Nutritional High International 500%!

Seite 5 von 6
neuester Beitrag: 24.04.21 23:32
eröffnet am: 11.10.16 11:25 von: brauchmehrk. Anzahl Beiträge: 130
neuester Beitrag: 24.04.21 23:32 von: Leahtbfaa Leser gesamt: 42640
davon Heute: 3
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 Weiter  

1005 Postings, 1562 Tage jansteinübernahme geplant

 
  
    
18.07.18 17:03
Nutritional High stärkt sein kalifornisches Markenportfolio mit LOI, um die kalifornische Edibles Company zu übernehmen.
TORONTO, 18. Juli 2018 (GLOBE NEWSWIRE) - Nutritional High International Inc. (das "Unternehmen" oder "Nutritional High") (CSE: EAT) (OTCQB: SPLIF) (FRANKFURT: 2NU) freut sich, ihren Beitritt bekannt zu geben eine Absichtserklärung ("LOI") zur Übernahme einer Beteiligung von 51% an Bright Green Lights LLC, einer kalifornischen Firma mit dem Namen J: MEDS ("J: MEDS"). J: MEDS produziert qualitativ hochwertige Cannabis-infundierte, domaspezifische Pastillen und zuckerfreie Pfefferminzbonbons, die in ganz Kalifornien vertrieben werden. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Tochtergesellschaft Calyx Brands, Inc. ("Calyx") den Verkauf von J: MEDS-Produkten erheblich steigern kann. Seit seiner Gründung im Jahr 2005 ist J: MEDS ein Pionier für "mikrodosierte" Infusionsprodukte und eines der am längsten operierenden und angesehensten essbaren Unternehmen in Kalifornien.

Die Bedingungen des LOI lauten wie folgt (alle Angaben in USD):

   Die Gesellschaft zahlt USD 714.000 für eine 51% -Beteiligung an J: MEDS, wovon USD 200.000 in bar und USD 400.000 in Stammaktien (die "Gegenleistungsaktien") zahlbar sind, alle zahlbar am Schluss. Die Gegenwertanteile werden zu dem 30-tägigen volumengewichteten durchschnittlichen Handelspreis ("VWAP") der Stammaktien der Gesellschaft für die 30 Handelstage unmittelbar vor drei Geschäftstagen vor dem Abschluss festgesetzt;
   Die verbleibenden USD 114.000 des Kaufpreises werden in bar bei erfolgreicher Umsatzgenerierung von $ 250.000 pro Monat für drei aufeinander folgende Monate gezahlt;
   Die Gesellschaft hat die Option, die restlichen 49% der Kapitalbeteiligung von J: MEDS zu erwerben, beginnend am 24. Monat nach Abschluss und endend 36 Monate nach Abschluss, für einen Betrag, der dem Vierfachen des 12-monatigen Nachlauf-EBITDA von J entspricht : MEDS multipliziert mit 49%. Die Hälfte des Kaufpreises wird in bar und die Hälfte der Stammaktien der Gesellschaft zum 30-Tage-VWAP unmittelbar vor Ausübung der Option fällig.

Geistiges Eigentum:

Jeffrey Kolsky, Gründer und Direktor von J: MEDS, erhielt 2014 ein Patent für medizinische Cannabiskrautpräparate und Zusammensetzungen davon (US 2016/0158298 A1), das an J: MEDS übertragen wird. Das Patent ist für "eine Methode zur Optimierung der therapeutischen Wirkungen, die von CBD einerseits und die psychotropen Wirkungen, die THC auf der anderen Seite bietet, in einem sublingualen Medikament".

Das Patent nennt ausdrücklich die Methode, um "einen konzentrierten Extrakt von Cannabis zu erhalten, in dem die Konzentration von CBD bekannt ist und die Konzentration von THC bekannt ist ... wobei die Menge an CBD so hoch wie möglich ist und die Menge an THC genau kontrolliert wird." Rauten bilden und das Medikament verabreichen. "

Jim Frazier, CEO von Nutritional High, kommentierte: "Wir sind sehr erfreut, J: MEDS zu übernehmen und eine weitere dynamische kalifornische Marke in unser Produktportfolio aufzunehmen. Wir sehen signifikante Synergien in dieser Transaktion, da J: MEDS qualitativ hochwertige Produkte und Gesichter bietet eine Kapazitätslücke, um die aktuelle und zukünftige Nachfrage zu decken, die wir überbrücken und deutlich ausweiten können. In Zukunft werden wir weiterhin hochwertige Vermögenswerte erwerben und unsere kalifornische Strategie weiter umsetzen, um zusätzlichen Wert für unsere Aktionäre zu schaffen. "
https://web.tmxmoney.com/...d=8180587375385222&qm_symbol=SPLIF:US  

1005 Postings, 1562 Tage jansteinübernahme abgeschlossen

 
  
    
27.07.18 17:42
Nutritional High schließt Übernahme von Pasa Verde Labs & Sacramento Property und stärkt seine Position auf dem kalifornischen Freizeitmarkt.
TORONTO, 27. Juli 2018 (GLOBE NEWSWIRE) - Nutritional High International Inc. (das "Unternehmen" oder "Ernährungshoch") (CSE: EAT, OTCQB: SPLIF, FRANKFURT: 2NU) freut sich, die Schließung seiner bisherigen bekannt zu geben kündigte den Erwerb von 100% Pasa Verde, LLC ("Pasa Verde") in Kalifornien an (siehe Pressemitteilungen vom 23. April und 9. Juli 2018). Pasa Verde wurde im Jahr 2017 gegründet und betreibt eine führende Cannabis-Extraktions- und Mautverarbeitungsanlage in Sacramento, Kalifornien.

Darüber hinaus freut sich Nutritional High über den bereits angekündigten Kauf eines separaten 9.000 Quadratmeter großen Werks in Sacramento, Kalifornien ("Sacramento Property") (siehe Pressemitteilung vom 3. April 2018).

Schließung der Übernahme von Pasa Verde

Die Anlage in Pasa Verde wird derzeit mit vorübergehenden staatlichen und lokalen Genehmigungen betrieben. Im Rahmen des Einkaufsvertrags für die Mitgliedschaft (der "Vertrag") zahlte das Unternehmen Folgendes an den Pasa Verde-Händler:

   Eine Barzahlung in Höhe von 750.000 USD, von denen 250.000 USD bei Abschluss bezahlt wurden, und 500.000 USD werden an Pasa Verde gezahlt, die den Erhalt bestimmter lokaler Genehmigungen dokumentieren;

   die Ausgabe von Aktien im Wert von USD 900.000, die 3.094.560 Stammaktien der Gesellschaft zu CDN $ 0,38 pro Aktie darstellen, die treuhänderisch verwahrt und an den Verkäufer freigegeben werden, wenn (i) Pasa Verde eine von der Stadtverwaltung ausgestellte Betriebsgenehmigung erhält Sacramento, um seine Geschäfte zu betreiben, oder (ii) die Einreichung eines oder mehrerer zusätzlicher Baugenehmigungsanträge oder wesentlicher Änderungen an einer oder mehreren Baugenehmigungsanträgen, die voraussichtlich eine Verzögerung der Fertigstellung des Bauwerks für einen längeren Zeitraum verursachen als 30 Tage;

   vorbehaltlich des Erreichens bestimmter gegenseitig vereinbarter jährlicher Bruttoumsatzziele für den Zeitraum von zwei Jahren, die nach Abschluss des Vertrags beginnen, hat der Verkäufer Anspruch auf zusätzliche Gegenleistungen in Höhe von bis zu USD 5,3 Millionen als Earn Out zahlbar in einer Kombination aus Bargeld und Nutritional High Aktien wurden vor der Emission zum 20-tägigen VWAP bewertet.

Gemäß den Bedingungen der Vereinbarung hat das Unternehmen außerdem zugestimmt, bis zu USD 456.000, vorbehaltlich der Anpassung, von Investitionsausgaben zu finanzieren, um das Wachstum von Pasa Verde in Kalifornien zu unterstützen und erhöhte Produktionskapazitäten, Lagerbestände sowie erweiterte Marketing- und Markeninitiativen zu finanzieren und für die Entwicklung neuer Produkte.

Alle Aktien, die im Rahmen der Transaktion ausgegeben werden, unterliegen einer gesetzlichen Haltefrist von vier Monaten und einem Tag ab dem Datum der Emission.

Im Zusammenhang mit dem Abschluss der Transaktion zahlt die Gesellschaft eine Bargebühr in Höhe von USD 10.000 (CDN $ 13.157) und gibt 123.782 Stammaktien der Gesellschaft zu einem Preis von CDN $ 0,38 pro Aktie an FMI Capital Advisory Inc ("FMI") aus Finanzberater von Nutritional High im Zusammenhang mit der Transaktion. Sofern Pasa Verde die oben genannten Bruttoumsatzziele erreicht, zahlt das Unternehmen eine zusätzliche Barzahlung von bis zu USD 126.000 (CDN $ 165.778) und gibt zusätzliche Anteile im Wert von bis zu USD 106.000 (CDN $ 139.464) an FMI aus. Diese Entschädigung entspricht 4% der gesamten Gegenleistung im Rahmen des Abkommens. Bar- und Aktienvergütungen sind fällig und zahlbar an FMI, sobald sie fällig und zahlbar sind.

Jim Frazier, CEO von Nutritional High, kommentierte die folgenden Ausführungen: "Wir freuen uns, diesen nächsten Meilenstein in unserer kalifornischen Expansion erreicht zu haben und freuen uns auf die schnelle Erweiterung der Produktion bei Pasa Verde. Wir haben eine Reihe innovativer Produktlinien, von denen wir starten Pasa Verde wird über die Vertriebskanäle von Calyx vertrieben werden. Wir heißen Pasa Verde-Verkäufer Tony Westfall weiterhin in unserem Senior-Management-Team willkommen und freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit ihm in den kommenden Jahren. "

Abschluss der Übernahme von Sacramento Property

Das Unternehmen hat auch den Abschluss der bereits angekündigten Übernahme eines 9.000 Quadratmeter großen Grundstücks in Sacramento abgeschlossen, das zur Herstellung von Cannabisextrakten und infundierten Produkten zugelassen ist. Das Unternehmen hat die Sacramento-Liegenschaft für einen Kaufpreis von 775.000 USD erworben. Die Sacramento-Liegenschaft wird zusammen mit Pasa Verde das nordkalifornische Fertigungszentrum des Unternehmens bilden, unterstützt durch das Vertriebsnetz, das derzeit unter der hundertprozentigen Tochtergesellschaft Calyx Brands besteht.

David Posner, Vorstandsvorsitzender von Nutritional High, kommentierte: "Es war eine sehr anstrengende Zeit für unser Managementteam, diese beiden Akquisitionen innerhalb einer Woche abgeschlossen zu haben. Letztendlich glauben wir, dass dies unsere Kostenstruktur verbessern, den Umsatz steigern und unsere Fähigkeit verbessern wird Wir glauben, dass diese Vermögenswerte uns helfen werden, unsere Lieferkette zu sichern und unsere Suite von Mehrwertproduktangeboten für den kalifornischen Markt weiterzuentwickeln. "
https://web.tmxmoney.com/...d=7126355975638199&qm_symbol=SPLIF:US  

1005 Postings, 1562 Tage jansteinNews

 
  
    
30.07.18 16:45
TORONTO, 30. Juli 2018 (GLOBE NEWSWIRE) - Nutritional High International Inc. (das "Unternehmen" oder "Nutritional High") (CSE: EAT, OTCQB: SPLIF, FRANKFURT: 2NU) freut sich, die Schließung seiner bisherigen bekannt zu geben kündigte den Erwerb von 100% Pasa Verde, LLC ("Pasa Verde") in Kalifornien an (siehe Pressemitteilungen vom 23. April und 9. Juli 2018). Pasa Verde wurde im Jahr 2017 gegründet und betreibt eine führende Cannabis-Extraktions- und Mautverarbeitungsanlage in Sacramento, Kalifornien.

Darüber hinaus freut sich Nutritional High über den bereits angekündigten Kauf eines separaten 9.000 Quadratmeter großen Werks in Sacramento, Kalifornien ("Sacramento Property") (siehe Pressemitteilung vom 3. April 2018).

Schließung der Übernahme von Pasa Verde

Die Anlage in Pasa Verde wird derzeit mit vorübergehenden staatlichen und lokalen Genehmigungen betrieben. Im Rahmen des Einkaufsvertrags für die Mitgliedschaft (der "Vertrag") zahlte das Unternehmen Folgendes an den Pasa Verde-Händler:

   Eine Barzahlung in Höhe von 750.000 USD, von denen 250.000 USD bei Abschluss bezahlt wurden, und 500.000 USD werden an Pasa Verde gezahlt, die den Erhalt bestimmter lokaler Genehmigungen dokumentieren;

   die Ausgabe von Aktien im Wert von USD 900.000, die 3.094.560 Stammaktien der Gesellschaft zu CDN $ 0,38 pro Aktie darstellen, die treuhänderisch verwahrt und an den Verkäufer freigegeben werden, wenn (i) Pasa Verde eine von der Stadtverwaltung ausgestellte Betriebsgenehmigung erhält Sacramento, um seine Geschäfte zu betreiben, oder (ii) die Einreichung eines oder mehrerer zusätzlicher Baugenehmigungsanträge oder wesentlicher Änderungen an einer oder mehreren Baugenehmigungsanträgen, die voraussichtlich eine Verzögerung der Fertigstellung des Bauwerks für einen längeren Zeitraum verursachen als 30 Tage;

   vorbehaltlich des Erreichens bestimmter gegenseitig vereinbarter jährlicher Bruttoumsatzziele für den Zeitraum von zwei Jahren, die nach Abschluss des Vertrags beginnen, hat der Verkäufer Anspruch auf zusätzliche Gegenleistungen in Höhe von bis zu USD 5,3 Millionen als Earn Out zahlbar in einer Kombination aus Bargeld und Nutritional High Aktien wurden vor der Emission zum 20-tägigen VWAP bewertet.

Gemäß den Bedingungen der Vereinbarung hat das Unternehmen außerdem zugestimmt, bis zu USD 456.000, vorbehaltlich der Anpassung, von Investitionsausgaben zu finanzieren, um das Wachstum von Pasa Verde in Kalifornien zu unterstützen und erhöhte Produktionskapazitäten, Lagerbestände sowie erweiterte Marketing- und Markeninitiativen zu finanzieren und für die Entwicklung neuer Produkte.

Alle Aktien, die im Rahmen der Transaktion ausgegeben werden, unterliegen einer gesetzlichen Haltefrist von vier Monaten und einem Tag ab dem Datum der Emission.

Im Zusammenhang mit dem Abschluss der Transaktion zahlt die Gesellschaft eine Bargebühr in Höhe von USD 10.000 (CDN $ 13.157) und gibt 123.782 Stammaktien der Gesellschaft zu einem Preis von CDN $ 0,38 pro Aktie an FMI Capital Advisory Inc ("FMI") aus Finanzberater von Nutritional High im Zusammenhang mit der Transaktion. Sofern Pasa Verde die oben genannten Bruttoumsatzziele erreicht, zahlt das Unternehmen eine zusätzliche Barzahlung von bis zu USD 126.000 (CDN $ 165.778) und gibt zusätzliche Anteile im Wert von bis zu USD 106.000 (CDN $ 139.464) an FMI aus. Diese Entschädigung entspricht 4% der gesamten Gegenleistung im Rahmen des Abkommens. Bar- und Aktienvergütungen sind fällig und zahlbar an FMI, sobald sie fällig und zahlbar sind.

Jim Frazier, CEO von Nutritional High, kommentierte die folgenden Ausführungen: "Wir freuen uns, diesen nächsten Meilenstein in unserer kalifornischen Expansion erreicht zu haben und freuen uns auf die schnelle Erweiterung der Produktion bei Pasa Verde. Wir haben eine Reihe innovativer Produktlinien, von denen wir starten Pasa Verde wird über die Vertriebskanäle von Calyx vertrieben werden. Wir heißen Pasa Verde-Verkäufer Tony Westfall weiterhin in unserem Senior-Management-Team willkommen und freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit ihm in den kommenden Jahren. "

Abschluss der Übernahme von Sacramento Property

Das Unternehmen hat auch den Abschluss der bereits angekündigten Übernahme eines 9.000 Quadratmeter großen Grundstücks in Sacramento abgeschlossen, das zur Herstellung von Cannabisextrakten und infundierten Produkten zugelassen ist. Das Unternehmen hat die Sacramento-Liegenschaft für einen Kaufpreis von 775.000 USD erworben. Die Sacramento-Liegenschaft wird zusammen mit Pasa Verde das nordkalifornische Fertigungszentrum des Unternehmens bilden, unterstützt durch das Vertriebsnetz, das derzeit unter der hundertprozentigen Tochtergesellschaft Calyx Brands besteht.

David Posner, Vorstandsvorsitzender von Nutritional High, kommentierte: "Es war eine sehr anstrengende Zeit für unser Managementteam, diese beiden Akquisitionen innerhalb einer Woche abgeschlossen zu haben. Letztendlich glauben wir, dass dies unsere Kostenstruktur verbessern, den Umsatz steigern und unsere Fähigkeit verbessern wird Wir glauben, dass diese Vermögenswerte uns helfen werden, unsere Lieferkette zu sichern und unsere Palette von Mehrwertprodukten für den kalifornischen Markt weiterzuentwickeln.
https://web.tmxmoney.com/...d=7536075182737928&qm_symbol=SPLIF:US  

1005 Postings, 1562 Tage jansteinWeitere Produktangebote

 
  
    
16.08.18 18:22
Die Ernährung stärkt das Markenproduktportfolio durch Hinzufügung mehrerer innovativer Produktangebote.

TORONTO, 16. August 2018 (GLOBE NEWSWIRE) - Nutritional High International Inc. (das "Unternehmen" oder "Nutritional High") (CSE: EAT, OTCQB: SPLIF, FRANKFURT: 2NU) freut sich, die Veröffentlichung von mehreren bekannt zu geben neue Produkte, die unter der Marke FLI des Unternehmens ("FLI") verkauft werden, beginnend in Colorado mit Plänen für die Expansion nach Kalifornien und anderen Märkten in naher Zukunft. Mit der Marke FLI lanciert das Unternehmen den FLI Chocolate Shot ("Chocolate Shot") und das Space Joint ("Space Joint"). Das Unternehmen geht davon aus, dass diese innovativen neuen Produkte zu weiteren Umsatzsteigerungen und zur Bekanntheit des FLI-Produktportfolios beitragen werden.

The Chocolate Shot ist ein infusiertes essbares Schokoladenprodukt, das in 5 mg und 10 mg THC-Dosen erhältlich ist. Das Produkt ist das Ergebnis umfangreicher innerbetrieblicher Forschung und Entwicklung, die zu einem speziell entwickelten Produkt geführt haben, das so konzipiert wurde, dass es unabhängig von Umgebungsbedingungen, einschließlich extremer Hitze oder Kälte, in flüssiger Form verbleibt. Das Unternehmen geht davon aus, dass Chocolate Shot aufgrund seiner innovativen Technologie und seines kreativen essbaren Profils ein deutliches Umsatzwachstum erzielen wird. Laut BDS Analytics gehören mit Cannabis infundierte Nahrungsmittelprodukte zu den wachstumsstärksten Produktsegmenten der Branche, mit 12% Wachstum gegenüber dem Vorjahr.

Das Space Joint ist ein vorgerolltes Cannabis-Produkt mit erstklassigem Destillat aus Blüten und Aromen, das mit den besten Zutaten für einen hervorragenden Geschmack und Kundenerlebnis kreiert wurde. Das Produkt wurde durchgängig bei THC-Gehalten zwischen 30% - 40% getestet. Pre-Rolls machen einen bedeutenden Teil des Cannabis-Produktumsatzes in Colorado aus und sind laut BDS Analytics im Vergleich zum Vorjahr um 4% gewachsen.

Jim Frazier, CEO von Nutritional High, kommentierte: "Wir freuen uns sehr, die Schokoladen- und Weltraum-Joint in Colorado zu veröffentlichen und schnell in Kalifornien und andere lebensfähige Rechtsstaaten zu ziehen. Diese Produkte wurden durch sorgfältige F & E, Kundenanalysen und technische Methoden entwickelt Die Unternehmensstrategie konzentriert sich darauf, unseren Kunden qualitativ hochwertige, innovative Cannabisprodukte anzubieten, und wir sind zuversichtlich, dass die Veröffentlichung dieser Produkte diese Strategie weiter stärken wird. "Unser Produktentwicklungsteam arbeitet mit Hochdruck an neuen und innovativen Produkten so schnell wie möglich zu vermarkten.
https://web.tmxmoney.com/...d=5866137009192255&qm_symbol=SPLIF:US  

1005 Postings, 1562 Tage jansteinNews * Update * Produktionsstätte in Betrieb *

 
  
    
06.09.18 15:29
Ernährungsproduktion beginnt in der Produktionsstätte "FLI Labs NorCal" in Sacramento, Kalifornien.
TORONTO, 06. September 2018 (GLOBE NEWSWIRE) - Nutritional High International Inc. (das "Unternehmen" oder "Ernährungshoch") (CSE: EAT, OTCQB: SPLIF, FRANKFURT: 2NU) freut sich bekannt zu geben, dass der Betrieb begonnen hat in seiner Produktionsstätte "FLI Labs NorCal" in Sacramento, Kalifornien.

FLI Labs NorCal, das der hundertprozentigen Tochtergesellschaft Pasa Verde LLC ("Pasa Verde") gehört, wird unter der Marke FLI von Nutritional High eine breite Palette von Produkten herstellen. Das anfängliche Produktangebot umfasst mikro-dosierte Presslaschen, Vape-Kartuschen, Spritzen und Tupfengläser. Nach der ersten Markteinführung wird FLI Labs NorCal mit Cannabis infundierte essbare Produkte der Marke FLI auf den Markt bringen, zu denen auch Pralinen und andere innovative Produkte gehören. Pasa Verde besitzt eine vorläufige Typ-6-Lizenz beim California Department of Public Health.

Hohe Geschwindigkeit der Marktdurchdringung

Jim Frazier, CEO von Nutritional High, kommentierte: "Dies ist ein lang ersehnter Tag für Nutritional High und wir sind alle sehr erfreut, die Produktion von Pasa Verde 'neu eingeführter" FLI Labs NorCal "Einrichtung aufzunehmen und die FLI-Markenprodukte in Kalifornien einzuführen Der Betrieb unserer eigenen Produktion in Kalifornien wird es uns ermöglichen, unsere Geschwindigkeit von FLI-Produkten auf dem Markt zu erhöhen und die Produktionslieferkapazitäten, die Anzahl der SKUs, die wir anbieten können, wesentlich zu erweitern Aufgrund der Produktionsfläche wird FLI Labs NorCal eine beachtliche Menge an Produkten produzieren, die uns helfen werden, Marktanteile zu gewinnen und durch Innovationen neue Märkte zu erschließen, die die Kunden mit hochwertigen Produkten und einzigartigen Erfahrungen begeistern werden. "

Herr Frazier fuhr fort: "FLI Labs NorCal ist ein wichtiges strategisches Stück der Unternehmensvision von Nutritional High in Kalifornien und wir werden auch in naher Zukunft daran arbeiten, unseren Fußabdruck durch zusätzliche strategische Akquisitionen zu erweitern. Mit Calyx Distribution bieten wir volle Vertriebsunterstützung und Vertriebsdienstleistungen Wir sind der Ansicht, dass unsere FLI-Produkte den Markt in Kalifornien im Sturm erobern und für Nutritional High eine enorme Chance schaffen werden, schnell Marktanteile zu gewinnen. "

David Posner, Chairman von Nutritional High, sagte dazu: "Dies ist ein großartiger Tag für Nutritional High und jetzt hat sich die harte Arbeit, die jeder in die Vision gesteckt hat, ausgezahlt. Kalifornien ist ein wichtiger Schwerpunkt für Nutritional High und wir sind darauf bedacht, die nächsten Schritte zu unternehmen und den Shareholder-Value weiter auszubauen. "
https://web.tmxmoney.com/...d=6334375597966625&qm_symbol=SPLIF:US  

1005 Postings, 1562 Tage jansteinNews * Update 1

 
  
    
17.09.18 15:17
Nutritional High CEO wird als Referent auf dem Cannabis Research Symposium in Boston vorgestellt.
TORONTO, 17. September 2018 (GLOBE NEWSWIRE) - Nutritional High International Inc. (das "Unternehmen" oder "Ernährungshoch") (CSE: EAT, OTCQB: SPLIF, FRANKFURT: 2NU) freut sich bekannt zu geben, dass Jim Frazier, CEO von Nutritional High, wird als Redner auf dem von der Gemeinschaft organisierten Cannabis Research Symposium, veranstaltet vom Cannabis Community Care and Research Network (C3RN), vorgestellt.

Am 23. September 2018 wird das Symposium von C3RN in Boston, Massachusetts, veranstaltet. Frazier wird über "FLÏ ? -Produkte: Innovation in der Cannabisindustrie" sprechen, ein Thema, das Nutritional High die Möglichkeit bietet, sich auf Produktinnovation, soziale Verantwortung und Cannabisbildung zu konzentrieren.

Das Netzwerk für Pflege und Forschung der Cannabis Community ist ein Unternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, hochwertige Advocacy-, Forschungs- und Bildungsdienstleistungen im Zusammenhang mit Cannabis anzubieten. Als auf soziale Gerechtigkeit ausgerichtete Organisation ist C3RN auf die Entwicklung, Überwachung und Evaluierung von Modellen zur Integration von Cannabis für Erwachsene und medizinischem Cannabis spezialisiert, um positive Auswirkungen auf die sozialen, klinischen und öffentlichen Gesundheitsergebnisse zu haben. Um mehr über die Veranstaltung zu erfahren, besuchen Sie die Event-Seite von C3RN hier:
http://www.cannaresearchnetwork.com/events-2/

Jim Frazier, CEO von Nutritional High, kommentierte: "Im Namen von Nutritional High freue ich mich sehr, die Gelegenheit zu haben, bei dieser C3RN-Veranstaltung in der Cannabis Advocacy und Awareness Community zu sprechen. Mit der kürzlich erfolgten Einführung von Programmen wie FLÏ ? Safe und unseren neuesten Produktversionen FLÏ ? Chocolate Shot und FLÏ ? Space Joint ist es jetzt an der Zeit, über die Arbeit zu sprechen, die wir in der Cannabisindustrie leisten, um unsere Produkte zu unterscheiden unsere Initiativen für soziales Bewusstsein. "
https://web.tmxmoney.com/...d=6116402284689843&qm_symbol=SPLIF:US  

1005 Postings, 1562 Tage jansteinNews * Update 2 * Lizenz erhalten *

 
  
    
17.09.18 15:18
Nutritional High erhält Oregon-Marihuana-Prozessor-Lizenz.
TORONTO, 17. September 2018 (GLOBE NEWSWIRE) - Nutritional High International Inc. (das "Unternehmen" oder "Ernährungshoch") (CSE: EAT, OTCQB: SPLIF, FRANKFURT: 2NU) freut sich bekannt zu geben, dass der Oregon Liquor Control Commission hat der hundertprozentigen Nutritional High (Oregon) LLC des Unternehmens eine Marihuana-Prozessorlizenz für ihre Anlage in La Pine, Oregon, erteilt.

Der Ausbau der Anlage in La Pine ist abgeschlossen und das Unternehmen wird sofort damit beginnen, eine breite Palette von Produkten unter der Marke FLU von Nutritional High zu verarbeiten. Erste Produktangebote umfassen Vape-Kartuschen, Spritzen und Tupfern. Nach der ersten Markteinführung wird das Unternehmen mit Cannabis infundierte Nahrungsmittelprodukte der Marke FLI auf den Markt bringen, zu denen Pralinen, zusätzliche Spritzen und zahlreiche andere innovative Produkte gehören.

Die Anlage in La Pine wird sich auf die Verarbeitung von Cannabisöl und die Herstellung von mit Cannabis infundierten essbaren Produkten konzentrieren. Das Unternehmen kauft Cannabissamen, -schütteln und -blüten von Dritten für Extrakte unter Verwendung seines firmeneigenen Kryo-Ethanol-Verfahrens. Die Anlage von La Pine besteht aus drei zusammenhängenden Parzellen mit insgesamt 18.295 Quadratfuß (0.42 Acres) mit 4.662 Quadratfuß Produktions- und Büroflächen und 540 Quadratfuß Mezzanin-Lagerfläche. Das Hotel liegt in der Stadt La Pine 30 Meilen von malerischen Bend, Oregon, ist die Anlage gut gelegen, um den Portland-Markt sowie kleinere Zentren im ganzen Staat zu bedienen.

Start-up und Geschwindigkeit auf den Markt

"Wir sind sehr erfreut, unsere Lizenz in Oregon zu erhalten", kommentierte Jim Frazier, CEO von Nutritional High. "Dies ist ein weiterer großer Fortschritt, den Nutritional High in den letzten Monaten gemacht hat. Der Beginn unserer Produktion und Verarbeitung in Kalifornien Anfang dieses Monats und jetzt erfüllt Oregon Schlüsselkomponenten unserer Vision für 2018. "

"Wir freuen uns alle, die Produktion im Werk La Pine aufnehmen zu können und unsere FLI-Markenprodukte auf dem Oregon-Marktplatz einzuführen", so Frazier weiter. "Das La Pine-Werk wird die Fertigungsreichweite in der Westküste weiter erhöhen und uns die Möglichkeit geben, durch Partnerschaften mit anderen Marken weiter zu expandieren. Darüber hinaus wird La Pine eine unserer führenden Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen sein, in der wir ein Team haben, das sich der Entwicklung einzigartiger und innovativer Produkte widmet, nicht nur für Oregon, sondern für alle Märkte, in denen wir tätig sind. La Pine wird mit einem großen Händler auf dem Oregon-Markt zusammenarbeiten, um den Verkauf anzukurbeln und unsere Produkte landesweit zu vertreiben. "

David Posner, Co-Vorsitzender von Nutritional High, sagte dazu: "Das Nutritional High-Team hat großartige Arbeit geleistet, um La Pine für diesen Tag fit zu machen, und ich bin sehr stolz auf die Fortschritte, die wir im Jahr 2018 gemacht haben Dies ist ein Schlüssel in unserer Unternehmensstrategie und ein wesentlicher Teil unseres Erfolges. "
https://web.tmxmoney.com/...d=5785682598568925&qm_symbol=SPLIF:US  

1005 Postings, 1562 Tage janstein* Top News *

 
  
    
01.10.18 16:14
Nutritional High geht endgültige Vereinbarungen ein, um die bereits angekündigte Akquisition von Green Therapeutics in Nevada zu vollenden.
TORONTO, 01. Oktober 2018 (GLOBE NEWSWIRE) - Nutritional High International Inc. (das "Unternehmen" oder "Ernährungshoch") (CSE: EAT, OTCQB: SPLIF, FRANKFURT: 2NU) freut sich, bekannt zu geben, dass es eingetreten ist in formelle Vereinbarungen, um 75% von Green Therapeutics LLC ("Green Therapeutics") in Nevada zu erwerben (die "Akquisition"), zusammen mit einer Put-and-Call-Option zum Kauf der verbleibenden 25% -Beteiligung. Wie in der Pressemeldung des Unternehmens vom 13. März 2018 angekündigt, hatte das Unternehmen zuvor eine Absichtserklärung zur Übernahme des Unternehmens unterzeichnet. Durch den Abschluss des formellen MIPA (Membership Interest Purchase Agreement) kann das Unternehmen die Einreichung von Einreichungen bei den zuständigen Behörden Nevadas und der kommunalen Behörden zur Genehmigung der Eigentümeränderung einreichen.

Im Zusammenhang mit der Übernahme wird das Unternehmen auch ein 8,9 Morgen großes Grundstück erwerben, das Eigentum der Meridian Companies LLC ("Meridian") ist, einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Nevada, die aus Anbauanlagen und Grundstücken für den Anbau besteht (das "Grundstück"). ) verwendet von Green Therapeutics.

"Wir freuen uns sehr, diesen konkreten Schritt in Richtung Nevada-Markt zu gehen", kommentierte Jim Frazier, CEO von Nutritional High. "Wir arbeiten seit vielen Monaten eng mit dem Management von Green Therapeutics zusammen und freuen uns, ihr fantastisches Team in unsere unternehmensweiten Aktivitäten zu integrieren."

Duke Fu, CEO von Green Therapeutics, kommentiert Folgendes: "Wir freuen uns, diese Transaktion voranzutreiben und uns der breiteren Nutritional High-Familie anzuschließen. Wir freuen uns auf die Einführung von FLI-Produkten in Nevada und werden zusammen mit Nutritional High eine Reihe von innovativen Green Therapeutics-Produkten, darunter Tsunami und Provisions, in Kalifornien, Colorado und anderswo auf den Markt bringen. "

Über grüne Therapeutika

Green Therapeutics ist einer der führenden Innovatoren Nevadas und etablierter Produzent / Verarbeiter. Sie betreiben eine hochmoderne Anbau- und Verarbeitungsanlage in der Region Las Vegas, die Cannabisblüten herstellt und verkauft und Cannabisprodukte an Apotheken im ganzen Staat herstellt. Darüber hinaus werden auch folgende Produkte hergestellt: Tupfer, Vape Pens und Cartridges, Mundsprays, topische Cremes sowie Pre-Rolls.

Die Basis von Green Therapeutics umfasst:

   Vier Nevada-Lizenzen: 2 Anbau- und 2 Produktionsstätten in Clark County & North Las Vegas;
   8.000 sq. Ft. Von lizenzierten und betriebsbereiten Anbau / Produktionsstätte in Clark County;
   Lizenziertes 5.400 Quadrat. Ft. Produktionslabor in Nord Las Vegas mit UPLC und GC-Testfähigkeiten; und
   Zugelassene 8,9 Hektar große Anbaulizenz in North Las Vegas, die bereit ist, in eine neue High-Tech-Green-House-Anlage umzuziehen.
   Expansionskapazität für die Kultivierung und Verarbeitung von mehr als 45.440 Pfund Cannabis pro Jahr.

Green Therapeutics hat auch an mehreren Standorten im ganzen Land Cannabis-Lizenzen für den Einzelhandel beantragt.

Bedingungen der Transaktion

Nach Erhalt der behördlichen Zulassung wird Nutritional High die 75% -Beteiligung an Green Therapeutics auf folgender Grundlage erwerben:

   Kaufpreis von 18 Millionen US-Dollar, bezahlt wie folgt (alle Angaben in USD):
     - Nutritional High investiert 6.600.000 US-Dollar in Green Therapeutics für Expansion und Wachstum, einschließlich des Baus einer 43.800 Quadratmeter großen Anbaufläche auf dem 8,9 Hektar großen Grundstück. Die 6.000.000 $ Investition wird in Tranchen über 18 Monate vorgezogen;
     - $ 4.000.000 in Aktien von Nutritional High, die zu einem Preis (dem "Ausgabepreis") auszugeben sind, welcher der kleinere Wert von (i) $ 0,27 pro Aktie ist, oder (ii) der 20-Tages-VWAP-Preis von Nutritional High an der Kanadischen Börse in US-Dollar an dem Tag, der drei (3) Geschäftstage vor dem Abschlussdatum liegt;
     - Wandelschuldverschreibungen ("Schuldverschreibungen") in Höhe von 7.400.000 US-Dollar zu einem Preis je Anteil von 20% auf den Ausgabepreis, von denen 3.400.000 US-Dollar 12 Monate nach Abschluss fällig werden und 4.000.000 US-Dollar 24 Monate nach Abschluss fällig werden.

   Gleichzeitig mit dem Abschluss der Übernahme wird das Unternehmen die Immobilie von Meridian für 1.519.000 USD erwerben, was den ursprünglichen Kosten des Grundstücks für die Verkäufer entspricht. Diese Immobilie wird zu einer der größten Verarbeitungsanlagen in Nevada gehören und neue Technologien in der Branche präsentieren. Die Gegenleistung für dieses Land wird aus den Barreserven bezahlt.

   Die Schuldverschreibungen werden durch eine Verpfändungsvereinbarung besichert, die die von Nutritional High erworbenen Green Therapeutics-Aktien sowie die Immobilie belastet.

https://web.tmxmoney.com/...d=8932260050243211&qm_symbol=SPLIF:US  

1005 Postings, 1562 Tage jansteinNews * Update * Weitere Produkte

 
  
    
15.10.18 14:37
Nutritional High stärkt sein Portfolio mit dem Zusatz von Cannabis infundiert Mints und zusätzliche innovative Produkte in Kalifornien.
TORONTO, 15. Oktober 2018 (GLOBE NEWSWIRE) - Nutritional High International Inc. (das "Unternehmen" oder "Ernährungshoch") (CSE: EAT, OTCQB: SPLIF, FRANKFURT: 2NU) freut sich, die Veröffentlichung von mehreren bekannt zu geben neue Produkte, die unter der Marke FLI ("FLI") des Unternehmens in Kalifornien verkauft werden sollen, hergestellt in der Produktionsstätte von FLI NorCal in Sacramento.

Das Unternehmen wird FLI Mini Mints ("Mini Mints"), FLI Terpene Vape Cartridges und Spritzen ("High Terp Products") und FLI Select Vape Cartridges und Spritzen ("Select Products") auf den Markt bringen. Diese Produkte werden aus der FLI NorCal Produktionsstätte des Unternehmens hergestellt und über den eigenen, vollständig lizenzierten Distributor Calyx Brands Inc. ("Calyx") vertrieben. Das Unternehmen geht davon aus, dass diese innovativen neuen Produkte zu weiteren Umsatzsteigerungen und zur Bekanntheit des FLI-Produktportfolios beitragen werden.

FLI's Mini Mints sind ein infusiertes essbares Produkt, das in 5 mg THC-Dosen in 4 einzigartigen Geschmacksrichtungen erhältlich ist. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Mini Mint aufgrund ihrer Kompaktheit und ihres kreativen Geschmacksprofils ein bedeutendes Verkaufsvolumen erzielen wird. Laut BDS Analytics gehören mit Cannabis infundierte Nahrungsmittelprodukte zu den wachstumsstärksten Produktsegmenten der Branche, mit 12% Wachstum gegenüber dem Vorjahr. Darüber hinaus identifizierte Calyx Münzstätten als eine schnell wachsende vertikale Branche, in der die Nachfrage deutlich gestiegen ist.

Die High Terp-Produkte werden aus Destillat hergestellt, das mit stammspezifischen Terpenen versetzt ist, und Tests mit einem THC-Gehalt von mindestens 80%, wobei die Cannabinoide insgesamt etwa 85% erreichen. Die Select-Produkte des Unternehmens werden mit Terpenen und Destillat aus Cannabis hergestellt, die mindestens 90% THC aufweisen. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass diese Arten von differenzierten Cannabisprodukten entscheidend für den Gewinn von Marktanteilen in kenntnisreichen Märkten wie Kalifornien sind, wo die Verbraucher in der Regel anspruchsvolle Cannabinoid- und Terpenprofile aus ihren Cannabisprodukten suchen.

Jim Frazier, CEO von Nutritional High, kommentierte: "Wir freuen uns sehr, diese Mehrwertprodukte auf dem kalifornischen Markt zu veröffentlichen und freuen uns auf das verbesserte Profil, das sie für die Marke FLI entwickeln werden. Diese Produkte wurden durch sorgfältige F & E entwickelt. Kundenanalytik und -methoden, von denen wir glauben, dass sie zu einem besseren Verbrauchererlebnis führen werden. Als Unternehmen konzentrieren wir uns darauf, unseren Kunden qualitativ hochwertige, innovative Cannabisprodukte anzubieten, und wir sind zuversichtlich, dass diese Produkte diese Strategie unterstützen werden. "
https://web.tmxmoney.com/...d=5255294056093733&qm_symbol=SPLIF:US  

1005 Postings, 1562 Tage jansteinNews * Update

 
  
    
17.10.18 14:58
Nutritional High und Aura Health geben Partnerschaft zur Entwicklung internationaler Märkte bekannt.
TORONTO, 17. Oktober 2018 (GLOBE NEWSWIRE) - Nutritional High International Inc. ("Ernährungshoch") (CSE: EAT, OTCQB: SPLIF, FRANKFURT: 2NU) und Aura Health Inc. ("Aura") (CSE: BUZZ) freuen sich, die Entwicklung eines Rahmens bekannt zu geben, der die Extraktions- und Ess-Technologie und -Produkte von Nutritional High auf den europäischen und israelischen Markt bringen wird.

Nutritional High wird mit Aura Health zusammenarbeiten, um Aura mit dem Wissen und der Expertise zur Gewinnung von Cannabisöl unter Verwendung des Kryo-Ethanol-Prozesses von Nutritional High und anderer Extraktionsmethoden auszustatten. Aura wird Gesundheits- und Wellnessprodukte entwickeln, die wiederum von Nutritional High für den Vertrieb in den USA lizenziert werden können. Das Management wird in den kommenden Monaten zusammenarbeiten, um den Geschäftsplan und die Finanzkennzahlen für diese Partnerschaft zu entwickeln.

Jim Frazier, CEO von Nutritional High, kommentierte: "Das Nutritional High-Team freut sich, dieses neue Projekt mit unseren langjährigen strategischen Partnern, Aura Health, bekannt zu geben. Nach Abschluss der Transaktion bietet Nutritional High diesem Geschäft die Möglichkeit, unsere Reichweite auf internationaler Ebene zu erweitern, während sich unser Managementteam weiterhin auf einen zunehmend wettbewerbsintensiven US-Markt konzentrieren kann. Wir freuen uns darauf, dieses Vorhaben mit Aura Health voranzutreiben und eng mit ihnen zusammenzuarbeiten, um hochwertige und konsistente Cannabisölprodukte für ihre Kunden zu produzieren. "

Daniel Cohen, CEO von Aura, fügte hinzu: "Diese Partnerschaft ist eine natürliche Weiterentwicklung unserer Beziehung zu Nutritional High und erweitert die Möglichkeiten für beide Unternehmen erheblich. Wir haben hier in Aura in kurzer Zeit enorme Fortschritte erzielt, da wir unseren Fokus auf europäische, israelische und internationale Märkte gerichtet haben, und diese Beziehung ermöglicht es uns, vielen anderen Unternehmen, die in Europa Fuss fassen, einen Schritt voraus zu sein.
https://web.tmxmoney.com/...d=6780941028871932&qm_symbol=SPLIF:US  

1005 Postings, 1562 Tage janstein100% im Besitz des Unternehmens

 
  
    
22.10.18 15:24
TORONTO, 22. Oktober 2018 (GLOBE NEWSWIRE) - Nutritional High International Inc. (das "Unternehmen" oder "Nutritional High") (CSE: EAT, OTCQB: SPLIF, FRANKFURT: 2NU) freut sich bekannt zu geben, dass es sich zu 100% im Besitz des Unternehmens befindet Die Tochtergesellschaft NH Medicinal Holdings, LLC (der "Verkäufer") hat am 19. Oktober 2018 eine endgültige Vereinbarung über den Verkauf ihrer fünfzigprozentigen (50%) Mitgliedschaftsbeteiligung ("Membership Interest") von Illinois (der "Vertrag") geschlossen NH Medicinal Dispensaries, LLC an ILDISP LLC, GTI Clinic Illinois Holdings, LLC (eine Tochtergesellschaft von Green Thumb Industries Inc. ("GTI")) und Ataraxia, LLC (zusammen die "Käufer").

Im Zusammenhang mit der Vereinbarung erwerben die Käufer 100% (100%) der Beteiligung der Verkäufer an NH Medicinal Dispensaries bei Abschluss eines Gesamtkaufpreises von USD 3.500.000 in bar.

"Die Apotheke in Effingham war für uns eine große Bereicherung. Wir haben die Lizenz in einem Wettbewerbsprozess gewonnen und großartige Partner in GTI und Ataraxia gewonnen ", kommentierte Jim Frazier, Chief Executive Officer von Nutritional High. "Mit unserem Fokus auf Kalifornien, Nevada und die Westküste der USA war die Apotheke in Southern Illinois nicht länger ein Kern unseres Geschäfts und wir freuen uns, dass wir sie mit einem signifikanten Gewinn verkaufen konnten."
https://web.tmxmoney.com/...d=4609132352677396&qm_symbol=SPLIF:US  

1005 Postings, 1562 Tage jansteinNews * Update

 
  
    
06.11.18 15:02
Nutritional High schließt Verkauf und Rückmietung von Ausrüstung in seiner Anlage in Sacramento ab.
TORONTO, 06. November 2018 (GLOBE NEWSWIRE) - Nutritional High International Inc. (?Nutritional High? oder das ?Unternehmen?) (CSE: EAT, OTCQB: SPLIF, FRANKFURT: 2NU) gibt bekannt, dass es abgeschlossen ist eine Sale-and-Lease-Back-Finanzierung für bestimmte Geräte, die sich in ihrer FLI NorCal-Niederlassung in Sacramento, Kalifornien, befinden und andere Geräte geleast haben, die in kurzer Zeit geliefert werden sollen (insgesamt ?Ausrüstung?), für einen Bruttoerlös von 741.127 USD. Die Sale-and-Lease-Back-Finanzierung wurde von Veterans Capital Corp. und ASC Lease Income, LLC (zusammen ?Käufer?) zur Verfügung gestellt.

Gemäß der Vereinbarung mit dem Käufer wird das Unternehmen die Ausrüstung zur Verarbeitung einer breiten und wachsenden Produktpalette unter seiner Marke FLÏ ? verwenden, darunter Vape Pens, Spritzen, Dab-Gefäße und Mini Mints. Nutritional High vertreibt diese Produkte auf dem kalifornischen Markt über den hundertprozentigen Calyx Brands-Distributor des Unternehmens. Darüber hinaus erwartet das Unternehmen die Produktion von FLÏ ? Schokoriegeln innerhalb von drei Wochen nach Lieferung neuer Ausrüstung.

Das in der Stadt Sacramento, Kalifornien, gelegene FLI NorCal-Werk verfügt über 17.500 Quadratmeter Fertigungsfläche, die für die Herstellung von Cannabis-Extrakten und infundierten Produkten zugelassen ist. Mit dem Ziel, den Marktanteil in den westlichen USA, insbesondere in Kalifornien, schnell zu erhöhen, verhandelt das Unternehmen mit verschiedenen bekannten Marken, die dazu beitragen würden, die Position von Nutritional High in Kalifornien zu stärken, und drängt weiterhin auf seine Vision, ein Branchenführer im Bereich der Cannabis-Infusionen zu sein und Öle.
https://web.tmxmoney.com/...d=8917189806427067&qm_symbol=SPLIF:US  

1005 Postings, 1562 Tage jansteinProduktion von Cannabis in Oregon aufgenommen

 
  
    
07.11.18 15:06
Nutritional High Bietet Update zu Operationen in Oregon.
TORONTO, 07. November 2018 (GLOBE NEWSWIRE) - Nutritional High International Inc. (das "Unternehmen" oder "Nutritional High") (CSE: EAT, OTCQB: SPLIF, FRANKFURT: 2NU) freut sich, Ihnen die neuesten Informationen zur Verfügung zu stellen Entwicklungen bei Operationen im Bundesstaat Oregon.
Das Unternehmen hat die Produktion von Cannabis in Oregon aufgenommen und die Produktion der ersten Charge mittels kalter Ethanolextraktionsanlagen für Labortests erfolgreich abgeschlossen. In professionellen Laboruntersuchungen werden verschiedene Aspekte des Produkts im Hinblick auf den Cannabinoidgehalt, die Feuchtigkeit und die Toxine analysiert. Nutritional High setzt den höchsten Standard bei der Testung und Produktion von Cannabis um, um hochwertige Nahrungsmittel und Produkte für den Erwachsenenmarkt in Oregon anzubauen, die sich an alle anderen bestehenden Märkte anpassen.

Nutritional High produziert derzeit verschiedene interne Flaggschiffprodukte der Marke FL-?, einschließlich Vape-Patronen und Spritzen. Das Unternehmen befindet sich derzeit in der Endphase der behördlichen Genehmigung und erwartet, dass die FLÏ ? -Produkte bereits im ersten Quartal 2019 im gesamten Bundesstaat Oregon eingeführt werden. Die Schokoladenriegel werden in einer Vielzahl köstlicher Qualitätsmilch geliefert Schokoladenaromen, zu denen unter anderem ein ausgeprägtes reiches Karamell, Meersalz mit dunkler Schokolade und Blaubeergeschmack mit dunkler Schokolade gehören. Das Unternehmen wird mit einem landesweiten Distributor zusammenarbeiten, der die Vermarktung und den Vertrieb seiner FL its ? -Produkte im gesamten Bundesstaat unterstützen wird.

Darüber hinaus bringt das Unternehmen mit dem einzigartigen Chocolate Shot-Verkauf unter der Marke FLÏ ? weitere innovative Produkte auf den Markt. Der Chocolate Shot ist für Verbraucher einzigartig, da er trotz äußerer Wetterbedingungen in einer köstlichen Flüssigkeit bleibt.

"Mit unserem Fokus auf die US-amerikanische Westküste ist die erste Produktion in Oregon ein Meilenstein von strategischer Bedeutung für das Unternehmen", kommentierte Jim Frazier, Chief Executive Officer von Nutritional High. "Wir freuen uns darauf, unsere hochwertigsten Nahrungsmittel auf dem Markt für Erwachsene für Erwachsene in Oregon vorstellen zu können und unsere Marktkonzentration durch eine solche Entwicklung von Staat zu Staat zu vertiefen."

Im Anschluss an seine Pressemitteilung vom 5. November 2018 möchte das Unternehmen die Bedingungen des Sale-and-Lease-Back-Finanzierungsvertrags für Ausrüstung präzisieren, der sich im Werk FLÏ NorCal des Unternehmens (der ?Sacramento-Ausrüstungsvertrag?) mit Veteran Capital Corp und ASC Lease Income befindet , LLC, (zusammen die "Sacramento Buyers"). Nutritional High hat 264.689 Optionsscheine zum Kauf von Stammaktien (jeweils ein "Warrant") als zusätzliche Gegenleistung im Zusammenhang mit dem Sacramento-Ausrüstungsvertrag ausgegeben. Jeder Warrant berechtigt die Sacramento-Käufer zum Erwerb einer Stammaktie am Kapital der Gesellschaft (eine ?Stammaktie?) zu einem Preis von 0,70 CDN pro Stammaktie für einen Zeitraum von 24 Monaten ab dem Tag der Ausgabe.
https://web.tmxmoney.com/...d=6441818591283585&qm_symbol=SPLIF:US  

1005 Postings, 1562 Tage jansteinNews * Update

 
  
    
13.11.18 07:19
Nutritional High schließt Verkauf und Rückmietung von Ausrüstung in seiner Anlage in La Pine, Oregon, ab.
TORONTO, 12. November 2018 (GLOBE NEWSWIRE) - Nutritional High International Inc. (?Nutritional High? oder das ?Unternehmen?) (CSE: EAT, OTCQB: SPLIF, FRANKFURT: 2NU) gibt bekannt, dass es abgeschlossen ist eine Sale-and-Lease-Back-Finanzierung bestimmter Ausrüstungen, die sich in ihrer Anlage in La Pine, Oregon (die ?Ausrüstung?) befinden, für einen Bruttoerlös von 438.407 USD an Veterans Capital Fund II, LP (die ?Käufer? oder ?Veteranen?). Darüber hinaus erteilte Nutritional High dem Käufer 156.574 Optionsscheine zum Kauf von Stammaktien (jeweils ein ?Warrant?). Jeder Warrant berechtigt den Käufer zum Kauf einer Stammaktie am Kapital der Gesellschaft (eine ?Stammaktie?) zu einem Preis von 0,70 CAD pro Stammaktie für einen Zeitraum von 24 Monaten ab dem Tag der Ausgabe. Die von der Gesellschaft an den Käufer verkaufte Ausrüstung umfasst im Wesentlichen die gesamte von Nutritional High in der La Pine-Anlage verwendete Ausrüstung.

Gemäß der Vereinbarung mit dem Käufer wird das Unternehmen die Ausrüstung weiterhin verwenden, um eine breite Palette von Produkten unter seiner Marke FLI zu verarbeiten, einschließlich der Vape-Patronen, Spritzen und Tupfer. Nutritional High wird Cannabis-getränkte Nahrungsmittel der Marke FLI einführen, darunter Schokoriegel, Schüsse, zusätzliche Spritzenangebote und andere innovative Produkte (zusammen die ?FLI-Lebensmittel?). Die FLI Edibles werden voraussichtlich im ersten Quartal 2019 auf den Markt kommen. Das Unternehmen hat die erste Serienfertigung für Labortests mit kaltem Ethanolextraktionsgerät erfolgreich abgeschlossen.

Die Anlage befindet sich in der Stadt La Pine, 50 km vom malerischen Bend, Oregon, entfernt. Die Anlage besteht aus drei zusammenhängenden Grundstücken mit einer Gesamtfläche von 18.295 Quadratfuß (0,42 Hektar) mit 4.662 Quadratmetern Fertigungs- und Büroflächen und 540 Quadratmetern Mezzanine Speicherplatz. Nutritional High schloss den Bau der Anlage ab und erhielt Anfang September 2018 von der Oregon Liquor Control Commission eine Marihuana-Prozessorlizenz für die Anlage. Mit der Erweiterung und Entwicklung der Anlage ist das Unternehmen gut aufgestellt, um auch den Portland-Markt zu bedienen als kleinere Zentren im ganzen Staat.

Jim Frazier, CEO von Nutritional High, kommentierte: ?Der Leaseback gibt uns die Flexibilität und das zusätzliche Kapital, um die La Pine-Anlage besser zu bedienen, sowie andere Nutritional High-Aktivitäten, potenzielle Investitionen und Partnerschaften, wenn das Unternehmen wächst. Wir sind sehr auf die Entwicklung und Produktion in Oregon gespannt und freuen uns darauf, im November unsere Flaggschiffprodukte mit FLI-Marken in den Staat einzuführen. "
https://web.tmxmoney.com/...d=7951592229037115&qm_symbol=SPLIF:US  

1005 Postings, 1562 Tage janstein* Top News * 51% Beteiligung an Bright Green

 
  
    
22.11.18 14:13
Nutritional High erwirbt das kontrollierende Interesse an einem der führenden kalifornischen Unternehmen für Edibles und stärkt das Produktangebot.
TORONTO, 22. November 2018 (GLOBE NEWSWIRE) - Nutritional High International Inc. (?Nutritional High? oder das ?Unternehmen?) (CSE: EAT, OTCQB: SPLIF, FRANKFURT: 2NU) gibt bekannt, dass es eingetreten ist in formale Vereinbarungen über den Kauf einer 51% igen Beteiligung an Bright Green Lights LLC, einem kalifornischen Unternehmen, das als JMEDS (der ?Verkäufer? oder ?JMEDS?) für einen Bruttoerlös von USD 714.000 eintritt. Das Unternehmen sicherte sich außerdem weltweite Lizenzrechte für das geistige Eigentum des Verkäufers und eine Option zum Erwerb der restlichen 49% des Verkäufers (der ?Minderheitsanteil?).

JMEDS produziert hochqualitative, mit Cannabis infundierte stammspezifische Lutschtabletten und zuckerfreie Mints, die in ganz Kalifornien verteilt sind. Das Unternehmen geht davon aus, dass der hundertprozentige Distributor des Unternehmens, Calyx Brands, Inc. (?Calyx?), den Verkauf von JMEDS-Produkten erheblich steigern kann. JMEDS wurde 2005 in Betrieb genommen und ist ein Pionier für Produkte, die mit ?Micro Dosed? infundiert werden, und ist eines der am längsten in Betrieb befindlichen und angesehensten Lebensmittelunternehmen in Kalifornien.

Asset-Kaufvertrag

Das Unternehmen zahlt USD 600.000 für eine 51% ige Beteiligung am Verkäufer, wovon 200.000 USD in bar und USD 400.000 durch Ausgabe von Stammaktien des Unternehmens (die "Gegenleistung") zum Zeitpunkt des Abschlusses zahlbar sind. Die Gegenleistung Aktien werden zum 30-tägigen volumengewichteten durchschnittlichen Handelspreis (?VWAP?) der Stammaktien des Unternehmens für die 30 Handelstage, die drei (3) Geschäftstage vor Schließung unmittelbar vorangehen, festgesetzt. Die verbleibenden USD 114.000 des Kaufpreises werden in bar bezahlt, wenn in drei (3) aufeinander folgenden Monaten Einnahmen in Höhe von USD 250.000 pro Monat erzielt werden (das "Earn Out").

Lizenz- und Optionsvereinbarung

Das Unternehmen hat auch eine exklusive Patentlizenz- und Optionsvereinbarung abgeschlossen, die dem Unternehmen globale Rechte an JMEDS Intellectual Property (weiter unten beschrieben) und dem Erwerb der Minderheitsbeteiligung des Verkäufers gewährt. In diesem Zusammenhang kann die Gesellschaft die Minderheitsbeteiligung ab dem 30. Monat nach dem Ende und 36 Monate nach dem Abschluss erwerben. Dies entspricht dem vierfachen (4)-fachen des 12-Monats-EBITDA des Verkäufers, multipliziert mit 49%. Die Hälfte des Kaufpreises ist in bar zahlbar, die Hälfte in Stammaktien des Unternehmens zum 30-tägigen VWAP, der unmittelbar vor der Ausübung der Option liegt.

Geistiges Eigentum

Jeffrey Kolsky, Gründer und Direktor von JMEDS, erhielt 2014 ein Patent für medizinische Cannabis-Lutschtabletten und deren Zusammensetzung (US 2016/0158298 A1) (das ?Intellectual Property?). Das geistige Eigentum wird bei Abschluss an JMEDS übertragen. Das Patent stellt "eine Methode zur Optimierung der therapeutischen Wirkungen von CBD einerseits und der psychotropen Wirkungen von THC andererseits in einem sublingualen Medikament" zur Verfügung. "Das Patent schützt spezifisch eine Eigentumsmethode, um" einen konzentrierten Extrakt herzustellen von Cannabis, bei dem die CBD-Konzentration bekannt ist und die THC-Konzentration bekannt ist,? wobei die CBD-Menge so hoch wie möglich ist und die THC-Menge genau kontrolliert wird, Lutschtabletten bildet und das Medikament verabreicht. ?

Jim Frazier, CEO von Nutritional High, kommentierte: ?Wir freuen uns sehr, JMEDS und seine innovativen Produkte und sein geistiges Eigentum zu erwerben. Mit dieser Akquisition bringen wir eine weitere dynamische Marke aus Kalifornien in unser Produktportfolio. Mit unseren Fertigungskapazitäten bei FLI NorCal werden wir daran arbeiten, die Produktion zu erweitern, um die aktuellen und zukünftigen Anforderungen zu erfüllen. Auch in Zukunft werden wir uns bemühen, qualitativ hochwertige Vermögenswerte zu erwerben und unsere Strategie in Kalifornien weiter umzusetzen, um zusätzlichen Wert für unsere Aktionäre zu schaffen. ?

Die Übernahme soll am 30. November 2018 abgeschlossen sein. Die Parteien hatten zuvor eine Absichtserklärung abgegeben, wie von der Gesellschaft am 18. Juli 2018 angekündigt.

https://web.tmxmoney.com/...d=7079798291425145&qm_symbol=SPLIF:US  

1005 Postings, 1562 Tage jansteinRekordwachstum von 586% beim Gesamtumsatz

 
  
    
29.11.18 17:25
Nutritional High gibt Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr 2018 bekannt
Rekordwachstum von 586% beim Gesamtumsatz und 147% im Vergleich zum Vorquartal bei Cannabis Sales.
TORONTO, 29. November 2018 (GLOBE NEWSWIRE) - Nutritional High International Inc. (?Nutritional High? oder das ?Unternehmen?) (CSE: EAT, OTCQB: SPLIF, FRANKFURT: 2NU) gibt heute seine finanziellen und geschäftlichen Ergebnisse und Ergebnisse bekannt möchte Highlights und Kommentare zu den Ergebnissen des vierten Quartals und des am 31. Juli 2018 endenden Geschäftsjahres abgeben.

Geschäftsjahr 2018 Geschäftsjahr 2017 Änderung Q4 2018 Q3 2018 Änderung
Einnahmen 5.815 $ 0 $ 5.815 $ 4.140 $ 1.674 $ 2.466
COGS 5.051 $ 0 $ 5.051 $ 3.705 $ 1.347 $ 2.358
Bruttogewinn 763 US-Dollar 0 763 US-Dollar 436 US-Dollar 328 US-Dollar 108
Bruttomarge% 13,1% 0,0% N / A 10,5% 19,6%
-9,0%
Leasing- und Zinserträge * 44 $ 855 $ - 810 $ - 965 $ 366 - 1.332 $
Betriebskosten $ 9.766 $ 5.809 $ 3.956 $ 3.490 $ 2.689 $ 801
Sonstige Einnahmen (Verlust) - 931 USD - 51 USD - 880 USD - 24 USD - 277 USD - 253 USD
Nettoverluste und umfassender Verlust - 9.850 USD - 4.949 USD - 4.901 USD - 3.958 USD - 2.397 USD - 1.561 USD
Gewinn / (Verlust) pro Aktie - 0,036 USD - 0,022 USD - 0,014 USD - 0,015 USD - 0,009 USD - 0,005 USD
Alle Angaben in Tausend CAD, sofern nicht anders angegeben
* In der Vergangenheit wurde der Umsatz aus Leasing- und Zinserträgen erzielt. Zu Beginn des dritten Quartals 2018 erzielte das Unternehmen im US-Bundesstaat Kalifornien Einnahmen aus dem Verkauf von Cannabis

Finanzielle Highlights des Geschäftsjahres 2018:

   Einnahmen
       5,8 Mio. USD aus dem Verkauf von Cannabis-Produkten (Lebensmittel, Konzentrate und Blumenkerne) in Kalifornien über seinen hundertprozentigen Distributor Calyx Brands Inc. ("Calyx") zwischen dem 15. März 2018 und dem am 31. Juli 2018 beendeten Geschäftsjahr
       Dies entspricht einer annualisierten Umsatzrendite von 15,5 Millionen US-Dollar
       Der Gesamtumsatz (Cannabisverkäufe sowie Leasing- und Zinseinnahmen) von 5,9 Millionen US-Dollar entspricht einem Rekordzuwachs von 586% gegenüber 2017
   Bruttogewinnspanne von 13,1%, was die Verkaufskosten von 5,1 Millionen US-Dollar angibt, einschließlich der Kosten für den Kauf von Produkten, der direkten Arbeitskosten im Zusammenhang mit den Produktverkäufen und einer dem Produktverkauf direkt zurechenbaren Gemeinkosten
   Leasing- und Zinserträge sinken gegenüber 2017 um 0,8 Mio. USD
   Die Gesamtbetriebskosten beliefen sich auf 9,8 Millionen US-Dollar, ein Anstieg von 4,0 Millionen US-Dollar im Vergleich zu 2017, der auf Anschaffungs- und Projektbewertungskosten, erhöhte Werbe- und Marketingkosten sowie die Betriebskosten von Calyx zurückzuführen ist

Finanzielle Highlights im vierten Quartal 2018:

   Der Umsatz mit Cannabis-Verkäufen stieg um 147% gegenüber dem dritten Quartal 2018 um 4,1 Millionen US-Dollar
   Der Bruttogewinn von 0,4 Millionen US-Dollar stieg gegenüber dem dritten Quartal 2018 um 33%. Dies bedeutet, dass die Verkaufskosten der verkauften Waren 3,7 Millionen US-Dollar betrugen, einschließlich der Kosten für den Kauf von Produkten, der direkten Lohnarbeit im Zusammenhang mit den Produktverkäufen und einer dem Produktverkauf direkt zurechenbaren Gemeinkosten
   Die Bruttomarge von 10,5% ist ein Rückgang von 19,6% im dritten Quartal 2018, was hauptsächlich auf einen Anstieg des Personalbestands und der direkten Arbeitskräfte bei Calyx im Zuge der Ausweitung der Vertriebsinfrastruktur zurückzuführen ist
   Leasing- und Zinserträge sinken gegenüber dem dritten Quartal um 1,3 Mio. USD
   Gesamtbetriebskosten von 3,5 Millionen US-Dollar, eine Steigerung von 0,8 Millionen US-Dollar gegenüber dem dritten Quartal

Geschäftliche Highlights: Geschäftsjahr 2018 und folgende

   Im Geschäftsjahr 2018 und in der Folgezeit hat Nutritional High wichtige Meilensteine ??bei der Entwicklung und dem Verkauf von verbraucherorientierten Produkten unter seiner eigenen Flaggschiffmarke FLI erreicht, darunter:
       Einführung seiner ersten auf Konsumenten ausgerichteten Konzentrate durch die Einführung von FLI Vape-Patronen und Spritzen von Palo Verde in Colorado
       Unterstützung von Palo Verde bei der Herstellung und dem Verkauf von FLI-Schokoladenriegel in Colorado und Erweiterung seines Portfolios um Cannabis-infundierte Lebensmittel
       Weiterentwicklung der FLI-Marken Chocolate Shot und Space Joint (infundierte Pre-Rolls)
       Markteinführung der Marke FLI unter dem Namen Mini Mints, die auf eines der am schnellsten wachsenden Segmente der essbaren Lebensmittel in Kalifornien abzielt. Aufgrund des kompakten Charakters und des kreativen Geschmacksprofils wird davon ausgegangen, dass sie eine bedeutende Marktresonanz und eine solide Konsumentenerfahrung erzielen wird
       Erhebliche Fortschritte bei der proprietären Dab Stick-Technologie erzielt. Die erste Lieferung muss vom Fertigungspartner des Unternehmens für die Abfüllung und den Verkauf in kurzer Zeit eingehen
       
   Im März 2018 erwarb das Unternehmen alle Vermögenswerte der Calyx Brands Inc. ("Calyx"), einem führenden Distributor von Cannabis und Cannabisprodukten in Kalifornien. Calyx ist unter der Führung von Nutritional High deutlich gewachsen und hat seine Position unter den größten Distributoren auf dem kalifornischen Cannabis-Markt gefestigt. Das Unternehmen erzielte im April 2018 seinen ersten Meilenstein aus dem Verkauf von Cannabis-Produkten über 1,0 Mio. USD und erzielte im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von über 4,5 Mio. USD. Calyx baut seine kalifornische Vertriebsstrategie schnell aus und bedient über 450 lizenzierte Apotheken mit 14+ der marktführenden Marken für Lebensmittel, Konzentrate und Blumen. Das Management geht voll davon aus, dass sich der Wachstumskurs seiner Einnahmen und seiner Marktreichweite in den folgenden Quartalen fortsetzen wird, und konzentriert sich stark auf die Vertriebsinfrastruktur von Calyx, um die Effizienz bei der weiteren Entwicklung zu maximieren.
https://web.tmxmoney.com/...d=8942574452553058&qm_symbol=SPLIF:US  

1005 Postings, 1562 Tage jansteinNews * Update

 
  
    
1
07.12.18 16:22
Hochwertige Ernährung erfreut durch Erteilung einer bedingten Genehmigung der Dispensary-Lizenz von Green Therapeutics in Nevada.
TORONTO, 07. Dezember 2018 (GLOBE NEWSWIRE) - Nutritional High International Inc. ("Nutritional High" oder "Unternehmen") (CSE: EAT, OTCQB: SPLIF, FRANKFURT: 2NU) gibt bekannt, dass die Nevada- Die ansässige Green Therapeutics LLC ("Green Therapeutics") hat die bedingte Genehmigung der Steuerbehörde des Bundesstaates Nevada erhalten, die die Zulassung erteilt und Green Therapeutics eine Lizenz für den Einzelhandel mit Marihuana-Filialen (die "Lizenz") erteilt, die den Betrieb eines Marihuana-Einzelhandelsgeschäfts innerhalb dieses Unternehmens gestattet der Douglas County. Die Lizenz gilt als bedingt und unterliegt allen geltenden lokalen und staatlichen Vorschriften.

Wie in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 1. Oktober 2018 angekündigt, hat Nutritional High endgültige Vereinbarungen getroffen, um 75% von Green Therapeutics sowie eine Put-and-Call-Option zum Kauf der restlichen 25% (die "Akquisition") zu erwerben. Der Abschluss der Übernahme steht unter dem Vorbehalt der lokalen und staatlichen behördlichen Genehmigung. Die Erteilung der Lizenz bietet Green Therapeutics effektiv zusätzliche Möglichkeiten beim Umsatzwachstum und ist eine gute Voraussetzung für die weitere Geschäftsausweitung im gesamten Bundesstaat.

Green Therapeutics verfügt über zwei voll lizenzierte Züchtungs- und Entnahmeeinrichtungen in Nord-Las Vegas und Clark County und ist mitten im Aufbau einer moderneren Züchtungs- und Entnahmeanlage, die den Wachstums- und Expansionsplänen des Unternehmens Rechnung trägt. Sie produzieren und verkaufen Cannabisblüten und stellen Cannabisprodukte an eine Reihe von Nevada-Apotheken her. Neben der Produktion und dem Verkauf von Cannabisblüten stellt Green Therapeutics Tupfer, Vape-Pens, Kartuschen, Mundsprays, Cremes zur äußerlichen Anwendung sowie Pre-Rolls her. Nutritional High hat eng mit Green Therapeutics zusammengearbeitet, um die Expansion und das Wachstum der Tsunami- und Provisions-Produktlinien in Nevada zu finanzieren. Das Unternehmen arbeitet mit Green Therapeutics an der Markteinführung seiner FLÏ ? -Produkte für den gesamten Nevada-Markt.

"Der Nevada-Markt ist eine Priorität für Nutritional High", kommentierte Jim Frazier, CEO von Nutritional High, "Wir sind sehr zufrieden mit dem Erfolg von Green Therapeutics, der die bedingte Zulassung erhalten hat, zumal es ein Konkurrenzprozess mit wenigen, aber etablierten Einzelhändlern war mehrere Lizenzen gewinnen. Dies zeigt weiter, dass das Green Therapeutics-Team mit anderen Marktführern mithalten kann. ?
https://web.tmxmoney.com/...d=5840646044906907&qm_symbol=SPLIF:US  

1005 Postings, 1562 Tage jansteinNews * Update

 
  
    
03.01.19 16:43
Ernährungsphysiologie geht in Asset-Kaufvertrag in Washington ein.
TORONTO, 03. Januar 2019 (GLOBE NEWSWIRE) - Nutritional High International ("Nutritional High" oder das "Unternehmen") (CSE: EAT, OTCQB: SPLIF, FRANKFURT: 2NU) freut sich bekannt zu geben, dass es eine Vereinbarung getroffen hat Asset-Kaufvertrag (der "Vertrag") in der am 26. Dezember 2018 geänderten Fassung zwischen ihrer hundertprozentigen Tochtergesellschaft in Nevada (der "Tochtergesellschaft") und einer in Washington ansässigen Gesellschaft mit beschränkter Haftung (der "Verkäufer"), gemäß der die Tochtergesellschaft erwirbt Vermögenswerte und bestimmte IP-Marken vom Verkäufer.
Der Kaufpreis von 3.675.000 USD wird wie folgt abgerechnet:

   Einzahlung in Höhe von 150.000 US-Dollar (bezahlt), die erstattet wird, wenn keine Schließung erfolgt;
   525.000 USD in bar bei Abschluss fällig; und
   3.000.000 USD in Stammaktien der Gesellschaft (die "Anteile") sind wie folgt auszugeben: 2.000.000 USD in Anteilen bei Abschluss, 500.000 USD in Anteilen an dem Tag, der sechs Monate nach Schließung liegt, und 500.000 USD in Anteilen am Datum ist neun Monate nach Schließung. Vorbehaltlich der CSE-Richtlinien werden die Anteile auf der Grundlage eines 20-Tage-VWAP der Anteile vor dem Datum jeder Ausgabe ausgegeben.

Der Vertrag ersetzt den verbindlichen LOI, den das Unternehmen am 10. August 2018 mit dem Verkäufer eingegangen ist. Der Abschluss unterliegt der Zustimmung Dritter, die die Gesellschaft voraussichtlich erwartet. Weitere Einzelheiten werden bekannt gegeben, sobald die Genehmigung Dritter vorliegt und ein Abschlussdatum festgelegt ist.

https://web.tmxmoney.com/...d=8355741197265339&qm_symbol=SPLIF:US  

1005 Postings, 1562 Tage jansteinTop News * Update

 
  
    
07.01.19 14:36
Nutritional High schließt Lizenzvertrag zur Herstellung von Marley Natural ? -Produkten in Oregon und Washington ab. Die ikonische Cannabis-Marke Bob Marley ist von Jamaikas lebhafter Energie inspiriert.
TORONTO, 07. Januar 2019 (GLOBE NEWSWIRE) - Nutritional High International ("Nutritional High" oder das "Unternehmen") (CSE: EAT, OTCQB: SPLIF, FRANKFURT: 2NU) freut sich bekannt zu geben, dass es eine Vereinbarung getroffen hat Vereinbarung mit Docklight, LLC aus Seattle, Washington, zur Lizenzierung einer Reihe bekannter Marken, einschließlich der Marke Marley Natural (?Marley Natural?), zur Verwendung im Zusammenhang mit inhalierbaren Cannabisprodukten (Vollblüten, Pre-Roll und Ölpatronen) ) in Washington und Oregon.

Marley Natural, die offizielle Cannabis-Marke von Bob Marley, bietet eine umfassende Produktpalette an, darunter Cannabis, Körperpflege und Zubehör. Zusätzlich zu Marley Natural gewährt der Lizenzvertrag Nutritional High die Rechte zur Herstellung, Vermarktung und zum Verkauf zusätzlicher Produktlinien für Inhalations-Cannabis, einschließlich Dutchy ?, Headlight ?, Irisa ?, Grail ? und Martian Gardens ?.

Nutritional High entwickelt, produziert und vertreibt anerkannte Marken in der Cannabisbranche. "Mit unserem Schwerpunkt an der US-amerikanischen Westküste werden die Bundesstaaten Washington und Oregon für uns immer als strategisch wichtig erachtet", sagte Jim Frazier, Chief Executive Officer von Nutritional High. ?Marley Natural ist eine ikonische Marke, die die Verbraucher lieben. Durch die Nutzung des Umlaufvermögens und die Nutzung unserer bestehenden Vermarktungsbeziehungen im Einzelhandel - darunter ein engagiertes Team von Markenmanagern und Vertriebsspezialisten im Markt - können wir Produkte mit der richtigen Handelsstrategie schnell auf den Markt bringen ?, fügte Frazier hinzu.

In Washington wird Nutritional High die Lizenzen für die Herstellung der Markenprodukte an eine lokal lizenzierte Einrichtung unterlizenzieren. In diesem Zusammenhang hat das Unternehmen auch die Transaktionen abgeschlossen, die in der am 3. Januar 2019 in der Pressemitteilung veröffentlichten Vereinbarung zum Kauf von Vermögenswerten (der "Vereinbarung") zwischen seiner 100-prozentigen Tochtergesellschaft in Nevada (der "Tochtergesellschaft") und einer Washington-Transaktion vorgesehen sind Gesellschaft mit beschränkter Haftung (der "Verkäufer"). Der Vertrag wurde am 4. Januar 2019 zu einem Kaufpreis von 3.675.000 USD geschlossen und wie folgt abgewickelt:

   150.000 US $ Einzahlung (bezahlt)
   525.000 USD Barzahlung bei Abschluss; und
   3.000.000 USD in Stammaktien der Gesellschaft (die "Aktien"). Vorbehaltlich der CSE-Richtlinien müssen die Anteile auf der Grundlage eines 20-Tage-VWAP der Anteile vor dem Datum jeder Ausgabe ausgegeben werden. Das Unternehmen hat bei seinem Abschluss Anteile in Höhe von 2.000.000 USD ausgegeben (dies sind 13.432.098 Stammaktien, die zu einem angenommenen Ausgabepreis von 0,2025 CAD pro Aktie ausgegeben wurden). Anteile im Wert von 500.000 US-Dollar werden an dem Tag ausgegeben, der sechs Monate nach Abschluss liegt, und weitere Anteile im Wert von 500.000 US-Dollar werden an dem Tag, den neun Monate nach Schließung liegt, ausgegeben.

In Oregon wird Nutritional High die Markenprodukte in der neu gegründeten La Pine-Fabrik herstellen. Die Lizenzvereinbarung kann jährlich unter bestimmten Hürden verlängert werden. Die Lizenz tritt sofort in Kraft und die Produktion wird in Kürze beginnen. Die Produkte werden voraussichtlich im Februar in Washington und Oregon ankommen.

Über Nutritional High International Inc.
Nutritional High konzentriert sich auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Produkten unter anerkannten Marken in der Cannabis-Industrie, mit besonderem Fokus auf Esswaren und Ölextrakte für medizinische Zwecke und den Freizeitgebrauch von Erwachsenen. Die Gesellschaft arbeitet ausschließlich mit lizenzierten Einrichtungen in Rechtsordnungen, in denen diese Tätigkeit durch staatliche Gesetze gestattet und geregelt ist.

Das Unternehmen folgt einem vertikal integrierten Modell mit einer ausgereiften Strategie für Akquisitionen in den Bereichen Extraktion, Produktion, Vertrieb und Vertrieb der Cannabisbranche. Nutritional High hat sein Flaggschiff FLÏ ? -Produkte für Esswaren und Extrakte über seine hundertprozentigen Tochtergesellschaften in Kalifornien und Oregon sowie Colorado, wo seine FL its ? -Produkte von einem lizenzierten Dritthersteller hergestellt werden, von der Produktion auf den Markt gebracht. In Kalifornien vertreibt das Unternehmen seine Produkte und Produkte, die von anderen führenden Herstellern über seinen hundertprozentigen Distributor Calyx Brands Inc. hergestellt werden, und betritt in naher Zukunft die Märkte Nevada, Washington State und Kanada.

Die neuesten Informationen zu den Aktivitäten des Unternehmens sowie die wichtigsten Pressemitteilungen des Unternehmens und andere Medienberichte finden Sie unter Nutritional High auf Facebook, Twitter und Instagram oder unter www.nutritionalhigh.com.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

David Posner
Co-Vorstandsvorsitzender
Nutritional High International Inc.
647-985-6727
E-Mail: dposner@nutritionalhigh.com

Christy Kaiser
Dreißig Dash Communications
+1 416,993,9047
E-Mail: christy@thirtydash.ca

Natalie Kelley
Allison + Partner
+1 646.428.0650
E-Mail: Natalie@allisonpr.com
https://web.tmxmoney.com/...d=7455362226907585&qm_symbol=SPLIF:US  

1005 Postings, 1562 Tage jansteinNews * Update

 
  
    
10.04.19 15:40
Nutritional High gratuliert Lineage Growth Company und Harbourside zur Unterzeichnung der endgültigen Vereinbarung; Ändert die Briefvereinbarung mit der Linie.
TORONTO, 10. April 2019 (GLOBE NEWSWIRE) - Nutritional High International Inc. (das "Unternehmen" oder "Nutritional High") (CSE: EAT, OTCQB: SPLIF, FRANKFURT: 2NU) gratuliert Lineage Growth Company Ltd. ("Lineage") über die Unterzeichnung einer endgültigen Fusionsvereinbarung einer umgekehrten Übernahmetransaktion (die "Transaktion") zwischen Lineage und FLRish, Inc., einem kalifornischen Unternehmen d / b / a Harbourside ("Harborside") (siehe Lineage und Pressemitteilung von Harbourside am 11. Februar 2019).

Harbourside führt derzeit das Flaggschiff FL Nutr ? von Nutritional High und der hundertprozentige Distributor des Unternehmens, Calyx Brands, Inc. (?Calyx?), beliefert Harborside mit verschiedenen anderen Cannabisprodukten. Nutritional High liefert auch sein Flaggschiff unter den FLbr ? -Produkten an die Tankstellen der Terpene Station von Lineage in Eugene und Portland, Oregon.

Nutritional High möchte auch mitteilen, dass es eine Briefvereinbarung mit Lineage (die ?Briefvereinbarung?) unterzeichnet hat, mit der ein Teil einer geänderten und angepassten Briefvereinbarung (die ?Lineage-Vereinbarung?) vom 1. Februar 2018 geändert wurde, um die Erleichterung und die Erleichterung zu erleichtern stützen Sie die Transaktion. Gemäß den Bestimmungen des Lineage-Abkommens (siehe Pressemitteilung des Unternehmens vom 7. Februar 2018) werden im Austausch für bestimmte Finanzkennzahlen und finanzielle Unterstützung von Nutritional High Lineage (unter anderem Gegenleistung) ausgegeben, die für Nutritional High 1.250.000 Stammaktien von Lineage ausgegeben wurden. und sollte mindestens 20% der Regalfläche der Apotheke für Nutritional Highs Produkte reservieren, sofern verfügbar. Die finanziellen Verpflichtungen von Nutritional High sind inzwischen ausgelöscht. Nutritional High unterstützt die Lineage-Harbourside-Transaktion nachdrücklich und unterhält Geschäftsbeziehungen zu beiden Unternehmen. Als solches und vorbehaltlich des Abschlusses der Transaktion hat Nutritional High zugestimmt, Lineage von ihrer Regalplatzverpflichtung freizugeben. Das Unternehmen hat sich auch bereit erklärt, eine Schuldverschreibung in Höhe von 75.000 USD, die es von Lineage hatte, in 454.545 zusätzliche Stammaktien von Lineage zu einem angenommenen Preis von 0,165 USD je Stammaktie umzuwandeln (die "Debt Settlement"). Der Abschluss der Schuldenabrechnung unterliegt der Genehmigung der Canadian Securities Exchange, und die Stammaktien unterliegen einer viermonatigen Haltefrist gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen.

Die Briefvereinbarung über die Freigabe ihrer Regalplatzverpflichtung wurde von den unabhängigen Vorstandsmitgliedern von Nutritional High genehmigt, wobei Adam Szweras und David Posner sich aufgrund ihrer Beteiligung an Lineage selbst zurückwiesen.

Jim Frazier, CEO von Nutritional High, kommentierte: ?Diese Briefvereinbarung ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer langfristig nachhaltigen Beziehung zu Harborside und Lineage, die wir bereits über unsere FLÏ ? -Produkte und den Calyx-Vertrieb auf operativer Ebene zementiert haben Jim fuhr fort: ?Wir wollen unsere Verkäufe an Harbourside und Lineage auf der Grundlage der Qualität und der wachsenden Nachfrage der Konsumenten nach unseren Produkten steigern, anstatt nur von einer vertraglichen Verpflichtung zu profitieren. Wir freuen uns darauf, unsere Beziehungen zu vertiefen und in den Staaten Kalifornien und Oregon zusammenzuarbeiten. ?

Peter Bilodeau, CEO von Lineage, fügte hinzu: ?Lineage schätzt die anhaltende Unterstützung von Nutritional High für die Transaktion, und wir freuen uns, die endgültige Fusionsvereinbarung zwischen Harborside und Lineage kurz vor dem Abschluss stehen zu lassen. Wir freuen uns auf neue Geschäftsmöglichkeiten und mögliche Kooperationen. ?

Andrew Berman, CEO von Harbourside, kommentierte: ?Harbourside arbeitet gerne mit Calyx zusammen und freut sich, FLÏ ? -Produkte in Harbourside zu transportieren. Wir haben positives Feedback von unseren Kunden zu den FLÏ ? -Produktlinien erhalten. Harbourside schätzt die Unterstützung und die Beziehung, die wir zu Nutritional High haben, sehr und freut sich auf das für beide Seiten vorteilhafte Wachstum beider Unternehmen. ?

https://web.tmxmoney.com/...d=4729635563557701&qm_symbol=SPLIF:US  

1005 Postings, 1562 Tage jansteinNews * Update

 
  
    
13.05.19 15:25
Ernährungsberichte beschleunigten den Verkauf von Calyx und aktualisierten die Vertriebspläne für Kalifornien.
TORONTO, 13. Mai 2019 (GLOBE NEWSWIRE) - Nutritional High International Inc. ("Nutritional High" oder das "Unternehmen") (CSE: EAT, OTCQB: SPLIF, FRANKFURT: 2NU) freut sich, eine Beschleunigung und Expansion in den USA zu vermelden Betriebe des Unternehmens in Kalifornien.

Der April 2019 war ein Rekordumsatzmonat für Calyx Brands Inc. ("Calyx"), den 100% igen kalifornischen Distributor von Nutritional High. Calyx verzeichnete einen monatlichen Umsatz von über 1,85 Mio. USD (~ 2,5 Mio. CAD), was auf die starke Nachfrage nach Kernprodukten zurückzuführen ist, die durch die Entwicklung zusätzlicher Vertriebskapazitäten bedingt ist. Darüber hinaus stieg die geschätzte und ungeprüfte Bruttomarge im Einklang mit den Erwartungen des Managements auf 15%. Calyx baut sein Vertriebsnetz weiter aus und bedient derzeit mehr als 500 lizenzierte Verkaufsstellen im US-Bundesstaat Kalifornien.

Wie in der Pressemitteilung vom 1. April 2019 für die am 31. Januar 2018 endenden zwölf Monate bekannt gegeben, erzielte Calyx in der zweiten Hälfte des Berichtszeitraums einen Umsatz von rund 17,2 Mio. USD. Der Umsatz stieg von 5,8 Mio. USD im Vorjahr um 96% auf 11,4 Mio. USD erste Hälfte des Zeitraums. Die Bruttomarge stieg im gleichen Zeitraum um rund 10%.

Das Unternehmen freut sich außerdem bekannt zu geben, dass es die Genehmigung zur Änderung der bedingten Nutzungserlaubnis ("CUP") erhalten hat, die der FLI Labs NorCal-Einrichtung von Nutritional High in Sacramento, Kalifornien, beigefügt ist. Bis zur endgültigen behördlichen Genehmigung wird die Änderung das Calyx-Netzwerk um ein weiteres Vertriebszentrum erweitern und seine Führungsposition auf dem aufstrebenden Cannabismarkt in Nordkalifornien stärken. Nach Erhalt der erforderlichen Baugenehmigungen beginnt das Unternehmen mit dem Ausbau der Lagerfläche, holt eine Nutzungsbescheinigung ein und beantragt eine Betriebsgenehmigung für den Start des Vertriebs. Nach der Inbetriebnahme wird die zusätzliche Infrastruktur das Unternehmen in die Lage versetzen, die Verkaufsfläche in Kalifornien durch verbesserten Marktzugang, Häufigkeit der Auftragserfüllung und eine breitere Palette von Markenprodukten wesentlich zu beeinflussen.

"Wir halten an unserer Verpflichtung fest, einer der führenden Hersteller und Vertreiber von Cannabisprodukten in den westlichen USA zu werden", kommentierte Adam Szweras, Co-Vorsitzender von Nutritional High. "Wir haben unsere Strategie in Kalifornien unter Beweis gestellt, wo wir der Hauptvertriebshändler von Lebensmitteln sind, und werden unsere Präsenz in Kalifornien und Nevada weiter ausbauen. Gleichzeitig werden wir unsere kommerziellen Wachstumspläne in Kalifornien schrittweise umsetzen." auch andere Gerichtsbarkeiten. "

Nutritional High und Tres Ojos Naturals LLC ("Tres Ojos") haben gemeinsam beschlossen, die zuvor angekündigte Übernahme (angekündigt am 29. Januar 2019) nicht fortzusetzen. Das Unternehmen wird SolDaze jedoch weiterhin über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Calyx vertreiben und freut sich auf eine weiterhin enge Zusammenarbeit mit dem SolDaze-Team.

https://web.tmxmoney.com/...d=7636167924434924&qm_symbol=SPLIF:US  

1005 Postings, 1562 Tage jansteinNews * Update

 
  
    
21.05.19 14:23
TORONTO, 21. Mai 2019 (GLOBE NEWSWIRE) - Nutritional High International Inc. ("Nutritional High" oder das "Unternehmen") (CSE: EAT, OTCQB: SPLIF, FRANKFURT: 2NU) freut sich bekannt zu geben, dass es eine Vereinbarung (die "Änderungsvereinbarung") zur Änderung bestimmter Bestimmungen in ihrer Vereinbarung zum Erwerb von Mitgliedsanteilen ("MIPA") zwischen dem Unternehmen und der in Nevada ansässigen Green Therapeutics, LLC ("GT") (wie bereits am 1. Oktober 2018 angekündigt).

Das MIPA wurde geändert, um bestimmte Vermögenswerte und zugehöriges geistiges Eigentum auszuschließen, die nicht zum Kern des auf Herstellung und Vertrieb ausgerichteten Geschäftsmodells von Nutritional Highs gehörten, und den Kaufpreis für seine Beteiligung an GT um 50% zu senken. Zum Abschluss wird GT seine derzeit in Betrieb befindlichen Wachstums- und Herstellungslizenzen sowie eine kürzlich erteilte Genehmigung für die Abgabe und den Vertrieb behalten. Der Abschluss steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch den US-Bundesstaat Nevada und die städtischen Behörden, deren Genehmigung zu gegebener Zeit erwartet wird.

?Wir freuen uns sehr, dass wir über diese Ausgliederung von nicht zum Kerngeschäft gehörenden Vermögenswerten verhandelt haben, die sich hauptsächlich auf den Blumenanbau beziehen?, kommentierte CEO Jim Frazier. ?Durch die Erleichterung des Verkaufs dieser Vermögenswerte konzentrieren wir uns weiterhin auf die Herstellung und den Vertrieb und begrenzen das Risiko des Anbaus von Cannabisblüten, einem Sektor, von dem wir glauben, dass er weiterhin als Rohstoff verwendet wird. Diese Entwicklung wird es uns ermöglichen, unsere Anstrengungen auf die Beschleunigung der geplanten Einführung von Nahrungs- und Extraktprodukten von Nutritional High in Nevada in den kommenden Monaten und den Start der Vertriebsaktivitäten in Nevada zu konzentrieren. ?

Gemäß der Änderungsvereinbarung wurde der Kaufpreis für den Erwerb einer 75% igen Beteiligung an GT von 18 Mio. USD auf 9 Mio. USD gesenkt, wodurch GT eine seiner beiden Anbaulizenzen und eine seiner beiden Fertigungslizenzen an Australis Capital veräußern kann Inc., zusammen mit bestimmten Nicht-Kernmarken, die von GT in Nevada vermarktet werden. Ebenfalls ausgeschlossen ist der geplante Erwerb eines Grundstücks in Nord-Las Vegas, das für den Cannabisanbau vorgesehen war. Der Kaufpreis von USD 9 Millionen wird wie folgt bezahlt:

   USD 3 Millionen wurden in das GT-Geschäft für die Expansion investiert, das über 18 Monate vorangetrieben wurde;
   Ausgabe einer Reihe von Stammaktien von Nutritional High an die Gründungsmitglieder von GT in Höhe von 4 Mio. USD. Die Stammaktien werden zu einem Preis ausgegeben, der dem niedrigeren Preis von (a) 0,27 USD je Stammaktie entspricht. oder (b) der volumengewichtete Durchschnittspreis (?VWAP?) von Nutritional High-Aktien an der kanadischen Wertpapierbörse nach 20 Tagen, umgerechnet in USD an dem Tag, der drei Geschäftstage vor dem Abschlussdatum liegt;
   Ausgabe von besicherten Wandelschuldverschreibungen (die ?Schuldverschreibungen?) an die Gründungsmitglieder von GT für einen Gesamtnennbetrag von USD $ 2 mm. Die ersten USD $ 1 mm der Schuldverschreibungen haben eine Laufzeit von einem Jahr ab dem Emissionsdatum und die verbleibenden USD $ 1 mm werden zwei Jahre ab dem Emissionsdatum fällig. Die Schuldverschreibungen können zu einem Preis in Stammaktien von Nutritional High umgewandelt werden, der niedriger ist als: (a) USD $ 0,27 pro Nutritional High-Aktie oder (b) der 20-Tage-VWAP-Preis von NHI an der Canadian Securities Exchange, umgerechnet in USD an dem Tag, der drei (3) Werktage vor dem Abschlussdatum liegt.

https://web.tmxmoney.com/...d=5821374036877692&qm_symbol=SPLIF:US  

1005 Postings, 1562 Tage janstein* strategischer Meilenstein *

 
  
    
06.06.19 17:01
Ernährungsvertriebshochsiedlungsanlage Betriebsgenehmigung erteilt.
TORONTO, 06. Juni 2019 (GLOBE NEWSWIRE) - Nutritional High International Inc. ("Nutritional High" oder das "Unternehmen") (CSE: EAT, OTCQB: SPLIF, FRANKFURT: 2NU) gab gestern bekannt, dass es ein Schreiben vom unterzeichnet hat Absicht (?LOI?) mit Good Vybes, LLC (?GV?) und Hannah Ashby (?Ashby?), eine Betriebsbasis in Südkalifornien für Calyx Brands (?Calyx?), den Cannabisprodukt-Distributor des Unternehmens, bereitzustellen. Ab heute Morgen hat Ashby von der Stadt Los Angeles die Genehmigung zum Vertrieb, zur Herstellung und zum Anbau erhalten. Die im Rahmen des LOI geplanten Operationen werden in diesem Monat beginnen.

Adam Szweras, Co-Vorsitzender von Nutritional High, kommentierte: "Wir sind sehr zufrieden mit dem raschen Fortschritt dieses Projekts mit Hannah Ashby und Good Vybes. Mit dieser neuen Einrichtung können wir unsere Infrastruktur in Südkalifornien erheblich verbessern und die Reichweite und das Serviceniveau steigern, die Calyx in der Region bieten kann. Dies ist ein strategischer Meilenstein für uns, da wir damit rechnen, dass Calyx schnell wachsen wird. ?

Über Nutritional High International Inc.

Nutritional High konzentriert sich auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Produkten unter anerkannten Marken in der Cannabis-Produktbranche, mit einem besonderen Schwerpunkt auf Esswaren und Ölextrakten für die medizinische und Erwachsenenerholung. Das Unternehmen arbeitet ausschließlich mit lizenzierten Einrichtungen in Gerichtsbarkeiten, in denen eine solche Tätigkeit zulässig und gesetzlich geregelt ist.

Das Unternehmen verfolgt ein vertikal integriertes Modell mit einer vollständig entwickelten Strategie für Akquisitionen in den Bereichen Gewinnung, Produktion, Verkauf und Vertrieb der Cannabisindustrie. Nutritional High hat sein Flaggschiff FLÏ ? für Lebensmittel auf den Markt gebracht und extrahiert die Produktlinie aus der Produktion über seine hundertprozentigen Tochtergesellschaften in Kalifornien und Oregon sowie in Colorado, wo seine FLÏ ? -Produkte von einem lizenzierten Dritthersteller hergestellt werden. In Kalifornien vertreibt das Unternehmen seine Produkte und Produkte, die von anderen führenden Herstellern hergestellt wurden, über seinen hundertprozentigen Vertriebshändler Calyx Brands Inc. und betritt in naher Zukunft den Markt in Nevada, Washington State und Kanada.

Aktuelle Informationen zu den Aktivitäten des Unternehmens sowie zu den Höhepunkten der Pressemitteilungen des Unternehmens und zu anderen Medienberichten finden Sie unter Nutritional High auf Facebook, Twitter und Instagram oder unter www.nutritionalhigh.com.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

David Posner
Co-Vorsitzender des Verwaltungsrates
Nutritional High International Inc.
647-985-6727
E-Mail: dposner@nutritionalhigh.com

Ethan Karayannopoulos
Direktor, Investor Relations
Nutritional High International Inc.
416-777-6175
E-Mail: ethan@nutritionalhigh.com

https://web.tmxmoney.com/...d=6055471360759302&qm_symbol=SPLIF:US  

1005 Postings, 1562 Tage jansteinnews * update

 
  
    
25.06.19 15:02

TORONTO, 25. Juni 2019 (GLOBE NEWSWIRE) - Nutritional High International Inc. ("Nutritional High" oder das "Unternehmen") (CSE: EAT, OTCQB: SPLIF,

... (automatisch gekürzt) ...

https://web.tmxmoney.com/...ewsid=7973372377612295&qm_symbol=SPLIF:US
Moderation
Zeitpunkt: 25.06.19 16:49
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: https://web.tmxmoney.com/...372377612295&qm_symbol=SPLIF:US

 

 

1005 Postings, 1562 Tage jansteinUmsatzwachstum von 368% gegenüber dem Vorjahr

 
  
    
03.07.19 07:53
* höchster bisherigen Quartalsumsatz *
Nutritional High gibt Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2019 bekannt
Q3 2019 Cannabis-Umsatzwachstum von 368% gegenüber dem Vorjahr; Kontinuierliche Aufwärtsdynamik mit dem höchsten bisherigen Quartalsumsatz

TORONTO, 02. Juli 2019 (GLOBE NEWSWIRE) - Nutritional High International Inc. ("Nutritional High" oder das "Unternehmen") (CSE: EAT, OTCQB: SPLIF, FRANKFURT: 2NU) gibt die finanziellen und geschäftlichen Ergebnisse bekannt und möchte Highlights und Kommentare zu den Ergebnissen des dritten Quartals zum 30. April 2019 liefern.

Q3 2019 Q2 2019 Ändern Sie Q3 2018
Veränderung
Einnahmen $ 6.154 $ 6.063 $ 91 $ 1.674 $ 4.479
COGS $ 4.523 $ 4.548 - $ 25 $ 1.347 $ 3.177
Bruttogewinn $ 1.630 $ 1.514 $ 116 $ 328 $ 1.303
Bruttomarge% 26,5% 25,0% 1,5% 19,6% 6,9%
Leasing- und Zinserträge * $ 0 $ 53 - $ 53 $ 366 - $ 366
Betriebskosten 8.074, 7.092, 982, 2.689, 5.385
Sonstiges Einkommen (Verlust) - 3.050 - 1.026 - 2.024 - 277 - 2.773
Netto und Gesamtergebnis / (Verlust) - 9.741 - 6.805 - 2.936 - 2.397 - 7.344
Gewinn / (Verlust) je Aktie - 0,032 USD - 0,023 USD - 0,009 USD - 0,009 USD - 0,023 USD

Alle Angaben in Tausend CAD, sofern nicht anders angegeben
Die Finanzdaten von Green Therapeutics (Nevada) und Palo Verde (Colorado) werden in diesen Ergebnissen nicht konsolidiert
* In der Vergangenheit wurden die Einnahmen aus Leasing- und Zinserträgen abgeleitet. Mit Beginn des dritten Quartals 2018 begann das Unternehmen mit dem Verkauf von Cannabis Einnahmen zu erzielen


Finanzielle Höhepunkte des dritten Quartals 2019:

   Einnahmen
   - 6,2 Mio. USD aus dem Verkauf von Cannabis-Produkten, hauptsächlich über den 100% igen kalifornischen Distributor Calyx Brands Inc. (?Calyx?).
   - Dies entspricht einer jährlichen Umsatzrate von 24,6 Millionen US-Dollar
   - Fünf Viertel des kontinuierlichen Umsatzwachstums ab dem dritten Quartal 2018, wobei das letzte Quartal eine Steigerung des Cannabis-Umsatzes von 368% gegenüber dem Vorjahr darstellt.
   - Zum Ende des 31. Januar 2019 hat das Unternehmen nun einen nachlaufenden Umsatz von 12 Monaten mit Cannabis in Höhe von ca. 22,1 Mio. USD verbucht.
   - Das Management geht davon aus, dass das Umsatzwachstum von Calyx in den kommenden Monaten nach der Aktivierung der neuen Vertriebsniederlassung in Chatsworth deutlich zunehmen wird (weitere Einzelheiten siehe unten). Die neue Anlage des Unternehmens ermöglicht es Calyx, den südkalifornischen Markt von einem lokalen Zentrum aus zu bedienen, die Verkaufszyklen zu verkürzen, das Durchsatzvolumen zu erhöhen und den Umsatz effektiv zu senken.

   Bruttogewinn von 26,5%, der die Herstellungskosten der verkauften Waren in Höhe von 4,5 Mio. USD einschließlich der Kosten des Produktkaufs, der direkten Arbeit im Zusammenhang mit den Produktverkäufen und einer Aufteilung der Gemeinkosten angibt, die direkt den Produktverkäufen zuzurechnen sind. Margenverbesserung von 1,5% gegenüber dem Vorquartal.
   
   Die Gesamtbetriebskosten beliefen sich auf 8,1 Mio. USD, ein Anstieg von 1,0 Mio. USD gegenüber dem Vorquartal und 5,4 Mio. USD gegenüber dem dritten Quartal 2018.
   - Im dritten Quartal 2019 verbesserte das Unternehmen seine internen Kontrollen - Verfahren, die eine angemessene Sicherheit dafür bieten, dass Transaktionen ordnungsgemäß genehmigt, Vermögenswerte gegen unbefugte oder missbräuchliche Verwendung geschützt und Transaktionen ordnungsgemäß erfasst und gemeldet werden. Als Teil davon erkannte das Management gewissenhaft die Notwendigkeit, einen Verlust und eine Rückstellung für Lagerbestände in Höhe von ca. 2,2 Mio. USD zu erfassen, der sich aus einer Überbewertung von 1,7 Mio. USD und einer Rückstellung für Lagerbestände in Höhe von 0,5 Mio. USD zusammensetzt. Um sicherzustellen, dass Materialaufzeichnungen wie die oben genannten in Zukunft auf ein Mindestmaß reduziert werden, hat das Management die aktuellen Systeme, Workflow-Prozesse und das Personal eingehend überprüft und verschiedene Bereiche mit Verbesserungsmöglichkeiten identifiziert, die unter anderem die Verbesserung und Aktualisierung aller umfassen SOPs in Bezug auf Bestandsverwaltung und Bewertungsverfolgung; Überprüfung der Arbeitsabläufe in den Bereichen Operations und Finance und Implementierung von Fortbildungsmaßnahmen nach Bedarf; und Upgrade von Schlüsselpositionen und Lagerverwaltungssystemen.
   - Unter Ausschluss des oben Gesagten ist der Anstieg gegenüber dem Vorjahr vor allem auf den kontinuierlichen Anstieg der Calyx-Aktivitäten und -Infrastruktur zurückzuführen, um das Umsatz- und Margenwachstum sowie die Einbeziehung der Betriebskosten von FLI Labs NorCal und des La Pine-Werks des Unternehmens in Oregon zu erleichtern. Steigerung der Werbeaktivitäten bei Calyx, Erhöhung der Kosten für Unternehmensmarketing und Aufnahme von Mitgliedern in die Geschäftsleitung und strategische Berater.
   
   Sonstiger Ertragsverlust von (3,0) Mio. USD im dritten Quartal, eine Veränderung von (2,0) Mio. USD gegenüber dem Vorquartal. Die Gesellschaft verbuchte die folgenden einmaligen / einmaligen Posten im Zusammenhang mit Pasa Verde LLC (?Pasa Verde?):
   - Wertminderung: Aufgrund des Verlustes der Zulassung für die Cannabisherstellung bei Pasa Verde im Februar 2019 hat das Unternehmen beschlossen, einen Wertminderungsaufwand (nicht zahlungswirksam) für bestehende immaterielle Vermögenswerte (Lizenz, Handelsname und Kundenbeziehung) und einen Firmenwert in Höhe von ca. (6,4 USD) zu erfassen ) Millionen, auch aufgrund einer Entscheidung des Unternehmens, neue lokale und staatliche Lizenzen zu beantragen.

- Gegenleistung: Im Rahmen der Akquisition im Juli 2018 war das Unternehmen verpflichtet, basierend auf bestimmten Leistungsmeilensteinen von Pasa Verde bis zu 6,9 Mio. USD (?Earn-out-Zahlung?) zwischen 12 und 24 Monaten nach dem Abschlussdatum zu zahlen . Im Zusammenhang mit der Kündigung der Lizenz im Februar 2019 hat Nutritional High nun eine Vergleichsvereinbarung mit dem Vorbesitzer von Pasa Verde abgeschlossen, in deren Folge ein Gewinn von ca. 4,9 Mio. USD aufgrund einer Reduzierung der zu zahlenden Gesamtvergütung erzielt wurde. Der Vergleich verbessert die relativen Finanzkennzahlen der Akquisition, indem die zukünftigen Zahlungsverpflichtungen für das Unternehmen erheblich reduziert werden.

Ohne die oben genannten Faktoren beliefen sich der Wechselkursgewinn / -verlust, die nicht realisierten Änderungen des beizulegenden Zeitwerts der derivativen Verbindlichkeiten in Bezug auf die Wandelschuldverschreibungen des Unternehmens und alle anderen Posten auf weitere (0,5) Mio. USD.

Geschäftliche Highlights: 3. Quartal 2019 und folgende

   Nutritional High hat seine Führungsposition mit der Ernennung von Adam Szweras zum CEO im Juni 2019 gestärkt. Herr Szweras war Gründer des Unternehmens und seit seiner Gründung in seiner Führung aktiv, zuletzt als Co-Vorsitzender des Verwaltungsrates. Herr Szweras ersetzt Jim Frazier, der seit Juli 2016 als CEO des Unternehmens tätig ist, und ist zurückgetreten, um andere Geschäftsmöglichkeiten wahrzunehmen. Herr Szweras ist ein Wertpapieranwalt und Investment Banking-Experte mit einer erfolgreichen Erfolgsgeschichte bei der Gründung und Skalierung von Cannabis-Unternehmen. Derzeit ist er auch Direktor mehrerer führender Cannabis-Unternehmen, darunter Aurora Cannabis Inc., Harbourside Inc. und Quinsam Capital Corp.
   
   Calyx hat sich als einer der führenden Vertreiber von Cannabisprodukten etabliert und ist derzeit der größte Vertreiber von essbaren Marken in Kalifornien. Es hat fünf Viertel des Umsatzwachstums in Folge mit Cannabis erzielt, wobei der Schwerpunkt kontinuierlich auf dem Umsatzwachstum in den Filialen und der Ausweitung der Service-Präsenz auf derzeit 600 Einzelhandelsgeschäfte im US-Bundesstaat Kalifornien liegt. Gleichzeitig hat das Unternehmen aus Millionen von Verkaufstransaktionen ein robustes Data Warehouse aufgebaut, das erstklassige Marktinformationen und Analysen in Bezug auf Produktkategorien / -segmente und geografische Nachfrage ermöglicht.
   
   Das Management hat seine Strategie umgesetzt, Calyx mit der Infrastruktur auszustatten, die erforderlich ist, um die schnell wachsende Einzelhandelslandschaft in Kalifornien effektiv zu bedienen. Im Juni 2019 unterzeichnete das Unternehmen eine unverbindliche Absichtserklärung ("LOI") mit Good Vybes, LLC ("GV") und Hannah Ashby ("Ashby"), um eine südkalifornische Betriebsbasis für Calyx in bereitzustellen Chatsworth ("Chatsworth"). Das Unternehmen hat auch die Fertigstellung von Chatsworth finanziert. Danach werden Calyx und Ashby exklusiv die Kunden von Calyx in Südkalifornien bedienen. Mit dieser zusätzlichen Einrichtung kann das Unternehmen den Leistungsumfang auf Gebiete wie Los Angeles, Long Beach, Palm Springs / Palm Desert, das Inland Empire und San Diego County ausweiten.
   
   Im Juni 2019 erhielt das Unternehmen vom US-Bundesstaat Kalifornien die vorläufige Vertriebslizenz für NH Distribution California, LLC mit Sitz in Sacramento. Nach Erhalt der Business Operating Permit (?BOP?) wird das Unternehmen auch von diesem Standort aus den Vertrieb aufnehmen. . Die Vertriebsniederlassungen des Unternehmens in Oakland, Sacramento und Chatsworth bilden zusammen das oberste Vertriebsnetz von Nutritional High in Kalifornien und festigen seine Fähigkeit, die voraussichtlich 1.000 bis 2.000 im US-Bundesstaat geöffneten Apotheken zu bedienen. Dieses umfassende Netzwerk bietet die Architektur für eine schrittweise Änderung der Liefer- und Abholzeiten, der Liefergenauigkeit und der Minimierung des Speicherbedarfs für Einzelhändler.
   
   Nutritional High hat auch den Ausbau von FLI Labs NorCal mit dem Ziel, seine Produktionsbasis in Kalifornien zu festigen, zügig vorangetrieben. Das Unternehmen hat Gespräche mit der City of Sacramento Cannabis Policy & Enforcement (die "Stadt") geführt und beantragt derzeit eine lokale und staatliche Lizenz. Das Unternehmen geht davon aus, dass der Ausbau vor Ende 2019 abgeschlossen sein wird, und der BOP wird voraussichtlich vor Jahresende herausgegeben.

Im Mai 2019 hat Nutritional High and Green Therapeutics (?GT?) das MIPA (?Geänderte Vereinbarung?) dahingehend geändert, dass bestimmte Vermögenswerte und zugehöriges geistiges Eigentum, die nicht zum Kern des auf Herstellung und Vertrieb ausgerichteten Geschäftsmodells des Unternehmens gehörten, ausgeschlossen wurden 50% auf USD 9,0 Mio. Gemäß der geänderten Vereinbarung umfasst der Betrieb von Nutritional High in Nevada nach Abschluss des Erwerbs von 75% an Green Therapeutics die derzeit in Betrieb befindlichen Anbau- und Herstellungslizenzen von Green Therapeutics, eine Verkaufslizenz und eine Vertriebslizenz Ausgenommen von der geänderten Vereinbarung sind eine Anbau- und eine Herstellungserlaubnis, Nicht-Kernmarken, die von GT in Nevada vertrieben werden, und der geplante Kauf eines Grundstücks, das für den Cannabisanbau bestimmt war Die geänderte Vereinbarung ermöglicht es dem Unternehmen, schlank zu bleiben und sich auf sein Kernwertversprechen zu konzentrieren n und den Shareholder Value steigern. Der Abschluss steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch den US-Bundesstaat Nevada und die städtischen Behörden, die in Kürze erwartet werden. In der Zwischenzeit erwägen das Unternehmen und Green Therapeutics den Abschluss eines Treuhandvertrags, bis die staatlichen und lokalen Genehmigungen vorliegen. Die Finanzdaten von Green Therapeutics sind noch nicht in der Finanzberichterstattung von Nutritional High enthalten.
   
   In Colorado verleast das Unternehmen derzeit seinen Pueblo, sein Eigentum und seine Ausrüstung an Palo Verde LLC (?Palo Verde?), einen unabhängigen, vom US-Bundesstaat Colorado lizenzierten Drittanbieter. Palo Verde produziert die Markenprodukte des Unternehmens im Rahmen einer Lizenzvereinbarung. Im Mai 2019 unterzeichnete der Gouverneur von Colorado, Jared Polis, das Gesetz HB19-1090 - "Publicly Licensed Marijuana Companies" (Öffentlich lizenzierte Marihuana-Unternehmen). und wurde von zwei Demokraten und zwei Republikanern gesponsert.Das neue Gesetz ebnet den Weg für Nutritional High, um potenziell direkte Beteiligungen an MED-lizenzierten Unternehmen zu erwerben.Der Schwerpunkt von Palo Verde liegt weiterhin auf dem Umsatzwachstum, dem Ausbau eines eigenen Vertriebsnetzwerks und der Entwicklung von Neue Produktkategorien sowohl für den Freizeit- als auch für den Medizinmarkt: Die Finanzdaten von Palo Verde werden in der Finanzberichterstattung von Nutritional High nicht berücksichtigt.
   
   In Washington befindet sich das lokal lizenzierte Unternehmen, an das Nutritional High die Rechte für Marley Natural unterlizenziert hat, derzeit im Planungsprozess für einen Neustart von Marley in dem Bundesstaat, der sich auf Premium-Konzentratprodukte konzentriert. In Oregon konzentriert sich das Unternehmen auf einen neu definierten Geschäftsplan, um von den schnell wachsenden Marktsegmenten in den Kategorien Lebensmittel, Konzentrate und Pre-Rolls zu profitieren.
   
   Im März 2019 schloss das Unternehmen eine Beratungsvereinbarung mit dem thailändischen politischen Betreiber und Geschäftsmann Tom Kruesopon, um Geschäftsmöglichkeiten für Nutritional High in Asien zu entwickeln. Herr Kruesopon wird Nutritional High bei der Entwicklung von Möglichkeiten in Rechtsgebieten in ganz Asien unterstützen und asiatische Marken und Produkte nach Nordamerika bringen. Im Rahmen der Vereinbarung hat Apple Wealth Holding Company Limited ("AWH"), eine Tochtergesellschaft von Herrn Kruesopon, eine nicht vermittelte Privatplatzierung (das "Angebot") durchgeführt, bei der AWH insgesamt 5.000.000 Stammaktien für einen Bruttoerlös von erwarb 1.350.000 C $.
   
   Das Unternehmen verwaltet seine Liquiditätsposition weiterhin, um die Liquidität und die Umsetzung seiner Wachstumsinitiativen sicherzustellen. Insbesondere schloss die Gesellschaft am 29. Mai 2019 (?Abschlussdatum?) eine vermittelte Privatplatzierung ab und gab 18.117.000 Anteile zu 0,20 USD je Anteil aus, was einem Bruttoerlös von 3.623.400 USD entspricht. Gleichzeitig wurden im Rahmen der nicht vermittelten Privatplatzierung 7.670.000 Anteile zu 0,20 USD je Anteil ausgegeben, was einem Bruttoerlös von 1.534.000 USD entspricht. Jede Einheit besteht aus einem Warrant auf Stammaktien und einem Warrant auf Stammaktien ("Warrant"). Jeder Warrant berechtigt den Inhaber zum Kauf einer Stammaktie zu einem Preis von 0,30 USD für einen Zeitraum von 36 Monaten (das ?Ablaufdatum?) ab dem Abschlussdatum.

?Die Pipeline besitzen, die Verkaufsfläche kontrollieren - das ist die Strategie, auf die wir uns weiterhin konzentrieren, um Marktführer bei der Gewinnung von Cannabis, der Herstellung von Infusionsprodukten, Markenprodukten und dem Vertrieb zu werden?, kommentierte Adam Szweras, CEO von Ernährungshoch. ?Unser Modell in Kalifornien hat begonnen, seine Auswirkungen auf unsere Leistung zu zeigen, und wir beabsichtigen, diese Strategie in den anderen Staaten, in denen wir tätig sind, zu wiederholen. Der Abschluss des Geschäfts mit Green Therapeutics wird für das nächste Quartal erwartet. Zusammen mit den neuen Entwicklungen in Colorado und Washington wird der Geschäftsplan von Nutritional High bald umgesetzt und wir stehen weit über 2019 hinaus vor dem Erfolg. Im Rahmen unserer Unternehmensstrategie werden wir aggressiv vorgehen Suchen Sie nach M & A-Möglichkeiten mit den richtigen Akteuren im Bereich Cannabisvertrieb und -herstellung, um unseren Aktionären einen weiteren Mehrwert zu verschaffen. ?

Über Nutritional High International Inc.

Nutritional High konzentriert sich auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Produkten unter anerkannten Marken in der Cannabis-Produktbranche, mit einem besonderen Schwerpunkt auf Esswaren und Ölextrakten für die medizinische und Erwachsenenerholung. Das Unternehmen arbeitet ausschließlich mit lizenzierten Einrichtungen in Gerichtsbarkeiten, in denen eine solche Tätigkeit zulässig und gesetzlich geregelt ist.

Das Unternehmen verfolgt ein vertikal integriertes Modell mit einer vollständig entwickelten Strategie für Akquisitionen in den Bereichen Gewinnung, Produktion, Verkauf und Vertrieb der Cannabisindustrie. Nutritional High hat sein Flaggschiff FLÏ ? für Lebensmittel auf den Markt gebracht und extrahiert die Produktlinie aus der Produktion über seine hundertprozentigen Tochtergesellschaften in Kalifornien und Oregon sowie in Colorado, wo seine FLÏ ? -Produkte von einem lizenzierten Dritthersteller hergestellt werden. In Kalifornien vertreibt das Unternehmen seine Produkte und Produkte, die von anderen führenden Herstellern hergestellt wurden, über seinen hundertprozentigen Vertriebshändler Calyx Brands Inc. und betritt in naher Zukunft den Markt in Nevada, Washington State und Kanada.

Aktuelle Informationen zu den Aktivitäten des Unternehmens sowie zu den Höhepunkten der Pressemitteilungen des Unternehmens und zu anderen Medienberichten finden Sie unter Nutritional High auf Facebook, Twitter und Instagram oder unter www.nutritionalhigh.com.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

David Posner
Vorsitzender des Vorstandes
Nutritional High International Inc.
647-985-6727
E-Mail: dposner@nutritionalhigh.com

https://web.tmxmoney.com/...d=5506210597350665&qm_symbol=SPLIF:US  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben