UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Mein Depot... Feedback?

Seite 1 von 13
neuester Beitrag: 07.04.21 22:30
eröffnet am: 28.06.19 22:04 von: MrTrillion Anzahl Beiträge: 316
neuester Beitrag: 07.04.21 22:30 von: MrTrillion Leser gesamt: 36300
davon Heute: 128
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13  Weiter  

1228 Postings, 700 Tage MrTrillionMein Depot... Feedback?

 
  
    
3
28.06.19 22:04

Hallo.

Ich möchte Euch gern mein Depot vorstellen und würde mich über Feedback - in welcher Form auch immer - sehr freuen.



Die Titel habe ich nach und nach seit Oktober 2018 erworben. Der Gesamtdepotwert beträgt derzeit rund EUR 160.000,--. Leitgedanken beim Erwerb war u.a. Diversifizierung nach Ländern, Branchen, Währungen.
Die ETFs sind Sparpläne (um den cost average-Effekt zu nutzen. Horizont: ca. 5 Jahre). 



Natürlich habe ich nicht all meine Ersparnisse ins Depot gesteckt. Ich besitze noch Immobilien (schuldenfrei) und habe genug auf dem Tagesgeldkonto, um 1 Jahr ohne Job überleben zu können und eine Renovierung zu zahlen, die nächstes Jahr definitiv anstehen wird.



Von der Einstellung her würde ich mich als wachstumsorientiert bezeichnen. Der einzige Titel im Depot, den ich als relativ hochspekulativ ansehe, ist Aurora Cannabis.

Von ABB gedenke ich mich zu trennen, sobald ich den Kursverlust wieder wettgemacht und in einen zumindest 10%igen Kursgewinn umgemünzt habe. Anders als bei den Schweizer Banken müsste ich mir hier ein Teil der Dividendensteuer von den Schweizer Finanzbehörden zurückholen. Habe mich zwar schon schlau gemacht wie das geht und werde es auch durchziehen, aber es ist mir auf Dauer zu aufwändig, daher will ich weg von diesem Titel. (Ja, ich lerne noch.)


Auch Veidekke wird diesen Zusatzaufwand mit der KeSt machen, allerdings ist Norwegen offenbar unkomplizierter (email genügt). Trotzdem: Sobald der Kurs sich erholt hat, kommt die Aktie weg.

Ich warte noch ab, wie es mit dem Brexit weitergeht. Sollten die britischen Titel abschmieren, würde ich stattdessen Galliford Try kaufen - die Briten sind unkomplizierter, was die KeSt betrifft und die Firma erscheint mir (nach ihrer Restrukturierung) weiterhin solide - hatte neulich dazu hier im Forum bereits kommentiert.



In 2020 beabsichtige ich die Sparrate für die beiden MSCI EtFs von derzeit EUR 1.250 monatlich auf 1.000 monatlich zu reduzieren und dafür noch einen russischen EtF hinzuzunehmen, mit EUR 500 monatlich. Auch den Nikkei und das Platin bespare ich mit EUR 500 monatlich.



Leider hat das Depot sich bislang nicht sonderlich gut entwickelt. Erst hoch, dann runter und jetzt ist es fast wieder bei Null, was seinen Gesamtwert betrifft. Nervlich habe ich es gut überstanden, denn ich bin auf das Geld nicht angewiesen, kann solche Schwankungen aussitzen und zudem mit einem mittel- bis langfristigen Horizont an die Sache rangegangen.

Ausgerechnet die Schweizer Aktien sind am meisten abgeschmiert - also meine größten Positionen hinter Berkshire.

Credit Suisse will ich langfristig halten, UBS hat eine tolle Rendite, ist aber mit 15% im Kurs runter seit meinem Kauf letztes Jahr. Da habe ich offensichtlich ins fallende Messer gegriffen. Allerdings war die Dividende sehr gut und ich habe bei den Schweizer Banken kein Quellensteuergedöns wie bei ABB.



Meine Zielvorstellung für dieses Depot ist,


- Aurora Cannabis langfristig ums 2-3fache steigen zu sehen und dann zu verkaufen, es sei denn, die kommen mit einer guten Dividende rüber, wenn sie irgendwann Gewinne machen

- Veidekke zu verkaufen (aber ohne Verlust)

- ABB zu verkaufen (dto)

- Berkshire zu halten (ist quasi mein US-"Fonds")

- Credit Suisse und China Affairs noch etwas aufzustocken und dann zu halten

- Galliford Try hinzuzunehmen (siehe oben) und dann zu halten

- noch einen Russland-ETF hinzuzunehmen

- noch eine Rohstoffanlagen beizumischen, aber nur wenn der Kurs stimmt (Wald-EtF, Gold o.ä.)

- das EtF-Sparen in ca. 4,5 Jahren einzustellen.


Bei UBS hoffe ich auf eine bessere Kursentwicklung. Ich würde die Aktie gern langfristig halten, wegen der Dividende. Sollte sie aber weiter so abschmieren, werde ich evt. die Reissleine ziehen müssen. Das Geld ist dann woanders besser investiert (etwa in Nachkäufen bei den anderen Titeln oder beim ebenfalls dividendenstarken Galliford, wo ich so auch noch zusätzlich in einer weiteren Währung mit drin wäre - wobei CHF gegenüber GBP nicht wirklich attraktiv erscheint, aber sei's drum).



Ich betone ausdrücklich, dass ich keinen dieser Titel zum Kauf empfehle. Diese Depotzusamenstellung beruht auf meinem eigenen Urteil und soll keine Werbung für irgendwen oder irgendwas sein.



Wünsche  noch einen schönen Abend und freue mich über etwaige Kommentare.


Moderation
Zeitpunkt: 31.03.20 22:04
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 43%) vergrößern
unbenannt.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13  Weiter  
290 Postings ausgeblendet.

1228 Postings, 700 Tage MrTrillionMein Depot - Stand 24.03.2021 - Gewichtung

 
  
    
24.03.21 23:05
Ich füge noch eine aktualisierte Abbildung bei, auf der nun auch Mountain Province Diamonds bei "Andere Titel" mit aufgelistet ist.

Bei den thesaurierenden ETFs habe ich einen gelb markiert: Es ist der MSCI Pacific ex Japan ex Controversial Weapons, den ich evt. durch die ausschüttende Variante von Vanguard ersetzen werde.

Der unmarkierte ETF ohne Bezeichnung direkt darüber ist der Nordea Global Climate.

Zum Thesaurier "China Opportunities" hatte ich ja gestern bereits etwas geschrieben; auch hier recherchiere ich noch, denn wie ich heute feststellte, gibt es durchaus lukrativere Fonds, die zudem auch ausschüttend sind, beispielsweise der https://www.onvista.de/fonds/...IES-FUND-A-USD-ACC-Fonds-LU0721876364 (der zudem durch seinen Focus auf Small caps auch zu mehr Diversifizierung beitragen würde, täte ich ihn anstelle des UBS-Produkts mit dem HSBC-ETF mischen, wie ab 2022 vorgesehen...), oder der - zudem auch sparplanfähige - https://www.onvista.de/fonds/...NA-FUND-A-USD-DIS-Fonds-LU0051755006.

Also das letzte Wort ist da wohl noch nicht gesprochen, aber das Wochenende naht, insofern findet sich bald genug Zeit, nochmal drüber nachzudenken und weitere Recherchen anzustellen.  
Angehängte Grafik:
bild_2021-03-24_225750.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
bild_2021-03-24_225750.png

1228 Postings, 700 Tage MrTrillionMein Depot - Stand 24.03.2021 - Gewichtung II

 
  
    
24.03.21 23:13
Korrektur: Der https://www.onvista.de/fonds/...IES-FUND-A-USD-ACC-Fonds-LU0721876364 ist zwar besser gelaufen als mein https://www.onvista.de/fonds/...ORTUNITY-USD-P-ACC-Fonds-LU0067412154 , aber wie dieser ein Thesaurier.

Doch der https://www.onvista.de/fonds/...INA-FUND-A-USD-DIS-Fonds-LU0051755006 ist in der Tat ausschüttend. Leider war mir weiter oben ein Punkt in die URL mit reingerutscht, daher öffnet sie sich dort nicht; hier sollte es jetzt aber hoffentlich klappen.  

1228 Postings, 700 Tage MrTrillionMein Depot - Stand 27.3.21 - Gedanken zu China/EM

 
  
    
27.03.21 18:20
Wie angekündigt, habe ich jetzt nochmal wegen einer eventuellen Umschichtung in Sachen Emerging Markets und China recherchiert und mir ein paar Gedanken dazu gemacht. Zusammengefaßt sind sie in diesem Dokument hier.  
Angehängte Datei: unbenannt_1_compressed.pdf

1228 Postings, 700 Tage MrTrillionMein Depot - Stand 27.3.2021 - Gedanken zu CH

 
  
    
27.03.21 20:39
Auch über mein Investment in die Schweiz habe ich mir Gedanken gemacht. Bisher bespare ich hier den ETF https://www.onvista.de/etf/...LAND-UCITS-ETF-EUR-ACC-ETF-LU1681044720 , aber das wird sich bald ändern. Hier der Text:

 

1228 Postings, 700 Tage MrTrillionMein Depot - Stand 28.03.2021 - Watchlist update

 
  
    
28.03.21 00:13
Es gibt neue Titel auf meiner Watchlist:  
Angehängte Grafik:
bild_2021-03-28_001336.png
bild_2021-03-28_001336.png

1228 Postings, 700 Tage MrTrillionMein Depot - Stand 28.03.2021 - Gedanken

 
  
    
28.03.21 00:19
Bei Coupang stehe ich weiterhin auf der Seitenlinie; mehr dazu ggfs. unter https://forum.onvista.de/forum/...T1097_Coupang_Koreas_Amazon-t574329

Bei Asia Cement werde ich morgen nochmal nachrecherchieren und mir dann überlegen, ob ich kommende Woche mit einer ersten, kleinen Position einsteige oder nicht. Mehr dazu unter forum.onvista.de/forum/Asia_Cement-t350974

Wünsche allen, die hier evt. noch mitlesen einen schönen Sonntag und eine erfolgreiche neue Börsenwoche.  

1228 Postings, 700 Tage MrTrillionMein Depot - Stand 28.03.2021 - Gedanken II

 
  
    
28.03.21 00:21
Sorry, beim zweiten Link weiter oben ist das Kopieren schiefgegangen, daher öffnet er nicht. Hier die (hoffentlich) richtige URL:
https://forum.onvista.de/forum/Asia_Cement-t350974  

1228 Postings, 700 Tage MrTrillionMein Depot - Stand 28.03.2021 - Gedanken zu CH II

 
  
    
28.03.21 15:25
Leider ist mir im gestern geposteten PDF-Dokument ein falsches Worksheet für die Abbildung unter "Fazit" auf der letzten Seite reingerutscht. Zudem habe ich mich heute entschlossen, nicht nur den Amundi-ETF MSCI Switzerland abzustoßen (Verkaufsorder läuft jetzt), sondern doch zumindest mit einem Teilbetrag in den https://www.onvista.de/fonds/GAM-MULTISTOCK-SWISSSMALL-
MID-CAP-EQUITY-A-CHF-DIS-Fonds-LU0038279252 für die Schweizer Nebenwerte einzusteigen.

Der Grund ist, daß ich normalerweise ja auch im Amundi-ETF dringeblieben wäre - der aber deutlich schlechter läuft als die beiden GAM-Fonds. Niemand kann den Aktienmarkt vorhersehen. Zwar steht auch die Schweizer Börse momentan sehr hoch, aber wer garantiert mir, daß sie in den kommenden 5 Jahren nicht noch höher steigt? Ich würde mir dann nicht nur die eigentlich für den Amundi-ETF vorgesehenen Kursgewinne nehmen, sondern zusätzlich auch noch die umso höheren des GAM-Fonds (hier: Nebenwerte) und das möchte ich einfach nicht.

Sollte die Börse wiederum crashen, kann ich wiederum den jetzt erst mal noch zurückgehaltenen zweiten Teilbetrag dafür nutzen, meinen durchschnittlichen Einstiegskurs zu reduzieren.

Währenddessen läuft wiederum der Sparplan auf GAM Swiss Private Equity CHF A ab April für mindestens 5 Jahre munter vor sich hin und wird wiederum vom Cost Average-Effekt profitieren, wenn alles gut geht wie erhofft.

Das Gespenst der Inflation ist momentan in aller Munde - kein Wunder, so wie aktuell das Geld gedruckt wird, damit der Staat die Wirtschaft stützen kann. Irgendwann wird Zahltag dafür sein und dann möchte ich auf jeden Fall Schweizer Franken unter den Währungen sehen, auf die mein Portfolio sich verteilt.

Hier also nochmal das überarbeitete Dokument, Stand 28.03.2021. Eine Verkaufsorder für den  https://www.onvista.de/fonds/GAM-MULTISTOCK-SWISSSMALL-
MID-CAP-EQUITY-A-CHF-DIS-Fonds-LU0038279252 ist an den Broker unterwegs, allerdings wie gesagt erst mal nur für einen Teilbetrag dessen, was der ebenfalls beauftragte Verkauf des https://www.onvista.de/etf/...LAND-UCITS-ETF-EUR-ACC-ETF-LU1681044720 erlösen wird.
 

1228 Postings, 700 Tage MrTrillionMein Depot - Stand 28.03.2021 - Update (Zement)

 
  
    
28.03.21 16:51
Gerade habe ich einen separaten Thread eröffnet: https://forum.onvista.de/forum/...Cement_Company-t574562#pst_29041178

Im Zuge meiner Recherchen zu Asia Cement (s. gestrige Beiträge weiter oben) war ich auf den Marktführer 2018 gestoßen und habe mich dann heute entschlossen, erst mal hier mit einer kleinen Position einzusteigen, wohingegen ich zu Asia Cement noch etwas weiter recherchieren werde; mehr dazu etwas später noch.

 

1228 Postings, 700 Tage MrTrillionMein Depot - Stand 28.03.2021 - Update II

 
  
    
28.03.21 17:45
Als ich mir diese Woche das Portfolio von https://www.onvista.de/fonds/anlageschwerpunkt/...-Fonds-LU0721876364 näher anschaute (siehe gestrige Beiträge ?Gewichtung? hierüber), fiel mir neben Asia Cement auch dieser Titel hier auf:
https://www.onvista.de/aktien/...HINA-HOLDINGS-LTD-Aktie-KYG8904A1004

Als meine Entscheidung in Sachen Zement heute spontan für den Marktführer Asia Cement ausfiel (s. Beitrag hierüber), mußte ich einen Kompromiß in Sachen Dividendenrendite machen.

Dem ist bei Times China Holdings Ltd nicht so: Hier winkt im Mai eine über 9%ige Divi; zudem bedeutet dieser Titel neben dem ETF ?European Property? (ISIN IE00B0M63284) eine willkommene Diversifizierung in Sachen chinesische Immobilienprojektierung.

Also werde ich auch hier morgen mit einer kleinen Position einsteigen; mehr dazu in einem separaten Thread unter https://forum.onvista.de/forum/thread?thread_id=574563 .  

1228 Postings, 700 Tage MrTrillionMein Depot - Stand 28.03.2021 - Gedanken zu CH III

 
  
    
28.03.21 22:03
Auch zu den China-ETFs gibt es noch ein (vorerst hoffentlich letztes) Update zu meinem letzten Beitrag. Zwar werde ich den UBS-Fonds "China Opportunities" noch nicht verkaufen, aber ich höre schon jetzt auf damit, ihn noch länger zu besparen und gehe bereits ab April in den HSBC-Etf "MSCI China" rein statt erst in 2022.

Eine upgedate Version meines Textes dazu s. Anhang.  

1228 Postings, 700 Tage MrTrillionMein Depot - Stand 28.03.2021 - Update II (Zement)

 
  
    
1
28.03.21 22:17
Also um das Zementthema nochmal ordentlich zusammenzufassen:

- für morgen habe ich eine Kauforder für den chinesischen Marktführer (2018) Anhui Conch Cement Companty Ltdt H platziert.
- Asia Cement bleibt bis auf weiteres erst mal noch auf der Watchlist, da mir die finanzielle Situation des Unternehmens noch nicht ganz klar ist.

Anfang April werden diverse Sparraten fällig. Ich melde mich nochmal mit aktuellen Abbildungen, sobald sie durch sind.

Die Watchlist hänge ich hier nochmal mit an.  
Angehängte Grafik:
bild_2021-03-28_221726.png
bild_2021-03-28_221726.png

1228 Postings, 700 Tage MrTrillionMein Depot- Stand 29.03.2021 - Update

 
  
    
1
29.03.21 00:15
Ehe ich gleich zu Bett gehe, habe ich mir nochmal das Excel-Sheet angeschaut, mit dem ich die ETF- und Fondssparraten kalkuliere, um bis 2026 die gewünschte Gewichtung von 70% World und 30% ETFs zu erreichen.

Ursprünglich hatte ich auch mal Sparpläne auf Platin (mittlerweile verkauft) und einen ETF auf Gold, den ich auflöste, nachdem ich heraus hatte, daß etwaige Verkaufsgewinne dort nicht steuerfrei waren und dann stattdessen auf den Physical Swiss Gold von Wisdom Tree umstieg (ISIN DE000A1DCTL3), allerdings mit einem Einmalkauf, da dieser leider nicht sparplanfähig war.

Eigentlich handelt es sich hier aber um einen ETC und nicht um einen ETF; ich nehme diese Position daher jetzt aus der Berechnung für das ETF-Portfolio heraus.

Außerdem habe ich beschlossen, den ETF "European Property" (IE00B0M63284) ab 2022 etwas fester zu besparen, so daß er den nun vom Gold "freigemachten" Platz übernehmen kann, denn ich möchte angesichts der vermutlich bald kommenden Inflation mehr Sachwerte im Depot sehen. Zudem schüttet dieser ETF halbwegs anständig aus; ist natürlich nicht vergleichbar mit einer "anständigen" Aktie, aber verglichen zum Sparbuch schon ordentlich genug, zumal er in erster Linie dazu dient, eine andere Anlageklasse ins Depot zu bringen, die nicht mit Aktienkursen 1:1 korreliert.

Hinzugefügt sei auch noch, daß dieser ETF mehr in Wohn- und weniger in Gewerbeimmobilien investiert. Während der Wohnimmobiienmarkt nicht großartig unter der Pandemie zu leiden hatte, schaut das bei letzteren schon anders aus; hier steht zumindest eine Neuorientierung an, etwa wenn Büroflächen künftig weniger gefragt sind, weil die Menschen von daheim aus arbeiten. Muß nicht das Ende der Welt bedeuten, aber mir geht es bei diesem Investment um Ruhe und nicht um noch mehr Stress, als die Aktienfonds schon machen werden, wenn es an der Börse mal knallen sollte.

Für die angestrebte Gewichtung im Jahr 2026 bedeutet dieses Update, daß die Immobilien im Portfolio 6,86% statt 4,56% ausmachen werden, s. Abbildung.

Gute Nacht!

 
Angehängte Grafik:
bild_2021-03-29_001517.png
bild_2021-03-29_001517.png

1228 Postings, 700 Tage MrTrillionMein Depot - Stand 29.03.2021 - Update II

 
  
    
29.03.21 16:06
Tatsächlich bin ich heute früh mit je einer ersten, kleinen Position bei Times China Holdings und Anhui Conch Cement eingestiegen. Außerdem habe ich gerade nochmal ein paar Stücke Triplepoint Venture Growth nachgeordert.

Den Amundi-Fonds MSCI Switzerland habe ich samt Bruchstücken verkauft.

Die Order für den GAM Fonds Swiss Small & Mid Capital Equity A hängt noch beim Broker, was aber insofern nicht unüblich ist, als meine Hausbank hier nur die Fondsgesellschaft als Handelsplattform zuläßt und da kann es schon mal dauern. Habe mich vorhin extra nochmal vergewissert, daß es keine Mindesteinlagesumme gibt; daran liegt's also sicher nicht.

Für einen Verkauf des UBS-Fonds China Opportunities ist mir der Kurs noch nicht hoch genug, also bleibt er erst mal im Depot - was nicht weiter schlimm ist, denn bis die Spareinlagen in den HSBC-ETF "MSCI China" sich sichbar darin bemerkbar machen werden, vergehen noch ein paar Monate und so bleibt das Reich der Mitte höher gewichtet.

Alle vorgesehenen Wertpapiersparauftragsänderungen sind beauftragt; ab 5.4.2021 laufen sie also an.

Kann sein, daß ich von den Anhui Conch Cement-Aktien nochmal ein paar Stücke nachkaufe, falls es Kursrücksetzer geben sollte. Die Aktie war gerade wieder etwas gestiegen und ihr Spread ist auch nicht ganz ohne, daher gehe ich hier lieber tranchenweise vor.

Abbildungen reiche ich erst im April wieder nach, sobald die Sparpläne ausgeführt und eingebucht worden sind.




 

1228 Postings, 700 Tage MrTrillionBeitrag Nr. 1000

 
  
    
30.03.21 00:46
Nach fast zwei Jahren Registrierung in diesem Forum ist dies hier nun mein tausendster Beitrag.

Danke an alle, die hier im Thread noch mitlesen und gelegentlich auch Kommentare beisteuern.

Es wird Zeit mal über einen neuen nachzudenken, denn dieser hier umfaßt jetzt doch schon so viele Seiten, daß es unübersichtlich wird; mal gucken.

Euch allen wünsche ich angenehme Nachtruhe und einen erfolgreichen Börsendienstag!

 
Angehängte Grafik:
bild_2021-03-30_004101.png (verkleinert auf 97%) vergrößern
bild_2021-03-30_004101.png

1228 Postings, 700 Tage MrTrillionLöschung

 
  
    
01.04.21 21:10

Moderation
Zeitpunkt: 03.04.21 11:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

1228 Postings, 700 Tage MrTrillionLöschung

 
  
    
03.04.21 18:53

Moderation
Zeitpunkt: 06.04.21 21:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

1228 Postings, 700 Tage MrTrillionLöschung

 
  
    
03.04.21 20:20

Moderation
Zeitpunkt: 06.04.21 21:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

1228 Postings, 700 Tage MrTrillionLöschung

 
  
    
05.04.21 16:57

Moderation
Zeitpunkt: 07.04.21 11:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

13 Postings, 26 Tage AshlynnHoodLöschung

 
  
    
05.04.21 17:18

Moderation
Zeitpunkt: 06.04.21 11:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

1228 Postings, 700 Tage MrTrillionMein Depot - Stand 6.4.2021 - Käufe

 
  
    
06.04.21 17:07

Heute hat mein Depot wieder Zuwachs bekommen. Gekauft habe ich

Außerdem wurden die Sparpläne ausgeführt, allerdings habe ich die Abrechnungen noch nicht und daher sind ihre endgültigen Kaufkurse noch nicht in Portfolio Performance verbucht. Ich warte noch mit den Abbildungen, bis auch das erledigt ist und melde mich dann nochmal. 

 

1228 Postings, 700 Tage MrTrillionMein Depot - Stand 7.4.2021 - Update

 
  
    
07.04.21 11:25

In den letzten Tagen kamen Quartalsdividenden rein. Auch die Sparpläne sind jetzt abgerechnet und in Portfolio Performance upgedated, mit einer Ausnahme: Die Sparplanausführung für den GAM-Fonds Swiss Equity CHF A  hängt noch im Orderbuch. Doch nachdem schon der neulich erfolgte Einmalkauf des GAM-Fonds Swiss Small & Mid Cap Equity A auffallend lange benötigte, bis er abgerechnet war und im Depot aufschien, übe ich mich da jetzt in Geduld und vertraue darauf, daß mein Hausbank-Broker auch das noch hinbekommt.


Die gestrige Marktrallye had meine True Time-Weighted Rate of Return endlich über 4% hochschnellen lassen. Zwar rechne ich im Lauf des Jahres mit Kursrücksetzern, aber die werde ich aussitzen und als Nachkaufgelegenheiten für mich nutzen, wo immer es mir möglich und sinnvoll erscheinen sollte. Solange es nicht zu massiven Dividendenkürzungen kommt, werden die Erträge jetzt Jahr für Jahr dafür sorgen, daß die TTWRoR sich gut entwickelt, auch wenn die Kurse mal nachgeben. 


Natürlich gibt es keinerlei Gewähr dafür, daß Unternehmen nicht auch mal ihre Dividende kürzen oder gar streichen - aber ich bleibe da optimistisch. Momentan fahre ich damit allemal besser als mit den 0 Komma-irgendwas-Zinsen, die es auf dem Tagegeldkonto noch gibt.  

 

1228 Postings, 700 Tage MrTrillionMein Depot - Stand 7.4.2021 - Watchlist

 
  
    
07.04.21 12:05

1228 Postings, 700 Tage MrTrillionMein Depot - Stand 7.4.2021 - Watchlist II

 
  
    
07.04.21 21:16

Soeben habe ich noch Newmont Mining mit auf die Watchlist genommen, mehr dazu zu gegebener Zeit in diesem separaten Thread

Coupang wiederum habe ich erst mal aus der näheren Auswahl gestrichen. Ab und an werde ich diese Aktie immer noch mal von der Seitenlinie aus verfolgen, aber ich lasse weiterhin die Finger davon. 

 

1228 Postings, 700 Tage MrTrillionMein Depot - ENDE TEIL 1 und Fortsetzung:

 
  
    
07.04.21 22:30
Ab sofort werde ich in diesem neuen Thread weiterschreiben:

https://forum.onvista.de/forum/thread?thread_id=574716


Wünsche Euch eine gute Nacht und einen erfolgreichen Börsendonnerstag morgen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben