UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.473 -0,3%  MDAX 34.717 0,5%  Dow 35.603 0,0%  Nasdaq 15.490 0,7%  Gold 1.793 0,6%  TecDAX 3.780 0,8%  EStoxx50 4.156 -0,4%  Nikkei 28.805 0,3%  Dollar 1,1636 0,1%  Öl 84,1 -0,8% 

PERSHIMCO: All- In Kosten 631 $ pro Unze

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 25.04.21 13:06
eröffnet am: 19.11.14 21:54 von: fishermann f. Anzahl Beiträge: 33
neuester Beitrag: 25.04.21 13:06 von: Doreensskxa Leser gesamt: 8153
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

727 Postings, 3802 Tage fishermann friendPERSHIMCO: All- In Kosten 631 $ pro Unze

 
  
    
1
19.11.14 21:54
Bin in einem anderen Forum auf eine meines Erachtens sehr aussichtsreiche Goldaktie gestossen, die nach der vorläufigen Machbarkeitsstudie zu Produktionskosten von 631 $ je Unze bereits 2016 in Produktion gehen könnte. Veranschlagt wird eine Produktion von ca. 100.000 Unzen der Minenbau soll lediglich 117 mio USD kosten

Die Shareholder Struktur ist sehr interessant Agnico Eagle Mines (Marktkapitalisierung 6 Mrd. CAD) ist mit 17,8% beteiligt, diese haben zuletzt bei 0,40 CAD gezeichnet (aktuell 0,18 CAD).

Hoffe auf eine sachliche und angenehme Diskussionsrunde :)  
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
7 Postings ausgeblendet.

444 Postings, 4028 Tage nutella79Rebound?

 
  
    
22.01.15 22:11
Noch wer dabei? Aktie ist schon angesprungen... mich freuts ;-)  

727 Postings, 3802 Tage fishermann friendKlar nach den super News vor paar Tagen

 
  
    
1
03.02.15 22:05
Ein 7 kilometerlangen neuen Trend gefunden, auch die Grade dieser genommen Probe finde ich mehr als stark, freue mich jetzt schon auf Bohrergebnisse auf diesem neuen Trend.

Zitat vom CEO:

Alain Bureau, Präsident und CEO, fügte hinzu: "Diese aufregende Entdeckung

unterstreicht nicht nur den zunehmenden Wert und das Weltklasse-Ausmaß

unseres Projekts, sondern demonstriert auch weiterhin die Stärke unseres

technischen Teams, unserer wissenschaftlichen Annäherung und unseres

geologischen Modells."  

444 Postings, 4028 Tage nutella79bis jetzt sind wir allein

 
  
    
04.02.15 20:14
Hi,

sollte sich hoffentlich mal ändern! Das Projekt von Pershimco ist sehr gut, können andere Explorer nur von träumen...!

Bin gespannt was so kommt an News in nächster Zeit ;-)  

444 Postings, 4028 Tage nutella79Goldinvest.de rät zum Einstieg!

 
  
    
05.02.15 10:28
Da findet die Aktie noch jemand gut!
Pershimco Resources ? Angehender Goldproduzent mit sehr niedrigen Kosten

Gastautor: Björn Junker | 05.02.2015, 09:04

Seit Jahresbeginn ist der Goldpreis um rund 10% gestiegen ? und mit ihm das Interesse des Marktes an den Goldproduzenten. Auch die Banken zeigten sich zuletzt wieder freigiebiger: Ende Januar sammelten kanadische Goldgesellschaften fast 800 Mio. CAD zur Finanzierung ihrer Projekte ein. Das scheint uns das richtige Umfeld zu sein, Ihnen einen Gold-Junior vorzustellen, den wir schon eine Weile beobachten und der in sehr überschaubarer Zeit zum Goldproduzenten aufsteigen will ? Pershimco Resources (WKN A0H1EB / TSV-V PRO).

Das kanadische Unternehmen, an dem übrigens Branchengröße Agnico Eagle Mines (WKN 860325) eine Beteiligung von stattlichen 17,8% hält, verfügt mit Cerro Quema in Panama über ein genehmigtes Projekt, dass bereits Ende 2016 die Goldproduktion aufnehmen soll. Die vorläufige Machbarkeitsstudie zu Cerro Quema von Mitte vergangenen Jahres bescheinigt dem Projekt dabei einen Nettobarwert von 165 Mio. Dollar bei einer hohen internen Rendite (IRR, interner Zinsfuß) von 46,8%. Damit sollten die anfänglichen Investitionen, die auf vergleichsweise niedrige 117 Mio. Dollar geschätzt werden, bereits innerhalb von 2,2 Jahren wieder eingespielt sein.

Bereits für das erste Jahr der Produktion rechnet Pershimco auf Grund der Studie mit einer Produktion von mehr als 100.000 Unzen Gold bei so genannten ?all-in sustaining costs? (AISC) von nur 631 USD pro Unze des gelben Metalls. Das ist ein im Branchenvergleich äußerst niedriger Wert, der sich unter anderem aus der niedrigen Strip-Ratio ? dem Verhältnis von Abraum zu Erz ? von 0,72:1 und der einfachen Haufenlaugung mit Ausbringungsraten um die 86% ergibt.

Im Durchschnitt liegen die AISC auf Goldminen in Lateinamerika nach Aussage von Pershimco bei 835 USD pro Unze. Was bedeutet, dass das Unternehmen beim aktuellen Goldpreis von 1.267 USD pro Unze eine Goldmarge von 636 USD pro Unze ? und damit von mehr als 100% ? erzielen würde, während es bei der Konkurrenz im Schnitt lediglich 432 USD pro Unze wären. Übrigens weist die Ressource von Cerro Quema (bislang 737.000 Unzen Gold) mit im Mittel 0,77 Gramm Gold pro Tonne einen Durchschnittsgehalt auf, der ebenfalls über dem der Peer Group liegt (0,64 Gramm Gold pro Tonne).

Pershimco steht also allein auf dieser Basis kurz davor, den Schritt vom Entwicklungsunternehmen zu einem profitablen Goldproduzenten zu machen. Doch damit ist das Potenzial des Cerro Quema-Projekts noch lange nicht ausgereizt. Denn auf der Liegenschaft besteht noch erhebliches Potenzial zur Ausweitung der Ressourcen. Mit einer über dem Gebiet geflogenen, geophysikalischen Untersuchung wurden allein zwölf weitere Ziele für zusätzliche Oxidgoldvererzung identifiziert.

Und, als wäre all das noch nicht genug, mehren sich die Anzeichen, dass auf Cerro Quema ein Kupferporphyrsystem existiert. Darauf deuten nicht nur zahlreiche Indikatoren hin, sondern auch jüngst veröffentlichte, spektakuläre Bohrergebnisse, die unter anderem 73 Meter mit 1,77% Kupfer, 0,25 Gramm Gold und 2,03 Gramm Silber pro Tonne sowie 145 Meter mit 0,91% Kupfer, 0,13 Gramm Gold und 1,56 Gramm Silber pro Tonne erbrachten.

Pershimco führt bereits Tiefenbohrungen durch, um dieses vermutete Porphyrsystem von Weltklasseformat weiter zu erkunden. Sollte das Unternehmen auch hier Erfolg haben, könnte das einen Sprung in eine ganz andere Dimension für Pershimco bedeuten.

Natürlich ist auch Pershimco von den Rohstoffpreise abhängig, doch angesichts der zu erwarten niedrigen ?all-in sustaining costs? verfügt das Unternehmen über erheblich mehr Spielraum als viele Konkurrenten. Noch ist die Produktion aber natürlich nicht erreicht, denn davor steht noch die Finanzierung des Minenbaus ? wobei es uns positiv stimmt, dass wie eingangs erwähnt zuletzt in dieser Hinsicht wieder Kapital bei Banken und Brokern verfügbar war. Sollte es Pershimco gelingen, eine Finanzierung zu zufriedenstellenden Konditionen zu stemmen, dürfte spätestens das dem Unternehmen und auch der Aktie einen erheblichen Schub geben.

Pershimco ist, wie alle Unternehmen der Rohstoffbranche und insbesondere Junior-Gesellschaften, mit Risiken behaftet, die auf keinen Fall unterschätzt werden sollten. Allerdings ist die Aktie in den vergangenen Jahren und Monaten mit dem Goldmarkt gefallen und notiert angesichts des in der Zwischenzeit Erreichten auf einem unserer Ansicht nach attraktiven Niveau. Für Anleger, die das Risiko nicht scheuen, könnte Pershimco unserer Meinung nach somit eine interessante Portfoliobeimischung sein.  

727 Postings, 3802 Tage fishermann friendsuper, geht doch:-)

 
  
    
1
05.02.15 11:33
Der CEO kauft Aktien am Markt, für mich immer noch der beste Vertrauensbeweis:-)


Filing
DateTransaction
DateInsider NameOwnership
TypeSecuritiesNature of transaction# or value acquired or disposed ofPriceDec 19/14Dec 18/14Arcand, ClaudeDirect OwnershipCommon Shares51 - Exercise of options40,000$0.150
Dec 19/14Dec 18/14Arcand, ClaudeDirect OwnershipOptions51 - Exercise of options-40,000$0.150
Dec 19/14Dec 18/14Bureau, AlainDirect OwnershipCommon Shares51 - Exercise of options500,000$0.150
Dec 19/14Dec 18/14Bureau, AlainDirect OwnershipOptions51 - Exercise of options-500,000$0.150
Dec 12/14Dec 11/14Bureau, RogerIndirect OwnershipCommon Shares10 - Acquisition in the public market1,500$0.167
Dec 12/14Dec 11/14Bureau, RogerIndirect OwnershipCommon Shares 10 - Acquisition in the public market500$0.165
Nov 21/14Nov 19/14Bureau, RogerIndirect OwnershipCommon Shares10 - Acquisition in the public market1,000$0.180
Nov 21/14Nov 18/14Bureau, RogerIndirect OwnershipCommon Shares10 - Acquisition in the public market500$0.160
Nov 10/14Nov 7/14Bureau, RogerIndirect OwnershipCommon Shares10 - Acquisition in the public market5,000$0.175
Nov 7/14Nov 7/14Bureau, RogerDirect OwnershipCommon Shares10 - Acquisition in the public market10,000$0.175

 

21278 Postings, 4215 Tage Balu4uMal auf WL

 
  
    
1
05.02.15 20:51

444 Postings, 4028 Tage nutella79bin froh...

 
  
    
06.02.15 10:33
dass ich schon vor ein paar wochen eingestiegen bin ;-)

Denke da geht noch mehr, sobald der Newsflow einsetzt!  

727 Postings, 3802 Tage fishermann friendsehr anschauliches Video

 
  
    
24.02.15 10:03
http://www.goldinvest.de/?p=32097

True Research Pershimco Resources ? Videobericht vom Goldprojekt Cerro Quema

Die kanadische Pershimco Resources (WKN A0H1EB) entwickelt mit Hochdruck das Goldprojekt Cerro Quema in Panama, für das man mit die niedrigsten Kosten der Branche erwartet. Die Analysten von True Research haben sich nun das Projekt vor Ort genauer angesehen und ein sehr interessantes Video erstellt, indem unter anderem Pershimco-CEO Alain Bureau zu Wort kommt.

Eine vorläufige Machbarkeitsstudie zu Cerro Quema von Mitte 2014 bescheinigt dem Projekt einen Nettobarwert von 165 Mio. Dollar bei einer hohen internen Rendite (IRR, interner Zinsfuß) von 46,8%. Damit sollten die anfänglichen Investitionen, die auf vergleichsweise niedrige 117 Mio. Dollar geschätzt werden, bereits innerhalb von 2,2 Jahren wieder eingespielt sein.

Bereits für das erste Jahr der Produktion rechnet Pershimco auf Grund der Studie mit einer Produktion von mehr als 100.000 Unzen Gold bei so genannten ?all-in sustaining costs? (AISC) von nur 631 USD pro Unze des gelben Metalls. Das ist ein im Branchenvergleich äußerst niedriger Wert, der sich unter anderem aus der niedrigen Strip-Ratio ? dem Verhältnis von Abraum zu Erz ? von 0,72:1 und der einfachen Haufenlaugung mit Ausbringungsraten um die 86% ergibt.

http://youtu.be/cfY1WDCCBC0


 

444 Postings, 4028 Tage nutella79cool

 
  
    
24.02.15 10:38
Super Video - da sieht man mal das Potenzial und vorallem: Wie weit die schon sind!  

727 Postings, 3802 Tage fishermann friendJapp finde ich auch

 
  
    
24.02.15 14:33
ist für mich persönlich die nächste Rio Alto Mining, die nächsten Wochen werden spannend.  

727 Postings, 3802 Tage fishermann friendKanada + 17 % aktuell

 
  
    
31.03.15 16:04
Pershimco Resources - Analysten sehen Verdreifachungspotenzial



Sehr geehrte Investoren und Freunde von GOLDINVEST.de,

die Analysten von Beacon Research sehen gute Chancen, dass die kanadische Goldgesellschaft Pershimco Resources (WKN A0H1EB / TSXv PRO) der nächste Minenbetreiber Panamas sein wird. Sie nehmen die Berichterstattung zu dem Unternehmen mit der Empfehlung ?kaufen? und einem 12-Monatskursziel von 0,60 CAD je Aktie auf. Aktuell notiert das Papier gerade einmal bei 0,20 CAD.

Den vollständigen Bericht finden Sie unter:

Verdreifachungspotenzial: Analysten sehen in Pershimco Resources den nächsten Minenbetreiber Panamas

Ihr Björn Junker
Chefredakteur GOLDINVEST.de
gerade bekommen  

444 Postings, 4028 Tage nutella79wie vorhergesagt

 
  
    
31.03.15 16:18
Der Anstieg kommt bzw die Neubewertung ist bereits am laufen...! Hoffe jeder hat auch gekauft, wenn nicht, ist nun ein guter Zeitpunkt um dies nachzuholen ;-)  

128 Postings, 3868 Tage TheManiacGanz heißes Eisen ...

 
  
    
31.03.15 16:52

444 Postings, 4028 Tage nutella79wieso das?

 
  
    
31.03.15 17:30
Na klar ist es keine BMW oder BASF Aktie !  

727 Postings, 3802 Tage fishermann friendInteressanter Artikel

 
  
    
26.06.15 18:17
Zumal Agnico auf 19,99 % aufgestockt hat, werden interessante Monate, mich würde es  nicht wundern wenn dieses Jahr noch ein Übernahmeangebot kommt, zumal Agnico in letzter Zeit oft in Mittel/Südamerika bei low cost projects zugeschlagen hat....  

727 Postings, 3802 Tage fishermann friendRücksetzer gestern zum Nachkauf genutzt

 
  
    
03.07.15 11:09
Der kanadischen Pershimco Resources (WKN A0H1EB / TSXv PRO) ist vor einiger Zeit gelungen, was derzeit nicht viele Rohstoff-Juniors schaffen ? frisches Kapital in nennenswertem Umfang zu besorgen. 7,1 Mio. CAD (brutto) nahm man durch die Ausgabe von41,6 Mio. Aktien zu je 0,17 CAD im Mai ein. Und immer noch notiert die Aktie ? trotz des erneuten Goldpreisrückgangs ? über diesem Kurs.

Das mag auch daran liegen, dass ein großer Teil der Pershimco-Aktien in starken Händen liegt. Denn im Rahmen der jüngsten Finanzierung haben die Großaktionäre des Unternehmens Agnico Eagle Mines (WKN 860325) und die The Sentient Group ihre Beteiligung jeweils auf 19,9% ausgeweitet.

Das zeigt unserer Ansicht nach, dass die Investoren von Pershimco überzeugt sind, dass das Cerro Quema-Projekt des Unternehmens in Panama, das bereits vollständig genehmigt ist und Ende 2016 die Goldproduktion aufnehmen soll, ein Erfolg werden kann. Eine vorläufige Machbarkeitsstudie zu Cerro Quema von Mitte 2014 bescheinigt dem Projekt einen Nettobarwert von 165 Mio. Dollar bei einer hohen internen Rendite (IRR, interner Zinsfuß) von 46,8%. Damit sollten die anfänglichen Investitionen, die auf vergleichsweise niedrige 117 Mio. Dollar geschätzt werden, bereits innerhalb von 2,2 Jahren wieder eingespielt sein.

Bereits für das erste Jahr der Produktion rechnet Pershimco auf Grund der Studie mit einer Produktion von mehr als 100.000 Unzen Gold bei so genannten ?all-in sustaining costs? (AISC) von nur 631 USD pro Unze des gelben Metalls. Das ist ein im Branchenvergleich äußerst niedriger Wert, der sich unter anderem aus der niedrigen Strip-Ratio ? dem Verhältnis von Abraum zu Erz ? von 0,72:1 und der einfachen Haufenlaugung mit Ausbringungsraten um die 86% ergibt.

Im Durchschnitt liegen die AISC auf Goldminen in Lateinamerika nach Aussage von Pershimco bei 835 USD pro Unze. Was bedeutet, dass das Unternehmen beim aktuellen Goldpreis von rund 1.161 USD pro Unze eine Goldmarge von 525 USD pro Unze erzielen würde, während es bei der Konkurrenz im Schnitt lediglich 326 USD pro Unze wären. Übrigens weist die Ressource von Cerro Quema (bislang 737.000 Unzen Gold) mit im Mittel 0,77 Gramm Gold pro Tonne einen Durchschnittsgehalt auf, der ebenfalls über dem der Peer Group liegt (0,64 Gramm Gold pro Tonne).

Pershimco steht also allein auf dieser Basis kurz davor, den Schritt vom Entwicklungsunternehmen zu einem profitablen Goldproduzenten zu machen. Doch damit ist das Potenzial des Cerro Quema-Projekts noch lange nicht ausgereizt. Denn auf der Liegenschaft besteht noch erhebliches Potenzial zur Ausweitung der Ressourcen. Mit einer über dem Gebiet geflogenen, geophysikalischen Untersuchung wurden allein zwölf weitere Ziele für zusätzliche Oxidgoldvererzung identifiziert.

Und, als wäre all das noch nicht genug, mehren sich die Anzeichen, dass auf Cerro Quema ein Kupferporphyrsystem existiert. Darauf deuten nicht nur zahlreiche Indikatoren hin, sondern auch spektakuläre Bohrergebnisse, die unter anderem 73 Meter mit 1,77% Kupfer, 0,25 Gramm Gold und 2,03 Gramm Silber pro Tonne sowie 145 Meter mit 0,91% Kupfer, 0,13 Gramm Gold und 1,56 Gramm Silber pro Tonne erbrachten.

Pershimco führt bereits Tiefenbohrungen durch, um dieses vermutete Porphyrsystem von Weltklasseformat weiter zu erkunden. Sollte das Unternehmen auch hier Erfolg haben, könnte das einen Sprung in eine ganz andere Dimension bedeuten.

Natürlich ist auch Pershimco von den Rohstoffpreise abhängig, doch angesichts der zu erwarten niedrigen ?all-in sustaining costs? verfügt das Unternehmen über erheblich mehr Spielraum als viele Konkurrenten. Noch ist die Produktion aber natürlich nicht erreicht, denn davor steht noch die Finanzierung des Minenbaus. Sollte es Pershimco gelingen, eine Finanzierung zu zufriedenstellenden Konditionen zu stemmen, dürfte spätestens das dem Unternehmen und auch der Aktie einen erheblichen Schub geben.

Pershimco ist, wie alle Unternehmen der Rohstoffbranche und insbesondere Junior-Gesellschaften, mit Risiken behaftet, die auf keinen Fall unterschätzt werden sollten. Die Aktie liegt nach den jüngsten Kursrückschlägen ? im Einklang mit dem Goldpreis ? noch 15% höher als zu Jahresbeginn und befindet sich unserer Meinung nach nun auf einem sehr interessanten Niveau. Für Anleger, die das Risiko nicht scheuen, könnte Pershimco Resources somit eine interessante Portfoliobeimischung sein.

Quelle: goldinvest.de  

727 Postings, 3802 Tage fishermann friendDAF berichtet über Pershimco

 
  
    
08.07.15 18:31
Pershimco war heute Thema bei Bußlers Goldgrube:

Ca. ab Minuten 9:20

http://www.daf.fm/video/...grube-ein-fader-beigeschmack-50180296.html  

727 Postings, 3802 Tage fishermann friendNeues Interview mit dem CEO

 
  
    
09.07.15 12:55

727 Postings, 3802 Tage fishermann friendGutes Volumen!

 
  
    
14.07.15 15:09
Pershimco macht sich sehr gut im aktuell schwachen Marktumfeld...der Kurs hält sich gut im Vergleich zu anderen Rohstoff-Companys, die die letzten Wochen kräftig eins auf die Mütze bekommen haben. Für mich noch ein Anzeichen mehr hier absolut auf das richtige Pferd gesetzt zu haben :) Nachdem Herr Bußler es nun auch noch für möglich hält das Agnico Pershimco mal übernehmen könnte, bin ich noch optimistischer  

727 Postings, 3802 Tage fishermann friendKlasse News!

 
  
    
24.08.15 13:25
Die einem Hedge Fond gehörende Gruppe Red Kite steigt bei Pershimco ein und gewährt gleichzeitig einen Kredit über 15 Mio USD. Der Grundstein für die Projektfinanzierung scheint gelegt, was Agnico weiter unter Druck setzen dürfte, bin gespannt wie lange ein Übernahmeangebot noch auf sich warten lässt.

http://www.ariva.de/news/...endigen-Genehmigung-zu-avancieren-5466663  

727 Postings, 3802 Tage fishermann friendMal sehen was passiert die nächsten Tage

 
  
    
19.08.16 14:47
Hier ist sehr viel Musik drin aktuell, es gibt einige Übernahmegerüchte in Kanada: Angeblich Übernahme zu 0,45 CAD laut der Quelle:

http://incakolanews.blogspot.de/2016/08/...ow-close-to-orla-deal.html

The Orla Mining (OLA.v) deal to buy out Pershimco (PRO.v) is nearly done now. PRO likely priced at around 45c, but it also depends on how much of the deal is pure paper. My stars, it's tough doing business with the Quebecois, but the champagne is now on ice and the poutine gravy is roiling nicely. Next week perhaps? Yes you're right, it's not easy to keep a secret in Panama City.

 

727 Postings, 3802 Tage fishermann friendFusion von 'Orla Mining und Pershimco

 
  
    
15.09.16 09:29
Gestern nach Börsenschluss wurde angekündigt was sich schon länger abgezeichnet hat:

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...esources-announce-merger


Laut nem User bei Stockhouse bedeutet die Fusion/Merger ein Premium von 63 % auf den aktuellen Kurs von Pershimco:

See if I have this right with 30,000 shares as example. Please correct me if I?m wrong. 30,000 PRO shares @ .29 = $8700 30,000 PRO shares x .19 = 5700 Newco shares 5700 Newco shares @ $1.75 (subscription) = $9975 1200 Class A shares @ $1.75 = $2100 1200 conditional ESIA shares @ $1.75 = $2100 Best case scenario, $8700 becomes $14,175. Divide by original 30,000 shares = .4725 current PRO price. 63% premium. Read more at http://www.stockhouse.com/companies/bullboard#vELGdQKhpyEvcuHj.99

Niedrige All-In Kosten von 631 USD / Unze Gold = Übernahmephantasie? | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/...ntasie#beitrag_53278392  

8 Postings, 180 Tage AnnettyradaLöschung

 
  
    
25.04.21 03:49

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:20
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 180 Tage DoreensskxaLöschung

 
  
    
25.04.21 13:06

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben