Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte

Seite 704 von 808
neuester Beitrag: 09.12.22 16:36
eröffnet am: 06.06.21 21:15 von: pfaelzer777 Anzahl Beiträge: 20193
neuester Beitrag: 09.12.22 16:36 von: braun76 Leser gesamt: 3188406
davon Heute: 6222
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 702 | 703 |
| 705 | 706 | ... | 808  Weiter  

3269 Postings, 661 Tage ST2021G559

 
  
    
1
01.10.22 10:28
sei vorsichtig mit Geld nachschießen habe ich auch gemacht und ärger mich noch mehr. Nicht dass ich es nicht könnte, nur es ist immer noch kein richtiges signal gekommen. Ich dachte auch die Regierung macht was, der Kleine spricht von Wumms und der Grüne von wir haben nicht genug Gas. Und die Großen Leerverkäufer haben leichtes Spiel sie kassieren und entscheiden, wann es hoch geht, dann haben die Kleinanleger alles investiert, weil es uns in den Finger juckt und wir unsere Verluste schnell wegmachen wollen (Brechstange) das geht aber nicht. Ich lese hier auch sehr intensive mit wann wer und wie eingestiegen ist und wo die Kurse jetzt stehen und wann sie zu 100% investiert waren. Ich bin auf jeden Fall weit über 30% im Minus aber auch nur weil ich viel trade sonst möchte ich nicht wissen, wo ich stehen würde.  

4185 Postings, 3564 Tage MoneyplusKOR2021

 
  
    
01.10.22 10:31
Wurde norwegische Quellensteuer abgezogen ?

Könntest du mir bitte verraten wieviel von der Brutto-Dividende netto übrig geblieben ist ?

Vielen Dank im Voraus.  

4185 Postings, 3564 Tage MoneyplusAlso

 
  
    
01.10.22 10:32
0,15 USD brutto = ? Netto  

3269 Postings, 661 Tage ST2021das ist mein Stand heute

 
  
    
01.10.22 10:34
Abgänge
      2022§889.486,73 EUR
      2021§655.536,82 EUR

Entwicklung**
      2022§-34.525,16 EUR
      2021§26.754,77 EUR  

345 Postings, 662 Tage G559@ST

 
  
    
1
01.10.22 10:40
Bestimmte CH-Werte sind nicht so extrem konjunkturabhängig wie gewisse Eurowerte. Und wenn ich diese als günstig erachte, steige ich da ein. Auf lange Sicht wird sich das auszahlen (es sei denn, die Welt geht unter, aber dann ist eh alles egal). Und nachkaufen tue ich fast nie, ich hole mir fast immer neue Werte ins Depot.  

1775 Postings, 2702 Tage ZamboEutelsat

 
  
    
01.10.22 11:03
"Eutelsat springt wie irre hin und her, kein Plan, was da abgeht."

@G559, ein Tiefseekabel läst sich einfacher durchschneiden als einen Satelliten abzuschießen.  

345 Postings, 662 Tage G559Eutelsat

 
  
    
01.10.22 11:20
@Zambo: Soweit habe ich nicht gedacht. Ich überlege nur gerade: Die betreiben doch Satelliten und benutzen keine Tiefseekabel? Aber einen Zusammenhang zwischen Sabotage und Aktienkurs kann gut sein.  

3269 Postings, 661 Tage ST2021G559

 
  
    
01.10.22 11:27
ich hatte die ja auch gehabt was glaubst du wohl wo die landen, wenn die letzte Dividende ausgezahlt ist? Du weißt ja das sie für 2 Jahre ausgesetzt wird danach.  

1775 Postings, 2702 Tage ZamboEutelsat

 
  
    
01.10.22 11:30
Jeden Tag erleben wir, wie wichtig Propagenda und aufklärende Nachrichten im Krieg sind.
 

698 Postings, 580 Tage KOR2021@Moneyplus

 
  
    
1
01.10.22 12:14
Keine norwegische Quellensteuer abgezogen! Nur die deutsche Steuer von 26,38 % incl. Soli! Es sind übrigens 0,19$ Bruttodividende.
Die MPC Divi wird in Norwegen z.Zt. ohne Steuerabschlag ausgezahlt wie z.B. hier die PBB Divi. Wenn du noch Fragen hast immer gerne.  

698 Postings, 580 Tage KOR2021Netto Divi

 
  
    
01.10.22 12:20

4185 Postings, 3564 Tage MoneyplusKOR2021

 
  
    
01.10.22 12:50
Vielen Dank.

Hoffe die behalten das Procedere so bei.

Na da freue ich mich jetzt schon auf meine erste MPC- Divi, die dann Ende Dezember kommen sollte.  

4186 Postings, 1324 Tage HurtPetrobras - Petroleo

 
  
    
6
02.10.22 10:19
Da sich einige hier ja für die Aktie interessieren, habe ich mal paar Informationen zusammen getragen.
Wer Fehler entdecken sollte, bitte sofort mitteilen.

Fangen wir mit der Quellensteuer in Brasilien an: es gibt keine, wie Moneyplus schon sagte.
Infos dazu: https://www.boerse.de/dividenden/Quellensteuer/

Aktie: Es gibt 2 Aktien, die Stammaktie 932443 und die Vz. (PFD) 899019 . Es gibt noch eine ADR, die soll aber hier nicht interessieren.
Da die Vz. günstiger ist, aber mindestens genauso viel an Dividende abwirft, sollte diese denke ich für den Kauf bevorzugt werden. Es sei denn man will zur HV nach Brasilien ;))

Infos zur Dividende:
Laut Punkt 4.4 der Dividendenpolitik: Die Auszahlung der Vergütung an die Aktionäre soll vierteljährlich erfolgen.
Punkt 4.1:  Das Unternehmen legt eine jährliche Mindestvergütung von 4 Milliarden US-Dollar fest
Geschäftsjahre, in denen der Durchschnittspreis für Brent über 40 US$/bbl liegt, was möglich ist
unabhängig von der Höhe ihrer Verschuldung ausgeschüttet, solange die dargelegten Grundsätze eingehalten werden in dieser Richtlinie eingehalten werden.
Punkt 4.2:  Im Falle einer Bruttoverschuldung von höchstens 65 Milliarden US-Dollar und einem kumulierten positiven Betrag
Ergebnis, im letzten genauen Quartalsergebnis zu überprüfen und vom Vorstand zu genehmigen
der Verwaltungsratsmitglieder muss die Gesellschaft 60 % der Differenz an ihre Aktionäre ausschütten
zwischen operativem Cashflow und Investitionen gemäß der nachstehenden Gleichung,
vorausgesetzt, dass das Ergebnis dieser Formel höher ist als der in Punkt 4.1 angegebene Betrag
und gefährdet nicht die finanzielle Nachhaltigkeit des Unternehmens.

Weitere Infos zur Dividende direkt auf der HP von Petrobras: https://www.investidorpetrobras.com.br/en/...nds-and-debts/dividends/

Da ich Marketscreener immer gerne zur Analyse mit einbeziehe, hier noch der Link zu den Finanzen: https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...RAS-6496795/fundamentals/ wobei diese lieber selbst auf der HP von Petrobras überprüft werden sollten.

Ich stelle die Informationen wieder ohne Bewertung ein, da jeder für sich selbst ausmachen muss, ob diese eine Aktie für ihn sein kann.  

6080 Postings, 1365 Tage GrandlandPetronas Danke Hurt

 
  
    
02.10.22 18:17
Danke Hurt für die Zusammenstellung über Petronas.

Da hast du alles von der Quellensteuer bis zu den WKNs geliefert.
Ich hatte Petronas vor ca. 2 Wichen schon als Rendite Wert mit gewissem Risiko als Tipp gesehen. Aber sos auber war es nicht dargestellt.

Morgen haben die Börsen wohl offen. Ich denke aber nicht alle wissen das so dass mit geringen Umsätzen zu rechnen ist (auf deutscher Seite)  

1429 Postings, 803 Tage BalkonienBrasilien

 
  
    
02.10.22 20:49
Wie wirkt sich die hohe Inflation aus ? Real-Währungsverfall ?  

6080 Postings, 1365 Tage GrandlandType Error Petrobas/ Petronas

 
  
    
02.10.22 22:46
Bevor sich einer wundert:
Kleiner Type Error.
Natürlich nahm ich Bezug auf Petrobas (Brasilianischer Ölkonzern) und nicht auf Petronas (Malayischer Ölkonzern, bekannt als Mercedes Formel 1 Sponsor).  

4186 Postings, 1324 Tage HurtBalkonien - Inflation

 
  
    
03.10.22 07:38
Da Energie in Dollar gehandelt wird, sollte die Inflation hier kaum eine Rolle spielen.
Was glaube ich wichtiger ist, wie der Schuldenstand ist und er sich sich im Verhältnis zum Nettogewinn entwickelt.

Normalerweise bevorzuge ich eindeutig Unternehmen, die nur eine kleine, oder besser, gar keine Verschuldung haben, denn die Zinsen werden bis Mitte 23 wohl noch steigen, was letztendlich bei hohen Schuldenstand, zu einer deutlichen Mehrbelastung führt.

Das muss ich mir mal noch in Ruhe anschauen. Bin bis jetzt nicht dazu gekommen, da wir die Tage viel unterwegs sind.
Aber vielleicht hat hier sich schon jemand die Mühe gemacht und kann mal paar Fakten mitteilen.  

790 Postings, 287 Tage RaxelPorsche VK heute morgen

 
  
    
03.10.22 09:44
Im Endeffekt bin ich mit kleinem Verlust raus; aber das rumgeier wollte ich mir nicht länger anschauen. Und wie Zambo schon meinte ist die Aktie sehr teuer.  

6080 Postings, 1365 Tage GrandlandPorsche

 
  
    
03.10.22 10:25
Porsche unter Ausgabepreis.
Ich bleibe bei meiner sehr kleinen Position. Nachkauf allenfalls im bereich 70-75, aber nicht sicher.
Ich muss ja kein Cash generieren.  

3269 Postings, 661 Tage ST2021Da kommen immer mehr Fragen auf

 
  
    
03.10.22 17:29
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/welt/...e3b451a93f169e675a616ec

Mein Freund war der Ami noch nie. Wenn ich zurückdenke, wie sie uns mit VW verascht haben und die ganze Herde ist hinterhergelaufen. Witterten ihre Changs ohne Begründung erst einmal abzukassieren ein neues Auto gegen einen super gebrauchten zu tauschen. VW hat es ja warum stehen doch nur 100000 tausend Arbeitsplätze hinter. Und schau da, mit mal war nicht der böse VW-Konzern, der betrogen hat, alle haben betrogen. Und wer hat es entdeckt der schlaue Ami, der nicht mal weiß wie ein Motor gebaut wird haben ja nur ihre großen Dreckschleudern.  

790 Postings, 287 Tage RaxelWürde mich nicht wundern....

 
  
    
1
03.10.22 18:44
Wenns (wieder) die Amis waren; überall rumzündeln und nur Kriegspfrofiteuer Nr. 1 sein.
Nur die dumme deutsche Regierung merkt nichts.  

6080 Postings, 1365 Tage GrandlandVW Abgas

 
  
    
4
03.10.22 19:11
ST: In den US Umweltbehörden arbeiten echte Profis- das kann man ruhig anerkennen. Im Vergleich dazu sind (oder waren) in den deutschen Behörden eher Verwalter die nach Prozessablauf genehmigt haben und Technik Aufträge eher nach außen vergeben haben.

Beschissen hat leider im Wesentlichen der VW Konzern.
Vor mehr als 30 Jahren hatte mal ein Japaner (Toyota oder Nissan) schüchtern angefragt, ob es möglich wäre im Test auf dem Rollensprüfstand einen Motorhaubenschalter einzubaue (Haube auf anderes Kennfeld). Da gab es gleich auf die Finger und seitdem war jede Umgehung des Tests als absolutes Tabu definiert.

Und der TÜV und alle Europäischen Zulassungsbehörden haben immer gepredigt: Ihr dürft alle Grenzwerte ausnutzen, aber nur den Test umgehen das dürft ihr nicht!

So und wer hat den Test umgangen? Nur der Volkswagen Konzern indem man gleich eine ganze reihe 'Motorhaubenschalter' eingebaut hat. Also echter Beschiss. Test umgange, Kardinalsünde, das no go damals für die Japanaer und für alle definiert Dekaden vorher.

Danach ging es los mit Übergenauigkeit und Neudefinition. Man hat nicht mehr nach Testumgehung (also echten Beschiss am Test) gefahndet, sondern sich dem ideellen Ziel gewidmet nach dem Motto es gibt zwar einen Test den man nicht umgehen darf, aber wir meinen ja eigentlich dass auch sonst im nichtdefinierten Bereich ungeschriebene Regeln gelten sollten. Wums und schon galt die jehrzehntelange Behördenansagen nicht mehr. Ein Bärendeienst an der gesamten Branche die VW allen eingebrockt hat.

Plötzlich standen Mercedes und auch andere in der Kritik dass man z.B. diese Thermofenster habe die nicht dem höheren Sinn entsprachen. Stimmte zwar dass die Thermofenster hatten, aber eine Testumgehungw ar es nicht, sondern kalibrierung außerhalb des Testprofils. Aber dann hätte man vorher die Gesetze anders regeln müssen. Nachher ist unfair.

Ist etwa so wenn der Crash Test auf 55km/h definiert und ausgelegt ist, man den Test aber trotz Struktur Reserve bis 65km/h mit 100km/h durchführt und dann meckert dass nicht das Ergebnis vom 55km/h Test rauskommt. Am Ende hat der echte VW Beschis der gesamten Autoindustrie mega Nachteile beschert.

Dem Ami ist da nichts vorzuwerfen.  

317 Postings, 154 Tage millionenwegNS

 
  
    
2
03.10.22 19:20
wer es war werden wir wohl nicht erfahren weil keiner er wirklich wissen will. nur dann kann man unendlich den schwarzen Peter hin und herschieben.

Die Ami muss man nicht mögen, jedoch glaube ich das die Nato durchaus eine daseins Berechtigung hat und für Europa stabilisierend wirkt.  

6080 Postings, 1365 Tage GrandlandTesla -8%

 
  
    
03.10.22 19:25
So heute bekommt bei den Atowerten Tesla den Zorn zu spüren. -8%

Hat hier eigentlich jemand Tesla?  

317 Postings, 154 Tage millionenwegno Tesla

 
  
    
03.10.22 19:32
bei uns, gibt es einen Grund für den Verlust ?  

Seite: Zurück 1 | ... | 702 | 703 |
| 705 | 706 | ... | 808  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben