UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.473 2,5%  MDAX 34.330 1,3%  Dow 34.022 -1,3%  Nasdaq 15.878 -1,6%  Gold 1.780 0,3%  TecDAX 3.877 1,0%  EStoxx50 4.179 2,9%  Nikkei 27.936 0,4%  Dollar 1,1315 -0,2%  Öl 68,4 -3,1% 

Anpassungsbetrag Turbo

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 11:02
eröffnet am: 12.08.15 21:45 von: manfrede Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 25.04.21 11:02 von: Doreenpdrsa Leser gesamt: 7094
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

2 Postings, 2303 Tage manfredeAnpassungsbetrag Turbo

 
  
    
12.08.15 21:45
Hallo,
ich habe den TuBull DE000CR6PCP5 am 28.01.15 mit einem Basispreis von 28,78 gekauft. Nun schau ich mal wieder rein und sehe, dass der Basispreis mittlerweile auf 36,80 gestiegen ist - in ca. 6 Monaten. Das wären ja 28%! Das kann doch nicht sein!
Die Rechnung für die Anpassung müsste doch sein: 28,78*0,0414 (Anpassungsbetrag: 4,14%)/365 und dann mal 197 Tage. Dann komme ich auf 0,64 - also sollte der Basispreis 28,78+0,64=29,42 sein.
Mach ich hier einen Denkfehler oder werde ich hier von der CoBank übers Ohr gezogen..??
Kann man die Entwicklung des Basispreises irgendwo einsehen..
Vielen Dank
manfrede  

2 Postings, 2303 Tage manfredeErklärung

 
  
    
13.08.15 18:39
Hallo, ich kann nun meine Frage selbst beantworten: Die Commerzbank hat mir die folgende Erklärung gemailt. Es hängt mit den Rollvorgängen zusammen. (von einem Future zum nächsten...) Vielleicht interessiert es jemanden.:

Bei dem von Ihnen genannten Produkt mit der WKN CR6PCP handelt es sich um ein BEST Turbo-Zertifikat bezogen auf Oil WTI Light Crude Future Sep 2015. Gerne teilen wir Ihnen mit, dass bei Zertifikaten ohne Laufzeitende, wie es auch ein BEST Turbo-Zertifikat ist, die Einpreisung der Finanzierungs- sowie Risikokomponenten über den täglichen Anpassungsbeitrag, der auf den Basispreis aufgeschlagen bzw. abgeschlagen wird, erfolgt.

Da beim o.g. Zertifikat auf Oil WTI Light Crude, Future-Kontrakte als Referenzwerte genutzt werden, kommt es über die Laufzeit des Turbo-Zertifikates, bedingt durch die feste Laufzeit des zugrundeliegenden Future-Kontraktes, unweigerlich zu Rollvorgängen – also dem Tausch von einem Future in den nächsten, welcher an sich völlig wertneutral ist. Das gilt sowohl für den Emittenten als auch für den Zertifikatsinhaber, denn bei jedem Rollvorgang passt der Emittent die Zertifikate entsprechend so an, dass jedes einzelne nach dem Rollvorgang genauso viel kostet wie zuvor. Das gilt unabhängig davon, ob die Futures in Contango oder in Backwardation notieren. Ausschließlich die Entwicklung des nach dem Rollvorgang zugrunde liegenden Futures ist entscheidend für die weitere Wertentwicklung des Zertifikats. Um diese wertneutralen Rollvorgänge zu ermöglichen, ist zwangsläufig eine Anpassung des Basispreises notwendig, wobei bei jeder Future-Rolle der Basispreis um die Preisdifferenz zwischen dem auslaufenden und dem neuen Future angepasst wird. Dadurch wird eine Beibehaltung des inneren Wertes (Bear: Basispreis – Kurs des Basiswertes) des Zertifikates gewährleistet. Daraus ergibt sich, dass bei Veränderungen des Basispreises sowohl der Anpassungszinssatz als auch die über den Betrachtungszeitraum angepassten Rolldifferenzen zu berücksichtigen sind.
Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Commerzbank Derivate Team

 

   Antwort einfügen - nach oben