UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Rassismus in München ?

Seite 3 von 7
neuester Beitrag: 08.07.08 08:12
eröffnet am: 22.12.07 21:12 von: Sozialaktionä. Anzahl Beiträge: 159
neuester Beitrag: 08.07.08 08:12 von: minesfan Leser gesamt: 17049
davon Heute: 1
bewertet mit 25 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  

1908 Postings, 5211 Tage biker000111lumpi-was war denn hier in dich gefahren??

 
  
    
23.12.07 15:36

1908 Postings, 5211 Tage biker000111... und das war sicher auc nicht dein tag-lumpi...

 
  
    
1
23.12.07 15:39

10228 Postings, 5962 Tage lumpensammlerDanke KS, dann kann mir ja nix mehr passieren.

 
  
    
1
23.12.07 15:44
Und wenn mal wieder ne Sau durchs Dorf getrieben werden soll, hier ne Alternative zu Ariva:

Es gibt Psychologen, die in einer kurzen weißen Jacke arbeiten - hinter einer Bar. (Robert Lemke)  

10228 Postings, 5962 Tage lumpensammlerGeh Dreiradfahren und iss nen Keks

 
  
    
23.12.07 15:45

Clubmitglied, 44328 Postings, 7318 Tage vega2000Geständnis

 
  
    
3
23.12.07 18:14

Angriff in Münchner U-Bahn

Serientäter gestehen brutalen Überfall

Die Münchner Polizei hat zwei Männer festgenommen, die einen 76-Jährigen "außerordentlich brutal" zusammengeschlagen haben sollen. Die mutmaßlichen Täter legten Geständnisse ab.

                                           
Fahndungsbild; Polizei München
    vergrößern   Mit diesem Fahndungsfoto hatte die Münchner Polizei nach den beiden Männern am unteren rechten Bildrand gesucht
Foto: Polizei München
 

Der brutale Überfall auf einen Rentner in der Münchner U-Bahn scheint aufgeklärt: Nach einem wahren Ermittlungsmarathon habe die Polizei am frühen Sonntagmorgen einen 17 Jahre alten Griechen und einen 20- jährigen Türken gefasst, berichtete Josef Wilfling von der Münchner Mordkommission. Die arbeitslosen Männer hätten die Tat gestanden.

Beide gelten als Serientäter und sind den Angaben zufolge schon dutzende Male mit verschiedenen Straftaten aufgefallen. Wegen der beispiellosen Brutalität - so trat der 17-Jährige mit Anlauf gegen den Kopf des 76-jährigen Opfers - droht ihnen eine Anklage wegen versuchten Totschlags, möglicherweise sogar wegen versuchten Mordes, deutet Staatsanwalt Florian Weinzierl an.

Der Rentner hatte die beiden Männer nach eigener Aussage am Donnerstagabend in der U-Bahn angesprochen und gebeten, ihre Zigaretten auszumachen. Daraufhin sollen sie ihn bespuckt und beschimpft haben.

Wie die Polizei berichtet, sei der 76-Jährige daraufhin aufgestanden und in den vorderen Teil des Waggons gegangen. Von den 15 bis 20 weiteren Fahrgästen habe niemand eingegriffen.

An der Endhaltestelle Arabellapark stieg der Rentner schließlich aus. Die beiden Raucher folgten ihm und schlugen ihn mit einem Faustschlag gegen den Kopf nieder.

"Das ist erschreckend"

Auch als ihr Opfer bereits am Boden lag, schlugen und traten die Täter auf den am Boden liegenden Mann ein, prügelten mehrfach gegen Kopf und Gesicht. "Schließlich nahm einer der Täter Anlauf und trat so kräftig gegen den Kopf des Mannes, dass er anschließend humpelte", hieß es im Polizeibericht. Am Ende nahm einer der Täter den Rucksack des Rentners, dann flüchteten die Schläger.

Ein kurz darauf zufällig vorbeikommender Passant verständigte die Polizei. Der Rentner musste mit schweren Kopfverletzungen in eine Klinik gebracht werden. Dort wurden zahlreiche Schädelbrüche mit Einblutungen in das Gehirn festgestellt. Sein Zustand war am Wochenende jedoch stabil. Er habe relativ viel Glück gehabt. "Das ist erschreckend, mit welcher Gleichgültigkeit hier vorgegangen worden ist, das ist seelenlos", sagte Wilfling. Die Staatsanwaltschaft wolle an diesem Montag Haftbefehl gegen die beiden Männer beantragen.

                       

Mehr zum Thema

 
Überfall in Münchner U-Bahn
                   

Junge Raucher schlagen Rentner brutal zusammen mehr...                  Die Tat war von Überwachungskameras aufgezeichnet und die Aufnahmen in Medien veröffentlicht worden. Zum Verhängnis wurde den beiden jungen Männern dann jedoch eine weitere Straftat: Kurz bevor sie den Rentner überfielen, hatten sie einem flüchtigen Bekannten das Handy gestohlen. Den 20-Jährigen aus dem Raum Göttingen hatten sie zuvor kennengelernt, sie waren mit ihm durch verschiedene Kneipen in der Münchner Innenstadt gezogen, hatten Alkohol und Drogen konsumiert.

Der 17-Jährige nahm ihm dann das Handy ab, rief Bekannte an und versetzte ihm einen Tritt. Dabei habe er zu seinem Gesprächspartner gesagt: "Jetzt wirst Du gerade Zeuge, wie ich einen Deutschen umbringe!"

Aufgrund der ähnlichen Täterbeschreibungen in beiden Fällen nahmen die Beamten Ermittlungen in diese Richtung auf. Über die Telefonate, die der 20-jährige Türke mit dem gestohlenen Handy geführt hatte, kam ihm die Polizei schließlich auf die Schliche. Ein halbes Dutzend Zeugen, die er angerufen hatte, wurde befragt. Am Sonntagmorgen wurde er dann in der Wohnung seiner Freundin festgenommen. Wenige Stunden später wurde auch der 17-Jährige bei seinen Eltern gefasst.

In der anschließenden Vernehmung bei der Polizei zeigte er keine Spur von Reue, vielmehr sagte er nach Angaben von Wilfling sinngemäß: "Was labert mich der (Rentner) an, der muss doch gesehen haben, dass wir besoffen sind. Da sind doch alle aggressiv."

 

http://www.sueddeutsche.de/,ra14m1/muenchen/special/144/143821/index.html/muenchen/artikel/24/149662/article.html

-----------
Vorsicht, lesen gefährdet ihre Dummheit

1552 Postings, 4665 Tage DieindermitteBeide sollte man abschieben

 
  
    
2
23.12.07 18:17

7993 Postings, 7220 Tage maxperformanceHaben sich eigentlich

 
  
    
8
23.12.07 18:23
Uwe-Karsten Heye, Claudia Roth oder Charlotte Knobloch
schon zu dem Fall gäußert?
Oder ist in diesem Fall stille Betroffenheit angmessener??
-----------
gruß Maxp.

129861 Postings, 6155 Tage kiiwiiwieso abschieben ? Die leben hier, haben hier eine

 
  
    
2
23.12.07 18:24
Straftat begangen und gehören hier vor ein Gericht.  
-----------
MfG
kiiwiipedia

...nochmal ein Würstchen ?

7765 Postings, 5360 Tage polo10Und kosten dann noch Geld

 
  
    
8
23.12.07 18:29
wenn sie es sich in der Ferienwohnung ´Zum Knast´ gemütlich machen ...  
-----------
Linksspacken sollen das Melden dieses Postings nicht vergessen und bitte mit braun, pardon schwarz, bewerten !

7513 Postings, 5001 Tage Päfke Müllerdie kriegen doch eh eine Bewährungsstrafe,

 
  
    
3
23.12.07 18:30
weil sie so eine schreckliche Kindheit hatten..das ist halt unser Rechtsstaat..manchmal habe ich das Gefühl, dass die Richter mit Scheuklappen durch die Gegend laufen. In Köln wurde so eine Gang (Deutsche) auch zuerst freigesprochen..
-----------
macht ihr euch doch ruhig gegenseitig doof an..ist mir Latte

51340 Postings, 7400 Tage eckipolo gönnt denen Freiheit? Ich nicht.

 
  
    
1
23.12.07 18:31
Ordentlich und angemessen in den Knast mit solchen Typen.
-----------
"Die NPD ist braunes Pack und eine Verbrecherbande"

129861 Postings, 6155 Tage kiiwiijetzt wartet doch das Verfahren erst mal ab

 
  
    
1
23.12.07 18:33
...was soll dieses Unken ?

Für den 17-Jährigen gilt im übrigen Jugendstrafrecht.
-----------
MfG
kiiwiipedia

...nochmal ein Würstchen ?

7513 Postings, 5001 Tage Päfke Müllerdas meinte ich!

 
  
    
2
23.12.07 18:38
BGH: Kölner «Bickendorf Gangsters» müssen mit Haftstrafen rechnen
Der Bundesgerichtshof (BGH) hat das milde Urteil des Kölner Landgerichts gegen die berüchtigte Jugend-Gang «Bickendorf Gangsters» aufgehoben. Der 2. Strafsenat des BGH entschied am Donnerstag in Karlsruhe, dass der Prozess gegen sieben Angeklagte neu aufgerollt werden muss. Das Landgericht hatte gegen sie lediglich Bewährungsstrafen oder Verwarnungen ausgesprochen. Nun droht den zur Tatzeit zwischen 14 und 19 Jahre alten Angeklagten Jugendhaft.

Karlsruhe/Köln (ddp-nrw). Der Bundesgerichtshof (BGH) hat das milde Urteil des Kölner Landgerichts gegen die berüchtigte Jugend-Gang «Bickendorf Gangsters» aufgehoben. Der 2.
Strafsenat des BGH entschied am Donnerstag in Karlsruhe, dass der Prozess gegen sieben Angeklagte neu aufgerollt werden muss. Das Landgericht hatte gegen sie lediglich Bewährungsstrafen oder Verwarnungen ausgesprochen. Nun droht den zur Tatzeit zwischen 14 und 19 Jahre alten Angeklagten Jugendhaft.

Sie hatten in Köln-Bickendorf ab November 2005 vier Monate lang zahlreiche Straftaten wie Brandstiftung, Raub, Körperverletzung und Diebstahl «spontan» in ihrer Freizeit verübt. Dabei drangen sie in die Wohnungen ihrer Opfer ein und setzten in zwei Fällen die Wohnung, die sie zuvor ausgeraubt hatten, in Brand.

Die Revision der Staatsanwaltschaft zu sieben der ursprünglich acht Angeklagten hatte nun Erfolg. Die Ankläger machten geltend, dass das Landgericht «unvertretbar milde» Strafen verhängte.

Das Landgericht hatte im Dezember 2006 drei Angeklagte zu Jugendstrafen zwischen zehn Monaten und zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. Bei zwei weiteren Jugendlichen hatte das Gericht sich die Verhängung von Jugendstrafen nur für den Fall von «schlechter Führung» in der Bewährungszeit vorbehalten. Drei Angeklagte hatte das Landgericht lediglich verwarnt und ihnen Weisungen für ihre Lebensführung erteilt.

Der BGH sah die Beweiswürdigung als «lückenhaft» an. Das Landgericht habe «belastende Tatumstände nicht gewürdigt». Auch eine Wertung des Landgerichts, mit der das Bestehen einer Bande verneint worden sei, sei falsch.

(AZ: 2 StR 372/07 - Urteil vom 21. Dezember 2007)
-----------
macht ihr euch doch ruhig gegenseitig doof an..ist mir Latte

1110 Postings, 4868 Tage sachsenpaule99Wo bleiben Migrantenvereine,....

 
  
    
8
23.12.07 18:42
Was mich doch arg wundert; wo bleiben die Stimmen der MIgrantenvereine, die endlich einräumen, dass sie auch hier versagt haben?! Warum wird solch eine Tat nicht bedauert? Warum übernimmt keiner Verantwortung, wie es sonst immer vorschnell vom deutschen Staat eingefordert wird, wenn irgendwo wieder "Nazis" zugeschlagen haben?

Warum gibt es für solche Mordversuche nicht den Ansatz, straffällig gewordene Türken auch dahingehend zu belangen, dass ihre Eltern, Verwandten eine Verantwortung welcher Art auch immer zu übernehmen haben? Natürlich wird dies z.Zt. nicht vom deutschen Recht gedeckt, aber dass ganz offensichtlich schon die elterlichen Erziehungsaufgaben nicht wahrgenommnen wurden und stattdessen eine Gleichgültigkeit ggü. den kriminellen Taten ihrer Sprößlinge vorherrscht, sollte zu denken geben.


Gleiches sollte von deutschen Eltern eingefordert werden können, welche ihren Erziehungsaufgaben nicht wahrgenomnen haben.
 

7765 Postings, 5360 Tage polo10ecki

 
  
    
9
23.12.07 18:44
Ich gönne denen überhaupt nichts, aber glaubst du, dass der Knastaufenthalt die ändern wird? Ich nicht ...
-----------
Linksspacken sollen das Melden dieses Postings nicht vergessen und bitte mit braun, pardon schwarz, bewerten !

129861 Postings, 6155 Tage kiiwiigenau für solche Fälle gibts den BGH

 
  
    
2
23.12.07 18:45
...und der setzt mit seiner Rechtsprechung Recht, an das sich auch ein Gericht in München wird halten müssen...


einfach abwarten

es ist doch schon sehr positiv, daß man die Burschen bereits gefasst hat.


Und die können beide nur noch beten (zu welchem Gott auch immer), daß der alte Mann nicht noch an den Folgen ihrer Tat stirbt.
-----------
MfG
kiiwiipedia

...nochmal ein Würstchen ?

10228 Postings, 5962 Tage lumpensammlerWohl zuviel Snake Plissgen geglotzt, was Paule?

 
  
    
23.12.07 18:50

7513 Postings, 5001 Tage Päfke Müllerich gebe dir vollkommen Recht,

 
  
    
4
23.12.07 18:52
aber es ist doch so, dass denen das sehr wahrscheinlich total egal ist..was sind das für Menschen, die einen 76jährigen brutal zusammenschlagen..
Mir ist gott sei dank noch nie sowas passiert, aber vielleicht hatte ich einfach nur Glück! Wenn ich mir nur ansatzweise sowas in der Türkei oder sonstwo erlauben würde, dann würden die mich fast im Gefängnis verrecken lassen und mich dann sofort ausweisen..ohne Diskussion..und bei uns kann man dann noch dagegen klagen..unser Rechtsstaat ist einfach zu nett und zu sozial..
-----------
macht ihr euch doch ruhig gegenseitig doof an..ist mir Latte

7513 Postings, 5001 Tage Päfke Müllerbin wegen dieser Meinung jetzt ein

 
  
    
2
23.12.07 19:01
Nazi? Deutsche kann man ja leider nicht ausweisen
-----------
macht ihr euch doch ruhig gegenseitig doof an..ist mir Latte

55998 Postings, 4815 Tage heavymax._cooltrad.hab gerade auf RTL - TV das Überwachungsvideo

 
  
    
2
23.12.07 19:03
vom U-Bahnhof gesehen. Ist ja an Brutalität kaum zu toppen, gegen einen alten Mann! Beide Jugendliche aus dem Arbeitermileu seien arbeitslos und bereits Mehrfachtäter. Eine mehrjährige Haftstrafe soll den beiden Straftätern jetzt blühen. Der schnelle Fahndungserfolg war mittels Videoüberwachung und Handybenutzung möglich.  

7513 Postings, 5001 Tage Päfke Müllerdas ist das schlimme..

 
  
    
5
23.12.07 19:16
früher wurde nur solange getreten bis der jenige am Boden lag..heute wird noch minutenlang nachgetreten..der alte Mann wird sich davon bestimmt nie mehr erholen..ich bin mal gespannt, was für ein Urteil die Hurensöhne bekommen
-----------
macht ihr euch doch ruhig gegenseitig doof an..ist mir Latte

176817 Postings, 6932 Tage GrinchSchwere Kindheit, frustriert durch die

 
  
    
5
23.12.07 19:19
Chancenlosigkeit, emotionale Verarmung, mangelnder Integrationswillen der einheimischen Bekannten, Sprachbariere, ethnischer Hintergrund, verletztes Ehrgefühl...

So wenn sich jetzt von den o. g. nicht min 50% im Plädojer der Verteidigung wiederfinden dürft ihr mich Volldepp nennen!  

7513 Postings, 5001 Tage Päfke Müllerwir sollten ein Spendenkonto für die beiden armen

 
  
    
1
23.12.07 19:21
Nichtverstandenen einrichten und der alte Mann soll sich mal nicht so anstellen..war doch nur eine Schlägerei
-----------
macht ihr euch doch ruhig gegenseitig doof an..ist mir Latte

176817 Postings, 6932 Tage GrinchEy wer keine aufs maul will soll halt einfach

 
  
    
2
23.12.07 19:25
auswandern! Ganz klar!  

7513 Postings, 5001 Tage Päfke Müllerwürdest du mir beim Kofferbacken helfen?

 
  
    
2
23.12.07 19:30
-----------
macht ihr euch doch ruhig gegenseitig doof an..ist mir Latte

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben