UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Mehrheit für Abstimmung über Zuwanderung

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 19.02.14 16:10
eröffnet am: 18.02.14 12:35 von: WUSt Anzahl Beiträge: 34
neuester Beitrag: 19.02.14 16:10 von: sleepless13 Leser gesamt: 1622
davon Heute: 2
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

399 Postings, 2810 Tage WUStMehrheit für Abstimmung über Zuwanderung

 
  
    
11
18.02.14 12:35
Zuwanderung
Mehrheit der Deutschen fordert Abstimmung über Zuwanderung
16.02.2014 | 11:48 Uhr

Dies zeigt eine Emnid-Umfrage im Auftrag der "Bild am Sonntag". Demnach fordern zudem 39 Prozent der 501 Befragten, die Zuwanderung nach Deutschland zu verringern. 50 Prozent sagen, die Zahl solle gleich bleiben. Nur 8 Prozent wollen mehr Zuwanderung.

http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/...anderung-1152528695
http://www.derwesten.de/politik/...g-ueber-zuwanderung-id9000160.html  
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
8 Postings ausgeblendet.

178534 Postings, 7301 Tage Grinch@Sleeples: 1992 habt ihr Ossis euch

 
  
    
18.02.14 12:49
doch noch gar nicht an die Freizügigkeit in D gewöhnt gehabt. Da ward ihr noch ganz bedröhnt von der Bananenglückseeligkeit.  

129861 Postings, 6524 Tage kiiwiiausserdem: mit der Gründung der EU ham die Ossis

 
  
    
2
18.02.14 12:49
eh nix zu tun...  

34923 Postings, 3989 Tage NokturnalZum Glück...dann kann uns auch niemand dafür

 
  
    
3
18.02.14 12:50
verantwortlich machen...das habt ihr ganz alleine verbockt..  

12990 Postings, 6054 Tage Woodstore#5 in Franken gibts doch gar keine Ossis

 
  
    
1
18.02.14 12:53
... die werden doch schon an der Grenze direkt wieder weggemobbt!
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

129861 Postings, 6524 Tage kiiwii12--verbockt ? EUCH ist es zugute gekommen

 
  
    
18.02.14 12:55
völlig unverdientermaßen  

129861 Postings, 6524 Tage kiiwiineben den Balten, den Polen,den Tschechen und Slo-

 
  
    
1
18.02.14 12:57
waken, den Ungarn, Slowenen, den Rumänen und Bulgaren wollen jetzt auch die Ukrainer in die EU, ja sogar die Türken... warum bloß ??  

Clubmitglied, 46995 Postings, 7687 Tage vega2000Zumindest gab es im Osten kein Kölsch

 
  
    
2
18.02.14 12:58

129861 Postings, 6524 Tage kiiwiiund ausserdem: die Bananen wurden gern genommen

 
  
    
18.02.14 12:58
(nur auf Oli Kahn hat man damit geworfen)  

129861 Postings, 6524 Tage kiiwii16 - ein klares Zeichen der Kulturlosigkeit...

 
  
    
18.02.14 12:59

34923 Postings, 3989 Tage Nokturnal#15 Weil die Politik entscheidet

 
  
    
2
18.02.14 13:01
nicht das Volk.....denn sonst wäre die shice EU schon längst übern Jordan gegangen.
Aber unsere Zeit kommt noch....dann wird der ganze Mist zum Teufel gejagt und Brüssel ist dann wieder die Belgische Hauptstadt und nicht das Zentrum eines Kulturlosen Europäischen Beamtenapperates.  

129861 Postings, 6524 Tage kiiwiidie Politik entscheidet gar nix; das Kapital ent-

 
  
    
1
18.02.14 13:03
scheidet. Wir sind schließlich im Westen.  

5041 Postings, 4751 Tage Tiefstaplerwer ist hier das Problem?

 
  
    
18.02.14 13:03

129861 Postings, 6524 Tage kiiwii...im christlichen Abendland...

 
  
    
18.02.14 13:04

129861 Postings, 6524 Tage kiiwiiausserdem gibts im Osten kaum Zuwanderung

 
  
    
1
18.02.14 13:05
da wollen ja die Ossis selber wech...  

34923 Postings, 3989 Tage Nokturnal#23 kwatsch...ich bleib hier....

 
  
    
2
18.02.14 13:10
hier tanzen nicht so viel Gestörte rum.  

11942 Postings, 5352 Tage rightwingoh je

 
  
    
18.02.14 13:26

12120 Postings, 4191 Tage sleepless13Zwei Jahre hier und schon Deutsche geht gar nicht.

 
  
    
18.02.14 14:18

129861 Postings, 6524 Tage kiiwii...da wirst DU aber nicht gefragt...

 
  
    
18.02.14 15:52

4679 Postings, 4214 Tage Monsieur HulotEU-Zuwanderung: Kulturvernichtung .........

 
  
    
1
19.02.14 11:15
"Die Aufregung über die Schweizer letzte Woche war groß. Da haben die doch tatsächlich dafür gestimmt, die Zuwanderung in ihr Land zu begrenzen. Die Schweizer Bevölkerung sei Angstmachern und Rechtspopulisten aufgesessen. Die Medien konnten gar nicht so viel Humbug über die Schweizer verbreiten, wie Brüssel und Pro-EU-Politiker Drohungen gegen die Schweizer  ausstießen."
EU-Zuwanderung: Kulturvernichtung nicht auszuschließen
Die EU-Politik stellt keineswegs alleinig ihre Macht unter Beweis, weil europäische Regierungen mitwirken. Europas Kulturen daher gefährdet?
 

924 Postings, 4592 Tage Olavachejo es können nie genug leute am selben ort sein..

 
  
    
19.02.14 11:20
rein damit, ist noch platz frei  

924 Postings, 4592 Tage Olavacheje mehr leuts je mehr elbogen.. das ist top

 
  
    
1
19.02.14 11:23
für den kapitalimus.. dann regelt sich alles von selbst.. enjoy  

924 Postings, 4592 Tage Olavachekondome und pille sollten auch verboten werden..

 
  
    
19.02.14 11:24
höchst gefärdent sowas.. aber andere baustelle  

924 Postings, 4592 Tage Olavachenaja dank murks und koks sind die eh nicht so zuve

 
  
    
19.02.14 11:26

4679 Postings, 4214 Tage Monsieur HulotZuwanderung

 
  
    
2
19.02.14 12:54
Gutes Stichwort - davon hatte die Politik noch nie nen Plan!

Mit den Vertriebenen nach 45 ging´s grad nochmal einigermaßen gut - obwohl es auch damals jede Menge Probleme gab, aber es waren schließlich Deutsche.
Später mit den Gastarbeitern aus Vorderasien (Osttürkei) fing der Streß richtig an (Zitat Helmut Schmidt nach 50 Jahren: "Wir dachten, die gingen alle wieder zurück."). Genauso planlos verliefen die Aufnahmen der Kurden, der Libanesen, der Ex-Jugoslawen usw. und Kritik an diesem Handeln wird als Ausländerfeindlichkeit abgetan oder gleich tot geschwiegen.
Später heißt´s dann wieder mal: Wir hatten gedacht...wir konnten ja nicht ahnen ....usw.

Dabei kann sich jede/r einigermaßen nüchtern Denkende die Folgen einer kulturellen Überwanderung ausmalen. Sehr schöne Beispiele dafür sind England, Frankreich und Holland mit ihrer freizügigen Vergabe von Staatsbürgerschaften an ihre Exkolonien.
Wenn´s irgendwo auf der Welt Probleme, Krieg und Verfolgung gibt, kann das Allheilmittel ja nicht heißen: Kommt alle zu uns!
Im Gegenteil - Hilfe sollte eher eine Hilfe zur Problembewältigung im eigenen Land sein. Im Notfall auch - bleibt daheim, macht ne Revolution und schmeißt Eure korrupten "Eliten" raus!
Das gilt mMn derzeit insbesondere für Osteuropa und Afrika.  

12120 Postings, 4191 Tage sleepless13Zaun drum und in 100 Jahren nachschauen.

 
  
    
19.02.14 16:10

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben