UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.773 -1,0%  MDAX 34.155 -1,3%  Dow 35.368 -1,5%  Nasdaq 15.211 -2,6%  Gold 1.813 -0,4%  TecDAX 3.502 -1,6%  EStoxx50 4.258 -1,0%  Nikkei 28.257 -0,3%  Dollar 1,1323 -0,7%  Öl 88,2 1,9% 

NASH, eine schwierig zu behandelnde Volkskrankheit

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 25.05.21 15:52
eröffnet am: 26.10.19 11:39 von: moggemeis Anzahl Beiträge: 40
neuester Beitrag: 25.05.21 15:52 von: mogge67 Leser gesamt: 5749
davon Heute: 4
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

1262 Postings, 2429 Tage moggemeisNASH, eine schwierig zu behandelnde Volkskrankheit

 
  
    
1
26.10.19 11:39
Ich bin hier seit kurzer Zeit mit einer kleinen Position dabei.

Das Unternehmen ist interessant, da es eine spannende Substanz (Aldafermin) zur Behandlung von NASH entwickelt.
Beachten muss man, dass die Entwicklung in einer frühen Phase steckt und daher natürlich enormes Risiko birgt.
Aldafermin ist deshalb so interessant, da es einen Ansatz nutzbar macht, den man auch nach bariatrischer OP sieht.
Die Patienten, die sich einer solchen OP unterzogen haben, erfahren in der Mehrzahl eine dramatische Verbesserung ihrer Stoffwechsellage mit sehr positiven Effekten auf Gewicht, Glukosestoffwechsel und auch auf NASH.

Für die positiven Effekte auf NASH ist unter anderem die Normalisierung des FGF-Spiegels mitverantwortlich.
Dies möchte man sich mit der Entwicklung eines FGF-Analogons nutzbar machen, sodass Patienten auch ohne einen solch großen Eingriff, wie sie die OP darstellt, einen vergleichbaren Nutzen haben.

Mit Aldafermin bedient man sich sozusagen eines körpereigenen Moleküls.

Aktuell gibt es eine Vielzahl von Unternehmen, die in Entwicklungen zur Behandlung von NASH investieren, da der Markt ein enormes Potenzial hat.
Allerdings sind viele Ansätze mit nur mittelmäßiger Wirksamkeit dabei, bei gleichzeitig relativ hohen unerwünschten Arzneimittelwirkungen.
Dies ist u.a. der Komplexität der Erkrankung geschuldet.
Es befinden sich momentan 5 Substanzen in Phase 3 und erste Zulassungen werden ab 2021 erwartet.

Dennoch sehe ich für NGM Biopharma gute Chancen auch bei einem späteren Markteintritt, da der Ansatz kausaler ist und somit Vorteile in der Behandlung verspricht.




 
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
14 Postings ausgeblendet.

1239 Postings, 389 Tage JoangleaLöschung

 
  
    
31.12.20 04:17

Moderation
Zeitpunkt: 31.12.20 10:24
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotische Inhalte

 

 

2983 Postings, 389 Tage WinsloaLöschung

 
  
    
31.12.20 23:14

Moderation
Zeitpunkt: 01.01.21 10:33
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

94 Postings, 389 Tage UdetteaLöschung

 
  
    
01.01.21 19:31

Moderation
Zeitpunkt: 01.01.21 19:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

1649 Postings, 389 Tage CiencelyaLöschung

 
  
    
02.01.21 01:04

Moderation
Zeitpunkt: 02.01.21 10:35
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

1794 Postings, 389 Tage GgiercaLöschung

 
  
    
03.01.21 02:47

Moderation
Zeitpunkt: 03.01.21 10:17
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

1717 Postings, 390 Tage RetiselaLöschung

 
  
    
05.01.21 06:44

Moderation
Zeitpunkt: 05.01.21 13:50
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß

 

 

579 Postings, 530 Tage mogge67public offering of 4.63M common shares at $27.00

 
  
    
06.01.21 07:09

1416 Postings, 378 Tage AngeliriaLöschung

 
  
    
07.01.21 05:48

Moderation
Zeitpunkt: 07.01.21 12:21
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß

 

 

1937 Postings, 378 Tage ElezonnaLöschung

 
  
    
08.01.21 03:31

Moderation
Zeitpunkt: 08.01.21 08:17
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

1177 Postings, 376 Tage JulleziaLöschung

 
  
    
09.01.21 04:58

Moderation
Zeitpunkt: 09.01.21 11:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

143 Postings, 4298 Tage TF2206Ausblick 2021 & Rückblick 2020

 
  
    
1
13.01.21 06:30

579 Postings, 530 Tage mogge67@TF2206

 
  
    
13.01.21 07:21
Moin mein Guter, da warst du schneller als ich ;-)
Habe das auch gerade gelesen.
 

579 Postings, 530 Tage mogge67Nächste Substanz Versagt bei NASH

 
  
    
14.01.21 18:07
Cenicriviroc ist gescheitert!

Cenicriviroc ist ein CCR2 / 5-Antagonist, der ursprünglich von Abbvie (ursprünglich Tobira und Allergan) entwickelt wurde.

Aktuell gibt es keine Pressemitteilung zum Ende der Studie.
Die Informationen wurden in clinicaltrials.gov übermittelt.

Dort heißt es: "Diese Studie wurde aufgrund mangelnder Wirksamkeit aufgrund der Ergebnisse von Teil I der AURORA-Studie vorzeitig abgebrochen", NCT03028740.

Es gibt keine Informationen über die Ergebnisse in der Studie.

Das Scheitern ist nicht überraschend, da die Phase-2-Ergebnisse von Cenicriviroc gemischt waren.
Nach dem Versagen von Selonsertib (Gilead), Elafibranor (Genfit) und jetzt Cenicriviroc hat nur noch Obeticholsäure (Intercept) der Verbindungen der ersten Generation eine Chance auf Zulassung in NASH.

Dies zeigt einmal mehr, dass die Behandlung der NASH mit hohen Hürden verbunden ist.

 

579 Postings, 530 Tage mogge67Link vergessen....

 
  
    
14.01.21 18:10

8 Postings, 269 Tage AnnettbbtlaLöschung

 
  
    
24.04.21 01:18

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

9 Postings, 269 Tage SophiappbbaLöschung

 
  
    
24.04.21 12:44

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:13
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

9 Postings, 268 Tage KatjacboyaLöschung

 
  
    
25.04.21 03:49

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:53
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 268 Tage JulianeecrmaLöschung

 
  
    
25.04.21 13:12

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:49
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

6957 Postings, 4763 Tage butzerleNash-Programm aufgegeben

 
  
    
24.05.21 14:53
Nach Studienflop.

Bei ca 400 Millionen Cash und einer 2 Mrd. Bewertung scheint mir hier noch einiges an Abwärtspotenzial zu bestehen. Die Krebslinie ist noch weit von einer Zulassung entfernt.

Entlassungen sind nun die Folge, Anwaltsklagen.... ich würde hier abwarten.

"That said, given the failure to meet the primary endpoint, we have decided to shift resources that had previously been reserved for a Phase 3 F2/F3 NASH development program toward advancing our other programs.?

Also, 50-100 Millionen meinetwegen kann man den Rest bewerten. Alles über 500M MK scheint mir hier nicht als Einstieg ratsam.  

8886 Postings, 1680 Tage VassagoNGM 18.13$ (-36%)

 
  
    
24.05.21 18:08

Entwicklung von aldafermin in NASH wird nicht fortgeführt

  • primäre Endpunkt nicht erreicht
  • Cash 413 Mio. $
  • MK 1,39 Mrd. $

Hier muss ich gestehen, dass ich NGM nicht mal auf der Watchlist hatte, aber offensichlich habe ich auch nichts verpasst. Bei NASH führt m.M.n Madrigal Pharmaceuticals momentan das Rennen an.

https://ir.ngmbio.com/news-releases/...-week-phase-2b-alpine-23-study

https://ir.ngmbio.com/news-releases/...ghts-and-reports-first-quarter


 

579 Postings, 530 Tage mogge67Bin raus.

 
  
    
24.05.21 19:55
Wieder ein Kandidat, der bei NASH scheitert, wirklich eine harte Nuss.

Bin mit einem kleinen Plus von 15% ausgestiegen.
Ich vermute, dass es hier zunächst noch etwas weiter abwärts geht.

Es bleibt natürlich abzuwarten, wie sich MK-3655 entwickelt, ein agonistischen FGFR1c / KLB-Antikörper zur Behandlung von NASH.
Allerdings werde ich mir dies nun erst einmal von der Seitenlinie ansehen.
Ein Einstieg bietet sich dann eventuell bei niedrigeren Kursen wieder an.

Jetzt habe ich nur noch 89bio und Akero als reines NASH-Pureplay im Depot.
Auch hier sind die Daten ja bisher sehr gut.
Aber, es geht manchmal schnell in die falsche Richtung, wie man bei NGM erneut sehen kann.

 

579 Postings, 530 Tage mogge67info

 
  
    
25.05.21 07:07
Die am weitesten fortgeschrittenen FGF21-Projekte sind nun Pegbelfermin (BMS), Efruxifermin (Akero) und BIO89-100 (89bio).

Weitere für 2021 erwartete Ergebnisse sind die Ergebnisse der Phase-2b-Studien Falcon 1 und Falcon 2 zu Pegbelfermin von BMS. BMS hat keinen konkreten Zeitpunkt für die Veröffentlichung der Phase-2b-Ergebnisse bekannt gegeben, außer dass es im Laufe des Jahres 2021 sein wird.

Akero befindet sich in Phase 2b in der F2/F3-Population (HARMONY) und bereitet eine Phase-2b-Studie in der F4-Population vor, die noch in diesem Jahr beginnen soll (SYMMETRY-Studie). 89bio erwartet, bis Ende 2021 zusätzliche Histologiedaten aus einer 20-wöchigen Phase-2a-Studie (n=20) vorzulegen, in der eine einmal wöchentliche Dosis von 27 mg getestet wird.  

579 Postings, 530 Tage mogge67MK-3655 eine weitere Chance auf NASH-Medikation

 
  
    
25.05.21 15:52
https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT04583423

Bin gespannt, wie sich dieser Kandidat entwickelt.
 

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben