UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.604 -1,9%  MDAX 33.642 -2,0%  Dow 34.265 -1,3%  Nasdaq 14.438 -2,8%  Gold 1.839 0,3%  TecDAX 3.504 -2,4%  EStoxx50 4.230 -1,6%  Nikkei 27.588 0,2%  Dollar 1,1317 -0,2%  Öl 88,5 0,7% 

Ajax Amsterdam WKN: A0H0RS

Seite 6 von 15
neuester Beitrag: 25.04.21 03:46
eröffnet am: 24.01.19 12:18 von: halbgottt Anzahl Beiträge: 353
neuester Beitrag: 25.04.21 03:46 von: Christinahms. Leser gesamt: 68705
davon Heute: 9
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 15  Weiter  

10204 Postings, 4011 Tage halbgotttTrading

 
  
    
25.03.19 14:14
auch heute wieder, immer das gleiche Phänomen. Wenn man größere Positionen kaufen will, also mindestens 1000 Stück oder mehr, dann nimmt man natürlich die holländische Börse, völlig klar. Die Gebühren spielen in dem Fall kaum eine Rolle.

Bei kleineren Positionen hat man aber bizarrerweise wochen- und monatelang an diversen dt. Handelsplätzen günstigere Kaufkurse als in Holland. In Frankfurt kann man auch heute wieder billiger kaufen als in Holland. z.Z. 200 Stück bei 16,35, man könnte das wahrscheinlich mehrmals tun. Der holländische Realtimekurs liegt aber bei 16,50

Den Handel bei der ital. Lazio Aktie fand ich diesbezüglich ziemlich anstrengend, eben weil kleinere Stückzahlen bei Nachkäufen entweder einen zu großen Spread bei den dt. Handelsplätzen bedeuteten oder aber in Mailand zu viel zu großen Gebühren.  

10204 Postings, 4011 Tage halbgotttDavid Neres

 
  
    
27.03.19 21:32
mit einem netten Debüt für die brasilianische Nationalmannschaft, ein Assist und eine Torvorbereitung.

Milan bietet anscheinend konkret 50 Mio, Quelle ist seriös

TM bewertet ihn mit 32 Mio  

10204 Postings, 4011 Tage halbgotttposting #125

 
  
    
29.03.19 13:49
der Kursverlauf ist wirklich herrlich seriös. Wenn man ein Abstauberlimit setzen will, dann nicht spekulativ weit unten, sondern in geringem Maße. In diesem Fall waren es 16,25

die jetzigen 16,90 sind auch nur ein spekulativer Zwischenstand, weiter nichts. Vielleicht setzen einige darauf, daß Ajax gg PSV gewinnt und die Meisterschaft wieder spannend wird? Aber egal was passiert, das Minus oder Plus wird unter 10% liegen, also sehr im Unterschied zu einigen anderen Fussballaktien.

Jetzt liegen 11.434 Aktien im Kauf bei 16,65: https://www.iex.nl/Aandeel-Koers/24479/Ajax/koers.aspx
 

3423 Postings, 1907 Tage Tom1313Da ist der Sieg

 
  
    
31.03.19 18:42
Morgen muss mal die 17 her.  

10204 Postings, 4011 Tage halbgottt17?

 
  
    
31.03.19 20:06
@Tom1313
17,00 war der Schlusskurs an der holländischen Börse, bei 17 Tausend gehandelten Stücken.
Gut möglich, daß es morgen zunächst euphorische Kurse gibt, bevor daß wieder in seriösere Bahnen geht, also so wie immer. Schön langsam hoch ist mir am liebsten.

Durch den 3:1 Sieg gegen PSV Eindhoven ist die Meisterschaft wieder offen. Es sind noch 7 Spiele zu spielen, PSV holte aus den letzten 7 Spielen 3 Siege, 3 Unentschieden und eine Niederlage. Auch Ajax hatte einiges verloren. Ich denke keiner wird alle 7 Spiele gewinnen. PSV hat das leicht schwerere Restprogramm.

Völlig unabhängig von  den Möglichkeiten in den Wettbewerben sind die vielen neuen Transfernews. Das Debüt von David Neres für die brasilianische Natinalmannschaft war wirklich sagenhaft, heute war er der Matchwinner. Er wird ständig wertvoller.

Erik ten Hag: ?David Neres was unstoppable today. He played a fantastic game. That?s what people come to the stadium for. We now have to fight and give 100% in every remaining game that?s left. Today we accomplished our mission.?

de Ligt Transfer ist natürlich auch hochinteressant. Er will nur nach Barcelona, nun könnte die These entstehen, daß er dadurch billiger wird? Folgendes sagt er angeblich selbst:

"De Ligt wants his transfer to go the same way as it went with De Jong. Where all 3 parties were happy once the deal was done. He has already made clear to Barcelona that he wants to come to the club, but that he first wants them to make the right deal with Ajax."

Nachdem zuletzt eine Ablösesumme von 60 Mio genannt wurde, erscheint das möglicherweise zu konservativ. Der Berater von de Ligt heisst Raiola, der ist bekannt dafür das meist mögliche rauszupressen...

 

3423 Postings, 1907 Tage Tom1313psv mit einem glücklichen 3:3

 
  
    
07.04.19 22:04
Ajax mal für diese Woche tabellenführer und am Mittwoch mal das CL Hinspiel.  

3423 Postings, 1907 Tage Tom1313Endlich der Ausbruch über die 17!

 
  
    
10.04.19 11:35

3423 Postings, 1907 Tage Tom1313Noch 14 Minuten!

 
  
    
16.04.19 22:37
Das wäre ein Hammer, wenn Ajax ins Halbfinale einzieht.  

679 Postings, 2784 Tage Mr-DiamondDa sieht man mal,

 
  
    
17.04.19 08:42
was man mit einer coolen Truppe erreichen kann, wenn man nicht die Hosen voll hat.
Glückwunsch an alle, die die Aktie haben, aber aktuell bei 20 Euro denke ich wären Gewinnmitnahmen angebracht. Scheint mir ein bisschen zu viel Euphorie....  

1574 Postings, 3065 Tage WählscheibeEin Juve Aktionär gratuliert zu Halbfinaleinzug!

 
  
    
1
17.04.19 09:32
Ajax hat eine starke Mannschaft, die Art und Weise wie sie spielen sucht seines gleichen.

Hut ab!  

5367 Postings, 6250 Tage atitlanIch habe mich gerade das Spiel nachgeholt

 
  
    
1
17.04.19 11:03
weil ich gestern abend irrtümlich in einem Konzert gelandet war.

Einfach mega.. !!
Dieses Ajax errinnert mich in so vieles an die geniale Mannschafft aus den Jahre 1995 und 1996. Als dann im Dezember 96  Mark Overmars sich verletzt hatte schaffte Ajax es trotzdem in der Saison wider  in die CL Finale 96, war aber längts nicht mehr so einmalig unterwegs wie bis Dezember.

Apropos Overmars.. was hat der ein richiges Auge für junges Talent gezeigt, dabei zudem die richtige "alte" bausteine (Tadic, Blind) zurück in die Eredivision  geholt.

Na .. "wir" Holländer können ein bischen Fußball spelen, oder?
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5367 Postings, 6250 Tage atitlanmuss natürlich heissen

 
  
    
17.04.19 11:07
"aus den Jahre 1994 und 1995."
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

10204 Postings, 4011 Tage halbgotttposting #134

 
  
    
17.04.19 11:49
@Mr-Diamond:

die 20 Euro sind nur eine runde Zahl. Rein fundamental wäre die Aktie da deutlich unter 200 Mio gestiegen, der Kaderwert ist aber um über 200 Mio gestiegen und diese Kaderwerte sind nicht aktualisiert worden, also teilweise viel zu konservativ. Der Unternehmenswert ist nach allen möglichen Kriterien viel stärker gestiegen, als die Börsenkapitalisierung weismachen will. Der Aktienkurs läuft der Nachrichtenlage nur hinterher.

Trotzdem kann man das alles auch traden.

Es war klar, daß es vorbörslich zu viel höheren Kursen kommen müsste, auch wenn das gar keine Übertreibungen gewesen sind. Aber der holländische Marketmaker hat die Sache sehr gut im Griff, natürlich um Abstürze zu verhindern. Wäre Ajax ausgeschieden, hätte es kaum heftige Verluste gegeben.

Ich habe vorbörslich in mehreren Teilausführungen zu einem Mischkurs von 20,20 teilweise verkauft und habe mir diese Verkäufe teilweise 8% darunter wieder zurückgeholt. Eventuell hole ich mir auch alle Aktien zurück. 18,70 ist ein sehr guter Einkaufskurs, für mich zumindest.

Die faire Bewertung liegt sowieso völlig woanders. Da wird die 20 Euro im Nachhinein nur eine Episode sein.

Ganz anders als atitlan erwarte ich hier einen richtig hohen Nettogewinn, dieser könnte bei 90 Mio liegen, eventuell sogar noch höher. Dabei werden die sportl. Erfolge einen sehr gewaltigen Faktor darstellen, Ajax ist ohne Transfers hochprofitabel. Die Kosten für die Mannschaft sind vergleichsweise bescheiden, Ajax hat in der CL bis jetzt inkl. Spieltagseinnahmen und Sponsorenprämien über 100 Mio verdient. Dazu im Pokal drei Runden weiter als in der Vorsaison und die mögliche Meisterschaft mit den Sponsorenprämien dafür.

Das Geschäftsmodell ist bei Ajax besser als anderswo. Die Spieler werden zum Großteil bei Ajax ausgebildet, die übrigen werden hervorragend eingekauft, also zu wirklich günstigen Preisen.

Die Aktie wird weiter laufen, daß sich kaum jmd dafür interessiert und kaum einer investiert ist, sollte ein sehr gutes Zeichen sein.
 

10204 Postings, 4011 Tage halbgotttDer Kader

 
  
    
17.04.19 11:53
So kam die Elf, die heute das CL Halbfinale erreichte, zu Ajax:

Onana - 0,15 Mio
Veltman - eigene Jugend
De Ligt - eigene Jugend
Blind - eigene Jugend/(16 Mio)
Mazraoui - eigene Jugend
F. De Jong - 10 Mio
Schöne - 0 Mio
Van de Beek - eigene Jugend
Ziyech - 11 Mio
Tadic - 11,4 Mio
Neres - 12 Mio

Zum Kaderwert von derzeit 420 Mio (wird demnächst mit Sicherheit nach oben angepasst) kommt noch der Wert der zweiten Mannschaft (14 Mio) und der 13% Besitz des Stadions. Die Aktie wird also klar unter dem Liquidationswert gehandelt
 

5367 Postings, 6250 Tage atitlansorry Halbgott

 
  
    
17.04.19 12:14
falschdarstellunbg von dir, schade das du so was widerholt machts um dich selbst auf kosten von mir besser dazu stellen

ich hatte deine 90 Mio widersprochen weil du diesem gewinn bereits erwartest hattest ohne das Ajax  dazu in die Halbfinale und gar Achtelfinale  des CL gelangen müsse....
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

10204 Postings, 4011 Tage halbgotttatitlan, nö

 
  
    
17.04.19 12:37
Von 90 Mio Nettogewinn war damals nicht die Rede, bei Threadbeginn ging es um lediglich 50 Mio. Das wurde von franz22 (der bei wallstreet-online unter dem Pseudonym wiener9 geschrieben hatte) widersprochen, die Transfers würden erst im darauf folgendem Jahr ergebniswirksam. Abenteuerlicher Unsinn, denn jeder der sich nach all den Jahren mit Fussballaktien beschäftigt hat, muss sowieso wissen, daß alles was vor dem 30.6. vermeldet wird, direkt ergebniswirksam werden muss.

Du hingegen schreibst völlig andere Sachen. Nämlich daß die Kosten viel zu hoch wären, daß es Wiederverkaufsklauseln gäbe, usw. Die Kosten sind bei Ajax aber im Verhältnis sehr moderat, die Personalkostenquote ist hervorragend. Du hattest As Rom gekauft, einen neuen Thread dazu eingerichtet, aber die gewaltigen Unkosten für den Kader nicht erwähnt. As Rom schrieb 9 Jahre hintereinander blutig rote Zahlen, deren Schuldenlast ist gewaltig und selbst der größte Erfolg überhaupt, nämlich das CL Halbfinale brachte rote Zahlen, das ist der reinste Horror, schlimmer geht es überhaupt nicht.

Wenn ich vorsichtig 50 Mio Nettogewinn kalkulierte, musste ich nicht jedes Detail kennen. Die Wiederverkaufsklausel ist letztlich unerheblich, eben weil auch noch weitere Spieler verkauft werden könnten

UND

weil die Wahrscheinlichkeit, daß entweder weitere Spieler verkauft werden könnten oder aber sportl. Erfolg sich einstellt, sehr hoch sein müsste. Daß nichts davon passieren würde, war eben unwahrscheinlich.

EGAL

Das Pokalfinale und noch viel wichtiger das CL Halbfinale sind richtige Knüller. Diese werden auf Jahre hinaus eine große Wirkung erzielen, völlig unvermeidlich.
 

5367 Postings, 6250 Tage atitlankomplett falsche

 
  
    
17.04.19 14:14
Darstellungen!

Nachdem ich dich über deine viel zu hohe Gewinnansatz  korrigiert hatte, hast du das sogar selber zugeben müssen  (der Beweis im Anhang...)

das es nun vll 90 Mio. sein werden (bei extra transfers bevor den 30.06 soagr deutlich darüber) hängt schlichtweg mit den erfolge in der CL zusammen, die klar riesige extra einnahmen bringt
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic001_2019-04-17.jpg (verkleinert auf 61%) vergrößern
pic001_2019-04-17.jpg

10204 Postings, 4011 Tage halbgotttatitlan

 
  
    
17.04.19 15:07
wenn Du mit mir persönliche Auseinandersetzung führen willst, wirst Du direkt ausgesperrt, letzte Warnung.

Bei den von Dir dargestellten Sachverhalt ging es um ein winziges Detail und nicht um das Ganze. Ich könnte dem jetzt viele anderen Details entgegenhalten, wo Du klar im Unrecht warst, dann  hätten wir aber eine persönliche Auseinandersetzung und die ist hier ganz grundsätzlich nicht erwünscht.

Erwünscht ist ein Research unabhängig von irgendwelchen Streitereien. Daß Du als Holländer diese wahnsinnig gute holländische Aktie nicht vorgestellt hast, finde ich sehr schade. Ich lass mir von Dir meine Researchleistung nicht zerreden und vor allen Dingen werde ich nicht zulassen, daß der ganze Thread mit sinnlosen postings zugemüllt wird, so daß man gar nicht mehr nachlesen kann, worum es ganz eigentlich geht.

Es geht hier nicht um halbgott ist doof oder atitlan ist doof. Diese total schwachsinnigen ewig langen persönlichen Auseinandersetzungen wurden in den BVB Threads bis zum geht nicht mehr durchgezogen, bei Lazio setzt sich das im wallstreet-online Thread bis zum st. Nimmerleinstag fort.

Zu Threadbeginn war Ajax bei allerbesten sportl. Voraussetzungen DEUTLICH unterbewertet und die Aktie ist z.Z. immer noch deutlich unterbewertet. Kaderwert + zweite Mannschaft + 13% Stadionbesitz = 460 Mio bei keinen Nettoschulden. Börsenkapitalisierung 340 Mio. Aktie wird ohne Wenn und Aber klar unter dem Liquidationswert gehandelt.

Kaderwertsteigerungen +212 Mio nur in dieser Saison, natürlich ohne CL Halbfinale, auch ohne CL Viertelfinale, der Kaderwert wird also weiter steigen. Börsenkapitalisierung ist nur 130 Mio gestiegen, klar zu wenig.

 

5367 Postings, 6250 Tage atitlan@halbgott

 
  
    
1
17.04.19 15:49
"Ganz anders als atitlan erwarte ich hier einen richtig hohen Nettogewinn, dieser könnte bei 90 Mio liegen, eventuell sogar noch höher."

Wieso schreibt du denn solcher Schwachsinn???
Wo habe ich so was geschrieben???



-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5367 Postings, 6250 Tage atitlandabei solltest du besser auch nicht

 
  
    
1
17.04.19 17:00
zu tun als sei habe ich Ajax keine attraktive Option gefunden

Klar hatte die aktie viel potential, hatte dir sogar auch hier im Thread gescrieben dass ich dei Aktie meine Schwester empohlen habe (kombi aus tolles Potential bei sehr niedrigem Risiko).

Trotzdem glaube ich zum Jahr 2019 erneut richtig positioniert gewesen zu sein.. liege 2019 bis Dato bei 58% Rendite ... (sehe Anhang).
Also zum letzen mal : bitte aufhören dich auf meine Kosten besser da zu stellen (da tue ich eh auch nicht..).
Gleichfalls habe ich  Ajax als Anlage nicht gebasht (dir nur korrigiert wo ich es nötig fand bzg den Gewinne aus der de Jong transfer), etwas was du gerne selber tust wenn du irgendwo anders drin bist.

Ich bin stolz auf diesem verein.. auch stolz darauf dass ich 2014 Hakan Zyech für Dortmund empfohlen hatte, genauso wie ich  Gnabry (damals Arsenal) und Coman (damals Juve) für den BVB empfohlen hatte.
Alles scheint aber nach Bayern zu gehen :).. nur zahlt Bayern das vielfache als zur Zeit meine Empfehlungen.. (aber trotzdem trifft Bayern somit richtige Entscheidungen.. Dortmund hat dafür so was von tolle Chancen allen voran aus der Eredivision verpasst.. und wurden nun qua sportiliche  wettbewerbsfähigkeit deutlich von Ajax Amsterdam bei etwa ein drittel des Dortmund umsatzes.. überholt).

-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
2019-bis_dato.jpg (verkleinert auf 61%) vergrößern
2019-bis_dato.jpg

14706 Postings, 1757 Tage SzeneAlternativAnscheinend habt ihr beiden

 
  
    
17.04.19 17:28
die Lotto-Wette gewonnen.
 

10204 Postings, 4011 Tage halbgotttschade, atitlan

 
  
    
17.04.19 17:35
Du bist hier raus. Keine persönlichen Auseinandersetzungen hier im Thread, fertig aus.

Du stellst hier Dein tolles Depot vor mit Deiner super Performance. Mein Gott wie peinlich, Du hast es nötig. Zudem hattest Du behauptet, Du würdest 50 Trader kennen, die besser traden würden als ich. Soll ich da jetzt anworten, was ich alles gemacht hätte, als Du Deinen AS Rom Thread eröffnet hattest oder als Du raus beim BVB warst, weil Watzke kriminell wäre usw. usw. usw.?? Das ist alles einfach nur peinlich.
Deine Performance hattest Du schon mehrmals vorgestellt, nämlich im Lazio Thread. Das macht es umso peinlicher. Kannst auf diesem Niveau mit dem Foristen Freggae diskutieren, aber eben nicht hier.

Das hat alles sowieso nichts mit Ajax zu tun und ist hier eh völlig uninteressant. Schön für Dich, daß Du hier mehrmals im Nachhinein darstellst, Du hättest für Deine Schwester gekauft. Interessiert aber nicht. Hier geht es um Research im Hier und Jetzt, den hattest Du nicht gebracht, noch nicht mal mit einem Nebensatz, schade eigentlich.

Das, was ich in den ersten postings in diesem Thread dargestellt hatte, soll weiter Bestand haben und nicht ein ständiges Wiederaufleben von uralten und stinklangweiligen Auseinandersetzungen.

Den höchsten Nettogewinn hatte ich im allerersten posting in Aussicht gestellt, die super sportl. Leistungen mit dem 3:3 gegen Bayern in der CL Gruppenphase begründet, dies alles vor den Spielen gegen Real Madrid und Juventus.

Aber wie gesagt, solche ewig langen und gestrigen Auseinandersetzungen sind viel zu zeitaufwendig und sowieso vollkommen nutzlos.  Dafür ist meine Zeit echt zu schade. Das habe ich jahrelang vollkommen umsonst gemacht, zwar ging die BVB Aktie von 1 auf 7 hoch und ich war dabei, aber garniert mit tausenden vollkommen idiotischen Auseinandersetzungen, die ich mir komplett hätte ersparen sollen.
Wenigstens werde ich es in der Gegenwart und Zukunft so halten, daher bist Du hier raus und zwar für immer.

 

10204 Postings, 4011 Tage halbgotttsehr schöner Artikel

 
  
    
24.04.19 11:32

10204 Postings, 4011 Tage halbgotttTalente

 
  
    
24.04.19 11:44
sehr wichtiger Punkt war, daß Ajax von der Strategie abgewichen ist, Spielern erst mit 17 Jahren einen Vertrag zu geben, man macht es jetzt bereits ab 16 Jahren, siehe Artikel Link oben. Aber auch ansonsten ist der Artikel wirklich sehr lesenswert, steht viel Wissenswertes über die Historie drin. Also eben nicht so ein üblicher journalistischer Schnellschuss.  

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 15  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben