UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Brennstoffzelle made in Germany - PROTON

Seite 38 von 42
neuester Beitrag: 27.09.21 11:11
eröffnet am: 09.11.20 21:33 von: Alibabagold Anzahl Beiträge: 1030
neuester Beitrag: 27.09.21 11:11 von: Ghibli Leser gesamt: 258848
davon Heute: 505
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 35 | 36 | 37 |
| 39 | 40 | 41 | ... | 42  Weiter  

1354 Postings, 1604 Tage ArfiLöschung

 
  
    
03.07.21 20:07

Moderation
Zeitpunkt: 05.07.21 12:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

1354 Postings, 1604 Tage ArfiZusammenarbeit unterzeichnet

 
  
    
06.07.21 10:59

6747 Postings, 1939 Tage ReeccoLöschung

 
  
    
06.07.21 18:58

Moderation
Zeitpunkt: 07.07.21 10:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

186 Postings, 306 Tage hartwuaschdReeco Fuchs

 
  
    
1
06.07.21 19:21
Mir erschließt sich der Hintergrund deines Postd nicht vollständig. Gibts Quellen?  

6747 Postings, 1939 Tage ReeccoHmmm.. Ich glaube

 
  
    
08.07.21 00:31
bei Wiki steht da was über Nahrungsketten. Proton könnte, wie auch Aiwanger, zum Opfer der großen oder gerissen'eren werden.  

1354 Postings, 1604 Tage ArfiWer glaubt

 
  
    
08.07.21 14:31
sollte in die Kirche. Dort kannst du gleich für Rubean mit beten. ;-) ( - 8% sportlich weiter bergab)



 

6747 Postings, 1939 Tage ReeccoMacht sich vor Gott und der Welt lächerlich

 
  
    
09.07.21 00:16
Nun gut, wenn's dein Ego befriedigt ?  

884 Postings, 920 Tage Aurorahi++++

 
  
    
09.07.21 06:13
Proton Motor präsentiert neuen Brennstoffzellen-Rail-Antrieb

8. Juli 2021

Bayerischer Staatsminister*innen Aiwanger bei Proton Motor: Präsentation von neuem Brennstoffzellen-Rail-Antrieb

(WK-intern) ? Puchheim bei München ? Wasserstoff als umweltfreundlicher Energieträger ist auch für die Eisenbahn ein Zugewinn ? und das nicht nur beim Personentransport.

Für die Schieneninstandhaltung sind abgas- und lärmfreie Cleantech-Innovationen gefragt.

Die Weltneuheit des Schienenfräszuges mit Wasserstoff-Brennstoffzellen-Antrieb basiert auf der Qualitätsentwicklung des Technologie-Experten ?Proton Motor Fuel Cell GmbH? (www.proton-motor.de). Für das Leitprojekt eines österreichischen Auftraggebers ist die alternative Antriebslösung erfolgreich designed und gefertigt worden. Im aktuellen Kontext der für Juli 2021 geplanten Auslieferung des maßgeschneiderten Wasserstoff-Brennstoffzellen-Systems mit 214 kW installierter Leistung ? bestehend aus zwei voll redundanten Systemen à 107 kW ? hat Proton Motor jetzt den stellvertretenden Ministerpräsidenten und Staatsminister des Freistaates Bayern für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, Hubert Aiwanger, zum offiziellen Präsentations-Termin am Betriebsstandort in Puchheim empfangen. Es war der zweite Unternehmensbesuch zum Informationsaustausch des bayerischen Wirtschaftsministers bei Proton Motor nach dem Festakt in 2019 zum offiziellen Start der Brennstoffzellen-Serienproduktion.

Bei der fachlichen Begutachtung des Multistack-Systems erklärte Spitzenpolitiker Aiwanger gegenüber dem vierköpfigen Proton Motor-Management mit Sebastian Goldner (CTO & COO), Roman Kotlarzewski (Finanzdirektor), Klaus Bury (Business Administration) und Manfred Limbrunner (Direktor Vertrieb & Marketing): ?Bayern setzt sich ehrgeizige Klimaziele und strebt eine konsequente Energie- und Mobilitätswende an. Ich bin überzeugt, dass insbesondere Wasserstoff- sowie Brennstoffzellen-Technologien einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der sektorspezifischen Klimaschutzziele leisten werden. Denn gerade im Schwerlastverkehr mit hohen Fahrzeuggewichten und notwendigen Reichweiten weist der Brennstoffzellen-Antrieb großes Potenzial auf, die Dekarbonisierung des Verkehrssektors zügig voranzutreiben. Proton Motor Fuel Cell fungiert dank langjähriger Erfahrung im Bereich der Brennstoffzellen-Entwicklung und -fertigung als wichtiger Akteur in unserer bayerischen Wasserstoffwirtschaft. Mit seiner innovativen Proton Motor-Technologie beweist das Unternehmen eindrucksstark, dass sich auch im Schienenverkehr klimafreundliche Antriebslösungen realisieren lassen.?

Regenerative Energieversorgung für CO2-Neutralität

Das saubere ?grüne? und emissionsfreie Brennstoffzellen-System von Proton Motor soll in die weltweit erste Spezial-Bahnbaumaschine mit rein elektrischem Antrieb integriert werden. Im Gegensatz zu bisherigen Modellreihen mit Dieselmotoren wird bei der Hochleistungsfräse auch bei den Arbeitsaggregaten gänzlich auf Hydraulik verzichtet. Damit gibt die Wasserstoff-betriebene Rail-Weltneuheit eine Antwort auf die immer strengeren behördlichen Reglementierungen betreffend Umweltfaktoren Abgase und Lärmbelästigung. Besonders in U-Bahn-Tunneln stellt der neue Maschinentyp auf Grundlage zukunftsweisender regenerativer Energieversorgung aus ökologischer Sicht eine Verbesserung zugunsten angestrebter CO2-Neutralität dar. Zudem profitiert das Gesundheitsrisiko der Bedienungsmannschaft im Gleis durch das Null-Emissions-Fräskonzept, bei dem die Staubbelastung wegfällt.

 

670 Postings, 1168 Tage Ghibli5er Auftrag von GKN

 
  
    
1
13.07.21 09:10
Proton Motor Power Systems plc
("Proton Motor" or the "Company")

Fifth order from GKN

Proton Motor Power Systems plc (AIM: PPS), Europe's leading designer, developer and producer of fuel cells and electric hybrid systems with a zero-carbon footprint, is pleased to announce that it has received a fifth order from GKN Powder Metallurgy ("GKN PM") for an additional PM Module S8 designed for the autonomous provision of energy and heat. GKN PM is part of GKN, the Aerospace, Automotive and Powder Metallurgy international business controlled by Melrose Industries plc.

As for previous orders from GKN PM, the Proton Motor system will be deployed to supply self-sufficient clean power and heat in a residential setting from hydrogen generated from renewable sources.

Dr. Nahab, CEO of Proton, commented: "We are delighted to continue to support GKN PM in their drive to demonstrate the use of hydrogen as a means of storing energy produced from renewable resources and look forward to expanding our relationship to include training and services to support GKN PM's international sales."  

6747 Postings, 1939 Tage ReeccoJa Mann (und Frauen) so geht's

 
  
    
13.07.21 23:26

6747 Postings, 1939 Tage Reecco47-48 Penny...

 
  
    
14.07.21 19:21
Das nennt man wohl "der Rollercoaster nimmt tempo auf für den nächsten Anstieg" !?  

18 Postings, 2236 Tage Limile09Dieser Abverkauf......

 
  
    
1
15.07.21 17:16
..... entbehrt jeder Grundlage und ist genau so übertrieben wie der rasante Anstieg zu Beginn dieses Jahres. Was hier und im Wasserstoffsektor generell passiert ist für mich nicht nachvollziehbar! Da kann man nur hoffen, dass die Aktionäre bald wieder die Chancen erkennen und beherzt zugreifen. Auch wenn es weh tut zuzuschauen, ich bleibe langfristig dabei und freue mich über jede neue Order und Kooperation.  

186 Postings, 306 Tage hartwuaschdAli

 
  
    
15.07.21 17:18
Bast scho, nutz die chance und kauf nach?  

261 Postings, 367 Tage Romeo238Ich glaube nicht,

 
  
    
3
15.07.21 21:02
dass es an den ernsthaft Investierten liegt. Ich gebe meine Protönchen auf jeden Fall nicht ab. Ich vermute im gesammten H2 Sektor sind derzeit viele Hedgefonds unterwegs und wetten auf fallende Kurse. Was für ein Wunder bei der Überbewertung. Diese HF müssen irgendwann aber auch wieder covern. Ich glaube die Zahlen im September werden sehr gut. Das sollte dann frischen Aufwind geben. Vieleicht ahnen das auch diverse HF und covern vorher. Ich glaube fest an eine Zukunft mit H2. Wird schon wieder.  

18 Postings, 2236 Tage Limile09Nähere Details zur 5. Order des Kunden GKN

 
  
    
15.07.21 22:43

261 Postings, 367 Tage Romeo238Ja schon gesehen.

 
  
    
15.07.21 23:10
17 Module bestellt. 8 im Frühjahr und nun noch mal 6. Wenn ich es richtig verstehe so sind es allein 14 Module dieses Jahr. ich hoffe ich verstehe es richtig. Wäre auf jeden Fall super für die Zahlen vom ersten Halbjahr.  

6747 Postings, 1939 Tage ReeccoWahnsinn Aurorahi

 
  
    
17.07.21 16:35
haut hier News raus. Alstom, Safran und Buderus zittern vor Aiwangers's Liebling :-)  

18 Postings, 2236 Tage Limile09So langsam wird es Zeit, dass ....

 
  
    
19.07.21 12:22
.... sich Privatanleger gegen diesen übertriebenen Abverkauf stemmen. Hier werden schon sehr bald positive News den Kurs in die andere Richtung drücken. Da bin ich mir sicher. Ich habe meinen Teil dazu beigetragen, den Kursverfall zumindest ein wenig aufzuhalten und habe noch einmal ordentlich nachgelegt. Viel Glück den langfristig orientierten Anlegern.    

261 Postings, 367 Tage Romeo238Das wird schon.

 
  
    
19.07.21 12:55
Der Druck wird immer größer etwas gegen den Klimawandel zu tun. Bestes und leider tragisches Beispiel sind die Geschehnisse in NRW die letzten Tage. Leider muss es erst ein paar mal richtig knallen bevor die Politik etwas tut. Traurig aber wahr. Vielleicht werden sie jetzt mal langsam wach und reden nicht jahrelang nur weiter rum. Allen Betroffenen viel Kraft!  

156 Postings, 664 Tage Blitzmerker2Das wird schon weiter bergab gehen...

 
  
    
1
20.07.21 09:08
...schon bemerkt? Tiefstand seit Juni 2020 bereits erreicht und  es geht weiter abwärts.

Von dieser Firma ist aber nichts zu hören?
Was treiben die eigentlich ?
Besuche von Bayrischen Politikern  bringen  Null Umsatz  und  auch keine neuen Aufträge.
Lippenbekenntnisse ohne Taten.

H2 Technologie  soll Hoffnungsträger in der Energiewende sein, davon merkt man aber leider nichts ....so dümpelt der Kurs immer weiter abwärts.



 

261 Postings, 367 Tage Romeo238H2...

 
  
    
20.07.21 09:46
ist gerade erst im Aufbau. Was für Sprünge so manch einer ständig erwartet ist lächerlich. Positive News seitens Proton gibt es genug. Ein bisschen Geduld sollte man jedoch noch haben.  

Seite: Zurück 1 | ... | 35 | 36 | 37 |
| 39 | 40 | 41 | ... | 42  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben