UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.565 0,1%  MDAX 34.787 -0,1%  Dow 35.677 0,2%  Nasdaq 15.355 -0,9%  Gold 1.799 0,3%  TecDAX 3.813 0,4%  EStoxx50 4.189 0,0%  Nikkei 28.600 -0,7%  Dollar 1,1629 -0,1%  Öl 86,0 0,2% 

WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst...

Seite 230 von 244
neuester Beitrag: 25.10.21 11:27
eröffnet am: 11.04.12 11:36 von: Lalla-KR Anzahl Beiträge: 6095
neuester Beitrag: 25.10.21 11:27 von: simplify Leser gesamt: 730508
davon Heute: 787
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 228 | 229 |
| 231 | 232 | ... | 244  Weiter  

12 Postings, 724 Tage watchingtheflood@ CEO - Ich könnte mir vorstellen,

 
  
    
1
10.09.21 10:28
dass Sie beim schreiben der Antwort an The_Jackal von einem Ohr zum anderen grinsen .... :-)  

187 Postings, 336 Tage Spinnfischeralle

 
  
    
1
10.09.21 12:23
hallöchen, nun könnte aber wirklich mal ne ausstehende kursreaktion folgen!! der ganz starke lauf nach oben war von 33 auf 58, kommen wir die hälfte zurück was gar nicht selten and er börse läuft, gings in richtung 44/46, was lustiger weise auch ne marke ist, wo einige zu warten scheinen, ich liege da auch irgendwo mit zukaufsträumen!! Sp.    

5552 Postings, 4947 Tage simplifyDuell

 
  
    
2
10.09.21 15:27
Schakal noch mehr so Wetten und du wirst fett und träge.

Die Aktie Weng Fine Art ins Rennen zu schicken war eine gute Wahl. Im Börsenspiel der Nebenwertecracks auf w:o im Thread vom Kleinen Chef, wo jeder Teilnehmer 5 Aktien mit einer gleichen Gewichtung von 20% nennen musste bin ich zum Halbjahr führend. Dank meiner Nennung der Aktie Weng Fine Art denke ich, dass ich die Führung zum nächsten Zwischenstand zum 30.09.21 ausbauen kann. Duelle mit guten Gegnern haben einen Reiz. Mit dem Schwager natürlich auch, der weiß dann wieder wo er steht.
Mein bestes Pferd bei den Nennungen ist ganz klar Weng Fine Art. 4 von 5 Nennungen haben sich seit Jahresanfang mehr als verdoppelt. Zur Vervollständigung, meine Nennungen im Duell der Nebenwertecracks waren Weng Fine Art, Ecotel, Intercard, Advanced Blockchain und Deutsche Forfait.  

138 Postings, 1244 Tage Master MagnoliaJahresdepotspiel ariva

 
  
    
1
10.09.21 16:28
also ich habe sie hier mit der maximal möglichen Gewichtung von 50% genannt:

https://www.ariva.de/forum/jahresdepotspiel-2021-572764#bottom

natürlich im Dezember unter der Annahme, dass sich die Beteiligung an der ArtXX als Werttreiber erweist. Stand heute hat sich aber viel getan und wir sind so viel breiter aufgestellt. Das hätte ich mir damals nicht vorstellen können.

sollte auch für einen der ersten Plätze reichen, auch wenn meine zweite Nennung SNP herumdümpelt.

auf jeden Fall erhöht sich noch mal die Sichtbarkeit, wenn WFA am Jahresende bei sämtlichen Auswertungen auf den vorderen Plätzen liegt.  

5552 Postings, 4947 Tage simplifyKonsolidierung

 
  
    
10.09.21 17:22
Heute wieder schöne  Umsätze in der Aktie. Kurs heute fast 10% ins Minus gerutscht. Bei 50? exakt hat ein Marktteilnehmer seine Chance  genutzt und eine schöne Position aufgebaut.

Sehr gut für die weitere Kursentwicklung, dass sich das Aktionariat austauscht. Abgebende Hände finden aufnehmende Hände. Nach Beendigung dieses Prozesses sehe ich weiter steigende Kurse.

Die Studie von BankM müsste diesen Monat meines Wissens erscheinen.  

75 Postings, 944 Tage 84_till_infinityKonsolidierung

 
  
    
2
10.09.21 17:29
Heute geht es mal mit relativ hohen Umsätzen abwärts, wobei die 50 bzw 50,50 wieder das tagestief ist. An die hier prognostizierten 44/46 glaube ich nicht mehr, hätte aber nichts dagegen, weil ich noch eine kleine Position aufstocken wollte..  

1840 Postings, 1191 Tage CEOWengFineArtMaster Magnolia

 
  
    
10.09.21 17:32
Bravo - und Danke für das Vertrauen !  

1840 Postings, 1191 Tage CEOWengFineArt84_till_infinity

 
  
    
10.09.21 17:32
Da bin ich erst einmal dran ;-)  

5552 Postings, 4947 Tage simplifyMegatrend

 
  
    
11.09.21 19:51
https://www.bvt-newsblog.de/artikel/...ockchain-und-tokenisierung-167

Die Tokenisierung wird ein neuer Megatrend. Freue mich schon, wenn es los geht.  

5552 Postings, 4947 Tage simplifyRevolution

 
  
    
11.09.21 20:05
Es gibt kaum Grenzen. Die zukünftigen Möglichkeiten lassen sich nur erahnen. Nichts wird bleiben wie es ist.NFT wird nicht nur den Kunstmarkt revolutionieren.

https://www.asscompact.de/nachrichten/...volution?page=2#main-content  

5552 Postings, 4947 Tage simplifyHandel auf Lang & Schwarz

 
  
    
11.09.21 20:38
Wenn ich sehe, dass da so Mistaktien wie Ahlers und Medigene auf L & S gehandelt werden, kommen die an Weng Fine Art eigentlich gar nicht mehr vorbei. Hinzu kommt, dass die Liquidität in der Aktie Weng Fine Art ziemlich gut ist.

Habe erst heute von einem der top Wikifolianer gelesen, dass er einen deutschen Nebenwert mit viel Potential in sein wikifolio aufnehmen möchte, der überall gehandelt wird, nur nicht bei L & S. Und er hat die Zusage, dass dieser deutsche Nebenwert bald bei L & S handelbar ist. Ob er damit Weng Fine Art gemeint hat, weiß ich freilich nicht.

Sollte die Aktie Weng Fine Art tatsächlich über L & S demnächst gehandelt werden können, dann wird dies dem Kurs weiter Auftrieb geben. Insbesondere durch die Investoren der wikifolios erwarte ich eine starke Nachfrage.  

585 Postings, 290 Tage BlueberryfriendTach auch

 
  
    
1
11.09.21 20:53
ich mache mich mal kurz unbeliebt.....
Ich beobachte den Schmarrn mit dem CEO hier schon länger und frage mich, ob der Firmenlenker auch noch etwas anderes im Kopf hat, außer den täglichen Börsenkurs, MCap und die unproduktive Schreiberei in Börsenforen !? in dem Fall würde ich als Investor mein Geld eher abziehen, aber darum geht es mir nicht. Zudem finde ich Vergleiche mit Marktkapitalisierungen von US Wettbewerbern absolut sinnfrei, es sei denn man will den eigenen Kurs bisschen pushen, Herr CEO. jeder Börsentrottel weiß warum und weshalb US Unternehmen an der US Börse schon immer deutlich höher als vergleichbare Euro Werte bewertet werden.  

27 Postings, 70 Tage The_Jackal"Unproduktive Schreiberei".

 
  
    
11.09.21 21:29
Soso. Hoffentlich geht das hiernicht wieder los.......  

5552 Postings, 4947 Tage simplifymöglicher Börsengang USA

 
  
    
4
11.09.21 21:55
Na ja, wenn die Tochter ArtXX AG einen Börsengang in den USA macht, dann bedeutet dies eben einen mindestens doppelt so hohen Börsenkurs. Und dafür ist die Wartezeit bis 2023 sehr gut entlohnt.

Unabhängig davon ist die Informationspolitik, auch über das Forum ariva.de,  als vorbildlich zu bezeichnen. Die meisten CEOs getrauen sich das nur nicht, da sie genau wissen, dass sie dann recht schnell ein paar pöbelnde User an den Hacken haben, die persönlich werden. Den Ratschlag es wäre besser hier sein Geld abzuziehen, weil der CEO in Foren schreibt, den höre ich nun schon seit Jahren. Bei Kursen von 7? wurde dies auch immer wieder angeführt. Und jetzt stehen wir bei 50? und am Beginn einer gewaltigen Umwälzung des Kunstmarktes. Am Beginn eines Megatrendes. Ich verstehe ja, dass  das Ausmaß der Tokenisierung von Assets wie Kunst, der anstehende NFT Boom nur erahnt werden kann, dennoch hat man hier die Möglichkeit von diesem Megatrend von Beginn an zu profitieren. Und der Vergleich mit dem amerikanischen Kunstunternehmen das an die Börse mit einer Marktkapitalisierung von 900 Millionen kam, haben ja die US Investoren gemacht, mit dem Hinweis, dass sie die Weng Fine Art AG deutlich stärker positioniert sehen. Insoweit halte ich dies in ein paar Jahren auch bei der WFA durchaus für möglich, zumal der NFT Boom aus meiner Sicht kommen wird.

 

1840 Postings, 1191 Tage CEOWengFineArtBlueberryfrien

 
  
    
5
12.09.21 00:08
Man muss sich nicht unbedingt "unbeliebt" machen, wenn man Unsinn erzählt - das kann ja auch erheitern ! Ich finde, dass ein Komiker absolut eine Bereicherung für diesen Thread sein könnte - wenn er sich nicht immer wiederholt. Bist Du eigentlich auch in NAGA investiert ??

Übrigens sind "Schreibereien in Börsenforen" durchaus produktiv. Sie sind daher auch Teil unserer IR. Und wie ich aus unzähligen Mails, Gesprächen und Posts weiß, werden meine Erläuterungen gerne gelesen. Sie sind Teil der Erfolgsgeschichte der WFA geworden. Wenn es anders wäre, würde ich meine Zeit anders verwenden.

 

187 Postings, 336 Tage Spinnfischerkomiker

 
  
    
3
12.09.21 13:08
hallöchen, komiker sind immer erwünscht, nur sollten die texte ein bestimmtes geistiges niveau in sich tragen. bsw. schreibt hier einer vom ceo "unproduktive schreiberei"., was nonsens und quatsch ist, denn von unproduktiv kann man zu 100% nichts sprechen, wenn man die wertententwicklung seit dem ersten text von herrn weng hier heranzieht!! Sp.    

27 Postings, 70 Tage The_JackalMitunter treibt die Kunstszene ja

 
  
    
14.09.21 07:30
machmal doch eher seltsame Blüten - gesehen gestern bei "Die Höhle der Löwen".

https://www.businessinsider.de/gruenderszene/...ewen-deal-geplatzt-a/

https://klebeland.de/Tape-Art/  

27 Postings, 70 Tage The_Jackal..... da bleibe ich doch lieber bei Weng Fine Art.

 
  
    
14.09.21 07:31

5552 Postings, 4947 Tage simplifyChristo is back

 
  
    
14.09.21 09:59
Gestern letzter großer Auftritt von Christo. Das wird die verbliebenen Christo Editionen im WFA Konzern deutlich im Wert steigen lassen.

https://www.tagesspiegel.de/kultur/...ztes-werk-posthum/27604220.html  

187 Postings, 336 Tage Spinnfischernachfrage

 
  
    
14.09.21 15:51
hallöchen, mehr oder weniger plötzlich größere nachfrage, sind news oder die studie rausgekommen!? laufe mal wieder im kleinen hinterher,, danke!! Sp.  

1840 Postings, 1191 Tage CEOWengFineArtSpinnfischer

 
  
    
3
14.09.21 16:08
Keine News in den letzten Tagen. Aber doch recht viele Umschichtungen im Aktionariat. Und wenn keine Verkäufer mehr da sind, geht es schnell hoch.

Größere Altaktionäre nehmen Gewinne mit, neue und zumeist jüngere Neuaktionäre kommen herein. Die Anzahl der Aktionäre steigt dadurch enorm schnell. Ich könnte mir vorstellen, dass wir nächstes Jahr mehr als 2.000 Aktionäre haben - im letzten Dezember waren es noch 500 ...

Ein Preisrutsch wie der am Freitag kommt oft durch Stop-Loss-Aufträge zustande. Meiner Meinung nach ist die WFA-Aktie für Stop-Loss-Aufträge nicht wirklich geeignet. Da verliert man schnell seine Aktien in einer Ein-Tages-Korrektur. In die hinein habe ich ja am Freitag wieder für 50,00 zugekauft (s. Director's Dealings).  

5552 Postings, 4947 Tage simplifyZu neuen Ufern

 
  
    
1
14.09.21 17:05
Das Aktionariat wird zwischen 50 und 60? umgewälzt und das alles bei nach wie vor nicht so großem Bekanntheitsgrad der Aktie. Denke die Umstrukturierung des Aktionariats könnte bald abgeschlossen sein, insbesondere wenn die WFA noch mehr in den Fokus kommt.  

187 Postings, 336 Tage Spinnfischerherrn weng thx

 
  
    
14.09.21 17:07
jo, starke 700 zu 50 an sie, das schafft zusatzvertrauen!! Sp.  

27 Postings, 70 Tage The_JackalKursrutsch

 
  
    
1
14.09.21 18:31
Ich hätte eher vermutet, dass der Kursrutsch am Freitag einfach "dem Freitag" geschuldet war. Viele Aktionäre saßen innerhalb kurzer Zeit auf schönen Gewinnen und haben dann einfach zum Wochenende mal was mitgenommen, damit sie sich selbstzufrieden zum Wochenschluss auf der Couch den Rotwein hinter die Binsen kippen konnten. :)

In jedem Fall völlig egal, genau wie Rücksetzer auch in Zukunft egal sein werden.

 

1840 Postings, 1191 Tage CEOWengFineArtSimplify

 
  
    
1
14.09.21 19:24
Wenn ich mir die Aktivitäten der letzten Woche ansehe kann man schon davon ausgehen, dass die Neustrukturierung des Aktionariats noch eine Weile dauern wird. Wir sehen auf der einen Seite "Professsionelle" (Fonds, Family Offices), auf der anderen Seite sehr viele junge, kleine und wahrscheinlich technikaffine Neu-Aktionäre. Die 45 - 65jährigen Privaten, die in den letzten Jahren das Aktionariat geprägt haben, sind eher auf der Verkäuferseite - oft aber nur in kleinen Abschnitten. Dazu kommen die Aktien aus dem Treasury Stock (dieses Jahr schon 100.000). Resultat ist, dass die Zahl unserer Aktionäre rapide zunimmt, das Aktionariat jünger wird und die Aktionen schwerer zu kalkulieren sind.

Vor einem Jahr kannte ich etwa 2/3 unserer Aktionäre persönlich - jetzt sind es vielleicht noch 25 %.  

Seite: Zurück 1 | ... | 228 | 229 |
| 231 | 232 | ... | 244  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben