UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.814 2,8%  MDAX 34.839 2,5%  Dow 35.719 1,4%  Nasdaq 16.326 3,0%  Gold 1.784 0,3%  TecDAX 3.892 3,7%  EStoxx50 4.276 3,4%  Nikkei 28.456 1,9%  Dollar 1,1267 -0,2%  Öl 75,2 2,1% 

Ajax Amsterdam WKN: A0H0RS

Seite 13 von 15
neuester Beitrag: 25.04.21 03:46
eröffnet am: 24.01.19 12:18 von: halbgottt Anzahl Beiträge: 353
neuester Beitrag: 25.04.21 03:46 von: Christinahms. Leser gesamt: 66912
davon Heute: 43
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 Weiter  

9874 Postings, 3963 Tage halbgotttKader

 
  
    
11.06.20 16:21
bei meiner Euphorie rund um die Gravenberch Verlängerung habe ich mir mal den aktuellen Kader angeschaut. Gravenberch hat erst vor ganz kurzem sein erstes Pflichtspiel überhaupt gemacht, das ist quasi ein Neuzugang aus der eigenen Jugend.

Ünüvar dito. Er ist der weltweit drittwertvollste Spieler seines Jahrgangs!! Ünüvar ist so ein richtiger Knaller.

und völlig übersehen hatte ich, daß Ajax einen Rekordeinkauf getätigt hatte. An dem Spieler Antony waren 12 Topclubs dran, BVB soll angeblich sehr nahe dran gewesen. Der scheint so ein richtiges Kaliber zu sein

Diese drei Spieler werden also neu dazukommen, für mich ist das eine Knallermischung. Muss alles nicht direkt hinhauen, aber ein internationales Renommee haben sie bereits jetzt. Dieses Geschäftsmodell finde ich genial. Wenn man nur die eigenen Spieler verkauft, verliert man auch einiges, ein Selbstbewusstsein als Verein, ein Markenbewusstsein, die Fans, usw. usw. usw. Aber man verliert eben nicht nur gestandene Spieler, es kommen ständig eigene Spieler hinzu, die bei Ajax über all die Jahre extrem bekannt sind. Als Hansen sein erstes Pflichtspiel machte, ein paar wenige Minuten, wurde er stürmisch gefeiert. Jeder Ballkontakt. Gesehen hatte ich einen nervösen Spieler, der nicht viel auf die Reihe bekommen hatte, aber sie hatten ihn gefeiert.

Dazu natürlich aus Sicht der Aktie die finanziellen Aspekte. Die Jugendabteilung von Ajax ist eine Goldgrube, in Zeiten von Corona noch mal doppelt und dreifach. Ajax hat von allen börsennotierten Fussballvereinen mit ganz weiten Abstand den höchsten Nettogewinn der Saison 2019/20 gemacht. Das jetzige Halbjahresergebnis mit einem Nettogewinn von 50 Mio war auch das beste. Und beim anvisierten Jahresergebnis für 19/20 wird das Ergebnis wiederum vollkommen unzweifelhaft das beste aller börsennotierten Fussballvereine.

Diese Fussballaktie ist für mich ein must have in jedem Depot, wo Fussballaktien enthalten sind. Je nachdem an welchem Zeitpunkt man sich gerade befindet, passt man die Gewichtung an. Als Ajax in dieser Saison gleich zu Saisonbeginn über 30% besser performte als Lazio, dachte ich mir, danke das reicht erst mal, jetzt ist Lazio dran und so kam es ja auch. Aber in der jetzigen Situation könnte sich die Situation wieder umdrehen. Muss nicht, aber könnte.
 

9874 Postings, 3963 Tage halbgotttNews

 
  
    
10.08.20 16:24


Champions League 2020/21 und 2021/22
bedingt durch das Abschneiden der anderen in der Euro League steht die Niederlande beim UEFA Koeffizienten auf Platz 9 und wird allermindestens Platz 10 erreichen. Das heisst, der niederländische Meister 20/21 wird direkt für die drauffolgende CL qualifiziert sein.

Davor stand die Niederlande auf Platz 13, dann Platz 14, weshalb die niederländischen Mannschaften jeweils durch die Qualifikation mussten. Für die jetzige CL Saison stehen sie auf Platz 11, damit ist Ajax direkt für die CL qualifiziert unter der Bedingung, daß der CL Sieger 2020 sich auch über das Ligaabschneiden für die künftige CL qualifiziert. Neapel hätte die CL also nicht gewinnen dürfen, sie sind jetzt ausgeschieden. Die einzige verbleibende Variante wäre ein CL Sieg von Lyon, das gilt aber als äußerst unwahrscheinlich. Aber falls dies passieren sollte, könnte sich Ajax über die Play Offs dennoch für die CL qualifizieren.

Transfereinnahmen

Sven Botman wird von transfermarkt mit 1,5 Mio bewertet, wechselt aber für 8 Mio nach Lille. Er spielte keine einzige Minute für die Profimannschaft von Ajax, wurde von Ajax ausgebildet und steht von daher mit 0 in der Bilanz. Zeefuik wechselt zu Hertha, er spielt schon lange nicht mehr für eine Ajax Mannschaft, Ajax erhält 1,7 Mio

Bei den Topspielern van de Beek und Onana gilt mittlerweile als möglich, daß sie bleiben könnten. Ajax würde wg Corona nicht von den Preisvorstellungen abrücken. Nach 50 Mio Nettogewinn im ersten Halbjahr haben sie das auch nicht nötig.

TV Einnahmen

Die nationalen TV Einnahmen durch FOX sind komplett bis 2025 garantiert, auch wenn kommende Ligaspiele wie beim Abbruch wg Corona nicht stattfinden sollten. Spätestens 2024 wird über einen neuen Vertrag verhandelt, da spielt Corona wahrscheinlich keine Rolle mehr und es gilt als sicher, daß die Komditionen deutlich besser werden, da es sich um einen uralten Vertrag vom Jahr 2013 handelt. Die europäischen Topligen haben aber eher sinkende oder gleichbleibende TV Einnahmen.

Saisonvorbereitung

Ajax gewann das erste Testpiel gg RKC Walwijk mit 6:1. Daley Blind machte ein sehr gutes Spiel, er war in der letzten Saison schwerwiegend verletzt. Neuzugang Antony mit zwei Toren, obwohl alle Spieler nur eine Halbzeit spielten. Auch nach den Trainingseindrücken sind die Mannschaftskameraden und der Trainer von Antony schwer begeistert.
David Neres wird nach ewig langer Verletzung wieder einstzfähig sein, ein sehr wichtiger Spieler für Ajax.

Wegen des Abbruchs hat die Mannschaft viel mehr Zeit zu regenerieren, die verletzten Spieler kommen rechtzeitig in Wettbewerbsform und die neuen Spieler werden integriert. Das könnte ein enormer Vorteil für Ajax sein, denn die neue Saison wird für die international spielenden Mannschaften wg des extrem engen Rahmenterminplans eine enorme Herausforderung. Konkret hat man keine Winterpause, oder fast keine.

Der neue Spielplan

die ersten vielen Spiele sind für Ajax allesamt leicht oder sehr leicht. Topspiele gg PSV, Feyenoord und Alkmar gibt es erst ab Januar.

Kursentwicklung

Ich sehe momentan die Ajax Aktie als Favoriten unter den Fussballaktien. Die Bilanzzahlen werden im Vergleich trotz Corona herausragend, die längere Pause hat für Ajax auch eher Vorteile. Die Wettbewerbssituation in der Liga ist ziemlich eindeutig, die anderen niederlänischen Mannschaften hätten sich z.B. einen Antony nie leisten können. Daß sich die Qualifikation zur nächsten CL Saison klar verbessert hat, spielt Ajax in die Karten. Auch letzte Saison performte die Ajax Aktie zu Beginn der Saison klar besser als alle anderen, bei der vorletzten Saison war es wg der sportl Erfolge eh klar.

Wie genau es sportl in dieser Saison laufen könnte, ist natürlich spekulativ. Aber um das letztendliche Abschneiden geht es mir jetzt nicht. Denn wenn man bis Dezember die sehr einfachen Spiele in der Liga erfolgreich meistern würde, erwarte ich ausgehend von den Sommer Schnäppchenkursen eine schönen Schub, der zunächst die 20 Euro Marke testen lassen könnte.

 

9874 Postings, 3963 Tage halbgotttdies und das

 
  
    
12.08.20 09:31
bedingt durch den Sieg von Donetzk in der Euro League steht die Niederlande beim UEFA Koeffizienten jetzt auf Platz 10, weiter abrutschen können sie nicht. Es ist damit klar, daß sich der niederländische Meisrter 20/21 bedingungslos direkt für die CL 21/22 qualifizieren würde. Ajax ist hoher Favorit, in den letzten beiden Jahren sah das nicht so eindeutig aus, ich gehe aber davon aus, daß durch die hohen Gewinne und Reinvestitionen der diesjährige Ajax Kader im Vergleich zur Konkurrenz bockstark ist.

Juventus interessiert sich für Donny van de Beek, das würde richtig teuer. Arsenal interessiert sich für Quincy Promes als Ablöse werden knapp 28 Mio genannt, er wurde vor einem Jahr für 15,7 Mio gekauft.

Orderbuch ist sehr gut gefüllt, niemand will den Aktienkurs übereilt hochkaufen, daß läuft völlig unaufgeregt, aber größere Kursverwerfungen nach unten sind fürs Erste eher unwahrscheinlich:

https://live.euronext.com/nl/product/equities/NL0000018034-XAMS

 

9874 Postings, 3963 Tage halbgotttMeine Analyse der letzten Saison

 
  
    
13.08.20 14:15

Meine Analyse der letzten Saison  und was ich daraus für die kommende Saison schlussfolgere:

In der letzten Saison gab es die klaren Befürchtungen, daß der Verlust der immanent wichtigen Topspieler Frenkie de Jong und de Ligt zu einer sportl durchwachsenen Saison führen könnte. Aber es passierte zunächst das klare Gegenteil.

In der Liga ist man monatelang vorweg marschiert, ganz anders als in der Vorsaison, wo man erst mal hinterherlief. Bei den späteren sportl eher durchwachsenen Leistungen ging es um völlig andere Dinge. In der Champions League spielte man ohne die Topspieler de Jong und de Ligt einen extrem berauschenden Fussball, Chelsea wurde zwischenzeitlich regelrecht deklassiert.

Dann kam es zu extrem fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen mit zwei gelb-roten Karten. Das sage ich nicht als Aktionär und Fanboy, das ist die offizielle Lesart. Die UEFA hat in der Sommerpause höchst offiziell diese falsche Schiedsrichterentscheidung angeprangert, solche Fehlentscheidungen dürften in der Champions League nicht passieren, hiess es.

Und dann? Mitten im letzten CL Spiel ist Daley Blind zusammengebrochen. Herzmuskelentzündung, Lebensgefahr, es stand sogar ein Karriere Aus auf dem Zettel. Für die Abwehr ist Daley Blind aber enorm wichtig, weil er auch für den Spielaufbau zuständig ist.

Ajax hat jetzt die "Neuzugänge" Daley Blind, David Neres und Quincy Promes, die waren alle verletzt und nicht fit. Die Vorbereitung ist auch wg des Abbruchs richtig schön lang. Dazu Antony, ein richtiger Kracher Transfer, auch Gravenberch war zu Beginn der letzten Saison noch nicht dabei. Ünüvar kann nur hoffen, daß der eine oder andere noch verkauft wird, ansonsten wird ein dermaßen hochtalentierter Spieler erst mal auf der Bank sitzen.

Zum Vergleich PSV, deren zweite Mannschaft hat laut transfermarkt.de von 4,8 Mio, die zweite Mannschaft von Ajax ist mehr als zehnmal (!!!) wertvoller, 49,3 Mio
Erste Mannschaft Ajax ist 200 Mio wertvoller als PSV.

die brutalen Sondererfolge von Ajax hatten klare Auswirkungen, der Abstand zu PSV hat sich entscheidend vergrößert. PSV hat auch seine  Topspieler verloren, Lozano, Bergwijn und Luuk de Jong, dazu der Trainerwechsel.

Kann alles anders ausgehen, ganz klar. Die Wahrscheinlichkeiten zu Beginn der Saison sind aber eindeutiger als jemals zuvor.  

9874 Postings, 3963 Tage halbgotttSaisonvorbereitung

 
  
    
17.08.20 23:53
die Saisonvorbereitung läuft bei Ajax bislang sehr gut. Testspiele gegen die Liga Konkurrenten RKC Waalwijk und Utrecht konnten mit 6:1 bzw. 5:1 hoch gewonnen werden.

Zum Vergleich die Konkurrenten:
AZ Alkmaar hat gg Utrecht und Zwolle jeweils 0:1 verloren
PSV hat gegen Vitesse 1:1 Unentschieden gespielt
Feyenorrd hat gg Sparta Rotterdam 3:0 gewonnen, aber gg Twente nur 0:0

Die Ajax Spieler sind von Neuzugang Antony begeistert. Hervorstechend auch Labyad, der lange verletzt war und nun wieder voll im Saft ist. Daley Blind macht auch einen sehr guten Eindruck. Letztlich haperte es in der letzten Saison zum Schluß an den vielen Verletzten, Blind, Neres, Promes, Labyad, die sind jetzt alle wieder voll einsatzfähig.

Ajax wird in der neuen Saison der klare Favorit auf die Meisterschaft sein. Deren Kader ist nicht nur der beste, sondern auch der breiteste. Zweite Mannschaft von PSV ist 3,8 Mio wert, während die zweite Mannschaft von Ajax mehr als zehnmal wertvoller ist, nämlich 49 Mio. Ajax verlor zwar Topspieler, PSV aber auch. Bergwijn, Luuk de Jong und Lozano sind die wichtigsten PSV Spieler gewesen.

Prickelnd auch die neuen Transferspekulationen bei Ajax. Angeblich will sich Ajx um Suarez von Barcelona bemühen, man hätte bereits Kontakt aufgenommen. das wäre schon der Wahnsinn, rein sportl sowieso. Aber daß man sich so ein Kaliber überhaupt leisten kann, ist auch ein klares Zeichen dafür, daß man sehr gute Geschäftszahlen liefern wird. Ich vermute die besten in Europa  

9874 Postings, 3963 Tage halbgotttnews

 
  
    
18.08.20 21:10

Testspiel gegen Wolfsberger (Dritter der österreichschen Liga)
0:2 für Ajax, damit der dritte Testspielsieg

In der ersten Halbzeit hatte Ajax einen fulminanten Beginn und ging schnell durch Promes in Führung. Danach wurde es aber bald müßig. Marin und Alvarez im Mittelfeld scheint nicht die optimale Lösung zu sein. Dann aber kam in der zweiten Hälfte Neuzugang Kudus, er machte ein richtig gutes Spiel, die Fans sind völlig begeistert:

http://www.soccernews.nl/news/729813/...over-mohammed-kudus-na-debuut

Zusammen  mit Gravenberch (er machte übrigens das zweite Tor) könnte Kudus künftig im Mittelfeld gesetzt sein!

und dann noch die Youth League! Ajax erreichte das Halbfinale!! Die Ajax Jugendakademie ist ein Goldgrube... Man erreichte das Halbfinale, obwohl die zur U19 gehörenden Spieler Ünüvar, Brobbey und J.Timber gar nicht dabei waren, weil sie mit den Profis trainieren! Joel Ideho machte für die Youth League sein Debüt bei der U19 und schoss gleich ein sehr wichtiges Tor. Im Halbfinale geht es gg Benfica Lissabon.

Der Aktienkurs schloss heute in der Niederlande bei 16,00. Ich gehe davon aus, daß er mindestens bis 20 steigen dürfte, alles weitere hängt von sportl Ergebnissen in den Pflichtspielen ab. Die Ajax Aktie ist mein klarer Favorit unter den Fussballaktien, insbesondere gleich zu Beginn der Saison, bzw. Sommerpause




 

9874 Postings, 3963 Tage halbgotttChampions League

 
  
    
19.08.20 23:28
durch das Ausscheiden von Lyon in der Champions League ist Ajax direkt für die Gruppenphase der Champions League qualifiziert. Phantastische Nachrichten. Es ist die dritte Teilnahme hintereinander. In den beiden Vorjahren musste man noch in die Qualispiele, jetzt ist man direkt qualifiziert.
Nächste Saison wird es dann noch einfacher, denn wenn man Meister wird, wäre man ohne wenn und aber qualifiziert, egal wie die anderen spielen.  

14473 Postings, 1709 Tage SzeneAlternativWar m.M.n.

 
  
    
19.08.20 23:33
längst eingepreist. Dass FCB Lyon rauskickt war mehr als wahrscheinlich.
Morgen fallende Kurse?  

9874 Postings, 3963 Tage halbgottt@SzeneAlternativ

 
  
    
20.08.20 11:16
Du schreibst bei wallstreet-online unter dem Pseudonym Astragalaxia und hast dort den von mir eröffneten Thread im Alleingang geschreddert. Unfassbar viele unsachliche postings, sorry, das brauche ich hier nicht. Die Ajax Aktie performt seit Ende Mai über 30% besser als Lazio oder BVB, der Trend dürfte sich fortsetzen. Falls ja oder nein, es wird in jedem Fall cooler sein, wenigstens hier nicht endlos nutzlose Diskussionen zu führen.  

9874 Postings, 3963 Tage halbgotttCL Lostöpfe

 
  
    
22.08.20 00:22
Der Sieg von Bayern gg Lyon brachte Ajax nicht nur die direkte CL Qualifikation, sondern auch eine bessere Ausgangslage in den Lostöpfen zur CL Auslosung. Ajax befindet sich in Lostopf 3.
Da Sevilla die EL gewonnen hat, bleibt Inter Mailand in Topf 3 und rückt nicht vor.

Falls Benfica die Play Offs nicht überleben sollte, würde Ajax tatsächlich sogar in Lostopf 2 landen. Das wäre einigermaßen fantastisch, ist aber natürlich auch unwahrscheinlich. Aber falls Inter die EL gewonnen hätte, wäre es ausgeschlossen gewesen.  

9874 Postings, 3963 Tage halbgotttChampions League

 
  
    
26.08.20 19:27
Die Niederlande stand im für den CL Qualifikationsmodus wichtigen UEFA 5-Jahresranking

2017 auf Platz 13
2018 auf Platz 14
2019 auf Platz 11
2020 auf Platz 10

und momentan steht sie sogar auf Platz 9!! Sollte die Niederlande ab sofort in der laufenden Saison genauso viel oder wenig punkten wie die Konkurrenz, stünde sie für 2021 also auf Platz 9

Folgendes hat Platz 13 für den Vizemeister Ajax bedeutet: Man musste in zwei Qualifikationsrunden und in den Play Offs ran, hatte also [u]vor[/u] Beginn der CL Gruppenphase sagenhafte 6 Pflichtspiele, da jewweils im Hin- und Rückspiel ausgespielt wurde.

Platz 14 hatte die Situation insofern ein wenig verbessert, weil Ajax Meister werden konnte, d.h. man hatte lediglich die Play Off Spiele.

In der Saison 2019/20 wurde Ajax Coronabedingt zwar nicht Meister, wurde aber als Erster gewertet und Platz 11 hat hier die Bedeutung, daß man OHNE Play Off Spiele [u]direkt[/u] direkt für die CL qualifiziert ist unter einer einzigen Bedingung: Der CL Sieger muss sich auch über den Ligaweg für die CL qualifiziert haben, das ist mit Bayern München der Fall (Lyon oder Neapel hätten nicht CL Sieger werden dürfen)

und nun? Die Situation hat sich verbessert, denn der nächste holländische Meister 2021 ist [u]ohne wenn und aber[/u] direkt qualifiziert und falls sich die UEFA 5 Jahresliste weiterhin positiv gestalten sollte, würde das sogar auch in der übernächsten Saison weiterhin der Fall sein!! Es ist eine ganz klare signifikante Verbesserung der Situation für Ajax! Ajax ist ggü etlichen Mannschaften in der Eredivisie haushoher Favorit, die meisten Konkurrenten haben lediglich Zweitligaformat. Es ist keine Seltenheit, daß Ajax 5 Wochen lang in der Liga sowieso alles gewinnt, spannend wird es in den weitaus meisten Fällen nur in den Topspielen. Ajax ist Meisterschaftsfavorit, aber selbst wenn sie "nur" Vizemeister werden würden, hätten sie eine hohe Chance die CL zu erreichen und diese hohe Chance hat sich nun verbessert.

Soeben hat AZ Alkmaar das wichtige Qualifikationsspiel gg Victoria Pilsen in der Verlängerung 3:1 gewonnen. Damit bekommt die Niederlande weitere Pkt im UEFA Ranking und steht z.Z. 0,2 Pkt hinter Belgien, die auf Platz 8 stehen. Corona bedingt hat AZ Alkmaar bereits jetzt die EL sicher, d.h. sie spielen in jedem Fall bis zum Winter international und könnten für die 5-Jahresliste weitere Pkt sammeln. AZ Alkmaar spielte eine richtig schlechte Vorbereitung und stand bei einem Zwischenstand von 0:1 vor dem totalem internationalem Aus. Das war so zu erwarten und dann kam die positive Überraschung, der Ausgleich fiel quasi in der letzten Sekunde, der 95. Min.!!

Bei den postiven Nachrichten kommt momentan wirklich einiges zusammen, nicht ohne Grund hat der Ajax Aktienkurs gerade seinen Lauf. Heutiger Schlusskurs in der Niederlande bei signifikant hohen Umsätzen 17,08. Ich bin mir ziemlich sicher, daß allermindestens die 20 Euro Marke getestet werden könnte, gerechtfertigt wäre es allemal.

 

9874 Postings, 3963 Tage halbgotttSaisonvorbereitung

 
  
    
27.08.20 11:55
hier der Testspiel Überblick:

6-1 RKC Waalwijk
5-1 FC Utrecht

das sind nicht irgendwelche Gegner, sondern Ligakonkurrenten.  Gegen Waalwijk spielt man bereits am 2. Spieltag. Ajax war in allen Belangen drückend überlegen, der Vorwurf war, daß Ajax nach 5:0 Führung zur Halbzeit zwei Gänge zurückgeschaltet hätte.

2-0 Wolfsberger SC
4-1 RB Salzburg

Der dritte der österreichschen Liga und der Serienmeister. Red Bull Salzburg wird mit Geld zugeschüttet und war international zuletzt ziemlich erfolgreich. Genau deswegen gab es einen engen Kampf zwischen Österreich und Niederlande im Ringen um eine gute Platzierung in der 5-Jahres UEFA Liste. Ajax hat RB Salzburg phasenweise an die Wand gespielt-

5:2 Holstein Kiel
1:0 Hertha BSC

Holstein Kiel ist zwar "nur" ein Zweitligist, aber viele Eredivisie Vereine haben eben auch nur dieses Niveau. Das für mich Entscheidende war, daß Ajax mit einer B-Mannschaft angetreten ist, weil sie am gleichen Tag noch gg Hertha spielen mussten. Auch mit einer B-Mannschaft wird Ajax in der Eredivisie bei sehr vielen Spielen der absolute Topfavorit sein, da lege ich mich fest. Bei dem extrem engem Rahmenterminplan, es gibt quais keine Winterpause und ständig englische Wochen, wird der Aspekt, daß Ajax sehr breit aufgestellt ist und auch mit der B-Mannschaft eine bockstarke Mannschaft hat, sehr entscheidend sein können. Die Konkurrenten von Ajax; also PSV, Feyenoord und AZ Alkmaar haben noch nicht mal ansatzweise eine so starke B-Mannschaft.

Spiel gg Hertha hatte ich gesehen. Hertha hat mit Lars Windhorst einen starken neuen Investor, wo sehr viel Geld in den Kader gepumpt wird. Hertha wird nicht ohne Ambitionen in die neue Saison starten. Möglicherweise haben sie tatsächlich gewisse Chancen, weil sie keine Dreifachbelastung hatten.
Ajax war auch hier über weite Strecken klar überlegen.

Die wichtigsten Neuentdeckungen bei diesen 6 Testspielen waren für mich Kudus, Labyad, Antony und Schuurs.

Kudus ist ein Neuzugang, ich kannte den Spieler gar nicht. Er ist technisch enorm stark und vor allen Dingen pressingresistent. Umringt von drei Spielen kann er den Ball sauber verarbeiten und weiterleiten. Zweikampfwerte sind völlig überragend, dazu ein sehr gutes Stellungsspiel und Spielaufbau. Genau dies war nach dem Abgang von Frenkie de Jong bei Ajax eine gewisses Problem.

Labyad war letzte Saison verletzt und kommt deutlich verbessert zuzrück. Sehr offensichtlich war es für Ajax ein Vorteil, daß die Saison abgebrochen wurde und man eine sehr sehr lange Vorbereitungszeit hatte, gerade weil demnächst sehr viele Spiele stattfinden müssen.

Antony, dazu muss man nix weiter sagen. Man hegte sehr große Erwartungen an diesen teuersten Kauf der Vereinsgeschichte, bislang wurden diese Erwartungen erfüllt, teilweise herrscht regelrecht     Begeisterung.

Schuurs, das scheint der passende  de Ligt Ersatz zu werden. Beim Spiel gg Hertha war er für mich Man of the match. Liverpool, Bayern und Juventus waren an ihm interessiert, bei Fortuna Sittard herrschte Entsetzen, daß er unbedingt zu Ajax wollte:

https://www.transfermarkt.de/...s-vor-dem-durchbruch/view/news/347174

Letzte Saison war es bei ihm noch nicht so prall, jetzt aber deutet sich sein riesiges Potential an.




 

9874 Postings, 3963 Tage halbgotttMerchandising

 
  
    
28.08.20 15:36
riesiger Hype um Ajax Trikots, bereits am 2. Verkaufstag alles ausverkauft. auch die nachbestellten sind jetzt bereits alle ausverkauft. Die Schlangen am ersten Verkaufstag erinnern mich ein bißchen an Apple damals, als neues iPhone o.ä. eingeführt wurde. Hier sieht man zwei Videos der Verkaufsschlangen:

https://twitter.com/ajaxlife/status/1296705916075757568  

9874 Postings, 3963 Tage halbgotttnews

 
  
    
1
28.08.20 17:37
Niederländische und belgische Liga könnten sich zusammenschließen.

Derlei Pläne gibt es schon seit Jahren, nun wird es aber konkreter, bereits ab der Saison 22/23 könnte es losgehen
Ein Treffen mit den Klubs die nicht dabei sind, sowie ein weiteres mit der UEFA

https://www.ajaxlife.nl/2020/08/28/...e-stoppen-en-stappen-naar-uefa/

Für die Ajax Aktie wäre das der Hammer. Der TV Vertrag mit der Eredivisie und FOX wurde über 10 Jahre abgeschlossen, die Konditionen sind denkbar gering. Liegt natürlich auch daran, daß die Eredivisie eine sehr schwache Liga ist. In der jetzigen Situation bietet der TV Vertrag den Vorteil, daß sämtliche Zahlungen trotz Corona und des Abbruchs der Liga vollumfänglich geleistet werden, die anderen haben da natürlich Mindereinnahmen. Zudem hat man die Perspektive, daß klares Steigerungspotential besteht, eben weil der Vertrag so uralt ist, während bei den Topligen das Potential weitgehend erschöpft ist. Sollte es tatsächlich zu einem Zusammenschluss kommen, läge das Stereungspotential bei schätzungsweise über 100%, dann wäre die Bundesliga immer noch drei mal wertvoller.

Aber auch für die Modalitäten zur Champions League Qualifikation würden einige Dinge einfacher, ziemlich sicher wäreen mindestens Meister und Vizemeister direkt qualifiziert.

Fehleinkauf Marin

Fehleinkauf Marin stand mit 10 Mio noch in der Bilanz und wird jetzt für 10 Mio verkauft, Ajax geht also ohne Verlust aus der Sache raus. http://Transfermarkt.de bewertet Marin mit 8 Mio. super Deal!!
(Neuzugang Kudus wurde für 9 Mio gekauft und ist um Längen besser)

https://twitter.com/Freek_JansenVI/status/1299360681733611520

 

9874 Postings, 3963 Tage halbgotttsoziale Medien

 
  
    
29.08.20 12:55
von den 32 größten Klubs hat Ajax nach einer KPMG Studie das zweitgrößte Wachstum in den sozialen Medien

https://www.ajaxshowtime.com/article/...rootste-groei-op-social-media  

9874 Postings, 3963 Tage halbgotttphantastische Nachrichten

 
  
    
1
31.08.20 09:17
Ajax hat hochüberlegen ein Testspiel gegen Eintracht Frankfurt 2:1 gewonnen. Dabei war aber sehr auffällig, daß dieser Sieg extrem verdient war, Ajax in allen Belangen total überlegen war und man eigentlich viel höher gewinnen hätte müssen. Eintracht Trainer meinte vor dem Spiel, daß keine Verletzten zu beklagen wären, auch keine Transfers anstehen und daß man insofern weiter wäre, als die Konkurrenz. Ajax wäre aber ein europäisches Spitzenteam...

Das Spiel fand OHNE Donny van de Beek statt, weil bei ihm ein Transfer anstehen würde. Anscheinend wird van de Beek für 45 Mio verkauft!!! In Coronazeiten ein genialer Deal, inkl Marin hat man jetzt 50 Mio Einnahmen und die Wettbewerbsfähigkeit der Ajax Mannschaft ist kaum beeinträchtigt. van de Beek ist ein irrsinnig wichtiger Spieler, allerdings hat Ajax einen so dermaßen riesigen Kader mit hochtalentierten eigenen Spielern, daß ein Abgang von van de Beek die favorisierte Position von Ajax in der Liga kaum gefährden wird.

Das Beste an der Sache ist, daß der Ajax Trainer ten Haag gesagt hat, daß Ajax einen Ersatz für van de Beek nicht kaufen müsse!!!!

Zweites Testspiel gegen den Bundesligisten Union Berlin ging 2:2 aus. Allerdings spielte Ajax mit einer B-Mannschaft. Das sagt alles aus. Obwohl die meisten Mannschaften der Eredivisie kaum Bundesliganiveau haben dürften, reicht bei Ajax eine B-Mannschaft um einen Bundesligisten in Schach zu halten.

Diese Vorbereitungsphase läuft wirklich sehr gut, kann ich nicht anders sagen. Die Bilanzen von Ajax werden mit ganz weiten Abstand die besten in Europa sein und die sportl Wettbewerbssituation sieht trotz der immens hohen Transfereinnahmen momentan auch sehr gut aus. Die Aktie ist bereits sehr gut gelaufen, sie dürfte aber weiter gut laufen, da lege ich mich fest.  

9874 Postings, 3963 Tage halbgotttOrderbuch

 
  
    
31.08.20 10:04

9874 Postings, 3963 Tage halbgotttSchlusskurs

 
  
    
01.09.20 20:15
in den Niederlanden 17,08
die Umsätze ziehen etwas an.

Falls der Aktienkurs nochmal etwas zurückkommen sollte, würde ich sogar weiter kaufen wollen, obwohl ich schon ziemlich hoch gewichtet bin  

9874 Postings, 3963 Tage halbgotttYouTube

 
  
    
02.09.20 19:19
Ajax hat u.a. deswegen tolle Sympathiewerte, weil Ajax und die Fans den abgehenden Spielern alles Gute wünschen und das nicht nur wie eine übliche Höflichkeitsfloskel aussieht

Auch die Spieler selbst reden im Nachhinein nur Gutes von Ajax, selbst wenn es viele Jahre her ist, daß sie dort spielten. Suarez von Barcelona z.B. bezeichnet die Zeit bei Ajax als die Beste seines Lebens.

Hier das Video zum Abschied von Donny van de Beek: https://twitter.com/bvbaktie/status/1301200386578153472

Die Ajax Kommunikationsabteilung macht einen richtig guten Job. Die YouTube Videos gehören weltwet zu den 10 meistgesehenen aller Fussballvereine, also noch vor dem BVB

https://twitter.com/DeporFinanzas/status/1251471354890801153


 

9874 Postings, 3963 Tage halbgotttVideo

 
  
    
03.09.20 10:23
Das Video ist keine 24h veröffentlicht und hat schon 3,4 Mio Aufrufe, Wahnsinn

https://twitter.com/bvbaktie/status/1301200386578153472  

9874 Postings, 3963 Tage halbgottttiktok

 
  
    
08.09.20 11:44
Ajax hat bei tiktok 1,1 Mio Follower (PSV 0,02 Mio)

https://twitter.com/bvbaktie/status/1303267809418502144  

9874 Postings, 3963 Tage halbgotttsportl Prognose

 
  
    
08.09.20 14:06

Erste Prognose von Five Thirty Eight für die Eredivisie (bei den später beginnenden Bundesliga und Serie A ist das noch nicht geschehen)
Wahrscheinlichkeit, daß Ajax Meister wird 67%
Wahrscheinlichkeit für CL Qualifikation 86%

https://projects.fivethirtyeight.com/soccer-predictions/eredivisie/

Der niederländische Meister ist direkt für die nächste CL qualifiziert, sollte Ajax Meister werden, wird der Aktienkurs nach meinem Dafürhalten deutlich steigen, obwohl die Quoten bereits jetzt vielversprechend sind. Aber eben nicht zu 100%, das ist der springende Punkt. Aktienkurse von Fussballaktien sind meist im Sommer interessante Kaufgelegenheiten, wenn im späteren Verlauf die Wahrscheinlichkeit für eine Meisterschaft bei über 80% liegen sollte, sind diese Kaufgelegenheiten nicht mehr im gleichen Maße vorhanden, es geht nichbt peu a peu hoch, sondern schubweise, insofern sind die Kursentwicklungen ein Stück weit irrational.

 

9874 Postings, 3963 Tage halbgotttChampions League

 
  
    
16.09.20 00:39
AZ Alkmaar hat gg Kiew verloren und dadurch die CL Qualifikation verpasst. AZ wird aber EL spielen, dort könnten sie für den UEFA Koeffizienten der Niederlande ebenso viele Pkt holen.

Für Ajax bedeutet das zudem direkt mehr Geld, weil Ajax nun die einzige Mannschaft der Niederlande in der Champions League ist und sie das Geld aus dem Marktpool mit niemandem teilen müssen.

Sehr vorteilhaft ist zudem das heutige Ausscheiden von Benfica Lissabon. Ajax ist dadurch in den zweiten Lostopf der Champions League gelandet, was die Chancen von Ajax auf eine leichtere Gruppe signifikant erhöht hat.  

9874 Postings, 3963 Tage halbgotttCL Einnahmen

 
  
    
16.09.20 13:26
Ajax feststehende CL Einnahmen, ohne einen einzigen Punktgewinn:

Startgeld = 15,25 Mio

weil Arsenal, AS Roma, Tottenham, Lyon, Napoli + Benfica sich nicht qualifizieren konnten, steht Ajax beim Koeffizienten auf Platz 15 (Ausscheiden von Benfica gestern bringt eine runde Million)
= 19,944 Mio

Marktpool = 6 Mio (Ausscheiden von AZ Alkmaar bringt 3 Mio)

insgesamt = 41 Mio

davon zahlt Ajax 3 Mio in den Solidaritätsfonds der Eredivisie  

9874 Postings, 3963 Tage halbgotttNews

 
  
    
17.09.20 10:47
Nach dem Sieg von Willem steht die Niederlande beim UEFA Koeffizienten auf Platz 9 und hat nur noch 0,1 Pkt Rückstand auf Platz 8. Die Situation hat sich ganz generell ggü den Vorjahren sehr deutlich verbessert. Entscheidend ist, daß man mindestens Platz 10 erreicht.

https://kassiesa.net/uefa/data/method5/crank2021.html

Dest wird von diversen Topclubs umworben,  jetzt ist angeblich auch Barcelona dabei. Als Ablöse sind 15 Mio im Gespräch. Dest steht natürlich mit 0 in der Bilanz, er wurde von Ajax ausgebildet. Zu Beginn der letzten Saison wurde er von transfermarkt.de mit 0,6 Mio bewertet.

Bei Ajax ist es zuletzt nicht selbstverständlich gewesen, daß er einen Stammplatz sicher hat.  Desöfteren stand statt seiner Mazraoui in der Startelf, der defensiv deutlich gefestigter scheint und zudem auch im defensiven Mittelfeld einsatzbar wäre. Natürlich wäre ein Abgang von Dest rein sportl ein klarer Verlust, aber der Kader von Ajax ist wirklich sehr breit aufgestellt, an den Chancen in den Wettbewerben würde sich nicht zwingend allzu viel ändern.

Wenn Ajax aber trotz der vielen Abgänge trotzdem sportl erfolgreich sein sollte, dann wird deren Bilanz genauer unter die Lupe genommen. Deren Bilanzzahlen sind nicht besser oder viel besser als von anderen Fussballaktien, sondern dramatisch besser.
 

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben