UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Meine Eltern haben Corona !

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 25.04.21 09:51
eröffnet am: 14.02.21 14:11 von: BigSpender Anzahl Beiträge: 40
neuester Beitrag: 25.04.21 09:51 von: Melaniefjjsa Leser gesamt: 3574
davon Heute: 5
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

58803 Postings, 4640 Tage BigSpenderMeine Eltern haben Corona !

 
  
    
16
14.02.21 14:11
Tja, bislang habe ich nur im Bekanntenkreis von einigen Fällen gehört, nun trifft es auch meine Familie.

Nachdem mein Vater 10 Tage lang wegen einer eitrigen Schleimbeutelentzündung am Knie im Krankenhaus war, wurde er am 02.02. entlassen. Vier Coronatests waren negativ in dieser Zeit. Dennoch muss er sich am Ende des Aufenthaltes oder unmittelbar danach angesteckt haben. Denn am 05.02. klagte er über trockenen Husten und Müdigkeit. Ab dem 07.02. klagte auch meine Mutter über Symptome. Am vergangenen Mittwoch hatte sie sogar knapp 39 Fieber. Freitag den 12.02. hat sie dann einen Corona-Test gemacht. Heute rief das Gesundheitsamt an und bestätigte, dass ihr Test positiv sei.

Gut, mein Vater hat das jetzt 10 Tage, meine Mutter 8 Tage. Neben Husten, allgemeine Schwäche und Müdigkeit geht es von den Symptomen her, eher wie bei einer richtigen Grippe sagt mein Vater. Er gilt nur als Kontaktperson und muss bis zum 27.02. in Quarantäne bleiben, meine Mutter bis zum 23.02.

Ich will mal hoffen, dass sich das nicht verschlimmert und sie in einer Woche durch sind.
Blödes Virus.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
14 Postings ausgeblendet.

165 Postings, 4498 Tage püppiNAuch von mir

 
  
    
1
17.02.21 19:32
Gute Besserung für die Beiden. LG  

4 Postings, 458 Tage andreas412Die Grippewelle

 
  
    
2
17.02.21 19:39
Ist schon schlimm so eine Grippewelle. Hoffe das die Geschäfte nie mehr auf machen. Die haetten schon vor Jahren die alljährliche Grippewelle so bekämpfen sollen.  

1229 Postings, 391 Tage Petersfisch@BigSpender

 
  
    
1
18.02.21 12:17
Hat Deine Mutter die Nacht überstanden?  

58803 Postings, 4640 Tage BigSpenderdanke, es geht langsam aufwärts

 
  
    
3
18.02.21 12:21
mein Vater hat es überstanden.

Meine Mutter hat heute geduscht, wenn auch mit Hilfe und sie hat vernünftig gefrühstückt. Der Akku ist trotzdem schnell leer und sie schläft viel.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

6704 Postings, 1829 Tage 007_BondAuch von mir die besten Genesungswünsche!

 
  
    
1
18.02.21 12:37

58803 Postings, 4640 Tage BigSpenderdanke, es geht langsam aufwärts

 
  
    
3
18.02.21 12:39
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

53978 Postings, 5702 Tage Radelfan@Big, ich hoffe es geht deinen beiden Eltern

 
  
    
6
18.02.21 13:56
bald wieder so gut wie vor der Infektion und wünsche weiterhin gute vollständige Genesung. Leider gibt es unter den Usern immer noch zahlreiche, die meinen es würde bei Covid-19 aus einer Mücke ein Elefant gemacht. Und es scheint so, als bezweifelten sie die ganze Pandemie. Hier mal exemplarisch eines von vielen Beispielen :

#2580
https://www.ariva.de/forum/...eltigt-ist-568423?page=103#jump28861912
-----------
Dies ist meine eigene Meinung, daher keine Quellenangabe möglich!.

58803 Postings, 4640 Tage BigSpenderam Nachmittag

 
  
    
4
19.02.21 00:06
hatte meine Mutter sich Kartoffelstampf mit untergerührter Milch gewünscht und mit Appetit gegessen.
Am Abend dann noch eine Banane. Das ist mehr als die Tage zuvor. Ich bin sehr zuversichtlich, dass sie es schaffen wird. Großartig fernsehen oder WhattsApp Nachrichten schreiben ist allerdings noch nicht. Da hat sie noch keinen Sinn für.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

2493 Postings, 947 Tage Salat19Gute Besserung

 
  
    
1
19.02.21 10:41

58803 Postings, 4640 Tage BigSpenderupdate

 
  
    
2
20.02.21 11:08
Gestern hat meine Mutter das gleiche gegessen wie vorgestern: Kartoffelstampf und abends ein Stück Banane, zu trinken mal einen Tee und Wasser. Sie schläft fast nur, guckt kein TV, sprechen strengt sie an.

Ich hoffe, dieser Zustand hat nach 6 Tagen mal ein Ende, zumal es ihr letzte Woche schon nicht gut ging.  
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

9893 Postings, 7269 Tage der boardaufpasserEs ist echt eine Schei(ß)e, wenn

 
  
    
2
20.02.21 11:15
jemand ein Virus kriegt und erkrankt. Dabei ist das egal, ob es Grippe, Covid, Embola oder sonst was für Mist ist.

Ich wünsche deiner Mama alles gute und dass sie es bald hinter sich hat, unbeschadet.
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

58803 Postings, 4640 Tage BigSpendergerade schreibt mein Vater

 
  
    
6
20.02.21 12:21
dass meine Mutter sich selbst gewaschen hat, sich ein halbes Brötchen mit Quark wünschte und dieses auch gegessen hat. Vorgestern hat sie das halbe Brötchen nicht geschafft. Zwar nur Kleinigkeiten aber es ist ein leichter Aufwärtstrend zu erkennen.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

58803 Postings, 4640 Tage BigSpenderdas Gute ist, dass

 
  
    
4
20.02.21 14:18
meine Mutter gegen Lungenentzündung geimpft ist und sie im Rahmen ihrer Vorerkrankungen Thrombosemittel einnimmt. Da kann es also keine Probleme geben.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

58803 Postings, 4640 Tage BigSpenderupdate

 
  
    
4
21.02.21 12:59
Meine Mutter hat sich gestern selbst gewaschen und eingecremt. Ein halbes Brötchen zum Frühstück, Kartoffeln mit Bohnen und Bratensauce zum Mittag und ein Rührei zum Abend. Außerdem hat sie eine Stunde fern gesehen. Scheint wirklich aufwärts zu gehen.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

13712 Postings, 1630 Tage SzeneAlternativOMG, Spender

 
  
    
1
21.02.21 13:29
Weißt du, was uns unterscheidet?
Meine Eltern haben ebenfalls Corona, aber ich mach deshalb keinen Thread mit fragwürdigem Inhalt auf.
Deinen Eltern alles Gute.  

4516 Postings, 4184 Tage Rubbelomg

 
  
    
3
21.02.21 13:46
jeder geht mit für sich schwere gegebenheiten anders um der eine leidet still für sich der ander machts öffendlich ............  

13712 Postings, 1630 Tage SzeneAlternativOmg

 
  
    
21.02.21 14:56
Ich esse ein Käsebrötchen.Jeder geht mit seinem Hunger anders um.
Heute Abend ein frisch gelegtes Ei.
Ist das ok für dich, Rubbbel?
 

58803 Postings, 4640 Tage BigSpenderupdate

 
  
    
4
23.02.21 21:27
habe heute mit meiner Mutter telefoniert. Sie hört sich noch recht schwach an, als hätte sie 20 Spritzen beim Zahnarzt bekommen, aber sie isst wieder vernünftig und guckt regelmäßig 1 -2 Stunden TV. Das gröbste scheint überstanden.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

58803 Postings, 4640 Tage BigSpenderupdate

 
  
    
6
26.02.21 10:04
Meine Mutter ist soweit durch:

Sie isst wieder anständig, guckt mehrere Stunden fern und schreibt auch wieder selbst am Handy. Die Stimme hört sich auch schon wieder deutlich besser an.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

18391 Postings, 4022 Tage The_HopeHört sich schon ganz gut

 
  
    
4
26.02.21 10:23
Meine Ma ist über 80

Da hätte ich schon den Schweiss unter der Narrenkappe

Leider spielen viel Faktoren eine Rolle und  hier im Umkreis

wesentlich Jüngere, welche stark getroffen wurden.

Weiterhin  *cross fingers*

Die besten Wünsche aus dem Ruhrpott

Herzliches Glückauf!  

58803 Postings, 4640 Tage BigSpenderheute sind beide wieder fit

 
  
    
2
19.03.21 14:46
Sie haben ihr Blut untersuchen lassen. Ab einem Wert von 15 hat man angeblich genügend Antikörper um vor Corona geschützt zu sein.

Meine Mutter hatte einen Wert von 140 und mein Vater sogar 180.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

10 Postings, 148 Tage TanjahxufaLöschung

 
  
    
24.04.21 02:29

Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 11:01
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

10 Postings, 148 Tage SabineoqnfaLöschung

 
  
    
24.04.21 12:56

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:09
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 147 Tage AnnemgpiaLöschung

 
  
    
25.04.21 00:32

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 147 Tage MelaniefjjsaLöschung

 
  
    
25.04.21 09:51

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:05
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Grinch, SzeneAlternativ, Terrorschwein, WahnSee