ARERO nachhaltig

Seite 1 von 14
neuester Beitrag: 07.02.23 21:44
eröffnet am: 01.02.21 12:54 von: Gamrig Anzahl Beiträge: 341
neuester Beitrag: 07.02.23 21:44 von: Gamrig Leser gesamt: 77283
davon Heute: 49
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 | 14  Weiter  

1025 Postings, 2146 Tage GamrigARERO nachhaltig

 
  
    
01.02.21 12:54
Nun habe ich mich mit meiner Tochter entschlossen , jeder einen Sparplan einzurichten für den nachhaltigen Fond von Areo. Wir wissen, dass dieser nicht in einem Jahr Bäume ausreißen wird(Vermutung).  Doch für die Zukunft , denken wir, wird mehr auf der Erde passieren müssen ,damit Generationen vielleicht noch eine schöne Erde haben. Auch wenn die Rendite am Anfang nicht die Rendite des Marktes ist, so ist kein Ausgabeaufschlag gut und ein flexibler Sparplan ,wo man selbst monatlich je nach eigener  Finanzlage  Beiträge erhöhen oder minimieren kann ,nicht zu verachten. Wir finden diesen Fond spannend und auch zukunftsorientiert .In 10 oder 20 Jahren sieht vieles anders aus ,aber nichtsdestotrotz fangen wir am 1.2.21 an und selbst,wie es in Deutschland so ist, werden Nörgler,Besserwisser und erfahrene Trader dazu etwas zu beanstanden haben. Vielleicht? Unsere Strategie deckelt sich mit diesem Fond und jeder investierte ? ist ein ,für uns, gut investierter. Keine Gier und keine Angst  wird hier zum Erfolg führen, fernab von Leerverkäufer, von Wirecardbanditen und Hegdefondräuber! !  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 | 14  Weiter  
315 Postings ausgeblendet.

1025 Postings, 2146 Tage GamrigKeine Zeit

 
  
    
03.12.22 19:57
Momentan verfolge ich den Kurs des Arero n. nur nach Arbeit kurz,da ich zur Zeit sehr angespannt bin.Am Dienstag,den 6.12. ,also am Nikolaus ,werde ich mal die neue Statistik etc. ins Forum stellen.
Auf alle Fälle sind wir über 120? aber der Kurs ist nach wie vor weiter lohnenswert.
Bis zum Dienstag dann?  

1025 Postings, 2146 Tage GamrigDer letzte Monat

 
  
    
05.12.22 12:26
des Jahres 2022 hat nun begonnen.
Die Umschichtung innerhalb des Fonds Anfang November zu Gunsten Nordamerikas und zu ? Lasten? Europas wird sich wohl dahingehend besser entwickeln, solange der Krieg in der Ukraine anhält ,die Energie/ Rohstoffpreise auf sehr hohem Niveau  sind.Für uns ist auf alle Fälle das ? relativ aktiv gemanagte ? des Teams um Prof.Weber für diesen Fond goldwert,denn eigentlich ist dieser Fond für ins eine passive Anlage,  die ohne Ausgabeaufschlag / Rücknahmeabschlag   für uns kein Renditekiller ist, wenn mann nur von diesem Fond in seinem Wesen ausgeht!

Da es sich hier um eine langfristige Anlage von mindestens 10 Jahren handeln sollte ( ?und länger?),kann man natürlich bei Börsengewittern,selbst aktiv werden und auch hier bei Rücksetzern,die unter den Einstandswert gehen,temporär seine Monatsrate erhöhen oder diese 2 x ausführen lassen,wenn man diesen Sparplan über sein eigenes Depotkonto laufen lässt.Ich selbst,bin bei der Consorsbank und hier ist der Fond gebührenfrei seit Monaten und ich nutze die 4 monatlichen Möglichkeiten bei Bedarf zusätzlich Sparraten zu setzen.Fakt ist jedoch,wenn man in Sparanteile von über 20/30 Stück kommt,dann werden die positiven Effekte bei Börsengewittern klein sein,wenn mann da ? nur? mit kleinen Summen bis zu einem Anteil agiert.Dann ist der Sparplan mit konstanter Sparplanrate das bessere Ideal.Das kann aber jeder für sich entscheiden.  

1025 Postings, 2146 Tage GamrigDie neue Statistik

 
  
    
05.12.22 12:46
Am 2.12.22 hatten wir einen Kurs von122,46? und ein Fondsvermögen von 137.690.000 Millionen ?.
Vielleicht schaffen wir doch noch mein Wunschziel von 140 Millionen ? zum Jahresende , was am Jahresanfang etwas meine Wunschprognose war.
Vom 29.7.22 bis zum 2.12.22 ( 4 Monate und paar Tage) haben wir einen Zuwachs von 70000 Anteilen etwa zu verzeichnen, was grob   8.600.000 Millionen ? an Wert bedeuten.Das hört sich gut an und wir werden auf das Jahr natürlich wesentlich höher liegen,aber ich habe erst Ende July22 mit der Statistik angefangen.
Persönlich bin ich mit der Anteilsentwicklung sehr zufrieden,denn es werden viele Studenten und auch nachhaltig interessierte Investoren sich hier ? tummeln? und viele haben  Geld nicht  im Überfluss und nutzen mit Sparplänen die Chance hier,das Angebot von Prof.Weber und seinem Team ,sich Vermögen aufzubauen als ein  ein Standbein!
Noch ist aber dieser Fond jung und die erste  Mrd. Fondsvermögen weit entfernt,aber je mehr hier den Sinn verstehen,je mehr Investoren  den Ausgabe/ Rückname freien Fond für sich entdecken,desto stärker wird die Gemeinschaft,je konzentrierter der Blick in die Zukunft der Nachhaltigkeit,das Erkenen vom wahren Wert von Rohstoffen,Recycling ,grüner Energie   und alles das,was nachfolgende Generationen nie aus den Augen verlieren dürfen.Daher ist dieser junge Fond auch ein Generationsfond in meinen Augen!
 

1025 Postings, 2146 Tage GamrigStatistik

 
  
    
05.12.22 12:56
29.7.22    1.054.000      Anteile

18.8.22    1.066.000

2.09.22    1.081.000

6.10.22    1.089.000

3.11.22.   1.107.000

2.12.22.   1.124.000

Das ist nach meiner gleichen Rechnung ein Anhaltspunkt für alle Interessierten ,wie sich unser Fond entwickelt und man kann auch stark davon ausgehen,dass sich mehr Menschen dem Team um Prof.Weber   ,mit seiner Idee,  als Investor  anschließen und diesem Team auch ihr Vertrauen aussprechen durch ihre Sparpläne!
Es ist in meinen Augen für die Zukunft eine gute,entspannte Wahl!
Es gibt immer Fonds,die besser oder schlechter laufen,aber jeder hat seinen Traum,seine Vorstellung von einer vernünftigeren Welt  ,die nicht ? Wegwerfgesellschaft? heißen darf!  

1025 Postings, 2146 Tage GamrigAm Markt passiert

 
  
    
06.12.22 14:55
momentan nichts bewegendes.Ruhiges Fahrwasser,obwohl es in der Welt nicht nur militärische Probleme gibt.
Für Kursphantasien bleibt uns hier immer die Zukunft erhalten,weil wir das besparen,was in der Welt noch längst nicht behoben ist,die Wegwerfgesellschaften und das noch nicht gut entwickelte Recyclingsystem weltweit.Das wird wohl dauern,denn schon alleine ,wenn man aus den Urlauberressorts tritt und sich generell die Müllbeseitigung und das Desinteresse von Müllvermeidung ansieht, sind das Probleme,die allen mal auf die  Füße  fällen werden?Ich denke da an Ägypten.Das Land hat soviel zu bieten und lässt Müll gleich Müll sein.Aber es sind zuviele Stelken auf der Welt,auch Städte,die Menschen mal besiedelten,wo sich niemand um die Altlasten kümmert oder in den Ozeanen,durch die Versenkung von Schiffen aller Art mit Öl.Munition usw?
Was brauchen wir eigentlich Kriege ? Die Welt schafft das durch die Menschen schon alleine?.
Unsere Hoffnung liegt zwar hier auf einen kleinen Teil der Möglichkeit,die Welt anständiger zu machen,aber dafür müssten viel mehr Menschen in diese Fonds investieren,die wirklich sinnvoll sind?  

1025 Postings, 2146 Tage GamrigAllen Arero nachhaltig Sparer

 
  
    
10.12.22 08:46
wünsche ich morgen einen schönen dritten Advent.Die Zeit läuft.Bei uns hier sind 1 Grad Plus,grau,windstille?genau richtig zum entspannen?warten wir ab,ob es so kalt wird,wie vorhergesagt?
Der Fond sammelt sich in seinen  stetig steigenden Anteilen  zu einem Kurssprung.Es ist eigentlich logisch ( es gibt natürlich Dinge,die alles zu nichte machen,wie Atomkrieg und solch ein Mist?) aber davon gehe ich nicht aus?
Je mehr Anteile der Fond durch seine Sparer besitzt,desto größer werden die Ausschüttungen in diesem Fond und diese Ausschüttungen wiederum ,  kommen den Anteilen zu Gute.
Ich hatte jetzt im Dezember für mich zu meiner Rate sowieso eine optische Glattstellung  in diesem Fond gemacht.Ich hatte die Fondsanteile hinter dem Komma auf ?.., 5 Anteile  gezogen.Ist nur optisch und es war auch keine nennenswerte Summe?wir sprechen da nur von 17?.
Damit starte ich dann in den Januar 23.der erstmal meinen kleinen Dispo  nullt und die Jahressumme meiner Autoversicherung verdauen muss?.
Dann bin ich eh gespannt zum 31.12. mit wieviel Anteile ,Fondsvermögen wir das Jahr abschließen.
Der ? große? Bruder Arero Weltfond ist schon eine satte Größe,aber hier mit dieser momentanen  Anlegen ,haben wir die Möglichkeit noch beweglicher anzulegen,denn Milliarden zu bewegen ist wesentlich schwerer als  138 Millionen  ? .Und wie gesagt ,noch redet die Welt von Nachhaltigkeit,aber der richtige
Ruck fehlt noch.
Also allen ein schönes Wochenende mit Glühwein,faul sein oder  auch seine Aufgaben erledigen.
 

1025 Postings, 2146 Tage GamrigLetzte Sparrate 2022

 
  
    
16.12.22 20:07
Ich überlege,ob ich am 23.12. eine letzte zusätzliche Sparrate  am 19/20.12. aktiviere?
Weil viele da die Bücher zu haben und die Märkte gerade etwas schwächeln.
Unter 120? wäre wohl möglich.
Dann reicht es aber auch für dieses Jahr und die Sparplanzeit wird bleiben,solange die Zinsen steigen,bleiben die Aktienmärkte schwach und unser Geld wird mehr Anteile hier erhalten?
?und dieser sinnlose Krieg in der Ukraine muss aufhören?
 

10 Postings, 51 Tage Hatess56Re: ARERO nachhaltig

 
  
    
1
19.12.22 01:27
Es geht um einen Lebensraum, der von den Menschen angetrieben wird, es geht darum, sich miteinander zu verbinden (denn manchmal ist man, ohne um etwas zu bitten, wie der Superadler, der einen mitnimmt, von Dingen umgeben, die man nicht ändern kann, weil man nur fragen muss und einen Ausweg aus ihnen finden kann). Oder Sie können diesen Beitrag über Areo lesen: Ein Lebensraum, der von den Menschen angetrieben wird, mit denen er in Verbindung steht (denn manchmal ist man, ohne um etwas zu bitten, wie der Superadler, der einen mitnimmt, von Dingen umgeben, die man nicht ändern kann, weil man nur fragen und einen Ausweg aus ihnen finden muss). Oder Sie können es hier bekommen.  

1025 Postings, 2146 Tage Gamrig118? haben

 
  
    
21.12.22 14:26
mich veranlasst,doch zu morgen nochmal 60? zu investieren im Sparplan als Sonderrate .
Warum nicht? Sammeln und dann geballt an den zukünftigen Kurssteigerungen  mit wesentlich mehr Anteilen  teilnehmen. Ich werde zwar nicht  meinen Einstandswert damit besonders  senken,aber schaden tut es auf keinen Fall.
Dieses Jahr war sowieso durch den Krieg in der Ukraine ein gewaltiger Auslöser in der Welt mit veränderten zusätzlichen Problemen.Ein Teil ist die Inflation und die Straffung der Geldpolitik und das rasante Ansteigen der ? Pflichtausgaben? im Alltag ,egal wohin man schaute?.Energie,Kraftstoffe sind mit die Ursache für gestiegene Preisen in allen Bereichen unseres Lebens.
Gerade jetzt,wo weniger sparen können ,ist es wichtig die Investitionen nicht aufzulösen,zu stoppen ( wobei man mal aussetzen kann) ,es tut auch mal gut, zu überlegen,ob man immer alles kaufen muss,ob man dies oder das wirklich benötigt?
Wenn die Zinsumkehr kommt und die Verschuldung weiter steigt,wird die Gelddruckmaschine wieder angeworfen und die  Kurse steigen?bis zur nächsten Panik?.in Wirtschaft und in der Finanzwelt?
Es ist und bleibt immer ratsam Gold physisch zu besitzen.2g  Barren ,5 g Barren etc?
Gold ist? nur ? eine Versicherung gegenüber von unerwarteten Dingen in der Welt,in der Finanzwelt?
Wer sagt Euch,dass es nie zum Zusammenbruch von Währungen kommt?Selbst der Dollar ist eigentlich nichts Wert,wenn ihr Euch die Verschuldung der USA anseht?
Nie blenden lassen und selbst sich belesen.
Aber für mich ist die Nachhaltigkeit ein ? Muss? und auch die Streuung hier,daher morgen nochmal 60? in diesen Fond!

 

1025 Postings, 2146 Tage GamrigUmbenennung Arero nachhaltig

 
  
    
22.12.22 09:11
Der Newsletter Monat Dezember  wurde verschickt.
Die Neuigkeit ist,dass ab dem 1.1.23 der Arero Weltfond nachhaltig  in Arero Weltfond  ESG  umbenannt wird.Grund ist nicht eine geänderte Anlagepolitik,sondern die ? Vereinheitlichung?  in den Finanzmärkten der Nachhaltigkeit in ESG.
Also nicht wundern ab 1.1.23.
 

1025 Postings, 2146 Tage GamrigDieses Jahr passiert

 
  
    
27.12.22 12:41
nicht mehr viel.Die Sparpläne sind durch und ich habe nur mal so vom 22.12. eine Statistik gemacht , wobei hier noch der 23.12. fehlt,wo die letzten Sparraten eingezogen werden?.Wie gesagt,Anfang des Jahres werden wir sehen,was es 2022  an Anteilzunahme gab und welches Fondsvermögen erreicht wurden..
Am 22.12. hatten wir eine Anteilsmenge von 1.139.000  und ein Fondsvermögen von 134,61 Millionen ??
Am 2.12. hatten wir noch1.124.000 Anteile?es ist ein guter Zuwachs und durch den gefallenen Kurs konnten bei gleicher Rate oder bei zusätzlicher Investition im Dezember 15000 Anteile dazu kommen.
Es ist schon okay!
Wir sammeln und sammeln auf diesem Kursniveau Anteile  und schaffen die Voraussetzungen bei besseren Marktbedingungen einen ordentlichen Schritt nach vorne zu machen.
Ich weiß nicht,wielange,wir dieses Niveau haben,aber unter 120? bleibt der Kurs unsere Chance unser Geld,was übrig ist,was  sicherlich nicht üppig ist ,für die Zukunft gut anzulegen!  

1025 Postings, 2146 Tage GamrigJahresende 2022

 
  
    
30.12.22 14:23
Liebe Arero nachhaltig Sparer, Euch allen habt Dank dafür,dass ihr diesen Fond bespart.Auch wenn uns der Kurs und das Fondsvermögen nicht zufrieden stellt,so bleibt dieser Fond zukunftsträchtig und der Zeit Voraus.
Das Börsenjahr 2022 war kein Erfolgsjahr in breiter Front.Verluste von mehr als 20% waren und sind keine Seltenheit.Der Krieg in der Ukraine zeigt deutlich,was unsere moderne Zeit nicht braucht und wie die über Jahre aufgebauten Verhältnisse einer globalen Wirtschaftswelt zerstören.Corona gab den Start und der Krieg zerstört sämtliches Vertrauen und Verlässlichkeit der Partner in den verschiedensten Ländern  der Erde,nur ,weil Machtansprüche und Veränderungen des Willen der Menschen nicht hingenommen werden.Es wird gemordet,Menschen streben eines sinnlosen Krieges,Glauben in alter Hierarchie lässt Menschen  umbringen usw.
Es ist schade ,was in diesem Jahr 2022 passierte!
Wollen wir sehr hoffen,dass 2023 ein Jahr der Besinnung und des Friedens werden und die Machthaber auf den Teppich des Lebens zurückkehren,statt Milliarden in Rüstung und Krieg zu stecken und Ressourcen vernichten!
Dieser Fond stellt im  momentanen Kurs eine wunderbare Möglichkeit dar, weiter sein Vermögen anzusparen ,  auch wenn es schwer fällt.
Ich werde erst ab 2/2023 weiter hier sparen.Der Grund liegt an den vielen zusätzlichen Sparraten in diesem Jahr und der Kostenfaktor zu Weihnachten und dann gleich im Januar mit verschiedensten Abbuchungen von Versicherungen.
Mein Ziel soll 2023 20 Anteile sein.Momentan liege ich knapp über 12.Vieles hängt ja von der Kurshöhe ab.
Man kommt eher zum Ziel,wenn man nicht nur bei Höchstkursen kauft,also ist die Zeit genau richtig.Also 8 Anteile sind  mein Mindestziel für 2023!
 

1025 Postings, 2146 Tage GamrigAbschlussstatistik 2022

 
  
    
30.12.22 14:40
Am 29.7.22 fing ich mal an , mit einer Statistik zu diesem Fond mit meinem  Verständnis nach gleichem Verfahren,also auch vergleichbar.Ich möchte allen zeigen ,wie sich der Fond entwickelt.
Vorab ,das Fondsvermögen am 29.12.22 war nicht hoch,nur 132.980.000 ?  aber das gewaltige Anteilsvermögen,was sich in den letzten Monaten durch die schwachen Börsen,lassen erahnen,was passiert,wenn diese Anteile steigen ,sollte die Börse Fahrt aufnehmen?es kann nächstes Jahr sein ,in 3 Jahren ,in 5 Jahren aber es wird eine Steigerung geben ,wo jeder ,der weiter konstant spart,selbst seinen Erfolg hier sehen wird!
29.07.2022   1.054.000 Anteile

06.10.2022   1.089.000 Anteile

29.12.2022   1.139.500 Anteile

Vom 29.7. ( Anfang meiner Statistik) bis zum 29.12.22 kamen 85500 Anteile dazu, was monatlich betrachtet ein Durchschnitt von 17100 Anteilen bedeutet.Sicherlich war für diese monatliche Steigerung auch der Kurs unter 120? verantwortlich?mehr Anteile bei gleicher Sparrate ?.zusätzliche Käufe von Anteilen bei niedrigeren Kursen?
Wenn man auf dieser Basis,  2023 hochrechnet,was natürlich eine kleine Spielerei ist ,müssten wir etwa bei 1.345.000 Anteilen liegen?.aber wenn der Kurs weiter fällt ,ist mehr möglich oder umgekehrt.Es hängt eben von so vielen Dingen ab,Vernunft,Glück,Frieden oder Krieg,Krieg,Unvernunft,Infletion usw?
Also allen einen guten Rutsch ins 2023 iger Jahr und vor allem GESUNDHEIT.  

1025 Postings, 2146 Tage GamrigAn die Umbenennung 2023 denken

 
  
    
30.12.22 14:44
Arero Weltfond nachhaltig heißt  ab 2023: Arero Weltfond ESG?.  

1025 Postings, 2146 Tage Gamrig2023

 
  
    
01.01.23 07:20
Ein neuer Start und neues Glück?
Wer das Getriebe der Finanzwelt nicht versteht oder diese Zusammenhänge in vollster Vielfalt verschmäht,ist und bleibt angehalten,für Unwetterlagen,ob privat, ob in der Börsenwelt immer einen Teil gerade in Unwetterzeiten auch anzulegen,was nicht jeder versteht?aber es gibt auch gute Zeiten ,wo sich gerade eine kontinuierliche Investition in miesen Zeiten plötzlich zu unverhoffter Stabilität im Depot führt.
Wie gesagt,mein Ziel hier sind 20 Anteile in diesem Jahr von momentan 12.Es werden schwierige Zeiten und dennoch ist mit Disziplin viel möglich.
Also allen entspannte Stunden heute nach der gestrigen Nacht.  

1025 Postings, 2146 Tage GamrigDie Sparfonds

 
  
    
06.01.23 06:49
im allgemeinen , tun sich nach wie vor schwer.
Es gibt zwar Ansätze,aber  es bleibt bei keinem konstanten Anstieg und von den Höchstwerten sind viele Fonds noch ein Stück entfernt.
Viele Fonds kauften im Januar dazu,der Arero hier hat im Nov. und im Mai seine Anpassungen .
Jetzt muss abgewartet werden,wie sich die Zinsfront und dieser sinnlose Ukrainekrieg entwickelt,
Ich beobachte auch die Lage an den Rohstoffmärkten,die zur Zeit gebremst verlaufen und auch negativ zum Kurs beitragen .Zukunftstechnisch bleiben Energien wichtig ,die nicht fossil sind und auch der Wasserstoff wird nicht ohne Auswirkungen bleiben.
Fazit ,unter 120? bleibt der Arero nachhaltig ( ESG) ein Kauf .Ich fange ab 1.2. wieder an und denke,da an 60?  , um mein Ziel von 20 Stück Ende des Jahres zu ersparen.
Wie schon gesagt,die Kosten im Januar und die Nachwirkungen von Weihnachten haben mir einen Monat Sparpause verordnet,aber hatte 2022 zusätzliche Raten bespart.
 

1025 Postings, 2146 Tage GamrigDer Markt

 
  
    
09.01.23 08:00
will nach oben und die Zeit könnte dann einen Kurssprung bringen,wenn klar ist,wann die Zinsen ihre Kehrtwendung machen werden und mit welcher Inflation  die Zentralbanken ? leben? wollen?.bezweifelt wird 2% Inflation,denn dafür sind die Staatsausgaben generell zu hoch und der Schuldenberg mann nur durch Inflation im ? machbaren Bereich noch funktionieren? und man  sieht es auch schön am Goldpreis ( obwohl der Papiergoldhandel gegen Gold ? kämpft?). So kostet heute eine Unze Gold 1759? und hat sich seit Einführung des ? sehr stark dem Ausgabenmarkt der Staaten angepasst,obwohl  hier noch mehr Faktoren eine Rolle spielen.
Der Arero hier,ist auch mit einem Anteil als Sicherheit im Gold investiert und auch hier will der Kurs hoch,nur die Zeitverzögerungen und  der Krieg sowie  einzelne staatliche Faktoren ( Energie etc.) lassen uns noch den Abstand vom  Allzeithochs  diese Kurse  langsam verändern.
Der Aktienmarkt liegt bei 14700 und bis 16000  sind die Abstände von 12000 gekommen,nicht fern.Es heißt für uns,wer die ganz guten Zeiten mit niedrigeren Kursen nutzte und noch zum Teil nutzt,hat beste Chancen dann rückblickend, sich zu freuen,was aus seinem ersparten Geld geworden ist.
Weiter den Merkt beobachten und Chancen immer nutzen,wenn es Rücksetzer gibt und bei Höchstwerten die Raten nicht unbedingt erhöhen, sondern Konstanz halten.  

1025 Postings, 2146 Tage GamrigLagerbestände Rohstoffe

 
  
    
10.01.23 15:02
In dem heutigen Artikel auf ? Goldseiten? unter ?.aktuelles/ News?geht es u.a. auch um Rohstoffe?
Interessant ist für uns die Tatsache,dass die weltweiten Lagerkapazitäten oder auch Lagerbestände von wichtigen Industrierohstoffe ein sehr sehr niedriges Niveau momentan haben. Rohstoffe hatten in letzter Zeit eine relative niedrigere  schwankende Volatilität und jeder ? Schub? an Konjunktur oder vielleicht nach der Zinswende stattfindenden neuen ? Hilfsfonds? der FED ,der EZB können dann die Kurse von Rohstoffen stark steigen lassen.Auch Gold wird weiter steigen ,was am Anfang des Jahres schon mit einem Kurssprung zu verzeichnen war.
Keiner weiß , was der Krieg noch bringt in der Ukraine,was China um Taiwan herum ? absolviert? militärisch, was in Nordkorea etc. noch gemauschelt wird mit immer neuen Waffen?
Die unbekannten Variablen sind momentan nicht lösbar,daher bleiben den  Wirtschaftsaussichten nur die Hoffnung auf ? Gutes?.
Diese Fondsniveau läuft seitwärts im Großen und Ganzen und bedeutet Basisanteile ersparen bis endlich der seitlich verlaufende Kurskorridor mit einem endgültigen Ausbruch verlassen wird!  

1025 Postings, 2146 Tage GamrigDer Januar

 
  
    
11.01.23 06:33
wird wohl uns die 120? bringen,aber ob es schon ein nachhaltiger ? Sprung? ist,bezweifle ich momentan,da ja überhaupt keine positiven Signale aus den Geschehnissen in der Welt gibt,ob Zinsmarkt,Krieg etc?
Vielleicht und das wird wohl so sein,werden diese ungelösten Dinge uns diese Seitwärtsbewegung liefern,obwohl der Dax und Dow so schlecht nicht laufen.Aber alles ist ja hier etwas zeitversetzt.
Die Regierung arbeitet ,wenn man das Ohr  mal bei den Nachrichten hat, am Rentensystem.Es wird Änderungen geben.Wie diese aussehen,wissen wir nicht,aber ich kann mir eine variables Renteneintrittsalter mit mehr Abschlägen aber auch mit höheren Reizen,wer länger arbeitet ,vorstellen?.doch die private Vorsorge wird mehr und mehr zur Pflicht,auch wenn der Staat mit einem Staatsfond die Renten mitfinanzieren könnte ,was sich aber erst in 10/20 Jahren  auswirken wird,wenn mehr Milliarden in diesem Fond sind?.ob das Rentenniveau gehalten wird,ist auch fraglich.
Wichtig bleibt für jeden ,so früh wie möglich anfangen zu sparen  und zwar  nicht mit Hilfe des ? Kopfkissens? sondern mit Investitionen  in die Wirtschaft mit Zukunftsaussichten , wie hier!
Bleibt am Ball,streut in 3/4/5 Anlageklassen,wer kann.Kauft etwas physisches Gold als Finanzversicherung für unvorhersehbares, aber macht etwas.  

1025 Postings, 2146 Tage Gamrig120?

 
  
    
16.01.23 19:56
Die 120? sind so die Schallmauer ,darüber eigentlich ein ? Muss? und darunter wird der Wert und die Notwendigkeit in allen Lebens- und Wirtschaftsbereichen nicht erkannt!
Selbst dieser Ukrainekrieg ist eine Schande!Ich beziehe mich mal nicht auf das Leid der Menschen dort mit allen Verlusten in der Zivilbevölkerung und bei den Soldaten beider Seiten.Nein,dieser  
Rüstungswahn vergeudet,verschleudert  Ressourcen    und ? verballert? Energie zur Herstellung von Waffen,schwerem Gerät?Für was diese Sch?.Das ist krank und zeigt den wahren Charakter weniger Politiker,Diktatoren auf,die durch  diesen Machthunger und Scheinheiligkeit, nur  Unheil auf die Erde bringen,die wir nur 1 x besitzen!Pfui,kann ich da nur sagen.

Der Arero hier ist in seinen Anteilen so aufgestellt,das diese sich ergänzen .Sinkt der Wert der Aktie können Gold und Rohstoffe diese auffangen etc.
Rohstoffe haben momentan einen kleineren Rücksetzer,was dann zu niedrigeren Endpreisen der Waren führt.Eigentlich komisch,denn Rohstoffe auf der Erde werden weniger,werden verbraucht?.es wird aber der Punkt kommen, an dem mann fast nur von Recycling neue Waren herstellen kann.Die Müllhalden der Wegwerfgesellschaften in den 60/70 iger Jahren  beinhalten viele Wertstoffe,da man mit seinen Gedanken
nicht den Wert des Mülls erkannte,Buntmetalle , Schrott usw.
Es bleibt zu hoffen,dass es einen gewaltigenSchub gibt,um Verfahren des Recycling  schnellstens in die Tat weltweit  umsetzt und statt Panzer, diese Energie dafür nutzt.
Ich sehe persönlich in diesem Fond weit mehr Potenzial,als diese 120?.Der wahre Wert ,ich meine  hier den Zugzwang der Menschheit eine Recyclingindustrie  aufzubauen  ,als enorm an! Warum sollten hier nicht mal 200/300? stehen?Die Notwendigkeit von Nachhaltigkeit besteht nicht im Quatschen oder bei jedem Werbespott  zu erwähnen,sondern am wirklichen ? Machen? !  

1025 Postings, 2146 Tage GamrigEnkel

 
  
    
17.01.23 16:12
So,ab 23.1. bespart nun auch mein Enkel mit 3 Monaten den Areo nachhaltig mit 100? monatlich.
Er hat ja nun sein Leben noch vor sich und seine Eltern sehen das genauso mit der Nachhaltigkeit,die immer mehr in den Vordergrund treten wird.
Es sind aber nicht nur junge Menschen,die den Sinn der Nachhaltigkeit erkennen.Aber Fakt ist doch,desto mehr hier sparen,desto mehr ist Prof.Weber mit seinem Team in der Lage für alle hier,einen immer größeren Beitrag zu leisten für die Zukunft .
Meine Tochter und ich sind dann ab Februar wieder dabei und wir haben ja unsere Ziele für 2023 festgelegt.  

1025 Postings, 2146 Tage GamrigZwischenstatistik

 
  
    
17.01.23 22:22
Am 17.1.23
1.154.000 Anteile  / Fondsvermögen: 139 Millionen  

13 Postings, 21 Tage eigenwilligelmaLöschung

 
  
    
19.01.23 11:31

Moderation
Zeitpunkt: 20.01.23 15:11
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

1025 Postings, 2146 Tage GamrigVolatilität

 
  
    
21.01.23 08:17
hier im Fond ist nicht hoch,dafür ist es ein Mischfond,der aber steuerlich als Aktienfond gilt, und vorallem eine passive Geldanlage ist mit einigen Absicherungen im Portfolio.
Wir haben zwar wieder die 120? überschritten und werden wohl Montag kaum Rücksetzer erleben,aber der Kurs ist  in meinen Augen weit unter den Möglichkeiten in der Zukunft.Wie schon erwähnt,stelle ich mir hier Kurse jenseits von 200 ? vor,weil einfach noch nicht der Ruck durch die Gesellschaft  und vorallem der Regierenden ,so wie es notwendig sein muss, gekommen ist.Diese Nachhaltigkeit umfasst alle Bereiche des Lebens einschließlich einer Recyclingwirtschaft ,die im großen Stil alles dem Kreislauf zufügen kann.Aber davon sind wir noch weit entfernt?alles zu klein,nicht genug ausgebaut und auch weltweit noch in den ? Babyschuhen??
Daher weiter Grundlagen hier mit seinem Sparplan schaffen,damit dieser Fond im Vermögen steigt und entsprechende Projekte forciert bzw. schneller verwirklicht werden können und zuallerletzt für nachkommende Generationen auch zur Verfügung stehen?Rohstoffe,Lebensstandard ,grüne Energie,saubere Luft,reine Meere und Flüsse,Plastikreduzierung und und und..
Dafür lohnt es sich hier zu investieren  und man wird davon profitieren!  

1025 Postings, 2146 Tage GamrigStatistik

 
  
    
07.02.23 21:44
29.07.22  1.054.000 Anteile
06.10.22  1.089.000 Anteile
02.12.22  1.124.000 Anteile
07.02.23  1.196.000 Anteile

Es geht stetig voran.Man sieht es auch am Fondsvermögen: 7.2.23 :  144.910.000 ?.
Der Kurs ist noch in guter Investitionskurs und  dieser Fond hat seine Zukunft noch vor sich.Aber leider hat die Welt mit soviel anderen Problemen zu kämpfen,dass eigentlich die Nachhaltigkeit oft mehr in Werbesprüchen enthalten ist,als die Realität es haben müsste.
Dieser Fond wird noch viel Geld benötigen,um entsprechende Zukunftsbranchen  zu stärken und legt daher auch Ausschüttungen hier wieder an.
Wir sind in der Familie nun 4 ,die hier arrangiert sind und der jüngste Investor ist 4 Monate alt?.
100? vom Kindergeld fließen monatlich hier rein von ihm?
Jeder hat hier  die Chance ,passiv sein Geld anzulegen und bei der Consorsbank ist er nach wie vor kostenfrei.Die Investklassen des Fond sichern sich hier gegenseitig ab und das ist gut so.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 | 14  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben