Griechenland Banken

Seite 13 von 2033
neuester Beitrag: 08.02.23 04:17
eröffnet am: 29.01.15 07:08 von: 1ALPHA Anzahl Beiträge: 50812
neuester Beitrag: 08.02.23 04:17 von: Dividendius Leser gesamt: 9936692
davon Heute: 187
bewertet mit 54 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 2033  Weiter  

3212 Postings, 3300 Tage kuras15Athen greift

 
  
    
1
22.03.15 17:31
nach Schweizer Schwarzgeldkonten.
In Brüssel geht man davon aus, dass Griechenland vom 9. April an ein Staatsbankrott droht. Die Regierung um Alexis Tsipras wird aktiv und bemüht sich um griechische Schwarzgeld-Millionen in der Schweiz.  

2763 Postings, 3702 Tage Kasa.dammKeine Sorge

 
  
    
22.03.15 19:42
Morgen Abend haben wir mehr Klarheit. Martin Schulz ( Berlin direkt) ist für morgen sehr zuversichtlich. Also, Kopf hoch. Die Hoffnung stirbt zuletzt.  

3212 Postings, 3300 Tage kuras15Mehr Sozialausgaben,

 
  
    
3
23.03.15 21:39
mehr Rente: Mit süßen Versprechen lockten Griechenlands Sozialisten die Wähler an die Urnen. Der Bösewicht war damals derselbe wie heute: Die internationalen Geldgeber von IWF, EU und EZB. Doch jetzt kontern die ?Institutionen?: Ihre Zahlen zeigen, dass griechische Rentner mehr Geld bekommen als deutsche.  

459 Postings, 2943 Tage JunkitoProfitonur alpha steigt

 
  
    
24.03.15 17:42
Kann mir das jemand erklären?  

1040 Postings, 4437 Tage don kostoEurobank auch.

 
  
    
24.03.15 17:46

12461 Postings, 7772 Tage TigerEr kennt keine Eurobank....

 
  
    
24.03.15 17:48

2003 Postings, 7789 Tage JudasDie wurde vorher

 
  
    
24.03.15 18:00
Am meisten gepruegelt und hat erst bei 40 Cent jetzt wieder einen Widerstand.  

3212 Postings, 3300 Tage kuras15Focus Online

 
  
    
2
24.03.15 22:05

Stoppt die Hilfen! Griechenland muss pleitegehen
Manche Ökonomen halten einen Euroaustritt für die einzige Lösung, um Griechenland zu retten. Doch zumindest kurzfristig hätte der Schritt dramatische Folgen - denn die Griechen importieren fast alles, was sie für das tägliche Leben brauchen.  

3212 Postings, 3300 Tage kuras15Griechische Regierung

 
  
    
2
25.03.15 23:05
plündert Gesundheits-Kasse, um Beamte zu bezahlen
Deutsche Wirtschafts Nachrichten.
Die Regierung in Athen hat drastische Maßnahmen ergriffen, um an Geld zu kommen: Dei Gesundheitskasse wurde ebenso geplündert wie die Metro-Rücklagen. Den Bauern wurden die EU-Förderungen gestrichen, damit die Staatsbediensteten ihre Gehälter bekommen können.
 

3212 Postings, 3300 Tage kuras15Banken sollen keine

 
  
    
1
25.03.15 23:21
Griechen-Anleihen mehr kaufen Der Finanzspielraum der griechischen Regierung wird immer kleiner: Offenbar hat die EZB den Banken des Landes empfohlen, keine Staatsanleihen mehr zu kaufen ? die letzte Kapitalquelle für Athen.  

491 Postings, 4054 Tage ini_kuras wenn du schon soetwas schreibst

 
  
    
1
26.03.15 08:43
Dann auch bitte richtig. Den nur grichische banken dûrfen keine regierungsstaatsanleihen mehr kaufen....  

151 Postings, 3240 Tage JudokaEndlich

 
  
    
2
26.03.15 15:35
passiert mal was. Endlich gehts wieder runter. Und gleich mal 15% (:  

12461 Postings, 7772 Tage TigerSpart sich der Griechenminister selbst ein?

 
  
    
1
27.03.15 09:23
Gerüchte um Rücktritt von Yanis Varoufakis

Spart sich der Griechenminister selbst ein


Von   PAUL RONZHEIMER  

.

Er war der coole Star-Minister. Dann der Lügen-Minister. Jetzt denkt Griechenlands Finanzminister Yanis Varoufakis (54) offenbar über einen Rücktritt nach.

Das hat BILD in Athener Regierungskreisen erfahren, auch die griechische Zeitung ?Kontra? berichtet: ?Die unfairen Angriffe gegen Varoufakis werden weitergehen. Um die Situation zu beruhigen, denkt er jetzt über den Rücktritt nach.?


?Konfrontativ, respektlos?: So denken die Deutschen über Varoufakis

Konfrontativ, respektlos


So denken die Deutschen über Varoufakis

Deutschland diskutiert über Griechen-Minister Yanis Varoufakis. Wie aber ist die Meinung der Bundesbürger tatsächlich?
mehr...

.

Spart sich Varoufakis selbst ein?


Zum Nationalfeiertag am Mittwoch zeigte sich der Minister entspannt mit Lebensgefährtin Danae Stratou auf Kreta. Umringt von Anhängern ließ er Selfies machen, lachte.

Als eine Passantin ihm zurief: ?Machen Sie weiter so?, sagte Varoufakis einen Satz, der in Athen Spekulationen auslöste: ?Unterstützen Sie mich nicht nur jetzt, sondern auch dann, wenn es zu einem Bruch kommt.?

Bruch!

In der griechischen Regierung gilt Varoufakis schon lange als angeschlagen. Seine Hochglanz-Homestory in ?Paris Match?, die ?Stinkefinger?-Affäre und seine forschen Auftritte in Brüssel haben sein Verhältnis zu Ministerpräsident Tsipras beschädigt.

Als Varoufakis nach seinem Auftritt im TV-Talk Jauch weiterhin behauptete, das Video mit seiner Stinkefinger-Geste sei gefälscht, hieß es aus Syriza-Kreisen: ?Der Mann ist nicht mehr zu halten.?




Gianis Varoufakis Hier entspannt der ?Euro-Schreck?



Finanzen Griechenland stellt Anleihen-Rückzahlung an EZB infrage

IWF-Chefin Christine Lagarde



?Die Reichen zahlen weiter keine Steuern?

Griechenlands Regierung gibt sich zuversichtlich, dass ihr Reformpaket ?Anfang der Woche? die Zustimmung der anderen Euro-Staaten bekommt.

Er erwarte, dass weitere Milliarden freigegeben werden, sagte Wirtschaftsminister Stathakis.

Einen Termin zur Vorlage des Reformpakets nannte er nicht.

Bei einem Telefonat mit Premier Tsipras rügte die Chefin des Internationalen Währungsfonds, Christine Lagarde, mangelnde Reformen.

Es gebe keinen Fortschritt bei der Bekämpfung von Schwarzgeldkonten. Lagarde: ?Die Reichen in Griechenland zahlen weiter keine Steuern.?




 
Tatsächlich hatte Tsipras seinen Finanzminister schon zuvor entmachtet, ließ EU-Finanzverhandlungen von seinem Vize Giannis Dragasakis (68) führen.

Einem Krisen-Treffen der wichtigsten Minister blieb Varoufakis gleich fern, reiste stattdessen an den Comer See (Italien): ?Das war eine wichtige Wirtschaftskonferenz?, war die Erklärung des Gedemütigten.

Auch Varoufakis? Beziehung zu Finanzminister Schäuble (72, CDU) ist zerrüttet. Schäuble fällte ein vernichtendes Urteil über die griechische Regierung: ?Sie haben alles Vertrauen zerstört?...? Gemeint war vor allem einer ? sein Amtskollege Yanis Varoufakis.

Ein griechischer Regierungsinsider zu BILD: ?Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Varoufakis abtritt. Das ist beschlossene Sache. Das wird auch das Verhältnis mit der EU und insbesondere zu Deutschland erleichtern.?
http://www.bild.de/politik/ausland/...r-selbst-ein-40318074.bild.html  

793 Postings, 4899 Tage axl007Und wieder Minus

 
  
    
1
27.03.15 10:00
Gibts News oder warum schon wieder runter?
http://www.nasdaq.com/symbol/nbg/premarket
Einfach unglaublich wie mit nur kleinen Stücken die im Premarket das Teil runterziehen und die SL Welle ausgelöst wird!  

793 Postings, 4899 Tage axl007Bild?

 
  
    
27.03.15 11:00
Ich würde wirklich sehr, aber sehr vorsichtig sein, wenn dieses Schmier und Lügenblatt wie die Bild berichtet. Und dann noch wie die Deutschen darüber denken, also bitte ich denke nicht so! Dieses Blatt sollte man sofort verbrennen! Die schreiben doch eh alles von den Amis ab!  

6729 Postings, 5021 Tage steven-blnBei Alpha Bank und Piräus stehen die Zeichen auf

 
  
    
1
27.03.15 14:30
rot, zumindest heute. Eurobank ist dagegen leicht im Plus.  

445 Postings, 3674 Tage XXX7liste ghet heute nach brüssel

 
  
    
27.03.15 16:17
http://www.focus.de/finanzen/news/...schlossene-sache_id_4574505.html

Montag wird die natürlich genehimigt.
Dienstag steht NBG wieder bei 1,50 .

Danke Germany for the money :))))  wie immer :)


Meine Meinung  

6729 Postings, 5021 Tage steven-blnDenkst Du, ich vermute eher, dass man dann über

 
  
    
27.03.15 17:23
die Liste diskutiert bis zum Nimmerleinstag. Griechenland geht aber das Geld sicherlich früher aus. Was meinst Du, was die Griechen dann machen? Ich denke Tsapiras, Varoufakis und die Griechen als solches sind dann soweit, dass sie anfangen, ihr Geld neu und selbst zu drucken. Dann gibt es eine Parallelwährung und der Euro wird von der neuen Drachme abgelöst. Wie die Gespräche mit Merkel und Tsapiras ausgehen, werden wir ja sicherlich erfahren. Aber Merkel wird sicherlich im Gegenzug nach Grichenland eingeladen, um zu sehen, was mit German money dort gemacht wird.  

445 Postings, 3674 Tage XXX7griechen haben es schon lange

 
  
    
1
27.03.15 17:32
verdient raus geschmissen zu werden. Aber EU kann sich das nicht leisten. das wissen die Griechen auch sonst wären die ernsthafter .
Merkel und EU werden einer Pleite oder grexit  aufjedenfall hindern .

Ich rechne mit einer schnellen zustimmung der Liste egal was drin steht da die zeit rennt ;)  

6729 Postings, 5021 Tage steven-blnDann tanzt der Berliner Bär auf einem Fährschiff

 
  
    
27.03.15 17:37
im Hafen von Piräus, mit internationaler Prominenz an Bord. Das Fährschiff aber gehört einem griechischen Reeder, der seine Milliarden in der Schweiz gebunkert hat, und seine Fährlinien durch bezahlte Konzessionen vom griechischen Staat erworben hat.  

6729 Postings, 5021 Tage steven-blnAber prinzipiell sitzen die Europäre natürlich

 
  
    
1
27.03.15 17:38
immer mit an Bord (sprich: im Schiff).  

6729 Postings, 5021 Tage steven-blnAuf der Party wird, solange man die Deutschen

 
  
    
27.03.15 17:58
an Board haben will, Udo Jürgens mit "Griechischer Wein" gespielt. Wenn sie Party dann zu Ende geht, vertreibt man die Gäste mit Costa Kordalis. So oder so ähnlich stand's in einer Satire-Zeitschrift.  

2063 Postings, 3559 Tage nice guy...

 
  
    
1
27.03.15 18:30

Wenn Griechenland nicht mehr zahlt, folgt eine Pleitewelle der Banken

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...-politische-pleite-1.2411400

 

6729 Postings, 5021 Tage steven-blnVielleicht ist es auch umgekehrt. Schliesslich

 
  
    
1
27.03.15 18:34
verdienen Banken, allen voran amerikanische Banken bestens daran, dass die Griechen derart in Problemen stecken.  

9762 Postings, 4041 Tage rübiEin gutes Omen

 
  
    
27.03.15 18:51
Wenn am Freitagabend plötzlich bei allen griechischen Banken
Kaufsignale gesetzt werden, dürfte der Montag erwartungsvoll sein.  

Seite: Zurück 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 2033  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben