UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.543 0,5%  MDAX 34.825 0,3%  Dow 35.677 0,2%  Nasdaq 15.355 -0,9%  Gold 1.793 0,6%  TecDAX 3.796 0,4%  EStoxx50 4.189 0,8%  Nikkei 28.805 0,3%  Dollar 1,1645 0,0%  Öl 85,8 1,2% 

Neue Corona-Aktie Aladdin Health: Echtzeit-Test?

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 29.09.21 14:15
eröffnet am: 17.03.20 09:20 von: BFoierl Anzahl Beiträge: 75
neuester Beitrag: 29.09.21 14:15 von: celi-michi Leser gesamt: 17303
davon Heute: 4
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück
| 2 | 3 Weiter  

297 Postings, 6215 Tage BFoierlNeue Corona-Aktie Aladdin Health: Echtzeit-Test?

 
  
    
1
17.03.20 09:20
lief gestern über den Ticker, fand aber wenig Beachtung:

DGAP-News: Aladdin Healthcare Technologies SE unterzeichnet Absichtserklärung mit Partner in Indien zur Validierung und Vertrieb des Diagnoseprototyps COVID-19 (deutsch)
Mo, 16.03.20 08:00· Quelle: dpa-AFX
News drucken

Aladdin Healthcare Technologies SE unterzeichnet Absichtserklärung mit Partner in Indien zur Validierung und Vertrieb des Diagnoseprototyps COVID-19

^
DGAP-News: Aladdin Healthcare Technologies SE / Schlagwort(e):
Produkteinführung/Vereinbarung
Aladdin Healthcare Technologies SE unterzeichnet Absichtserklärung mit
Partner in Indien zur Validierung und Vertrieb des Diagnoseprototyps
COVID-19

16.03.2020 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

Aladdin Healthcare Technologies SE unterzeichnet Absichtserklärung mit
Partner in Indien zur Validierung und Vertrieb des Diagnoseprototyps
COVID-19

BERLIN/LONDON, 16. März 2020 - Aladdin Healthcare Technologies SE
("Aladdin", ISIN: DE000A12ULL2), ein führender Entwickler von Anwendungen
zur Gesundheits-Diagnostik mit Künstlicher Intelligenz (A.I.) und zur
Arzneimittelforschung für altersbedingte Krankheiten, hat mit OurHealthMate
India (OHM) eine Absichtserklärung (MOU) unterzeichnet, um ihren Prototypen
zur Echtzeit-Diagnose von COVID-19 zu validieren und anschließend über das
Industrienetzwerk von OHM zu vertreiben.

- OHM ist von den Klinikärzten des indischen Ärzteverbands anerkannt und hat
Zugang zu deren Datenbanken, wodurch sichergestellt wird, dass sie nur mit
qualifizierten Gesundheitsdienstleistern zusammenarbeiten und entsprechende
Termine vergeben.

- Mit 40.000 Ärzten innerhalb des Systems und mehr als 350.000 verfügbaren
medizinischen Dienstleistungen ist OMH der größte Marktplatz im
Gesundheitswesen Indiens. Man ist eingebunden in über 2.000
Gesundheitszentren im Land, darunter die Mehrheit der großen indischen
Krankenhausketten.

- Die Plattform hat Zugang zu Millionen von Patienten und verfügt derzeit
über mehr als 1.500.000 Krankenakten.

Der Zugang zu qualitativ hochwertigen Daten ist für die Genauigkeit jedes
COVID-19-Diagnosetools von entscheidender Bedeutung. Mit diesem Problem ist
jedes Unternehmen konfrontiert, das versucht, ein schnelles und genaues
Diagnoseprodukt zu entwickeln. Im Rahmen dieser Partnerschaft wird Aladdin
Zugang zu indischen Daten als Teil einer globalen hochqualitativen
Datenbasis haben, was dem Unternehmen einen erheblichen Vorteil gegenüber
dem Wettbewerb verschafft.

Die Einsatzmöglichkeiten des Prototyps werden nach dessen Validierung
erweitert, so dass damit auch andere Lungenkrankheiten in Echtzeit erkannt
und diagnostiziert werden können. Das bedeutet, dass die kommerzielle
Nutzbarkeit des Produkts weit über COVID-19 hinausgehen wird.

"Wir beabsichtigen, dieses Produkt innerhalb von zwei Jahren nach der
Validierung sowohl für COVID-19 als auch für die Diagnose anderer
Lungenkrankheiten für Millionen von Patienten in Indien zu vermarkten. Dies
wird dazu führen, dass Aladdin zu einem der führenden Anbieter von
KI-basierten bildgebenden Verfahren für komplexe medizinische Erkrankungen
in Indien avanciert", sagt Wade Menpes-Smith, CEO von Aladdin Healthcare
Technologies SE.

Aktuell führt das Unternehmen eine Kapitalerhöhung durch. Das öffentliche
Angebot läuft vom 9. bis 30. März 2020.

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://aladdinid.com/de/investorrelations/


Über Aladdin Healthcare Technologies SE
Aladdin Healthcare Technologies SE (und seine hundertprozentige
Tochtergesellschaft Aladdin Healthcare Technologies Ltd.) ist ein führender
Hersteller von Anwendungen für die AI-Gesundheitsdiagnostik und die
Arzneimittelforschung, die sowohl die Diagnose von Krankheiten im
Frühstadium als auch den gesamten Prozess der Arzneimittelforschung
beschleunigen können. Aladdins Fokus liegt auf altersbedingten Krankheiten,
darunter auch Alzheimer-Erkrankungen. Dabei arbeitet Aladdin mit zahlreichen
Partnern innerhalb des globalen Gesundheitssystems zusammen, um gezielte
Informationen wie Genom-, Tabellen-, MRT-, PET-, Kognitions- und weitere
Daten zum Lebensstil von Patienten vertraulich und sicher zu erheben. Diese
Datensätze werden dann analysiert und zur Entwicklung proprietärer KI-Tools
verwendet, die den Fachleuten im Gesundheitswesen helfen können,
altersbezogene Krankheiten genauer und effizienter zu diagnostizieren. Das
neue Diagnoseverfahren ermöglicht außergewöhnliche Zeit- und
Kosteneinsparungen im Gesundheitswesen. Darüber hinaus wird die Plattform
zur Entdeckung von Arzneimitteln, zur Beschleunigung der
Arzneimittelentwicklung, bei klinischen Studien und bei der genaueren
Einschätzung der Forschungsergebnisse von Pharmaunternehmen eingesetzt.

Internetseite: www.aladdinid.com
WKN: A12ULL
ISIN: DE000A12ULL2
Kürzel: NMI  

2847 Postings, 1583 Tage Man of HonorKapitalerhöhung beachten ...

 
  
    
17.03.20 09:27
"...Aktuell führt das Unternehmen eine Kapitalerhöhung durch. Das öffentliche
Angebot läuft vom 9. bis 30. März 2020.

Weitere Informationen finden Sie unter:
aladdinid.com/de/investorrelations/"

Da sollte man dann genau hinschauen ,wie sich das entwickelt.

Wenn jedes Unternehmen auf einmal mit einer Meldung zum Impfstoff kommt, dann dürfte jedem auch klar sein, dass nicht jedes Unternehmen ein Highflyer wird ... das ist nicht realistisch.

Ich will die Firma nicht schlecht reden, kenne sie nicht, aber man sollte immer etwas weiter denken und wie gesagt: Hier wird es auch etliche Rohrkrepierer geben.

Nur meine Meinung.  

297 Postings, 6215 Tage BFoierlEchtzeit-Test nicht Impfstoff

 
  
    
17.03.20 13:46
die entwickeln ja keinen Impfstoff, sondern einen Echtzeit Test. Das wäre natürlich schon eine Erleichterung, wenn man aufs Ergebnis nicht mehr 1-2 Tage warten muss.    

297 Postings, 6215 Tage BFoierlInterview Link

 
  
    
19.03.20 20:08

297 Postings, 6215 Tage BFoierlErwähnung in der FAZ

 
  
    
24.03.20 16:40

297 Postings, 6215 Tage BFoierlSpektakuläre News: Wärmebild- KI System zur COVID

 
  
    
26.03.20 10:01
Aladdin Healthcare Technologies SE liefert Wärmebild- KI System zur Massenfrüherkennung des COVID-19 Coronavirus und anderer Viren
^
DGAP-News: Aladdin Healthcare Technologies SE / Schlagwort(e):
Produkteinführung
Aladdin Healthcare Technologies SE liefert Wärmebild- KI System zur
Massenfrüherkennung des COVID-19 Coronavirus und anderer Viren

26.03.2020 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

Aladdin Healthcare Technologies SE liefert Wärmebild- KI System zur
Massenfrüherkennung des COVID-19 Coronavirus und anderer Viren

BERLIN/LONDON, 26. März 2020 - Aladdin Healthcare Technologies SE
("Aladdin", ISIN: DE000A12ULL2

) kooperiert mit einem chinesischen
Hardware-Technologieunternehmen und entwickelt ein mit künstlicher
Intelligenz betriebenes Körpertemperatur-Screening-System zur
Massengesundheitsüberwachung. Die Aladdin-Aktien werden ab heute auch auf
der elektronischen Handelsplattform XETRA gehandelt.

Angesichts der COVID-19-Pandemie, bei der Fieber mit etwa 37,5 Grad Celsius
auftritt, ist ein Körpertemperatur-Screening nicht nur für die Früherkennung
und Kontrolle von COVID-19, sondern auch bei der Mehrzahl von
Infektionskrankheiten unbedingt notwendig. Deshalb haben Aladdin und ein
Hardware-Technologieunternehmen mit Sitz in China ein neuartiges
Körpertemperatur-Screening-System auf Basis künstlicher Intelligenz zur
Massenfrüherkennung entwickelt.

Das Thermo-KI-Detektionskit kann Temperaturen in Menschenmengen messen, ohne
eine Temperaturpistole zu verwenden oder die Temperatur manuell zu erfassen.
Die Technologie kann die Temperatur von 16 Personen gleichzeitig ermitteln.
Aladdin wird die KI-Technologie noch dahingehend verbessern, sodass im
zweiten Quartal 2020 eine aktualisierte Version der Anwendung bis zu 200
Personen gleichzeitig analysieren kann. Das System kann in Büros,
Krankenhäusern, Theatern, Stadien, Museen, im Einzelhandel und vielen
anderen großen Gebäuden eingesetzt werden. Das Produkt kann sowohl zur
Identifizierung als auch anonymisiert verwendet werden. Aladdin wird im
laufenden Geschäftsjahr 2020 ein datenschutzoptimiertes ID-System
entwickeln, mit dem Personen identifiziert werden können und gleichzeitig
die Privatsphäre des Einzelnen geschützt wird.

Die Technologie wird unter der Marke Aladdin vertrieben und dann an
Unternehmen lizenziert. Aladdin erwartet den ersten Verkauf und die
Installation des Produkts im April 2020.

Wade Menpes-Smith, CEO von Aladdin Healthcare Technologies SE, sagt: "Die
Körpertemperatur vieler Menschen an öffentlichen Orten wie Flughäfen,
Bahnhöfen und Arbeitsstätten schnell messen zu können führt zur
Früherkennung und der Fähigkeit, das Virus schneller zu isolieren und
anschließend seine Ausbreitung zu verhindern. Diese Spitzentechnologie wird
von grundlegender Bedeutung dafür sein, wie wir die Prävention von
Infektionskrankheiten in Zukunft angehen müssen. Diese
Massennachweistechnologie ist ein bedeutender Schritt in Richtung einer
grundlegenden Gesundheitsüberwachung, sowohl für das Coronavirus COVID-19
als auch für andere Viren, die eine erhöhte Temperatur hervorrufen."

Wie in der Pressemitteilung vom 17. März 2020 veröffentlicht, wird die
geplante Aufnahme der Aktien des Unternehmens auf der Handelsplattform XETRA
ab heute wirksam.

Das öffentliche Angebot im Rahmen einer Kapitalerhöhung des Unternehmens
läuft vom 9. bis 30. März 2020.

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://aladdinid.com/de/investorrelations/


heute könnte was gehen, hoffe mal der Kurs springt an...  

1077 Postings, 931 Tage Mein2tesHerztja wer wöllte sich nicht über eine hohe Bewertung

 
  
    
01.04.20 05:51
"seiner" Sacheinlage freuen?? Bei Interesse: http://www.gov.uk  (Companies House)
Hat denn jemand von den hier schwärmenden an der Bar-KE zu 5,90 teilgenommen?

Sieht Kurs-mäßig ja aktuell nicht so dolle aus (trotz" Be/werbung")

W:O anders ist man ja auch völlig in begeisterter Euphorie... ich sehe es da eher wie:
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken/63107425
 

48 Postings, 3257 Tage artist72alle

 
  
    
09.04.20 12:15
warum geht runter , habe wess verpasst ?????  

3467 Postings, 5606 Tage ablasshndlerAirbus als Kunde

 
  
    
16.04.20 12:29
Aladdin Healthcare Technologies SE ("Aladdin", ISIN: DE000A12ULL2) führt
gemeinsam mit einem in Indien ansässigen Partner sein Health Risk Assessment Tool (HRA)
zur Risikobewertung von Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und COVID-19
bei den in Indien ansässigen Mitarbeitern der
beiden Weltkonzerne Airbus und Saregama ein.
https://www.ariva.de/news/...gies-se-launcht-sein-health-risk-8346848  

3467 Postings, 5606 Tage ablasshndlerimmerhinque

 
  
    
29.04.20 13:41
Ziel des Joint Ventures (JV), an dem Aladdin Healthcare 51 % der Anteile halten wird, ist die weitere globale Entwicklung und Vermarktung eines KI-gestützten Medikamententools. Das Tool unterstützt die klinische Grundlagenforschung zur Entwicklung von neuen Medikamenten gegen altersbedingte Erkrankungen wie Alzheimer, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Lungenerkrankungen, Diabetes und Osteoporose.

Gleichzeitig hat Aladdin einen neuen Kunden gewonnen. Das Volumen der Beauftragung zur Nutzung der KI-Plattform und für Beratungsleistungen beträgt EUR 120.000.

https://www.ariva.de/news/...e-technologies-se-gruendet-joint-8384070  

3467 Postings, 5606 Tage ablasshndlerKI

 
  
    
30.04.20 09:37
Erste Erfolge unterstreichen die hohe Leistungsfähigkeit intelligenter Datenbanken. Im Bereich der Mitophagie identifizierte das Tool sieben potenzielle Trefferverbindungen zur Behandlung von Demenz, vier weitere Trefferverbindungen beschäftigen sich mit Altersosteoporose.
Wiederum zwei Verbindungen weisen in durchgeführten Zelltests eine nanomolare Bioaktivität und geringe Toxizität auf.
Diese Ergebnisse bilden die valide Grundlage für die Herstellung von hochwirksamen Medikamenten.

Wade Menpes-Smith, CEO von Aladdin Healthcare Technologies SE, sagt: "Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der Medizin ist ein großes Versprechen auf die Zukunft. Sie wird forschende Pharma-Unternehmen bei der Entwicklung neuer Wirkstoffe unterstützen, die klinische Diagnostik effizienter aufstellen und medizinisches Wissen bündeln.
https://www.ariva.de/news/...ealthcare-technologies-se-treibt-8386687  

297 Postings, 6215 Tage BFoierlkönnte bald losgehen.

 
  
    
1
14.05.20 10:53
die 1,4 Mio. spülen Geld in die Kasse, das ist wichtig in der Phase, die finanzielle Basis wird gelegt. Vom aktuellen Level aus könnte es rasch wieder auf 2-3 Euro gehen. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Aktie noch richtig hochgezockt wird. Brauchen ja nur ein paar Börsenmedien aufmerksam werden.  

3467 Postings, 5606 Tage ablasshndlercovid-news

 
  
    
20.05.20 08:21
Arzneimittelplattform AI DD entdeckt 20 neue und optimierte Wirkstoffverbindungen
zur Bekämpfung von COVID-19 BERLIN/LONDON, 20. Mai 2020 -

Aladdin Healthcare Technologies SE ("Aladdin", ISIN: DE000A12ULL2), ein führender Hersteller von Anwendungen für die KI-Gesundheitsdiagnostik und die Arzneimittelforschung,
hat bei der Optimierung der KI gestützten Arzneimittelplattform AI DD in Kooperation mit
der Sun-Yat-Sen-Universität 20 neue Wirkstoffverbindungen zur Bekämpfung von COVID-19 entdeckt.

https://www.ariva.de/aladdin_healthcare_technologies-aktie/news  

297 Postings, 6215 Tage BFoierljetzt geht die Aktie richtig ab

 
  
    
22.05.20 10:06
sehr schön, endlich geht das Teil ab und es kommen Umsätze rein. Da springen viele Trader auf. Kann jetzt richtig hochschießen  

214 Postings, 697 Tage Okiiko8181Ich war kurz vor zu verkaufen

 
  
    
25.05.20 15:31
Aber wenn die news stimmt 20 neuen Werkstoffverbindung gegen covid da denke ich das die 3 Euro noch gar nix ist. Juni könnte etwas werden.  

706 Postings, 1320 Tage ArturoBighi

 
  
    
25.05.20 16:22
Habe jetzt auch etwas zugelegt, hoffe es wird noch was  

214 Postings, 697 Tage Okiiko8181Ich hoffe natürlich auch

 
  
    
25.05.20 19:30
Ich denke das es noch einmal News geben wird und natürlich geduldig sein. Nicht überstürzen, das ist klar eine grosse Sache wegen corona.
Abwarten zum nächsten Quartalszahlen wird bestimmt etwas nachgeben nach oben.  

214 Postings, 697 Tage Okiiko8181Die Katze ist schon mal vom Sack

 
  
    
25.05.20 19:42
Raus. Also abwarten.  

214 Postings, 697 Tage Okiiko8181Schon wieder dieser weiche Hände.

 
  
    
25.05.20 21:54

48 Postings, 3257 Tage artist72warun geht runter ???????

 
  
    
26.05.20 17:45

706 Postings, 1320 Tage ArturoBigoje

 
  
    
26.05.20 18:04
Wie schnell hoch, genauso auch runter, verdammt  

3467 Postings, 5606 Tage ablasshndlerremdesivir

 
  
    
26.05.20 18:16
die letzte news von aladdin setzt stark auf remdesivir.

Basierend auf Daten über Remdesivir, einem antiviralen Medikament mit Breitbandwirkung, das bereits für die Behandlung von COVID-19 getestet wurde, konnte Aladdin mehr als 20 neue synthetisierbare Molekülverbindungen für die Entwicklung von Arzneimitteln identifizieren. Diese Verbindungen sind Remdesivir ähnlich
https://www.ariva.de/news/...gies-se-arzneimittelplattform-ai-8442004

Begrenzte Wirkung von Remdesivir
Die vor wenigen Tagen publizierten Detailergebnisse der Studie zeigen indessen, dass der Wirkstoff letztlich nur einem Teil der Patienten hilft, nämlich jenen, die zwar stationär behandelt werden müssen, aber noch nicht invasiv beatmet werden.

Bei besonders schwer erkrankten Patienten dagegen zeigte der Wirkstoff praktisch keine Vorteile. ?Die Daten sprechen insgesamt klar für einen Überlebensvorteil. Aber für die schwersten Erkrankungsfälle zeigen sie keinen Nutzen?, kommentierte der US-Kardiologe Eric Topol die Resultate.

?Angesichts der hohen Mortalität trotz Einsatz des Mittels ist klar, dass die Behandlung mit einem antiviralen Wirkstoff alleine wahrscheinlich nicht ausreichend sein wird?, heißt es in ihrem Fazit.

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...chternd-aus/25856350.html  

3010 Postings, 2592 Tage freu_michOkiiko8181

 
  
    
27.05.20 10:22
viele gehen jetzt hier raus und bei Mic rein  A254W5  

214 Postings, 697 Tage Okiiko8181freu_mich

 
  
    
27.05.20 13:47
aladdin hab ich gut plus gemacht das reicht.
hab gerade jetzt bei mic gekauft.
die letzten news hab ich gelesen, hoffentlich halten ihre versprechen die ceo von mic.
danke dir für aufmerksam.
bleiben wir weiter am ball  

Seite: Zurück
| 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben