UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.118 1,6%  MDAX 26.952 1,7%  Dow 31.501 2,7%  Nasdaq 12.106 3,5%  Gold 1.827 0,0%  TecDAX 2.919 2,8%  EStoxx50 3.533 2,8%  Nikkei 26.492 1,2%  Dollar 1,0555 0,0%  Öl 113,2 3,1% 

MPC Capital - Ein neuer Anfang

Seite 1 von 16
neuester Beitrag: 12.05.22 14:36
eröffnet am: 20.03.13 11:59 von: M.Minninger Anzahl Beiträge: 387
neuester Beitrag: 12.05.22 14:36 von: Aloha2021 Leser gesamt: 116680
davon Heute: 9
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  

17558 Postings, 4804 Tage M.MinningerMPC Capital - Ein neuer Anfang

 
  
    
1
20.03.13 11:59
Kapiatalschnitt ist durch.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  
361 Postings ausgeblendet.

1 Posting, 3911 Tage boneyMPC Capital nutzt starkes Marktmomentum

 
  
    
11.11.21 09:30
Spannende Entwicklung. Da schlummern noch mehr stille Reserven, die ersten sind gehoben. Bin gespannt, wann der Markt das aufnimmt.  

1341 Postings, 2929 Tage fbo|228743559Buchgewinn im zweistelligen Millionenbereich

 
  
    
11.11.21 19:48

der Wert der veräusserten Immobilien mit 30mio € ist fast 30% der aktuellen Marktkapitalisierung von MPC Capital.

Ich bereue es nicht kurz nach dem großen Directors Dealing hier eingestiegen zu sein.

Man benötigt halt etwas Geduld, da ohne News hier sehr wenig Handel herrscht. Gerne dürfen weitere Schätze gehoben werden.

 

67 Postings, 436 Tage Aloha2021Das muss man sich auf der Zunge zerehen lassen....

 
  
    
2
13.11.21 16:18
...wird im Q1 2022 ein kleiner Zweistelliger MillionenPROFIT verbucht. Kleiner Zweistelliger heisst 10-25 Mio fuer mich. Und das nur aus diesem einen Geschaeft. Denke mal, dass die lange Seitwaertsphase nun zügig nach oben aufgelöst wird und der move auf die 4 EUR und hoeher ansteht. Umsätze sind ja inzwischen auch ordentlich angezogen und wenn die 3,70 übertroffen wird, geht es dann ganz schnell. Wir immer bei dieser Aktie. Und schaut nur, von wo wir kommen....Da ist noch viel Luft. Und wir vergessen nicht den immensen Buchgewinn der auf MPC Containership.  

67 Postings, 436 Tage Aloha2021Warburg update heute....

 
  
    
19.11.21 09:42
.... *RESEARCH/Warburg erhöht MPC-Ziel auf 5 (4,40) EUR/Buy - Händler  

741 Postings, 5212 Tage Dow_JonesEs sieht nach Ausbruch aus!

 
  
    
1
04.02.22 09:06
Fundamentals top, Chart top & komplett under the radar - Gute Mische;)  

1341 Postings, 2929 Tage fbo|228743559Ausbruch erfolgt?

 
  
    
17.02.22 19:39

67 Postings, 436 Tage Aloha2021Umsaetze stimmen dafuer...

 
  
    
2
18.02.22 08:34
...und wie schon haeufig gesagt. Jeder, der rechnen kann, weiss, dass mpc capital dank der Beteiligung an mpc containerships  komplett unterbewertet ist. Rechnen wir nochmal gemeinsam.
26 Mio Aktien (50% an der CSI Beteiligungsgesellschft) zu 1 NOK erworben (aktuell 28 NOK, somit 27 (!) NOK PROFIT auf diese Aktien, oder auch 702 Mio NOK = 70 Mio EUR). Dazu kommen die urspruenglich 8 Mio gehaltenen Aktien, somit 34 Mio * 28 NOK = 94 Mio EUR. Anfang der Woche wurden 3 NOK Dividende gezahlt, nochmal 9 Mio EUR in die mpc capital Kasse.... Aktuelle Bewertung mpc capital sind 129 Mio EUR.... Wir bekommen also den Kassebestand, die mpc energy solutions und alle Immobielen praktisch geschenkt.... Unfassbar. Aktie war VOR der Schifffahrtskrise bei 6 EUR, jetzt, wo wir besser als davor dastehen sind wir bei 3,65 EUR??? come on, finde den Fehler.
Ach ja, Dividende wird mpc capital dieses Jahr auch noch zahlen, das war vor der Krise nicht...Ergo, bleibt eine mpc capital ein glasklarer Kauf!!! Irgendwann werden auch die Schmierenblaetter dreauf kommen. Da sind wir dann schon dabei.
Happy weekend!  

1341 Postings, 2929 Tage fbo|228743559wie sieht es mit Russland hier aus?

 
  
    
19.02.22 12:26

wir haben am Freitag das Kursniveau von Donnerstag nahezu gehalten. (da ich Donnerstag einen Tick unter Höchstkurs einen Teilverkauf schaffte, habe ich mir Freitag diese Stücke wieder holen können - natürlich Glück gehabt)

Sollte es zu einem Einmarsch in die Ukraine kommen, so sehe ich keine Auswirkung auf das Immobiliengeschäft. Die Bereiche Containerschiffahrt und erneuerbare Energien sollten sogar eher profitieren. Dies sind wohl neben dem Mehrjahreshöchstkurs die Gründe für die Kursstabilität.

Ich bin seit dem letzten großen Directors Dealing dabei und denke, hier werde ich noch viel Freude haben.

 

291 Postings, 289 Tage alpenland2Insider Handel

 
  
    
18.03.22 10:56
wenn ich das richtig verstehe, hat der Herr Dr Schroeder die 60k Aktien für ein Gegengeschäft erhalten ?
Muss nicht negativ sein, er ist damit auch am guten Geschäftsgang interessiert.

https://www.ariva.de/news/...c-mnchmeyer-petersen-capital-ag-10053097  

291 Postings, 289 Tage alpenland2hier noch p.M. der gute Abschluss 2021

 
  
    
18.03.22 12:09

67 Postings, 436 Tage Aloha2021Startschuss???

 
  
    
2
18.03.22 12:31
MPC Muenchmeyer 149,850 Share Block Trades at 3.52 Euros
By Bloomberg Automation
(Bloomberg) -- A block of 149,850 shares in MPC Muenchmeyer Petersen Capital AG, equivalent to 0.9% of float, traded at a market value of 527,472 euros at 11:40 a.m. Frankfurt time.
The price was 3.52 euros per share, a premium of 9.3% from the open on Deutsche Börse Xetra; MPC Muenchmeyer rose 10% today and is up 2.9% this year
The block represents 755% of the 20-day average volume
Total trading reached 156,182 shares, compared with the 20-day average of 6,804 for this time of day; Bloomberg model estimates volume will reach 161,669 by end of day

Ich weiss, ich wiederhole mich....Aber die MPC Containerships sind nach den 3 NOK Dividendenabschlag wieder bei 30 NOK, somit ist die MPC Beteiligung daran nun 100 Mio EUR wert, grade knapp 10 Mio EUR Dividende kassiert, und die Capital handelt bei nem marketcap von 115 Mio EUR... Ich sag nur... FINDET DEN FEHLER!!!
 

291 Postings, 289 Tage alpenland2wäre interessant zu vernehmen

 
  
    
18.03.22 14:48
wer gekauft hat :-)  

67 Postings, 436 Tage Aloha2021Ich sach ma laeuft

 
  
    
24.03.22 08:29
Heute die Meldung, dass MPC Containerships nochmals 0.11 cents capital return ausschuettet. Das sind bei der MPC Beteiligung weiter 3,7 Mio USD auf deren Konto... Da ist die neue Immobilie in Hamburg Schnelsen, die sie heute vermelden ja schon fast zur Haelfte bezahlt... Gut investiert.
Denke mal, es ist hier nur eine Frage des WANN bis die MPC Aktie sich auf den Weg zu alten Hoehen (6+) macht. Interessant auch der Artikel gestern, dass die Charterraten weiter steigen werden, weil der Eisenbahnweg von Asien nach Europa fuer Container wegen des Kriegs unmoeglich ist derzeit. Spricht einfach alles nur fuer MPC!!!!

Hier der Artikel: https://www.bloomberg.com/news/articles/...test-problem?sref=H0KmZ7Wk
 

67 Postings, 436 Tage Aloha2021MPC Container ships gesehen?

 
  
    
01.04.22 09:40
Heute bei 30.60 NOK... Somit sind die 26 Mio Aktien, die MPC an der CSI Beteiligung haelt aktuell soviel wert (115 Mio EUR) wie die GESAMTE Market cap der MPC Capital.... Die Dividende mal nicht eingerechnet... Und all die Immos Energy soluten, etc... Ohne Worte dies Fehlbewertung hier!!!  

291 Postings, 289 Tage alpenland2neuer Vertriebschef

 
  
    
04.04.22 11:06
MPC Capital verstärkt Vertriebsteam
Christian Schwenkenbecher ist neuer Head of Sales bei MPC Capital. Er kommt vom Bankhaus Hauck Aufhäuser Lampe, wo er zuletzt die Vertriebsaktivitäten in London verantwortet hat. Zum 01.04.2022 nimmt Christian Schwenkenbecher seine Tätigkeit als Head of Sales bei MPC Capital auf. Schwenkenbecher verfügt über viele Jahre Erfahrung in der Finanz- und Beratungswelt, davon zehn Jahre im Investment Banking beim Bankhaus Hauck Aufhäuser Lampe. Zuletzt hat er dort die Vertriebsaktivitäten in London verantwortet.MPC ...
 

291 Postings, 289 Tage alpenland2Einstieg Goldman Sachs

 
  
    
12.04.22 11:35
wenn ich die Meldung richtig verstehe

GS hat in Oslo die Meldeschwelle von 5% überschritten
NO0010791353   22,214,346 5.003% (stimmberechtigt)
MPC Container Ships ASA

https://live.euronext.com/sites/default/files/...520Apr-%2520Form.pdf  

291 Postings, 289 Tage alpenland2MPC hält 20% an MPCSE (Green Power)

 
  
    
13.04.22 10:29
Dafür hat MPCES mit Hauptsitz in den Niederlanden 40 Prozent der Anteile an der Holdinggesellschaft "Green Power Plant" des Projekts erworben, an der Leclanché 60 Prozent hält. MPCES werde bis zu 17 Millionen US-Dollar investieren, heisst es weiter. Das Projekt für Photovoltaik und Batterie ...
 

67 Postings, 436 Tage Aloha2021Stimmt.

 
  
    
14.04.22 11:06
MPC hat sich sowas von perfekt aufgestellt und clever investiert in den vergangenen Monaten/Jahren, dass es (v.a. mit Blick auf die steuerfreie Dividende von 12 cents Ende April) ein Raetsel bleibt, warum die Aktie hier um die 3,40 wie festgetackert ist. Bei den Umsaetzen diese Woche laesst es sich aber vermuten, dass die Umschichtungen dem Ende naehern und der upmove ueber 4 EUR ansteht. Die Aktie fliegt ja noch immer komplett unter dem Radar! Da das Warten aber mit der Dividende versuesst wird, bitteschoen!  

291 Postings, 289 Tage alpenland2gen Norden

 
  
    
27.04.22 18:37

wir arbeiten uns nach oben cool
News keine gefunden.

 

67 Postings, 436 Tage Aloha2021na allein die 12 cents Nettodividende...

 
  
    
28.04.22 08:33
...die heute kommen sind ein Grund. Alle anderen ja auch hier genannt  

291 Postings, 289 Tage alpenland2MPCE auf guten Wegen

 
  
    
28.04.22 17:42
MPC Energy Solutions N.V.: MPC Energy Solutions publishes Q1 2022 results
AMSTERDAM and OSLO, Norway, April 28, 2022 /PRNewswire/ -- MPC Energy Solutions N.V. ("MPCES" or "Company"), Amsterdam, published its Q1 2022 report this morning. The Company develops, builds, owns and operates renewable energy projects including solar PV, wind, hybrid and energy efficiency solutions in the Latin-American and Caribbean regions.

"The first quarter represented an important milestone in MPC Energy Solutions' history as we generated our first revenue, following the acquisition of a 15.8 MW operational solar PV plant in Mexico. This is another confirmation that we are proceeding well on our journey to build a fast-growing renewable energy company with attractive financial returns based on a broad portfolio of assets in the attractive Latin American and Caribbean region," said Martin Vogt, CEO of MPC Energy Solutions.

In the first quarter of 2022, MPCES generated revenues of USD 0.5 million, driven by Los Santos I, solar PV plant in Mexico which was acquired on 4 February. As MPCES is in a build-up phase, the Company recorded an operating loss (EBIT) of USD 0.8 million (Q1 2021, also negative: USD 0.4 million), and a net loss of USD 1.3 million (Q1 2021, also negative: USD 0.4 million).

"Our project portfolio includes projects amounting to 114 MW and we have a 550 MW high probability development backlog. As more and more of our projects achieve important development milestones, enter the construction stage and commence operation, this value will be reflected in our financial performance in the quarters and years to come," said Martin Vogt.

MPCES plans significant progress during the remaining quarters of 2022. At the end of the year, MPCES expects to have operational power plants with a proportionate combined installed capacity of over 66 MW, delivering 61 GWh (102 GWh in a full operational year) of clean and affordable energy per year. Proportionate total revenues are expected to reach USD 4.5 million to USD 5.0 million in 2022 and total proportionate EBITDA is expected to be USD 3.1 million to USD 3.5 million (before corporate expenses).

"MPCES and our largest shareholder MPC Capital have been active in the Latin American and Caribbean region since 2016, and it is an extremely attractive environment to operate in. Governments and corporations are very ambitious when it comes to renewable energy, and we estimate a market opportunity of more than 45 GW in new wind and solar capacity alone in the region by 2030," said Martin Vogt.  

67 Postings, 436 Tage Aloha2021Tja...

 
  
    
29.04.22 08:46
...auch an denen sind sie beteiligt.
HAPAG grade mit Prognoseerhoehung, das sollte MPC Container auch weiter befluegeln und damit bleibt die Marketcap von MPC Cpital zu 100% allein durch die MPC Containerships Beteiligung abgedeckt.
Energy solutions, ALLE Immobilien, die Assits under management, den Cashbestand...alles das gibt es einfach umsonst obendrauf. Und nebenbei zahlen sie auch noch Dividende.  

67 Postings, 436 Tage Aloha2021Ich sach ma.....

 
  
    
12.05.22 08:09
sehr gute Q1-Zahlen....
Und wir vergessen nicht die schlummernde fette Beteiligung an mpc container ships, die schon allein die gesamte mpc capital Bewertung ausmacht.... ;)  Und bei der neuen Dividendenpolitk kann man ja schon mal hochrechnen, was da naechstes Jahr ausgeschuettet wird.... :)

DGAP-News: MPC Capital AG: Kennzahlen zum 1. Quartal 2022 (deutsch)
12.05.2022 - 07:31 | Quelle: dpa-AFX
facebook twitter
MPC Capital AG: Kennzahlen zum 1. Quartal 2022

^
DGAP-News: MPC Münchmeyer Petersen Capital AG / Schlagwort(e):
Quartalsergebnis
MPC Capital AG: Kennzahlen zum 1. Quartal 2022

12.05.2022 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

Pressemitteilung

MPC Capital AG: Kennzahlen zum 1. Quartal 2022

* Transaktionsstarkes erstes Quartal mit profitablen Immobilien-Exits und
steigender Nachfrage nach nachhaltigen Investments

* Deutliche Verbesserung der Profitabilität

* Verkauf des niederländischen Immobiliengeschäfts führt zu
außerordentlichen Erträgen

Hamburg, 12. Mai 2022 - Der Hamburger Asset- und Investment-Manager MPC
Capital AG (Deutsche Börse, Scale, ISIN DE000A1TNWJ4) hat im ersten Quartal
des Geschäftsjahres 2022 seinen Konzernumsatz von EUR 7,8 Mio. im Vorjahr
auf EUR 10,7 Mio. erhöht.

Aus dem Asset Management-Geschäft resultierten wiederkehrende Erlöse in Höhe
von EUR 6,4 Mio. (Q1 2021: EUR 7,1 Mio.). Der erwartete Rückgang der
Management Fees ist auf den Verkauf des niederländischen Immobiliengeschäfts
zurückzuführen, in dessen Zuge die Tochtergesellschaft Cairn Real Estate
B.V. mit Wirkung zum 31. Januar 2022 veräußert und entkonsolidiert worden
ist.

Die Erlöse aus dem Transaktionsgeschäft legten im ersten Quartal 2022
deutlich zu und lagen bei EUR 4,2 Mio. (Q1 2021: EUR 0,7 Mio.). Der Anstieg
ist im Wesentlichen auf Veräußerungen im deutschen Büroimmobilienmarkt sowie
auf Transaktionen in der Containerschifffahrt zurückzuführen.

Operatives Konzernergebnis deutlich über Vorjahresniveau

Das Konzernergebnis vor Steuern (EBT) lag nach den ersten drei Monaten 2022
bei EUR 22,1 Mio. Das operative, um den Erlös aus dem Verkauf der Cairn Real
Estate B.V. adjustierte EBT (EBT adj.) betrug EUR 5,7 Mio. Im Vorjahr
erzielte MPC Capital ein EBT in Höhe von EUR 0,9 Mio. Die EBT-Marge (adj.)
verbesserte sich somit von 12 % im Vorjahr auf 53 % im ersten Quartal 2022.

Die Eigenkapitalquote lag mit 81 % zum Bilanzstichtag 31. März 2022 (31.
Dezember 2021: 75 %) auf einem sehr komfortablen Niveau. Die Liquidität
erhöhte sich durch den Verkauf der Cairn Real Estate B.V., Erträgen aus
Beteiligungen und Co-Investments sowie einen positiven operativen Cashflow
im ersten Quartal auf EUR 62,2 Mio. (31. Dezember 2021: EUR 38,5 Mio.).

Neubauprogramm in der Containerschifffahrt mit über USD 420 Mio. initiiert

In allen Asset-Klassen verzeichnete MPC Capital eine weiter steigende
Nachfrage nach nachhaltigen Investments. So konnte die MPC Capital-Gruppe
für die in Oslo gelistete Investment-Plattform MPC Energy Solutions drei
weitere Renewable-Projekte in Lateinamerika und der Karibik ankaufen.

Zudem hat MPC Capital gemeinsam mit internationalen Investoren ein
Neubauprogramm für sechs Containerschiffe mit einer Kapazität von je 5.500
Standardcontainern und einem Investitionsvolumen von insgesamt USD 420 Mio.
initiiert. Das spezielle Eco-Design der Schiffe zählt zu den modernsten und
effizientesten derzeit verfügbaren Designs in der Containerschifffahrt. Im
Vergleich zur bestehenden Flotte fällt der Treibstoffverbrauch um etwa 40 %
geringer aus und die Neubauten sind für eine spätere Umrüstung auf einen
CO2-neutralen Antrieb vorbereitet. Für die Schiffe konnten zudem bereits
Charterverträge in einem Gesamtvolumen von USD 600 Mio. über eine Laufzeit
von sieben Jahren abgeschlossen werden. MPC Capital hat sich im Rahmen ihrer
Co-Investment-Strategie an dem Neubauprogramm beteiligt.

Bestätigung der Prognose für 2022

Für das Geschäftsjahr 2022 ist aufgrund der Veräußerung der Cairn Real
Estate B.V. weiterhin mit einem deutlichen Rückgang des Konzernumsatzes zu
rechnen. Ergebnisseitig rechnet der Vorstand für das Geschäftsjahr 2022
unverändert mit einem EBT (adj.)zwischen EUR 8,0 Mio. und EUR 12,0 Mio. Die
EBT-Marge (adj.) dürfte sich infolge des niedrigeren Umsatzniveaus bei
Wiedererreichen des starken Vorjahresergebnisses weiter deutlich verbessern.

Ulf Holländer, CEO der MPC Capital AG: "Wir blicken auf ein sehr
erfolgreiches erstes Quartal zurück, das sowohl operativ als auch durch den
außerordentlichen Ertrag aus der Veräußerung unser niederländischen
Immobilienaktivitäten hervorsticht. Durch den Krieg in der Ukraine haben
zuletzt geopolitische und wirtschaftliche Risiken erheblich zugenommen.
Dennoch gehen wir davon aus, dass der Investitionsbedarf vor dem Hintergrund
der Erreichung der globalen Klimaziele weiter stark steigen wird und wir den
Ausbau unserer Investment-Plattformen in allen Asset-Bereichen vorantreiben
können."

Hinweis: Die Zahlen des ersten Quartals 2022 wurden nicht geprüft und
unterlagen keiner prüferischen Durchsicht.
 

67 Postings, 436 Tage Aloha2021Der Erste hat's kapiert...

 
  
    
12.05.22 13:12
05/12/2022 11:21:59[DJ] 

  *RESEARCH/Warburg hebt Ziel MPC Capital auf 6,20 (5,20) EUR - Buy
   (Dow Jones) -- (MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires  

67 Postings, 436 Tage Aloha2021Warburg mit Text

 
  
    
1
12.05.22 14:36
05/12/2022 14:24:51[DJ] 

  RESEARCH/Warburg hebt Ziel MPC Capital auf 6,20 (5,20) EUR - Buy
   === Einstufung: Bestätigt Buy Kursziel: Erhöht auf 6,20 (5,20) Euro Kurs
   (13:57): -0,6% auf 3,56 Euro ===
   (Dow Jones) -- Warburg bescheinigt MPC Capital eine starke wirtschaftliche
   Entwicklung. Die Erstquartalszahlen übertrafen die Erwartungen der Warburg-
   Analysten. Trotz des zum 31. Januar wirksam gewordenen Verkaufs von Cairn
   Real Estate seien die Umsatzerlöse um 37,2 Prozent auf 10,7 Millionen Euro
   gestiegen. Zudem erscheine die Pipeline mit neuen Projekten vielversprechend.
   In Anbetracht der starken Leistung des Unternehmens, der guten Pipeline-
   Aussichten sowie der hohen Werte von Cash und Co-Investments halten die
   Analysten die Aktie für klar unterbewertet. Das Unternehmen habe endlich die
   lang erwartete Trendwende im operativen Geschäft geschafft und sei bei den
   aktuellen Aktienkursen eindeutig eine Kaufgelegenheit.
   Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben