UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.543 0,5%  MDAX 34.825 0,3%  Dow 35.677 0,2%  Nasdaq 15.355 -0,9%  Gold 1.793 0,6%  TecDAX 3.796 0,4%  EStoxx50 4.189 0,8%  Nikkei 28.805 0,3%  Dollar 1,1645 0,0%  Öl 85,8 1,2% 

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 5126
neuester Beitrag: 23.10.21 22:42
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 128126
neuester Beitrag: 23.10.21 22:42 von: Feodor Leser gesamt: 21023263
davon Heute: 15580
bewertet mit 184 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5124 | 5125 | 5126 | 5126  Weiter  

24654 Postings, 7475 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    
184
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5124 | 5125 | 5126 | 5126  Weiter  
128100 Postings ausgeblendet.

8998 Postings, 4842 Tage Motox1982und

 
  
    
23.10.21 17:26
auch all das scheitern solcher grossen player wird bitcoin immer begehrter werden lassen.

transparenz wird immer wichtiger.

bitcoin wird immer teurer werden.

kann mich noch erinnern, früher hieß es erst mal mind. 1 bitcoin kaufen dann erst in alts gehen.

und heute, mal ehrlich wer kann sich heute noch 1 bitcoin leisten?

das ist der lauf der dinge ...  

8998 Postings, 4842 Tage Motox1982der

 
  
    
1
23.10.21 17:29
wert von bitcoin ist denke ich viel höher als viele vermuten  

1133 Postings, 707 Tage Edible@ Alternative Realität

 
  
    
1
23.10.21 18:24
" der wert von bitcoin ist denke ich viel höher als viele vermuten"

Der reale Wert von Bitcoin ist vermutlich weitaus geringer als du denkst. Bitcoin besitzt fast keinen realen Nutzen. Der Absturz ist nur eine Frage der Zeit. Der angeblich hohe Wert von Bitcoin entsteht durch "gedrucktes Geld".  Sollte dieses System irgendwann zusammenbrechen, dann wird das auch Auswirkungen auf den Bitcoin haben. Und das witzige ist: es kann beim Bitcoin keinen Split geben. Denn woher nehmen ...  

Clubmitglied, 29367 Postings, 5689 Tage minicooperPimco einer der größten Vermögensverwalter:-)

 
  
    
2
23.10.21 18:29
Die Firma Pimco hat angekündigt, dass sie nun digitale Vermögenswerte akzeptiert. Zudem plant sie, schrittweise in den Handel mit Kryptowährungen einzusteigen.
Pimco ist mit einem verwalteten Vermögen von 2,2 Billionen US-Dollar einer der größten Vermögensverwalter der Welt. Das Unternehmen hat eine breite Palette von Kunden, darunter:

Öffentliche und private Pensionsfonds
Staatliche Vermögensfonds
Zentralbanken
Stiftungen
Kapitalgesellschaften
Family Offices
Finanzberater
Einzelanleger
https://cryptomonday.de/...nt-riese-pimco-setzt-auf-kryptowaehrungen/
-----------
Schlauer durch Aua

Clubmitglied, 29367 Postings, 5689 Tage minicooperTroll....lol

 
  
    
23.10.21 18:30
-----------
Schlauer durch Aua

Clubmitglied, 29367 Postings, 5689 Tage minicooperScchön

 
  
    
23.10.21 18:33

8998 Postings, 4842 Tage Motox1982lol

 
  
    
1
23.10.21 18:51
Bitcoin besitzt fast keinen realen Nutzen.

zitat ende.

wertspeicher, wer braucht das schon ...  

8998 Postings, 4842 Tage Motox1982das

 
  
    
23.10.21 18:56
bitcoin einen grossen nutzen für 99% der weltbevölkerung hat, ist einfach noch zu wenig wert *gg*

 

8998 Postings, 4842 Tage Motox1982verkauft

 
  
    
1
23.10.21 18:56
bitcoin, das ende ist nah!

2021, kritiker.  

2204 Postings, 1324 Tage Gamsbichler@Lieber Mini...

 
  
    
23.10.21 19:06
Du schreibst immer wieder, das man Trolle nicht füttern soll...letztendlich tust du das aber selbst, indem du den Troll immer wieder erwähnst...  

1133 Postings, 707 Tage Edible@ Alternative Realität

 
  
    
23.10.21 19:36
"wertspeicher, wer braucht das schon ...  "

Aber was sind das denn für Werte? "Gedrucktes" Fiat Geld. Hier wird ständig vom wertlosem Fiat Geld gesprochen. Unterm Strich wird doch ein virtueller Wertspeicher (Bitcoin) mit virtuellen im Kern wertlosen Werten (Fiat) gefüllt. Klar kann man einen Speicher mit wertlosen Zeug befüllen. Aber wird denn dadurch der Speicher am Ende wertvoller?  

8998 Postings, 4842 Tage Motox1982Edible

 
  
    
1
23.10.21 19:57
ist auch gold kein wertspeicher, wird ja auch nur mit fiat "gefüllt"?

du sprichst von preisen.

wert != preis.

wert ist dass was es den menschen für nutzen bringt und da nun schon ziemlich viele bitcoin als wertspeicher sehen, ist das nun mal so ...
 

1133 Postings, 707 Tage Edible@ Alternative Realität

 
  
    
23.10.21 20:16
" Edible ist auch gold kein wertspeicher, wird ja auch nur mit fiat "gefüllt"?

Endlich haben wir es!  

8998 Postings, 4842 Tage Motox1982aha

 
  
    
23.10.21 20:36
also gibt es so etwas wie einen wertspeicher nicht?  

14180 Postings, 4679 Tage RoeckiHuppela ...

 
  
    
2
23.10.21 20:46

1133 Postings, 707 Tage Edible@ Alternative Realität

 
  
    
23.10.21 21:11
"also gibt es so etwas wie einen wertspeicher nicht? "

Wenn man an die These von dem wertlosen Fiatgeld glaubt, wäre das die Konsequenz.  

8998 Postings, 4842 Tage Motox1982Edible

 
  
    
1
23.10.21 21:18
ok du glaubst also weil fiat geld wertlos ist, ist bitcoin/gold ebenfalls wertlos.

das heißt je weniger fiat wert wird, desto weniger wird bitcoin/gold wert.

somit wäre fiat alternativlos und im prinzip alles würde mit fiat wertlos werden, weil wertspeicher gibt es nicht.

machts klick, dass deine these im prinzip für die tonne ist?

 

1133 Postings, 707 Tage Edible@ Alternative Realität

 
  
    
23.10.21 21:27
"ok du glaubst also weil fiat geld wertlos ist, ist bitcoin/gold ebenfalls wertlos."

Das steht dort nicht. Es steht dort:

"Wenn man an die These von dem wertlosen Fiatgeld glaubt, wäre das die Konsequenz. "

"Aber was sind das denn für Werte? "Gedrucktes" Fiat Geld. Hier wird ständig vom wertlosem Fiat Geld gesprochen. "  

3209 Postings, 2490 Tage FeodorDer Mann . . .

 
  
    
1
23.10.21 21:33

. . . hat absolut Recht!


 

1133 Postings, 707 Tage Edible@ Alternative Realität

 
  
    
23.10.21 21:39
Zudem verstehe ich nicht, wieso man hier immer den Bitcoin mit Gold gleichsetzt. Auch das macht wenig Sinn, somal man sich ständig mit Technologie, Digitalisierung, Internet etc pepe schmückt. Ist Bitcoin nicht soviel mehr als Gold? Ist die Nutzbarkeit von Bitcoin nicht so unendlich höher? Wieso dann immer der Bezug zu dem schnöden Edelmetall? Man merkt an sovielen Stellen, dass dieses Narrativ im Grund Bullshit ist.  

33 Postings, 861 Tage B_goodcatHelp!

 
  
    
23.10.21 21:49
Guten Abend zusammen,

Brauche dringend Unterstützung.

ein Freund hat von seiner Metamusk Wallet die Coin von Lukso (LyXe), AllianceBlock (ALBT), & Paid Network (Paid) an seine Etherium Adresse auf Binance gesendet.

Besteht Hoffnung an die Coins noch zu kommen oder den Vorgang  Rückgängig zu machen?

Merci schon mal :)
 

16 Postings, 45 Tage earlycoineran

 
  
    
23.10.21 22:04
@Feodor
Valide Kritik. Schaue selten YT aber das hab ich mir ganz angesehen.
Dennoch, Bitcoin ist global und stark verfügbar, und selbst ohne zentrale Börsen ist das möglich, und das ist eine extreme Stärke.

@B_goodcat
Soweit ich weiß ist auf Binance die ETH Adresse die gleiche wie für jegliche Ethereum-Tokens.
Solange es also ERC20 Tokens waren, die gesendet wurden, sollten sie in Kürze gutgeschrieben werden.
und lol@Metamusk  

Clubmitglied, 29367 Postings, 5689 Tage minicooperPakistan will Legalität von Kryptowährungen prüfen

 
  
    
23.10.21 22:08
Oberstes Gericht von Pakistan will Legalität von Kryptowährungen prüfen.

https://cryptomonday.de/...l-legalitaet-von-kryptowaehrungen-pruefen/
-----------
Schlauer durch Aua

Clubmitglied, 29367 Postings, 5689 Tage minicooperRoecky.. Seit dem Kollaps von wc

 
  
    
23.10.21 22:39
Verarbeitet der gescheiterte sein Trauma hier im thread.....der Absturz ist krass, nicht nur monetär.:-)
-----------
Schlauer durch Aua

3209 Postings, 2490 Tage FeodorDan Pena . . .

 
  
    
1
23.10.21 22:42

. . . hat bestimmt auch Recht!

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5124 | 5125 | 5126 | 5126  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben