UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.242 0,9%  MDAX 34.084 0,6%  Dow 34.484 -1,9%  Nasdaq 16.136 -1,6%  Gold 1.781 0,3%  TecDAX 3.854 0,4%  EStoxx50 4.108 1,1%  Nikkei 27.936 0,4%  Dollar 1,1339 0,0%  Öl 72,0 2,0% 

Eqtec mit Potential

Seite 1 von 41
neuester Beitrag: 30.11.21 20:06
eröffnet am: 16.06.20 14:49 von: Zamorano1 Anzahl Beiträge: 1005
neuester Beitrag: 30.11.21 20:06 von: Skywalk44 Leser gesamt: 238822
davon Heute: 322
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
39 | 40 | 41 | 41  Weiter  

1638 Postings, 1132 Tage Zamorano1Eqtec mit Potential

 
  
    
7
16.06.20 14:49
Our mission: to help the world reduce waste and generate green energy
How? By working with multiple partners to convert their waste into green energy.

Our partners: energy operators, developers, waste owners, epc contractors and financiers
They come to us for a waste-to-value solution. We provide our Advanced Gasification Technology, engineering services and integration capabilities.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
39 | 40 | 41 | 41  Weiter  
979 Postings ausgeblendet.

16201 Postings, 3361 Tage MaydornEqtec

 
  
    
15.11.21 07:54
Guten Morgen und noch sehr ruhig hier bei EQTEC :)
Da gibt es auf jeden Fall noch viel aufzuholen, gegenüber Velocys und
Powerhouse.

Euch allen einen erfolgreichen Start in eine schöne und erholsame Woche.
Euer Maydorn  

16201 Postings, 3361 Tage MaydornEqtec

 
  
    
15.11.21 17:03
Ein durchaus sehr erfolgreicher TAG.
Danke.  

150 Postings, 380 Tage RunnerwayInwiefern

 
  
    
16.11.21 08:24
Gibt es Neuigkeiten zu Eqtec? Konnte nichts finden.  

3095 Postings, 4670 Tage money crashEs gab es auch keine neueren News

 
  
    
18.11.21 21:58
und selbst wenn, lässt es den Kurs meistens kalt. Da muss schon viel passieren  damit sich der Kurs
merklich bewegt.


mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

177 Postings, 938 Tage DoschmanNEWS

 
  
    
6
24.11.21 13:11

EQTEC plc

("EQTEC", das "Unternehmen" oder die "Gruppe")



Kroatien Joint Venture-Update

Beli??e Projektfinanzabschluss und Karlovac-Projekt Finanzierung der ersten Phase gesichert



EQTEC plc (AIM: EQT), ein weltweit führendes Unternehmen für Vergasungslösungen, das die Zukunft einer saubereren Abfall-zu-Energie-Industrie aufbaut, freut sich bekannt zu geben, dass der Finanzabschluss für das Beli??e-Projekt ( "Beli??e" ) und die Finanzierung der ersten Phase für ein zweites Projekt in Karlova? (" Karlovac ") wurde gesichert. Beide Projekte werden von Synergy Projects doo (? Synergy Projects ?) entwickelt, dem kroatischen Joint Venture des Unternehmens mit dem lokalen Projektentwicklungspartner Sense ESCO doo (? Sense ESCO ?).



Höhepunkte



·  

Sense ESCO hat zusätzliche Anteile an jeder der Projekt-SPVs Beli??e und Karlova? gezeichnet, was dazu führte, dass sie 51% der Anteile an den jeweiligen SPVs besitzt. Synergy Projects hat an beiden Projekt-SPVs 49 % des Eigenkapitals behalten;

·  

Die Projekte werden durch eine Mischung aus Eigenkapital, Fremdkapital und privat platzierten handelbaren Anleihen finanziert;

·  

Der Finanzierungsbedarf für die Wiederinbetriebnahme von Beli??e beträgt c. 4,2 Mio. ? davon werden von Sense ESCO bereitgestellt 1,7 Mio. ? während EQTEC für den Ausgleich sorgt, zusätzlich zu den 550.000 ? zuvor gewährtes Darlehen;

·  

Der Gesamtfinanzierungsbedarf für Karlova? wird voraussichtlich im Bereich von 10 Mio. ? . EQTEC und Sense ESCO werden zunächst 25 % der erforderlichen Finanzierung durch Zeichnungen von privat platzierten handelbaren Anleihen und Eigenkapital bereitstellen, während Drittinvestoren und Bankschulden gesucht werden, um den Rest zu finanzieren;

·  

Die vollständige Finanzierung für die technologischen Upgrades und die anschließende Wiederinbetriebnahme im Werk Beli??e wurde sichergestellt, um das Design zu verbessern und die Kapazität von ursprünglich 1,2 MWe auf 1,5 MWe zu erhöhen;

·  

Das Unternehmen hat das komplette Detail-Engineering für das Werk Beli??e abgeschlossen, alle Hauptkomponenten wurden bestellt und werden voraussichtlich im vierten Quartal 2021 und im ersten Quartal 2022 vor Ort sein;

·  

Das Kraftwerk Karlova? wird in zwei Phasen von jeweils 1,5 MWe entwickelt, um die vorhandene Infrastruktur, den Netzanschluss und den Stromabnahmevertrag zu nutzen;

·  

Eine Teilfinanzierung für die erste Phase in Karlova? wurde gesichert, um die Fertigstellung der detaillierten Konstruktionsplanung und die Bestellung der Hauptausrüstung zu beschleunigen;

·  

Der Technologieumsatz für EQTEC über die Projektlaufzeit beträgt 2,0 Mio. ? für Beli??e, wovon im laufenden Geschäftsjahr voraussichtlich ca. 80 % von EQTEC in Rechnung gestellt werden, und 7,5 Mio. ? für Karlovac, wovon ca. 20 % voraussichtlich im laufenden Geschäftsjahr abgerechnet werden, jeweils vorbehaltlich der Erreichung bestimmter Meilensteine; und

·  

Das Unternehmen und Sense ESCO führen weiterhin Gespräche mit Investoren und Banken, um zusätzliches Fremd- und Eigenkapital zur Finanzierung der aktuellen und zukünftigen Phasen von Karlova c zu sichern . Darüber hinaus werden Gespräche über den Verkauf von Eigenkapital und/oder handelbaren Anleihen der Projekte entweder während der Bauphase oder nach erfolgreichem kommerziellen Betrieb im Einklang mit der allgemeinen Geschäftsstrategie von EQTEC geführt.



David Palumbo , CEO von EQTEC, kommentierte:

"Wir freuen uns sehr über den Abschluss des Financial Close bei Beli??e, unserer Marktentwicklungszentrum in Kroatien und bestätigen auch die Finanzierung der ersten Phase für das Karlovac-Projekt in Zusammenarbeit mit unserem kroatischen Joint-Venture-Partner Sense ESCO. Beide Projekte sollen den lokalen Interessengruppen ein kooperatives Gemeinschaftsmodell bieten, das verantwortungsvoll bewirtschaftete Abfälle aus den umliegenden Gebieten jeder Anlage nimmt und in saubere Energie umwandelt. Wir wenden den Fokus auf die Projektabwicklung und technische Innovation an, um diese Projekte in Auftrag zu geben und den lokalen Gemeinschaften im Jahr 2022 einen Mehrwert zu bieten."



Weitere Informationen zu den Projekten Beli??e und Karlova?

Das Projekt in Beli??e wurde ursprünglich 2016 in Betrieb genommen und die Anlage wurde um die proprietäre und patentierte Advanced Gasification Technology von EQTEC herum gebaut. Die 1,2-MWe-Anlage wird wieder in Betrieb genommen, auf 1,5 MWe aufgerüstet und wieder mit Strom versorgt, um forstwirtschaftliche Holzabfälle von lokalen Bauernhöfen und Wäldern in Ökostrom und Wärme für die lokale Nutzung umzuwandeln  . Es wird auch als EQTEC Marktentwicklungszentrum , wo das Unternehmen die Technologie von EQTEC in einem voll funktionsfähigen, kommerziellen Umfeld demonstrieren wird .



Das Projekt in Karlova c befindet sich auf einem Gelände mit einer stillgelegten Anlage, in der ursprünglich eine frühe Vergasungstechnologie eines Dritten eingesetzt wurde. Bei Neuplanung, Neukonfiguration und Inbetriebnahme wird die 3,0 MWe-Anlage lokal beschaffte Holzhackschnitzel und forstwirtschaftliche Holzabfälle aus regionalen Wäldern in Ökostrom für die lokale Bevölkerung umwandeln und auch hochwertige Biokohle produzieren, um die wachsende Nachfrage nach diesem Rohstoff zu decken Europa .


Quelle: https://polaris.brighterir.com/public/eqtec/news/rns/story/w6d627x

Quelle: https://eqtec.com/investing-in-eqtec/eqtec-regulatory-news/  

291 Postings, 1009 Tage Skywalk44News auch von mir

 
  
    
3
26.11.21 08:24
https://www.londonstockexchange.com/news-article/...ith-wood/15226677

Ich kann es nicht kopieren Leute. Kann die Rakete Mal endlich starten.  

2 Postings, 2872 Tage Hanker77Kooperation mit Wood

 
  
    
3
26.11.21 08:24

121 Postings, 685 Tage Travis44hier nochmal übersetzt

 
  
    
5
26.11.21 08:37
Strategische Kooperationsvereinbarung mit Wood für Marktlösungen für synthetisches Erdgas und Wasserstoff

 

EQTEC plc (AIM: EQT),  ein weltweit führendes Unternehmen für Vergasungslösungen, das eine sauberere Abfall-zu-Energie-Industrie aufbaut , freut sich bekannt zu geben, dass es eine strategische Kooperationsvereinbarung (die " Vereinbarung ") mit Wood, einem führenden Beratungs- und Ingenieurbüro für Energie und gebaute Umwelt (" Holz ").

 

Gemäß den Bedingungen der Vereinbarung werden das Unternehmen und Wood (die ? Parteien ?) gemeinsam Marktchancen für die gemeinsame Entwicklung und den Einsatz von sauberem, aus Abfall zu synthetischem Erdgas (? SNG ?) und aus Abfall zu Wasserstoff Lösungen und die Lieferung von verwandten Projekten.

 

Die Vereinbarung zielt darauf ab, die Verfügbarkeit und Anwendung von EQTECs fortschrittlicher Vergasungstechnologie und Synthesegasproduktion (" Syngas ") auf neue Märkte auszuweiten und sie mit der etablierten VESTA-Methanisierungstechnologie, den technischen Fähigkeiten und der Skalierungskapazität von Wood zu kombinieren. Die Vertragsparteien erwarten die gemeinsame Entwicklung neuer Fähigkeiten und Lösungen, um Innovationen auf dem aufstrebenden Markt für erneuerbares SNG und Wasserstoff anzuführen und das Streben nach Netto-Null zu unterstützen.

 

Höhepunkte

·   

Die Parteien haben eine strategische Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, durch die sie beabsichtigen, Möglichkeiten für eine weitere Einführung und erfolgreiche Anwendung der EQTEC Advanced Gasification Technology in neuen Märkten zu verfolgen, ergänzt durch Woods Technologien, führende technische Fähigkeiten, Marktzugang und globale Reichweite;

·   

Das Unternehmen und Wood werden zusammenarbeiten, um:

o  spezifische Marktchancen für den Einsatz neuer kommerzieller Lösungen für die SNG- und Wasserstoffproduktion aus Synthesegas auf der Grundlage der bewährten und proprietären Advanced Gasification Technology von EQTEC bewerten und gezielt ansprechen;

o  Entwicklung und Einsatz von Abfall-zu-SNG- und Wasserstoff-Lösungen, die die führenden Vergasungskapazitäten des Unternehmens und Woods firmeneigene VESTA-Methanisierungs- und andere Hilfstechnologien vereinen;

o  ein Collaboration Management Team (? CMT ?) einrichten, das die Parteien berät und Möglichkeiten zur gemeinsamen Verfolgung vorschlägt; und

o  Klären Sie für jede identifizierte Marktchance den kommerziellen Business Case, um die Wettbewerbsfähigkeit des Angebots/der Angebote zu sichern;

·   

Für jedes kundenorientierte Projekt, das von den Parteien durchgeführt wird, wird eine der beiden Parteien als Leiter für die Kundeninteraktion vereinbart und wird die andere Partei unter klar definierten Bedingungen für die Zusammenarbeit untervergeben; und

·   

Die Vertragsparteien gehen davon aus, dass alle von ihnen gemeinsam durchgeführten Arbeiten unter das Abkommen fallen, unabhängig davon, ob es sich um SNG- und Wasserstofflösungen handelt oder nicht.

Jeff Vander Linden, COO von EQTEC, kommentierte:

?Die Märkte für SNG und Wasserstoff entwickeln sich rasant. Die einzigartigen Fähigkeiten von EQTEC bei der Herstellung von qualitativ hochwertigem Synthesegas haben uns seit jeher als Lieferant von Zwischenbrennstoffen für beide Anwendungen gut positioniert. Diese Kooperationsvereinbarung mit Wood ist ein wichtiger Start für unseren Einstieg in dieses Wachstum.? Die Teams von Wood gehören zu den Besten in ihrem Bereich, und wir freuen uns über die Gelegenheit, Seite an Seite mit ihnen zusammenzuarbeiten, um unsere Fähigkeiten in der Abfall-zu-Syngas-Erzeugung in mehr Regionen in neue Lösungen umzusetzen. Wir glauben, dass wir neue Märkte erschließen und unserer Aussage, dass die fortschrittliche Vergasung von EQTEC einen klaren Platz im Ökosystem für saubere Energie der Gegenwart und Zukunft hat, weitere Glaubwürdigkeit verleihen werden."

 

Brian McCarthy, Vice President of Technology and Products bei Wood, kommentierte:

?Wood verfügt über langjährige Erfahrung in der Entwicklung von Technologien für Kraftstoffe mit geringer CO2-Intensität und Wasserstoff. Unsere VESTA-Methanisierungstechnologie ermöglicht es Produzenten von sauberem Synthesegas wie EQTEC, sich an bestehende Erdgasnetze anzuschließen und bietet so einen alternativen Weg zur Verteilung des kohlenstoffarme Energie, die durch die Advanced Gasification Technology von EQTEC erzeugt wird .

 

"Durch die Kombination der bahnbrechenden Technologien von EQTEC und Wood und die Nutzung unserer kombinierten Fähigkeiten bietet diese Zusammenarbeit die Möglichkeit, Innovationen zu entwickeln und Lösungen zu entwickeln, um den Weg zum Netto-Null zu unterstützen."

 

Mehr Informationen

Wie bereits angekündigt, hat EQTEC im Oktober 2020 eine unabhängige Technologie- und Marktprüfung an Wood vergeben, die beide im ersten Quartal 2021 abgeschlossen wurden. Die unabhängige Marktprüfung bewertete das Potenzial für eine Marktausweitung der Technologielösungen des Unternehmens für eine Vielzahl von Abfallarten mit einem Bericht über die Verfügbarkeit von Technologien, regionale Richtlinien, Vorschriften und Vergleiche der Kapitalkosten.

 

Diese Mitteilung enthält Insiderinformationen im Sinne von Artikel 7 der EU-Marktmissbrauchsverordnung Nr. 596/2014 und wurde gemäß den Verpflichtungen der Gesellschaft gemäß Artikel 17 dieser Verordnung veröffentlicht.

https://www.londonstockexchange.com/news-article/...ith-wood/15226677  

177 Postings, 938 Tage DoschmanKooperation mit Wood :-)

 
  
    
4
26.11.21 09:25
da drauf haben wir alle gewartet !! Die Wahrscheinlich beste Nachricht, die ein Unternehmen dieser Größe bekommen kann. Auf eine Zusammenarbeit mit einem großen Partner scheinen viele gewartet zu haben. Die Institutionen werden sich jeden Anteil schnappen, den sie bekommen können *LOL*  

787 Postings, 629 Tage LoonijaEqtec

 
  
    
2
26.11.21 09:27
ist heute der einzige Wert der Grün ist in meinem Depot :D  

1758 Postings, 1536 Tage ScoobMit und Aktienanzahl machen mir Bauchschmerzen

 
  
    
26.11.21 09:33
Wie war das nochmal mit der Aktienanzahl?

Denke, dass es nicht so hoch gehen kann, oder?
Das sind natürlich echt super News!
Doch lieber realistisch bleiben.
 

1638 Postings, 1132 Tage Zamorano1Wow, ich kann es kaum glauben

 
  
    
2
26.11.21 10:04
Wie lange haben wir auf diese News gewartet. Auch wenn heute die negativen News wegen der neuen Corona Variante vorherrschen. Der Klimawandel ist sicher das Thema, welches uns in Zukunft mehr beschäftigen wird. 2022 wird ein spannendes Jahr für Eqtec werden.
Toll für alle, die hier Geduld bewiesen haben.  

177 Postings, 938 Tage DoschmanWasserstoff Eqtec Steigt mit Ein

 
  
    
27.11.21 22:23
Das wird Knallen :-)

Wood und EQTEC werden im Rahmen einer neuen Vereinbarung Abfall-zu-Wasserstoff-Technologien kommerzialisieren

Waste-to-Wasserstoff-Technologien sind das Herzstück einer neuen strategischen Kooperationsvereinbarung, die heute (26. November) zwischen EQTEC und Wood unterzeichnet wurde.

In einem Schritt, der den Übergang der Welt zu Netto-Null unterstützen wird, wird das Duo Marktchancen für die Entwicklung und den Einsatz von Abfall-zu-synthetischem Erdgas und Abfall-zu-Wasserstoff-Lösungen anvisieren und verfolgen.

Jeff Vander Linden, Chief Operating Officer bei EQTEC, sagte: ?Die Märkte für SNG und Wasserstoff entwickeln sich rasant. Die einzigartigen Fähigkeiten von EQTEC bei der Herstellung von qualitativ hochwertigem Synthesegas haben uns seit jeher als Lieferant von Zwischenbrennstoffen für beide Anwendungen positioniert.

?Diese Kooperationsvereinbarung mit Wood ist ein wichtiger Start für unseren Eintritt in diese Wachstumsmärkte. Das Team von Wood gehört zu den Besten in dem, was es tut, und wir freuen uns, die Gelegenheit zu haben, Schulter an Schulter mit ihm zusammenzuarbeiten, um unsere Fähigkeiten zur Herstellung von Synthesegas aus Abfall zu neuen Lösungen in mehr Regionen zu entwickeln.?

Quelle: https://www.h2-view.com/story/...medium=linkedin&utm_campaign=rss

 

177 Postings, 938 Tage DoschmanWasserstoff

 
  
    
27.11.21 22:36

Zwei Technologiepioniere für sauberes synthetisches Gas haben sich heute verbündet, um die Perfektionierung zu erreichen und dann Wasserstoff und andere aus Abfall hergestellte kohlenstoffarme Zwischenbrennstoffe zu verkaufen.

EQTEC und die Beratungsingenieure Wood von Aberdonian haben den Investoren eine Kooperationsvereinbarung zu diesem Zweck offengelegt .

An der AIM notiert und mit mehr als der Hälfte seines Umsatzes aus grünen Projekten, baut EQTEC seine "fortgeschrittenen Vergasungsanlagen" in Europa, den USA und Großbritannien.

Aus bis zu fünfzig Rohstoffen gewonnen ? aus Schlamm, Gülle und nicht schlürfbaren Ersatzstoffen aus kommunalen Mülltonnen und Forstrinde, Spänen und Staub ? produziert EQTECs ?fortgeschrittene Vergasungstechnik? Leistungen von Crackern mit einer Größe von 1 MW bis 30 MW.
Der resultierende synthetisierte Dampf mit niedrigem Kohlenstoffgehalt eignet sich für viele Anwendungen, einschließlich:

Strom oder Wärme erzeugen
Wasserstoff reformieren
Herstellung von synthetischem Erdgas durch einen Prozess, der als Methanisierung bekannt ist oder
Biokraftstoffe durch das Fischer-Tropsch- oder Gas-to-Liquid-Verfahren.
Holz bringt Erfahrungen mit Wasserstoff und anderen Brennstoffen mit geringer Kohlenstoffintensität ein.  Seine proprietäre VESTA-Methanisierungsmethode ermöglicht Synthesegasproduzenten wie EQTEC den Anschluss an bestehende Gasnetze und bietet eine alternative Route zur Verteilung von kohlenstoffarmer Synthesegasenergie, die von EQTECs Advanced Gasification Technology produziert wird.

Im Oktober 2020 begannen die beiden sechsmonatige Gespräche, um die technische Kompatibilität und das kommerzielle Potenzial der heutigen Verbindung zu überprüfen.

?Die Märkte für Synthesegas und Wasserstoff entwickeln sich rasant?, kommentierte Jeff Vander Linden, Chief Operating Officer von EQTEC. ?Unsere Fähigkeit, qualitativ hochwertiges Synthesegas zu produzieren, hat uns immer gut als Lieferant von Zwischenbrennstoffen für beide Anwendungen positioniert.

?Diese Vereinbarung mit Wood ist ein wichtiger Start für unseren Eintritt in diese Wachstumsmärkte. Die Teams von Wood gehören zu den Besten, was sie tun, und wir freuen uns über die Gelegenheit, Seite an Seite mit ihnen zusammenzuarbeiten, um unsere Fähigkeiten in der Abfall-zu-Syngas-Produktion in mehr Regionen zu neuen Lösungen zu bringen.?

Brian McCarthy, Vizepräsident für Technologie bei Wood, antwortete: ?Durch die Kombination der bahnbrechenden Technologien von EQTEC und Wood und die Nutzung unserer kombinierten Fähigkeiten bietet diese Zusammenarbeit die Möglichkeit, Innovationen zu entwickeln und Lösungen zu entwickeln, die den Weg zum Netto-Nullpunkt unterstützen.?

Am späten Nachmittag stieg der Aktienkurs von EQTEC um knapp über 5 %. Woods war um ungefähr den gleichen Betrag gefallen.



Quelle: https://theenergyst.com/...arming-brit-pair-partner-in-its-promotion/  

202 Postings, 792 Tage stefzerAlso,

 
  
    
29.11.21 11:45
Für eine Kooperation mit Wood ,sieht es aber ziemlich mau aus heute.
Nicht falsch verstehen, bin auch investiert und halte auch was von Eqtech  

1758 Postings, 1536 Tage Scoob@Stefzer es hat auch was mit der Stückzahl

 
  
    
29.11.21 12:30
An Shared zu tun, die am Markt sind.

Sehe das aber entspannt.

Mein EK  liegt bei 0,03

Also noch warten?.

LONG!  

759 Postings, 1471 Tage MK1978Geduld

 
  
    
1
29.11.21 15:01
ich habe die letzten Tage genutzt um mein EK zu senken. Hatte auch einen EK von 0,03?
Durch ständiges zu und verkaufen konnte ich meinen EK auf 0,022? senken und sogar ein schönen Gewinn erzielen.
Wir befinden uns in einem leichten Aufwärtstrend den man schön ausnutzen kann. ich sehe eine rosige Zukunft für EQtec.



 

16201 Postings, 3361 Tage MaydornEqtec

 
  
    
29.11.21 15:02
Haste gut gemacht.
Danke
 

15 Postings, 301 Tage warmalsackProactive Video: Inverview zur Wood Ankündigung

 
  
    
5
29.11.21 16:53
Proakctive hat heute ein Interview mit dem CEO und dem CTO von Eqtec online gestellt:

https://www.youtube.com/watch?v=mTlQO6hezA4

Da man die Jungs immer nur schwer verstehen kann, habe ich das einmal grob übersetzt als Text dazugepackt :

Katie:
Hallo, Frank. Guten Morgen. Sie sehen Proactive London. Und kommt heute von EQ Tech zu uns. Nun, wir haben sowohl David Palumbo als auch Jeffrey Vander Linden, also herzlich willkommen.
Und wir sprechen über diesen Deal in Kooperation mit dem Ingenieurbüro Wood, wobei die beiden Unternehmen zusammenarbeiten, um saubere Abfälle aus synthetischem Erdgas oder auch Lösungen für Wasserstoff zu entwickeln und einzusetzen. Also werden wir alle Details aufschlüsseln. Starten Sie vielleicht mit David und erklären Sie einfach, warum Sie diese Ankündigung jetzt gemacht haben.

DP:  
Hey, Katie. Guten Morgen. Schön mit dir zu reden.
Wir haben in der Vergangenheit gezeigt, wie wichtig strategische Partnerschaften für uns sind. Wir haben den größten Teil der letzten neun Monate mit Wood daran gearbeitet.
Was "Warum jetzt" ist also:
Wir sehen es auf dem Markt, offensichtlich gibt es großes Interesse an Wasserstoff und Synthesegas-zu-Chemikalien und synthetischem Erdgas. Was wir immer sagen, ist, dass wir Partnerschaften finden und entwickeln müssen, um diese Technologie einsetzen zu können, um uns die Möglichkeit zu geben, auf die Fähigkeiten einiger dieser Technologien zu skalieren: Im Fall von Wood mit der Vesta-Technologie , einer Methanisierungstechnologie, die der Produktion unseres maßgeschneiderten Synthesegases nachgeschaltet ist.

Katie:
Wie haben Sie damals Wood als Partner ausgewählt? Und was erwarten Sie von dieser Partnerschaft?

DP:
Nun, ich denke, es war Jeff war eine Herzensangelegenheit der letzten neun Monate, also lass es dir einfach erklären.

JVL:
Wie David sagte, wissen Sie, wir arbeiten jetzt seit mehr als neun Monaten mit Wood daran. Und ich denke, Wood ist eines der führenden Maschinenbauunternehmen der Welt, daher ist es eine wahre Freude, mit ihnen zusammenzuarbeiten. Ich denke aber auch, dass sie in diesen neun Monaten eine tiefe Wertschätzung und ein tiefes Verständnis für die Synthesegas-Technologie von Eqtec entwickelt haben.
Ich denke, das zeichnet sie wirklich aus, weil sie nicht nur die Anwendung der Technologie hier und jetzt sehen, sondern auch deren Positionierung in der Zukunft und die echte Skalierbarkeit sehen einschließlich synthetischem Erdgas , einschließlich Wasserstoff, aber auch Biokraftstoffe und andere Anwendungen.

Katie:
Würden Sie sagen, dass dies ein Signal ist, eine signifikante Veränderung Ihrer Geschäftsposition und -strategie für Sie?

DP:
Ich würde es nicht Verschiebung nennen, ich denke, es ist eine Entwicklung dafür, woher wir kommen. Der Großteil der in der Vergangenheit angekündigten Pipeline, die weiterwächst, basiert auf Kraft-Wärme-Kopplung sowie thermischen und elektrischen Anwendungen.
Die gesamte Verfahrenstechnik, unsere Fähigkeit, die Zusammensetzung und Qualität des Synthesegases zu kontrollieren, ist jedoch entscheidend. Je höher man in der Wertschöpfungskette kommt, desto mehr Dinge wie Wasserstoff und synthetisches Erdgas werden produziert. Was wir immer beachten, ist, nicht einfach dem nächsten glänzenden Ding hinterherzujagen, und wir fühlten uns ein bisschen so beim Wasserstoff, es gab noch keinen wirklichen Bedarf für die Abnahme.
Nun, jetzt haben wir zwei Standorte in Großbritannien, einen dritten wo ein echter lokaler Abnahmebedarf für Chemikalien besteht, die entweder aus der Methanisierung, einer bestimmten Komponente des Synthesegases oder aus Wasserstoff stammen. Da wir jetzt eine echte kommerzielle Nachfrage danach haben, ist es für uns sinnvoll, mit Unternehmen wie Wood weiterzumachen, und wir sehen mehr Maschinenbaufirmen und mehr Zulieferer die dieses Prozess-Engineering haben, das aus der Petrochemie kommt, das für das, was wir tun viel relevanter ist, als nur Energie und Hitze

JVL:
Und wenn ich das noch hinzufügen darf, passt es sehr gut zu unserer Strategie, unsere strategischen Partner zu vergrößern. Wood ist ein sehr gut etabliertes, sehr bekanntes und sehr zuverlässiges Engineering-Unternehmen, und wir sprechen jetzt mit einer Reihe ähnlicher, groß angelegter, gut etablierter Unternehmen, die vielleicht ähnlich wie Wood vorgehen, aber auch eine Vielzahl anderer Dinge. Wir haben also Go-to-market-Partner. Wir haben Lieferpartner. Wir haben Technologiepartner und andere Engineering-Partner.
Wir haben Technologiepartner und andere Engineering-Partner, mit denen wir zusammenarbeiten werden, und es ist sehr wichtig, die Technologie von Eqtec häufiger an mehr Orten einzusetzen, denn, wie wir immer sagen, ist es eine echte Technologie für das Hier und Jetzt sowie für das die Zukunft.

Katie:
Gut. Und worauf können wir uns als nächstes freuen?

DP:
Nun, ich denke, wie gesagt, wir arbeiten weiterhin mit einer Reihe sehr interessanter Partner zusammen. Je öfter wir diese Partner ankündigen, desto besser wird der Markt den Unterschied zwischen einem Entwicklungspartner oder einem Go-to-Market-Partner oder einem Technologiepartner verstehen, von denen einige mehr als eines sein können.
Für uns sind diese Partner die zukünftigen Lizenznehmer unserer Technologie, und wir konzentrieren uns sehr stark auf 2021 und 2022, weniger darauf, mehr Nachfrage zu schaffen, weil wir bereits mehr Nachfrage haben, als wir erfüllen können, sondern konzentrieren uns auf den Aufbau der Plattform für Wachstum und die Ökosystem, in dem wir die Technologie einsetzen und viel mehr eine innovative und kreative Rolle in der Applikation übernehmen können Also werden wir weitere dieser Lösungen entwickeln, wie zum Beispiel die Kombination von Strom, Biokohle, Wasserstoff, synthetischem Erdgas.
Wir nennen das ?Solutions Business Models? anstelle von ?Market Business Models?.
Und dann wird dieses ?Solution Business Model? in Partenerschat mit einigen dieser strategischen Partner bereitgestellt.

Katie:
In Ordnung, David und Jeff, vielen Dank, dass Sie das alles für uns von Eqtec hier aufgeschlüsselt haben

DP & JVL
Vielen Dank.
 

1912 Postings, 1674 Tage Olt ZimmermannKapazitäten ausgereizt klingt gut

 
  
    
2
29.11.21 19:15
So hört sich Aufschwung  an....  

787 Postings, 629 Tage LoonijaOlt

 
  
    
29.11.21 22:15
Na immer hin kein gejammer mehr von dir :D Hast also doch nicht verkauft?  

1758 Postings, 1536 Tage Scoobweil wir bereits mehr Nachfrage haben, als wir er

 
  
    
29.11.21 22:25
Danke für die Übersetzung!

Der schönste Satz finde ich:

"weil wir bereits mehr Nachfrage haben, als wir erfüllen können"

Das kann aber auch so sein, dass EQTEC einfach zu klein ist, um eine gewisse Anfrage zu erfüllen?

Mal sehen wie es weiter geht.
 

15 Postings, 301 Tage warmalsackSie sind nicht einfach zu klein,

 
  
    
1
30.11.21 00:11
die haben einen genauen Plan und brauchen nicht mehr. Und wenn man das Interview genau verfolgt, sind wir aktuell ziemlich genau da, wo der gelbe Pfeil in der PPT Folie hin zeigt. Der langfristige Plan ist nicht, Kapazitäten zu schaffen, sondern nach ein paar Referenzprojekten eine Landschaft aus Partnern zu schaffen, die es erlaubt, das alles in Lizenz machen zu lassen und selbst hauptsächlich Lösungen zu entwerfen und zu vermarkten.
 

15 Postings, 301 Tage warmalsackDa ist das Bild auf der Strecke geblieben

 
  
    
4
30.11.21 00:14
 
Angehängte Grafik:
eqt-roadmap-slide.png (verkleinert auf 45%) vergrößern
eqt-roadmap-slide.png

291 Postings, 1009 Tage Skywalk44Die Roadmap

 
  
    
30.11.21 20:06
Nicht mehr lange bis zur Rente :)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
39 | 40 | 41 | 41  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben