UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

So funktioniert die Hetzpresse:

Seite 30 von 36
neuester Beitrag: 23.09.20 17:11
eröffnet am: 07.07.17 18:57 von: Ding Anzahl Beiträge: 878
neuester Beitrag: 23.09.20 17:11 von: Ding Leser gesamt: 73576
davon Heute: 5
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 27 | 28 | 29 |
| 31 | 32 | 33 | ... | 36  Weiter  

3995 Postings, 6589 Tage DingDie Bürger sind wütend

 
  
    
05.07.20 18:59

in Deutschland ?  Neiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiin, natüüüüüüüüüüüüürlich nicht. In Deutschland ist Merkel an der Regierung, Gutmediens Liebling.

In den USA natürlich. Da ist der Trump an der Regierung. Wer die Titleblätter vom SPEIGEL zur Trump-Wahl kennt, weiß, was von dieser Aussage mit der Bürgerwut zu halten ist. Nichts. Natürlich gibt es Bürger, die unzufrieden sind, es gibt auch welche, die plündern. Wirft man dann gleich allen Bürgern, die anderer Meinung sind, vor, dass sie Plünderer sind? Das macht Trump auch nicht.

https://www.spiegel.de/politik/ausland/...a460-4722-a921-22d3c8a08bb7

Corona-Pandemie, Rassismus, Erinnerungskultur - die USA sind zerrissen. Doch statt Zuversicht zu verbreiten, setzt Präsident Trump auf Aggression - und auch viele Bürger zeigen ihre Wut.
 

3995 Postings, 6589 Tage Ding"Bund zahlt fast eine Milliarde Euro für US-Truppe

 
  
    
1
06.07.20 11:57

titelt
https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/...falz-kosten-100.html

Eine typische Hetzlüge der Gutmedien. Erst im Text, falls den jemand liest, kommt die Auflösung: im Zeitraum von 10 Jahren. Winkeladvokatenmäßig zwar juristisch korrekt, praktisch aber eine Hetzlüge, denn nicht jeder liest den Text. Und wenn man etwas von den GEZ-Medien liest, so erwartet man zumindest, dass das, was man denkt, wenn man den nur Titel liest, auch korrekt ist.

1 Milliarde pro Jahr,  oder 100 Millionen pro Jahr, das ist schon ein Unterschied.

In 10 Jahren kassiert die GEZ 80 Milliarden EURO ein.

Die Bundesregierung hat in den vergangenen zehn Jahren fast eine Milliarde Euro für die Stationierung von US-Truppen in Deutschland gezahlt. Auch Standorte in Rheinland-Pfalz wurden damit unterstützt.
 

3995 Postings, 6589 Tage Ding"Fast eine Milliarde gab Deutschland ... aus."

 
  
    
06.07.20 14:19

Natürlich darf WEB.DE bei der Lügen- und Hetzkampagne nicht fehlen:
https://web.de/magazine/politik/...lliarde-jahren-us-truppen-34855366

" So viel kosten die US-Truppen
Fast eine Milliarde gab Deutschland für die Stationierung hierzulande aus. "
(Auf dem Link-Logo, mit dem man zu dem Artikel springen kann)

Erst im Text des Artikels selbst dann, dass sich das auf 10 Jahre bezieht.
US-Präsident Donald Trump hat beschlossen, die Zahl der in Deutschland stationierten US-Soldaten deutlich zu verringern. Nun wird bekannt, wie viel Deutschland für die US-Truppen in den vergangenen zehn Jahren ausgegeben hat: Fast eine Milliarde Euro - doch das ist nur ein Bruchteil der US- ...
 

3995 Postings, 6589 Tage DingUSA: Anzahl der "Corona-Todesopfer" sinkt weiter

 
  
    
07.07.20 08:24

https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/...t-nicht-gut.html

Ganz anders klingt es dagegen bei der WELT:
"Fauci warnt: Corona-Situation in den USA ist «nicht gut»"

und weiter:
"Präsident Donald Trump spielte die von der Zuspitzung der Pandemie ausgehende Bedrohung erneut herunter. Die Sterblichkeitsrate sei dramatisch gefallen, schrieb der Republikaner am Montag auf Twitter."
Weshalb dieser Umweg in der Beschreibung des Sachverhalts? Um diesen Sachverhalt mit dem dauernden unterschwelligen Fake-Vorwurf zu diffamieren? Dass die Anzahl der täglichen "Corona-Sterbfälle" stetig weiter absinkt, trotz steigender Infektionszahlen, ist bei https://www.worldometers.info/coronavirus/country/us/
zu sehen.
Ca. 500 "Corona-Sterbefälle" bei vielleicht 12.000 "normalen" Sterbefälle pro Tag und offensichtlich keiner erhöhten Sterblichkeit (das hat noch niemand fundiert behauptet), ist eigentlich eher alles normal. Wie bekannt, stirbt man nicht "an" Corona, sondern höchstens "mit", insbesondere bei schweren Vorerkrankungen.
Der rasche Anstieg der Corona-Neuinfektionen vor allem im Süden und Westen des Landes ist für den führenden Gesundheitsexperten der USA besorgniserregend. US-Präsident Donald Trump jedoch spielt die von der Zuspitzung der Pandemie ausgehende Bedrohung erneut herunter.
 

3995 Postings, 6589 Tage DingBefürwortet WEB.DE Corona-Zwangseinweisung ?

 
  
    
07.07.20 08:49
WEB.DE titelt:
"Sorge vor nächster Welle: Italien prüft Zwangseinweisung von Corona-Kranken"

https://web.de/magazine/news/coronavirus/...g-corona-kranken-34855936

Unkritisch wird die Äußerung eines italienischen Politikers dem deutschen Bürger vorgeworfen. Sollen die Deutschen damit gegenüber den merkelschen "Corona-Maßnahmen" gefügiger gemacht werden?

Und Schweden ? Wo wird über Schweden berichtet? Über die sinkende Anzahl der "Corona-Todesfälle" trotz der gegenüber früher sogar höheren Infektionszahlen?
In Italien steigt die Zahl der Neuinfektionen wieder leicht an, die Behörden sind in großer Sorge vor einer erneuten Corona-Welle. Daher denkt die Regierung in Rom über drastische Maßnahmen nach: Wer an COVID-19 erkrankt, könnte schon bald auch gegen seinen Willen in e ...
 

3995 Postings, 6589 Tage DingUSA

 
  
    
12.07.20 15:24

Als alarmierend wird es angesehen, wenn 90 % der Betten einer Intensivstation belegt sind.

Und wie ist es normal? Auch 90% ? oder 100% ? In den USA !  Haben die in normalen Zeiten Intensivstationen, die normalerweise zur Hälfte leerstehen? Kaum zu glauben.
 

3995 Postings, 6589 Tage DingInfektionszahlen, Infektionszahlen, Infektionszahl

 
  
    
1
13.07.20 08:15

https://web.de/magazine/news/coronavirus/...00-corona-faelle-34877276

Wäre nicht auch interessant, ob mehr Menschen sterben als normal? In den USA und Deutschland sind dieses Jahr ungefähr 2 Millionen Menschen gestorben. Und es werden dieses Jahr sicher  weitere 2 Millionen Menschen sterben. Und: das ist normal.
Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist die Zahl der täglichen Neuinfektionen mit dem Coronavirus weltweit auf ein neues Rekordniveau gestiegen. Binnen 24 Stunden zählte die Organisation 230.000 neue Fälle. Abermals haben sich besonders viele in den USA infiziert.
 

3995 Postings, 6589 Tage DingWas stimmt da nicht ? Was wird verschwiegen ?

 
  
    
1
13.07.20 15:07

https://www.youtube.com/watch?time_continue=74&v=I6CRBXJTglw

Weshalb ist nicht bekannt, was genau vorgefallen ist?
Den Polizisten ist doch nichts passiert. Stehen sie unter Schock? Sind sie unglaubwürdig? Müssen sich die Polizisten erst miteinander absprechen? Will man die Bevölkerung nicht verunsichern?
Als es während der Corona-Epidemie darum ging, Kinder vom gemeinsamen Spielen abzuhalten, hat es doch auch geklappt.


 

3995 Postings, 6589 Tage DingRKI: Einmal Corona - immer Corona !

 
  
    
2
13.07.20 20:36

Laut RKI wird jeder, der irgendwann mal auf Corona positiv getestet  wurde, im Falle seines Todes grundsätzlich als Corona-Toter gezählt. Egal wie gesund er nach dem Test gewesen oder geworden ist.

Aus den amtlichen Krefelder Covid-19 Meldungen vom 6.7.2020:
https://www.krefeld.de/de/inhalt/corona-aktuelle-meldungen/
"Obwohl es laut Feststellung des städtischen Fachbereichs Gesundheit keinen neuen Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19 zu verzeichnen gibt, muss die Zahl der Verstorbenen systemrelevant um einen Fall auf nun 23 heraufgesetzt werden, um die Statistik an die des Robert-Koch-Institutes anzupassen. Grund ist, dass Personen, die einmal positiv auf das Coronavirus getestet wurden und später versterben grundsätzlich in dieser Statistik aufgeführt werden. Im vorliegenden Krefelder Todesfall galt die Person (mittleren Alters und mit multiplen Vorerkrankungen) nachdem es mehrfach negative Testergebnisse gab inzwischen seit längerem als genesen."

 

20828 Postings, 3166 Tage HMKaczmarek#734 Wow, Ding

 
  
    
13.07.20 21:23
...wenn das nicht mal der Weckmann liest...  

3995 Postings, 6589 Tage DingWieso gibt es keine Berichte aus den Pflegeheimen?

 
  
    
14.07.20 09:10

Z.B. von den vielen alten Menschen, die seit dem Besuchsverbot ans Bett gefesselt sind. Tausendfach, wenn nicht sogar zigtausendfach. Sind diese alten Menschen nichts mehr wert? Nicht mehr der Rede wert? Statt dessen wird mit Einzelfällen Panik geschürt.

https://web.de/magazine/news/coronavirus/...en-monaten-krank-34881062

Ein Dreivierteljahr nach seinem Auftauchen ist vieles am Coronavirus SARS-CoV-2 noch nicht abschließend erforscht. Dazu gehört die Frage, warum manche Erkrankte auch nach Wochen und Monaten noch nicht wieder gesund sind. So wie Jenny Judge und Paul Garner.
 

3995 Postings, 6589 Tage DingWieviele Tote in Pflegeheimen aufgrund der Iso-

 
  
    
14.07.20 12:47

lation? Unsere Gutmedien interessiert das nicht. Die Alten sind ja schon praktisch mehr oder weniger kaltgestellt. Um die brauch man sich also nicht mehr kümmern. Die steuerpflichtigen Bürger müssen "informiert" werden.

 

3995 Postings, 6589 Tage DingVersuchen Polizei/Medien schon mal Stimmung für

 
  
    
1
15.07.20 13:23

eine mögliche Tötung des Flüchtigen zu machen?

https://www.op-online.de/deutschland/...dung-polizei-zr-13833089.html

Erst gegen Ende wird eingeräumt, dass dieses "Manifest" nichts mit Gewalt zu tun hat. Wieso fällt es der Polizei so schwer, sachlich zu bleiben? Ist es gekränkte Eitelkeit? Stuttgart? Will man das wieder gutmachen?
Dabei hat unsere Polizei doch einen Superjob gemacht, als des darum ging, Kinder vom gemeinsamen Spielen abzuhalten (Corona).
 

3995 Postings, 6589 Tage DingHerr Söder und die Homöopathie

 
  
    
15.07.20 15:02

Ärzten die Zulassung entziehen, wenn sie homöopathisch behandeln? Ach ne, es geht um Impfungen.

https://web.de/magazine/news/coronavirus/...ck-falschmeldung-34884020

"Das stimmt nicht, denn Söders Aussage ist recht klar: Er bezog sich auf Impfungen, die bereits existieren und gut geprüft sind. Zusätzlich sagte er, dass man noch einmal überdenken solle, "ob jemand dann tatsächlich die normale Zulassung als Arzt haben kann, wenn er grundlegende medizinische Erkenntnisse ignoriert". "

Also wie bei der Homöopathie? Oder wie? Oder was?
Markus Söder wolle Ärzten die Zulassung entziehen, wenn diese keine Corona-Impfungen verabreichten, berichtet ein Blog. Das ist falsch. Ein Faktencheck.
 

3995 Postings, 6589 Tage DingOppenau und der "Waffennarr"

 
  
    
15.07.20 20:54

https://www.merkur.de/welt/...rreich-annaberg-waffen-zr-13833882.html

Was versteht man unter einem Waffennarren? Haben solche Leute nicht ein ganzes Arsenal an Waffen verschiedenster Art? Und dann die Betonung des Falls aus Österreich ...
Ich habe den Eindruck, die Polizei und ihre Medien wollen sich und uns mental auf ein Feuergefecht einstellen.

Clan-Kriminalität? Unwichtig. Da soll es zwar auch Fälle gegeben haben, wo Pistolen im Spiel sind . . . aber das ist schwierig und aufwendig. Und Grips ist da wohl auch gefragt.
Da ist es einfacher in der freien Natur einen einzelnen Menschen zu jagen, hat man den Eindruck.

"Wir haben einen langen Atem." betont die Polizei zum Einsatz dieser 1000 Polizisten. Diese 1000 Polizisten, fehlen die jetzt nicht irgendwo? Offensichtlich nicht.
 

3995 Postings, 6589 Tage Ding"Schwarzwald-Rambo" Ives Rausch - die Tage davor

 
  
    
1
15.07.20 21:06

https://www.youtube.com/watch?v=vOFwMyKGvFk

Ich habe den Eindruck, das ist näher an der Realität.


 

3995 Postings, 6589 Tage DingPolizeiproblem - Rassismusproblem ?

 
  
    
16.07.20 08:22

Auch die deutsche Polizei hat schon einen Menschen zu Tode gewürgt. Allerdings war das Opfer ein alter, deutscher Mann, und der alte Mann wurde von einem Polizisten im Schwitzkasten zu Tode gewürgt. Ein "Unfall" ? oder eher ein Polizeiproblem ?

(Das Ganze passierte wohl im Zusammenhang mit einer Zwangsräumung im Beisein der Ehefrau des alten Mannes. Der alte Mann hatte die "Frechheit" gehabt, sich zu wehren, als er am Ersticken war. Das hat der Polizist "erfolgreich" unterbunden.)

Unsere Gutmedien? Alle auf den Rassismuszug aufgesprungen.

Meine Meinung: eher ein Polizeiproblem. Insbesondere in den USA. In den USA und auch in Deutschland werden bei der Polizei bevorzugt bestimmte Typen von Staatsbürgern eingestellt. Solche, die zu denen, die bereits vorhanden sind, passen. Also auf jeden Fall hauptsächlich eine Frage der Polizeikultur.
 

3995 Postings, 6589 Tage DingFür die, die es nicht glauben: ein weiterer Fall

 
  
    
16.07.20 08:28

in Deutschland:

https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13517714.html

"Aber langgediente Polizisten geben zu, daß schwitzkastenähnliche Griffe immer mal wieder angesetzt werden, um renitente Bürger ruhigzustellen oder Demonstranten zu traktieren - und Demo-Photos belegen das vielfach. "Diese Kniffe", räumt ein Wiesbadener Polizeiausbilder ein, "hat doch jeder drauf, die werden doch laufend geübt." "

 

3995 Postings, 6589 Tage DingIsrael und Corona

 
  
    
16.07.20 15:45

was tatsächlich los ist:
https://www.worldometers.info/coronavirus/country/israel/
d.h. kaum "Corona-Tote"

was die Gutmedien titeln:
"Vom Corona-Musterland zum Negativbeispiel: Was in Israel falsch lief"
https://web.de/magazine/news/coronavirus/...rael-falsch-lief-34889488

Es wird auch weiterhin kaum "Corona-Tote" geben, aber plötzlich alles ganz schlimm.
Was die Gutmedien unterschlagen: Menschen sterben irgendwann, ob mit oder ohne Corona. Wenn Corona im Umlauf ist, dann halt mit.
Mit einem beherzten Vorgehen ist es Israel im Frühjahr gelungen, die Corona-Infektionszahlen massiv zu drücken. Doch nach umfangreichen Lockerungen schnellen die Zahlen nun wieder in die Höhe: die zweite Welle. Was kann Europa aus den Fehlern in Israel lernen?
 

50458 Postings, 6149 Tage SAKUhmmm...

 
  
    
16.07.20 15:57
Was tatsächlich los ist (aus dem Link aus #740):
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!
Angehängte Grafik:
graph.jpg (verkleinert auf 71%) vergrößern
graph.jpg

3995 Postings, 6589 Tage DingIsrael und Corona II

 
  
    
16.07.20 20:46

Bei ca. 30.000 normalen Todesfällen pro Quartal sind 300 oder 400 Tote, bei denen u.a. auch Corona festgestellt wurde, für mich nicht besorgniserregend.
Auch in Israel gibt es Pflegeheime mit zwischenmenschlich vernachlässigten alten Menschen, auch in Israel gibt es Kinder, auch in Israel gibt es Familien, auch in Israel gibt es Arbeitslosigkeit, . . .

 

50458 Postings, 6149 Tage SAKUhmmm...

 
  
    
1
16.07.20 21:50
Israel hat eine sog. "death rate" von 5,3 (pro 1000 Einwohner). Bedeutet, dass jährlich 0,53% der Bevölkerung stirbt. Bei 8,675 Millionen Einwohnern komme ich auf knapp 46.000 Tote pro Jahr, mithin 126 Tote am Tag.

Die Zahlen hab ich von https://www.cia.gov/library/publications/...rld-factbook/geos/is.html

Woher kommen deine?
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

3995 Postings, 6589 Tage DingIsrael und Corona III

 
  
    
2
18.07.20 09:02

5 Todesfällen am Tag, bei denen man auch Corona nachweisen konnte, und das in einem Land mit einer Bevölkerung von ca. 9 Millionen  ?
Eine Statistik, in der alle Fälle immer nur aufaddiert werden, ist vollkommen nutzlos. Denn eine solche Kurve wird niemals runtergehen. Also Aussagekraft = 0. Typische Gutmedien-Strategie.

Es wird immer abenteuerlicher: Nerze mit Corona
https://www.n-tv.de/panorama/...000-Nerze-toeten-article21916176.html
Wann kommen die ersten Vögel mit Corona? Dann müssen wir alle Vögel töten? Alle Hunde? Alle Katzen? Alle Goldhamster? Alle Hasen? Alle Kaninchen? Alle Meerschweinchen? Alle Fische?
In einem Zuchtbetrieb für Nerze in Spanien infizieren sich sieben Mitarbeiter mit Corona. Und auch 87 Prozent der Nerze haben das Virus. Nun ordnen die Behörden die Tötung von fast 93.000 Tieren an.
 

44952 Postings, 2313 Tage Lucky79Corona ist im Tierreich weit verbreitet...

 
  
    
1
18.07.20 09:14
und gehört zu den Allerweltsviren...
immer und überall zu jeder Zeit...
kann man sich damit infizieren.

Früher starb man dran oder nicht...
und jetzt gibts den Coronatest...
und die Sache wirkt dramatischer.

bzw. die Milliarden sitzen bei den Oberen lockerer...  ;-)  

50458 Postings, 6149 Tage SAKUWo hast du die Zahlen her, Ding?

 
  
    
1
19.07.20 08:29
"[...]
5 Todesfälle­n am Tag, bei denen man auch Corona nachweisen­ konnte, und das in einem Land mit einer Bevölkerun­g von ca. 9 Millionen  ?"

[...]

und die mit de  30.000 Toten im Quartal?
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

Seite: Zurück 1 | ... | 27 | 28 | 29 |
| 31 | 32 | 33 | ... | 36  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben