Der Thread DEFI TECHNOLOGIES INC. (WKN: A2QQBN)

Seite 13 von 16
neuester Beitrag: 16.09.22 13:41
eröffnet am: 04.03.21 08:56 von: abholzer Anzahl Beiträge: 389
neuester Beitrag: 16.09.22 13:41 von: bozkurt7 Leser gesamt: 95913
davon Heute: 69
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 Weiter  

6019 Postings, 2750 Tage bozkurt7Defi und HIVE marschieren im Gleichschritt

 
  
    
1
11.05.22 21:03
mit minus 18% in den Keller. Gleichzeitig will uns jemand einreden, dass es super tolle Fundamentaldaten gäbe. Wie gering muss eigentlich mein Börsenwissen sein, um auf solche Schlußfolgerungen zu kommen ...  

4131 Postings, 2298 Tage Kap Hoorn@ bozkurt:

 
  
    
12.05.22 14:08
Naaa, endlich hast du es auch mal kapiert u. demzufolge treffend verbal ausgedrückt, mit welch "Typ" man es hier, bei Hive dto. u. sonstwo zu tun hat !
Bzw. welche "Ziele" er verfolgt, DIES zeichnet sich doch sehr KLAR ab ...  

4131 Postings, 2298 Tage Kap HoornLöschung

 
  
    
12.05.22 16:23

Moderation
Zeitpunkt: 15.05.22 07:33
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

8956 Postings, 4131 Tage ixurtbozkurt7.. #301

 
  
    
12.05.22 21:58
Es gibt keinen Grund zu streiten oder emotional zu werden bozkurt..
was soll deine Provokation schon wieder..?

Ich bezweifle,
wenn jemand vorgibt,
zu dumm zu sein
um nicht
zwischen einem stimmungsgetrebenen " DEFI-FUD- Kurspreis"
und  einem "fundamental gut aufgestellten DEFI-Unternehmenswert"
unterscheiden zu können..!

Ich bezweifle auch,
dass jemand so dumm ist
nicht mitbekommen zu haben,
dass durch Corona, den Zinserhöhungen und dem Krieg in der Ukraine
der gesamte Weltmarkt mit Minuskursen von zum Teil von 70% und mehr betroffen ist.

Wir erleben marktweite Drawdowns,
wie sie nur ein- oder zweimal in einem Jahrzehnt vorkommen..!
Durch die Anspannungen an den globalen Märkten sind selbst große TEC-Aktien mit Minuskursen von zum Teil mit 70% und mehr betroffen,
da würde es doch eher sehr wundern,
wenn unsere DEFI davon unberührt bliebe, oder meinst  du DEFI müsse den Weltmarkt schlagen, bozkurt..???

Doch wohl eher nicht oder wie meinen eure Durchlaucht Herr bozkurt..?
Warum dann aber deine ewigen so völlig sinn- und inhaltlosen Provokationen bozkurt..?

DEFI kann schließlich nicht dafür, wenn ihre Aktien unter "Wert" verkauft werden.

Ist nicht nett von dir bozkurt, wirklich nicht.. grins ;-))

Mit einem hascht aber recht bozkurt,
DEFI ist trotz dem Kurspreiseinbruch in der Tat fundamental stark aufgestellt, keine Frage..!

Das Wissen darum hilft einem kurzatmigen Trader aber leider nicht,
wohl aber Langzeit-Investoren wie mir,
die zur Zeit verständlicherweise auf Schnäppchenjagd sind.

Denn eins ist sicher,
es kommen auch wieder bessere Tage.
An Mitlesende gerichtet,
denkt dran,
der Gewinn liegt im günstigen Einkauf..!!!  ;-))

Gruß, ix



 

804 Postings, 651 Tage CTO ExBankerIm ersten Quartal 2022 Verlust 12,3 Millionen US-$

 
  
    
17.05.22 21:44
Defi Technologies verliert im ersten Quartal 2022 12,3 Millionen US-Dollar

https://www.stockwatch.com/News/Item/Z-C!DEFI-3254107/C/DEFI  

815 Postings, 512 Tage moonbeamWiderspruch

 
  
    
18.05.22 04:20
Die Verluste von 12Mio beziehen sich nur auf die Finanzleistungen! Das Unternehmen meldet insgesamt in Q1 einen Gewinn von 3 Millionen!

Bzw.:

"...und wenn wir unsere nicht zahlungswirksamen Verluste für das Venture-Portfolio (Market-to-Market auf schwächeren Token-Preisen) herausrechnen, betrug unser Verlust für das Quartal etwa 1,5 Millionen US-Dollar."

"...und, wie wir glauben, einer Erholung des gesamten Sektors könnte Defi Technologies (bald in Valour umbenannt) trotz dieses äußerst herausfordernden Quartals auf dem Weg zu einem Rekordjahr sein."

Quelle ist übrigens die selbe wie im vorigen Post und findet sich identisch auf der Defi Website:
https://www.newswire.ca/news-releases/...me-of-967-666-866440790.html  

804 Postings, 651 Tage CTO ExBankerAbzüglich aller Verluste verbleibt ein Gewinn!

 
  
    
19.05.22 14:35
"Wenn man die nicht zahlungswirksamen Posten herausrechnet, betrug unser Verlust für das Quartal als gesamtes Unternehmen bescheidene 3 Millionen Dollar, und wenn wir unsere nicht zahlungswirksamen Verluste für das Venture-Portfolio herausrechnen (bewertet zum Marktpreis bei schwächeren Token-Preisen), betrug unser Verlust für das Quartal etwa 1,5 Millionen Dollar."

Ist klar. Wenn ich ALLE Verluste herausrechne, verbleibt ein Gewinn in Q 1 / 2022 von US-$ 967.666 !  
Wenn ich dann noch die Erträge hinzurechne, die ich gemacht hätte, wenn alles ganz anders gelaufen wäre als es ist, dann  hätte die Gesellschaft
sichelich auch etwa 12 bis 15 Millionen verdient !  

https://www.finanznachrichten.de/...dollar-967-666-in-q1-2022-007.htm  

8956 Postings, 4131 Tage ixurtes ist von "nicht zahlungswirksamen" Verlusten,

 
  
    
19.05.22 21:45
sprich reinen Buchungsverlusten
wie Abschreibungen oder einmalige Beteiligungen die Rede,
die vermutlich in den nächsten Q-Zahlen nicht mehr
oder zumindest weniger belastend auftauchen werden..!

Die vielversprechende Investition von CHF 25 Mio in SEBA incl Sitz im Verwaltungsrat von SEBA gibt es nunmal nicht zum Nulltarif..!

Freuen wir uns,
dass die Verluste in der Tat nicht zahlungswirksam sind und DEFI aber dennoch mit 25 Mio Schweizer Franken an SEBA beteiligt ist
und die Belange von DEFI dort durch dem Sitz im Verwaltungsrat vertreten kann..!

Und auch das Wachstum der "AUM? werte ich gerde wegen den zZ sinkenden Kryptopreisen in der Höhe von 344 Mio US-Dollar durchaus positiv,
schließlich befindet sich das gesamte Krypto- und Web3.0-Ökosystem seit Mitte NOV 21 (FED) in einer äußerst schwierigen Abschwungphase deren Talsohle wohl hoffentlich bald erreicht und überwunden sein wird..!    

8956 Postings, 4131 Tage ixurtKleiner Insiderkauf, habe den Spottpreis auch

 
  
    
19.05.22 21:50
genutzt um nachzulegen..!  :-))  
Angehängte Grafik:
screenshot_2022-05-19_at_20-51-....png (verkleinert auf 41%) vergrößern
screenshot_2022-05-19_at_20-51-....png

8956 Postings, 4131 Tage ixurtecht heftig, wie tief fällt der Kurs denn noch? :(

 
  
    
20.05.22 16:44

815 Postings, 512 Tage moonbeamEthereum

 
  
    
20.05.22 17:43

815 Postings, 512 Tage moonbeamNews von Defi heute

 
  
    
20.05.22 17:59
Decision on delisting, Valour Terra (LUNA) SEK
NGM's Nomination Committee has today decided to delist the financial instrument Valour Terra (LUNA) SEK (ISIN: CH1114178804) from trading as of the end of day. The Nomination Committee considers that the instrument cannot be traded in a fair and orderly manner, whereby the prerequisites for continued listing no longer exist. The trading halt imposed on 11 May 2022 will not be lifted by NGM prior to the delisting.
.....  

6019 Postings, 2750 Tage bozkurt716 % minus ...

 
  
    
1
20.05.22 19:12
Fällt das Kartenhaus weiter zusammen ?
 

815 Postings, 512 Tage moonbeamGlaube

 
  
    
1
21.05.22 03:03
ich nicht, das Geschäftsmodell ist immer noch gut und zukunftsorientiert, Rückschläge wird es immer geben.
Ein gewisser Zeithorizont ist hier einzuplanen.  

6019 Postings, 2750 Tage bozkurt7das ist nicht nur ein kleiner Rückschlag,

 
  
    
25.05.22 11:39
dass ist doch bereits eine Tendenz ...
 
Angehängte Grafik:
tendenz.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
tendenz.png

8956 Postings, 4131 Tage ixurtvon klein hat auch niemand gesprochen, offenbar

 
  
    
01.06.22 12:01
nimmst du nicht zur  Kenntnis,
dass bis von Ausnnahmen im Energie- und Düngersektor etc.
alle Börsen-Märkte der Welt
von Putins Krieg gegen die Ukraine
sowie den inflationsbekämpfenden Maßnahmen der US-Notenbank
seit November 2021 schon betroffen sind..!

Es liegt also nicht am Unternehmen DEFI.

Gestern traf sich der US-Präsident mit dem Chef der US-Notenbank.
Ich hoffe im Vorfeld der US-Senatswahlen Ende des Jahres auf eine Herbst-rallye.
 

8956 Postings, 4131 Tage ixurtDie Bilanzreduzierung birgt große Gefahren

 
  
    
1
01.06.22 12:06

1201 Postings, 3422 Tage zocker2109News

 
  
    
02.06.22 08:46
Moin bei mir im Depot wurde der Wert gelöscht weswegen ist hier was nicht ok mit diesem Wert ??? Bitte um Info  

6019 Postings, 2750 Tage bozkurt7schaust du hier:

 
  
    
05.06.22 13:23

1201 Postings, 3422 Tage zocker2109Defi

 
  
    
06.06.22 14:30
danke für die Info !!!  

6019 Postings, 2750 Tage bozkurt7zum Glück sind immer nur die anderen Schuld ...

 
  
    
09.06.22 17:11
Perf. seit Threadbeginn:   -83,78% ...  

8956 Postings, 4131 Tage ixurtSchuld..? was für für ein Schmarn mal wieder..!

 
  
    
10.06.22 15:55
Bis November 2021 haben alle Experten von allen Zentralbanken dieser Erde noch davon gesprochen, dass die Inflation nur ein vorrübergehendes Problem wäre und niemand den jeweiligen Leitzins der Zentralbanken anheben wolle.

Doch Mitte November vollzog dann die US- Zentralbank urplötzlich die Rolle rückwärts in ihrer Argumentation..!
Der Bitcoin und mit ihm Valour, zudem Zeitpunkt noch DEFI befanden sich gerade auf ATH und hatten bis zum Erreichen ihrer Zielmarke nach oben noch jede Menge Luft.

Doch wie gesagt, im November vollzog die US-Notenbank dann urplötzlich ihre Rolle rückwärts und kündigte an, dass sie die US- Inflation ohne Anhebung der Zinsen nun doch nicht in den Griff bekomme.

Seitdem befinden sich
S&P 500, Nasdaq und co und mit ihnen der Bitcoin und Valour im Abwärtstrend.
Dabei werden in der Angst auch viele abgestraft, deren Story aber eigentlich intakt ist.
Wenn die USA ihre Inflation nicht ohne Rezession in den Griff bekommt,
könnte es sogar noch schlimmer kommen, was ich nicht hoffe..!

Mit dem dummen Kommentar #321: ".. zum Glück sind immer nur die anderen Schuld.."
beschreibt man die Ursache nicht,
sondern versucht nur hemmungslos aggressiv auf pro eingestellte Valour-Anleger verbal einzuprügeln..!

Das ist bei den hier schon entstandenen Verlusten jedoch alles andere als angemessen..!!!


@bozkurt7..  ich bitte dich dich endlich zu mäßigen und Contenance zu bewahren.  ix    
 

6019 Postings, 2750 Tage bozkurt7wie bereits gesagt: nur die anderen sind schuld !

 
  
    
10.06.22 17:14
Dein Beitrag bestätigt nur mein Post. Leider merkst du es ja selbst nicht mehr. Also mäßige dich mal in deinem fast schon sinnfreien Optimismus. Das bringt niemandem Geld in die Kasse.
Du solltest dich langsam mal entschuldigen bei denjenigen, die auf dich gehört haben und jetzt auf vielen zig-Prozenten in den Miesen sitzen !  

8956 Postings, 4131 Tage ixurtgehts noch..? du bashst was das Zeug hält, über-

 
  
    
10.06.22 22:48
schüttest die hier Investierten von Anfang an mit Häme, gleichwohl du wie du einst zugegeben voller Hass überall dort auftauchst, wo du eine Chance witterst gegen Bitcoin und co zu bashen und offensichtlich nicht schlau genug bist die Geschäftsphilosophie zu durchblicken, sei es hier oder bei Mineraktien wie HIVE..

Darüberhinaus ist das hier ein Diskussionsforum und dient dem gegenseitigen Informationsaustausch, wobei jeder, selbst "du" seine freie Meinung kundtun darf..!

Ergo s´dienen die hier ausgetauschten Informationen bzw. Inhalte ausschließlich Informationszwecken und ersetzen keine auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete fachkundige Anlageberatung.
Das heißt jeder ist angehalten eine eigene umfangreiche Recherche vor seinem Handeln durchzuführen.

Übrigens bozkurt, du kannst mich nicht übereugen..,
als ob du zu dumm währest zu verstehen,
das Valour nicht alleine von den FED- Maßnahmen, sprich Zinserhöhungen betroffen ist.

Das alternative Geschäftsmodell zu einem nicht existierenden DEFI-ETF
ist nach wie vor klasse und wird mit entsprechend langen Atem zum Erfolg führen,
da bin ich immer noch überzeugt davon.

Wobei meine Ausagen genauso wenig wie deine,
weder eine Kauf- noch eine Verkaufsempfehlung darstellen.

Ansonsten solltest dich langsam ebenfalls mal für deine Basherei entschuldigen und zwar bei all denen, die beispielsweise bei HIVE auf dich gehört haben als HIVE noch für 10 cent zu haben war und denen selbst heute noch dank deiner ewigen Basherei jede menge an zig-Prozenten an Gewinn entgangen ist..!!!    

8956 Postings, 4131 Tage ixurtBpzkurt..

 
  
    
10.06.22 23:49
ich bin hier wie andere vermutlich auch, erheblich in den Miesen..
da ist denn deine ewige inhaltlose Basher-Post und subtile Häme eigentlich nur noch schwer zu ertragen,
dein Beitrag #323 schlägt dem Faß allerdings den Boden aus..!

Dass ich mich für die Versäumnisse der FED entschuldigen soll,
ist zu dumm und lächerlich als das ich diese Aufforderung ernst nehmen würde..,

dass du mich hingegen, der ich hier ein finanzielles Fiasko ertragen muss,
also wie viele andere auch,
somit eine Art Sekundär-Opfer der FED bin..
mich qasi-Opfer jedoch zum Täter machen willst,
kann ich nur noch als "bitterböse Schickane" werten..!

Bozkurt7,
ich bitte dich endlich dein unglaubliches unverfrorenes "Cybermobbing" zu unterlassen..!!!  

Seite: Zurück 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben