TECO 2030 ASA - Wasserstoff für Schiffe

Seite 161 von 165
neuester Beitrag: 04.10.22 17:35
eröffnet am: 11.12.20 08:43 von: Justachance Anzahl Beiträge: 4106
neuester Beitrag: 04.10.22 17:35 von: Justachance Leser gesamt: 944371
davon Heute: 798
bewertet mit 23 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 159 | 160 |
| 162 | 163 | ... | 165  Weiter  

186 Postings, 424 Tage WenzgehtTypischer Teco Tag

 
  
    
08.08.22 15:38
Erst hoch dann mit paar Verkäufen wieder zurück auf Start oder darunter. Die 5 NOK Hürde ist bleibt ne harte Nuss  

155 Postings, 416 Tage AktienbulleKursverlauf

 
  
    
08.08.22 15:48
Ist auch am Freitag von 4,5 auf 5,1 kurz vor Börsenende geschossen. Da ist es nicht verwunderlich, wenn es heute etwas bergab ginge. Die 5,4 waren heute natürlich super, aber nicht verwunderlich, dass diese nicht gehalten werden konnten.
Lieber ein langsamer aber nachhaltiger Verlauf.  

3244 Postings, 5418 Tage JustachanceIrre Aussichten!

 
  
    
08.08.22 19:02
Denke wenn das die breite Masse registriert und Teco 2030 von Analystenseite mal endlich wieder durchleuchtet wird, dann?. sollte hier neues Allzeithoch möglich sein. Leider noch völlig unter dem Radar!

https://m.ariva.de/news/...-der-markt-fr-das-hytruck-konzept-10274098  

186 Postings, 424 Tage WenzgehtAus dem Nichts

 
  
    
09.08.22 14:32
Auf 5,60 NOK gestiegen um dann auf 4,90 NOK zu fallen...es wird einem nicht einfach gemacht....  

155 Postings, 416 Tage AktienbulleKursverlauf

 
  
    
09.08.22 14:36
Sind eben nur wenige Shares dazwischen.... In alle Richtungen alles möglich  

1157 Postings, 634 Tage GalvangaaarAktualisierte Homepage Präsentation

 
  
    
1
09.08.22 18:55
https://teco2030.no/wp-content/uploads/2022/08/...ion-August-2022.pdf

Auf Seite 26 wird auch vom Thor Dahl Projekt gesprochen. Dies war glaube ich bisher nicht bekannt. Da wird die offizielle Bestellung wohl noch kommen.  

1157 Postings, 634 Tage GalvangaaarThor Dahl

 
  
    
10.08.22 10:19
Hier findet man das Projekt bei Enova.
https://www.enova.no/om-enova/om-organisasjonen/...dahl-pure-carrier/

Ist auf Norwegisch, aber wenn man es mal Google Übersetzer eingibt, dann erfährt man doch so einiges.
Kurz zusammengefasst: Sie wollen ein Containermodul von Teco verwenden und das Richtung 2024 und haben dafür ca. 9 Million Euro Förderung von Enova erhalten.

Dort steht auch explizit: Thor Dahl plant die Technologie auf neue Containerschiffe anzuwenden.

Na, wenn Enova das schon genehmigt und fördert, dann sollte Teco da ja auch zeitnah eine Bestellung erhalten. Sie sind ja dort eindeutig als Technologieanbieter gelistet.
Leider ist nicht bekannt wie groß die Bestellung sein wird, da sie aber von FCC reden, werden es mindestens 1.6 MW sein.
Bei einem Preis von 1200? pro KW (laut Teco Präsentation) wären das schon 1.9 Mio Euro, wenn sie nicht irgendwelche Rabatte für Erstkunden o.Ä. Geben.

Mal schauen was da kommt. :)  

208 Postings, 580 Tage Phoebe05TECO2030

 
  
    
10.08.22 11:12
Die Frage die ich mir stelle ist, warum der Produktionsaufbau so lange dauert,

wäre schön jetzt eine Meldung, dass bereits 2023 eine Produktionsleistung für einen

Umsatz von Mio. € 200,-- p.a. bereitgestellt werden kann ;)

und auch die anderen Steigerungen um 2 Jahre vorgezogen werden können,

die anderen Firmen schlafen ja auch nicht und entwickeln fest, wir sollten bei den ERSTEN sein......  

1157 Postings, 634 Tage GalvangaaarProduktionsaufbau

 
  
    
10.08.22 11:40
Naja, die Thematik ist ja, dass die BZ noch in Entwicklung ist. Der Type Approval steht ja noch aus, bevor es in die Serienproduktion gehen kann.
Während die Entwicklung läuft wird ja die Produktionslinie schon aufgebaut, aber auch dies ist ja auch komplett neu für die.

Ich denke Teco wird da konservativ unterwegs sein und wenn möglich mehr liefern, aber halt auch erst dann wenn wirklich produziert werden kann.  

320 Postings, 771 Tage Kritische_MasseAus diesem Grund

 
  
    
10.08.22 12:41
Wird Teco auch nicht zu den ersten gehören.
Die ganzen Automobilzulieferer lassen sich doch nicht die Butter vom Brot nehmen, da gibt es auch viele die bereits stacks haben. Die OEM sowieso.
Und auch im maritimen Bereich wartet man nicht bis Teco eine BZ entwickelt hat, die eigentlich AVL entwickelt.  

1157 Postings, 634 Tage GalvangaaarMan muss auch nicht

 
  
    
10.08.22 13:11
Erster sein, um im Markt erfolgreich zu sein. Dafür ist der Markt groß genug.
Und die Entwicklung erfolgt mit AVL. Teco hat auch eigene Ingenieure... Siehe Präsentation.

Und alleine die Connections über AVL ins Hytruck Projekt ist doch gut. Nicht vergessen: AVL profitiert von jeder verkauften Brennstoffzelle - also wären sie ja schön dumm wenn sie Teco nicht unterstützen würden. ;)

 

244 Postings, 901 Tage MCTropperKritische_Masse

 
  
    
10.08.22 13:11
Ist das Spekulation oder fundiertes Wissen? Meine Wissenstand basierend u. a. auf Informationen aus diesem Forum ist, dass AVL im Auftrag von Teco nun mal Brennstoffzellen entwickelt, die in Ihrer Kompaktheit die aktuell höchsten Leistungsgrade versprechen.

Und mit der Automobilindustrie hat das gar nichts zu tun, AVL/Teco konzentrieren sich auf den Schwerlastverkehr (Schiff, jetzt LKW). Für PKW ist das System aus meiner Sicht gar nicht geeignet, zumal ja, du dann vollkommen Recht hast, da sind andere schon erheblich weiter.

Und selbst wenn, der Markt ist riesig, und Wettbewerb find ich persönlich auch gut, da die Unternehmen dann immer gezwungen sein werden, sich selber weiter zu entwickeln.

Momentan, zumindest mein Eindruck, hat Teco in einigen höchst interessanten Projekten den Fuss in der Tür. Jetzt wird es entscheidend sein, um die Brennstoffzellen auch das liefern können, was erwartet wird. Und da macht der Deal mit AVL mir Hoffnung, dass die derzeitigen Erwartungen an die zu erwartenden Leistungsstärke mindestens eingehalten wurden.

Gruß
MCTropper  

320 Postings, 771 Tage Kritische_MasseEntschuldigung

 
  
    
10.08.22 13:26
@MCTrooper

Ich habe mich vielleicht etwas ungenau ausgedrückt. Die Automobilzulieferer haben ihre BZ Entwicklungen teilweise weiter und können auch im Schwerlastverkehr liefern.

PKW werden in den nächsten Jahren noch keine große Rolle spielen.  

3244 Postings, 5418 Tage JustachanceWenn ich mich kurz einmischen darf

 
  
    
10.08.22 13:51
zielt AVL mit Teco darauf ab bestehende Flotten mit BZ umzurüsten und nicht nur niegelnagelneue LKW?s zu bauen, da sind Automobilzulieferer noch weit entfernt, dann noch die Leistungsdichte der Stacks, die bei Teco führend ist z.B. im Vergleich zu Ballard  

320 Postings, 771 Tage Kritische_MasseGerne

 
  
    
10.08.22 15:06
Also das was Hyzon bereits macht? Und auch hier gibt es noch andere Anbieter.

Ballard verbaut seine BZ immerhin schon bei Solaris.

Schon eigenartig, PowerCell und ElringKlinger arbeiten mit Flugzeugherstellern zusammen, Teco ist noch in der Entwicklung hat aber den besten Stack.  

244 Postings, 901 Tage MCTropperKritische_Masse

 
  
    
10.08.22 15:11
ist das nicht normal? Brennstoffzellen sind ja kein neues Thema, also gibt es Erfahrungswerte und immer wieder neue Ideen, wie das gesamte System effizienter gestaltet werden kann (Siehe Entwicklung bei den Windkraftanlagen). Und vor allen Dingen, die Entwickler kennen die entstandenen Probleme und Risiken bei den derzeitigen Entwicklungen.

Nicht umsonst gibt es Ideen für kleine Stromanlagen für zu Hause :)  

3244 Postings, 5418 Tage JustachanceTore Enger präsentiert nächste Woche

 
  
    
11.08.22 09:39

1157 Postings, 634 Tage GalvangaaarFirmenpräsentation

 
  
    
12.08.22 08:09
Wer übrigens genau gelesen hat, dem wird aufgefallen sein, dass dort die Produktionskapazität für 2030 von 1.2 GW auf 1.6 GW hoch geschraubt wurde.
Damit erhöht sich der Umsatz auch dort.
Wer weiß, ob sie nicht sogar noch weitere Produktionskapazitäten haben oder andere Hebel, um diese zu erhöhen.  

244 Postings, 901 Tage MCTropperGalvangaaar

 
  
    
12.08.22 09:08
Ich habe mir die Präsentation jetzt noch nicht so genau angeguckt, aber vor kurzem gelesen, dass in NEOM dauerhaft eine Produktionslinie von 400 MW aufgebaut werden soll. Vielleicht kommt daher die Veränderung, ist aber reine Spekulation meinerseits und kein fundiertes Wissen.  

1157 Postings, 634 Tage GalvangaaarMcTropper

 
  
    
12.08.22 09:46
Kann uns ja auch egal sein, erhöhte Produktion bedeutet nur mehr Umsatz und mehr Gewinn bei entsprechender Nachfrage. :-)
Nur mal abwarten, wer weiß, vielleicht sind wir ja bald bei 2 GW Produktion.

Hoffen wir die Entwicklung geht so weiter.  

186 Postings, 424 Tage WenzgehtNicht zum Aushalten hier....

 
  
    
1
24.08.22 13:07
Alles spricht über Wasserstoff.....  

94 Postings, 565 Tage Zackdela79Klar spricht alles über Wasserstoff...

 
  
    
24.08.22 13:28
...aber die Leute wollen Firmen die JETZT in der Energiekrise liefern und keine Unternehmen, die tolle Konzepte haben und sonst nix. Das hilft jetzt keinem.

Nehmen wir mal das Hytrucks-Projekt, was hier so gefeiert wurde: Klar ist das ein tolles Konzept - aber eben auch nicht mehr. Der Markt ist riesig, ja - aber sehr umkämpft und vor allem auch von Unternehmen, die einen viel besseren Zugang in das Segment haben als TECO, als Tochter eines maritimen Unternehmens. Und klar ist AVL ein toller Partner, aber sieht AVL TECO auch als solchen? Auf der HP von AVL werden diverse Brennstoffzellenprojekte mit verschiedenen Partnern vorgestellt - das Hytruck-Konzept oder nur mal die Nennung von TECO 2030 sucht man aber vergebens.

Ich bleib dabei: So lange hier nicht produziert und verkauft wird, sollten wir froh sein, wenn der Kurs > 4,xx NOK bleibt. Und da ist er ja auch (noch).  

392 Postings, 1929 Tage Dagobert_0815Zum Mäusemelken...

 
  
    
24.08.22 13:42
Selbst unser Kanzler hat gestern explizit über Wasserstoff für die Schifffahrt gesprochen und Vereinbarungen mit Kanada getroffen.
Völlig unverständlich, wie hier die Reaktion ist.
Gibt es vielleicht einen Anbieter in Kanada für maritimen Wasserstoff und teco ist ggf. aussen vor?
Kann hierzu jemand etwas sagen?

 

155 Postings, 416 Tage AktienbulleJETZT in der Energiekrise

 
  
    
24.08.22 14:12
wird Wasserstoff kaum helfen. Auf die nächsten 10 Jahre sicherlich aber nicht für diesen Winter oder nächstes Jahr.
Dafür ist die Infrastruktur einfach noch nicht gegeben.

Und das Hytruck-Projekt wird bei AVL sehr wohl erwähnt. Das haben sie über verschiedene Kanäle schon geteilt bzw. in ihrem Magazin mehrseitig erwähnt.
Dort wird übrigens kein Lieferant oder Hersteller außer AVL selbst erwähnt, darum nicht verwunderlich, dass Teco nicht erwähnt wird.

Es ist ein Markt der Zukunft und dafür baut Teco gerade ihre Fabrik und hat verschiedene Kooperationen und Partnerschaften bzw. auch schon Verträge a la Chemgas.
Natürlich muss sich Teco am Markt behaupten - klar. Aber um eine Marktkapitalisierung von 70 Millionen zu rechtfertigen braucht es eben keine solchen Umsätze wie Nel, Ballard und Co.

Hier ist einfach Geduld gefragt.  

Seite: Zurück 1 | ... | 159 | 160 |
| 162 | 163 | ... | 165  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben