voll Zukunft hat man offensichtlich auch die Vorteile von Bargeld zu schätzen gewusst.
Die Causa rund um die Pleite des skandalumwitterten deutschen Zahlungsabwicklers Wirecard wird immer absurder: Wie die ?Financial Times? (?FT?), die entscheidend an der Aufdeckung von Malversationen beteiligt war, berichtet, schleppten Wirecard-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter jahrelang mit Geldsche ...
 

3848 Postings, 783 Tage KornblumeWirecard war offensichtlich ein mafioser

 
  
    
1
23.04.21 05:11
Selbstbedienungsladen auf Kosten der Geldgeber und Aktionäre.

Leider konnten sie nicht so elegant Geld aus dem Nichts erzeugen, wie es die Notenbanken gerne machen  und dieses anschließend an die Lieblinge verteilen. Diese Methode hat einen viel größeren Charme, weil die Düpierten das erst sehr spät, zu spät erkennen, wenn ihr Geld nichts mehr wert ist und sie zunehmend  ihr Vermögen verlieren, am Schluss mit Zwangsenteignungen. Naja, irgendwie ähnelt das doch den Wirecard Aktionären.  

5432 Postings, 5363 Tage brokersteveDie Ausschussbefragung von Scholz war skandalös

 
  
    
1
23.04.21 06:29
Das nichtberinnern und Lügen und hintergehen des Untersuchungsausschusses ist ein Wahnsinn.

Und so ein Mann tritt allen Ernstes als bundeskanzlerkandidat an.

Ich legen in einer bananarepublik, das hat die Befragung von Scholz und den anderen Beteiligten klar gezeigt.

Eine derartige arrogante freche organisierte Verantwortungslosgkeit ist beispiellos.

Eine Entschädigung von Privatanlgern  ist hier in jedem Fall geboten. Wenn das nicht erfolgt, dann habe ich jeden Glauben an den Rechtsstaat verloren.

Prozessual habe ich mich jetzt dem sdk mit Pinson Mason angeschlossen. TILP hatte mir jetzt erst gestern meine Schadensberechnung zugestellt, nachdem ich 6 Monate darum gebettelt habe.  

2378 Postings, 291 Tage Meimstephbananenrepublik, bargeld

 
  
    
1
23.04.21 07:47
"Vorteile des Bargelds"  Nur Bargeld ermöglicht Verbrechen zur berreicherung , Korruption, nicht nachvollziehbare Geldflüsse.
Wenn ich Aktenzeichen xy schau verstehe ich nicht, warum die Menschen all die Gefahren für Leib und Leben wg  vermeintlich mehr "Privatsphäre" in Kauf nehmen. merkel als kanzlerin und baerbock als kaka- das ist  bodenlos desolat ,dazu passt , dass man den einzigen Daxkonzern für Digitaliesierung zerschredderte. AUch wenn es- bis jetzt immer noch unnachgewiesene- Verfehlungen gab,
hätte man Wirecard erhalten müssen.

denn wie der EY am Filmende zu der angesetzten Schnüffeltante sagte "Es gab si ja, die ganz normalen geschäfte,die ganz normalen mitarbeiter die stehen jetzt vor dem nichts"
die mitarbeiter waren toll und haben sicher neue jobs., die aktionäre clever und haben neue investments

das land insgesamt eine Bananerepublik und das ist genau ,was die merkel, scholz und bäerböck wähler verdienen.
braun im knast , marsalek gejagt ,merkel alleinherrscherin und baerböck kanzlerkandidatin
Es wird zunehmend befremdlicher




 

1755 Postings, 698 Tage Herriotwirecard + scholz teil 2 + merkel

 
  
    
2
23.04.21 08:22
ich denke heute werden wir wohl den zweiten teil der scholz aufführung sehen und hören mit fr. ferkel in der hauptrolle, als teflon ferkel  wie von spd schlumpf scholz -ein fieser typ-.
zu broker steve, scholz ist nicht arrogant (das müßte ja wissen und können vorraussetzen, er ist einfach nur ein schnösel und selbstdarsteller).
ferkel, wird sagen, wie alle anderen sie hätte von allen nichts gewußt und die werbung in china , hätte sie auch für jedes andere deutsche deutsche unternehmen gemacht, von den geschäften von röllers china-braut hat sie keine ahnung...... und irgendwann,gelernt aus der gestriegen presse wird sie betonen, uns tuen die wirecard anleger leid aber wir können nichts für sie tun......... wie soll man das dem restvolk erklären...... da geht man doch lieber hin und holt halb syrien nach deutschland als sofort rentner und schickt jetzt --erstmal 2.0 mrd. als wiederaufbauhilfe nach syrien, wie hat man dem volk, das den alles erklärt ?????; WENN ICH RECHT ENTSINNE ; GARNICHT.
was mich in dieser ganzen woche bisher gewundert hat, amn hat so gut wie garnchts von hr. de masi gehört, er wird doch wohl nicht nach seiner auszeit, bei irgendeiner anderen partei....... wiederauftauchen  

1927 Postings, 729 Tage LucasMaat@ Meimsteph

 
  
    
23.04.21 08:56
Aufmerksam lesen!
https://www.grin.com/document/175458

Das Indiengeschäft war und ist ein Knackpunkt.
Sie verdienen an ihrer "Gabe" ein vermögen und öffnen den Markt für die "wahren Interessenten".
Geopolitisch und wirtschaftlich.
Die Absatzmärkte werden aufgeteilt. Somit sind auch die Interessen der "Sponsoren" eindeutig.
Wirecard hat in einem "fremden Revier gewildert".

Ich möchte die Verbindung von Frau Quardir zu diesem Unternehmen und auch zu der Bank klar erkennen können.
Es wird uns nicht wirklich etwas über unsere Pudeldame erzählt.
Ist unsere Pudeldame ein "Ableger" dieses "Klans" ?
Dann sieht die Sache schon etwas anders aus. Dann würde ich behaupten, sie ist die "ausführende Person", um einen Konkurrenten zu zerstören!
Dann kann ich mir auch vorstellen, sie hat schon ausgiebig recherchiert. Es muß für einen "Angriff" auch etwas geben, das sich "trägt".
Wohl die "Feststellung b.z. dem grauen Bereich".
Ist doch egal, ob diese Verfehlungen nun durch Nutzer der Wirecardplattform begangen wurden. Die "Verwicklungen" wurden öffentlich gemacht und das Rad hat sich begangen zu drehen.
Und da sie dann ja auch noch auf fallende Kurse gesetzt hat, gibt sie ihrer "Aussage" die entsprechende "Form für die Öffentlichkeit".
Das Geschäft der Quadirs hatte Sponsoren !
Man verschenkt kein Geld. Selbst die "wohltätigen Initiativen" sind geplante Dinge.
Und eine "schillernde Frau", ist ein guter Verkäufer :)
     

3848 Postings, 783 Tage KornblumeAngela, "die Schreckliche" sagt aus!

 
  
    
23.04.21 10:22
Was wohl?

Es war "alternativlos"
Wirecard ist der größte Banken-Skandal der Wirtschaftsgeschichte! Auch die Kanzlerin muss heute Fragen dazu beantworten.
 

1927 Postings, 729 Tage LucasMaatinteressant ?

 
  
    
23.04.21 10:37

1755 Postings, 698 Tage Herriotwirecard interview prof. gercke

 
  
    
23.04.21 11:16
gutes interview mit prof. gercke........ wc,bafin +merkel

https://www.n-tv.de/mediathek/videos/wirtschaft/...ticle22509131.html  

2378 Postings, 291 Tage Meimstephwieder einer

 
  
    
23.04.21 11:29
mit 2 milliarden diesmal hunden iim koffer entwischt ;)   der verkauft coins . das geld dafür fliesst auf ein konto . wenn er die hunde entführt  muss doch immer noch das konto da sein ,oder die hundehütte, das wallet https://www.abc.net.au/news/2021-04-23/...amp;utm_source=abc_news_web  

1169 Postings, 97 Tage Chico88@LucasMaat

 
  
    
23.04.21 12:40
Ich glaube trotzdem nicht, dass es sich für jemanden lohnt, Sie aus diesen Gründen aus dem Geschäft zu drängen:
1. es gibt Platz im Zahlungsgeschäft, vor allem im digitalen Bereich.
2. Banken verlieren eine Einnahmequelle
3. Viele Menschen verlieren Geld, höchstwahrscheinlich sogar die Banken.

Aber es scheint alles so langsam zu reagieren.  

1755 Postings, 698 Tage Herriotwirecard + pua befragung merkel

 
  
    
23.04.21 12:42
ist von der thematik her, nur ein --müder kick-- wie gestern schon bei spd schlumpf scholz, diese pipifax fragen hätte man auch per post zustellen können, weshalb dieses ganze pua theater noch, liebe pua keine fragen oder keine lust mehr? oder beides ? oder ist eine ebene erreicht wo eine krähe der anderen kein auge raushackt....... oder ist man schon nach der wahl ,mit pöstchen geschacher..  

1927 Postings, 729 Tage LucasMaat@Herriot

 
  
    
1
23.04.21 13:11
Oder man hat eigentlich keine Beweise!
Alles, was bis jetzt aufgedeckt wurde, hat nur dem politischen Machtkampf gedient.
Wirklich Aufklärung wurde nicht erreicht.
Es gibt wohl nichts "aufzuklären", das eine Zerschlagung rechtfertigt.
Wie sagt man, wenn das Ende naht:          Der Letzte macht das Licht aus :(

@Chicco
Das hat Braun auch immer gesagt und gedacht.
Ist es wirklich so?
Wer duldet schon Konkurrenz? Egal wie weit deren Netzwerk reicht.
Konkurrenz bedeute Verluste für das eigene Geschäft.
Die Geschäfte sind auf Profit ausgerichtet ! Sie bedeuten einen mächtigen Einfluss auf Wirtschaft und Politik.
Ich denke, es wird einfach unterschätzt.
Wenn man eine Alleinstellung besitzt, dann diktiert man auch die Gebühren für die gebotene Dienstleistung.
Konkurrenz bedeutet ein "gewisses Entgegenkommen für die Kunden". Das wiederum bedeutet Verluste, wenn genügend Anbieter vorhanden sind.

Und wenn dann eine "Philantropische Macht" entscheidet, wird es mit dem Geldverdienen noch mehr "Knebel" geben.  
Leider sind diese philanthropischen Interessen nur schwer zu durchschauen.  
Selbst sie sind auf Gewinne und Macht ausgerichtet.
 

1927 Postings, 729 Tage LucasMaatChico88 : @LucasMaat #9368

 
  
    
23.04.21 13:29
Und eine ergänzende Frage dann.
Warum sollte dann ausgerechnet Wirecard betrügen, wenn soviel "Platzt" ist?
Verstehe ich dann nicht wirklich:)  

1927 Postings, 729 Tage LucasMaatAuszug aus Meldung

 
  
    
23.04.21 14:00

Auszug aus Jaffes Meldung!
Die Wirecard Payment Solutions Malaysia Sdn Bhd bietet ebenfalls sowohl online E-Commerce- als auch offline Händlern Dienstleistungen an sowie Loyalty- und E-Wallet-Lösungen für einen der größten Betreiber von Kundenbindungsprogrammen in Malaysia.
Wie hatte ein Forumsteilnehmer gut formuliert : Wieder ein Beinchen ausgerissen;(

Darüber hinaus konnte die PT Wirecard Technologies Indonesia mit ihren rund 360 Mitarbeitern und Standorten in Indonesien und Malaysia an die Technologieholding einer indonesischen Unternehmensgruppe verkauft werden. Die PT Wirecard Technologies Indonesia ist ein führender Anbieter von digitalen Softwareprodukten für Banken in Indonesien, Malaysia und weiteren südostasiatischen Ländern. Die mehrfach ausgezeichnete PrimeCash-Software für Transaction Banking ermöglicht Banken, Geschäfts- und Privatkunden Lösungen für das Management von Zahlungsströmen anzubieten.

Aber, wir waren ja nichts wert!
Warum kaufen dann ANDERE  " verlustbringende Geschäftsteile auf "?  

1755 Postings, 698 Tage Herriotzu lucasMaat

 
  
    
23.04.21 14:00
weil wirecard dazu geschaffen wurde  um krumme gelder über alle känale zu waschen, natürlich gegen
passende provisionen und vielleicht erst in letzten jahren durch die evtl. ft. ermittlungen --die schöpfer--
mitbekommen haben das sie durch ihre eignen geschäftsführer b+m + co. übers ohr gehauen wurden, die werden vielleicht gedacht haben ,wir wollen auch was von dem großen kuchen abhaben und hatten sich schon seit 2012 gut bedient........ alle anderen akteure national + international kennen wir ja bereits......
ich denke mir nur, jan kann ja das ganze geld nicht verhurt,verspielt,versoffen oder sonstwas haben, irgendwo ist das investiert oder gebunkert oder es ruht als kaution auf irgendeinen geheimdienstkonten.....
wenn den jetzt heute jemand zu mir sagen wünscht dir was, dann würde ich sicher als erstes mir gesundheit und mein wirecard kohle zurück wünschen aber wenn ich dann noch einen wusch frei hätte, wünschte ich , wenn er denn noch leben sollte, ein zeichen von jan, in dem er die sachen klarstellt die dieses packvolk, von politiker, beamten, wirtschaftsprüfer,bankster die bis jetzt gelogen oder geschwiegen haben ans messer liefert und uns klarheit in der sache verschaft, die story soll ja angeblich so gut wie .... für die öffentlichkeit erzaählt worden sein, für uns sicherlich lange noch nicht, also jan wenn du nach eigenen angaben --alle in der hand  hast-- dann pack jetzt endlich aus................. ,vielleicht kommt ja bald auch ein holtermann buch teil 2, was denkst du question ?.  

1755 Postings, 698 Tage Herriotzu lucasMaat

 
  
    
23.04.21 14:10
kann es vielleicht sein ,das die gleichen leute die wc geschaffen haben , jetzt wieder ihre läden für ein bruchteil zurückkaufen um das erfolgreiche geschäft fort zuführen, neuer name neue -gf -und schon rollt die kugel wieder...... es sollte vielleicht nicht nach den gesellschaftern des mauritus fonds gesucht werden, ---was ja eine farce ist, wenn man wollte hätte man die schon vor 9 monaten ermitteln können---, sondern nach den gesellschaftern der käuferfonds der wirecard töchter, wir werden ja sehen ob nicht irgendwann wieder eine verschmelzung stattfinden wird......
achso der trinity fonds der die deutschland verbindlichkeiten aufgekauft hat aus kfw verlusten usw.aus ireland ist einer der großen anleger,  der bei jaffe gegen eine anleger gleichsetzung im insolvenzverfahren gestimmt hat...  

1755 Postings, 698 Tage Herriotwirecard pua befragung

 
  
    
23.04.21 14:29
Merkel, sehr deutlich: "Die ganze deutsche Aufsichsseite war nicht gut aufgestellt. Das ist ganz klar."  

119 Postings, 430 Tage TommiHHIch war zwar nicht direkt, sondern nur indirekt

 
  
    
23.04.21 15:17
über einen DAX-ETF in WC investiert gewesen und habe dadurch natürlich auch keinen Verlust erleiden müssen, aber das was jetzt mit den Politikern abgeht ist echt traurig.

Scholz, Altmaier und Merkel sagen alle grob das Selbe: Nö, ich habe nichts damit zu tun und wusste auch nichts davon.
Das sind die Personen, die als erstes informiert werden, weil sie Chef der zuständigen Stellen sind, die auf jeden Fall bei den ersten Verdachtsfällen irgendetwas mitbekommen haben.
Und genau diese Personen streiten jetzt jegliche Verantwortung ab.

Ein typisches Verhalten von einer Person, die weiß, dass der Sachverhalt sehr komplex ist (oder Beweise nicht mehr vorhanden sind) und wahrscheinlich nicht hundertprozentig aufgeklärt werden kann.

Bei Firmenchefs wie z.B. beim Dieselgate, wo die VW-Verantwortlichen auch einfach dreist in die Kamera gelogen wurde, kann man es irgendwo noch nachvollziehen (persönliches Interesse), aber bei einer Person, die von uns allen gewählt wurde?  

1755 Postings, 698 Tage Herriotwirecard pua geht doch noch weiter

 
  
    
23.04.21 16:35

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
374 | 375 | 376 | 376  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: butschi, capecodder, Jannah, 7seas, schakal1409