UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.257 -4,2%  MDAX 33.850 -3,3%  Dow 34.899 -2,5%  Nasdaq 16.026 -2,1%  Gold 1.793 0,0%  TecDAX 3.822 -1,3%  EStoxx50 4.090 -4,7%  Nikkei 28.752 -2,5%  Dollar 1,1304 -0,1%  Öl 72,9 -11,4% 

Die spinnen die Gallier... McPhy Energie

Seite 86 von 89
neuester Beitrag: 24.11.21 15:02
eröffnet am: 03.05.19 18:56 von: Tender24 Anzahl Beiträge: 2201
neuester Beitrag: 24.11.21 15:02 von: clown Leser gesamt: 541711
davon Heute: 8
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 83 | 84 | 85 |
| 87 | 88 | 89 Weiter  

1231 Postings, 530 Tage Lord TouretteKann morgen unter 14? gehen.

 
  
    
04.08.21 22:38
13,70? sind kurz testbar!  

41 Postings, 224 Tage ZeroEmission@Lord Tourette

 
  
    
05.08.21 08:11
Diesen Schwachsinn von dir kann doch kein normaler Mensch ertragen.
Es kann heute auch unter 1 ? oder über 100 ? gehen.
Der Mond kann auseinanderbrechen und Ausseridische landen auf der Erde...
Was sollen solche schwachsinnige Phrasen, die du durch nichts belegen kannst?
Gehe in irgendein Ratequiz bei RTL und versuche dort dein Glück...  

247 Postings, 1635 Tage Kite98Bitte löschen !

 
  
    
05.08.21 08:14
Ich habe eben bei Tender nachgefragt ob er dieses ELEND beenden kann, indem er das Forum löscht.  

41 Postings, 224 Tage ZeroEmission@Lord Tourette

 
  
    
05.08.21 08:27
Ach ja, eine Sache habe ich noch vergessen:
Lerne bitte endlich die deutsche Sprache und benutze sie richtig!!!
Es tut weh, deine Texte zu lesen...  

1231 Postings, 530 Tage Lord TouretteZero emission

 
  
    
05.08.21 08:45
Wie funktioniert eigentlich 0 Emission?
 

2170 Postings, 3008 Tage Zupettaalle den Tourette auf Ignorieren setzen

 
  
    
05.08.21 09:40
mache ich jetzt sofort auch  

1231 Postings, 530 Tage Lord TouretteZupetta

 
  
    
05.08.21 10:24
Charttechnisch steht  Mc sehr schlecht da,eine weitere böse Überraschung und hier werden wieder Stop los kassiert.
Wasserstoff ist eine sehr aufwendige und nicht leicht beherrschbar Technologie,deshalb braucht Mc in Zukunft viel Geld und das besorgt man sich über Kredite oder einer KE,daß zweite wird auch bald kommen,da bin ich mir sicher.
Hoffe nicht daß Mc Phy die zweite Hindenburg wird  

1231 Postings, 530 Tage Lord TouretteZero emission

 
  
    
05.08.21 11:02
Die Klimakatastrophe ist eine Erfindung von Politikern und UN Weterfoeschern. Die Sonne ist eigentlich an den Temperaturschwankungen zum größten Teil verantwortlich.
In den letzten 150 Jahren wurde es auf dem Globus nur 0,8 Grad wärmer,daß ist überschaubar. Aber der Klimarat will uns erklären ,daß das CO2 dafür verantwortlich ist.
An dieser Erwärmung trägt der Mensch wahrscheinlich kaum die Schuld. Der Hauptschuldige ist die Sonne. Die Sonnen hat bekanntlich Flecken,von denen starke Magnetfelder ausgehen.
Vor 1000Jahren war die Sonnenaktivität noch stärker als heute und das für einige Jahrhunderte. Dann schaltete die Sonne wieder zurück und besonders Europa erlebte eine kleine Eiszeit,sogar die Themse fror zu und Ernten vielen aus. Führende Sonne Physiker sind sogar der Annahme,daß die Aktivität der Sonne seit 15.Jahren rapide abnimmt und bis 2030 weiter zunimmt und damit das zuviele CO2 laut Klimarat neutralisiert. Das Klima wandelt sich selber und nicht der Mensch aber man kann mit solchen Hirngespinsten viel Geld verdienen und die Massen verblöden,wie gerade mit dem Killer Virus!  

511 Postings, 552 Tage Dilettantradermal so zur Funktion von CO2 in unserem...

 
  
    
1
05.08.21 11:42
...Klima:
CO2 absorbiert einen Teil der von der Erde in das Weltall abgegebenen Wärme und strahlt diese zurück auf die Erde.
Ist das Verhältnis ausgeglichen, geht's uns gut und wir frieren nicht, werden aber auch nicht gebacken.
Klar gibt es jede Menge anderer Faktoren, die das Klima unabhängig vom Menschen und vom CO2 beeinflussen, keine Frage.

Aber zur Logik der Sache mit den zig Billionen von Tonnen CO2, welches über Jahr Millionen in Vorzeitlichen Urwäldern gebunden wurde, zu Kohle und Erdöl wurde und welches wir seit der Industriellen Revolution, also seit erst ca. 170 Jahren, quasi auf einmal wieder in die Atmosphäre pusten und uns obendrein auch noch der Möglichkeit berauben, dass CO2 wieder gebunden werden kann, weil wir wie blöd die noch bestehenden Urwälder in Südamerika und Russland abholzen - tja, da komme ich zu dem Schluss, dass der Mensch zumindest eine sehr große Komponente der Klimasteuerung, selber negativ beeinflusst. Ergo komme ich zu dem Schluss, dass die Klimaerwärmung zu einem sehr großen Teil von Menschen verursacht worden ist und weiter wird.

Zu diesem Schluss kommen im Übrigen auch rund 90% der Wissenschaftler weltweit, selbst in Diktaturen wie China leugnet man es nicht. Kann natürlich sein, dass es Menschen gibt die noch schlauer sind als die meisten Wissenschaftler und die mehr wissen als in den fundiertesten Studien je erforscht wurde - ja das kann sein.

Schätzen wir uns also Glücklich einen dieser besonderen Menschen mit diesem außerordentlichen Fähigkeiten hier im Forum unter uns zu wissen - was für eine Bereicherung...  

511 Postings, 552 Tage Dilettantrader# Klimakatastrophe ist eine Erfindung...

 
  
    
1
05.08.21 11:50
...man kann ja von mir aus noch die Ursachen für den Klimawandel diskutieren. Dass die mittlerweile zahllosen Katastrophen im Zusammenhang mit dem Klimawandel aber eine Erfindung sein sollen, fällt mir angesichts der Bilder der Deutschen Überflutungsgebiete oder den Waldbränden in Griechenland oder der Türkei oder in Amerika echt sehr schwer. Aber wie gesagt, gibt es natürlich Menschen mit einem atemberaubenden Wissensvermögen, die mehr wissen als Bilder einem weiß machen wollen...

...einige dieser schlauen Menschen kämmen sich auch morgens mit dem Hammer um ihre schlecht sitzende Frisur zu richten...
 

1231 Postings, 530 Tage Lord TouretteDilletantrader

 
  
    
05.08.21 12:47
Auf die Idee des menschengemachten Klimawandels baut die Politik eine preistreibende Energiepolitik auf.  Dabei sind die Treibhaus Thesen längst widerlegt.
Vllt.mal das Die launische Sonne von Svensmark und Christenden lesen,die beiden Arbeiten am renommierten Niels Bohr Institut. Und immer zu sagen die meisten Wissenschaftler sehen das anders,so um die 97 % aber wer hat diese ausgewählt und wer genau zählt dazu?
Um solche Debatten im Keim zu ersticken versuchen sogar die Grünen sogenannte Klimaleugner in den Räumen des Bundestages  zu verhindern,daß geschah als Fred Singer dort auf Einladung der FDP zu verhindern.
In den USA ist die CO2 Börse geplatzt ,in Asien würde sie gar nicht erst eingeführt.  Aber wer an die Märchen glaubt und dafür bezahlen will.....Kohle,Gas ,Erdöl und Atom werden auf unbestimmte Zeit das Geschehen weiter bestimmen und was BP und Royal Dutch und Total in Sachen grüner Energie abziehen ist ein Anstrich,dafür bekommen dann die Aktionäre weniger Dividende.
 

1231 Postings, 530 Tage Lord TouretteDilletantrader

 
  
    
05.08.21 12:59
Vllt.mal in das Überflutungsgebiet fahren,daß war ein Regengebiet was nun einmal dort lang gezogen ist und in bergigen Regionen sammelt sich das Wasser auf Bergen und Hügeln auf sehr engen Räumlichkeiten,da wird ein Bach zu einem gewaltigen Sturzbach. Gab es dort 1920,1805 und 1790.
Das große Problem ist die Bebauung und Verdichtung der Böden. Staudämme in dem Ausmaß wie heute gab es damals auch nicht und die Wetterdienste hatten vor Starkregen gewarnt,keiner ließ schon einmal Wasser aus den ohnehin vollen Becken raus,die dann zusätzlich zu einer Verstärkung der Flut führten. Du schreibst teilweise ganz schönen Bullshit.
Wir müssen lernen mit so etwas zu leben und es zu meistern,wichtig wäre in diesen Regionen ein besserer Flutschutz gewesen. Nach dem Jahrhunderthochwasser an der Elbe 2002 wo ganze Landstriche zerstört wurden hat man reagiert und die Dämme erhöht,so wie Häuser  und andere Gebäude nicht mehr in Ausgleichsflächen gebaut.  

1231 Postings, 530 Tage Lord TouretteDilletantrader

 
  
    
05.08.21 13:06
In Deutschland hat man sich aus zukunftsweisenden Energieerzeugung wie Atom zurückgezogen. Modernste Kohlekraftwerke in Hamburg Moorburg abgeschaltet.
Gaskraftwerke in Datteln gehen gar nicht an das Netz.
Aber in China baut man jeden Monat ein neues Kohlekraft Werk und wir wollen in Deutschland und Europa die Welt retten.  

511 Postings, 552 Tage Dilettantrader@Lord - Du hast natürlich recht...

 
  
    
1
05.08.21 14:26
...sorry für meine unstimmigen Argumente...was soll ich kleine Wurst mich auch gegen Deine schlagkräftige Argumentationskette stemmen...äähhhm, wo steht eigentlich nochmal das erste weltweit sichere Atommüll Endlager? Wie sehen die Standards bei Kohlekraftwerken außerhalb Deutschlands aus? Du musst mal Deinen Horizont erweitern, die Welt hört nicht an der Deutschen Grenze auf. Das die Überflutungen natürlich auch andere kausale Zusammenhänge haben streitet auch niemand ab, dann bring sie bitte aber auch in den korrekten Kontext.

Pro einem Grad Celsius Lufterwärmung kann die Luft bspw. 7 Prozent mehr Feuchtigkeit aufnehmen. Ergo je wärmer es wird desto mehr Wasser kann aufgenommen und wieder abgeregnet werden - das ist ein kausaler Zusammenhang von Klimaerwärmung zu den Überschwemmungen beispielsweise. Dass ufernahe Bebauung und Bodenversiegelung ihr Übriges dazu beitragen leugne ich ja nicht. Nur irgendwann ist die Menge an Wasser so groß, dass es keine sinnvollen baulichen Maßnahmen mehr dagegen gibt. Aber dann stehst Du wahrscheinlich immer noch in Gummistiefeln und Anglerhose da und laberst was von "...das hat es schon immer gegeben".

Du haust hier irgendwelche zusammenhaltlosen Thesen raus, von denen um Gotteswillen auch nicht alles Quatsch ist, aber Du bringst es in keinen für mich nachvollziehbaren Zusammenhang, sondern plapperst hier irgendeinen Umdieckedenker Scheiß raus. Atomernergie ist nur so lange richtig wettbewerbsfähig, solange die großen Stromanbieter die Entsorgungskosten nicht tragen müssen. rechnet man die dazu, lohnt es nicht - wie gerecht ist es, dass den zukünftigen Generationen aufzubürden?

Weiter fossile Brennstoffe zur Energiegewinnung zu nutzen ist auch nicht sonderlich weit in die Zukunft gedacht. Die meisten Kraftwerke auf der Welt pusten den Dreck wie er ist in die Luft - siehe Polen bspw. Also weiter zusätzliche CO2 Belastung - Du erinnerst Dich, den kausalen Zusammenhang hatte ich bereits dargelegt!!! Dazu noch ganze Landstriche in Mondlandschaften zu verwandeln beim Abbau, nur um etwas heraus zu fördern was einmal "Puff" macht und weg ist es, halte ich auch für Mumpitz. Außerdem wird in Deutschland sehr viel Kohle aus dem Ausland verheizt, da kommen dann noch die Emissionen der Transportschiffe dazu. Irgendwie erinnern mich Deine Argument an den Ritter ohne Arme und Beine aus Monty Python's Ritter der Kokosnuss...

Also einigen wir uns auf Unentschieden...  

511 Postings, 552 Tage Dilettantrader@ Lord - Deinen letzten Post stütze ich...

 
  
    
1
05.08.21 14:32
...im Übrigen zu 100% - Wir Deutschen alleine retten einen Scheiß in der Welt - aber irgendjemand sollte mal anfangen!!!
Stell Dir vor man könnte mit regenerativer Energie auch noch Geld verdienen, wie verrückt wäre das???
Nicht, dass es hinterher sogar noch welche nachmachen...  

2170 Postings, 3008 Tage Zupetta@süsser Minnion

 
  
    
1
05.08.21 15:24
spare Dir deine wohlgemeinte Aufklärung. Der Typ ist ein ignoranter Querdenker mit Hang zu mehr (Reichsbürger und noch weiter....). Komplett beratungsresistent und nur hier um zu provozieren.
Tue Dir und uns einen gefallen und beachte ihn einfach nicht. Er ist deine Aufmerksamkeit NICHT wert!!!!  

1231 Postings, 530 Tage Lord TouretteDilletantrader

 
  
    
05.08.21 15:25
Aber nicht schon wieder wir und alleine.
Die Energiewende 1998 von Rot Grün eingeleitet,beschert uns die höchsten Energiepreise weltweit.
In dieser Zeit hat Deutschland mit Milliarden die Solarbranche vorrangtrieben und produziert wird in China,die haben fast alle Solar Firmen samt Patenten gekauft oder die Inso Masse billig bekommen. Eigentlich gut das die Finanzmärkte vor dem Super Gau stehen,die Welt hat sich verzockt,daß mit Corona ist auch nur eine riesen Ablenkung und das ist kein Verschwörungsscheiße. Noch vor 80 Jahren hätte man einen großen Krieg begonnen.  

239 Postings, 620 Tage SchreiberlingKlimawandel-Leugner

 
  
    
2
05.08.21 21:04
Das Blöde an der Sache ist, das die ganzen klugen Zweifler und Leugner des von den Menschen gemachten Klimawandels für ihre Dummheit und Arroganz wohl nicht zur Rechenschaft gezogen werden, weil dann, wenn es nach heutiger Einschätzung richtig eng wird, von denen keiner mehr da sein dürfte bzw. die Verbliebenen bestenfalls als Greise ihr Dasein fristen.
Kommt es so, wie LT es glaubt, und es stellt sich irgendwann in 30 oder 40 Jahren heraus, dass der Mensch mit dem Klimawandel wenig bis gar nichts zu tun hat, wird man unsere Anstrengungen mit H2 und Ökostrom etc. im Nachgang belächeln und sagen: Naja, sie wussten es halt nicht besser! So ähnlich, wie wir heute die Heiler mit den Pestnasen im Mittelalter betrachten und mit dem Kopf schütteln. Hat halt nur viel Geld gekostet, aber was soll´s, werden dann eben die Druckerpressen angeschmissen. Machen die Amis schon seit über 50 Jahren so, immer wenn`s irgendwie eng wird.
Was aber passiert, wenn alle im Sinne von LT weitermachen und wenn es dann so ist und kommt, wie die von LT bezweifelte Mehrheit es glaubt und prognostiziert? Selbst der ignoranteste Klimawandel-Leugner wird ja nicht behaupten, allwissend zu sein und muss in Betracht ziehen, Unrecht zu haben. Was also dann? Gibt es dann noch einen Plan B? Nein, dann ist der Fisch gegessen! Wird man die Truppe dann zur Verantwortung ziehen? Nein, man wird dann andere Probleme haben! Haben die Leugner dann sonstige Konsequenzen zu fürchten für den Mist, den sie jahrenlang erzählt und geschrieben haben? Nein, betroffen sind alle gleich, wie wir jetzt in der Eifel sehen können.
Also warum zum Teufel versuchen hier alle Leute jemanden zu bekehren,  dem alles egal ist, der für sich selbst keine Konsequenzen fürchten muss und der sich offenbar für unfehlbar hält? Habt ihr zu viel Zeit? Auf "Ignore" stellen und gut ist! Habe ich bei LT schon vor Monaten gemacht, funktioniert hervorragend, echt empfehlenswert!  

2170 Postings, 3008 Tage Zupettagenau Schreiberling

 
  
    
06.08.21 07:49
fu** him, give him a Dollar...  

177 Postings, 462 Tage Kritische_MasseGibt es hier eigentlich einen Admin?

 
  
    
06.08.21 08:23

41 Postings, 224 Tage ZeroEmission@Lord Tourette

 
  
    
2
06.08.21 16:49
Du bist scheinbar eine Erfindung der Genforschung und der Suche nach Menschen, die ohne Sinn und Verstand leben können.
Es ist mir einfach zuwider und entspricht nicht dem Niveau einer zivilisierten Unterhaltung, was du fortlaufend von dir gibst.
Schlimm zum einen und normal zum anderen, das Menschen wie du nicht aufhören, andere Artgenossen tagtäglich zu nerven, deren Zeit zu rauben und permanenet sinnfreie Posts abzusetzten.
Wenn dir das Hartz-IV-Programm am Vormittag nicht ausreicht, dann nimm es einfach auf und schaue es dir mehrfach an.
Wenn ich an meine Schulzeit zurück denke (ist schon ein paar Tage her), sehe ich vor meinem geistigen Auge, was man mit Typen wie dir gemacht hätte - Opfertypen hatten es damals echt schwer...
Höre bitte endlich auf, dieses Forum zu missbrauchen und suche dir professionelle Hilfe.
Medikamente könnten vielleicht auch eine Lösung deiner Probleme sein...
Das ist nicht meine Art, so zu reagieren, aber irgendwann ist doch mal Schluss mit lustig!!!  

41 Postings, 224 Tage ZeroEmission@ Dilettantrader

 
  
    
1
06.08.21 16:58
Ich finde deine Argument bzw. Stellungnahmen teilweise richtig gut.
Leider nutzen sie gar nichts, wenn sie bei einem holen Adressaten ankommen.
Normalerweise bin ich eher ein passives Forumsmitglied, doch mir geht das jetzt ech zu weit.
Dümmer, dreister und presenter scheint wohl der neue Trend zu sein.
Wenn man dann noch mit einem Aluhut vor dem PC sitzt, ist die Sache wirklich rund...  

511 Postings, 552 Tage Dilettantradernach einer Phase der...

 
  
    
06.08.21 17:56
...Selbstreflektion schließe ich mich Zupetta & Co an und halte es fortan mit Dieter Nuhr: "...wenn man keine Ahnung hat, einfach mal..." Offensichtlich ist das Gap zwischen meiner Vorstellungskraft wie Unterbelichtet mancher Zeitgenosse durchs Leben schreitet und der Realität eben einfach zu groß - Sorry dafür an das Forum.

Gerne würde ich mich hier mal wieder zum Thema austauschen, da ich überlege meine mickrige und defizitäre Position wieder etwas auszubauen und meine Statistik dadurch aufzuhübschen. Meine bescheidenen Chart Interpretationen suggerieren mir, dass es sich wieder lohnen könnte eine weitere Position aufzubauen. Wie seht ihr das?
 

1231 Postings, 530 Tage Lord TouretteZero emission

 
  
    
1
06.08.21 20:24
Ja,ja die Aluhut Story aber denen kann man gratulieren,die haben seit Beginn der Plandemir nicht falsch gelegen.
Wie oder wo gibt es 0 Emission?  

1231 Postings, 530 Tage Lord TouretteZerro Emission

 
  
    
06.08.21 21:19
Im Kampf gegen CO2 nimmt China erst einmal wieder 50 stillgelegte Kohleminen in Betrieb,da muß Europa noch mehr einsparen,nur gut das CO2 dann nur über China kreißt.
Ich würde denen ja noch das Kohlekraftwerk Moorburg schenken,die kommen dann mit ihren gelben Männchen und bauen das Ding ab und wieder auf und haben dann das modernste Kraftwerk und kaum Laufzeit gehabt.
Warum machen die nicht in Wasserstoff?  

Seite: Zurück 1 | ... | 83 | 84 | 85 |
| 87 | 88 | 89 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben