Während die Infektionszahlen munter steigen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 11:22
eröffnet am: 17.10.20 11:48 von: Salat19 Anzahl Beiträge: 19
neuester Beitrag: 25.04.21 11:22 von: Marinaiwkwa Leser gesamt: 1693
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

2624 Postings, 1025 Tage Salat19Während die Infektionszahlen munter steigen

 
  
    
17.10.20 11:48
Der große Pegida-Geburtstags-Treff am 25. Oktober in Dresden fällt aus. Stattdessen will das fremdenfeindliche Bündnis in der anschließenden Woche täglich spazieren gehen. Wie sich das auf den geplanten Gegenprotest auswirkt, ist noch unklar.
 

2624 Postings, 1025 Tage Salat19Mir fällt dazu gerne Erik Flügge ein.

 
  
    
3
17.10.20 11:58
Der Autor hat hat auf FB etwas geschrieben, was mich doch bewegt hat:

"...Das Wesen der Pandemiebekämpfung ist,
dass wir alle abhängig sind von der Vernunft jedes anderen.          
Uns geht es also zum ersten Mal wie all unseren Vorfahren:      Wenn nur
einer das Stadttor nicht richtig schließt,
sind alle in Gefahr.

Verantwortung für die Gemeinschaft zu übernehmen,
war immer natürlich.

Unsere heutige Art zu denken, es ginge in allen Fragen nur um uns selbst,
gefährdet uns alle..."  

14559 Postings, 5589 Tage Nurmalso#1 Wenn ich nicht jeden in mein Haus lasse

 
  
    
17.10.20 12:56
und deshalb ein Schloss in der Tür habe, bin ich noch lange nicht fremdenfeindlich.

Hier (also bei mir) ist jedenfalls noch niemand von einem ungebetenen Gast geköpft worden.  

2624 Postings, 1025 Tage Salat19#3 Und bei der Anzahl deiner Beiträge zu dem

 
  
    
1
17.10.20 14:13
Thema,  kann einem überhaupt nicht entgehen, dass Fremde Menschen gefährlich sind...    Du musst ziemlich ängstlich sein...  

14559 Postings, 5589 Tage Nurmalso#4 Bitte nicht persönlich werden.

 
  
    
18.10.20 12:58
Ich war schon in Kriegsgebieten, als sich dort kein Tourist hintraute. Ein Bekannter, der kurz vor mir an einem Ort war, wollte hinter einer Kirchenruine pinkeln. Als er von der Straße dort hinging, sah er, dass dahinter noch die Toten lagen. Du solltest besser nicht über Dinge reden, die du nicht einschätzen kannst.

Jedenfalls haben die Völker aus gutem Grund ein Selbstbestimmungrecht. Dazu gehört, dass sie nicht jeden als Dauergast akzeptieren oder auch nur in ihr Land lassen müssen, der - um es mal locker auszudrücken - ihre Gepflogenheiten nicht teilt.  

2624 Postings, 1025 Tage Salat19#6 Ich war schon in Kriegsgebieten, als dort

 
  
    
18.10.20 13:19
scharf geschossen wurde....   Glaub mir, dass auch da Menschen, die mit Gewalt und Waffen gegen Zivilisten vorgingen, nicht die Helden waren....     Aber du hörst vermutlich sowieso nur dem zu, was deine vorgefertigte Meinung bestätigt..., Oder ist es nicht so, dass es von die hier bereits Hunderte Beiträge gibt, in denen du "Fremde" und "Flüchtlinge" angehst?    Willst du mich nicht mal positiv überraschen?  

2624 Postings, 1025 Tage Salat19Löschung

 
  
    
1
18.10.20 13:26

Moderation
Zeitpunkt: 19.10.20 12:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unerwünschter Inhalt

 

 

14559 Postings, 5589 Tage Nurmalso#7 Du persönlich bist mir egal.

 
  
    
18.10.20 13:42

Im übrigen kann hier aus meiner Sicht gern jeder herkommen, der sich integrieren und einen positiven Beitrag für unsere Gesellschaft leistet will.

Meine vorgefasste Meinung ist, dass wir hier niemanden brauchen, dessen Ideologie oder Religion oder vernebeltes Hirn die Deutschen als etwas Minderwertiges oder eine Köterrasse betrachtet.

Aus Liebe zu Deutschland.

 

14559 Postings, 5589 Tage Nurmalso#8 Wenn man nur links genug ist,

 
  
    
1
18.10.20 13:46
kann man also davon fantasieren, Menschen aus einem Flugzeug abzuwerfen? Ekelhaft und menschenverachtend! Das taten zuletzt massenhaft chilenische Faschisten unter Pinochet. Offenbar entgleiten dir sämtliche Maßstäbe.  

14559 Postings, 5589 Tage Nurmalso#8 Wir haben ein Rechtssystem.

 
  
    
1
18.10.20 13:57
"Ich würde den Machetenschwinger erst mal ordentlich massieren und dann direkt über Assads Palast aus dem Flugzeug abwerfen...."

"Massieren" oben meint wohl foltern. Wir haben aber ein Rechtssystem, das Folter ausschließt. Nur auf dessen Grundlage, also auf Grundlage unserer Gesetz gewordenen Werte sollten wir urteilen und strafen. Wer mit Terror und Nazimethoden auf Terror antwortet, der wird den Hass der anderen Seite nur noch vergrößern.  

2624 Postings, 1025 Tage Salat19#10 Was hat das denn mit links zu tun, wenn man

 
  
    
18.10.20 15:07
über Gewalt diskutiert?      Kann es sein, dass von dir aus gesehen alles links ist?  

2624 Postings, 1025 Tage Salat19Heuchelei ist, wenn man bisher ganz weit

 
  
    
18.10.20 15:11
vorne bei den Diskussionen gegen Flüchtlinge und Fremde dabei war, und nun so tut, als würde ausgerechnet nun ausgerechnet ich hier vorne für Gewalt gegen Machetenschwinger stehen und Nurmalso wird zum Verteidiger ..    

14559 Postings, 5589 Tage NurmalsoKlar bin ich gegen unkontrollierte Einwanderung

 
  
    
1
18.10.20 16:19
und strikt dagegen, Leute vor fremden Küsten  von Booten auf dem Mittelmeer nach Europa zu holen, um sie dann hier dauerzuversorgen und weitere Menschen zu Fluchten zu animieren. Es gibt andere schöne Küsten, wo man die anlanden kann.

Wer helfen will, kann das vor Ort tun, vor allem, in dem er dort keine Kriege führt oder fördert.

Wer so tut, als sei er Humanist, dann aber Leute aus Flugzeugen werfen will, ist sowieso kein Gesprächspartner.

Träum weiter!  

2624 Postings, 1025 Tage Salat19#14 Wenn ich eh kein Gesprächspartner bin, wie

 
  
    
18.10.20 16:22
du in #14 schreibst, dann tu mir bitte noch den Gefallen und schreib nicht mehr in meinen Threads...   Mir würde es NULL fehlen, wenn ich von dir nichts mehr höre..... Alternativ müsste ich dich auf die Sperrliste setzen.... Da kennst du ja die User die jetzt schon von mir gesperrt sind bestens  

14559 Postings, 5589 Tage NurmalsoThis land is your land, and this land is my land

 
  
    
18.10.20 16:23
Es ist aber nicht das Land, von jedem auf der Welt, der sich ein besseres Leben wünscht.





 

10 Postings, 414 Tage Hiebeverteiler36Löschung

 
  
    
18.10.20 16:28

Moderation
Zeitpunkt: 19.10.20 12:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf unzulässige Nachfolge-Id

 

 

14559 Postings, 5589 Tage NurmalsoLetzter Kunstgriff (von Kleingeistern)

 
  
    
18.10.20 16:29

Arthur Schopenhauer:
"Wenn man merkt, daß der Gegner überlegen ist und man Unrecht behalten wird, so werde man persönlich, beleidigend, grob. Das Persönlichwerden besteht darin, daß man von dem Gegenstand des Streites (weil man da verlornes Spiel hat) abgeht auf den Streitenden und seine Person irgend wie angreift: man könnte es nennen argumentum ad personam, zum Unterschied vom argumentum ad hominem: dieses geht vom rein objektiven Gegenstand ab, um sich an das zu halten, was der Gegner darüber gesagt oder zugegeben hat. Beim Persönlichwerden aber verläßt man den Gegenstand ganz, und richtet seinen Angriff auf die Person des Gegners: man wird also kränkend, hämisch, beleidigend, grob. Es ist eine Appellation von den Kräften des Geistes an die des Leibes, oder an die Tierheit. Diese Regel ist sehr beliebt, weil jeder zur Ausführung tauglich ist, und wird daher häufig angewandt. Nun frägt sich, welche Gegenregel hiebei für den andern Teil gilt. Denn will er dieselbe gebrauchen, so wirds eine Prügelei oder ein Duell oder ein Injurienprozeß."
Quelle

 

11 Postings, 417 Tage Ideallo44Pandemie

 
  
    
1
18.10.20 18:25
Im Moment haben wir als Weltbevölkerung noch nicht das Immunitätsniveau erreicht, das es uns ermöglicht, diese Krankheit zu stoppen. Und wir müssen uns darauf konzentrieren, was getan werden muss, um die Ausbreitung des Virus zu begrenzen, und nicht in der Hoffnung leben, dass die Herdenimmunität unsere Rettung sein wird.  

14559 Postings, 5589 Tage Nurmalso#19 Ist Schweden exoterrestrisch?

 
  
    
1
18.10.20 19:05

Du kannst ja schon mal anfangen und ein Kontakttagebuch führen, wie von einem übergeschnappten Wissenschaftler vorgeschlagen.

Es geht aber noch schlimmer:

Rockefeller-Stiftung und Weltwirtschaftsforum machen ernst mit der privaten Weltpassbehörde

14. 10. 2020 | Hören (Link repariert) | Das Weltwirtschaftsforum hat sich mit einer von der Rockefeller-Stiftung neu gegründeten ?gemeinnützigen? Organisation zusammengetan. Sie wollen Corona nutzen, um eine private, globale Gesundheitspassbehörde zu bilden. Damit treiben die beiden ihre techno-autoritären Pläne Known-Traveller, ID-2020 und Lock-Step entschlossen voran.
Quelle

 

   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: bigfreddy, der boardaufpasser, Der clevere Investor, Freiwald., Lucky79, noidea, Tante Lotti