UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Nano One - Lithium läuft, die auch bald?

Seite 1 von 189
neuester Beitrag: 23.09.21 23:58
eröffnet am: 12.11.15 16:56 von: Zapfhahn Anzahl Beiträge: 4720
neuester Beitrag: 23.09.21 23:58 von: jointstock Leser gesamt: 1010100
davon Heute: 107
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
187 | 188 | 189 | 189  Weiter  

44 Postings, 2143 Tage ZapfhahnNano One - Lithium läuft, die auch bald?

 
  
    
10
12.11.15 16:56
Hallo,

Nano One wird seit kurzem in Frankfurt gehandelt. Kennt die jemand?

Lithium ist ja schon gut gelaufen. Die machen Lithiumbatterien günstiger, ist aber noch nix passiert. Ich beobachte mal...

Zapfhahn  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
187 | 188 | 189 | 189  Weiter  
4694 Postings ausgeblendet.

93 Postings, 4181 Tage RossinKorrektur

 
  
    
12.09.21 08:35
? glaube die haben  knapp 4 Mio Umsatz.  

234 Postings, 844 Tage jointstockNa, also ... Anlagenbau in Kürze

 
  
    
12.09.21 09:49
https://pulsestocks.com/nano-one/nno-1/...885955-24484c3242-100719487
Übersetzung:
https://translate.google.com/...m%3D0_7629885955-24484c3242-100719487

Hier steht es doch schwarz auf weiß (wie im Posting: #4681 gesagt!).
Siehe Zusammenfassung Nr. 8:
"Aufregende kurz- und langfristige Katalysatoren , mit dem KOMMERZIELLEN ANLAGENBAU IN KÜRZE."

Desweiteren ist der Artikel ja "Orginalton!" Nano One Materials.
Siehe Offenlegung 2):
"Der Artikel wurde im Namen von Nano One Materials Corp. herausgegeben und gesponsert."

@Rossin: ... sehe ich genauso ... sie werden schon noch ETWAS hier in naher Zukunft verdienen! ;)  

2456 Postings, 1337 Tage kataklysmus32Hampi

 
  
    
2
12.09.21 12:21
Das ist ja der Grund warum mich keine Angabe so nervt von Nano one. Du kannst damit keine Kurs mehr bestimmen.

So wie geschrieben wurde würde ich es auch vergleichen mit Novonix.
Die Marktkapitalisierung ist zwar auch übertrieben aber das passt besser.

Ich mein der Kurs würde auch nicht hier stehen wenn man denkt das eine Marktkapitalisierung von 16 Milliarden real wäre.

Nano one hatte mal geschrieben mit in die Produktion zu gehen. Und dann wäre 1 Milliarde Umsatz möglich das wäre aber dann was ganz anders.

Du kannst halt Gewinn oder Umsatz die Marktkapitalisierung rechnen und da kann man Plugpower oder Quantum nicht mit Nano one vergleichen. Zumindest noch nicht  

205 Postings, 485 Tage HampiChinas Batterieproduktion steigt

 
  
    
13.09.21 17:09
Die Produktion von Batterien in China ist im August wieder deutlich gestiegen. Laut Daten der CAAM stiegen die Produktionskapazitäten und die verbauten Kapazitäten massiv.

Wie Argus Media unter Berufung auf Daten der China Automotive Manufacturers Association berichtet, wurden in China im August Batterien mit einer Kapazität von 19,5 GWh gebaut, 161,7 Prozent mehr als vor einem Jahr. Verbaut wurden davon 12,6 GWh, 145 Prozent mehr als im Vorjahresmonat.

Weiterhin teilte die CAAM mit, dass 11,1 GWh LFP-Batterien produziert und 7,2 GWh verbaut wurden. Die Produktion von NCM/NCA-Batterien lag bei 8,4 GWh, verbaut wurden 5,3 GWh.

Seit Beginn des Jahres wurden 111,5 GWh Batterien produziert, 201 Prozent mehr als vor einem Jahr. Verbaut wurden 76,3 GWh, ein Plus von 176 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Die größten Batterieproduzenten im Land waren CATL, BYD und China Aviation LB. CATL produzierte Batterien mit einer Kapazität von 37,9 GWh, BYD produzierte 11,9 GWh und China Aviation 5 GWh.

Laut CAAM wurden im August 309.000 Fahrzeuge im Land produziert, die die CAAM als New Energy Vehicle einstuft. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einem Plus von 180,6 Prozent. Seit Jahresbeginn wurden 1,813 Mio. Fahrzeuge der Klasse produziert und 1,799 Mio. Einheiten verkauft.  

158 Postings, 531 Tage megaheftigIn Europa auch

 
  
    
14.09.21 06:14
Ist aus der neuen Unternehmenspräsentation von Euro Manganese  
Angehängte Grafik:
emn_batteriefabriken.jpg (verkleinert auf 41%) vergrößern
emn_batteriefabriken.jpg

158 Postings, 531 Tage megaheftigNano One Materials - Leise revolutionär

 
  
    
3
14.09.21 16:39

1017 Postings, 5253 Tage hewi62Seekingalpha Artikel

 
  
    
14.09.21 21:24
?immerhin kann man aus dem Tesla Beispiel mal was berechnen = Nano sollte also rund 125 USD pro Auto verdienen?zumindest eine Orientierung?klar ist nur ein Beispiel aber immerhin eine Orientierung?  

205 Postings, 485 Tage HampiWäre das was für Nano One?

 
  
    
1
15.09.21 18:32
Tesla-Mitgründer Straubel baut Fabrik für Batteriematerialien in Nordamerika
Reno 15.09.2021 - Der Tesla-Mitgründer JB Straubel plant den Bau einer Anlage zur Produktion von Batteriematerialien in Nordamerika.

Die Verfügbarkeit von Materialien für E-Autobatterien in den USA ist bislang vor allem von Lieferungen aus Asien abhängig. Das Unternehmen Redwood Materials von Tesla-Mitgründer J.B. Straubel hat nun mitgeteilt, dass man die Lieferkette umbauen will.

Das Unternehmen soll in Nevada Prozesse für das Recycling von Batterien für E-Autos entwickeln. Dazu hat man bereits im vergangenen Jahr mit der Gigafactory von Tesla in Nevada kooperiert.

Am Dienstag teilte das Unternehmen nun mit, dass man nicht nur die Kreislaufwirtschaft für Batterierohstoffe weiter entwickeln will. Redwood Materials will auch die Produktion von strategischen Batteriematerialien in den USA entwickeln und Batterieproduzenten mit Anodenkupferfolie und kathoden-aktiven Materialien beliefern.

Um die Lieferfähigkeit zu erreichen soll in Nordamerika eine Produktionsstätte für 100 GWh Kathodenmaterialien bis zum Jahr 2025 errichtet werden. Die Standortentscheidung dazu soll Anfang 2022 bekannt gegeben werden. Mit der geplanten Anlage sollen Batterien für eine Million Fahrzeuge geliefert werden können. 2030 wird eine Produktionskapazität von 500 GWh pro Jahr angepeilt, entsprechend ausreichend Batterien für fünf Millionen Fahrzeuge. Dies entspräche rund der Hälfte der jährlichen US-Autoproduktion.

Die dann produzierten Kathoden entsprechen einem heutigen Marktwert von 25 Mrd. USD. Das Unternehmen plant zudem, im Jahr 2023 eine ähnliche Anlage in Europa zu erreichen.  

687 Postings, 4893 Tage annalist@Hampi

 
  
    
15.09.21 19:39
...man könnte  ja mal "klein" anfangen.... ;)
 

874 Postings, 6132 Tage comvisitorBASF und CATL

 
  
    
1
16.09.21 12:55
BASF und CATL kooperieren bei Batteriematerialien
Der Chemiekonzern BASF und CATL, der größte chinesische Hersteller von Lithium-Ionen-Akkus, haben eine strategische Partnerschaft angekündigt. Dabei geht es unter anderem um Kathodenmaterialien und Batterierecycling.
Der Chemiekonzern BASF und CATL, der größte chinesische Hersteller von Lithium-Ionen-Akkus, haben eine strategische Partnerschaft angekündigt. Dabei geht es unter anderem um Kathodenmaterialien und Batterierecycling.
 

234 Postings, 844 Tage jointstock... "a new type" of lithium battery projects, ...

 
  
    
20.09.21 23:51

10 Postings, 3 Tage Siamthai70Löschung

 
  
    
3
21.09.21 00:22

Moderation
Zeitpunkt: 21.09.21 09:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

10 Postings, 3 Tage Siamthai70Löschung

 
  
    
2
21.09.21 00:25

Moderation
Zeitpunkt: 21.09.21 09:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

10 Postings, 3 Tage Siamthai70Löschung

 
  
    
1
21.09.21 00:49

Moderation
Zeitpunkt: 21.09.21 09:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

234 Postings, 844 Tage jointstockNANO.TO - The case ...

 
  
    
23.09.21 11:12

17 Postings, 127 Tage rorschachEnde 2021 Anfang 22 :)

 
  
    
2
23.09.21 12:39
Exclusive Interview With Nano One CEO: Dan Blondal
Sep. 23, 2021 5:08 AM ETNano One Materials Corp. (NNOMF)4 Likes
Long Term Tips profile picture.
Long Term Tips
Marketplace
Value, Growth, Tech, Long-Term Horizon

Contributor Since 2017

I tend to focus on long-term stock ideas, oftentimes rooted in tech or EVs. I have been a casual investor for years with solid returns and want to share what I have learned with others who may find value in my thoughts.

Summary
I recently had the opportunity to sit down and talk to Nano One?s founder and CEO, Dan Blondal, and the company?s head of Corporate Development, Paul Guedes.
Nano One is nearing a commercial agreement with their Asian cathode partner, which could yield initial commercial production as early as 2023.
All partnerships are evolving well, and focus is shifting away from technological validation towards commercial scaling as Nano One enters the next stage of its development.
This idea was discussed in more depth with members of my private investing community, The EV Supply Chain. Learn More »
Electric Car Battery Pack
kool99/iStock via Getty Images
I recently published some research on Nano One Materials (OTCPK:NNOMF), in which I describe them as "quietly revolutionary". If you haven't already, I'd recommend reading that piece first so that you understand the topics discussed in this interview. In this interview, my main objective was to make the company's operations a little more transparent by asking about internal goals and ongoing, or future, work with partners. The following article is a summation of key topics discussed.

Partnership Evolution
American OEM
Nano One has worked with, and continues to work with, a number of key partners that allow us to get a glimpse into how internal development work is progressing as the completion of new milestones mandates a public disclosure. Recently, in mid-August, Nano One announced that they would expand the scope of their work with their undisclosed American automotive OEM partner to include a comparative study with traditional manufacturing techniques. In essence, this is meant to determine how Nano One's cathode manufacturing process compares to the current industry norm, focusing mostly on costs.

The study is being led by global engineering firm Hatch and Mr. Blondal expects that the firm will have a fairly good indication of the results within weeks, potential before the month's end. Once the results are finalized, Nano One will share the findings with its partner. In reality, as Mr. Blondal explains, the real motivation for bringing in Hatch is to add some third-party validity to Nano One's claims. Additionally, as Nano One doesn't have experience producing material at scale, they've found that Hatch's experience has been useful in optimizing the production design.

Alex Holmes, Nano One's Chief Operating Officer, said in a recent interview that future work with Hatch and the automotive partner would include the design of a commercial pilot facility. In 2017, Nano One began the operation of a demonstration facility to, according to Mr. Blondal, "de-risk the scalability of the reactors and the firing process," taking it from the lab scale to a larger volume. The facility also enabled the company to provide larger quantities to its partners and create an experimental, highly modular, platform where they could explore alternative production methods. Unsurprisingly, this has been largely helpful for the work now being done with Hatch.

This work, that being done with Hatch, shifts the focus away from technical validation and more towards commercial scalability. The design of the new full-scale facility would take production from just kilograms of material to around 30,000-40,000 tonnes per year. It would be far less modular than the demonstration plant, as Nano One hones in on a specific chemistry. The pilot facility would enable Nano One to hone in the capital costs for a full plant design with, as Mr. Blondal estimates, +30%/-20% confidence and determine what operating costs would be. For Nano One, this design work will be highly translatable to operations outside of this one partnership, as the company expects to use these results with other partners and perhaps to entice new partners as well.

Asian Cathode Manufacturer
In April, Nano One announced that they had moved on to the next stage in its joint development agreement, regarding the LMNO cathode, with its undisclosed Asian cathode manufacturer. With focus now on commercialization, Mr. Blondal has his eyes set on a commercial agreement signed by the end of this year or, at the latest, early next year. Regardless, Nano One hopes to release some progress update by the end of the year. While the partner would like to remain anonymous for as long as possible, as it doesn't want to upset any existing supply relationships and would like to surprise the market, a commercial agreement would likely force its hand in revealing its identity. This would make the signing of a commercial agreement tremendously impactful on the company's valuation, as the combination of significant commercial validation through the signing of a commercial agreement, and the reveal of the partner's identity, act as a very powerful catalyst  

93 Postings, 4181 Tage RossinLaut Übersetzer

 
  
    
23.09.21 14:13
könnten die Hatch-Ergebnisse grob Ende des Monats dem Unternehmen vorliegen,um sie gleich mit Partnern auswerten zu können.Nur das mit der Geheimhaltung ist etwas konfus.Heißt das ,dass selbst bei unterschriebener Handelsvereinbarung der Partner nicht benannt wird,da dieser seine Id so lange wie möglich im Verborgenen halten will?  

383 Postings, 338 Tage NomnomDer Deal steht vor der Tür :)

 
  
    
23.09.21 16:14
Asiatischer Kathodenhersteller:

Mit dem Fokus nun auf die Kommerzialisierung hat Herr Blondal eine Handelsvereinbarung im Auge, die Ende dieses Jahres oder spätestens Anfang nächsten Jahres unterzeichnet wird. Unabhängig davon hofft Nano One, bis Ende des Jahres ein Fortschrittsupdate veröffentlichen zu können. Während der Partner möglichst lange anonym bleiben möchte, um bestehende Lieferbeziehungen nicht zu stören und den Markt überraschen möchte, würde eine kommerzielle Vereinbarung wahrscheinlich seine Identität erzwingen. Dies würde die Unterzeichnung einer Handelsvereinbarung enormen Einfluss auf die Unternehmensbewertung haben,

Nach der kommerziellen Vereinbarung würde Nano One mit seinem Partner fast sofort ein Pilotprogramm starten.

Laut Herrn Blondal verfügt ihr Partner bereits über viele der Assets, mit einer Art Brachfläche, was ihnen einen ziemlich günstigen Vorteil für ihre Skalierungszeit verschafft. Da im Jahr 2022 Pilotaktivitäten auftauchen, könnten die beiden möglicherweise bis Ende nächsten Jahres mit dem vorläufigen Verkauf von Materialien beginnen.  

641 Postings, 4125 Tage ich-binzirgentwas machen die bei Nanonix besser/anders

 
  
    
23.09.21 19:28
Der Kurs gewinnt deutlich ab Fahrt...  

2456 Postings, 1337 Tage kataklysmus32Erstes macht Novonix nix

 
  
    
23.09.21 19:34
Das ist puschen da sind große am werk die puschen die Aktie hoch das gibt es zu hauf. Und dann wird sie massiv geshortet. Da es keine News gibt sollte was kommen hält sich das vielleicht.

Dieses Kurse schauen ist Schwachsinn.  

2456 Postings, 1337 Tage kataklysmus32Zu den News join

 
  
    
23.09.21 19:37
Also spinne ich ja doch nicht. Jetzt bestätigt Nano one nochmal das dieses Jahr was kommen soll.

Und genau das sollte ich hören es muss kein Deal sein einfach ein Update wo wir stehen das reicht mir um hier weder gute Laune zu bekommen und das ist wichtig für Investoren.

Das gute sogar das man den Zeitplan halten will  

93 Postings, 4181 Tage RossinNovonix

 
  
    
23.09.21 20:08
Novonix macht auch Umsatz und liefert im Gegensatz zu Nano.  

2456 Postings, 1337 Tage kataklysmus32Der Umsatz passt nicht zur Aktie

 
  
    
1
23.09.21 20:26
Das sind Spielchen die da getrieben werden mehr nicht. Kann hier auch passieren wobei wenn ein Deal wirklich da ist ist das was anders.

Man kann nur hoffen das bei Novo bald gute Besserung kommen sonst geht es massiv bergab. Wie gesagt langfristig geht es um News und Gewinne und nicht wie die Aktie heute steht.  

234 Postings, 844 Tage jointstockHi kata ... einverstanden ;) ...

 
  
    
23.09.21 23:58
Ich finde es ebenfalls hervorragend, das das nun in dieser Deutlichkeit! endlich gesagt wurde ... und vieles mehr in dem Seekingalpha-Artikel von Hampi (u.a. sihe unten) ... nur erzwingen läßt sich das von uns "Kleinanlegern" nicht ... wie gesagt, einfach Vertrauen ins Management, haben ... so sehe ich das halt ... wenn es so weiter geht, wäre es natürlich hervorragend ;)

Nochmal alle letzten Seekingalpha-Artikel, absolut empfehlenswert!
https://seekingalpha.com/article/...ew-nano-one-stock-ceo-dan-blondal
https://seekingalpha.com/article/...e-materials-quietly-revolutionary
https://seekingalpha.com/article/...ying-this-lithium-technology-play  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
187 | 188 | 189 | 189  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben