Medigene - Sachliche und fachliche Beiträge

Seite 782 von 784
neuester Beitrag: 24.11.22 20:32
eröffnet am: 19.06.10 22:38 von: starwarrior03 Anzahl Beiträge: 19585
neuester Beitrag: 24.11.22 20:32 von: RichyBerlin Leser gesamt: 3710670
davon Heute: 204
bewertet mit 63 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 780 | 781 |
| 783 | 784 Weiter  

11586 Postings, 5355 Tage RichyBerlinNachtrag zu Aettis/TreoVir

 
  
    
3
24.09.22 13:31
24. DEZEMBER 2019
Treovir LLC gibt heute bekannt, dass es mit Aettis, Inc. eine Vereinbarung über den Erwerb von 100 % der Vermögenswerte im Zusammenhang mit G207, einem Produkt im klinischen Stadium, das sich derzeit in der klinischen Erprobung zur Behandlung von pädiatrischen Hirntumoren befindet, abgeschlossen hat. Die Abtretung umfasst alle behördlichen Unterlagen, einschließlich der IND 7393 bei der US-amerikanischen FDA, sowie die geschützte Zellbank und die Materialien der Virusbank, die für die Produktion und Entwicklung von G207 erforderlich sind.
Die weiteren Bedingungen der Vereinbarung bleiben vertraulich.
https://treovir.com/2019/12/g207-acquisition/
Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Da es zu sehr guten Ergebnissen kam, wüsste ich aber nun schon mal ganz gerne wie sich das auf den Medigene-Anteil von Aettis auswirken wird. Wenn sie den jetzt auch noch verschenken, dann sollten wir mal für einen Anwalt zusammenlegen..

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC8284840/
"ERGEBNISSE
Zwölf Patienten im Alter von 7 bis 18 Jahren mit hochgradigem Gliom erhielten G207. Die Prüfer schrieben G207 keine dosislimitierenden toxischen Wirkungen oder schwerwiegende unerwünschte Ereignisse zu. Zwanzig unerwünschte Ereignisse des Grades 1 standen möglicherweise im Zusammenhang mit G207. Es wurde keine Virusausscheidung festgestellt. Radiographische, neuropathologische oder klinische Reaktionen wurden bei 11 Patienten beobachtet. Das mediane Gesamtüberleben betrug 12,2 Monate (95 % Konfidenzintervall, 8,0 bis 16,4); am 5. Juni 2020 waren insgesamt 4 von 11 Patienten 18 Monate nach der Behandlung mit G207 noch am Leben. G207 steigerte die Zahl der tumorinfiltrierenden Lymphozyten deutlich.

SCHLUSSFOLGERUNGEN
Die intratumorale G207-Behandlung allein und in Kombination mit einer Bestrahlung hatte ein akzeptables Nebenwirkungsprofil mit Hinweisen auf ein Ansprechen bei Patienten mit rezidivierendem oder progressivem pädiatrischem hochgradigem Gliom. G207 verwandelte immunologisch "kalte" Tumore in "heiße". (Unterstützt von der Food and Drug Administration und anderen; ClinicalTrials.gov-Nummer, NCT02457845)."

-
Mancher mag das als alte Kamellen ansehen, aber solange MDG noch die 38% an Aettis Inc hält ist es eben noch aktuell.
Gerade auch im Kontext mit "Viren in Kombination mit Immuntherapien".
Und vielleicht sogar mit BionTech, die in dem Bereich forschen. (Nicht HSV1, sondern HSV2, zusammen mit der UPenn)
https://www.biontech.com/de/de/home/...tml#nicht-veroeffentlicht-hsv2

 

11586 Postings, 5355 Tage RichyBerlinKonferenz / MDG

 
  
    
12.10.22 18:52
Angehängte Grafik:
konferenz_tcr_13.jpg (verkleinert auf 61%) vergrößern
konferenz_tcr_13.jpg

655 Postings, 4256 Tage FtnewsPräsentation v. Oktober 22

 
  
    
2
14.10.22 08:35

655 Postings, 4256 Tage FtnewsDie Präsentation ist schon beeindruckend

 
  
    
4
14.10.22 14:08
Die Wirksamkeit, durch Switch Receptor um Wesentliches verstärkt (Chart 12-13), und auch in der Länge der Tage (Chart 10-11)ausgeweitet. Dort wo mit super TCR Zellinjektionen schon nach 14 Tagen, die Tumorzellen wieder aufleben, sind mit dem Switch Receptor nach über 42 Tagen immer noch keine Tumorzellen zu sehen. Also Wirkung um vielfaches erhöht!
Dazu nicht nur auf der Zelloberfläche wirksam, sondern auch im Zellinneren, steuerbar und wirksam. Was CAT nicht kann.
Für mich neu, die Messbarkeit der Wirkung durch die IsoPlexis technology und die Darstellung mittels, Polyfunctional Strength Index.
Es heisst dazu: Messungen zur Wirksamkeit des Immunsystems sind bisher sehr komplex und kaum möglich. Die neuen Methoden scheinen ein weiterer Meilenstein zur Absicherung der Forschungsergebnisse abzugeben.
Bin aber ein Laie und gebe nur wieder was mir ins Auge fällt.  

655 Postings, 4256 Tage FtnewsEs gibt übrigens auch

 
  
    
1
14.10.22 14:30
eine Präsentation zu der im September von Petra Prinz gehaltenen Vortrag auf der Immuno UK

https://www.medigene.de/fileadmin/download/...ing_tools_Immuno_UK.pdf  

839 Postings, 4274 Tage SchlussmitderlügeAnna Niedl Dr

 
  
    
20.10.22 10:55
Verlässt Medigene am 25.Oktober?.( persönliche Mitteilung heute)
Posten wird intern weitergeführt von Kollegin.  

256 Postings, 2728 Tage gralco#19531

 
  
    
20.10.22 11:18
Wo finde ich das im Internet?  

256 Postings, 2728 Tage gralcoChart

 
  
    
20.10.22 15:03
Die 200tage Linie verläuft inzwischen knapp unter 2,60 EUR. Da müssten wir mal drüber. Nachhaltig. Um vielleicht auch mal chartorientierte Trader an Bord zu holen.  

11586 Postings, 5355 Tage RichyBerlin#19532 IR

 
  
    
20.10.22 16:10
Das wird sicherlich nicht als Meldung im Internet erscheinen..
Man sieht es dann ab 25.10.2022 hier -> https://www.medigene.de/investoren-medien/kontakt
 

655 Postings, 4256 Tage FtnewsPatent für Mage A4

 
  
    
3
26.10.22 15:21
angemeldet von Medigene und Bluebird Bio
https://patents.google.com/patent/WO2020193767A1/en  

11586 Postings, 5355 Tage RichyBerlinPrognoseanpassung MDG

 
  
    
1
26.10.22 17:56
"Medigene AG: Medigene passt Finanzprognose für das Jahr 2022 an

Planegg/Martinsried (pta/26.10.2022/17:45) Der Vorstand der Medigene AG (http://www.medigene.de/) (Medigene, FWB: MDG1, Prime Standard), einem Immunonkologie-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von T-Zell-basierten Krebstherapien konzentriert, hat heute beschlossen, die Finanzprognose für das Geschäftsjahr 2022 anzupassen.

Durch die Beendigung der klinischen Studie mit dem Produktkandidaten MDG1011 in Blutkrebs sowie weitere Einsparungen wird die Prognose für Forschungs- und Entwicklungskosten von bisher 11 ? 15 Mio. ? auf eine Bandbreite von 9 ? 11 Mio. ? gesenkt.

Daraus folgend verbessert sich die Prognose für das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von bisher 3 ? 5 Mio. ? auf 8 ? 9 Mio. ?.
Das Unternehmen erwartet im Jahr 2022 weiterhin Umsatzerlöse in Höhe von 23 ? 28 Mio. ? und ist auf Basis der derzeitigen Planung bis in das vierte Quartal 2024 finanziert."

 

8725 Postings, 3687 Tage iTechDachs2seventy verkauft China Rechte an MAGE-A4

 
  
    
27.10.22 16:21
JW Therapeutics (HKEX: 2126), an independent and innovative biotechnology company focusing on developing, manufacturing and commercializing cell immunotherapy products, and 2seventy bio (NASDAQ: TSVT), a leading immuno-oncology cell therapy company, today announced a strategic alliance to establish a ...
 

256 Postings, 2728 Tage gralco#19537

 
  
    
27.10.22 17:19
So, ist das jetzt gut oder schlecht? Eigentlich eine gute Nachricht: Wenn du kein Interesse hast das Ding weiterzubetreiben, verkaufst du es nicht. Und es gibt offensichtlich Interesse an dem MAGE4 TCR.  

1029 Postings, 5970 Tage HowkayWas heißt das jetzt für MDG ?

 
  
    
27.10.22 17:19
Steh gerade auf dem Schlauch !  

11586 Postings, 5355 Tage RichyBerlinFür MDG

 
  
    
1
27.10.22 19:35
ändert sich in der Sache nichts.
Der Vorteil könnte sein, dass es schneller geht. (Langsamer ist auch schlecht möglich)

"..gab heute eine strategische Allianz zur Einrichtung einer translationalen und klinischen Zelltherapie-Entwicklungsplattform bekannt, mit der T-Zell-basierte Immuntherapieprodukte auf dem chinesischen Festland schneller erforscht werden sollen.."

und 2seventy möchte es anscheinend noch in anderen Regionen entwickeln lassen.. (Europa?)
"..Darüber hinaus kann 2seventy die im Rahmen der Zusammenarbeit gewonnenen frühen klinischen Daten nutzen, um die Entwicklung in anderen Regionen zu unterstützen.."

Aber bis diese Daten da sind dauert es ja nochmal..

Daher kein Zucken im Kurs... Alles schon ausgepreist -- Nach wie vor im Wartestand

 

11586 Postings, 5355 Tage RichyBerlinJW

 
  
    
28.10.22 13:13
Wer sich das näher anschauen möchte;

JW ist in 2016 gegründet von (ehem.)Juno und Wuxi
https://www.fiercebiotech.com/biotech/...rapeutics-gains-90m-series-a

Homepage / Pipeline
https://www.jwtherapeutics.com/en/r-d-and-manufacturing/pipeline/

In 2018 90Mio Series A
https://www.fiercebiotech.com/biotech/...rapeutics-gains-90m-series-a

In 2020 300Mio-IPO in Hong Kong
https://www.fiercebiotech.com/biotech/...ipo-to-bring-car-ts-to-china

Jetzt der Deal mit 2seventy. Lumpige 3Mio Upfront für 2seventy
https://www.fiercebiotech.com/biotech/...eal-solid-tumor-cell-therapy

Und die Aktie kennt nur eine Richtung
https://www.google.com/finance/quote/2126:HKG?hl=de&window=1Y

Na, dann warten wir mal (weiterhin)..

 

655 Postings, 4256 Tage FtnewsDieser Deal ist für mich völlig unklar

 
  
    
29.10.22 18:30
im September 2016 hat MDG mit BBB (jetzt 2seventys) einen Deal abgeschlossen.
Der Deal damals im besten Fall 1 MRD $ (später auf 1,5 MRD $ erhöht) für die Entwicklung verschiedener Krebsarten mit MDG´s TCR.
MDG war in allen "vorklinischen Entwicklungen" involviert und verantwortlich in der gemeinsamen Arbeit.
Das fertige Patent wurde bereits 2020 weltweit eingereicht bzw. erteilt.
Für die klinische Weiterentwicklung sollte "nur mehr 2seventys" verantwortlich sein und die Kosten tragen. Vor allen Dingen aber sollten ab Klinikstart die Meilensteine (über die 25 MIO$ die bereits flossen) zum Tragen kommen.
Wie kann jetzt 2seventys ein anderes Unternehmen beauftragen mit einem Patent (Mage A4) dessen Miteigentümer immerhin MDG ist,  dieses Patent einem Dritten zu übertragen. 2 seventys hat für eine Krebsanwendung bis zu 250 MIO $ in Teilschritten ab Klinik zu bezahlen.
Also an MDG vorbei kann da überhaupt keine Patentanwendung übertragen werden.  

11586 Postings, 5355 Tage RichyBerlinFt,

 
  
    
1
29.10.22 22:49
BLUE, bzw. 2seventy haben das Recht der Patent-Nutzung erworben.
2016; "bluebird bio erhält eine exklusive Lizenz für die Patente der entsprechenden TCRs".

Sicherlich/offenbar kann 2seventy diese Nutzung (!) übertragen. Wir sollten mal davon ausgehen, das die 2016 und 2018 vereinbarten Meilensteine und Royalties weiterhin Bestand haben.  

655 Postings, 4256 Tage FtnewsPatentnutzung ist OK aber

 
  
    
30.10.22 17:09
nicht bedingungslos!
Die Anwendung bzw. Weiterentwicklung in der Klinik ist mit Meilensteinkosten pro Anwendungsfall von 250 MIO $  verbunden.  

11586 Postings, 5355 Tage RichyBerlinMAGE-A4 China

 
  
    
1
30.10.22 19:00
Ja, das sehe ich ja auch so. Deshalb schrieb ich ja gerade;

"Wir sollten mal davon ausgehen, das die 2016 und 2018 vereinbarten Meilensteine und Royalties weiterhin Bestand haben. "

Kannst ja mal bei der neuen IR-Dame Dr. Fotini Vogiatzi nachfragen.
Die wird einen aber vermutlich an die 2seventy-IR verweisen..
 

655 Postings, 4256 Tage FtnewsWas soll da wohl kommen?

 
  
    
02.11.22 09:28
Dr. Ho
"Ich freue mich darauf, in Kürze und bis Ende 2022 weitere Informationen über unsere Strategie und unsere Pipeline zu geben."  

256 Postings, 2728 Tage gralcoMDG Q3-Bericht

 
  
    
02.11.22 09:58
Hoffentlich kauft Biontech den Laden für 5 Euro die Aktie. Würde mir mittlerweile reichen meine Verluste zu minimieren.

Habe nichts von dem Bericht erwartet und eine schlechte Nachricht bekommen: Ich lese das doch richtig, dass Sie die dunkle Materie Antigene nicht weiter verfolgen wollen, oder? Damit werden es immer weniger Pfeile im Köcher!

Zu MDG1011 mal wieder: "Im Einklang mit der Fokussierung auf solide Tumore, hat Medigene beschlossen, den Phase-II-Teil der Studie in Abhängigkeit von den endgültigen Ergebnissen der Phase-I-Studie nur mit oder durch einen Partner durchzuführen." => Wenn Medigene nur irgendwoher diese endgültigen Phase 1 Ergebnisse bekommen könnte. Sind ja erst mehr als 4 Monate seit Ende der Studie vergangen.

Hier wird immer wieder die gleich Platte aufgelegt (Bis auf die neuen negativen Meldungen). Kann es nicht mehr hören.

Dr. Ho: "Unsere Pipeline mit eigenen TCR-Immuntherapien und firmeneigenen und exklusiven Optimierungswerkzeugen bewegt sich auf die klinische Entwicklung zu, und wir haben eine leistungsfähige Zusammenarbeit mit unserem neuen Partner BioNTech."

Was heißt leistungsfähige Zusammenarbeit? Ist ja ein Feuerwerk der Begeisterung!  

11586 Postings, 5355 Tage RichyBerlinMDG / Dark matter / Montreal

 
  
    
1
02.11.22 10:30
@gralco.
ja, das liest du leider richtig.
Seite 3;

"... Daher wird Medigene die Analyse und Charakterisierung dieser potenziellen Targets nicht weiterverfolgen, sondern weiter auf Zielantigene fokussieren, die als vielversprechend für die Entwicklung von T-Zell-basierten adoptiven Zelltherapien angesehen werden.."

 

256 Postings, 2728 Tage gralcoNeue Informationen

 
  
    
1
02.11.22 10:30
Dr. Ho: "Ich freue mich darauf, in Kürze und bis Ende 2022 weitere Informationen über unsere Strategie und unsere Pipeline zu geben."

Na dann warten wir mal, was da noch kommt. Wenn er schon selbst zwischen "in Kürze" und "Ende 2022" unterscheidet, bei noch 2 Monaten in 2022, sollte in den nächsten Tagen ja was kommen, worauf er sich ja laut eigener Aussage "freut" es uns mittzuteilen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 780 | 781 |
| 783 | 784 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aktienpower, Chalifmann3, katzenbeissser, The_Uncecsorer, GlaubeVersetztBerge, Bauchlauscher, Robin, tate7777777, Tommy2015