UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Löschung

Seite 3 von 5
neuester Beitrag: 03.09.20 13:45
eröffnet am: 31.08.20 20:05 von: Man of Hon. Anzahl Beiträge: 125
neuester Beitrag: 03.09.20 13:45 von: oxygene69 Leser gesamt: 14436
davon Heute: 1
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 Weiter  

154 Postings, 2661 Tage TigerEye2000Optimist

 
  
    
01.09.20 09:33
Sei lieber Optimist als Pessimist,
wenn ihr max. 5-10% Anteil am Portfolio , egal welches Investment, dann habt ihr weniger Sorgen.
Natürlich ist aktuell Tesla mit P/E 1,3k  extrem überbewertet, P/E 2022 aber105,
der Markt preist mindestens 2-3 Jahre und einige Insolvenzen diverser etablierter Automobilhersteller ein.  

7922 Postings, 5749 Tage Pendulum420 Milliarden ? - Witz des Jahrhunderts

 
  
    
01.09.20 09:50
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.
Angehängte Grafik:
tes.jpg (verkleinert auf 72%) vergrößern
tes.jpg

2256 Postings, 1305 Tage Man of HonorWas passiert ...

 
  
    
1
01.09.20 09:52
wenn der Erste hier Kasse macht ... ???!!!

Und damit meine ich nicht Oma Gertrude oder den hippen RobinHoodler mit 5 Stücken ...

Wenn die Gier zu groß wird, dann kann es böse enden. Der September wird sehr, sehr spannend !!

Alles nur meine Meinung.  

7922 Postings, 5749 Tage Pendulumder Fair Value dürfte irgendwo bei 60-100 $ liegen

 
  
    
2
01.09.20 10:03
.......... in ein paar Jahren werden wir uns dort wieder finden
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

1307 Postings, 3957 Tage xnomisDeshalb immer nur Shorts Traden

 
  
    
1
01.09.20 10:13
mit engen SLs (meist Einstand)...

Wenn das los geht wird mann mir dem richtigen Zertifikat *Reich :)  

870 Postings, 1567 Tage ThomasDB70Wo ist euer Problem mit einer Überbewertung?

 
  
    
1
01.09.20 10:33
Ist doch prima, wenn man ein Vehikel gefunden hat, dass nur eine Richtung kennt!
2016/2017 hat mich Bitcoin reich gemacht, jetzt hilft Tesla.
Man muss nicht versuchen gegen den Strom zu schwimmen, dass ist viel zu anstrengend und den richtigen Zeitpunkt zum Short zu finden ist fast unmöglich! Short ist schon deswegen schlecht, weil durch das extreme Geldmengenwachstum langfristig alles steigt.
Wenn eine Aktie wie Tesla (oder auch der Nasdaq 500) unbedingt steigen will, dann ist mir völlig egal warum!
Ich reite die Welle und schichte die KOs laufend so um, dass ich mit einem Hebel von ca. 3- 4 dabei bin!
(Zu eng ist nicht gut, weil man dann vom Rauschen erwischt wird, zu weit ist nicht gut, weil es einen zu hart erwischt, wenn die Blase platzt.)
So kann ich max. 25% verlieren und habe schon soviel gewinnen!
Und klar, das ist alles völlig absurd, auch der Wert meines Depots, aber so what, das nehme ich dann mal so hin!  

870 Postings, 1567 Tage ThomasDB70sorry, tausche zweimal das gegen dass

 
  
    
01.09.20 10:38

603 Postings, 687 Tage TiberianSunDas ist typsich Finanzindustrie made by USA..

 
  
    
01.09.20 10:54
wenn die wollen, dass Tesla morgen 5000 US Dollar wert ist, dann ist das halt so.
Irgendwann kann Tesla dann Amazon, Google und Apple aus der Portokasse mit paar Aktien kaufen.

Vielleicht landet Tesla ja auch bei 100.000 US? pro Aktie oder eine Million... :)  

603 Postings, 687 Tage TiberianSunSehe schon die Schlagzeile...

 
  
    
01.09.20 10:55
TESLA das wertvollste Unternehmen der Welt!

ähhh... was nur 30 MRd Umsatz im Jahr... egal... mehr wert als die Welt  

6 Postings, 140 Tage BigtechShortWas hat man gegen die Überwertung?

 
  
    
01.09.20 11:55
Ganz einfach: Das freie Spiel der Kräfte am Markt wird ausgehebelt. Es entstehen Bewertungsdiskrepanzen, die sowohl vernünftiges investieren als eine halbwegs erträgliche gesellschaftliche Balance (von Durchlässigkeit gar nicht zu reden) verunmöglichen. Solche monetären Kapitalklumpen lasten auf dem Markt wie Mühlsteine und schaden insgesamt, indem sie Anreize für Innovation eben nicht fördern, sondern vernichten. Der Markt regelt solche Disbalancen für gewöhnlich von allein, hier ist das gerade etwas retardiert. Aber keiner sollte glauben, dass das hier eine stabile Blase ist. Absurdität vs. Realität - wir werden sehen. Und die Vergötterung einer einzelnen Person... ticken die Götzendiener noch richtig? Natürlich nicht! Das kommt einer Abwertung aller anderen wirklich guten innovativen Kräfte gleich und ist einfach nur pervers.  

870 Postings, 1567 Tage ThomasDB70Da hast Du vollkommen recht, und der Markt wird

 
  
    
01.09.20 12:09
auch diese Blase regeln, aber wann? Erst wenn alle Shorties gegrillt sind?
Ich werde bei diesem Crash (wenn er nicht gerade in den Weltuntergang mündet) max. 25%-30% des eingesetzten Kapitals verlieren und habe einen Großteil der Gewinne auf dem Konto "sichergestellt". Das gibt wieder Stress mit der Bank, die will soviel Geld dort nicht sehen (Strafzinsen).  

603 Postings, 687 Tage TiberianSunTesla die erste Aktie, die nur steigt.

 
  
    
1
01.09.20 12:31
Für diese Aktie gibt es nur noch grün. Das Phänomen wurde erschaffen.
Irgendwann wird Tesla 10 Billionen wert sein - das wird niemand ändern können.  

6 Postings, 140 Tage BigtechShortFür diese Aktie gibt es bald nur noch dunkelrot,

 
  
    
2
01.09.20 13:25
falls die Aktien nicht von der FED direkt aufgekauft werden. Ganz ehrlich, das langweilige Design eines Teslas wird keinen massenhaften Anklang finden, wenn man einen Tesla nicht wird kaufen müssen. Warum sollte es das angesichts zahlreicher guter Alternativen? Plattformphantasien wird man begraben müssen, wenn man sie nicht mit purer Kapitalgewalt (anstatt mit nicht vorhandener technischer Überlegenheit) durchsetzen will. Die kleine Tesla-Klicke wird früher oder später belächelt werden. "Aha Sie fahren nen Tesla soso toll..." Heilsbringer Elon Musk steht am Ende da wie ein Verkäufer auf ner Kaffeefahrt.  Alle gierigen Tesla-Aktionäre, die noch ein bisschen Anstand/Verstand haben und auf Innovation durch Leistung setzen und nicht auf monetäres Aufblasen einer Anomalie, die also auf das freie Spiel der Kräfte setzen, sollten sich von Tesla-Aktien trennen.  Nicht einmal aus Gier darf man das unterstützen. OK - nur meine Meinung.  

7922 Postings, 5749 Tage PendulumMusk ist Meister der kreativen Buchführung

 
  
    
1
01.09.20 13:31
.............. es würde einem nicht sonderlich wundern, wenn in einigen Jahren zumindest in Teilbereichen gewisse Parallelen zu einem berühmten Deutschen Pleitekonzern gezogen werden.

Mein Chef pflegte zu sagen "Rechnen sie mit allem, dann liegen sie immer richtig"
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

26545 Postings, 4067 Tage WeltenbummlerDer Krig geht solange zum Brunnen bis er bricht

 
  
    
1
01.09.20 13:32
Es habne noch viele Lemminge nicht mitbekommen, das der Kurs durch einen Split von 1:5 verändert wurde. Die Dummen denken endlich ist der Kurs gefallen und wir machen jetzt einen Einstieg zu Schnäppchenpreisen.

Geil. Werden bald denBig Short starten. Aber jetzt noch nicht.  

393 Postings, 336 Tage Schatteneminenzjep, gibt genügend deppen die noch

 
  
    
1
01.09.20 13:37
nie was von marktkapitalisierung gehört haben, und nur denken "man ist die Aktie günstig"  

7922 Postings, 5749 Tage PendulumMusk verkauft neue Tesla Aktien für 5 Milliarden $

 
  
    
1
01.09.20 13:43
............... er will die Gunst der Stunde (der Idioten) wohl ausnutzen

https://www.cnbc.com/2020/09/01/...rally.html?__source=twitter%7Cmain
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

2256 Postings, 1305 Tage Man of HonorAUFWACHEN: Es wird Zeit nachzudenken!!

 
  
    
1
01.09.20 13:49
MELDUNG:
https://www.cnbc.com/2020/09/01/...rally.html?__source=twitter%7Cmain

TESLA verkauft nun selber Aktien.

Frage: Wieso tut ein Unternehmen dies???
Weil der Börsenwert niedrig ist???

WACHT AUF!! Hier läuft ein Hype, der bereits viel zu weit gelaufen ist!
Wir stehen bei ca.2600$ in einer Aktie, wo der Firmenchef bereits bei 350$ - ALLE WERTE VOR DEM SPLIT!! - gesagt hat, dass die Aktie ihm zu teuer erscheint .................................

Hier ist mehr als ein 10, 20 oder 30%-iger Rückgang nötig, um nur zu einem "HYPE"wert zurückzukommen, aktuell sind wir komplett jenseits von gut und böse!!

Alles nur meine Meinung!!  

2256 Postings, 1305 Tage Man of HonorWarum wird mein THREAD gemeldet?!

 
  
    
01.09.20 13:51
Über 3000 Leser alleine heute.

Nachweislich einer der meistfrequentiertesten neuen Threads bei Ariva mit einem Thema, was ALLE interessiert und was argumentativ komplett untermauert ist.

BITTE Ausgangsposting freigeben ... unterstützt mich hierbei bitte !!!

Danke.

Alles nur meine Meinung!!  

7922 Postings, 5749 Tage PendulumHättest ein Fragezeichen setzen sollen

 
  
    
01.09.20 14:00
............ hinter den Titel des Threads und kein Ausrufezeichen

Für die Pusher Fraktion ist so was eingefundenes Fressen
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

603 Postings, 687 Tage TiberianSunTesla ist unbesiegbar...

 
  
    
01.09.20 14:13
Auch wenn die für 5 Miliarden Aktien verkaufen... sie werden weiter steigen, steigen , steigen und dann kan Musk mit Hilfe der Aktien den Rest der Automobilindustrie aufkaufen. Win-WIn. So einfach ist Börse. Man muss einfach nur mit allem was man hat TESLA Aktien Kaufen...easy  

2256 Postings, 1305 Tage Man of Honor@Pendulum

 
  
    
01.09.20 14:15
Wenn ich meine Meinung poste, dann gehört da ein "!" hin und kein "?"

!!!

Und es ist sowas von meine Meinung, das Tesla ABERWITZIG bewertet ist !!!

Bitte lasst den Thread zur Diskussion offen, denn das Interesse ist mehr als da (siehe Zugriffszahlen)!

DANKE!  

603 Postings, 687 Tage TiberianSunIn der Finanzwelt interessiert keinen Menschen...

 
  
    
1
01.09.20 14:23
ob die Bewertung aberwitzig ist.
Man findet schon einen Grund sie dann zu rechtfertigen.
So kann man mal eben schnell 5 Milliarden einsammeln und der Konkurrenz weiter voraus eilen.

Win-Win für alle... einfach den Kurs weiter treiben bis mehrere Billionen MK und dann erschafft man sich den Wert selbst durch Kaptialerhöhungen. Börse ist so einfach.  

934 Postings, 3211 Tage FederalReserve@Tesla

 
  
    
01.09.20 15:48
Wieso ein Witz? Noch besteht die Möglichkeit, günstig Aktien einzusammeln ...

Wer weiß schon, in welchem Zeitraum sie sich das nächste mal verzehnfachen. :=)

Die künftigen Gewinne in 20 Jahren fallen bei 0 % Zinsen eben sofort in der Gegenwart an. Dies mutet in der Psyche bisweilen etwas befremdlich, denn es verleitet meist den Niedergang Teslas auszurufen, da das Gehirn etwas meldet, was nicht sein darf.

0% Zinsen oder gar Negativzinsen waren vor 10 Jahren auch noch unvorstellbar.  Und bekanntlich können Aktienkurse bei 0% Zinsen theoretisch bis ins unendliche steigen. Deshalb immer flexibel bleibe im Denken.  

78 Postings, 560 Tage mbhpro1Zuteilung nach Aktiensplit

 
  
    
01.09.20 15:59
meine gesplitteten Aktien sind noch nicht freigegeben zum Handeln bei SBroker, wie ist es bei anderen Brokern?  Nur die Anzahl Aktien vor dem Split konnte ich heute Mittag mit einem Stop Loss verkaufen. Morgen soll die Freigabe erfolgen, ist das Normal? Danke für Infos  

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben