Corona-Lockdown wird tatsächlich dauern bis

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 03:55
eröffnet am: 26.11.20 07:05 von: 007_Bond Anzahl Beiträge: 22
neuester Beitrag: 25.04.21 03:55 von: Birgitpevaa Leser gesamt: 1550
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

6786 Postings, 2207 Tage 007_BondCorona-Lockdown wird tatsächlich dauern bis

 
  
    
1
26.11.20 07:05

Clubmitglied, 48532 Postings, 8056 Tage vega2000Bis er zu Ende ist;-)

 
  
    
2
26.11.20 07:20

4242 Postings, 1767 Tage TonyWonderful.Hoffentlich 20. Dezember.

 
  
    
2
26.11.20 07:23

6786 Postings, 2207 Tage 007_BondLt. Angela Merkel aber bis mind. Ende Januar 2021

 
  
    
1
26.11.20 07:41

6786 Postings, 2207 Tage 007_BondKanzleramtsminister Helge Braun: "bis März 2021"

 
  
    
1
26.11.20 13:27
"Vor uns liegen schwierige Wintermonate", hatte der CDU-Politiker am Morgen bei RTL gesagt. "Das geht bis März." Dazu Lindner: "Aus dem November-Wellenbrecher ist ein Dezember-Stillstand geworden. Wie lange muss dieser dauern?"

https://www.n-tv.de/politik/...sorgt-fuer-Wirbel-article22195233.html
 

36274 Postings, 4358 Tage NokturnalBis sie das Land komplett gegen die Wand gefahren

 
  
    
7
26.11.20 13:33
haben....danach erhöhen sie die Steuern, steigern die Inflation und sorgen so für eine drastische Entschuldung Aller auf kosten des Sparers.
Was mich wundert wie die Bevölkerung so an der Nase herumgeführt(nach dem 3 dritten Reich und DDR) wird ohne es zu merken.  

6786 Postings, 2207 Tage 007_BondWenn sie die Steuern erhöhen,

 
  
    
2
26.11.20 13:59
dann bleibt  noch weniger Netto vom Brutto übrig. D. h. die Leute können noch weniger konsumieren. Damit sinken folglich auch die Einnahmen bei der Mehrwertsteuer, der Tabaksteuer, etc.  Schau Dir einmal die Entwicklung der Reallöhne an.

Der Nominallohnindex lag in Deutschland im 2. Quartal 2020 um 4,0 % niedriger als im Vorjahresquartal. Dieser Index bildet die Entwicklung der Bruttomonatsverdienste, einschließlich Sonderzahlungen, ab. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, legten die Verbraucherpreise im selben Zeitraum um knapp 0,8 % zu. Dies ergibt einen realen (preisbereinigten) Verdienstrückgang von 4,7 %. Es ist die historisch stärkste Abnahme der Nominal- und auch der Reallöhne im Vorjahresvergleich seit Beginn der Zeitreihe im Jahr 2007 und somit stärker als in der Finanzmarktkrise 2008/2009.

https://www.destatis.de/DE/Themen/Arbeit/...toverdienste/_inhalt.html  

11014 Postings, 3044 Tage PankgrafMan wird das regelmäßige Aufbegehren

 
  
    
1
26.11.20 14:28
der Querdenker zum Anlass nehmen den Lockdown stets zu verlängern.
Darum kann es ewig so weitergehen...  

11014 Postings, 3044 Tage PankgrafDem widerspenstigen Volk

 
  
    
3
26.11.20 14:32
muss eine Lektion erteilt werden. Diw Ermächtigung dafür ist ein
kraftvolles Instrument !  

36274 Postings, 4358 Tage Nokturnal#8 Wenn man merkt das der Bevölkerung die Kohle

 
  
    
1
26.11.20 14:33
ausgeht werden sie die Riesenbazooka rausholen und jeden retten der nicht gerettet werden will.
Also die CH53 anwerfen und Säckeweise das Geld regnen lassen (man könnte es auch dann Grundeinkommen nennen).
Denn Brüssel ist ja die quasi nicht vorhandene Inflation schon längst ein Dorn im Auge....durch die immer wieder anfachende Corona Debatte seitens Medien und Politik hat man jetzt das Argument reichlich mit neu gedruckten Geld um sich zu werfen.
Ist nur ne Idee von mir.....Diskussionen gerne.  

1429 Postings, 928 Tage SturmfederMittlerweile glaube ich ja

 
  
    
26.11.20 14:54
diese Corona-Nummer ist einer dieser neumodischen Stresstests. Einer für gute Demokraten. In ihrer Neujahrsansprache wird die dicke Dame dann verkünden: "Leider unmündig und somit durchgefallen".  

36274 Postings, 4358 Tage Nokturnal#12 die wird hoffen ihre Notstandsgesetze weiter

 
  
    
3
26.11.20 14:59
auszubauen.....zusammen mit Presse einer kaum vorhandener Opposition sowie einer komplett debilen Bevölkerung wird ihr das schon gelingen.  

6786 Postings, 2207 Tage 007_BondMit CDU und SPD wird es nie und nimmer

 
  
    
4
26.11.20 15:53
ein sog. "bedingungsloses Grundeinkommen" geben. Hier kassieren höchsten die reichsten der Reichen. Siehe u. a. Corona-Hilfen für Lufti, Aldi & Co. Im nächsten Jahr jammern sie dann wegen den  vielen Insolvenzen und mit der dramatischen Entwicklung der Arbeitslosenzahlen. Aber auch da sind sie bestimmt pfiffig genug, um Maßnahmen a la Ringelpietz mit Anfassen ins Leben zu rufen. Teure Anbieter für so einen Scheiß gibt es ja ausreichend. ;-)

 

20301 Postings, 3493 Tage WeckmannHätten sich alle an Abstände, Maskentragen etc

 
  
    
4
26.11.20 17:09
gehalten, bräuchte es den 2. Lockdown gar nicht. Aber die asozialen Verweigerer wußten ja alles besser...  

6786 Postings, 2207 Tage 007_BondDas sehe ich auch so!

 
  
    
2
26.11.20 22:08
Diese türkischen Megahochzeiten mit teilweise mehr als 1.000 Gästen sind in Corona-Zeiten echt assi! Verhindert aber niemand.

https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/...n-kritik-tradition-100.html  

126810 Postings, 8377 Tage seltsames gibt kein gleiches Recht für Alle

 
  
    
26.11.20 22:42
wo kämen wir denn da hin?  

17395 Postings, 2008 Tage SzeneAlternativFrau Dr. Angela Merkel

 
  
    
26.11.20 22:48
macht das sehr, sehr gut und umsichtig.
 

6018 Postings, 2748 Tage bozkurt7@007_Bond, #16 ist erst der Anfang

 
  
    
1
26.11.20 22:57
wo es dann endlich hingeht sieht eventuell so aus:
Lamya Kaddor, Publizistin, Lehrerin, Islamwissenschaftlerin. Sie ist der Ansicht, Weihnachten gehe "40 Prozent der Bevölkerung gar nichts an"
 

6786 Postings, 2207 Tage 007_BondDer Lockdown wird noch Monate dauern

 
  
    
1
26.11.20 23:38
Mitte 2021, die Perspektive für Massenimpfungen aus der nordrhein-westfälischen Impfskizze, dürfte auch der zeitliche Horizont sein, mit dem die Bundesregierung rechnet: Die sogenannte Überbrückungshilfe III, die Wirtschaftsminister Peter Altmaier und Finanzminister Olaf Scholz Mitte November vorgestellt haben, hat eine Laufzeit von Januar bis Juni.

https://www.n-tv.de/politik/...och-Monate-dauern-article22196523.html  

2336 Postings, 2266 Tage VanHolmenolmendol.@Nokturnal

 
  
    
31.12.20 21:40
Die Masse der Bevölkerung ist dümmer als jemals zuvor in der Geschichte. Irgendwas haben die amtierenden Kakistokraten - in ihrem unehrenhaften verwerflichen Sinne - richtig gemacht.  

2336 Postings, 2266 Tage VanHolmenolmendol.Und es spielt überhaupt

 
  
    
31.12.20 21:49
keine Rolle, wie lange DIESER Lockdown dauert. Es wird in Zukunft immer dann ein Lockdown geben, wenn sich die kakistokratische Kaste davon einen Vorteil verspricht, denn sie hat längst erkannt, dass sie in diesem Land mit dieser grenzdebilen Bevölkerung anstellen kann, was sie will. Die unverbesserlichen störrischen Kritiker werden im Netz gelöscht, in ihren Jobs und ihrer gesellschaftlichen Stellung weggemobbt und kriminalisiert. Schöne Neue Welt, frei nach Aldous Huxley.  

   Antwort einfügen - nach oben