UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.910 0,7%  MDAX 28.108 0,7%  Dow 34.152 0,7%  Nasdaq 13.635 -0,2%  Gold 1.780 0,2%  TecDAX 3.177 -0,3%  EStoxx50 3.805 0,4%  Nikkei 29.189 1,1%  Dollar 1,0182 0,1%  Öl 93,5 0,8% 

NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 1679
neuester Beitrag: 16.08.22 16:08
eröffnet am: 12.05.19 18:48 von: Andrej.683 Anzahl Beiträge: 41958
neuester Beitrag: 16.08.22 16:08 von: AMDWATC. Leser gesamt: 13945631
davon Heute: 3722
bewertet mit 91 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1677 | 1678 | 1679 | 1679  Weiter  

9744 Postings, 1639 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

 
  
    
91
01.05.19 10:58
Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1677 | 1678 | 1679 | 1679  Weiter  
41932 Postings ausgeblendet.

35 Postings, 329 Tage rosacea@JUNIOR

 
  
    
2
15.08.22 10:03
...guter Beitrag, danke! Mal was sachliches - und @BORNTOFLY bringt doch  nix, immer auf längst gegangene CEO "rumzuhacken".  

9744 Postings, 1639 Tage na_sowasNel ASA: Bidens Ausgabenpläne

 
  
    
15.08.22 11:23
sollen die USA an die Spitze für sauberen Wasserstoff bringen!

https://news.cision.com/nel-asa/r/...lead-for-clean-hydrogen,c3614005  

22794 Postings, 5581 Tage Chalifmann3Löschung

 
  
    
15.08.22 11:33

Moderation
Zeitpunkt: 16.08.22 10:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

9744 Postings, 1639 Tage na_sowasWie konnte mir das nur entgehen, sorry

 
  
    
2
15.08.22 12:19

990 Postings, 988 Tage Green_Deal@nasowas

 
  
    
15.08.22 14:40
Könnte die heutige Nel Nachricht zum Biden Paket ein Hinweis darauf sein, das Nikola der große Kunde aus USA ist? Im Artikel ist die Rede von Einem Kunden mit 20 jährigem Stromvertrag. Hatte Nel nicht vor Monaten einen solchen abgeschlossen?  

9744 Postings, 1639 Tage na_sowas@greenDeal

 
  
    
15.08.22 15:11
Ich glaube nicht daß es Nikola ist.....aber Nikola hat sich 2020 mit einem US-Stromanbieter über die Zulieferung von regenerativem Strom verständigt

NEL hat keinen Stromvertrag abgeschlossen.  

126 Postings, 184 Tage El DudeDie Frage

 
  
    
15.08.22 17:06
ist, warum Nel nicht den Namen des Auftraggebers nennt?  

384 Postings, 630 Tage hartwuaschdDudi

 
  
    
1
15.08.22 17:08
Weils so im Vertrag ausgehandelt wirde?  

4284 Postings, 4344 Tage sonnenschein2010ich würde

 
  
    
15.08.22 18:01
definitiv auf Nikola tippen und
deren PPA in Arizona...

Haben das genau richtig gemacht bei Nikola,
GO an NEL  erst sobald die polit. Rahmenbedingungen passen
und die sind jetzt saugut...  

126 Postings, 184 Tage El DudeDas wäre

 
  
    
15.08.22 18:27
ein wenig enttäuschend, da Nel nichts anderes an Land gezogen hätten.  

1398 Postings, 387 Tage Walther Sparbier 2An der oder kannste zur zeit jede menge an land

 
  
    
15.08.22 21:56
Ziehen. Geh da hin, alles unbenklich. Tuste noch n gutes werk.

Oben knallt die sonne auf pv, unten kommt der netzstrom raus für die elekteolyse, h2 in den speicher und bei bedarf abrufen. Wie geil is das denn?

Dann seit mal alle enttäuscht.

 

7227 Postings, 6384 Tage 123456aSehr interessante Info..

 
  
    
1
16.08.22 04:17
Australischen Forschern gelingt der Durchbruch bei der Effizienz von Herstellung von Wasserstoff. Ihre Elektrolyse hat einen WIrkungsgrad von 98 Prozent.
was wirklich etwas bedeuten kann.  

7227 Postings, 6384 Tage 123456aWasserstoff statt russischem Gas....

 
  
    
1
16.08.22 04:19
Spanien verfolgt den ambitionierten Plan, der wichtigste Produzent von grünem Wasserstoff in Europa zu werden. In Bälde soll dafür eine Fabrik in der...
 

38578 Postings, 8076 Tage RobinJP Morgan

 
  
    
1
16.08.22 07:59
senkt gerade Ziel auf 10 Kronen und sagt : UNDERWEIGHT  

38578 Postings, 8076 Tage Robinebenso:

 
  
    
16.08.22 08:02
" Nach den Zahlen zum zweiten Quartal haben viele Analysten die Aktie von Nel erneut unter die Lupe genommen, darunter auch Joakim Pettersson von der Danske Bank. Der Experte rät nun zum Verkauf der Papiere des skandinavischen Wasserstoff-Spezialisten, schraubt allerdings das Kursziel für den Titel nach oben.

Pettersson stuft den Wert von "Hold" auf "Sell" ab  

369 Postings, 714 Tage SoIsses01Das haben

 
  
    
6
16.08.22 08:25
die vor Jahren mit einer Tesla auch gemacht und trotz allem ist der Wert gelaufen, Der ganze H2 Sektor liefert nur schwache Zahlen, aber der Ausblick ist hier das was zählt. Eine Analyst kann ja gar nicht anders als den Daumen nach unten halten bei solchen Zahlen, aber der gleich Typ hebt auch wieder ganz shcnell den Daumen wenn die Zahlen in den nächsten 2 Jahren positiv sind. Wenn man kauft und verkauft nach den Analysten, dann hat man so oder so verloren. nmM.  

9744 Postings, 1639 Tage na_sowasGenauso gibt es auch die anderen ;-)

 
  
    
16.08.22 09:27
11.08.2022 | 03:11 Uhr EDT
Zoe Clarke von Goldman Sachs behält seine positive Meinung zur Aktie mit einem Kaufrating bei. Das Kursziel ist unverändert und liegt bei 20 NOK.
10.08.2022 | 07:59 Uhr EDT
RBC-Analyst Erwan Kerouredan hat seine Empfehlung für die Aktie mit einem Kaufrating beibehalten. Das Kursziel bleibt unverändert bei 23 NOK.  

1486 Postings, 802 Tage JB_1220auch hier sehr positiv gestimmt

 
  
    
16.08.22 09:33

45 Postings, 328 Tage Carlos87Joakim Pettersson

 
  
    
3
16.08.22 11:42
rät zum Verkauf, hebt aber das Kursziel.
Was is das denn?
Klingt wie ein Wetterbericht der Marke:
?Wintermantel anziehen aber Badehose drunter anlassen?  

6019 Postings, 1749 Tage AMDWATCHGerade die südeuropäischen Sorgenkinder

 
  
    
16.08.22 13:51
könnten durch den Export von H2, ihren Haushalt aufbessern und die EU entlasten.
Da Europa wenig fossile Ressourcen hat, ist eine Ausweitung der Förderung von wesentlicher Bedeutung.

In den USA sieht das anders aus. Sollte die Nachfrage nach Öl durch Rezession einbrechen ,wird die Stimmung eventuell kippen, weil Ölarbeiter ein bedeutendes Wählerklientel ist, besonders für die Republikaner. Es wird sehr wahrscheinlich sein, das ein Republikaner, die H2 Entwicklung einbremsen wird, während es für Europa überlebenswichtig ist, jetzt endlich mal Druck zu machen.
Wir haben schon genug Zeit verloren.
Wäre natürlich schön, wenn NEL davon profitieren könnte.
In Spanien, Portugal, Italien und Griechenland sind viele Gebiete auch agraisch kaum zu nutzen, aber für riesige PV Gebiete bebaubar und damit für grünen H2 geeignet.
Stromexporte in den Norden der EU könnten deren Haushalte aufhorchen und wären verlässliche Partner.
Sowas wird auch PUTIN nicht entgehen.  

767 Postings, 1009 Tage Neo_onehmm

 
  
    
16.08.22 14:28
Bis jetzt spielt der Chart mit.
Man sieht schön wie der Kurs an der EMA38 (grau Linie) abgeprallt und wieder nach oben gelaufen ist.
Dreieck ist noch intakt. Bald wird es spannend. Leider wird der September wohl nicht ganz mitspielen, aber das positive Momentum (US Klimapaket) könnte dem Kurs dennoch weiter helfen. Aufträge natürlich nicht ausgeschlossen.
EMA50 kreuzt auch bald die EMA200 - was auch positiv zu sehen ist.
 
Angehängte Grafik:
nel_asa_2022-08-16_.png (verkleinert auf 61%) vergrößern
nel_asa_2022-08-16_.png

97 Postings, 300 Tage DermitderBörsetanztGrüner H2 könnte noch günstiger werden

 
  
    
1
16.08.22 15:35
in der Produktion.
"Elektrische Energie aus Wind oder Sonne lässt sich als chemische Energie in Wasserstoff speichern, einem hervorragenden Kraftstoff und Energieträger. Voraussetzung dafür ist allerdings die effiziente Elektrolyse von Wasser mit kostengünstigen Katalysatoren. Nanostrukturiertes Nickelsilizid kann die Effizienz der Sauerstoffentwicklungsreaktion an der Anode deutlich steigern. Dies zeigte nun ein Team aus dem HZB, der Technischen Universität Berlin und der Freien Universität Berlin im Rahmen der Forschungsplattform CatLab unter anderem auch mit Messungen an BESSY II."

...

"Effizienter und stabiler

Im Vergleich zu modernen Katalysatoren auf Nickel-, Kobalt-, Eisen-, Ruthenium- und Iridiumbasis ist das nanoporöse Ni2Si wesentlich aktiver und bleibt unter industriellen Bedingungen über längere Zeit stabil. Um das Verhalten von Ni2Si genauer zu verstehen, kombinierte das Team verschiedene Messmethoden, darunter Elementaranalysen, Elektronenmikroskopie und moderne spektroskopische Messungen bei BESSY II. "In Zukunft könnten sogar industrielle alkalische Wasserelektrolyseure mit einer Beschichtung aus diesem nanoporösen Nickelsilizd ausgestattet werden", sagt Menezes. "

aus: https://www.helmholtz-berlin.de/pubbin/news_seite?nid=23988;sprache=de

Mal sehen, ob NEL in Zukunft  davon profitieren könnte...

 

6019 Postings, 1749 Tage AMDWATCHDas wäre insofern interessant

 
  
    
16.08.22 16:06
Weil NICKEL und SILIZIUM reichlich verbreitet sind, im Gegensatz zu Seltenen Erden und Platin.  

6019 Postings, 1749 Tage AMDWATCHHätte nie gedacht

 
  
    
16.08.22 16:08
das die FESTKÖRPER CHEMIE, so eine Renaissance erleben würde.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1677 | 1678 | 1679 | 1679  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Chalifmann3, Fjord, Gorosch, Schmid41, Vestland