UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 1906
neuester Beitrag: 21.10.20 01:46
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 47644
neuester Beitrag: 21.10.20 01:46 von: DerLaie Leser gesamt: 6811573
davon Heute: 493
bewertet mit 39 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1904 | 1905 | 1906 | 1906  Weiter  

96 Postings, 3768 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

 
  
    
39
28.01.14 12:31
Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1904 | 1905 | 1906 | 1906  Weiter  
47618 Postings ausgeblendet.

7 Postings, 13 Tage TunfischWenn die jetzt ihre

 
  
    
19.10.20 18:33
Aktien selber zurückkaufen, hat ks immernoch Plus..... einfach komische Kursentwicklung....
Das ist als würde Ich ein Auto für 20.000€ kaufen und Zuhause feststellte das im Kofferraum 40.000€ liegen....oder etwa nicht?  

2484 Postings, 1688 Tage AndtecBayern-88

 
  
    
19.10.20 19:13
In Niederbayern bist no ned gwen?  

928 Postings, 341 Tage Barracuda7Clinto

 
  
    
19.10.20 20:31
Die 6,50 hält. Sie hält und hält und hält.

Hast du auch eine Hotline, unter der ich dich erreichen kann?  

8637 Postings, 7511 Tage Slash@Andtec

 
  
    
19.10.20 21:41
Warum sollte es beim erreichen deiner 6,10? wieder hoch gehen? Vor 3 Wochen war bei 6,10? Noch Phantasie im Spiel, weil jeder noch auf den Verkauf der Salzsparte hoffte. Das ist gelaufen. Jetzt gibts nichts mehr. Für mich ist K+ S bald Geschichte. Ein Tod auf Raten. Viel Spaß beim Geldverbrennen.

Gruß
Slash  

3723 Postings, 1470 Tage And123K+S Zukunft

 
  
    
19.10.20 22:08
Ohne Kalipreissteigerung kein K+S

K+S wird nicht genug an der Kostenschraube drehen können, um bei den Preisen lange vernünftig überleben zu können

Nicht aufschiebbare Investitionen, alte Minen, Umwelt, usw. Usw.

Leider wurde ?The New Normal? der Potashindustrie erst Dez 2019 von Hrn Dr Lohr akzeptiert.

Das ist nur ein großes Hoffen. Der Markt wird nie wieder der selbe sein... das Kartell ist GESCHICHTE

Nach vorne gerichtet also kritisch. Nach hinten gerichtet?

Jeder, wirklich jeder hat mitbekommen was Steiner Lohr die letzten Jahre ?geliefert? haben

Also... schaut nicht gut aus.

Hoffe der Kalipreis steigt wieder... den Rest kann man vergessen.  

2484 Postings, 1688 Tage AndtecSlash

 
  
    
19.10.20 23:23
Es sind nur läppische 3,3 Milliarden USD, die K+S bekommt. Ob  bei 6,10 Euro die Wende ist, vermag ich nicht zu sagen. Ich bin kein Hellseher. Wäre ich einer, hätte ich Tesla gekauft, als die Aktie mal 60 USD gekostet hat.  

2484 Postings, 1688 Tage Andtec1 Million gekaufte K+S Aktien

 
  
    
19.10.20 23:33
Wie haben sie das am 13.10 geschafft?
https://www.finanznachrichten.de/...with-the-objective-of-eur-023.htm
Um die Meldung auszulösen, mussten sie am 12.10 unter 3% gewesen sein und haben am 13.10 fast eine Million Aktien gekauft, um 3,49% zu erreichen.  

2484 Postings, 1688 Tage AndtecSlash

 
  
    
19.10.20 23:37
Dimensional Holdings Inc. sind wirklich unvernünftig, oder? Sie lieben das Geldverbrennen.  

6632 Postings, 3123 Tage traveltracker@Andtec

 
  
    
20.10.20 08:27
1 Mio Aktien klingt nach viel.
Aber schaue mal wie viel Geld sie verwalten. Wenn du  0,0015%  deines Vermögens in K+S angelegt hättest, dann würde ja auch keiner auf die bescheuerte Idee kommen, dir vorzuwerfen, dass du das Geld verbrennen liebst.
Mir würde ein, zwei Ideen einfallen warum man eine Position in Höhe von 0,0015% aufbaut, aber ein Vertrauensbeweis oder direkte Absicht, damit Geld zu verdienen, würde ich hier nicht ins Feld führen. Das ist lächerlich.  

2484 Postings, 1688 Tage Andtectraveltracker

 
  
    
20.10.20 11:05
Es gibt sehr viele Aktien auf dieser Welt und Möglichkeiten Geld auszugeben. Statt beispielsweise 6,5 Millionen Euro zu spenden, hat  Dimensional Holdings Inc. beschlossen  den eigenen Bestand  von 6 Millionen K+S Aktien  auf 7 Milllion am 13.10.20 aufzustocken.  

6632 Postings, 3123 Tage traveltracker@Andtec

 
  
    
2
20.10.20 11:53
Noch mal.
Euch geht in eurer Beschränktheit nicht in den Kopf, dass man jemand seine Investmentsentscheidungen  nicht auf Positionsebene sondern auf taktischen oder strategischen Ebene des Portfolio-Managements trifft, ohne dabei eine explizite Haltung zu den Erfolgsaussichten der Einzelinvestments einnehmen zu müssen, sondern unter Umständen sggf. einfach eine negative Korrelation der Positionen im Gesamtportfolio anstrebt, um z.B. die formalen Richtlinien auf die Volatilitätsparameter in einem verwaltetem Portfolio erfüllen zu können. Du kannst nicht wissen, welcher Gedanken hinter deren Positionierung steckt. Vielleich sagt deren Algo, dass deren Portfolio in Bezug auf europäischen Midkaps in der Agrar-Chemie-Branche unterkapitalisiert ist und hier eine Aktion erforderlich war. Du glaubst doch nicht im Ernst, dass jemand ein Investment in Höhe von 0,0015% persönlich verantwortet. Das ist ein vollkommen technischer Vorgang, der nix aber gar nix über deren Erwartungen an diese Position aussagt. Vielleicht haben sie auch eine Leerverkauf-Positionen gegen K+S laufen und deren Algo sagt: Risiko-Schwelle gerissen, bitte einen Hedge auf Longseite aufbauen. Oder, oder, oder...
Ihr denkt jeder Depp auf diesem Planten macht es euch nach und zockt in ein paar
Wertapieren was das Zeug hält. Aber dem ist nicht so. Für manche ist ist bloß ein Geschäft, bei dem es  nicht um ihr bekacktes Ego geht, sondern darum zu wissen, dass sie Gewinnen können, aber dafür wissen müssen wieviel sie verlieren dürfen.  

8331 Postings, 5635 Tage pacorubioMoin

 
  
    
20.10.20 12:10
rebound oder wie?!...................  

6632 Postings, 3123 Tage traveltracker@Andtec

 
  
    
20.10.20 13:19
Und wenn du schon wissen willst, welche Unternehmen direkt an den von dir in einer Tour geposteten Preissteigerungen für Agrarprodukte verdienen und noch mehr verdienen werden, wenn Asset-Inflation in die echte Inflation umschlägt, dann sind es ADM und Bunge, nicht K+S.  

2484 Postings, 1688 Tage Andtectraveltracker

 
  
    
1
20.10.20 15:26
Geht es noch "...Noch mal.
Euch geht in eurer Beschränktheit nicht in den Kopf, ..."
Was willst du hier noch du hier mit der schlechten Aktie, du aufgeblasener Wichtigtuer? Hast du sonst keine Hobbys?  

6632 Postings, 3123 Tage traveltracker@Andtec

 
  
    
20.10.20 15:37
So lange du dich nur über den Ton aufregst, habe ich die Hoffnung, dass du vom Inhalt was mitnimmst.
Geht in Ordnung für mich.  

9761 Postings, 2834 Tage BÜRSCHENHerrlich heute wieder !

 
  
    
20.10.20 15:39
Bayern 88 macht Pause und andere springen in die Bresche ! #Klasse

Ich Danke euch für die gute und aufschlußreiche Unterhaltung weiter so !  

3723 Postings, 1470 Tage And123BHP

 
  
    
20.10.20 17:27
BHP commits another $272 million for shaft lining at Jansen potash project
Posted by Daniel Gleeson on 20th October 2020

https://im-mining.com/2020/10/20/...-lining-at-jansen-potash-project/  

9761 Postings, 2834 Tage BÜRSCHENTote Hose im Niemandsland wieder !

 
  
    
20.10.20 17:38

3723 Postings, 1470 Tage And123Insider Trades

 
  
    
20.10.20 17:41
immer noch keine.. schon suspekt...

Ankeraktionär? nix zu sehen...

Beste Kurstreiberideen der letzten Jahre ist verpufft.. Verkauf von OU Americas ist in Luft aufgegangen... weitere Ideen um den Kurs zu treiben? keine...
60mn SG&A alleine wird es nicht bringen...  wie wäre es mal mit einer Meldung wie z.B. Herstellkosten je Tonne auf unter 190EUR gedrückt.. oder so.. vllt. kommt es so besser am Markt an ;-D

Bin gespannt welche weiteren Maßnahmen Hr Dr Lohr noch bekannt geben wird. Es gibt ja angeblich ein ganzes Set an Maßnahmen.. über 30 sollen es wohl sein...

Wer weiß wer weiß....

 

928 Postings, 341 Tage Barracuda7Heute

 
  
    
20.10.20 21:12
ging sie wieder hoch, eure Rakete. Wo bleibt der Jubel und die Konfetti? 1,5% Hallo?! DAX outperformed!!!  

928 Postings, 341 Tage Barracuda7And123

 
  
    
20.10.20 21:16
"Verkauf von OU Americas ist in Luft aufgegangen... weitere Ideen um den Kurs zu treiben? keine..."

Jap, wie sollte es auch anders sein. Es spielt keine Rolle, wieviel man für OU Americas erlöst hat, da sowieso niemand das Geld sieht und weiter Geld verbrannt wird, bis eben das Licht ausgeht.

Es gibt nur für wenige einen positiven Business Case:

1. Management + AR -> Salär ist gesichert
2. Ehemalige Manager -> Pensionen sind safe und weiter üppig
3. MA und Gewerkschaften

Der abgeschmetterte Übernahmeversuch diente in meinen Augen ebenfalls diesen Punkten. Wahrscheinlich darf gar keiner in die Bücher oder in den Keller gucken. Womöglich würde es ihn aus den Latschen hauen. Anders ist die ganze Geheimniskrämerei um Bewertungsmetriken, Präsentationsfolien, Zahlen etc. sowieso nicht zu erklären. In Kassel machen sie keine Rocket-Science.  

928 Postings, 341 Tage Barracuda7And123

 
  
    
20.10.20 21:23
"Bin gespannt welche weiteren Maßnahmen Hr Dr Lohr noch bekannt geben wird. Es gibt ja angeblich ein ganzes Set an Maßnahmen."

Eine Unterhose umgedreht auf den Kopf zu setzen wäre wohl die beste Möglichkeit. Aber die Elitetruppe lässt sich schon wieder was einfallen.

Dieses mal "shapen" eie eben nicht 2030 sondern sie nennen es: Outgrowing 2050. Spätestens 2023 muss ein neues Programm her, sonst wären die Ziele ja messbar oder gar überprüfbar. Es braucht wieder was "nicht greifbares" und "fadenscheiniges".

Die Aktionäre von hier stehen aber auch dann Gewehr bei Fuß, klatschen und freuen sich Ihren Urenkeln eine solide Rohstoffaktie zu überlassen. Damit sind dann alle glücklich. Bis dahin gibts dann sicher auch wieder einen neuen Dr. xy, der einen Job mit > 1 Mio? Jahressalär sucht.  

2484 Postings, 1688 Tage AndtecGetreidepreise im Rallymodus

 
  
    
20.10.20 22:19
Mosaic Has Room To Run On The Back Of Wheat Prices https://seekingalpha.com/article/...om-to-run-on-back-of-wheat-prices  
Angehängte Grafik:
screenshot_20201020-....jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_20201020-....jpg

2484 Postings, 1688 Tage Andtecs. oben

 
  
    
20.10.20 22:22
"...Bullish signs in agriculture.
Wheat rises to a six-year high.
Soybeans and corn rally.
Fertilizer demand will increase with prices. ..."  

2653 Postings, 4711 Tage DerLaie@ Barra....

 
  
    
21.10.20 01:46
 
Angehängte Grafik:
screenshot_(1112).png
screenshot_(1112).png

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1904 | 1905 | 1906 | 1906  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben