UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.920 -1,8%  MDAX 28.894 -1,9%  Dow 31.929 0,2%  Nasdaq 11.770 -2,2%  Gold 1.867 0,7%  TecDAX 3.060 -1,1%  EStoxx50 3.648 -1,6%  Nikkei 26.748 -0,9%  Dollar 1,0734 0,4%  Öl 113,9 0,4% 

Bastei Lübbe (WKN: A1X3YY)

Seite 1 von 74
neuester Beitrag: 17.05.22 11:31
eröffnet am: 08.10.13 09:23 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 1844
neuester Beitrag: 17.05.22 11:31 von: Mäxl Leser gesamt: 444019
davon Heute: 5
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
72 | 73 | 74 | 74  Weiter  

31977 Postings, 6292 Tage BackhandSmashBastei Lübbe (WKN: A1X3YY)

 
  
    
7
08.10.13 09:23
Welcomes,

Bastei Lübbe AG: Erfolgreiche Platzierung der Anteile -Handelsaufnahme im Prime Standard beginnt am 8. Oktober 2013

03.10.2013: Die Bastei Lübbe AG, eines der führenden Verlagshäuser mit Autoren wie Dan Brown und Ken Follett, hat im Rahmen ihres Börsengangs eine erfolgreiche Platzierung ihrer Aktien in einem schwierigen Marktumfeld mit einem Bezugspreis von EUR 7,50 durchgeführt. Im Rahmen des Börsengangs wurden 4.000.000 Stück auf den Inhaber lautende Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien) mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von je EUR 1,00 platziert. Davon stammen 3.300.000 Aktien aus einer Kapitalerhöhung der Bastei Lübbe AG, die das Grundkapital von EUR 10.000.000 auf bis zu EUR 13.300.000 erhöhen sollen. Das erzielte Bruttoplatzierungsvolumen des Angebots liegt damit bei EUR 30  
Angehängte Grafik:
logo.png
logo.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
72 | 73 | 74 | 74  Weiter  
1818 Postings ausgeblendet.

834 Postings, 3381 Tage HutaMGIch glaube...

 
  
    
20.01.22 14:32
... ich hab mal irgendwo gelesen, dass Herr Rossmann in diesem Jahr kein neues Buch veröffentlichen wird - aber entsprechende Pläne für die nächsten Jahre hat (und ob es dann ein Oktopus 3 gibt oder er sich einem anderen Thema widmet, hat er noch offengelassen)...  

1431 Postings, 3621 Tage Scooby78Muss er ja noch nicht;-)

 
  
    
20.01.22 17:38
Erstmal gibt es mindestens solide Zahlen zum Q3...  

650 Postings, 2053 Tage MäxlJa

 
  
    
21.01.22 18:00
ich sag mal : Zeitfracht lernt das 1mal 1 von kleinen Werten näher kennen
Besonderes Kennzeichen : Gilt für An u. - Verkauf : zu viel auf einmal bringt hohe Kurssprünge sowohl nach oben als auch nach unten.
Damit ist für mich hier alles geklärt.
Gebe aber zu : Schaue nicht mehr jeden Tag nach dem Kurs. Die Zeiten sind -- GOTT SEI DANK! und den 3 Von der Tanke  -- vorbei.
Und so , wie das hier läuft und was man so alles lesen kann , bin ich mit BL sehr zufrieden.
Kurz und bündig : Weiter so.
In diesem Sinne
Nettes WE sei euch gegönnt.  

650 Postings, 2053 Tage MäxlVielleicht noch

 
  
    
24.01.22 19:07
es gibt da noch folgende Aussage zur Ukrainekrise , geäußert von sogenannten Amerikakenner in der Talkshow von Markus Lanz :
In Amerika wird von verschiedenen politischen Kreisen der Verdacht geäußert , das der Konflikt mit der Ukraine initiiert wurde um amerikanische  Streitkräfte in Europa zu binden. Dann könnten die Chinesen relativ bequem Taiwan einsacken , da Amerika ausgelastet ist mit der Ukraine.
Da Ganze soll auf einer geheimen Absprache zwischen XI und Putin erfolgt sein.  
Nun denn. Genaues weiß man nicht.
Fest steht dagegen, auch BL ist nicht immun gegen Kriegsängste und deren Auswirkungen.  

834 Postings, 3381 Tage HutaMGNeuer CEO

 
  
    
26.01.22 07:16
Guten Morgen !

Bastei LÜbbe hat (wieder) einen neuen CEO:

https://www.buchreport.de/news/...er-vorstandschef-bei-bastei-luebbe/

Ein wenig erstaunlich finde ich, dass der bisherige CEO Joachim Herbst den Vorstand nicht verlässt sondern als CFO an Bord bleibt (wenigstens vorerst). Warum sich der Aufsichtsrat dazu entschieden hat, einen neuen CEO zu installieren, erschließt sich mir auf Anhieb nicht. Ich hatte den Eindruck, dass das Unternehmen auf einem sehr guten Kurs ist - das wird in der Meldung ja auch ausdrücklich bestätigt.

Soheil Dastyari ist in der Medienbranche sicher kein Unbekannter - bisher war er aber mehr im Zeitschriftenbereich tätig. Er hat auch schon ein Buch über Unternehmens - und Markenführung geschrieben. Wenn ich raten müsste, würde ich meinen, dass sich der Aufsichtsrat vom neuen Vorstand mehr "Drive" beim Wachstum erwartet - Herr Herbst kam manchmal ein bisschen dröge rüber (nach außen, ob das auch seiner Arbeitsweise entsprochen hat, weiß ich nicht). Dastyari ist wohl ein Experte für "moderne, digitale Unternehmensführung" - ich denke, das ist auch die Richtung, in die der Vorstand möchte - vor allem im Bereich "Kundenansprache und -bindung".

Ganz interessant sind die youtube videos zum Buch von Herrn Dasyari:

https://www.youtube.com/watch?v=JxoLnZyt8mc

https://www.youtube.com/watch?v=sCCIofSGDKo

Die "Denke" von Herrn Dastyari wird vor allem in dem Gespräch im zweiten "Video" (ist eigentlich eher ein Podcast) deutlich. Ich finde die Überlegungen sehr interessant und bin mal gespannt, wie er seine Gedanken bei BL umsetzt.

Hoffen wir mal, dass er erfolgreich ist. Ob die Kursturbulenzen der letzten Tage und Woche mit dieser Personalentscheidung zusammenhängen oder ob es tatsächlich zeifracht ist, die ihre Anteile nun komplett veräußert (wie @mäxl spekuliert hat), weiß ich aber nicht.

Einen angenehmen Tag allerseits

 

1431 Postings, 3621 Tage Scooby78Gut so!

 
  
    
26.01.22 14:03
Das ist eine personelle Entwicklung, die mir sehr gut gefällt. Die Doppelrolle von Herrn Herbst war ja nicht auf Dauer so geplant.
Insofern ist es gut, dass die beiden Rollen jetzt wieder von zwei Personen getragen werden.
So kann sich jeder wieder auf seine Bereiche konzentrieren und mit seinen eigene Stärken.

Wunderbar und ein weiteres Puzzlestück für eine gute Zukunft!  

834 Postings, 3381 Tage HutaMGBestseller ?

 
  
    
03.02.22 08:00
Guten Morgen !

Das hin und her bei den Kursen scheint sich ja fortzusetzen (und der Spread ist immer noch recht hoch).

Widmen wir uns daher vielleicht erfreulicheren Themen. Nachdem es der neue Follett ja (leider) nicht auf Platz 1 der SPIEGEL Bestsellerliste geschafft hat und insgesamt wohl eher weniger gut gelaufen ist als man vielleicht gehofft hat (aber immerhin hat er es auch in die neue Wochenliste der Bestseller geschafft und ist sogar von Platz 18 auf Platz 17 gestiegen), hat auf der neuen Liste eine in der Öffentlichkeit (oder mindestens mal mir) eher unbekannte Autorin mit ihrem bei LYX erschienenen Werk Platz 1 der Liste für Paperbacks erreicht: Sarah Sprinz hat mit ihrem Buch "Dunbridge Academy.Anywhere" auf Anhieb als Neueinsteiger die Spitzenposition erreicht.
Das zeigt mMn exemplarisch auf, wo BL stark ist. Das Buch ist der Auftakt einer neuen Serie - und serielle Inhalte scheinen mir dann tatsächlich eine Stärke von LYX/BL zu sein. Das Schöne daran ist, dass diejenigen, die Teil 1 der Serie gekauft haben (und die nicht total von dem Buch enttäuscht sind) mit einiger Wahrscheinlichkeit auch den Rest der Reihe kaufen werden, was diesen Büchern dann eben auch eine gewisse Erfolgswahrscheinlichkeit beschert. Zugleich werden diejenigen, die aus welchen Gründen auch immer, Teil 1 verpasst haben, dann, wenn sich der zweite Teil der Reihe vielleicht/wahrscheinlich wieder in den Topverkaufscharts platziert dadurch auch die Reihe aufmerksam und kaufen möglicherweise erst einmal den ersten Teil. Man hat also bei einer Serie immer einen "Zusatzmarketingeffekt".

Wenn wir schon bei den Büchern und deren Verkaufserfolge sind, würde ich gerne noch erwähnen, dass das neue TB von Ethan Cross sich als Neuling gleich auf Platz 2 der TB-Liste platziert hat - bemerkenswert ist dabei mMn dass er damit noch vor dem ebenfalls neuen TB des "Dauerbestsellerautors" Sebastian Fitzek geschafft hat, dass "nur" auf Platz 3 liegt.

Und last but not least zu den "stillen Stars" bei BL. Wahrscheinlich ist Rita Bermann jetzt nicht überall übermäßig bekannt - aber ihr "Malbuch für Erwachsene" - Meine Reise durch Europa" hat sich bei den Ratgebern Hobby und Kreativität wieder auf Platz 1 der SPIEGEL Liste geschoben und ist insgesamt schon seit August 2021 auf der Liste.

Das soll nur verdeutlichen, dass Umsatz und Gewinn bei BL wahrscheinlich deutlich weniger von den allseits bekannten Topautoren abhängen als man vielleicht gemeinhin glaubt. Vor allem das Ergebnis dürfte davon weniger stark beeinflusst werden, denn den Umsätzen stehen grade bei Topautoren natürlich auch hohe Honorare und Marketingaufwendungen gegenüber.

Einen angenehmen Tag allerseits.  

834 Postings, 3381 Tage HutaMGHier noch eine kleine Ergänzung

 
  
    
03.02.22 17:19

37987 Postings, 7992 Tage Robingerade

 
  
    
04.02.22 17:05
NEWS : PROGNOSEERHÖHUNG  , aber natürlich  kein Umsatz  . EIn Drama hier  

37987 Postings, 7992 Tage Robinein

 
  
    
04.02.22 17:07
Müllmarkt hier .  Diese News bringen überhau pt nix  

834 Postings, 3381 Tage HutaMGPrognoseerhöhung

 
  
    
05.02.22 08:37
Guten Morgen !

Ja, es ist schon erstaunlich, dass BL in einem einigermaßen unspektakulären Buchjahr - Ken Folletts neuestes Buch war zwar einige Wochen auf der SPIEGEL Liste - aber war nicht so erfolgreich wie seine sonstigen Bücher - und wie schon geschrieben, steht bei einem derartigen Topautor den höheren Umsätzen regelmäßig auch ein höherer Aufwand - Honorar und Marketing - gegenüber  und auch der zweite Band der Oktopusreihe von Dirk Rossmann war nicht ganz so erfolgreich wie der erste Band - das nun prognostizierte Ergebnis erreichen kann.

Dazu hat es zwar auch ein paar Sondereffekte gebraucht: Einmal schüttet die ehemalige Beteiligungsgesellschaft RÄDER 1,2 Mio Euro Extradividende aus und nun wird ein schon abgeschriebenes Darlehen an Daedelic doch zurückgezahlt, was zu einem a.o. Ertrag von 1,4 Mio Euro führt.

Damit wird das Ergebnis in diesem Jahr von Sondererträgen i.H.v. 2,6 Mio Euro positiv beeinflusst.

Aber auch ohne diese Sondererträge läuft das Kerngeschäft bei Bastei Lübbe offenbar sehr gut. Ohne diese Effekte würde das EBIT des Unternehmens zwischen ca. 12 und ca. 13 Mio Euro liegen - also etwa 1 Mio Euro höher als bei der ursprünglichen Jahresprognose (zwischen 11 und 12 Mio Euro) - nach 10.9 Mio Euro im Jahr 2020/2021 (einem Jahr mit einem sehr erfolgreichen Ken Follett Buch und dem ersten, extrem erfolgreichen Band der Oktopusreihe).

Rein rechnerisch sollte sich, wenn man jeweils die Mitte der Prognose nimmt, damit ein operatives (bereinigtes) EpS vob etwa 63 Cent ergeben - unter Einschluss der Sondererträge dürfte man so um die 76 Cent EpS ausweisen. Damit liegen wir aktuell bei einem KGV von etwa 10 (selbst wenn man nur die operativen Ergebnisse berücksichtigt).

Da die BL auch etwa 40% des ausschüttungsfähigen Betrags als Dividende an die Aktionäre auskehren möchte, könnte das nun zu einer Dividende von zwischen mindestens 25 Cent (falls man sich nur auf das bereinigte EpS beziehen würde, was ich nicht glaube) und 30 Cent führen (EpS und Dividende beruhen auf einer lediglich überschlägigen Rechnung meinerseits, sind also ohne Gewähr).

Bemerkenswert ist in dem Zusammenhang in meinen Augen auch die Tatsache, dass man die Erhöhung des operativen Ergebnisses schafft, obwohl die Umsatzprognose im Kern unverändert bleibt - der Umsatz soll zwischen 90 und 95 Mio Euro betragen (wobei man nun glaubt, das obere Ende erreichen zu können). Wenn man sich die Ebitmarge anschaut, kommen da rein operativ (!) und bei Ansatz des mittleren Prognosewerts ca. 13% Marge heraus - ein Wert, der sich mMn mehr als sehen lassen kann und der zeigt, wie profitabel das reine Verlagsgeschäft tatsächlich ist.

Eine sehr schöne Meldung zum Wochenende.

P.S: Manchmal reagiert der Kurs hier verzögert auf gute Nachrichten - warten wir es mal ab...  

37987 Postings, 7992 Tage Robinbin mal

 
  
    
07.02.22 08:32
gespannt. ob mal UMsatz reinkommt nach der Prognoseerhöhung.  

1431 Postings, 3621 Tage Scooby78Nach der Prognoseerhöhung...

 
  
    
07.02.22 13:40
... und den ansonsten schon guten Aussichten traue ich BL nun sogar das Anklopfen an die 10?-Marke zu.
So solide standen sie nie zuvor da.
Und das ist kein pushen oder sonstwas aber es gibt soviele Argumente PRO BL...

Allein schon die Tatsache, dass da heute in einem Block 10.000 Stücke zu 7,40 abverkauft werden...  

650 Postings, 2053 Tage MäxlJa

 
  
    
10.02.22 17:09
vielleicht noch : die Leipziger Buchmesse ( 17.03 - 20.03.22 ) ist komplett abgesagt . Im Klartext : Dieses Jahr findet auch kein digitales Ersatzprogramm statt.
Für Planfreudige : Nächstes Jahr wieder : 23.03  - 26.03.23.
So Gott und Corona es gestattet.
Nun Erfreuliches :
Auf Platz 1 der Bestsellerliste :
Dunbridge Academy - Anywhere
Sarah Sprinz
Lyxs
Zuletzt noch :
Kremlsprecher Dimitri Peskow erklärte erneut : Es wird kein Betriebsausflug durch Russland in die Ukraine stattfinden.
Nun denn , so lasst uns hoffen.
Ansonsten , die BL Zahlen sprechen für sich. Da läuft es rund.
Bei den Inflationssorgen dagegen nicht.
Steigende Energiepreise belasten jeden und alles.. Das sehe ich nicht so locker wie die EZB. Es wird langsam Zeit Maßnahmen zu ergreifen , um dem Ganzen Schranken aufzuweisen.
In diesem Sinne  

834 Postings, 3381 Tage HutaMGScooby78

 
  
    
10.02.22 22:30
Für solche Kurse fehlt mMn die stabile Nachfrage. Ich hab eher die Befürchtung, dass der Kurs jetzt mit Minorder wieder deutlich unter die 7 Euro gedrückt wird...  

1431 Postings, 3621 Tage Scooby78Die Wette steht, @Huta ;-)

 
  
    
16.02.22 12:21
Frist für mich sind 12 Monate, also inkl. nächstem Weihnachtsgeschäft.

Der ehemalige IPO-Kurs (wir beide erinnern uns noch...) rund um 7,50 muss geknackt werden.

Mal schauen.  

834 Postings, 3381 Tage HutaMGEndlich ...

 
  
    
16.02.22 21:21
...mal eine Wette, die ich wirklich sehr gerne verlieren würde...:-)  

650 Postings, 2053 Tage MäxlJa

 
  
    
18.02.22 18:42
)))))
Dem sehe ich ganz entspannt entgegen.  

834 Postings, 3381 Tage HutaMGMacht er es nochmal?

 
  
    
19.02.22 12:33
Guten Tag !

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Börse-Online" findet sich ein Hinweis darauf, dass Herr Rossmann möglicherweise plant, seinen Anteil an Bastei Lübbe, der derzeit ja bei etwa 10% liegt, aufzustocken.

Wäre natürlich eine interessante Sache - denn damit würde Herr Rossmann ja signalisieren, dass er die Aktie auch bei einem Kurs von 7,30 Euro für aussichtsreich hält.

Das tun auch die drei Analysten (Soventis, Warburg und DZ Bank), die nach den Zahlen für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres ihre Analysen überarbeitet haben.

Im Mittel gehen die Analysten von folgenden Zahlen aus:

EpS 2022/2023/2024                         73 Cent / 60 Cent / 61 Cent
Dividende 22/23/24                           31 Cent / 28 Cent / 30 Cent

Alle drei Researchhäuser geben eine Kaufempfehlung (obwohl die Zahlen teilweise deutlich voneinander abweichen) und das durchschnittliche Kursziel liegt dabei bei 8,90 Euro (die Spannbreite geht dabei von 8,50 Euro bis 9,70 Euro).

Was ich weiterhin an den Analysen kritisieren würde ist die Tatsache, dass alle drei von linear steigenden Umsätzen ausgehen - hier habe ich schon mehrfach meine Meinung geäußert, dass so etwas im Verlagsgeschäft nicht wirklich realitätsnah ist (allerdings wüsste ich auch nicht, wie die Analysten sonst die zukünftigen Umsätze ermitteln wollen). Es kann immer passieren, das ein Jahr ohne Bestseller umsatzmäßig abtaucht und ein Jahr mit mehreren, teilweise vielleicht auch gar nicht erwarteten Bestsellern kann auch mal nach oben ausreißen.

Wichtig ist, dass BL nachgewiesen hat, dass das Unternehmen eine "Basis-Ebitmarge" auch in Jahren halten kann, in denen es umsatzmäßig nicht zur Rekorden kommt und ausgesprochene Langzeitbestseller fehlen und dass diese Marge oberhalb von 10% liegt.

Zudem bin ich persönlich mir ziemlich sicher, dass BL den hohen Cashflow auch zukünftig dazu nutzen wird, wie in diesem Jahr auch, Verlage/Imprints zuzukaufen, was dann eben zu anorganischem Wachstum führen würde. Insofern ist es sehr schwer, die Zukunft des Verlags in Zahlen zu packen - aber mir scheint es in jedem Fall (und da wäre ich dann auch mit den Analysten und Herrn Rossmann einig) in die richtige Richtung zu laufen.

Ein schönes Wochenende allerseits.                

834 Postings, 3381 Tage HutaMGBestseller

 
  
    
04.03.22 07:13
Guten Tag !

Im Gegensatz zum Aktienkurs liest sich die aktuelle SPIEGEL Bestsellerliste aus der Sicht von Bastei Lübbe ganz angenehm:

Bei den Paperbacks Belletristik liegt weiterhin die "Dunbridge Academy" von S.Sprinz (LYX) auf Platz 1. Neu eingestiegen und gleich auf Platz 3 gelandet ist die neueste Folge der "Midnight Chronicles" von Laura Kneidl und Bianca Iosivoni (ebenfalls bei LYX erschienen). Auf Platz 1 der Hardcover Sachbücher liegt das neu Buch von Peter Hahne (Das Maß ist voll) und bei den Kinderbüchern ist die neue Folge der Drachenschule auf Platz 1 der Bestenliste eingestiegen und weiter auf Platz 1 bei den Ratgebern Hobby und Kreativität liegt "Meine Reise durch Europa" von R.Bermann. Und immerhin auf Platz 8 der Taschenbuchliste hat es Marie Merburg mit ihrem Buch "Strandkorbzauber" geschafft - als Neueinsteiger. Zuverlässige Bestsellerautoren sind weiter im Jugendbuchbereich Jeff Kinney (sein neuer Gregroman liegt auf Platz 2 der Jugendbuchliste und Paluten (Community Editions), der in dieser Liste 7 und 9 belegt wobei bemerkenswert ist, dass das erste Buch schon seit März 2020 auf der Liste steht)

Wie gesagt: Das kann sich sehen lassen - jetzt fehlt nur noch, dass der Aktienkurs entsprechend perfomed...  

1431 Postings, 3621 Tage Scooby78Herr Rossmann sen. ist der Treiber...

 
  
    
14.03.22 14:22

834 Postings, 3381 Tage HutaMGRossmann

 
  
    
01.05.22 12:17
Hallo @scooby78

Leider gibt es nach wie vor kaum Nachahmer, was den Kauf der BL Aktie angeht. Immer wieder wird der Kurs mit Miniorder zurückgesetzt - bisher ist es leider so gekommen, wie ich befürchtet hatte - der Kurs wird eher unter 7 Euro gedrückt als sich Richtung 10 Euro aufzumachen.

Ich glaube inzwischen fast, dass BL nur was für "Liebhaber" ist. Ich freue mich, dass ich Minimiteigentümer" eines Verlags bin und ich freue mich auch sehr über eine "schicke Dividendenrendite - aber über den Kurs kann man wegen des engen Marktes nur sehr schwer Geld machen...

 

834 Postings, 3381 Tage HutaMGOkay

 
  
    
02.05.22 14:23
...sooo deutlich musste mir der Kursverlauf der Aktie dann doch nicht Recht geben. Ohne entsprechende Nachrichten gleich mal fast 10% nach unten - das können auch nicht viele Aktien...  

650 Postings, 2053 Tage MäxlJa

 
  
    
04.05.22 18:30
bei dem aktuellen Umfeld (  Zinserhöhung , Ukrainekonflikt , Inflationssorgen aufgrund steigender Energiepreise ) werden die Risiken auf fallende Kurse  eher wahr genommen , als die Möglichkeit steigender Kurse.
Das wirkt sich auch auf BL aus.
Wobei M.E. sich der Kurs bisher wacker geschlagen hat.
@ HutaMG wirf mal einen Blick auf H/T der DAX Werte.
Z.B. SAP : 120 Euro -- rd. 94 Euro  oder Deutsche Bank : 14,5 Euro - rd. 9,8 Euro.
Lässt sich beliebig auch im M - DAX bzw, S - DAX fortsetzen.
Locker bleiben, brechen auch mal wieder bessere Zeiten an.
Ich weiß nur nicht , wann.  

650 Postings, 2053 Tage MäxlJa

 
  
    
17.05.22 11:31
Lt. Buchmessedirektor Oliver Zille findet die Buchmesse Leipzig vom 27.04  bis  30.04.23 statt.
Der Verbund aus Leipziger Buchmesse , Manga - Comic - Con , Leipzig liest und Antiquariatsmesse arbeitet derweil an einem Rahmenprogramm, der möglichst viel Interessen befriedigen soll , als auch einen gewissen Anspruch beinhaltet.
In diesem Sinne  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
72 | 73 | 74 | 74  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben