UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Löschung

Seite 4 von 5
neuester Beitrag: 03.09.20 13:45
eröffnet am: 31.08.20 20:05 von: Man of Hon. Anzahl Beiträge: 125
neuester Beitrag: 03.09.20 13:45 von: oxygene69 Leser gesamt: 14450
davon Heute: 15
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 Weiter  

23 Postings, 148 Tage Aktien.Profimeine Aktien waren schon am

 
  
    
01.09.20 16:09
Sonntag eingebucht bei Interaktiv Brokers  

154 Postings, 2661 Tage TigerEye2000Morgen werden die Anteile eingebucht

 
  
    
01.09.20 16:39
bei Consorsbank, ich vermute bei anderen Banken auch  

2243 Postings, 1287 Tage Bullish_Hopembhpro1

 
  
    
01.09.20 16:51
War vergangene Woche bei Tesla rein-heute die Aktien verkauft mit 33% Gewinn.
Netter (wenn auch kleiner) Nebenverdienst.
Geplanter Wiedereinstieg bei Kursrückgängen; denke die werden wir zumindest in diesem Jahr noch sehen-reines "Bauchgefühl"
Broker: ComDirekt  

2243 Postings, 1287 Tage Bullish_Hopembhpro1

 
  
    
01.09.20 16:54
Eben zu schnell auf Senden gedrückt; Stücke waren schon am Sonntag zu sehen-nach dem Split.
Und drin mit EK angepasst an den Split.  

1307 Postings, 3957 Tage xnomisTja shorts laufen nicht....

 
  
    
01.09.20 17:10
GF1JK7 10er Faktor und den heute morgen rein - wo ist das Problem....  

1307 Postings, 3957 Tage xnomis6er Faktor

 
  
    
01.09.20 17:34
VP7P4P  ne sry war nur der 6er Faktor  

1379 Postings, 219 Tage ProBoyja am 2.9.

 
  
    
1
01.09.20 18:15
wetrden bei vielen Banken die Aktien eingebucht, könnte morgen einen Kursrutsch geben.
Darum bin ich erst mal raus und warte ab bis alle verkauft haben  

1379 Postings, 219 Tage ProBoygut das ich einen

 
  
    
01.09.20 18:17
Top Broker habe und keine Hausbank wie Cortal Consor undandere
Echt schwach meine Aktien waren auch schon am Sonntag auf dem Depot
Us Broker sind einfach die besten  

229 Postings, 411 Tage oxygene69TiberianSun

 
  
    
01.09.20 18:57
glückwunsch wenn du hier gut verdienst, aber schreibe bitte nicht von "unbesiegbar", daß wort hat irgendwie so einen bitteren beigeschmack, gab es doch in der geschichte genug die das von sich behaupteten und was ist geblieben. unbesiegbar ist der tod.  

2243 Postings, 1287 Tage Bullish_HopeMan of Honor

 
  
    
01.09.20 20:55
Warum immer nur den "Warner" geben( oder bist / warst du short und mußt zu hohen Kursen eindecken?)  
Es kann langfristig auch anders laufen. Auch wenn der Kurs momentan zggm. heiß gelaufen ist.

Tesla-Aktie auf 10.000 ?? Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich!
https://www.onvista.de/news/...nlich-aber-nicht-unmoeglich!-387790289
Die "Prognose" ist nur von den Fools; hier wird eine optimistische Wachstumsprognose bis 2030  vorgestellt.  

262 Postings, 273 Tage Dax SucksSell

 
  
    
01.09.20 21:14
Ich glaube langfristig an Tesla und halte nichts von den ignoranten Anti-Tesla Milchmädchenrechnungen. Entscheidend sind die Marktprognosen für die nächsten 20 Jahre und nicht der stupide Vergleich von MK/Umsatz. Trotzdem habe ich in den letzten Tagen größere Teilverkäufe durchgeführt und in billigere Zukunftshoffnungen umgeschichtet: Man sollte nicht nur die positiven Aspekte sehen, die Konkurrenz investiert und bei 500% Kursanstieg im GJ 2020 steigt das Risiko eines sprunghaften Rücksetzers...  

925 Postings, 459 Tage RonsommaThx

 
  
    
01.09.20 21:14
Hab gern mitgelesen! Bin jetzt raus - wurde mir zu heiß, euch viel Glück!  

280 Postings, 1393 Tage ElgoNicht Immobilienblase

 
  
    
01.09.20 22:58
Sondern eine Teslablase wird platzen.

Nur meine Meinung!  

603 Postings, 687 Tage TiberianSunSo wie ich TESLA kenne 600 Dollar heute.

 
  
    
02.09.20 06:28
Es wird wohl weiter ohne Verstand hoch gekauft.
Alles andere würde mich wundern.

Elon Musk freut sich über Kapitalerhöhungen in Milliarden Höhe.
So kann man die absolute Überbewertung zu seinem besten Vorteil ausnutzen.

Bald 1 Billion Dollar MK und noch paar Kapitalerhöhungen und man kann VW aufkaufen.
Warum da vorher noch keiner drauf gekommen ist. Marketing der Perfektion.
Kein Geld erwirtschaften, sondern einfach vom Kaptialmarkt geschenkt bekommen. Schlaues Kerlchen.  

1379 Postings, 219 Tage ProBoyIch denke heute nochmal im

 
  
    
02.09.20 07:41
Minus, dann geht der RUN los, und bald wieder auf 1000  

603 Postings, 687 Tage TiberianSunProBpy

 
  
    
02.09.20 08:03
Minus gibt's im Nasdaq im Moment nicht :)
Wird ja jetzt schon wieder grün.. TESLA kennt nur die vorbestimmte Richtung nach oben.  

603 Postings, 687 Tage TiberianSunNa also +3%

 
  
    
1
02.09.20 08:15
Wie gesagt die Richtung nach oben ist vorgegeben.
Börse mit TELSA ist so einfach... man muss nur kaufen, kaufen , kaufen und wird Millionär.  

1379 Postings, 219 Tage ProBoyerst mal abwarten

 
  
    
02.09.20 08:18
der kurs wird bei den Ais gemacht ich warte bis 15:30  

934 Postings, 2433 Tage Bratworscht@tiberium

 
  
    
2
02.09.20 08:21
VW kann man nicht einfach kaufen, da gibt es eine Sperrminorität vom Land Niedersachsen. Mann Mann Mann. Außerdem einfach mal kurz den neuen Skoda Enyaq anschauen. Da kommt bald noch mehr. Das sind E-Autos für die breite Masse. Tesla wird bald erstmal konsolidieren. Bin gespannt, wenn der große Dip nach Süden kommt. Dann gibt es etliche Panikverkäufe, da hier viele Hipster drin sind, die keine Börsenerfahrung haben.  

603 Postings, 687 Tage TiberianSunBratworscht

 
  
    
02.09.20 08:28
Ich weiß :)... ich bin hier etwas ironisch.
Weil die MK von TESLA preist doch genau solchen unmöglichen Wahnsinn ein.
Selbst wenn TESLA noch Batterien, Ladestationen und Powersystem für Haushalte herstellt... ist die Firma nicht konkurrenzlos und soviel wert wie der Rest der ganzen Automobilindustrie zusammen wert.
Die ganzen deutschen Hersteller werden schon bald mit E-Autos in Konkurrenz zu TESLA stehen und die alle komplett zu unterschätzen halte ich für gefährlich.
Versuche mit meiner Ironie nur die rosarote Brille noch übertriebener darzustellen.  

278 Postings, 208 Tage hartgeldinvestorTiberianSun

 
  
    
02.09.20 09:19
Ich hab die Ironie verstanden. Der Tesla Kurs an sich ist eine einzige Ironie. Ich denke das ist die neue Generation die da Kauf. Wenn ich shorte dann nicht Tesla sondern diese Generation.  

603 Postings, 687 Tage TiberianSunEigentlich erbärmlich

 
  
    
02.09.20 10:05
Dass ein Unternehmen, was über 400 Milliarden wert sein soll... sich Barmittel von lächerlichen 5 Milliarden im Vergleich durch Ausgabe von Aktien holen muss.

Sieht man mal wie weit die Kapitalisierung von TESLA von der eigentlichen Bewertung abweicht.
Elon Musk hat ja recht warum nicht über die totale Überbewertung massenhaft Kohle vom Kapitalmarkt einsammeln.

Normalerweise müsste man bei der Bewertung ja Milliarden als Invest auf der Seite liegen haben... aber woher denn auch, wenn man bisher nur paar Millionen verdient hat und den Rest auch andere finanzieren lassen hat. Genial, wenn man genug Menschen findet, die einem ohne nennswerten Gewinn über die Börse alles finanzieren. Einfach nur gutes Marketing betreiben und Visionen haben. Ich bezweifle nicht, dass andere Hersteller sicherlich auch Ideen und Visionen haben. Nur sind die leider nicht im finanzstarken Ami-Land angesiedelt und können so dermaßen auf sich aufmerksam machen. Nichts von dem was TESLA macht ist eine wirkliche Revolution... aber sie sind Genies im Verkaufen von Visionen. Elektroautos gab es auch schon kurz um die Jahrtausendwende um 1900. Batterien gibt es auch schon lange und die Forschung dazu. Klar kann man immer noch Fortschritte in der Entwicklung erzielen... aber die Weltrevolution ist das alles nicht. Aber es kommt immer darauf an, wie man sich präsentiert. Bestes Beispiel ist Wirecard - klar nicht mit TESLA zu vergleichen - aber nur in dem Sinn, dass man ohne etwas zu leisten einfach Visionen verbreiten kann und massiv Käufer findet. Im Detail kann es ja keiner nachprüfen und geht die Welle erst einmal los... und der Kurs nach oben fühlt man sich bestätigt und keiner bohrt mehr in die Tiefe. Ich würde schätzen, dass von den Anlegern vielleicht max. 10% im Detail verstehen, was TESLA macht.  

154 Postings, 2661 Tage TigerEye2000Problem der deutschen Automobilhersteller

 
  
    
02.09.20 10:08
die etablierten deutschen Automobilhersteller haben Insourcing unterschätzt. Jahrelang war Outsourcing der Königsweg, Alle Kernkompetenzen außer Motorenbau, leider nur Benzin und Diesel, wurden ausgelagert. Sie haben gedacht, dass E-Batterien nur Commodities sind und daher es sich nicht lohnt, Gelder in Forschung und Kapazitäten zu investieren.
Musk hat bei Tesla und SpaceX bewiesen, daß das genau die richtige Strategie ist.
Sie können die Grenzkosten jeden Monat reduzieren und die Effizienz  der Batterien bzw. Raketen steigen.  

603 Postings, 687 Tage TiberianSunProblem der deutschen Automobilhersteller...

 
  
    
02.09.20 10:32
ist dass sie kein Marketing Genie und Visionsidol wie Elon Musk haben, der ihnen die Milliärden reihenweise aus dem Finanzmarkt saugt ohne damit wirklich Geld zu erwirtschaften.

Während jeder Euro hart erarbeitet und auf Margen geachtet werden muss, kann TESLA hingegen die Kohle nur gerade so prasseln lassen, um die Forschung voran zu treiben.
Musk ist einfach ein Genie der Vermarktung... das fehlt den deutschen Unternehmen.
Dass sie es nicht können, wenn sie so viel Kohle zur Verfügung hätten, gleich ich nicht.
Gibt genug fähige Ingenieure in diesem Land.  

315 Postings, 221 Tage Micha01@TigerEye2000

 
  
    
02.09.20 10:54
Tesla - hat auch nur Batteriezulieferer - wie Panasonic und CATL. Tesla hat keine eigene Produktion von Batterien es wird nur gekauft...

VW + BMW hat direkte Beteiligung an Northvolt.
Mercedes hat strategische Partnerschaft mit Farasis (Anteile auch gekauft).
Alle deutschen Autounternehmen haben weitere Forschungspartnerschaften/Lieferverträge sowie sind am Aufbau eigener Fertigung/Forschung von Batterien z.B. in Zusammenarbeit mit Bosch und BASF.

Am weitesten weltweit ist hier VW - mehrere Zulieferer, mehrere Forschungsaktivitäten und tatsächlich hohe Anteile an konkreten derzeitigen und zukünftigen Produktionstätten mit Northvolt. Aufbau in Schweden und C02 neutrale Produktion durch Nutzung von Wasserenergie...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben