UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.796 0,7%  MDAX 27.907 0,0%  Dow 33.337 0,1%  Nasdaq 13.566 2,1%  Gold 1.802 0,7%  TecDAX 3.192 -0,1%  EStoxx50 3.777 0,5%  Nikkei 28.547 2,6%  Dollar 1,0264 -0,6%  Öl 98,0 -1,4% 

Evotec - es kann los gehen! - Teil2

Seite 283 von 290
neuester Beitrag: 13.08.22 07:08
eröffnet am: 29.05.19 10:51 von: VicTim Anzahl Beiträge: 7243
neuester Beitrag: 13.08.22 07:08 von: AMDWATC. Leser gesamt: 2087990
davon Heute: 977
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 281 | 282 |
| 284 | 285 | ... | 290  Weiter  

2116 Postings, 6702 Tage reliablyEvotec hat schon wieder einen

 
  
    
3
14.06.22 10:35
schönen Deal an Land gezogen !
Was passiert,die Aktie wird abverkauft :

Man muß sich nur mal den 1 Jahreschart an sehen,
dann sieht mandoch sehr gut,
was ab Oktober letzten Jahres bis heute
kurstechnisch bei Evotec wirklich abgelaufen ist.

Den will ich sehen,
der erklären kann,
das wäre Alles in Ordnung so.

Egal ob ich nun täglich auf den Kurs schaue oder überhaupt nicht.

Mich interessieren einfach nur die Fakten warum das so ist,
das gefühlt ,keine einzige NEWS von Evotec vom Markt gewürdigt wird.

Bevor nun einer mit Sprüchen kommt,
mein EK steht bei 3,17 ? seit 2014 !

Mir geht es nicht darum,
das ich nun vom Buchgewinn etwas verloren habe,
da habe ich kein Problem mit !!

Die Tatsache,
das Evotec zur Zeit ( seit 9 Monaten )nicht mehr den kurstechnischen  Pusch
nach oben geschafft hat,
das stört mich irgenwo.

Vielleicht kann der österreichische Vorschreiber
@ Der Connaisseur von Post # 7049 erzählen,
( weil er kompetent ) ist,
was bei Evotec passieren soll oder muss,
damit Evotec kurstechnisch wieder dahin kommt,
wo sie meiner Meinung nach eigentlich auch hin gehören.

Würde gerne andere Meinungen  lesen.














 

447 Postings, 1752 Tage JagdpantherÄTZEND wieder...

 
  
    
14.06.22 11:22
Keinzeiler-Ende  

8665 Postings, 8078 Tage ByblosGibt es dieses ganzen Deals überhaupt ?

 
  
    
1
14.06.22 12:11
Shortseller covern und machen im Gegenzug sofort neue Positionen auf.
Die reiten den Gaul bis er tod ist.
Sie haben es geschaft Evotec charttechnisch zu  zerstören.
Die scheinbar endlose Dauerrally mit zwischenzeitlichen Tiefs ist schon seit Ende letzten Jahres ( Oktober ) zu Ende !
Hätten wir alle bei 46 verkaufen müssen?
Wer verkauft zu diesen Kursen? Marketmaker, oder doch Kleinanleger die die Hosen voll haben?

Denke es wird deutlich länger dauern als 2025, bis wir wieder Kurse um 45 Euro sehen werden, wenn überhaupt. Es gibt leider keinerlei Garantien.
Echt ätzend !

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung!  

3379 Postings, 3215 Tage kostolaninMeine Güte!

 
  
    
2
14.06.22 12:18
Welche Aktie wäre denn "besser" gelaufen, hätte man sie v o r der Russlandsache, der Inflation, der langsamen Zinswende etc. gekauft.

Also ich sehe nur eine Rheinmetall, die aber v o r dem Krieg mit der Ukraine jahrelang ein Schattendasein führte.

Ich lese hier immer Einstiegskurse um die 3 ?, ja, wie kann man denn da jammern. Kein Sparbrief,  buch kann einem doch so eine Rendite bescheren.

Ich habe immer wieder zwischendurch kleine Trades gewagt, bei 22er, 30er und auch bei 40er Kursen.

Der letzte Kauf lag bei ca 30?, jetzt bin ich eben voll bis zum Hals:-) in Evotec investiert, mit einem " Buchverlust von derzeit 100 000?.

Aber: Ich wüsste wirklich nicht, welche Aktie ich gegen Evotec eintauschen sollte: Die Pipeline voll, vernünftiges Management, langjährige Partnerschaften, immer wieder neue Partnerschaften, die ja scheinbar dann auch von der Firma und dem Management überzeugt zu sein scheinen.

Die Börse spielt derzeit verrückt, den Hedgefonds kommts entgegen, macht zusammen einen ungenießbaren Eintopf für uns Kleinanleger. Aber:

Keiner zwingt jemanden an die Börse und wer sich dahin traut, der sollte sich schon vorab auch auf solche Zeiten wie momentan gefasst machen und diesen Eintopf einfach ignorieren.

Wir alle, die in Evotec investiert sind, haben auch die andere Richtung miterlebt, und vor allem auch die Geschwindigkeit, mit der die Aktie dann ansteigen kann. Die Bayersache kam zu einem beschissenen Zeitpunkt, das ist wohl wahr, aber Bayer ist weiterhin bei Evotec im Boot und sicher,  für beiden Seiten, nicht grundlos.

Die Welt geriet schon des öfteren aus den Fugen, gerade wir Älteren wissen das und fand genauso auch wieder zurück.

Ich kaufe niemals eine Aktie als "Anlage", wenn ich mich nicht grundlegend mit der Firma, der Bilanz etc. befasst habe.  Für kurzfristiges Traden sind mir im übrigen gesunde Aktien auch lieber als irgendwelche Wackelkandidaten.

Am Freitag ist dann auch noch großer Verfall, das dürfte heute - trotz der erneut guten Meldung - auch eine Rolle spielen.

Wenn die Welt sich wieder einschaukelt,   wird auch der Kurs von Evotec wieder Freude machen.

 

6014 Postings, 1745 Tage AMDWATCHDurch dieses Tal müssen wir durch

 
  
    
14.06.22 15:34
EVOTEC korreliert mit den Indizes und der allgemeinen Marktstimmung.
Also wer die Rezession noch nicht eingepreist hat, ist selber Schuld.
Normalerweise müsste der Ölpreis korrigieren, tut er aber nicht, sodass viel Spekulation und Manipulation im Markt ist.

Minus 30 % könnten noch drin sein, denn viele Amerikaner ziehen Gelder von den Fonds ab, um die gestiegenen Lebenshaltungskosten aufzufangen. Was ein Problem mit Dominoeffekt ist, das viele Assets kreditfinanziert sind.
Bei vielen Börsenstars hat man nicht auf den Verschuldungsgrad geachtet, Gelder gab es genug.
Schaut euch mal die Verschuldung von VW oder NETFLIX an....

Zwischendurch habe ich sporadisch die letzten Jahre, Artikel gelesen, die diese Problematik ansprachen. Jetzt wird es bittere Realität.

Zum Glück sind in USA bald Wahlen.
BIDEN muss liefern, im November 2022 und in 2 Jahren Präsidentenwahl.
Dann wird hoffentlich wieder Geld aus der Gießkanne geschüttet.  

2126 Postings, 1588 Tage crossoverone@darote

 
  
    
14.06.22 19:20
Danke, für die Link-Einstellungen...  

194 Postings, 1646 Tage Herzog67Das nenne ich doch mal

 
  
    
14.06.22 19:23
ein Statement von WL  

6014 Postings, 1745 Tage AMDWATCHWL

 
  
    
14.06.22 19:58
hat kumulativ bei einstelligen und zweistelligen Kursen zugekauft.
An Verkäufe kann ich mich nicht erinnern.
Der CFO SPILLNER hat wohl mehrfach Optionen ausgecasht, was sein gutes Recht ist.

Und ehrlich gesagt, es die jetzige Situation, reine Physiologie und hat mit dem inneren Kern und Wert von EVOTEC nichts zu tun, trotzdem schmerzhaft für jeden, der zur Zeit Geld braucht, oder einfach die Nerven verliert.

Ich finde das total menschlich und verurteile deshalb niemanden.
Die Short Story hat zur Zeit keine Relevanz.

Die inszenierte Corona "Pandemie " hat leider keine V-förmige Wirtschaftserholung,sondern wird die worst L Formation.
Irgendwie habe ich das Gefühl, das politisch überhaupt keine Medikamente gegen COVID, erwünscht sind,sondern man jetzt alle möglichen Krankheiten...wegimpfen will...

Ich finde es zu tiefst unseriös, wenn SAHIN, jetzt die "IMPFSTRATEGIE" vorgeben will.

Hier stimmt im System was nicht.  

6014 Postings, 1745 Tage AMDWATCHMuss natürlich

 
  
    
14.06.22 20:00
Psychologie heißen....:(  

6014 Postings, 1745 Tage AMDWATCHDa wir hier wissenschaftlich

 
  
    
14.06.22 20:07
unterwegs sind, fallen uns natürlich,
Ungereimtheiten, grob fahrlässige Datenerhebungen ,mangelnde Transparenz auf.

All die Kriterien, die EVOTEC in der evidenzbasierten Forschung vorweisen und belegen muss.
 

1618 Postings, 6249 Tage Nebelland2005Löschung

 
  
    
1
14.06.22 20:30

Moderation
Zeitpunkt: 15.06.22 11:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

1618 Postings, 6249 Tage Nebelland2005Löschung

 
  
    
14.06.22 20:30

Moderation
Zeitpunkt: 15.06.22 11:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

6014 Postings, 1745 Tage AMDWATCHNebelland

 
  
    
2
14.06.22 20:37
Leider muss ich Dir recht geben....
Zum Glück ist EVOTEC international aufgestellt.

Was nützen uns Wahlen und Beschlüsse vom Sovereign in Deutschland bei Wahlen, die dann im EU Parlament kassiert werden.
Demokratie...?????  

1618 Postings, 6249 Tage Nebelland2005Löschung

 
  
    
1
14.06.22 21:11

Moderation
Zeitpunkt: 15.06.22 11:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

1004 Postings, 2039 Tage Der Connaisseureur

 
  
    
6
14.06.22 22:25
Bitte den Thread hier nicht mit Anti-EU-Schwurbeleien und anderem Gesülze zuspammen.

Dafür gibt es doch sicher andere Foren. Danke.  

4802 Postings, 4286 Tage philipomhm

 
  
    
17.06.22 17:43
jedem seine gedanken.
habe seit 3tagen einen call zugelegt.

hier sind doch wohl offensichtlich alle negativen zenarien mittlerweile eingepreist so meine hoffnung/vermutung (krieg,zinsen,gas/öl).

ach ja,das gehört hier nicht rein...........................sorry an die evotec verliebten.

viel glück allen.  

6014 Postings, 1745 Tage AMDWATCHBeachtet

 
  
    
1
17.06.22 19:10
auch mal die EVOTEC Beteiligung SERNOVA, die sich gut entwickelt.
Die Präsentation auf einer Konferenz muss wohl Eindruck gemacht haben.  

6014 Postings, 1745 Tage AMDWATCHIch glaube

 
  
    
1
17.06.22 19:30
EVOTEC war mit 20 Millionen Euro in einer Finanzierungsrunde dabei.
Hatte mir 20 k für 0,79? ins Depot gelegt. Kurs zur Zeit...0,99 ?...
Als Alternative zu INNOCAN.  

6014 Postings, 1745 Tage AMDWATCHSERNOVA

 
  
    
17.06.22 21:06
und EVOTEC, in einem Milliarden Markt...Diabetes....
Das könnte was werden.
Mit NOVO NORDIC HOLDING als Ankerinvestor.

Ein Teilinvestment sucht dringend Alternativen zur herkömmlichen,rückläufigen insulinbasierten Diabetestherapie.  

6014 Postings, 1745 Tage AMDWATCHNicht vergessen

 
  
    
17.06.22 21:12
EVOTEC ist bereits seit Jahrzehnten dran an der Diabetes Therapie, sei es jetzt durch beta Zell Stimulation etc.
Die Leute werden immer fetter, sodass der TAM in den nächsten Dekaden steigen wird.

Wenn man bedenkt, dass dies nur ein Teilaspekt von EVOTECs Forschung ist, aber bei dem MARKTUMFELD stößt man auf taube Ohren.....  

6014 Postings, 1745 Tage AMDWATCHDIAPEP

 
  
    
17.06.22 21:39
war ja auch so ein EVOTEC Hoffungsträger,der auf manipulierten israelischen Studien beruhte und deshalb einstellt werden musste.
Wenn EVOTEC aber wirklich,nur im Bereich DIABETES Fortschritte erzielt, werden wir hier dreistellige Kurse sehen.
DIABETES ist eine Volkskrankheit....

COVID, ein zweifelhaftes, terminales Krankheitsgeschehen.  

2371 Postings, 1474 Tage VicTimBildet sich langsam ein Boden aus?

 
  
    
21.06.22 18:05
... zu wünschen wäre es!  

3379 Postings, 3215 Tage kostolaninKasim Kutay

 
  
    
2
22.06.22 11:58
Vorstandsvorsitzender der Novo Holdings, die auch Evotec Aktionär ist, hat heute den Aufsichtsrat von Evotec verlassen.

siehe Punkt 5: http://mobile.dgap.de/dgap/News/hauptversammlung/...g/?newsID=1575873

Hat nicht Novo Holdings vor kurzem ihren Anteil an Evotec auch reduziert?  

Seite: Zurück 1 | ... | 281 | 282 |
| 284 | 285 | ... | 290  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben