Varta (WKN: A0TGJ5) Analysten

Seite 1 von 7
neuester Beitrag: 08.12.22 11:15
eröffnet am: 29.06.21 19:22 von: wumpe Anzahl Beiträge: 173
neuester Beitrag: 08.12.22 11:15 von: slim_nesbit Leser gesamt: 54503
davon Heute: 185
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  

543 Postings, 757 Tage wumpeVarta (WKN: A0TGJ5) Analysten

 
  
    
17
29.06.21 19:22
Die Batteriehersteller Varta konnte die Analysten Coverage von 6 auf 8 Analysten erhöhen. (Armin Hessenberger -  VARTA AG ? Hauptversammlung 2021)

Die Liste von Analysten findet man auf die Varta Investorenseite:
https://www.varta-ag.com/de/investoren/aktie

Berenberg - Charlotte Friedrichs
Commerzbank - Florian Treisch
DZ Bank - Michael Punzet
EQUI.TS - Thomas Schießle
Hauck & Aufhäuser - Christian Sandherr
Kepler Cheuvreux - William Mackie
Stifel - Florian Pfeilschifter
Warburg Research - Robert-Jan van der Horst

Zusätzlich:
SRH Alsterresearch AG - Thomas Wissler

In diesem Thread werden die Analysten - Empfehlungen als Ergänzung zum Hauptthread diskutiert.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
147 Postings ausgeblendet.

163 Postings, 933 Tage Pasquale CondelloBitte nicht!

 
  
    
2
17.05.22 12:58

122 Postings, 209 Tage Salzgitter ThyssiNickel

 
  
    
7
17.05.22 13:04
Wie viel Nickel benötigt Varta eigentlich für die Produktion?

Und wie viel Nickel importiert die EU aus Russland?

Ach, das wenn wir nur wüssten.

Da muss ich wohl mal eine Anfrage starten. Mal sehen, was meine Freunde aus dem Bundestag und dem Statistischen Bundesamt vermelden.  

2442 Postings, 3738 Tage ellshareLöschung

 
  
    
17.05.22 14:40

Moderation
Zeitpunkt: 18.05.22 11:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

2442 Postings, 3738 Tage ellshareLöschung

 
  
    
17.05.22 14:50

Moderation
Zeitpunkt: 18.05.22 11:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

122 Postings, 209 Tage Salzgitter Thyssi@ellschär

 
  
    
7
17.05.22 18:13
Kann's mal bitte wieder um Varta gehen.
Das ist das Varta-Analysten-Forum und nicht ellchärs Portfoliomanagement Beratungsstelle.

Was meinst du zu einer Kapitalerhöhung Vartas?
Falls ein großer Auftrag zustande kommt, dann brauchen sie Geld zum Aufbau neuer Werke.  

2442 Postings, 3738 Tage ellshareSalzgitter Thyssi17.05.22 18:13

 
  
    
2
18.05.22 21:52
Erst seit 4 Tagen an der Börse würde ich die Finger von Varta lassen.
Kauf Dir einen guten Global World ETF zum Börseneinstieg
Varta ist nur was für ausgebuffte Vollprofis.  

115 Postings, 316 Tage BallardboyThis way is up

 
  
    
3
20.05.22 14:39
Das interessanteste an der Varta Aktie, sind doch tatsächlich die aktuell über 5% leerverkauften Scheinchen.

https://www.bundesanzeiger.de/pub/de/nlp?2

Wenn hier jetzt mal jeder ein paar Scheinchen kauft und anschließend eine Verkaufsorder mit einem Kurs von 150,- einsetzt, dann geht es ab 🤓

Ein paar Leute müssen schon mitmachen.
Wann starten wir 🚀?
   

99 Postings, 130 Tage MarksmanshareLöschung

 
  
    
1
01.08.22 11:15

Moderation
Zeitpunkt: 05.08.22 06:47
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

7 Postings, 751 Tage Chopsuey67Einmalige Chance

 
  
    
2
23.09.22 13:25
Auf lange Sicht eine einmalige Chance auf so ein Unternehmen. Produkte am Mark und die Pipeline ist wohl im Zukunftstrend! Was Energiespeicher angeht eine sehr gute Technikabteilung. Nicht verrückt machen lassen und solche Chancen nutzen. Nur meine Meinung!
Allen viel Erfolg!  

167 Postings, 317 Tage yalafinale

 
  
    
18
01.10.22 08:34
eher  dem untergang geweiht.letzte zuckungen.wenn der ausstieg aus den daxen kommt,wirds noch dünner  

2175 Postings, 5144 Tage zertifixWas ist bei Varta auf lange Sicht?

 
  
    
3
01.10.22 12:27
Ob @chopsuey67 #159 Recht haben sollte, dass Varta jetzt eine einmalige Chance wäre - meine Antwort darauf - ja, das könnte sein.
Varta ist kursmäßig mittlerweile auf dem Niveau vom Oktober 2017 angekommen. Am 02.10.217 war der Kurs 22,12 ? (Heiki Ashi Kerze).
Gestern rutschte der Kurs zeitweise auf 29,25 ?, scheint charttechnisch jedoch noch nicht "unten" angekommen zu sein.
Meiner Meinung kann das jetzige Kursniveau ein günstiger Einstiegskurs für Investments sein.
-----------
An der Börse gehts zu wie im Dschungel  -- nur die Beute zählt
Angehängte Grafik:
varta.jpg (verkleinert auf 36%) vergrößern
varta.jpg

2464 Postings, 898 Tage slim_nesbiternsthaft?

 
  
    
4
04.10.22 13:17
Wenn der Apple-Umsatz zurückgeht, haben sie ein ernstzunehmendes Liquiditätsproblem. Ein einmalige Chance?
Solange man nix sauber bewerten kann, sollte man das auch gar nicht versuchen.
Hoffnung ohne belastbares Material zu wecken ist unseriös.  

1446 Postings, 4047 Tage Bullenriderslim

 
  
    
04.10.22 16:54
was meinste was bei varta los ist ?  

2464 Postings, 898 Tage slim_nesbitSchätzung vor den Zahlen

 
  
    
1
09.11.22 14:51
Die Analysten, zumindest die Inhouse-, bekommen wohl noch Antworten und Anhaltsindikationen von Varta.
Ihre Schätzungen, over year: Umsatzrendite bricht um 90% ein, die Nettomarge schafft ggf. noch 2 ? 2,3%, bricht also um 85% ein.

Heißt für mich in ´23- ´24 ist maximal eine Verdopplung dieser Margen möglich.  
 

2464 Postings, 898 Tage slim_nesbitNa?

 
  
    
15.11.22 13:04
schau mal einer an, wie konnte es passieren, dass die auf marketscreener prognostizierten Zahlen eine Punktlandung machen?
Ausgerechnet die im Hauptstrang regelmäßig gebashten Analysten haben das richtige Zahlenmaterial vorhergesagt.
Vielleicht sind die anderen auf dem Portal veröffentlichten Werte dann auch nicht falsch.
Ich sag nur Buchpreis....  

43 Postings, 23 Tage ZellchemieLöschung

 
  
    
1
15.11.22 14:08

Moderation
Zeitpunkt: 18.11.22 12:32
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

43 Postings, 23 Tage ZellchemieLöschung

 
  
    
15.11.22 14:08

Moderation
Zeitpunkt: 15.11.22 14:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

533 Postings, 1970 Tage chrzentraleBesser Varta bei 30 kaufen anstatt bei 130...

 
  
    
15.11.22 14:16
...von Pleite ist hier ja überhaupt keine Rede...  

43 Postings, 23 Tage ZellchemieLöschung

 
  
    
15.11.22 14:32

Moderation
Zeitpunkt: 18.11.22 12:32
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

43 Postings, 23 Tage ZellchemieLöschung

 
  
    
15.11.22 14:32

Moderation
Zeitpunkt: 15.11.22 14:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

2464 Postings, 898 Tage slim_nesbitzum Thema

 
  
    
2
15.11.22 15:18
Der Post #166 ? trifft es recht gut - ohne Förderung hat das Unternehmen eine Nulllinie abgeliefert. Also kein Herzstolpern, sondern hier muss reanimiert werden.

Für so einen Neustart benötigen erfolgreich agierende Unternehmen im Regelfall 5 ? 7 Jahre. Das kann nur mit Hilfe von außen oder durch einem günstigen Moment der Geschichte etwas schneller laufen.  
Ich meine damit nicht Restrukturierung und Neuausrichtung (Varta hat mEn immer noch alles richtig gemacht) sondern den notwendigen, iterativen Prozess von Neuakquise, Investitionsentscheidung, Planung und Aufbau der gemeinsamen Produktlinie, finale Finanzierungsentscheidung, Produktion.  

Der Laden ist gemessen am Buchpreis fast genauso teuer wie Samsung SDI  (vom Value per share ganz zu schweigen !) und die haben über die gesamte Bärenmarktrally kein Schwäche gezeigt und haben Perspektiven ? weltweit.
Trotz Vartas Tiefstand ist der aktuelle Buchpreis ist immer noch 1,5 ? 2x  so teuer wie der von Covestro, um mal bei deutschen Unternehmen zu bleiben, und die produzieren zu 78% in Ländern ohne Energiepreisprobleme.

Sollten die Analysten, und um jene geht es ja in diesem Thread,  für die Jahre 2023 ? 2024 ebenfalls wieder einigermaßen exakt liegen, so ist das alles andere als ein Kauf. Bei 17.- ? könnte man zucken, aber nicht auf Basis der Zahlen und der Prognosen, denn die kann man nicht schön phantasieren, sondern lediglich weil da untern die Trades wieder mehr Hebel haben.

Aber mal ehrlich - wir erleben gerade einen größeren Reset der Märkte, mit vielen Gelegenheiten. Warum sollte man ausgerechnet in den nächsten 18 Monaten hier rein?

Ich habe meine Vartaerträge, allesamt ohne nennenswerte Trades erzielt, über den Bärenmarktzeitraum in Cocacola-Femsa und Richardson gepackt, um diesen Teil eben nicht zu traden, und werde den Betrag bald dort rausholen, um ihn dann wieder in Werte zu stecken, bei denen ich auch keine Swingstrades setzen muss.

Es gibt im Augenblick keinen Grund, gegen den Markt und gegen die Prognosen zu handeln.
Möglich dass Varta wieder attraktiv wird, aber im Regelfall erläutern Unternehmen vorher, wie sie das bewerkstelligen wollen.


 

2464 Postings, 898 Tage slim_nesbitLöschung

 
  
    
01.12.22 15:18

Moderation
Zeitpunkt: 04.12.22 12:08
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

2464 Postings, 898 Tage slim_nesbitschlechter Support

 
  
    
3
06.12.22 12:33
Schön, dass hier sachliche Beiträge gelöscht werden. Die Aussagen waren belegt, weil sie so in der vorl. Bilanz stehen.

Ich darf daran erinnern, dass im Hauptfaden noch der ganze Schrott aus dem Hype drin steht. Genauso dass regelmäßig aus Analysten Anal[]ysten werden, darf aber drin stehen, weil es die Mehrheit der User, die  sich in ihrem unsäglichem Verhalten suhlt, so gerne liest.

Ist das das, was das Board will?

Wenn Ja, dann wars das hier für mich.

 

928 Postings, 1025 Tage Targo@slim - keine Perspektive

 
  
    
07.12.22 14:07
ganz ehrlich - was machst du noch hier ?
Von der Aktie habe ich mich verabschiedet. Ich sehe nicht, dass hier in naher Zukunft die große Wende gelingen kann. Vor wenigen Monten  hatte ich noch etwas Hoffnung, nochmals günstig einzusteigen und eine Erholungsphase mitnehmen zu können. Das ist jetzt vorbei. Die Gesamtmärkte sind auch noch nicht am unteren Wendepunkt angekommen. Da dachte ich den im Dez. zu erleben aber das wird wohl eher Feb. oder März.
Was die lieben Foristen hier anbelangt ? Na dass die eine besondere Fangruppe sind haben wir wohl längst kapiert. Psychologiestudenten hätten hier ein tolles Labor in Sozialpsychologie.
Zu den Entscheidungen der Avirapolizei hab ich mich schon geäußert. Die entscheiden nach Tagesform und oft ohne die Beiträge zu lesen, einfach nur weil jemand meldet.
Brauchst du das noch ? Ich nicht. Von mir wirst du hier nichts mehr lesen - also nicht mehr so schnell.
Ich sitze derzeit fast ausschließlich auf Cash, hab kürzlich auch noch meine Kion mit 20 % Gewinn verkauft - abwarten.  

2464 Postings, 898 Tage slim_nesbitWeil ich hier aus anderen Gründen poste

 
  
    
08.12.22 11:15

als aus Poser- oder Klugscheißersicht. Mir geht nicht darum, das rauszuspülen, was gerade auf meiner Großhirnrinde als unüberlegter Impuls wabert.

Wir ? damit schließe ich Wumpe ein - haben bislang versucht, die beiden Threads (Chart und Analyse) sachlich zu gestalten um daraus etwas mitzunehmen.
Das was man daran lernen konnte, muss sich nicht allein auf Varta beziehen. Und ich finde, dass eine sporadische Weiterführung dieser Fäden nicht dadurch obsolet wird,
nur weil die Aktie jetzt erstmal komplizierter wird und ihre mittelfristige Erholungsmöglichkeiten runtergefahren sind.

Der einzige Grund, hier die Arbeit einzustellen, ist, dass auch dieser Thread so kaputt ginge wie der Hauptfaden.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben