"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 12832 von 12931
neuester Beitrag: 27.11.22 22:11
eröffnet am: 10.11.16 01:24 von: andrej683 Anzahl Beiträge: 323263
neuester Beitrag: 27.11.22 22:11 von: aicher Leser gesamt: 35978022
davon Heute: 1211
bewertet mit 370 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 12830 | 12831 |
| 12833 | 12834 | ... | 12931  Weiter  

5800 Postings, 1208 Tage KK2019Herrscher, kannst du bestätigen

 
  
    
15.08.22 20:05
dass Putins Koch eines unnatürlichen Todes gestorben ist? Man munkelt, sein Essen war vergiftet.

https://de.wikipedia.org/wiki/Jewgeni_Wiktorowitsch_Prigoschin  

5800 Postings, 1208 Tage KK2019Die Uniper Umlage

 
  
    
1
15.08.22 20:27
Angriffspunkt für Klagen:

Der Gasverbraucher muss sie bezahlen (egal ob betroffen oder nicht), damit wird der Einstieg des Staates bezahlt. Der Staat sind aber auch die Heizölverbraucher und Wärmepumpenbesitzer.

Sollte der Anteil an Uniper nicht dem Staat sondern den Gasverbrauchern gehören? Die Kapitalerhöhung wird nur vom Gasverbraucher bezahlt.

Passt in das Willkürsystem, das hier "regiert"  

3381 Postings, 1030 Tage ScheinwerfererKönig Gold

 
  
    
15.08.22 21:10
ist heut wieder rot eingefärbt sowie der Edelmann Silber. Der USD ist halt gegenüber dem ? weiterhin wunderbar.  

18667 Postings, 6572 Tage pfeifenlümmelEUR/USD

 
  
    
15.08.22 21:28
und Gold drehen wieder nach unten.  

18667 Postings, 6572 Tage pfeifenlümmelTaiwan

 
  
    
1
15.08.22 21:45
bekam heute erneuten Besuch von nun fünf US-Kongressabgeordneten.
Die Chinesen schäumen vor Wut und halten als Reaktion das nächste Manöver ab.
Offensichtlich findet ein Hochschaukeln der Krise statt.
China bringen die Manöver allerdings nichts, eine Delegation nach der anderen besucht nun Taiwan.
Für China bedeutet das:

Enweder lassen sie die Dinge so weiter laufen und Taiwan bekommt eine Art von Anerkennung als selbständiger Staat durch das Ausland.

Oder:

China reisst der Geduldsfaden und sie greifen Taiwan an. In diesem Fall können die Amis auch nicht mehr kuschen nach den Reisen von Pelosi und heute von den Abgeordneten.

 

5800 Postings, 1208 Tage KK2019pfeifenlümmel

 
  
    
2
15.08.22 21:57
Ronald Reagan ist bereits da, Abraham Lincoln ist unterwegs. Also wenn der KP-Chinese was reißen will, dann bleibt ihm nicht viel Zeit, wenns nicht schon zu spät ist. 6 Typhoon  der Bundeswehr sind ja auch schon unterwegs.

Was für Krieg spricht, ist die katastrophale wirtschaftliche Lage in allen Fiatsystem-Ländern.

Das Fiatsystem ist nicht kapitalistisch sondern soziallistisch. Nicht dass da wieder jemand aus dem Busch kommt.  Ich will den Goldstandard.  

18667 Postings, 6572 Tage pfeifenlümmelMan sucht die

 
  
    
6
15.08.22 22:18
Konfrontation und kann damit von dem kommenden wirtschaftlichen Kollaps ablenken. Die Inflation kann man so nicht weiterlaufen lassen und die notwendigen Zinssatzerhöhungen führen zu Rezession,  Bankenpleiten und Massenarbeitslosigkeit.
Es wird Zeit, die Bauern wieder zu opfern. Es gibt ja Bauern genug. Manche Bauern geraten ja geradezu in Entzückung, sich selbst zu opfern.
Bald ist wieder Wochenende. Wer weiß schon, was der Montag ( vielleicht schon am Sonntagmorgen ) an Überraschungen im Rundfunk morgens bringen wird. Vorhersagen bezüglich Silber und Gold werden unmöglich.
peifenlümmel zieht sich schon mal am Wochenende einen Vorrat von Jhonny rein, besoffen ist die Welt leichter zu ertragen.



 

18667 Postings, 6572 Tage pfeifenlümmelDie Gier nach Macht

 
  
    
3
15.08.22 23:09
und Geld ist letztendlich verantwortlich für das Elend in dieser Welt.

Meine Gattin lehnt Diskussion mit mir zu Themen der Wirtschaft einfach ab, sie ist intelligenter als ich.
Ihr Grundsatz ist ganz einfach der  Inhalt des oben beschriebenen Satzes. Kurz und knapp und durchschlagend.
Die Politik und das Wirtschaftsgeschehen werden von diesen beiden miesen Zielsetzungen beherrscht. Pfeifenlümmel leider kann sich auch nicht davon völlig frei machen, mit Machtbessenheit hat er aber dagegen überhaupt nichts am Hut, ganz im Gegenteil.
Obwohl ich manchmal eine Diskussion mit meiner Gattin über Wirtschaftsentwicklungen vermisse, ist sie für mich der ruhende Pol.  Gut, das Geld verdiene ich, aber habe ich es verdient?

Gestern laß ich die Nachricht über den Tod ( Krebserkrankung )  eines früheren Bankmanagers.
Auch das bestärkt bei mich in der Meinung, dass das Streben nach Geld schließlich kein Glück bedeutet, noch weniger das Streben nach Macht, das Menschen schwer verletzt.

Wünsche allen, über die eigenen Lebensziele nachzudenken.
 

49 Postings, 911 Tage Paulchen0#781

 
  
    
5
16.08.22 08:23
Die Satire zu erkennen ist manchmal richtig schwer. Spätestens wenn die BAYERN wieder ins südchinesische Meer ausläuft ist für China Ende im Gelände! :-)

Aber ohne Scheiß:
Die zwei Flugzeugträger kosten China genau zwei Hyperschallraketen.
Wie tief ist eigentlich das südchinesische Meer und die Taiwan-Straße? Nicht das es Probleme mit den versenkten Atomreaktoren gibt.

Das China ein Waffensystem hat (analog Kinschal/Zikon), das in der Lage ist mit Hyperschall (> Mach 5) zu fliegen  ist bekannt. Sie haben letztes Jahr eine Rakete getestet die bei Mach 5 ein Projektil mit Eigenantrieb abgechossen hat.

Die 6 (!) Eurofighter fallen schon durch ihre eigenen technischen Probleme vom Himmel und wenn nicht, braucht China dafür genau zwei SU-35S um die Dinger vom Himmel zu blasen (alternativ 6 S-400-Raketen). Was Ihre eigenen, modernen Kampfflugzeuge mit Schubvektorsteuerung so können, weiß ich nicht (z.B. J-31). Immerhin schein es jetzt 6 Eurofighter zu geben, wo die MartinBakers funktionieren.  :-)

Aber vor der BAYERN zittern Sie, da bin ich mir sicher. :-)  

616 Postings, 2789 Tage Igel 69Für das Elend in dieser Welt

 
  
    
5
16.08.22 08:36
ist eher verantwortlich, dass Führungspersonal nach Geschlechtsteilen und nicht nach der Eignung eingestellt wird (von der Leyen und Lagarde). Es würde die Probleme auch vereinfachen wenn man die Realität akzeptieren würde. Zum Beispiel ist es nicht möglich beim heutigen Energieverbrauch diesen erneuerbar zu erzeugen. Außerdem hat diese Energieproduktion auch Auswirkungen auf unser Klima die wir heute schon mit der Trockenheit erleben. Auch der Euro ist bei verschieden starken Volkswirtschaften eine Farce deren Früchte wir in der heutigen Inflation ernten. Demokratie (Regentschaft des Volkes) wurde durch die alternativlosen Entscheidungen der Politk abgeschaft. Armut hilft beim Denken vielleicht wird bei der nächsten Wahl eine Partei mit wenigstens realistischen Vorstellungen (keine Klima- und Weltretter) gewählt.  

10797 Postings, 4160 Tage herrscher2Subsystem 757

 
  
    
2
16.08.22 08:49

Na sie scheinen ja ganz ein Schlauer zu sein!

Erhellen sie uns - was haben sie aus den Wertemedien gelernt?  

10798 Postings, 977 Tage 0815trader33S&P 500 Konsolidierung bald ? , Gold dann auch ?

 
  
    
16.08.22 09:02

10798 Postings, 977 Tage 0815trader33Bild dazu

 
  
    
2
16.08.22 09:04

Nur frage , meine Meinung ,eine Handelsempfehlung

https://twitter.com/rhemrajani9/status/...jlFVA4vosRgotQLlbQ&s=19  
Angehängte Grafik:
03cf248b-f7c1-45c4-a646-441e04b23097.jpeg (verkleinert auf 43%) vergrößern
03cf248b-f7c1-45c4-a646-441e04b23097.jpeg

1233 Postings, 3790 Tage Rondo90Igel

 
  
    
3
16.08.22 09:38
Lagard von der leben Scholz etc Stammbaum recherchieren dann weißt du warum die dort sitzen oder auch nicht ,defentiv ist alles anderes ,wie es der mainstream erzählt bekommt seit 100 Jahren

Sklaven matrix nenne ich das

Das Parteien System hat ausgedient ,nach dem Ende des Systems das ich für Herbst voraussage wir es kein Parteiensystem mehr geben

 

1233 Postings, 3790 Tage Rondo90Und jetzt mal ernsthaft

 
  
    
5
16.08.22 10:23
Falls Deutschland sich gleichzeitig mit Russland und China anlegt , damit uns in den sicheren Tod schickt. Alleine weil wir erfrieren und nichts mehr zu essen haben,  gentherapie und Krieg noch nichtmal mit einbezogen, dann hoff ich das ihr alle wisst was zu tun ist.  
Angehängte Grafik:
img_20220812_112524_780.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
img_20220812_112524_780.jpg

616 Postings, 2789 Tage Igel 69Mich erinnert das eher an den Frosch

 
  
    
6
16.08.22 10:32
der im Wasser sitzt und langsam gegart wird und nicht herausspringt. Was mich überrascht, dass heute weit über 50% eine weiterführende Schule besuchen aber so gut wie nichts kapieren die wollen alle noch die Welt retten. Das System hat noch lange nicht ausgedient es wird aber langsam seine hässliche Fratze zeigen mit noch mehr Ausbeutung durch Steuern und Inflation bei weiterer Bevormundung durch Gesetze. Schluss in Deutschland ist erst wenn die geburtenstarken Jahrgänge in Rente gehen.  

1233 Postings, 3790 Tage Rondo90Igel

 
  
    
1
16.08.22 10:41
Das liegt daran dass die Zentralbanken, Schulen und Medien den selben Familien gehören
Die Menschen werden seit langem unter eine Art massenhypnose gesetzt um brav Steuern zu zahlen ...
Wenn Sie die Sklaven nichtmehr brauchen oder Ihr System nicht mehr funktioniert oder Sie es ändern wollen ,siehst Du ja seit 2 Jahren was dann passiert .  

713 Postings, 5785 Tage PrinzFirlefanzIgel69

 
  
    
1
16.08.22 10:44
Hallo Igel ,

Wollte   ?Gut analysiert? sagen und habe auf den falschen Button gedrückt.

Sorry !

Gruß von PF  

795 Postings, 289 Tage hhuberseppDie Frauen wollen meist nichts hören

 
  
    
7
16.08.22 11:19
von Globalwiirtschaft oder dem Geldsystem, Pfeiffenlümmel, meine ist da keine Ausnahme.
Wie die meisten anderen Menschen schnattern sie über die Mißstände und prangern sie an, wollen Gutes tun und die Welt retten. Macht man sie darauf aufmerksam, dass ihre Rettungsversuche nur zu weiteren Schieflagen führt, sind sie beleidigt.
Für mich persönlich ist seit langem klar, dass das Fiatgeld die Ursache allen Übels ist.
Die Lösung ist ja so einfach:
1. Deckung der Währung durch Gold oder andere Edelmetalle. Dann ist Schluss mit dem unsinnigen Gelddrucken und Alimentieren
2. Hinfort mit den privaten Notenbanken. Diese gehören in wirklich neutrale Hand, eine Art staatliche Schiedsstelle
Für letzteres braucht man natürlich eine funktionierende Demokratie, und einen souveränen Staat mit Staatsvertrag/Verfassung vom Volk, was beides auf Deutschland nicht zutrifft.

Wie man sieht, hakt es überall und niemand kann es richten. Also: Einfach weitermachen bis zum Untergang  

18667 Postings, 6572 Tage pfeifenlümmelHurra, wir sind dabei

 
  
    
1
16.08.22 11:25
TAIPEI (Taiwan News) ? Amid the tense situation in the Taiwan Strait, the German air force sent fighter jets to Asia for the first time on Tuesday (Aug. 16) to take part in exercises in Australia and will also fly near Taiwan, marking the largest overseas deployment of German military aircraft since WW II.
https://www.taiwannews.com.tw/en/news/4627608  

10798 Postings, 977 Tage 0815trader33S&P Vergleich 2008 und wie 2022?

 
  
    
6
16.08.22 11:33
Keine handelsempfehlung, subjektive meinung nur

auswirkung  auf gold ?

https://mobile.twitter.com/JTrades31/status/...0gWlf316V3kVQ&s=35  
Angehängte Grafik:
fzf97z-xoaab-2s.jpg (verkleinert auf 24%) vergrößern
fzf97z-xoaab-2s.jpg

4028 Postings, 5200 Tage salzburger76@794

 
  
    
4
16.08.22 11:47
die Lösung ist nur am Papier einfach, praktisch nicht umsetzbar. Alleine ein Blick auf die Geldmengenentwicklung genügt. Bei den Unsummen an Fiatgeld Geld wäre selbst eine Deckung 1 zu 10 ein Ding der Unmöglichkeit. Nicht umsonst hat Nixon 1971 beschlossen, den Goldstandard 1973 aufzugeben, da schon damals das Bilanzdefizit ausgeufert ist und die USA faktisch pleite war. Kein Wunder das die USA bereits 2006 beschlossen hat die relevante Geldmenge "M3" nicht mehr zu veröffentlichen.

Geldmenge M3
Die Geldmenge M3 umfasst die Geldmenge M2 zuzüglich Repo-Geschäften und Geldmarktfonds sowie Geldmarktpapiere und Schuldverschreibungen mit einer Laufzeit von bis zu zwei Jahren.

 

4028 Postings, 5200 Tage salzburger76@794

 
  
    
3
16.08.22 11:50
die Lösung ist nur am Papier einfach, praktisch nicht umsetzbar. Alleine ein Blick auf die Geldmengenentwicklung genügt. Bei den Unsummen an Fiatgeld Geld wäre selbst eine Deckung 1 zu 10 ein Ding der Unmöglichkeit. Nicht umsonst hat Nixon 1971 beschlossen, den Goldstandard 1973 aufzugeben, da schon damals das Bilanzdefizit ausgeufert ist und die USA faktisch pleite war. Kein Wunder das die USA bereits 2006 beschlossen hat die relevante Geldmenge "M3" nicht mehr zu veröffentlichen.

Geldmenge M3
Die Geldmenge M3 umfasst die Geldmenge M2 zuzüglich Repo-Geschäften und Geldmarktfonds sowie Geldmarktpapiere und Schuldverschreibungen mit einer Laufzeit von bis zu zwei Jahren. Hier sind noch nicht einmal die langfristigen Schuldverschreibungen berücksichtigt gewesen.

Ich bin kein Hellseher, aber würde man den Wert publizieren, ich denke es würde finanztechnisch anders aussehen auf den Märkten. Sorry für Doppelposting
 
Angehängte Grafik:
m3.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
m3.png

1233 Postings, 3790 Tage Rondo90Also wenn 2006 schon so weit war

 
  
    
2
16.08.22 11:58
Dann sind wir jetzt irgendwas zwischen 50 und 100 Billionen , oder noch mehr ?  

364 Postings, 1964 Tage Kleine MuckPetition gegen GEZ !

 
  
    
6
16.08.22 12:09
https://petitionfuerdemokratie.de/...angsgebuehren-sofort-abschaffen/

Bitte tut etwas gegen die Penionsanstalten des ÖR für drittrangige Politiker mit angeschlossenen linken Sendern!  

Seite: Zurück 1 | ... | 12830 | 12831 |
| 12833 | 12834 | ... | 12931  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aicher, herrscher2, KroyWen, Rondo90