UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.081 0,5%  MDAX 29.162 0,2%  Dow 32.120 0,6%  Nasdaq 11.944 1,5%  Gold 1.843 -0,6%  TecDAX 3.064 0,3%  EStoxx50 3.697 0,5%  Nikkei 26.605 -0,3%  Dollar 1,0713 0,3%  Öl 114,8 0,3% 

Schaut euch mal die Ösis an, dort läuft es rund

Seite 13 von 15
neuester Beitrag: 08.06.10 11:15
eröffnet am: 24.08.06 11:18 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 361
neuester Beitrag: 08.06.10 11:15 von: tesorero Leser gesamt: 104413
davon Heute: 12
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 Weiter  

17100 Postings, 6157 Tage Peddy78HTI - High Tech Industries AG

 
  
    
05.09.08 08:56
www.comdirect.de

News - 05.09.08 08:40
euro adhoc: HTI - High Tech Industries AG (deutsch)

euro adhoc: HTI - High Tech Industries AG / Fusion/Übernahme/Beteiligung / DIE HTI AG IST MIT DEM ERWERB DER UNTERNEHMENSGRUPPE HITZINGER IN DEN BEREICH ENERGIETECHNIK EINGESTIEGEN



--------------------------------------------------

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

05.09.2008

DIE HTI AG IST MIT DEM ERWERB DER UNTERNEHMENSGRUPPE HITZINGER IN DEN BEREICH ENERGIETECHNIK EINGESTIEGEN

Nach uneingeschränkter Zustimmung der Kartellbehörden und Abschluss der vereinbarten Kapitalerhöhung schließt die HTI AG den Erwerb der Unternehmensgruppe Hitzinger erfolgreich ab und steigt damit ins zukunftsorientierte Marktsegment Energietechnik ein.

St. Marien, 5. September 2008. Der Vorstand der HTI High Tech Industries AG gibt bekannt, dass die Akquisition von 100% der Anteile an der Elektromaschinen Bau GmbH (EMB) und damit der Mehrheit (80%) an der Unternehmensgruppe Hitzinger durch die HTI AG erfolgreich abgeschlossen wurde. Nach der erfolgten Kapitalerhöhung ? durch teilweise Ausnutzung des genehmigten Kapitals gegen Sacheinlage ? im Ausmaß von 600.000 Stück zu einem Ausgabekurs von EUR 3,25 je Stück wurde die Akquisition heute erfolgreich abgeschlossen.

HTI Vorstandsvorsitzender DI Peter Glatzmeier freut sich über den erfolgreichen Abschluss der Akquisition: 'Der Erwerb der Unternehmensgruppe Hitzinger und der damit erfolgte Einstieg in die Energietechnik dokumentieren unsere zukunftsorientierte strategische Ausrichtung. Die HTI AG wird zukünftig Generatoren für kleine und mittlere Wasserkraftwerke produzieren. Durch die Entwicklung und Lieferung von Generatoren für dieselelektrisch betriebene Lokomotiven wird der Ausbau des öffentlichen Schienenverkehrs zu einem zentralen Unternehmensthema. Auch die Sicherstellung der Stromversorgung für öffentliche und private Einrichtungen sowie industrielle Anwendungen wird mit der Produktion von Notstromaggregaten und unterbrechungsfreien Stromversorgungssystemen zu einem Schwerpunkt innerhalb der HTI Gruppe. Zusätzlich wird das HTI Produktprogramm um intelligente Systeme zur Energieversorgung von Flugzeugen am Boden erweitert. Mit der Integration von Hitzinger und der umfassend anwendbaren technologischen Kompetenz werden wir uns künftig intensiv mit der Weiterentwicklung umwelteffizienter Energieerzeugungssystemen beschäftigen. Die HTI AG erwartet durch diese Akquisition einen jährlichen Umsatzzuwachs von EUR 60 Mio. Der derzeitige Auftragsstand von rund EUR 50 Mio. steht nicht nur für eine Vollauslastung in den nächsten 12 Monaten, sondern bestätigt die ausgezeichnete Marktstellung von Hitzinger.'

Informationen zur HTI AG finden Sie auch auf der Unternehmens-Website www.hti-ag.at.

Informationen zu Hitzinger finden Sie auch auf der Unternehmens-Website www.hitzinger.at.

Rückfragehinweis: HTI High Tech Industries AG, Mag. Nadja Goyer, Investor Relations, Tel: +43 (0) 3862 304-8562, Fax: +43 (0) 3862 304-7598, Mail:n.goyer@hti-ag.at.

Ende der Mitteilung euro adhoc

--------------------------------------------------

Emittent: HTI - High Tech Industries AG Gruber & Kaja Straße 1 A-4502 St. Marien bei Neuhofen Telefon: +43(0)3862/304-8562 FAX: +43(0)3862/304-7598 Email: ir@hti-ag.at WWW: http://www.hti-ag.at Branche: Holdinggesellschaften ISIN: AT0000764626 Indizes: WBI Börsen: Amtlicher Handel: Wiener Börse AG Sprache: Deutsch

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
HTI HIGH TECH INDUSTRIES AG 2,74 +2,24% Wien
 

626 Postings, 5919 Tage sulleyPUT, PUT - ENDE!

 
  
    
09.09.08 20:11
ich könnte mich ohrfeigen dass ich nicht mehr put scheine damals gekauft habe.
wie schon @288 vorhergesagt.

bin aber noch gespannt, ob der kurs weiter auf unter 35? absinkt.  

17100 Postings, 6157 Tage Peddy78AvW Invest bekräftigt Gewinnsteigerung für 2008

 
  
    
17.09.08 10:28
www.comdirect.de

News - 17.09.08 10:22
euro adhoc: AvW Invest AG (deutsch)

euro adhoc: AvW Invest AG / Sonstiges / AvW Invest bekräftigt Gewinnsteigerung für 2008



--------------------------------------------------

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

17.09.2008

- Nettogewinn bei 15 Mio Euro, dh. Plus von rund 15 % - Höchster Gewinn in Unternehmensgeschichte erwartet - Finanz- und Beteiligungsbereich läuft sehr gut

Unabhängig von den schweren Turbulenzen am Finanzmarkt hält die AvW Invest AG ihre Gewinnprognose für das Gesamtjahr bei. Demnach soll der Gewinn pro Aktie heuer auf rund 5 Euro (2007: 4,32 Euro) gesteigert werden. Der Nettogewinn soll demnach von 13 Mio auf 15 Mio Euro erhöht werden. Das entspricht einer Steigerung von rund 15 Prozent.

'Unser Finanz- und Beteiligungsgeschäft entwickelt sich sehr gut, die aktuellen Probleme auf den internationalen Finanzmärkten betreffen uns nicht. Wir waren und sind nicht in Amerika investiert, haben keine Bankkredite und werden auch heuer ein neues Rekordergebnis erreichen,' so AvW Vorstandsvorsitzender Wolfgang Auer von Welsbach.

Bei den Beteiligungen und hier insbesondere im IT-Bereich erwartet sich die AvW bis zum Jahresende noch positive Effekte. 'Bedingt durch die Konsolidierung sind hier immer wieder Übernahmen möglich. Davon könnten auch Unternehmen betroffen sein, an denen die AvW signifikant beteiligt ist,' so Auer von Welsbach.

Außerordentlich positiv hat sich im laufenden Geschäftsjahr etwa das deutsche IT-Unternehmen Realtech, an dem die AvW zu über 16 Prozent beteiligt ist, entwickelt. So hat sich hier der Aktienkurs von 12 Euro (31. 12. 2007) auf aktuell 13,50 Euro erhöht. Dies entspricht einer Steigerung von 12,5 Prozent. Außerdem zahlte Realtech 2008 eine Dividende von 0,50 Euro, eine Sonderdividende von 4 Euro wird noch zusätzlich als Kapitalrückzahlung ausgeschüttet.

Die Zahlen zum dritten Quartal wird die AvW Invest AG am 12. November veröffentlichen.

Über die AvW INVEST AG Die AvW INVEST AG mit Sitz in Krumpendorf am Wörthersee konzentriert sich auf drei zentrale Geschäftsfelder: Finanzdienstleistungen, Beteiligungen sowie Immobilien.

Die AvW Aktien notieren an der Wiener Börse im ATX Prime Market (ISIN-Nummer: AT0000930409, Reuters: AVWI.VI , XETRA Vienna: AWS ).

Rückfragehinweis: AvW INVEST AG Mag. Brigitte Burger Tel.: 04229/3621-24 mailto:b.burger@avw.eu

Ende der Mitteilung euro adhoc

--------------------------------------------------

Emittent: AvW Invest AG Hauptstraße 118 A-9201 Krumpendorf/Wörthersee Telefon: +43(0)4229 3621 FAX: +43(0)4229 2386 Email: info@avw.eu WWW: www.avw.eu Branche: Finanzdienstleistungen ISIN: AT0000930409 Indizes: Prime.market Börsen: Freiverkehr: Börse Frankfurt, Börse Stuttgart, Amtlicher Markt: Wiener Börse AG Sprache: Deutsch

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
AVW INVEST AG 163,50 +0,00% Wien
 

1401 Postings, 6386 Tage Cuba Maßüber das Gemetzel bei OMV kann man echt nur

 
  
    
18.09.08 19:32
noch lachen!

Gratuliere dir zu deinem Put sulley, aber mit fundamentaldaten hat das hier schon lange nichts mehr zu tun...  

626 Postings, 5919 Tage sulleyzum lachen? eher zum weinen.

 
  
    
18.09.08 20:24
ist eben die globale entwicklung und der dax ist ja auch nicht mehr soweit von den 2500 entfernt :)  

17100 Postings, 6157 Tage Peddy78Hutter & Schrantz Stahlbau AG:Aktienrückkauf

 
  
    
1
23.09.08 11:15
www.comdirect.de
(...)

News - 23.09.08 11:00
ots.CorporateNews: Hutter & Schrantz Stahlbau AG beschließt Aktienrückkaufprogramm

ots.CorporateNews: Hutter & Schrantz Stahlbau AG beschließt Aktienrückkaufprogramm



--------------------------------------------------

ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich.

--------------------------------------------------

Wien, 23.9.2008

Mit Beschluss in der 2. ordentlichen Hauptversammlung der Hutter & Schrantz Stahlbau AG am 30.4.2008 wurde der Vorstand gemäß § 65 Abs. 1 Z 4 und Abs. 1a Aktiengesetz (AktG) ermächtigt, bis zu 2 % des Grundkapitals der Hutter & Schrantz Stahlbau AG während einer Geltungsdauer von 30 Monaten ab dem Tag der Beschlussfassung in der Hauptversammlung eigene Aktien zu erwerben.

Die Ermächtigung der Hauptversammlung erlaubt die Verwendung der rückerworbenen Aktien als Akquisitionswährung, zur jederzeitigen Veräußerung eigener Aktien über die Börse oder durch ein öffentliches Angebot oder auch unter Ausschluss der allgemeinen Kaufmöglichkeit außerbörslich.

Der Vorstand der Hutter & Schrantz Stahlbau AG hat am 15.9.2008 beschlossen, zur Stärkung des Börsenwertes von dieser Ermächtigung Gebrauch zu machen. Es ist beabsichtigt, eigene Aktien zu erwerben. Demnach sollen in der Zeit von 23.9.2008 bis 31.10.2010 bis zu 30.000 Stück eigene Stammaktien rückgekauft werden. Der Gegenwert pro zu erwerbender Stückaktie erfolgt zum aktuellen Börsenkurs.



Für weitere Informationen: Vorstand Dr. Hans Heinz Tel.: 1/617 45 55-0 Mobiltelefon: 0699/12650-110 dr.heinz@hs-stahlbau.at www.hs-stahlbau.at

Rückfragehinweis: Hutter & Schrantz Stahlbau AG

Dr. Hans Heinz

01/617 45 55-0

Emittent: Hutter & Schrantz Stahlbau AG Großmarktstraße 7 A-1230 Wien Telefon: +43 1 617 45 55-0 FAX: +43 1 617 45 55-30 Email: dr.heinz@hutterschrantz-ag.at Branche: Stahl/Eisen ISIN: AT0000A021K7 Indizes: Börsen: Sprache: Deutsch

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
HUTTER & SCHRANTZ STAHLBAU AG 34,60 +0,00% Wien
 

2539 Postings, 4696 Tage Peddy1978Was gibt es bei den "Ösis" neues?

 
  
    
28.07.09 10:00
Wie sieht es dort mit der Wirtschaft aus?
Den Unternehmen?
Wo läuft es weiter ungebrochen gut?
Was ist in der Zwischenzeit passiert?
-----------
"Neu",mit verbesserter Rezeptur,noch Pflegeleichter...
Nur wo Peddy(19)78 dran steht ist auch Peddy78 drin.
Nicht nur im Namen.

398 Postings, 4764 Tage MILORD1Eine merkwürdige Einschätzung???

 
  
    
1
27.09.09 10:55

Wien, 18. Sep (Reuters) - OMV AG (OMVV.VI): * Credit Suisse stuft OMV auf "underperform" von "neutral" hinunter, Kursziel 20 Euro.                                     Da ich meistens andere Meinung als Analysten vertrete bin ich eingestiegen. Zumindest 30€ ist drin, verkaufe nicht unterhalb 30€-ein Teil.                               Gleichzeitig sagt sogen. Experte Chevron outperform. Ohne viele Worte, einfach so. Aber wer weiß, möglicherweise hilft man mir hiermit nochmals billiger, unter 25€, nachzulegen. Öl wird schließlich treuerer sein, da sind wir doch einig.



                   


 

398 Postings, 4764 Tage MILORD1Neue Einschätzung

 
  
    
1
29.09.09 21:42

Für die Erste Bank zählt der österreichische Erdöl- und Gaskonzern zu den Top-Empfehlung der Branche. Die Erste Bank bestätigte ihre Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 39 Euro. OMV-Konzernchef Wolfgang Ruttenstorfer sagte beim Reuters CEE Summit in Wien, dass die Erreichung des Produktionsziels für 2010 von 350.000 Barrel Öläquivalent pro Tag zunehmend herausfordernd werde, er aber weiterhin an diesem Ziel festhalte.                                                               Es ist wirklich schwer richtige Entscheidung zu treffen, natürlich für Anleger der sich orientiert hauptsächlich an Anal......

Kopfschütteln, solche Unterschiede, am besten keinem glauben, obwohl Tatsache ist dass sie, kurzfristig gesehen, Kurse bewegen.

 

 

398 Postings, 4764 Tage MILORD1Mein Kursziel nahe.

 
  
    
2
10.10.09 10:45
Credit Suisse Analysten dank gute Tradigsidee gefunden, lese weiterhin Empfehlungen von Cr. Suisse, vielleicht finde ich was, allerdings kannte nicht posit. Einschätzung bezüglich Alcoa, sonst wäre ich noch nicht eingestiegen, jetzt muss ich durch.    

398 Postings, 4764 Tage MILORD1Morgen Ernte einfahren

 
  
    
19.10.09 22:27
Zumindest ein Teil und event. Tel. Austr. erwerben, wieder schlechte Einschätzung als "Empfehlung". Ja, ja Experten erweisen sich ab und zu als sehr nützlich.  

398 Postings, 4764 Tage MILORD1SL platziert

 
  
    
20.10.09 09:40
Kapitalerhöhung erfolgreich abgewickelt, 60% Anteile sind jetzt abgesichert.  

398 Postings, 4764 Tage MILORD1Und natürlich erledigt

 
  
    
20.10.09 10:54
Abenteuerlich weiter, Tel. Austria ist schon in meinem Depot, zumindest volatiler als D.Tel. Hin und her macht die Taschen voll, sehr oft.  

888 Postings, 4850 Tage andkosKapitalerhöhung???

 
  
    
20.10.09 12:31

der OMV?, die kommt erst, die war noch nicht!

aber Telekom Austria ist nach den letzten Kursverlusten absolut empfehlenswert

 

398 Postings, 4764 Tage MILORD1andkos

 
  
    
20.10.09 13:18

Ich meine mein Einsatz hat sich gelohnt, jetzt habe ich mehr Geld-Kapital zur Ve

rfügung, da ich Gewinne -60% mitgenohmen habe.

Gruß

 

 

 

 

 

27 Postings, 5225 Tage dietere28@MILORD1

 
  
    
21.10.09 11:49
...na das ist ja höchst interessant!  

398 Postings, 4764 Tage MILORD1dietere28

 
  
    
21.10.09 12:33
Was ist so interesant. Übrigens was OMV angeht, bin ich schon über sieben Berge. Konzertriere mich auf Tel. Austria, wenn es fällt kaufe ich wieder nach, zum Beispiel im Bereich 11,8. Allerdings OMV ist auch interesant unter 28E schlage ich warscheinlich zu. Gestern und heute früh haba ich gute Voraussetzungen geschaft für weitere "Aktivitäten" Falls Tel. Austr. weiter fällt kaufe ich wieder nach tiefer -5-10% usw. Einfach aber dafür braucht man Mut und etwas Geld, Unbekümmertheit sowieso.  

398 Postings, 4764 Tage MILORD1OMV fällt weiter

 
  
    
21.10.09 13:28
Mein KO ist schon platziert. ich nehme an Angst von Amis ist zu groß für manche, oder.. und schon ausgeführt, habe ich wieder meine Aktien aber 5-6% billiger.  

398 Postings, 4764 Tage MILORD1Erholt sich wieder

 
  
    
21.10.09 14:47
Natürlich, gekauft um 28,83€, aber jetzt bin ich nicht sicher ob das "gute Entscheidung" war, ich möchte auch in A wieder was erwerben, Euro ist ziemlich stark, deshalb versuche ich noch heute OMV zu veräußern, selbstverständlich günstig, ich bin eher bescheiden.  

398 Postings, 4764 Tage MILORD1Wieder raus

 
  
    
22.10.09 11:17
Angst vor Amis ist wieder sehr groß. Ich werde versuchen, die, zu meinen Gunsten, auszunutzen. Allerdings heute warte ich geduldig auf die event. Möglichkeit unterhalb 28€ zuzuschlagen,oder etwas darüber. Es gibt keine Gnade an der Börse, und am liebsten "kämpfe" ich gegen großen Spekulanten.  

888 Postings, 4850 Tage andkosrein&raus

 
  
    
23.10.09 13:24

hmm, du gehst ja scheinbar oft rein&raus, mit erfolg wie es aussieht

grad die omv konnte man ja gut gebrauchen in den letzten monaten für so etwas, stabile seitwärtsbewegung mit 15% schwankungen

 

398 Postings, 4764 Tage MILORD1Jetzt ist wieder Tel. Austria drann

 
  
    
23.10.09 15:32
Intercell verkauft und Tel. Austria gekauft. Die verkaufe ich nur mit Gewinn, es kann dauern was mich angeht. Order ist schon platziert, irgendwann wird ausgeführt. Es gibt vielen die so wie ich spekulieren mit Tel. Austria, noch größere Fische als ich. Falls fällt kaufe ich wieder nach, zum Beispiel um 10,50€ etwa.  

888 Postings, 4850 Tage andkosdividende

 
  
    
26.10.09 10:03
die fixierte dividende von 0,75 ist allerdings auch nicht uninteressant
 

398 Postings, 4764 Tage MILORD1Interessant sind heute viele Ösis Werte

 
  
    
27.10.09 17:28
Heute war Panik sehr groß im Wien. Habe  das ausgenützt. Voestalpine,Wienerberger und Reiffeisen int. sind, hoffe günstig, bei mir gelandet.  

398 Postings, 4764 Tage MILORD1Panik pur in Wien

 
  
    
28.10.09 14:26
Ganzen Tag handle ich mit Ösis Werten, vor allem mit Wieneberger, jetzt rennen Profis nachdem sie den in den Keller schickten. Aber ich habe genug eingesammelt: können sie gerne bei mir ihre Werte zurückbekommen. Natürlich andere Werte sind auch im Spiel: Strabag-weg, Raiffeisen usw... etwas lasse ich für morgen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben