UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.543 0,5%  MDAX 34.825 0,3%  Dow 35.677 0,2%  Nasdaq 15.355 -0,9%  Gold 1.793 0,6%  TecDAX 3.796 0,4%  EStoxx50 4.189 0,8%  Nikkei 28.805 0,3%  Dollar 1,1642 0,0%  Öl 85,8 1,2% 

Bilanz der Ära Merkel - Pro und Contra

Seite 2 von 9
neuester Beitrag: 19.10.21 18:27
eröffnet am: 12.12.20 14:05 von: klimax Anzahl Beiträge: 222
neuester Beitrag: 19.10.21 18:27 von: Lionell Leser gesamt: 23364
davon Heute: 1
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  

9591 Postings, 3089 Tage klimaxzitat deluxxe 10213, GG-Thread

 
  
    
16.12.20 23:56
https://www.ariva.de/forum/...eutschland-571393?page=408#jumppos10213
--------------------------------------------------

+++ Hier sind nochmal die besten Argumente, warum man die Konsensparteien wählen sollte ++++

Alles und jeder darf kommen, ob mit Pass, ohne Pass, gefälschten Pass oder vielen verschiedenen Pässen. Und dann so lange bleiben, wie es jeden Glücksritter beliebt.
Eine Registrierung ist erst in Deutschland möglich und Mehrfachregistrierungen passieren nun mal.
Flucht endet dort, wo man erstmals sicheres Hartz4 erreicht.
Unsere neuen Sofortrentner sollen sich in unserem Sozialsystem zu Hause fühlen, denn sonst müssten die Regeln des Zusammenlebens täglich neu ausgehandelt werden.
Asyl wird auch straffälligen Asylanten gewährt.
Der Ruf nach Asyl kennt keine Höchstgrenzen.
Wohlstand für alle ist ein Menschenrecht.
Grenzschließung ist unmöglich, Grenzkontrollen sind unmöglich!
Die Anzahl der Abgeschobenen ist nicht mit der Anzahl der Asyl-Folgeanträge identisch! Denn sie differiert um ein paar hundert Personen.
Mit D-Mark und kontrollierten Außengrenzen war Deutschland nur deshalb Exportweltmeister, weil es den Absatzmarkt China noch nicht gab.
Den Flüchtlingen droht in Libanon, in Jordanien und der Türkei Gefahr für Leib und Leben, insbesondere den Männern, weshalb diese bei der Flucht nach Deutschland mehr Eile an den Tag legen und hier eher eintreffen.
Familiennachzug ist nicht das Unwort des Jahres geworden. Denn auch wenn man später umzieht, kann das noch Flucht vor akuter Gefahr sein.
In Europa ist nur noch Deutschland sicher.
Unser Asylverfahren stellen wir jederzeit auf den Prüfstand, indem wir sogar die Bundeswehr untersuchen, ob unsere Soldaten politisch verfolgt werden.
Kriminelle Asylbewerber benötigen unsere besondere Unterstützung, weshalb die dauerhafte Duldung unumgänglich ist.
Moslems sind körperlich früher entwickelt, weshalb unbegleitete Minderjährige auch schon Vollbart haben können.
Islamische Analphapeten mit patriarchalen Frauenbild sind eine Bereicherung für Deutschland.
Sicherheit ist gewährleistet, wenn man eine Armlänge Abstand hält.
Unsere Statistiken sind nicht geschönt. Die Kriminalitätsrate sinkt stündlich, weshalb wir Polizeikräfte abbauen konnten.
Es gibt keine Auffälligkeiten oder eine Zunahme von Sexualdelikten. Man sollte den 257479zigsten Einzelfall nicht pauschalisieren.
Kriminaltourismus ist kein Problem. Mit wenigen Baumarktriegeln kann man sich und sein Haus schützen.
Die Gewalt von linken Aktivisten kann man getrost vernachlässigen, alles nur aufgebauscht. Es gibt noch keine Toten.
Nein, es gibt keine vorgefertigten Textbausteine, wenn wir wieder mal unsere Trauer und Anteilnahme für Anschlagsopfer und deren Angehörigen bekunden müssen. Dafür sind diese Vorkommnisse noch nicht häufig genug.
Deutschland ist auf den Import von Fachkräften aus der dritten Welt angewiesen.
Das "demographische Problem" löst man, indem man Einwanderer zu Sofortrentnern macht.
In Deutschland ist jede Menge Platz für Einwanderer aller Art. Man sollte sich von Wohnungsnot, überfüllten Großstädten und Knöllchen an Windschutzscheiben, von Fahrern, die die Parkplatzsuche entnervt aufgegeben haben, nicht täuschen lassen.
Im restlichen Europa herrschen nur noch die Nazis.
Das deutsche Sozialsystem ist unerschütterlich und für alle da.
Dauerhafte Griechenlandsubventionen sind alternativlos.
Wir Deutschen retten ganz allein das "Klima", weil wir Überbevölkerung begrüßen.
Integrationskosten für Muslime und Islamisten sind kein Problem, wir nehmen das Geld aus der Steckdose.
Kinderehen gehören nun auch zu Deutschland. Sie verhindern die europäische Inzucht.
Mazedonien kann die Grenze ruhig wieder öffnen, auf unseren bezahlten Freund und Partner Erdogan ist Verlass.
Visafreiheit für Kurden und Türken ersetzen wir einfach durch Asyl.
Wir lassen uns unsere parlamentarische Demokratie nicht durch Volksabstimmungen von unmündigen Kindern kaputtmachen.
Es gibt keine Zensur auf Facebook. Man sollte nur die Nettikette gegenüber der Regierung einhalten.
Auch der deutsche Steuerzahler sollte die Asylindustrie begrüßen. Es werden Jobs weit jenseits des Mindestlohns geschaffen und trägt so zur Rekordbeschäftigung bei, die nicht prekär ist und sauber in die Statistik eingetragen werden kann.
Das Wahlrecht wollen wir auf 14 Jahre herabsetzen, damit uns auch minderjährige und unbegleitete Flüchtlinge, die wir rasch einbürgern wollen, wählen können.
Wir schaffen bis der (P) riester kommt.
Die Grundsicherung mit 73 ist vielleicht sicher.
Wer als Rentner monatlich 600,- Euro bekommt ist nicht arm, immerhin muss ein EU-Abgeordneter dafür 2 Tage Anwesenheit vorgaukeln.
Die restlichen Industriestaaten wollen einfach nicht verstehen, dass eine Energiewende ohne Subventionsgrab nicht möglich ist.
Selbst beim Stromabsatz sind wir Exportweltmeister, auch wenn wir dafür Abnahmeprämien zahlen müssen.
Steuergeldverschwendungen sind die absolute Ausnahme. Das belegen unsere kostengünstigen Erhebungen, die wir täglich durchführen.
Wir lehnen die Diätenbremse ab, weil die politischen Fachkräfte sonst in einem anderen Plenarsaal schlafen.
Sozialer Wohnungsbau ist nicht erforderlich, wir haben die Mietpreisbremse.
Klar sind wir für Frauenquote, andernfalls müsste man ja Ministerien wie die Landesverteidigung nach Kompetenz besetzen.
Die Bürger*innen benötigen dringendst geschlechtsneutrale Toiletten, andernfalls würden sich Ritter*innen einer Flut von Diskriminierungsklagen entgegen sehen.
Nein, die EU besteht nicht aus einem Wasserkopf von hochbezahlten Bürokraten. Diese Posten wurden geschaffen, damit die EU-Nettozahler sicher sein können, dass ihr Geld in der EU nicht unkontrolliert verstreut wird.
Unsere Gerichte urteilen nach gesundem Augenmaß, es gibt keine Kuscheljustiz. Das belegen die Urteile gegen GEZ-Beitragsverweigerer klar und deutlich.
Terroristen lassen wir aus taktischen Gründen erstmal mit viel Toleranz über unsere offenen Grenzen rein, damit wir sie nachher mit Vorratsdatenspeicherung, dem Zwang zum elektronischen Zahlungsverkehr (Bargeldverbot) und Toll Collect Maut-Systemen besser enttarnen können.
Unsere atemlosen Journalisten hetzen auf der vorbildlichen Suche nach dem nächsten Skandal durch Chemnitz, denn diese Hetzjagden kann auch Herr Maaßen nicht abstreiten.
Es gibt keine gehäuften Auszeichnungen für Gesinnungsjournalisten. Sie werden nur dann prämiert, wenn die Verbreitung unserer Wahrheit nicht als offensichtliche Fake-News vom Volk wahrgenommen wird. Relotius war ein bedauerlicher Unfall.
Wir mussten das Bankgeheimnis abschaffen, damit wir zeitnah feststellen können, wer versehentlich zu viele Sitzungspauschalen erhielt.
Niemand hat die Absicht, den Diesel zu verbieten. Wir Deutschen haben allerdings die zentrale Aufgabe, die Planetin zu retten.
Die CO2-Steuer ist kein Migrantensoli. Nein, wenn die Deutschen mehr Geld in die Staatskasse einzahlen, wird das Klima des Planeten gerettet.
Die Höhe der Bußgeldeinnahmen im Staatshaushalt können wir nicht nach Belieben steuern, weshalb wir das Geld auch nicht für soziale und gemeinnützige Zwecke verwenden können.
Wir können die Bürokratie nicht abbauen, weil wir sonst lukrative, steuerfinanzierte Verwaltungsposten verlieren. Massenarbeitslosigkeit wäre die Folge.
Wir unterschreiben den Migrationspakt nur deshalb, damit er für uns unverbindlich bleibt. Ist doch logisch.
Ihre Gesundheit ist uns sehr wichtig. Deshalb halten die Beamten bei einer Verhaftung zur Durchsetzung des Corona-Bußgelds, bei dem unmittelbare Gewalt angewendet muss, immer den Sicherheitsabstand von 1,50 m ein.
In Deutschland haben wir Fachkräftemangel. Insbesondere in den Bereichen Politik, Flughafenbau und Kraftwerksturbinen ist die Not am größten.
Der stabile Euro wird bald die Welt-Leitwährung sein, weil wir ihn weltweit großzügig verteilen und drucken.
Der Brexit war nur ein Ausrutscher. Die Briten haben noch nicht erkannt, wie dreckig es den Schweizern und Norwegern geht.
Unsere Medien sind objektiv und kommen jederzeit ihrem Informationsauftrag unvoreingenommen nach.

Ihr schafft das, basta !

www.welt.de/politik/deutschland/...liennachzug-ausweiten.html
 

4684 Postings, 678 Tage qiwwiKann #23 nur zustimmen - alles richtig gemacht

 
  
    
17.12.20 01:27
...selbst bei dem Ausstieg aus der Kernkraft würde ich das heute sagen, angesichts der mittlerweile erreichten Kapazitäten bei der regenerativen Energieerzeugung. Hapern  tut es noch an den Speichermöglichkeiten, aber mit der Wasserstofftechnologie wird auch das Problem lösbar.

Und btw:   Daß die Briten (...mit knapper Mehrheit...) für den Brexit gestimmt haben, ist nicht Merkel anzulasten; verantwortlich dafür ist der Traum von der Weltmacht, dem man in UK immer noch nachhängt.    Aber Weltmacht sind sie lange nicht mehr und werden es auch nie mehr werden.  Und die real gewesene Chance auf eine Führungsrolle in der EU haben sie damit auch in den Wind geschlagen.   Sie sind stattdessen ausgetreten unter Absingen schmutziger Lieder, ja sie drohen sogar den frz. Fischerbooten mit Einsatz ihrer königlichen Marine - was einem Tritt in den Hintern der Franzosen gleichkommt. So blöd muß man erst mal sein...  

4684 Postings, 678 Tage qiwwi# 26: Du hast was Wichtiges vergessen:

 
  
    
1
17.12.20 01:31
Du hast nicht geschrieben, wer Schuld hat, wenn es morgen regnet.  

9591 Postings, 3089 Tage klimaxDE brutal abgekackt....

 
  
    
1
17.12.20 13:24
https://www.ariva.de/forum/...eutschland-571393?page=411#jumppos10287
--------------------------------------------------
Deutschland und Südkorea
Publiziert am 13. Dezember 2020 von Schw

Der Soziologe Gunnar Heinsohn ist international anerkannter Wissenschaftler in Sachen Migration (Youth Bulges), Genozid (Ideologie) und Bildung (Science). In seiner jüngsten Vergleichsstudie (siehe unten) mit dem immer noch geteilten Südkorea zeigt er den erschreckenden Rückschritt von Deutschland auf.
Wie erschreckend, das verdeutlicht Heinsohn am Beispiel der ?4IR-Patente? (einen Begriff, den die meisten Deutschen im Gegensatz zu ?Gender? oder ?Quote? nicht einmal kennen dürften): Seoul mit 9,9 % der 4IR-Patente zählt noch vor Tokio mit 9,8 % zu den Top-Städten weltweit, wogegen München mit 1,1 % und Stuttgart mit 0,9 % hoffnungslos tief unten im globalen Ranking der Hightech-Cities angesiedelt sind.
.
Was tun? Am Geld allein liegt es nicht: Deutschland gibt 3,2 % des BIP für Forschung und Entwicklung aus ? wie Japan, nur knapp hinter Südkorea mit 4%. Es liegt am maroden deutschen Schulsystem, das immer mehr Schüler mit immer höheren Bildungsab-schlüssen versorgt, hinter denen aber immer weniger Fähigkeiten stehen: Kulturtechniken Lesen, Schreiben, Rechnen und Computern mangelhaft. Grobe Vernachlässigung der mathematisch-naturwissenschaftlichen Bildung.

In Südkorea, China und Japan hört man von einer ?Lust auf Innovation? der Schüler im Zusammenhang mit Mathematik, Programmieren, PC, Technologie, ? Im Gegensatz dazu scheint hierzulande alles, was nur im entferntesten mit Science bzw. MINT zu tun haben könnte, mit öde, langweilig, altmodisch, unweiblich, streberhaft und neuerdings sogar mit rechts konnotiert zu sein. Dummheit ist in. Antworten wie ?weiß ich nicht?, ?keine Ahnung?, ?wie bitte??, ?Moment, da muß ich erst googlen?, ?nie gehört?, ?7 mal 12 ? wo ist das Handy?? und ?? tut mir leid? signalisieren Verblödung.
Zudem zieht das schlechte Schulsystem auch das nachgelagerte Berufsbildungsystem (duales System) wie auch das Hochschulstudium nach unten.
.
Neben der Schulmisere führt Gunnar Heinsohn noch einen weiteren Punkt an: Jahr für Jahr wandern immer mehr gut gebildete und leistungsfähige Bürger unter 40 aus
www.dw.com/de/...derer-%C3%BCberwiegend-akademiker/a-51533409 , während immer mehr funktionale Analphabeten als sog. Flüchtlinge einwandern: ?Wie schlechtes Geld gutes Geld verdrängt, so verdrängen schlecht qualifizierte Migranten gut qualifizierte Einheimische. Die Besten erkennen diesen Zusammenhang zuerst.? Deutliche Worte, die Prof. Heinsohn mit den Zahlen der ihm verfügbaren Statistiken wissenschaftlich belegt.
13.12.2020
.
.
Hightech: Deutschlands Abschied, Koreas Aufstieg
Im Jahr 1994 führt Deutschland 22:1 gegen Südkorea bei den scharf gesiebten PCT-Patentanmeldungen. 2019 steht es 1:1. Die Ostasiaten mit heute 50 Millionen Einwohnern haben einen damals hoffnungslos wirkenden Rückstand gegen mittlerweile 83 Millionen Deutsche furios aufgeholt.

....(weiterim artikel)
www.freiburg-schwarzwald.de/blog/deutschland-und-suedkorea/  

1829 Postings, 570 Tage tschaikowskyDer Ausstieg aus der Kernkraft

 
  
    
1
17.12.20 20:35
war insofern idiotisch, als sie selbst noch ein paar Wochen vorher über Röttgen die Verlängerung der Laufzeiten hat verkünden lassen (revolutionäres Energiekonzept). Denn die AKWs seien sicher.

Dann passierte der Unfall in Japan: Seebeben und Tsunami. Fukushima.
Und urplötzlich sind Deutsche AKWs doch nicht sicher. Aha. Die Physikerin kommt also zu neuen Erkenntnissen.
Das ist es, was mich so nervt. Dieses Umfallen.

Genauso die Grenz-Nicht-Schliessung. Kostet den Steuerzahle richtig viel Kohle und hat nichts gebracht.

Dazu ihre verbalen Verlautbarungen. No beef, sagen die Amis. Sie sagt einfach nichts wirkliches. Eine gute Taktik? Ja - für sie selbst vielleicht. Aber dafür ist sie nicht Kanzler. Sie ist für UNS da; und - sorry - das kommt mir nicht so vor.

Ich sehne den Tag herbei, an dem ich wieder einen anderen Kanzler habe. Und ja, wenn es schon CDU sein wird, dann bitte den Merz. Ist mir egal. Ich nehme auch Söder, Laschet oder von der Leyen.
Ich ertrage sie nicht mehr.
Und ich kann Leute nicht verstehen, die sie immer noch toll finden. Ich verstehe es einfach nicht.


 

1829 Postings, 570 Tage tschaikowskyIm übrigen habe ich festgestellt,

 
  
    
17.12.20 20:37
dass die meisten ihrer Fans Frauen sind. Wenn man die mal so richtig intensiv befragt, kommt meistens raus: ...Ja, weil sie eine Frau ist...Ihre ruhige besonnene Art...ihr bescheidener Auftritt...
Geschenkt.

Und Taten?

 

1829 Postings, 570 Tage tschaikowskySorry:

 
  
    
17.12.20 20:38
Muss heissen: Im Bekanntenkreis festgestellt.  

1829 Postings, 570 Tage tschaikowskyDen Brexit laste ich ihr

 
  
    
17.12.20 20:40
übrigens nicht an. Ist mir eh wurscht.  

2795 Postings, 363 Tage LionellFrau Merkel

 
  
    
17.12.20 20:49
ist eine tolle Kanzlerin

3 Millionen Fremde werden das mit  Sicherheit unterschreiben  

4684 Postings, 678 Tage qiwwiFünfzig Millionen Deutsche auch, schätze ich

 
  
    
2
18.12.20 00:15

1829 Postings, 570 Tage tschaikowskyUnd genau das

 
  
    
18.12.20 08:22
glaube ich nicht.
Aber egal, was Du auch schätzt, Du sollst halt wissen, dass es auch politisch informierte Menschen gibt, die NICHT ihr Fan sind.
 

14072 Postings, 1666 Tage SzeneAlternativFrau Dr. Angela Merkel

 
  
    
18.12.20 08:27
hat Übermenschliches in ihrer herausragend langen Amtszeit nicht nur für D, auch für den Globus geleistet.
Dafür möchte ich mich bei ihr herzlichst bedanken.
Alles Gute, Frau Dr. Angela Merkel!  

1829 Postings, 570 Tage tschaikowskySo langsam glaube ich,

 
  
    
1
18.12.20 08:40
dass Ihr das auch noch ernst meint. Uiuiuiuiui.  

1829 Postings, 570 Tage tschaikowskyNoch 9 Monate, eine Woche und 2 Tage.

 
  
    
18.12.20 08:41
Alles hat mal ein Ende.  

1829 Postings, 570 Tage tschaikowskyAn dem Tag

 
  
    
1
18.12.20 08:42
mache ich eine Flasche Champagner auf.  

9591 Postings, 3089 Tage klimaxzitat ananas , GG #10387

 
  
    
18.12.20 11:02
https://www.ariva.de/forum/...eutschland-571393?page=415#jumppos10387
--------------------------------------------------

Was für eine genussvolle Klatsche für Merkel & Seehofer . ? Das Innenministerium ist mit seinem Versuch einer Reform des europäischen Asylsystems gescheitert.?

Zitat :? Wie immer nur heiße Luft von Merkel & Seehofer. Das war wohl nicht mit dem ?europäischen Asylsystem?. Zitat Ende. So die Meinung von Herrn Meuthen, Parteivorsitzender der BÜRGERLICHEN AFD.

Merkel ist politisch schon so oft gescheitert, dass es mir schwer fällt all ihre Verfehlungen aufzuzählen. Doch am meisten haben die Bürger wohl an und unter ihren Flüchtlings- und Asylplänen zu leiden. Der letzte Versuch von Merkel, Europa bei ihrer sogenannten Asylreform mit ins Boot zu bekommen, kann man wohl abhaken. Während ihrer  EU-Ratspräsidentschaft wollte sie die schon lange anstehende  Reform des europäischen Asylsystems angehen, doch in den Zeiten der Pandemie blieben ihre flehenden Vorstöße ungehört.

Hier zeigte sich mal wieder welches dünnes Gespinst diese sogenannte Solidargemeinschaft EU ist. Der von Merkel angestrebte Verteilerschlüssel wurde zwar angehört, aber viele Staaten haben auf Grund anderer Sorgen dankend abgewunken. Man könnte sagen ? Merkel allein zu Haus?, es ist schon beklemmend mit anzusehen wie viele europäische Staaten Merkel kaum noch als Repräsentantin von Deutschland wahrnehmen. Viele der souveränen Staaten haben noch an der Personalie Ursula von der Leyen schwer zu kauen und alle wissen, dass es Merkel war die diese unfähige Politikerin ins Amt gedrängt hat, das hat auch teilweise Merkels Ansehen schwer geschadet. Wie dem auch sei, es ist Zeit zu gehen, Frau Merkel, bevor sie noch das letzte bisschen Respekt in Europa verlieren.

Zu diesem Seehofer, der Gott sei Dank, auch das Ende seiner politischen Karriere sehnsüchtig  entgegenschaut braucht man kaum noch was zu sagen, er hat den letzten Schnellschuss wohl kapiert. ? Beim Thema illegale Migration legt Deutschland die ?Rolle des Maklers? ab?.

Zitat:? Liebe Leser, in weniger als zwei Wochen endet die deutsche EU-Ratspräsidentschaft. Erinnern Sie sich noch, was uns Bürgern zu deren Beginn, also ziemlich genau vor einem halben Jahr, in Aussicht gestellt wurde?Man wollte diese Ratspräsidentschaft angeblich nutzen, um endlich das schon seit vielen Jahren schwelende europäische Asylproblem zu lösen, welches seit 2015 durch Merkels kopflose und grundgesetzwidrige Grenzöffnung zusätzlich massiv verstärkt und für jedermann offensichtlich wurde.Merkel selbst war es nämlich, die damals den ganz großen Asylmagneten angestellt hat, beispielsweise indem sie bei Anne Will verkündete, es läge nicht in unserer Macht, wieviele zu uns kommen und dann noch Selfies mit illegalen Einwanderern zuließ samt deren zwangsläufig folgender, weltweiter Verbreitung über die sozialen Netzwerke, verbunden mit der Botschaft: Mama Merkel höchstpersönlich lädt Euch ein ins gelobte Sozialparadies GerMoney. Dass ausgerechnet unter der Ägide genau dieser Frau nun ein neues, EU-weites Asylsystem installiert werden sollte, das endlich Schluss macht mit den Pull-Faktoren in die EU, insbesondere ins deutsche Sozialsystem, konnten wirklich nur Phantasten glauben.? Zitat Ende.
www.facebook.com/Prof.Dr.Joerg.Meuthen/...6/1836874009794629/
www.tagesschau.de/ausland/...7RtdrfIIfb7_mR4ijFYvkBdxBu9aF7QU
www.dw.com/de/...svBOnbQDE78LySVx5_9NZKih_y-kn4fqtnx1zR9p-4I0  

118189 Postings, 8035 Tage seltsamja, qiwwi, zu #35, da pflichte ich Dir bei

 
  
    
1
18.12.20 16:38
sie werden zustimmen. So viele werden wohl zustimmen. Es sind die, die eine Maske tragen, weil es ihnen befohlen wurde. Es sind die, die denken, Wahrheit steht in der Zeitung. Es sind die, die lieber blind sein wollen. Es sind die, die immer die Meinung der Regierung für richtig halten.  

4684 Postings, 678 Tage qiwwiwer ist Herr Meuthen ??

 
  
    
1
18.12.20 17:04

1829 Postings, 570 Tage tschaikowskyTja qiwwi,

 
  
    
1
18.12.20 17:56
wie Du siehst, wagen noch andere eine eigene Meinung zu haben.  

9591 Postings, 3089 Tage klimaxZirate Rubensrem. #3 + #6

 
  
    
2
19.12.20 10:30
zitat 1, RR:
https://www.ariva.de/forum/...corona-tote-in-d-572830?page=0#jumppos3
--------------------------------------------------
Noch schlimmer: Fake News eines
ausgewiesenen Pharma-Lobbyisten (siehe wikipedia), der niemals hätte Gesundheitsminister
werden dürfen (Fehler Merkels). Spahn behauptete, Masken bringen nichts und Corona
wäre milder als Grippe. Merkel beteiligte sich, indem sie die Maske als Virenschleuder
verdächtigte, was noch bis April 2020 galt (siehe RR Spahn und RR Merkel). Nach einem
Bericht des Cicero (Autor Arzt) dienten dieFake News  dazu, das Politikversagen der
Merkel-Regierung hinsichtlich der Maskenbevorratung zu kaschieren (siehen RR Cicero).
Durch diese Fake News ist die Anwendung  des Maskenschutzes (nach Uni Jena? 45 % Schutz)
um Monate verzögert worden und die Glaubwürdigkeit der Merkel-Regierung durch
eigenes Verschulden entscheidend geschwächt worden.

www.oldenburger-onlinezeitung.de/...icht-notwendig-31866.html

?Hände waschen und desinfizieren lohnt sich immer, übrigens auch bei der Grippewelle?, so Spahn. ?Mundschutz ist nicht notwendig, weil der Virus gar nicht über den Atem übertragbar ist?. Mit einem Impfstoff gegen den neuartigen Virus sei frühestens in drei bis fünf Monaten zu rechnen, sagte Spahn der ?Bild?.

--------------------------------------------------ende-----------­-------------------
zitat 2:
https://www.ariva.de/forum/...corona-tote-in-d-572830?page=0#jumppos6
--------------------------------------------------

Kommen wir zur Berechnung
Natürlich ist das alles eine grobe Schätzung. Legt frau die Corona-Toten bis zum heutigen
Tag zugrunde, so sind das 22 329. Grob ein Drittel davon soll auf Alten- und Pflegeheim-
bewohner zurückzuführen sein. Das wären 7443. Heute sollen erstmals FFP2-Masken
für über 60-Jährige in der Apotheke kostenlos zur Verfügung stehen (ob das stimmt,
habe ich nicht überprüft). Diese bieten einen Schutz von 45 % (siehe oben). D. h.
bis heute ist ihnen durch Politikversagen dieser Schutz vorenthalten worden. 45 %
von 7443 sind 3200. Grob geschätzt sind also 3200 Corona-Tote auf Politikversagen
zurückzuführen, also vermeidbar gewesen.
 

9591 Postings, 3089 Tage klimaxZitat Rubensrembr.GG #10724

 
  
    
1
21.12.20 10:42
Rubensrembr.: Mit Fake News in den 1. Lockdown

Möglicherweise hat die Merkel-Regierung selbst den ersten Lockdown verursacht, indem
sie die Masken schlecht gemacht hat. Spahn: Masken bringen nichts und Corona sei
milder als Grippe. Merkel verdächtigt Maske als Virenschleuder (gilt bis April 2020).
Damit kommt es zur Nichtanwendung von selbst gemachten Hilfsmasken und zur
weiteren Ausbreitung von Corona in den ersten Monaten. Maßnahmen des Pandemie-
Plans wie Verbot von Großveranstaltungen und Schulschließungen werden erst
stark verspätet angewendet, nachdem sich Corona schon in allen Bundesländern
ausgebreitet hat.  (Siehe RR Spahn und RR Merkel). Testung und Quarantäne von
Reisenden aus damaligen Hochrisikogebieten wie China sind in den ersten Monaten
nicht vorgenommen worden.


 

9591 Postings, 3089 Tage klimaxZitat Rubensrembr.GG #10739

 
  
    
21.12.20 12:07

https://www.ariva.de/forum/...eutschland-571393?page=429#jumppos10739
--------------------------------------------------
(farbliche hervorhebung von mir)

Wie Mehltau
hat sich in 16 Jahren der Merkelismus auf allen Ebenen der Politik und Bürokratie breit gemacht:
Nichtstun oder Problemaussitzen, Kadavergehorsam, Personenkult und Zensur. Produkte
dieses Merkelismus scheinen mir z. B. Altmeier, Braun Scholz (SPD) u. Steinmeier zu sein. Besonders
deutlich wurde der Merkelismus nach der demokratischen Wahl von Kemmerich (FDP)
zum Ministerpräsidenten in Thüringen. Durch Telefonanruf oder Videobotschaft wurde
diese Wahl auf Geheiß Merkels innerhalb kürzester Zeit rückgängig gemacht, was
zeigt, dass auch die angebliche Oppositionspartei FDP mit Lindner an der Spitze
nach Merkels Pfeife tanzt und die Linke wohl auch zukünftig nach Merkels Pfeife tanzen
wird,  denn Ramelow ist sozusagen der Ministerpräsident Thüringens von Merkels Gnaden.
Hinter Merkel steht das öffentlich-rechtliche Medien-Imperium und die meisten privaten
Medien und die dahinter stehende Machtelite. Wer sich gegen Merkel wendet, läuft Gefahr
von dieser Machtelite journalistisch tot gebissen zu werden. Deshalb gibt es so gut wie
keine Opposition und wo es sie trotzdem gibt, wird sie extrem diffamiert.  


 

9591 Postings, 3089 Tage klimaxzitat farfaraway, in GG #10733

 
  
    
21.12.20 12:16
Statt Demokratie im BT
zu üben, wird der UN-Generalsekretär António Guterres eingeladen, der natürlich ein Loblied auf die Kanzlerin anstimmt.

Er hat "die starke Führungsrolle" Deutschlands bei der internationalen Problemlösung und Krisenbewältigung gewürdigt.
In einer Rede im Bundestag bezeichnete er Deutschland am Freitag als "Friedensmacht" und "Säule des Multilateralismus". Guterres rief Berlin dazu auf, diese Rolle auch weiterhin einzunehmen. "Die Welt braucht Deutschland ? so wie Deutschland die Welt braucht."
Bundeskanzlerin Angela Merkel versicherte ihm später in einer Videokonferenz, "dass wir weiterhin fest an der Seite der Vereinten Nationen stehen, um gemeinsam multilaterale Lösungen voranzubringen".

"Deutschland als Friedensmacht"? Das ist eine Farce. Deutschland übernimmt lediglich die Dreckarbeit andrer, wie die in Mali um wessen Interessen zu verfolgen, oder die am Hindukusch angeblich die Demokratie zu verteidigen. Es gab mal ein Präsident in Deutschland, der das genau hinterfragt hat und zum Schluss kam, dass es lediglich um Rohstoffe und Macht ginge. Abrakadabra und weg war er.

Hier geht es doch lediglich darum, dass Deutschland weiterhin als Zahlmeister fungieren soll, und das hat die Merkel dann auch im BT bestätigt. Will die Deutschland an die Wand fahren? Ja, oder die glaubt tatsächlich, dass sich die Industrie wieder auf Vor Corona Zeiten aufstellen wird. Der Mittelstand bricht ein, die Industrie wendet sich entsetzt ab und produziert anderswo. Wer soll dann für die Milliarden aufkommen? Schlaf Michel Schlaf... das Aufwachen wird hart werden. Bald aus geträumt.

https://www.ariva.de/forum/...eutschland-571393?page=429#jumppos10733  

9591 Postings, 3089 Tage klimaxZitat Rubensrembr.GG #10734

 
  
    
21.12.20 12:18
Das ist das Ergebnis von 16 Jahren Merkel, die in der Zwischenzeit ihre Macht unmerklich ausgedehnt
hat und zu einem Versagen von Politik und Bürokratie auf allen Ebenen geführt hat.
Merkel regiert bereits 8 Jahre zu lange und wirtschaftet Deutschland fast ungestört
finanziell, wirtschaftlich, sozial und demokratisch herunter.

www.welt.de/wirtschaft/plus222874912/...n-Staatsversagen.html

Die deutschen Gesundheitsämter sind digital schlechter vernetzt als Nigeria. Kultusbürokratie und Lehrer sollten für ?Distanzlernen? sorgen, doch in der Praxis dominiert wieder der aus dem Frühjahr sattsam bekannte pädagogische Bummelstreik. Schutzkonzepte für Risikogruppen ebenfalls Fehlanzeige. Politik und Bürokratie versagen in Serie, auf allen Ebenen, im Großen wie im Kleinen. Das Gemeinwesen hat bereits eine Kultur des Scheiterns verinnerlicht. Selbst sehr öffentliches und sehr eindeutiges Versagen ist Deutschland vor allem eins: egal.

https://www.ariva.de/forum/...eutschland-571393?page=429#jumppos10734  

9591 Postings, 3089 Tage klimaxzitat WL in GG 10746

 
  
    
21.12.20 12:40
https://www.ariva.de/forum/...eutschland-571393?page=429#jumppos10746
--------------------------------------------------
?Mittelalterliche Methodik?: IfW-Chef kritisiert die deutsche Corona-Strategie

   Der Chef des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW), Gabriel Felbermayr, hat die Methodik und die zu wenigen Corona-Tests in Deutschland kritisiert.
   In manchen Bereichen sieht er sogar ein Staatsversagen.
   Deutschland habe aus der ersten Welle scheinbar nicht viel gelernt, so der IfW-Chef.

www.rnd.de/wirtschaft/...egie-RXANYZKTA2CHAUGDIR3EU7J3XU.html

 

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben