Cannabis 2.0 (Grave Diggers)

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 02:40
eröffnet am: 05.03.21 15:27 von: amoka Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 25.04.21 02:40 von: Saraevnfa Leser gesamt: 1196
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

343 Postings, 1402 Tage amokaCannabis 2.0 (Grave Diggers)

 
  
    
05.03.21 15:27
"Lasst mich hier und zieht ohne mich weiter"...auf dem Weg an die Spitze bleibt so mancher auf der Strecke. Hoffnungsvolle Kandidaten, die überall mit großen Worten beworben wurden.

Was soll man über Liht (aka Marapharm) sagen?
Nach unzähligen Verwässerungen waren die großen der Aktionäre Träume ausgeträumt. Produziert wurde glaube ich nie.
Auf der "Über uns" Seite von bullvestor (Helmut Pollinger) steht heute noch:

"Immer wieder setzt Helmut aber auch auf neue Branchen und Nischen und hat erst in der zweiten Jahreshälfte 2016 einen Top-Player im Cannabis-Sektor ausfindig machen können: Der Aktienkurs von Marapharm hat sich seit seiner Erstvorstellung bereits vervielfacht."

...und Wayland (aka Maricann)? Mit eigener Produktion in Ebersbach? Direkt vor der Tür?
Da hat Ben den Aktionären wohl einen Bären aufgebunden. Ruhe in Frieden!

Der Adastra Gaul wurde von Pollinger noch bis Ende letzten Jahres gerne mal geritten, steht momentan aber scheinbar nutzlos im Stall. Da passiert momentan scheinbar nichts. Er wird sich wohl für das nächste Rennen vorbereiten oder hat schon den Gnadenschuss erhalten.

Was meint Ihr?  

   Antwort einfügen - nach oben