UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.814 2,8%  MDAX 34.839 2,5%  Dow 35.764 1,5%  Nasdaq 16.340 3,1%  Gold 1.783 0,3%  TecDAX 3.892 3,7%  EStoxx50 4.276 3,4%  Nikkei 28.456 1,9%  Dollar 1,1254 -0,3%  Öl 75,6 2,8% 

EDAG Engineering GmbH

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 25.04.21 10:59
eröffnet am: 02.12.15 09:53 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 57
neuester Beitrag: 25.04.21 10:59 von: Andreaktvwa Leser gesamt: 53150
davon Heute: 12
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  

31003 Postings, 6123 Tage BackhandSmashEDAG Engineering GmbH

 
  
    
1
02.12.15 09:53
webseite unter:
http://www.edag.de/de/edag.html

EDAG schafft IPO und platziert Aktien am unteren Ende der Preisspanne
Bruttoemissionserlös liegt mit 191,2 Mio. EUR im Erwartungsbereich


mehr unter der Quelle:
http://www.goingpublic.de/...ert-aktien-unteren-ende-der-preisspanne/

und wie geht es weiter ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
31 Postings ausgeblendet.

545 Postings, 3584 Tage Borsaci1971Hohe Umsätze

 
  
    
16.03.17 14:08
Also seit dem 14.03. sind relativ sehr hohe Umsätze zu beobachten. Ich kann nirgendwo irgendwelche News ausfindig machen. Gibt es hier in der nächsten Zeit vielleicht irgendwelche Ergebnisvorlagen vom Unternehmen selber ?  

545 Postings, 3584 Tage Borsaci1971Zahlen 2016

 
  
    
23.03.17 15:38
Dann mal schauen, wie die Zahlen am 05.04. für das Geschäftsjahr 2016 ausfallen werden. Falls es positives zu berichten gibt, sollten Preise im Bereich der Erstemission wieder in Angriff genommen werden.  

10036 Postings, 4479 Tage Raymond_Jamespositive auftragslage stimuliert

 
  
    
05.04.17 09:21

konzernabschluss 2016:

http://www.dgap.de/dgap/News/dgap_media/...ahresniveau/?newsID=997169

http://ir.edag.com/download/companies/edag/...047-JA-2016-EQ-D-00.pdf

aktionärsstruktur:

62,89 %Dr. Lutz Mario Helmig (ATON Austria Holding GmbH)
4,98 %Dr. Lutz Mario Helmig (HORUS Vermögensverwaltungs GbR)
3,22 %BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbH
2,98 %Fidelity Funds SICAV
2,98 %MainFirst SICAV
2,94 %Deutsche Asset Management Investment GmbH
2,89 %FIL Limited (FIL Investments International), Bermuda
2,82 %Alex Knaster (PHM Holdco 20 S.à r.l.)
2,82 %John Halsted (Pamplona PE Investments Malta Ltd)
0,35 %Thomas Eichelmann
0,05 %Jörg Ohlsen
0,02 %Morgan Stanley
0,01 %Jürgen Vogt
88,95 %
 

545 Postings, 3584 Tage Borsaci1971Knapp 5% Dividende

 
  
    
05.04.17 09:43
bei nachhaltiger Geschäftsentwicklung. Solche Unternehmen muss man auf dem Markt erst mal finden.  

10036 Postings, 4479 Tage Raymond_Jamesboersengefluester.de

 
  
    
06.04.17 10:23
Im Prinzip hatte der Automobilzulieferer EDAG Engineering Group nie einen Hehl daraus gemacht, dass er für 2016 an seiner Dividende von 0,75 Euro pro Anteilschein festhalten wolle – trotz der zweimaligen Senkung der Ergebnisprognosen. Dennoch: So ganz glauben wollte boersengefluester.de diesem Ausschüttungsziel nicht. Umso positiver überrascht sind wir nun, dass die seit Ende 2015 in Frankfurt notierte Gesellschaft ihr Versprechen nun tatsächlich einlöst. Zur Hauptversammlung am 31. Mai 2017 – in der Schweiz heißt die Veranstaltung Generalversammlung – steht erneut eine Dividende von 0,75 Euro je Aktie auf der Agenda, was den Titel beim gegenwärtigen Kurs von 15,30 Euro auf eine Rendite von immerhin 4,9 Prozent befördert. 
Dabei hat EDAG 2016 mit Erlösen von 714,96 Mio. Euro (minus 0,99 Prozent) und einem Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 37,84 Mio. Euro (minus 37,16 Prozent) alles andere als überzeugend abgeschlossen. Das um bilanzielle Effekte aus Übernahmen und der Zusammenführung mit dem ehemals selbst börsennotierten Ingenieursdienstleister Rücker bereinigte EBIT fiel von 72,6 auf 43,8 Mio. Euro zurück – was auf eine operative Rendite von 6,1 Prozent hinausläuft. Zum Vergleich: Die avisierte EBIT-Range (bereinigt) erstreckte sich auf sechs bis acht Prozent.
Für 2017 rechnet CEO Jörg Ohlsen mit einem Umsatzplus von bis zu fünf Prozent. Die Messlatte für das EBIT bleibt in der bekannten Bandbreite von sechs bis acht Prozent. Das hört sich zunächst einmal erreichbar an, allerdings sind die Erwartungen der Analysten im Schnitt etwas höher [anmerkung: stimmt nicht, analysten gehen von 6,6% ebit-spanne aus, http://de.4-traders.com/...NGINEERING-GROUP-AG-25531251/fundamentals/ ], so dass es zu Enttäuschungen kommen könnte – beziehungsweise es leichten Anpassungsbedarf bei den Schätzungen gibt.
Unter Bewertungsaspekten bleibt die EDAG-Aktie für uns eine gute Halten-Position: Inklusive der Netto-Finanzverbindlichkeiten von zurzeit rund 98 Mio. Euro kommt die Gesellschaft auf einen Unternehmenswert [enterprise value] von rund 480 Mio. Euro. Bezogen auf ein für 2017 von boersengefluester.de erwartetes (bereinigtes) EBIT von 52 Mio. Euro, wird die Aktie also mit dem Multiple von 9,2 [richtig: 10,8x (€52mio/€480mio) = gewinnrendite (earnings yield) nach J. Greenblatt, https://www.valuesignals.com/Screens/Details/Greenblatt_Magic_Formula ] gehandelt. Zur Einordnung: Bertrandt, das wohl am ehesten vergleichbare Unternehmen auf dem heimischen Kurszettel kommt hier auf eine entsprechende Relation von 9,9.
 

545 Postings, 3584 Tage Borsaci1971Wanderung

 
  
    
16.05.17 09:36
Ich beobachte seit Monaten, dass sich im ask immer 1300 Stück befinden, die sich ständig um ein paar Cent nach unten oder oben verändern. Ich habe den Eindruck, dass diese 1300 Stück permanent wandern. Kann mir jemand vielleicht dieses Phänomen erklären ?  

10036 Postings, 4479 Tage Raymond_Jamesanalysten: starkes gewinnwachstum erwartet

 
  
    
09.06.17 10:47
EBIT 2017e / EV***
48,2 Mio €, http://www.4-traders.com/EDAG-ENGINEERING-GROUP-AG-25531251/financials/ (7 analysten)
/510*** Mio €
=9,5% ("Gewinnrendite" nach Joel Greenblatt's Zauberformel , http://diyinvestor.de/zauberformel/​ )
***Enterprise Value (EV):
17€   Kurs
x 25 Mio Aktien 
Mio €
=425  Market Cap
+84,8 Nettofinanzverschuldung (31.03.2017, Konzern-Zwischenbericht Q1 2017, http://ir.edag.com/download/companies/edag/...047-Q1-2017-EQ-D-00.pdf )
+0,0  Anteil fremder Gesellschafter am Eigenkapital
510   =EV
 

10036 Postings, 4479 Tage Raymond_Jameschart: auf dem sprung

 
  
    
09.06.17 10:49


 
Angehängte Grafik:
edag.jpg (verkleinert auf 96%) vergrößern
edag.jpg

10036 Postings, 4479 Tage Raymond_James''Eine vorteilhafte Chance-Risiko-Kombination ...

 
  
    
09.06.17 12:26
... bietet unserer Meinung nach (June 9, 2017, http://boersengefluester.de/edag-die-gunstigere-alternative/ ) zum Beispiel das Papier der EDAG Engineering Group. Das Unternehmen ist ein Ingenieursdienstleister für die Fahrzeugbranche – Kunden sind nahezu alle namhaften Hersteller – und auf dem Kurszettel am ehesten mit dem SDAX-Konzern Bertrandt zu vergleichen. Dabei lief der Einstand an der Börse – das IPO fand im Dezember 2015 zu 19 Euro statt – alles andere als rund für EDAG. Die Gesellschaft musste ihre Ziele deutlich nach unten korrigieren. Vor allen Dingen der Preisdruck und langwierige Auftragsverhandlungen machten EDAG zu schaffen. Immerhin löste das Unternehmen mit Sitz in Arbon am schweizerischen Ufer des Bodensees sein Dividendenversprechen ein. Das erste Quartal 2017 lief immer noch nicht richtig rund. Doch der Vorstand ist zuversichtlich, dass sich die Geschäfte im Jahresverlauf positiv entwickeln werden. Das sollte sich dann auch entsprechend auf den Aktienkurs auswirken, vermuten die Analysten von Berenberg und empfehlen den Titel mit einem Kursziel von 21 Euro zum Kauf. Das entspräche einem Potenzial von immerhin 25 Prozent. Nicht ganz so zuversichtlich sind die Experten von Hauck & Aufhäuser: Im Zuge der kürzlich erfolgten Übernahme des schwedischen Dienstleisters HRM Engineering (Umsatz: 14 Mio. Euro) haben die Experten den, ihrer Meinung nach, fairen Wert jedoch von 15 auf 17 Euro heraufgesetzt.
Einen zusätzlichen Treiber gibt es direkt aus dem Aktionärskreis, denn die dem bekannten Investor Lutz M. Helmig zurechenbare Beteiligungsgesellschaft ATON hat kürzlich mitgeteilt, dass sie den vor rund einem drei Viertel Jahr eingeleiteten Aktienkauf fortsetzen wird. Bis Ende Mai 2018 geht es hier um weitere knapp 348.000 Stücke – insgesamt hat das Programm ein Volumen von bis zu 1.000.000 Papiere. Zur Einordnung: Die 348.000 Aktien entsprechen rund 1,4 Prozent des gesamten Kapitals von EDAG, wobei ATON bereits knapp 60 Prozent der Anteile hält. Bewertungstechnisch sieht bei der EDAG Engineering Group alles recht geerdet aus: Die Relation von Enterprise Value (Börsenwert plus Netto-Finanzverschuldung) zu dem von boersengefluester.de für 2018 prognostizierten EBITDA beträgt knapp sechs. Bertrandt kommt hier auf einen Faktor von annähernd elf. Für Langfristanleger sollte das eine passable Einstiegsbasis sein. Zudem bietet EDAG weit überdurchschnittliche Dividenden

Aktionärsstruktur:

67,87% Dr. Lutz Mario Helmig

3,22% BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbH

2,98% Fidelity Funds SICAV

2,98% MainFirst SICAV

2,94% Deutsche Asset Management Investment GmbH

2,89% FIL Limited

2,82% PHM Holdco 20 Sarl

 

10036 Postings, 4479 Tage Raymond_Jamesbullishe chartsignale

 
  
    
30.06.17 10:53
30.06. 10:24    Tagesperformance > 3%    17,26€   
30.06. 10:23    Bollinger KickOff long    17,19€   
29.06. 10:43    Tagesperformance > 5%    17,22€   
29.06. 10:43    Widerstandslinie (horizontal)    17,12€   
29.06. 10:32    Tagesperformance > 3%    16,89€   
29.06. 09:01    GD 50 long   16,56€  
 

10036 Postings, 4479 Tage Raymond_Jamesaktie scheint wenig bekannt

 
  
    
04.07.17 17:32
nur 1 größeres wikifolio hält in geringem umfang (rd. €43.600) EDAG-aktien
 

138 Postings, 2360 Tage el_locoJa, sie ist eher unbekannt

 
  
    
05.07.17 09:04
hab sie mir aber ins Depot geholt, weil ich großes Potential sehe. Vor allem durch das Aktienkaufprogramm, das den Kurs nach und nach nach oben ziehen wird. Auftragslage hat sich gebessert, anstände Dividende und durch die anstehenden Umbrüche in der hiesigen Automobilbranche hat EDAG eine gute Perspektive für die Zukunft.
 

10036 Postings, 4479 Tage Raymond_James#42 - analysten hatten sich verschätzt

 
  
    
17.08.17 08:51
EBit-marge sinkt 2017 auf unter 6 % (rund 4-6%, http://www.dgap.de/dgap/News/dgap_media/...n-halbjahr/?newsID=1022581 )

die bewertungskennziffern der aktie sind daher nur noch durchschnitt:

◉ EV*** / EBITDA 2017e   
507       Mio €
/61,3     Mio €, http://de.4-traders.com/EDAG-ENGINEERING-GROUP-AG-25531251/fundamentals/
=8,3   
EV/EBITDA ist the best performing simple valuation metric !   
   
◉ EBIT 2017e / EV***   
35,2      Mio €, http://de.4-traders.com/EDAG-ENGINEERING-GROUP-AG-25531251/fundamentals/
/507      Mio €
=6,9%   
EBIT/EV = "Gewinnrendite" nach Joel Greenblatt's Zauberformelhttp://diyinvestor.de/zauberformel/#Die_Gewinnrendite_EBITEV    
   
***Enterprise Value (EV)   
14,00 €   Aktienkurs
x 25      Zahl umlaufender Aktien (Mio)
Mio €   
=350,0    Marktwert des Eigenkapitals („market cap“)
+131,0    Nettofinanzschulden (30.06.2017)
 +26,4    Pensionsrückstellungen (30.06.2017)
  +0,0    Anteil fremder Gesellschafter am Eigenkapital (30.03.2017)
 507,5    EV

 

15343 Postings, 5443 Tage noideaEDAG

 
  
    
23.08.17 12:45

15343 Postings, 5443 Tage noideaIAA

 
  
    
14.09.17 08:44
Hoffe, die Messe gibt dem Kurs neue Impulse !  

1429 Postings, 4516 Tage mh2003Nix los hier...

 
  
    
11.05.18 22:58
Dabei waren die Q1-Zahlen nicht schlecht, der neue Vorstand hat zugekauft und in 4 Wochen gibts Dividende....

http://www.ariva.de/news/...edag-engineering-group-ag-deutsch-6970166  

2211 Postings, 3619 Tage InVinoVeritas28Prognoseerhöhung

 
  
    
12.07.18 13:18

DGAP-Adhoc: EDAG Engineering Group AG: Erhöhung der Umsatzprognose nach starkem ersten Halbjahr (deutsch)


EDAG Engineering Group AG: Erhöhung der Umsatzprognose nach starkem ersten Halbjahr

^
DGAP-Ad-hoc: EDAG Engineering Group AG / Schlagwort(e):
Prognoseänderung/Vorläufiges Ergebnis
EDAG Engineering Group AG: Erhöhung der Umsatzprognose nach starkem ersten
Halbjahr

12.07.2018 / 11:12 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

EDAG Engineering Group AG: Erhöhung der Umsatzprognose nach starkem ersten
Halbjahr

Arbon, 12. Juli 2018. Die EDAG Engineering Group AG (EDAG) hat nach
vorläufigen, unkonsolidierten Zahlen im ersten Halbjahr 2018 einen Umsatz
von rund 390 Millionen Euro erzielt. Dies entspricht einer Steigerung von
ca. 11% gegenüber 2017. Das bereinigte EBIT [1] im ersten Halbjahr 2018 lag
bei etwa 22,5 Millionen Euro, die bereinigte EBIT-Marge betrug rund 5,8%.
Gegenüber dem Vorjahreswert von 15,1 Millionen Euro entspricht dies einer
Steigerung von rund 50%.

Vor dem Hintergrund des starken Umsatzwachstums im ersten Halbjahr passt die
EDAG Geschäftsleitung ihre Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2018 an. Es
wird nunmehr von einer Umsatzsteigerung von 6-8% ausgegangen (zuvor: bis zu
5%). Die Prognose für die bereinigte EBIT-Marge bleibt unverändert bei rund
5-7%.

Der vollständige Bericht für das erste Halbjahr 2018 wird am 22. August
veröffentlicht.

[1] Für eine Erläuterung der Kennzahl "bereinigtes EBIT" wird auf den
Geschäftsbericht 2017 verwiesen

Kontakt:

Sebastian Lehmann
Head of Investor Relations

EDAG Engineering Group AG
Schlossgasse 2
9320 Arbon
Schweiz
Tel.: +41 (0)71 544 33 - 11
Fax: +41 (0)71 544 33 - 10
ir@edag-group.ag
ir.edag.com

Kontaktdaten in Deutschland:

EDAG Engineering GmbH
Kreuzberger Ring 40
65205 Wiesbaden
Tel.: +49-611-7375-168
Mobil: +49-175-8020226
Email: Sebastian.Lehmann@edag.de
www.edag.de

 

3416 Postings, 4323 Tage ZeitungsleserFreefloat bald nur noch einstellig

 
  
    
01.08.19 07:43
Helmig kauft über seine Beteiligungsgesellschaft 4 Prozent an EDAG zurück.  

329 Postings, 1548 Tage OberstHauser..

 
  
    
02.08.19 07:59
Wie schätzt ihr die aktuelle Lage für einen Neueinstieg ein?  

1954 Postings, 7361 Tage JudasEinschätzung

 
  
    
18.12.19 15:15
Für nächstes Jahr sind die Auftragsbücher noch gefüllt aber ab 2021 sieht es noch mau aus.  

2628 Postings, 4243 Tage Schokoriegelgeht hier auch bald was?

 
  
    
21.07.20 22:04
der Corona Rücklauf bisher nicht mitgemacht...Luft nach oben?  

95 Postings, 533 Tage Bucaner007läuft..

 
  
    
1
01.10.20 22:56

10 Postings, 226 Tage KatjaevkjaLöschung

 
  
    
25.04.21 03:52

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:53
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 226 Tage AndreaktvwaLöschung

 
  
    
25.04.21 10:59

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 09:33
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben