UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Seite 1 von 378
neuester Beitrag: 24.09.21 22:18
eröffnet am: 08.12.16 20:02 von: Kassiopeia Anzahl Beiträge: 9431
neuester Beitrag: 24.09.21 22:18 von: nuuj Leser gesamt: 1938377
davon Heute: 225
bewertet mit 23 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
376 | 377 | 378 | 378  Weiter  

1870 Postings, 2147 Tage KassiopeiaPaion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

 
  
    
23
08.12.16 20:02
Liebe Investierte , Nichtinvestierte und Interessierte in und an Paion

Ein Forum dient dazu sich gegenseitig zu informieren, sachlich, auch kontrovers,  zu diskutieren und sich dadurch gegenseitig zu helfen.
Der Thread

?Paion, eine Fledermaus lernt wieder fliegen?

hat o.g. Ziele immer mehr verloren, bis so gut wie keine sachlichen Informationen mehr zu lesen waren. Die wenigen sachlichen Beiträge konnte man in der Flut der Mitteilungen teilweise überlesen. USER mit guten Beiträgen, haben aus Frust das Forum verlassen, deren Beiträge ?mir? fehlen. Das finde ich mehr als schade !

Durch diesen Thread möchte ich den Versuch eines Neuanfanges wagen um wieder einen sachlichen informativen Meinungsaustausch in Gang zu bringen.
Freuen würde ich mich, wenn manche ehemaligen Schreiber ?reaktiviert? würden


Ich möchte dass hier folgende Regeln beachtet werden:

- respektvoller Umgang miteinander, auch bei unterschiedlichen Meinungen.

- Dasselbe gilt gegenüber Dritten (Bsp. Vorstand als Lügner bezeichnen). Was ich jemanden nicht direkt in das Gesicht sagen kann, gehört auch nicht anonym im Forum gepostet

- Beleidigungen und Anfeindungen gehören nicht in das Forum. (wer nicht anders kann ? Bordmail)

- Selbstdarsteller sollen sich an anderer Stelle produzieren, nicht hier !

Leider hat die Erfahrung gezeigt, dass solche elementaren Dinge für manche USER explizit genannt werden müssen.

Dies ist ein Angebot an alle, sich hier konstruktiv einzubringen und vom Forum zu profitieren.
Ob der Versuch gelingt und das Angebot angenommen wird, wird die Zukunft zeigen

Viele Grüße an alle Leser und Schreiber hier im Forum, und allen Investierten (Long oder Short)
viel Erfolg bei Euren Invests


Kassiopeia  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
376 | 377 | 378 | 378  Weiter  
9405 Postings ausgeblendet.

Clubmitglied, 485 Postings, 679 Tage Regi51Warten wir die nächsten Zahlen ab

 
  
    
1
23.09.21 09:18

200 Postings, 2433 Tage ReferentKurs

 
  
    
3
23.09.21 09:41
allmählich werde ich nach 6 langen Jahren der Investition auch etwas müde durch diese Kursentwicklung und überlege ernsthaft, hier auszusteigen. Seit 6 Jahren wird hier Hoffnung geschürt und gewartet, es kommen regelmäßig Zulassungen, aber der Kurs ist rückläufig.
Wenn jetzt noch die nächste KE folgt, muss der Kurs wohl schon um 100 % steigen, um meinen Einstandskurs zu bekommen. In 2 - 3 Jahren als Erwartungshorizon für den Break Even und dann auf eine Kurserholung zu hoffen ist vage, da der lang angesagte Crash sicherlich auch aufgrund der extremen Schuldenentwicklung nicht mehr ewig auf sich warten lässt. Ist echt nervenaufreibend, wenn man sieht, wie anderswo die Kurse abgehen.  

205 Postings, 485 Tage Leo58Referent

 
  
    
23.09.21 09:50
Du sagst es. All diejenigen die seit einigen Jahren investiert sind befinden sich im Minus. Bei mir nicht anders...
Die Anleihekäufe allgemein werden von den Zentralbanken zurück gefahren. Und spätestens 2022, denke so 3.Quartal gibt es die erste Zinserhöhung. Spätestens dann, ich denke schon wesentlich eher kommt es zur Korrektur an den Börsen. Und dann gute Nacht bei Paions Kurs schon alleine der nächsten Finanzierungsrunde geschuldet. Und alles andere, wie du schon erwähnst, sind für mich auch nur vage Aussagen.  

5 Postings, 167 Tage TRexxPaion

 
  
    
23.09.21 10:30
Ich habe 75 verschiedene Werte im Depot. Heute alle im Plus außer Paion. (Kurse L&S)
Auch ich hab die Schnautze gestrichen voll.  

112 Postings, 171 Tage Fred57Tja

 
  
    
23.09.21 10:41
ich bin auch in 15 Werten investiert, da macht es nichts, das Paion noch vor sich her schlummert.
Ich bleibe investiert.

Man muss ja nicht immer alles sofort verkaufen, einfach mal darüber nachdenken, die halt keine Geduld mehr haben.
Eine KE muss nicht zwingend sein 2021HV Beschluss Nr.6 einfach nochmal nachlesen.  

205 Postings, 485 Tage Leo58Fred

 
  
    
23.09.21 10:59
Dann sag mir doch einmal die Alternative zur KE... vorausgesetzt die Zahlen entwickeln sich nicht wie erhofft und dadurch auch keine Investoren in Sicht. Und bei der jetzigen Marktkapitalisierung auch keine Fonds.  

112 Postings, 171 Tage Fred57okay, bitte schön

 
  
    
23.09.21 11:13
Kapitalbeschaffung, z.B. s. Hauptversammlung 2021:
"6. Beschlussfassung über die Erteilung einer neuen Ermächtigung zur Ausgabe von Wandelschuldverschreibungen,Optionsschuldverschreib. Genussrechten und/oder Gewinnschuldverschreibungen (bzw. Kombinationen dieser Instrumente) im Nennbetrag von bis zu EUR 125.000.000,00 mit der Möglichkeit zum Ausschluss des
Bezugsrechts und die Schaffung eines neuen Bedingten Kapitals 2021 unter gleichzeitiger Aufhebung der bestehenden Ermächtigung und des Bedingten Kapitals 2019 sowie die entsprechende Änderung von § 4 Absatz 4 der Satzung"


 

205 Postings, 485 Tage Leo58Anleihe

 
  
    
1
23.09.21 11:29
z.B. auch ein schönes Finanzinstrument für Firmen.....solange diese auch bedient werden kann!!!!  

205 Postings, 485 Tage Leo58Kurs

 
  
    
23.09.21 11:32
Was nützt mir dies alles wenn der Kurs fällt, nichts  

112 Postings, 171 Tage Fred57Leo

 
  
    
1
23.09.21 11:38
ich kann dir nicht sagen was du machen sollst. Es ist dein Geld. Habe dir nur einen Hinweis gegeben.
Ich bleibe investiert und warte.  

205 Postings, 485 Tage Leo58....

 
  
    
23.09.21 11:52
...keine Sorge, ich auch. Schönen Tag allen anderen  

57 Postings, 573 Tage viennagirl66Acacia....

 
  
    
1
23.09.21 13:28
Acacia Pharma gibt am 30. September 2021 seine Zwischenergebnisse für die am 30. Juni 2021 endende sechs Monate bekannt
Telefonkonferenz am 30. September um 14.00 Uhr MESZ/08.00 Uhr EST
Cambridge, Großbritannien und Indianapolis, USA ? 23. September 2021, 13:00 Uhr MESZ: Acacia Pharma Group plc ("Acacia Pharma" oder das "Unternehmen") (EURONEXT: ACPH), ein biopharmazeutisches Unternehmen im kommerziellen Stadium, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung neuartiger Produkte zur Verbesserung der Versorgung von Patienten konzentriert, die sich einer ernsthaften medizinischen Behandlung wie Operationen, invasiven Eingriffen oder Chemotherapie unterziehen, gibt bekannt, dass es seine Zwischenergebnisse für das am 30. Juni 2021 endende Halbjahr am Donnerstag, den 30. September um 07.00 Uhr MESZ bekannt geben wird.
Eine Präsentation des Senior Management Teams von Acacia Pharma wird am selben Tag um 14.00 Uhr MESZ (08.00 Uhr EST) live im Internet übertragen und enthält ein Update über die Fortschritte bei der US-Kommerzialisierung von Barhemsys® und Byfavo®.
Der Webcast kann von www.acaciapharma.com aus aufgerufen werden und eine Aufzeichnung wird nach der Veranstaltung verfügbar sein.
Der Zwischenergebnisbericht wird am 30. September ab 07.00 Uhr MESZ unter www.acaciapharma.com im Bereich Investoren verfügbar sein und die Folien für die Telefonkonferenz werden kurz vor Beginn zur Verfügung gestellt.
Wie bereits angekündigt, wird Acacia später am selben Tag (30. September) um 18.00 Uhr MESZ / 12.00 Uhr EDT auch ein KOL-Webinar abhalten. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich und Details finden Sie auf unserer Website unter dem Bereich Medien/Veranstaltungen.  

57 Postings, 573 Tage viennagirl66Jetzt verkaufen?

 
  
    
23.09.21 13:51
Jeder macht seinem Geld was er will, aber 6-7 Jahre die Paion Aktie halten und jetzt für 1,7xxx ? vor der Kommerzialisierung und mögliche Umsatzwachstum und Gewinngenerierung zu verscherbeln halte ich keine vernünftige Idee, aber wer das Geld braucht......?

Ihr solltet keine Kurssteigerung erwarten, solange frustrierte und "ungeduldige" Kleinanleger Woche für Woche einander unterbieten und immer billiger ihre Shares zu verkaufen. Der Kurs fällt nicht einfach so, sondern eben deshalb, aber egal ....    immer das Management ist schuld und das für alles... man selbst ist nie schuld......ja klar.....

Aber mir ist wurscht, jeder macht was er will, ich brauche die Kohle bis 2030 überhaupt nicht (nachher ist auch nur bei "Krebsdiagnose"), also halte ich und warte und genieße das "kurze" Leben......

Es wird dann Interessant, ab 2025-2026, wenn die Jahresumsätze die Marktkapitalisierung (möglicherweise) übersteigen.... (bei Evotec beträgt ca. 8% (!!!) oder so (habe nicht genau gerechnet) und die ist eine "Lieblings- und  Musterfirma"!) Mal darüber nachgedacht?  Wie viel wäre bei Paion genau 8 % ????  

57 Postings, 573 Tage viennagirl66so viele kluge Investoren hier.....

 
  
    
2
23.09.21 14:00
also wenn jemand 100% weiß, dass er sein Geld innerhalb eines Jahres verfünffachen kann, der sollte seine Paion Aktie noch heute verkaufen und dort sofort investieren. Ganz einfach! Oder?

Aber bitte danach nicht hierher zurückkommen und täglich schreiben wie schei*e ist das Paion-Management und hier ist alles so Kake......, sondern freuen über das verfünffachen.........  

5973 Postings, 5998 Tage Fortunato69dem ist nichts

 
  
    
1
23.09.21 14:07
hinzuzufügen! Danke Viennagirl !
Gruss aus München  

3003 Postings, 4079 Tage nuujEin Geduldsspiel

 
  
    
2
23.09.21 15:14
ist das bei Paion. Der Kurs ist einfach nicht gut. Wenn ich mir so mein Portfolio anschaue, dann gabe es da mal ähnliche shares. Wie Wunder aus der Asche kamen sie nach Jahren ins Plus. Manche sogar sehr.  3 D Systems, SGL sind so Beispiele. Hoffe, dass Singulus auch aus dem Quark irgendwann kommt. Und wenn Paion so bleibt mit der weiteren Struktur, dann kann das in 2024 in2025 da auch so kommen. Wer weiss das schon?  

903 Postings, 1020 Tage flavirufaBritish Journal of Anaesthesia

 
  
    
4
23.09.21 19:15
Volume 127, Issue 3, September 2021

Clinical Investigation
Pharmacokinetic properties of remimazolam in subjects with hepatic or renal impairment
https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0007091221003469

Zusammenfassung
Hintergrund
Remimazolam ist ein neues Benzodiazepin für die Sedierung bei Eingriffen und die Allgemeinanästhesie. Ziel dieser Studie war es, die pharmakokinetischen Eigenschaften und die Sicherheit von Remimazolam bei Personen mit eingeschränkter Nieren- und Leberfunktion zu untersuchen.

Methoden
Es wurden zwei separate Studien an Patienten mit Leber- (n=11) oder Nierenfunktionsstörungen (n=11) im Vergleich zu gesunden Probanden (n=9 bzw. n=12) durchgeführt. Bei der Studie mit lebergeschädigten Patienten handelte es sich um eine offene adaptive Studie im reduzierten Design", bei der eine einzelne Bolusdosis Remimazolam 0,1 mg kg-1 i.v. verabreicht wurde, während die Studie mit nierengeschädigten Patienten eine offene Studie mit einer einzelnen Bolusdosis Remimazolam 1,5 mg i.v. war.

Ergebnisse
Die pharmakokinetischen Eigenschaften von Remimazolam wurden durch ein Drei-Kompartiment-Rezirkulationsmodell adäquat beschrieben. Die Exposition bei Probanden mit schwerer Leberfunktionsstörung war im Vergleich zu gesunden Freiwilligen um 38,1 % höher (d. h. die Clearance war um 38,1 % niedriger). Dieser Anstieg führte zu einer leicht verzögerten Erholung (8,0 Minuten bei Gesunden, 12,1 Minuten bei mittelschwerer und 16,7 Minuten bei schwerer Leberschädigung). Bei Nierenfunktionsstörungen war die Plasmaclearance vergleichbar mit der bei gesunden Probanden gemessenen. Simulationen der Cmax nach einer Bolusdosis von 10 mg zeigten keinen relevanten Einfluss von Leber- oder Nierenfunktionsstörungen. Die Gesamthäufigkeit der unerwünschten Ereignisse war gering, und alle unerwünschten Ereignisse waren leicht.

Schlussfolgerungen
Da die Cmax nach einem i.v.-Bolus von Remimazolam nicht durch Leber- oder Nierenfunktionsstörungen beeinflusst wurde, sind keine Dosisanpassungen erforderlich. Bei Probanden mit eingeschränkter Nieren- oder Leberfunktion wurden keine unerwarteten unerwünschten Ereignisse im Zusammenhang mit Remimazolam beobachtet.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

112 Postings, 171 Tage Fred57viennagirl

 
  
    
1
23.09.21 22:00
bis 2030 sehe ich das genauso wie du und wer weiß was noch dazukommt, wenn genügend Cash und Erfolg vorhanden ist.
Da du EVO erwähnt hast: Bei Evo war es auch über Jahre ein Geduldsspiel und plötzlich, zog der Kurs an, bei vielen anderen auch und wo standen die vor 10 Jahren, das kann jeder selber recherchieren( EVO )und die Entwicklung schreitet weiter voran.
Das wird bei Paion auch so kommen.
Ich lege so wie es monatlich passt nach und das nicht nur wohlgemerkt bei Paion nach.

 

112 Postings, 171 Tage Fred57Bei RDHL

 
  
    
23.09.21 22:23
laüft es genauso. Die Daten zu Covid Medikament waren nicht aussagekräftig um es kurz zu fassen, vor kurzem.
Viele haben verkauft aus Frust ohne mal darüber nachzudenken, was in der Pipeline noch alles an potentzial steckt und worum es genau geht. Umsätze werden gemacht und es geht weiter voran.

Ich habe nichts verkauft, weil es dort um viel mehr geht und auch dort ist weiter Geduld gefragt ist, wie hier.

Das nur mal als ein anderes Beispiel. Hier ist das größte Risiko ( Paion raus)  mal zum nachdenken.  

3003 Postings, 4079 Tage nuujARD ZDF Wahl

 
  
    
1
23.09.21 22:36
ich frage mich, hat die Wahl eventl. Auswirkungen auf Paion. Wenn ich das Wort Enteignung höre, dann fällt mir das Wort Junktim ein.
aus Wikipedia:
"Ein Junktim (von lat. iunctim, Adv. vereint, hintereinander), auch Junktimklausel, nennt man in der Rechtswissenschaft die Bestimmung einer Rechtsnorm, dass eine im Rang unter ihr stehende Rechtsvorschrift eine bestimmte Regelung nur in Verbindung mit einer anderen Regelung treffen darf.[1] Ein bekanntes Beispiel ist die Junktimklausel in Art. 14 Abs. 3 Satz 2 GG, wonach eine Enteignung ?nur durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes erfolgen? darf, ?das Art und Ausmaß der Entschädigung regelt?.[2]

Die sogenannte Junktimierung ist auch eine juristische Technik bei Verhandlungen über Verträge oder Gesetzentwürfe. Vereinfacht kann man sagen, dass man sich auf den Standpunkt stellt ?Ohne das eine geht das ganze andere nicht?.

Da die Eigentümer dann mit zig Milliarden entschädigt werden müssen, bleibt bei den Krankenkassen wenig Geld, was dann auch den Ankauf von Medikamenten beeinträchtigt. Also Vorstellungen haben da Manche.
Ansonsten kann der Wahlausgang für Paion m.M.n. egal sein. Da lohnt sich vielleicht ein Blick in die Parteiprogramme:
https://www.godmode-trader.de/artikel/...nd-anleger-am-besten,9640174
Unabhängig von Paion werde ich einen Put und einen Long OS morgen kaufen, mit SL und dann mal sehen, was sich am Montag entwickelt.



 

112 Postings, 171 Tage Fred57nuuji

 
  
    
24.09.21 10:40
kannst du mal mehr über die Long schreiben? Welchen kaufst du?
Finde ich ein sehr interessantes Thema / Paion/ und deine Erfahrungen mit solchen Puts & Calls.  

3003 Postings, 4079 Tage nuuj@Fred57 u.a.

 
  
    
24.09.21 12:12
Erfahrung habe ich mit den Minis gemacht. Meist DAX. Da bin ich aber nie konsequent gewesen. Habe auch nicht immer die Zeit dafür. Habe da immer mit so 1000 Euos gespielt. So bei 85 Trades in 3 Jahren war die Performance ernüchternd. Insgesamt so Plus 3000 Euro.
Nun denke ich mir; je nachdem wie die Wahl ausgeht werden die Aktionäre reagieren. Bei CDU,FDP, Grüne eher +; bei SPD, Grüne, Linke eher negativ. Das Ergebnis der Wahl ist sehr offen.
Ich nehme an dem Trader 2021 teil. Werde da heute kurz vor 20 Uhr Long mit SD6CUF und short mit CL0BDP gehen (DAX). Mit jeweils SL auf Verkauf (ca. 0,50 Cent). Die haben so einen Hebel von 10,....
Je nachdem, wie die Lage am Montag aussieht überlege ich dann, ob man real da am Tag was mitnehmen kann.
Bei Paion bin ich mit 2 x OS auf die Nase gefallen. Da rate ich nur von ab.  

3003 Postings, 4079 Tage nuujWas mir noch so auffällt bei Wahl und Paion

 
  
    
24.09.21 16:26
Bei Paion scheint irgndjemand den Kurs unten halten zu wollen. So, dass ein gewinnträchtiger Einstieg möglich werden kann.
Bei der Politik werden als Signale Umfragen veröffentlicht. Wer sagt mir denn, dass diese Umfragen nicht manipuliert sind, um ein Ziel zu erreichen?
Deutschland ist EDV mäßig naiv und die Umfragen gehen eigentlich in die Richtung Sozialismus, Nato Austritt, kein Militär, Enteignung. Da frage ich mich schon, ob alle PC´s in den Umfrageinstituten clean sind. Mag eine Unterstellung sein. Wenn man es in den USA glücklich versucht hat, warum nicht in D.
Daher eigene Meinung bilden und wählen gehen.
Habe jetzt mein Triell komplett. Aktien von Aixtron, Paion und Schumag. Alles regional.  

1621 Postings, 1212 Tage keinGeldmehrNuuj

 
  
    
24.09.21 20:03
? Bei Paion scheint irgndjemand den Kurs unten halten zu wollen. So, dass ein gewinnträchtiger Einstieg möglich werden kann.?

Sorry...aber das macht eventuell für 3 Monate Sinn ? aber nicht über mehrere Jahre.  

3003 Postings, 4079 Tage nuujkGm

 
  
    
24.09.21 22:18
das lässt sich automatisieren und über Jahre machen. Gibst ein Kurs von bis und die Automatik läuft. Das können natürlich nur entsprechende Institutionen. Kleinaktionäre können nur zuschauen. Damit lässt sich sogar noch ein Geschäft machen. Stichwort "turtle trader".  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
376 | 377 | 378 | 378  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben