Volkswagen Vorzüge

Seite 1 von 611
neuester Beitrag: 01.02.23 17:26
eröffnet am: 29.10.08 14:39 von: brackmann Anzahl Beiträge: 15274
neuester Beitrag: 01.02.23 17:26 von: ST2021 Leser gesamt: 3753952
davon Heute: 205
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
609 | 610 | 611 | 611  Weiter  

175 Postings, 5571 Tage brackmannVolkswagen Vorzüge

 
  
    
15
29.10.08 14:39
Ich suche Antworten auf folgende Fragen:

- Wie seht Ihr die Entwicklung der VW-Vorzugsaktien? Spiegeln sie mit aktuell ca. 44,- ? den wahren Wert einer VW-Aktie wieder?

- Wieso ist der Kurs in den letzten Tagen so stark gefallen?

- Was passiert mit den Vorzügen bei einer Übernahme durch PORSCHE?

- Könnte es zu einer Umwandlung von Vorzügen zu Stämmen kommen? Unter welchen Umständen könnten die Vorzüge stimmberechtigt werden?

- Könnten Vorzüge bei einer Patt-Situation zw. PORSCHE und Niedersachsen das Zünglein an der Waage sein? Die Familien Porsche / Piech sollen angeblich über 10% der VW-VZ halten.


FAZIT: Lohnt sich aktuell ein Einstieg in die Vorzüge?

Vielen Dank für eure Meinungen!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
609 | 610 | 611 | 611  Weiter  
15248 Postings ausgeblendet.

179 Postings, 1789 Tage brauerovBidirektionalen Laden & IPO

 
  
    
1
29.01.23 11:15
https://www.cash.ch/news/top-news/...tion-fur-einen-borsengang-566204

hoffe das kommt so schnell wie möglich, dann kann man mit einer eigenen Solaranlage fast umsonst ein Elektroauto bewegen.
Fahre ja jetzt schon unter 5?/100km

so muss die Zukunft aussehen

 

3559 Postings, 716 Tage ST2021Dividende

 
  
    
29.01.23 22:51
100 Tage noch es wird jetzt Kontinuierlich steigen bis zu 0,50 cent Täglich. Meine Prognose ist 170 Euro bis 10.05.2023.  

593 Postings, 596 Tage Bailout@ ST2021

 
  
    
30.01.23 09:03
Das sind 34% in 100 Tagen. Das hat aber schon was von zocken.  

3559 Postings, 716 Tage ST2021BAILOUT

 
  
    
30.01.23 09:20
Tesla hat 60 % in 3 Wochen gemacht und da gab es keinen Grund für, dann ist VW doch wohl unterbewertet oder hab ich mich da verschätz. Wir bekommen dann doch unsere Dividende. Das alleine ist schon ein Grund das es steigen muss und wir müssen unseren Abschlag von der letzten Dividende noch aufholen es waren Kurse von 144 wo welche eingestiegen sind.  

3559 Postings, 716 Tage ST2021VW

 
  
    
1
30.01.23 09:44
Ich überlege sogar einige Immobilienaktien abzustoßen und noch bei VW weiter aufzustocken.  

1197 Postings, 1883 Tage mino69Nicht schlecht trotz Allem

 
  
    
30.01.23 20:19
Durchschnittliches Kursziel 176 EUR

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...737/analystenerwartungen/

Bei der derzeitigen Stimmung positiv...

Meine Meinung
Good Luck  

593 Postings, 596 Tage BailoutKursziele...

 
  
    
31.01.23 09:51
Vielleicht sollten die Analysten dann mal im großen Stil kaufen und nicht immer nur irgendwas postulieren.

Thema 1: Leitzinserhöhung EZB um 0.5 Basispunkte, im März wohl noch einmal genau das gleiche. Damit werden Kredite und Finanzierungen teurer. Und erinnert sich keiner mehr an das "Sondervermögen" Bundeswehr was plötzlich "nur noch die Hälfte wert ist" - so geht es den Unternehmen mit ihren zurückgestellten Investitionen auch.

Thema 2: Inflationsbericht noch offen - Prognose irgendwo bei 9,3-9,6 gegenüber 8,6% im Vormonat. 2,5 Mio. Beschäftigte von Bund und Kommunen wollen 10,5% mehr Lohn. Das rechtfertigen die mit dem Bürgergeld. Dazu muss man sagen Aufgrund der Anhebung des Bürgergeldes mussten schon Gehälter angeglichen werden das ein Beamter immer 15% über dem Existenzminimum verdienen muss. Herzlich willkommen Lohn Preis-Spirale. Allein wenn VW von allen seinen Dienstleistern und Zuliefern alle kosten zu 100% weitergegeben bekommen würden, würde das Kostensteigerung von über 30% für den Konzern bedeuten. Glück für VW das die Zuliefer "frei nach Hr. Habeck" einfach nur aufhören zu arbeiten.

Thema 3: die EZB will auslaufende Anleihen in Höhe von 5 Billionen Euro  nicht wieder 1:1 neu auflegen, damit fließt dem Markt weniger schnelles Geld zu - vielleicht müssen die Druckerpressen auch einfach nur gewartet werden.

2023 - die Realität sieht anders aus !  

3559 Postings, 716 Tage ST2021BAILOUT ich habe aufgestockt

 
  
    
2
31.01.23 10:11
VOLKSWAGEN AG VZO O.N.    
DE0007664039
300,00 Stück

125,60 EUR
31.01./10:08
Tradegate
127,4675 EUR
38.240,25 EUR
26.01.2023§37.680,00 EUR
-560,25 EUR
Tendenz: gefallen -1,47 %
 

3350 Postings, 965 Tage Micha01@bailout

 
  
    
31.01.23 10:15
deine Argumente kann man durchaus diskutieren, nur das gilt ja für alle Hersteller weltweit und ist kein spezifisches VW Problem (Ausser vermutlich Banken und Versicherungen).
Zumindest gibts ne VW Bank;)  

3616 Postings, 506 Tage isostar100strukturen bremsen den kurs

 
  
    
2
31.01.23 10:25
gerade für grosse neue investoren sind die strukturen halt nicht so dolle. dank stammaktien haben die familien piech und porsche das sagen, dazu noch das land niedersachsen und katar als weitere grossaktionäre. diese gruppe hat zusammen 90% der stimmrechte.

quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Volkswagen_AG  

593 Postings, 596 Tage Bailout@ ST2021

 
  
    
1
31.01.23 10:30
Lösch das Zeug, das geht niemanden was an.

Wenn ich nicht so viel im Depot hätte würde ich vielleicht dieses Jahr auch aufstocken - aber ich bin immer noch der Meinung die Kurse werden günstiger und würde es noch nicht jetzt tun. Dafür ist zu viel Los im Moment. Licht am Ende des Tunnels wird erst gegen 2024 scheinen.

Dafür waren es dann eben Zukäufe PBB / MBG die sind mittlerweile schon zu teuer das ich da weiter draufpacke und kürzlich Porsche SE ( das hat allerdings was von zocken, denn wenn sich VW nicht bewegt kann Porsche SE gar nicht steigen ). Am Ende ist vom Geld allerdings immer noch ganz schön viel Watchlist übrig - hab ja auch noch andere Hobbies wovon einige nur Rechnungen erzeugen.

 

3559 Postings, 716 Tage ST2021ISOSTAR100

 
  
    
31.01.23 14:26
Gibt aber Sicherheit mit den Ankeraktionäre. Und die wollen alle was vom Kuchen abhaben. Glaub nicht das die falsche Wege gehen. Sie werden die Produktion und Gewinne konstant halten so das alle gut zufrieden sind. VW hätte ja auch noch stärker auf E Autos gehen können. Aber da fährt VW lieber den sicheren Weg. Es werden noch bis 2060   50% Verbrenner gebaut. Laut aussage VW gibt es auf Dauer wenig
Endwicklungskosten ,so das die Magen da sehr hoch sind. VW fährt meine Meinung nach ein sehr sicheren weg. E Autohersteller werden demnächst um Rohstoffe im Wettbewerb kämpfen. Es soll nur in Europa die E Autoproduktion auf 70% hochgefahren werden. Es werden auch noch andere Technologien kommen außer E Autos. Schaut mal 30 Jahre zurück und dann 30 Jahre weiter wie sich alles entwickelt hat und wird. Wir bleiben doch nicht stehen.  

2335 Postings, 1003 Tage koeln2999Warum kommt so was nicht bei uns?

 
  
    
01.02.23 13:18
Die sollten mal mehr auf Deutschland setzen anstatt in USA Subventionen abzugreifen und hier die Leute rauszuschmeißen  

3559 Postings, 716 Tage ST2021VW

 
  
    
01.02.23 13:34
VW schneist niemanden raus VW ist ein Top Arbeitgeber du darf es nicht mit Tesla verwechseln. Da werden schon öfter Kündigungen ausgesprochen.    

593 Postings, 596 Tage Bailoutnaja...

 
  
    
01.02.23 14:53
Ich glaube Koeln2999 meint nicht die vom Betriebsrat geschützten VW Mitarbeiter, die im schlimmsten Fall  mit 58 die Altersteilzeit bei vollem Ausgleich unterschreiben dürfen. Hier geht es wohl eher um die Zuliefererindustrie und andere Vertragspartner wie Autohäuser etc.  

3559 Postings, 716 Tage ST2021BAILOUT

 
  
    
01.02.23 16:12
okay hast wohl recht.  

62 Postings, 5277 Tage captainhook@ST2021

 
  
    
01.02.23 16:15
Sehr abenteuerliche Behauptung mit 50 % Verbrennern bis 2060 bei VW.  Zwischen 2030 und 2035 lassen kaum mehr Länder Neuzulassungen von Verbrennern zu. Für was soll man dann bis 2060 gehen?

Und wenig Entwicklungskosten ist noch größerer Unsinn. Die Umstellung allein auf EU7 ist zeitlich und monetär ein Fiasko für alle Hersteller.  

3559 Postings, 716 Tage ST2021@

 
  
    
01.02.23 16:31
CAPTAINHOOK die Aussage kommt von VW und das werde ich nicht anzweifeln.  

3559 Postings, 716 Tage ST2021@

 
  
    
01.02.23 16:32
Produktion von VW Weltweit nicht Europa  

3559 Postings, 716 Tage ST20212060

 
  
    
01.02.23 17:11

3559 Postings, 716 Tage ST2021???

 
  
    
01.02.23 17:26
mit den Verbrennern sollte 2035 heißen habe ich mich mit vertan und kontinuierlich bis 2060 runterfahren. Ist aber gut das wir drüber reden so werden Missverständnisse aus der Welt geschaft.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
609 | 610 | 611 | 611  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben