UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Fonds-Ecke bei ARIVA: ..muss sein!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 13:23
eröffnet am: 17.10.00 22:18 von: Aule Anzahl Beiträge: 23
neuester Beitrag: 25.04.21 13:23 von: Tanjasouba Leser gesamt: 4330
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

310 Postings, 7801 Tage AuleFonds-Ecke bei ARIVA: ..muss sein!

 
  
    
17.10.00 22:18
Hallo zusammen,

Hier bei ARIVA wurde schon von einigen Postern eine Fondsecke gewünscht
(ich glaube Kicky war auch dabei)
..dies kann ich spätestens ab heute FETT unterstreichen!!!

Zu meiner Vorgeschichte:
..habe im März 200TDM geerbt, und erst mal nur die Hälfte (ahnend)am NM investiert,
mit dem festen Grundsatz, die 2. Hälfte Ende Okt./Anfang Nov. zu investieren..

Ich habe mich informiert, S/L gesetzt, (leider nicht konsequent genug)
mich mit put-optionen "abgesichert", etc.
...gemacht und getan...
..ich war ja schon fast stolz darauf, daß ich "nur" 30% verloren habe,
wogegen der Markt fast das doppelte abgegeben hat...

Jetzt kommts:

heute nachmittag war ich bei einem Kunden, dem ich schon mitfühlend die Hand reichen wollte, als ich hörte, er sie auch im NM investiert:

-geschissen:-

er war sehr zufrieden mit seinem Fond, den er in etwa zur gleichen Zeit gekauft hat, wie ich meine ersten Aktien:
INKA-Neue Märkte, WKN: 515203

pers. Fazit: ich habe seit April "nur" 30% Miese eingefahren,
mein ("aktienunwissender") Kunde satte 70% plus!
in Worten: ich habe im gleichen Zeitraum aus 100 TDM mit fast tägl. Analyse etc. 70TDM gemacht,
mein Kunde aus 50TDM ..FÜNFUNDACHTZIGTAUSEND..!!(er schaut,so sagt er, einmal im Vierteljahr nach)

Diese meine heute erlebte Erfahrung sagt mir, daß wir jetzt nicht alle Fonds kaufen sollten, sondern daß eine Fonds-Ecke hier am Board durchaus seine Berechtigung hätte.

Aule


 

51341 Postings, 7770 Tage eckiStimmt durchaus!

 
  
    
17.10.00 23:40
Mit am besten bei mir ist der DWS Biotechfond, und das ist der Bereich, wo ich mir eigene Recherche auch überhaupt nicht zutraue.  

1594 Postings, 7897 Tage mothy@ aule u. ecki , schließe mich eurer meinung an,..

 
  
    
17.10.00 23:44
aber man sieht mal wieder wie so oft, die Leute die keine Ahnung haben und auf ihr Gefühl hören fahren besser als die die täglich analysieren, oder
"Der dümmste Bauer hat die dicksten Kartoffeln" oder den besseren Berater.

mothy  

69252 Postings, 8007 Tage Kickybei Consors gibt es einen guten Fondfinder

 
  
    
18.10.00 09:31
da kann man ganz gut sehen wie die Performance in den letzten Monaten war,was fast wichtiger ist als im Jahr.Man kann auch die besten Branchenfonds finden .Guckt Euch z.B. mal die Schweizfonds an(einer mit 200%!),das finde ich sicherer als beispielsweise Biotech,bei denen ich auch eher sowas wie den DWS nehmen würde ,der zwar keine 200% hatte ,aber mit 80% auch nicht schlecht dasteht,den man vor allem ohne Aufschläge traden kann.
Bisher dachte ich immer,die Eurams sei da ganz gut,aber da fehlen doch einige wie z.B. der Henderson Technologie.Focus Money brachte vor Kurzem einiges zu Fonds,da sind auch die Kontaktadressen angegeben.Man sollte sowieso seiner Bank misstrauen,die wollen immer ihre eigenen Fonds verkaufen  

2385 Postings, 7868 Tage BroncoSollte der DAX nicht auf die von mir anvisierten

 
  
    
18.10.00 10:02
5600 Punkte rutschen, könnte ich mir zum Ende des Jahres / Beginn des neuen Jahres diverse DAX-Discounter als interessante Alternative vorstellen. Da läßt sich das Rückschlagpotenzial abfedern und der Cap oben tut nicht weh, weil die Bäume ohne reinigendes Gewitter eh auf lange Sicht nicht mehr in den Himmel wachsen werden.  

231 Postings, 7849 Tage RosebudFonds-Ecke - bin dafür...

 
  
    
18.10.00 10:35
... da ich einen gr0ßen Teil meiner bescheidenen Mittel in Fonds investiert habe und darüber nachdenke, dies auszuweiten. Interessant wäre es hier, die "unabhängige" Meinung der ARIVANER zu lesen - vielen von Euch traue ich nämlich mehr Kompetenz zu als manchem Bankberater.

Was eigentlich haltet Ihr von sog. Dachfonds? Aktuell interessiere ich mich für den UNI PowerPortfolio ( http://www.union-investment.de/produkte/aktuell/...rtfolio/index.html ), der in diverse Wachstumsmärkte und -regionen investiert (Branchen wie z.B. Telekommunikation, Multimedia, Biotechnologie aus aller Welt). Es gibt aber sicher noch andere und ggf. bessere (Dies ist KEINE WERBUNG, sondern mein erster Kontakt zu dieser Fondsart).

Dank U well!

Slainte
Rosebud  

10682 Postings, 8042 Tage estrichHi Aule

 
  
    
18.10.00 10:55
Habe mir mal den Neue Märkte INKA Fond angesehen. Den gibt es erst seit April 2000. Klar ist der gegen den Trend am NM gestiegen, beachtlich sogar. Interessant wäre zu erfahren, wer die Fondmanager sind.
An Fonds bin ich zunehmend interessiert und werde wahrscheinlich innerhalb der nächsten 4-6 Wochen meinen ersten zulegen. Ich denke da an den Förtsch Fond DAC-KONTRAST-UNIV, WKN: 849069.
Meinungen?  

310 Postings, 7801 Tage AuleHallo Estrich

 
  
    
18.10.00 12:39
ich persönlich halte den Förtsch-Fond DAC UI, WKN: 978172 für noch interessanter, da er stark US-lastig ist, und ich der Nasdaq ein größeres und schnelleres Erholungspotential zutraue, als dem Nemax.
Außerdem hat der UI den CONTRAST in der Vergangenheit deutlich outperformed,
was freilich nicht unbedingt was heißen soll.

Habe bei meinen Recherchen eine interessante Adresse endeckt, wo sich jemand die Mühe gemacht hat,die interessantesten Fonds nach Anlegertypus
zusammenzustellen:

http://www.fondscheck.de/forum/Forum1/HTML/000731.html

überlege allen ernstes meine Aktien zu verkaufen und 90% in entspr. Fonds umzuschichten und, damit ich mich auch weiterhin kräftig aufregen kann,
mit den verbleibenden 10% Optionsscheine zu handeln.

aule  

10682 Postings, 8042 Tage estrichGuten Morgen Aule und Kicky...

 
  
    
19.10.00 09:39
Hi,
Ich habe mir jetzt auch mal den von Aule empfohlenen Fond Dac UI angeschaut. Stimmt, der hat eine bessere Performance. Gestern habe ich übrigens für 8% meines Depotvolumens den von mir favorisierten DAC mit NM Titeln geordert.
Ich finde allerdings, daß 4% Ausgabeaufschlag eine ganze Menge ist, c´est la vie, oder? Weiß jemand etwas über Rabatte bei verschiedenen Banken?

Aule, den von Dir empfohlenen Fond werde ich mir auch noch zulegen, die Nasdaq ist wohl ziemlich ausverkauft.

Thanx Kicky für den Hinweis auf den Fonds Finder bei Consors. Sind dort eigentlich alle Fonds, die es gibt aufgelistet?

Ich möchte meine Zockeraktivitäten auch auf kleinere Beträge reduzieren und wieder langfristiger werden. Allenstein hat schon recht.

Zahlt man für Fonds Spekusteuer innerhalb eines Jahres?  

826 Postings, 7859 Tage KAWAMANEigene Fonds - Ecke --> Wäre nicht schlecht !!

 
  
    
19.10.00 10:42
Bin ebenfalls neben Aktien, in 5 Fonds vertreten.
In den Regionen:
USA
2x Europa
Weltweit
Deutschland

Ciao.
KAWA  

311 Postings, 7985 Tage papadopeJa zu Fondecke !!!

 
  
    
19.10.00 11:02
Ich habe auch den DWS Biotech Fonds der sehr gut läuft !!! und den DRESDNER BANK AG PART.ZT.FIBRE BASKET der aber noch nicht so läuft !!! komt aber noch ..  da ich mich in beiden Bereichen null auskenne , aber weiß das da Potential ist ...

Als zusätzlichen 3. Fonds habe ich mir jetzt über den Consors FonfFinder den INVESCO GT Fds-INV.GT Ger.Gwth zugelegt ... damit ich das Fette Minus vom Neuen Markt für mich nutze um mich bilig mit dem Fond einzudecken ... (irgendwann muss es wieder aufwärts gehen .. !! 8) hoffentlich bald ..

Also Ich hatte am Anfang garkein Fond und jetzt will ich 50/50 machen ...

also her mit der Fond-ecke .. !!!  

54 Postings, 7924 Tage Fond_BrokerFondecke

 
  
    
19.10.00 11:07
Genau diese Fondecke währe klasse !!!

Ich werde jetzt auch 70% in Fonds legen und so
mein Leben bestimmt um 5 Jahre verlängern können.

Herzinfarkt gebannt dank sei den Fond !

Und die Rendite wird dann auch stimmen.

Grins !!  

2804 Postings, 7971 Tage NoTaxGute Infos über Fonds finde ich bei

 
  
    
19.10.00 11:15
fondsweb.de, Fondscheck.de, umweltfonds.de + im WO-Board
meine derzeitigen sind:                    meine Bewertung
Activest Lux NM                 935692        +
DIT Gl.Str.-Internet            926091        + -   (sehr schwankend)
DIT Small Cap Europa    989873      +++
Direktfond Welt                 987298      ++
Advance IV                         987230      +++

mein größter Flop war der Nordasia.com derzeit  mehr als -50% vom
Ausgabekurs (bei -30% bin ich raus).

Fonds sind die ruhigere Alternative wenn man nicht tägl. traden kann/will.
Ach ja, die Frage nach der Speku-Steuer; Fonds sind wie Aktien zu behandeln.
Fette Beute allerseits
NT  

136 Postings, 7848 Tage Jägermeister@estrich: Fondsanteile sind steuerlich

 
  
    
19.10.00 11:27
genauso wie Aktien gestellt (Spekufrist usw.).

4% Ausgabeaufschlag für einen Aktienfonds sind schon ok, es gibt US-Fondsgesellschaften, die bis zu 6,25% verlangen. Allerdings gibt es im Internet etliche Fondsshops, die Rabatte geben. Da habe ich z.B. für meinen US-Fond 0% (nominell 6,25%, d.h. es handelt sich dabei nicht um einen No-Load-Fond), für den deutschen bekomme ich immerhin 2,5% von 5% erlassen. Einfach in einer Suchmaschine mal die ganzen Anbieter durchflöhen (jeder hat andere Konditionen), das ist zwar mühsam aber ungemein lohnend. Für Deinen gewünschten Fond einfach den billigsten Anbieter wählen, das Depot ist ja eh bei der Fondsgesellschaft also kann es Dir egal sein, bei welchem Anbieter Du kaufst. Da das Ganze bei mir langfristig ausgerichtet ist (Sparpläne zur Altersvorsorge), kann man sich leicht ausrechnen, daß selbst bei einer Ersparnis von 1% beim Ausgabeaufschlag über die Jahre einige Tausender zusammenkommen.

Persönlich habe ich zwei Fonds:
- Weltweit (Schwerpunkt USA), in $ notiert, US-Fondsgesellschaft
- Deutschland, in Euro notiert, Deutsche Fondsgesellschaft

Man sollte auch bei Fonds ein wenig diversifizieren, aber mehr als 4-5 brauchen es wohl nicht zu sein. Die Notierung sollte dabei m.E. jeweils zur Hälfte in Euro und Dollar lauten, da ist man gegen die Währungsturbulenzen einigermaßen gefeit.

Grüße
JM
 

88 Postings, 7898 Tage odo1Hallo Estrich,kennst du die neuen Förtsch Fonds,

 
  
    
19.10.00 11:33
kennst du die neuen Förtsch Fonds LUX DAC ASIA-TEC, LUX DAC BIOTECH, LUX DAC INTERNET und LUX DAC NEUER MARKT?...ich überlege mir von denen was zu kaufen.Die sind erst seit Juni auf dem Markt.

Gruß

OdO
 

279 Postings, 7923 Tage Teufelinteresssanter fonds

 
  
    
19.10.00 11:48
habe über den fondsfinder von consors (gruß an kicky- ich finde den auch gut!) den biotech fonds Pictet biotech entdeckt und auch vor einiger zeit gekauft. den finde ich interessant; ihr könnt euch den ja mal ansehen.

übrigens bin ich auch für ne fondsecke!  

43 Postings, 7665 Tage KrockDAC Biotech interessant

 
  
    
19.10.00 12:04
Ich finde den DAC-Biotech-Fonds interessant, da er in den letzten Monaten ganz gut performt hat. Ich schätze mal Förtsch kauft da die gleichen Aktien, die im Aktionär und im Biotech-Report empfohlen werden. Also was ist einfacher als einfach den Fonds zu kaufen? Besser als jedem Tip des Aktionärs hinterherzurennen oder sich über Förtsch's Gewinne zu ärgern, die man selbst nie macht.
Ich werde demnächst einfach ein paar Förtsch-Anteile kaufen, um so was vom Förtsch-Kuchen abzubekommen, ohne als Lemming jede Woche seinen Empfehlungen hinterherzurennen.  

10682 Postings, 8042 Tage estrichVon Branchenfonds

 
  
    
19.10.00 12:56
bin ich nicht gerade begeistert. Überfällt eine Baisse eine bestimmte Branche, dann kann es Jahre dauern, bis da Gewinne sprudeln, siehe Medien.
Ich bevorzuge Fonds in denen der Manager kein schlechtes Gewissen haben muß, wenn er sich Aktien anderen Branchen zuwendet.  

3145 Postings, 7961 Tage PieterAu Ja, jetzt kaufen wird alle nur noch Fonds.

 
  
    
19.10.00 13:30
Die Zockerei mit den Einzelaktien überlassen wird dann den Fondsmanagern :-)
Sollen die sich doch  die Nerven kaputt machen.

Und welch ein Zufall, habe doch tatsächlich heute morgen den
DWS US Technologie, 976981 geordert. Ist mein erster, und täglich werden es mehr;-)

einen fondmässigen Gruß
Pieter  

1 Posting, 7650 Tage RückenwindFonds lassen einen ruhig schlafen

 
  
    
19.10.00 14:03
Jedoch fehlt einem auch ein bißchen der Nervenkitzel. Wer auf den Neuen Markt nicht ganz verzichten kann empfehle ich den neuaufgelegten Fonds der DWS. Ist ein Tradingfonds und hat keinen Ausgabeaufschlag. Ist erst Anfang Oktober aufgelegt worden und ist augenblicklich billig zu haben. Also wen es interessiert "DWS New Markets TypO" - 984805.

einen ruihgen Schlaf wünscht euch
Rückenwind  

1564 Postings, 7868 Tage stiller teilhaberschließe mich der fondecke an :-)

 
  
    
19.10.00 17:43
da ich sowieso einen teil der anlage schon immer in fonds habe und hatte.
fonds sollte man nach meiner ansicht genau so breit streuen, wie aktien.
sektor- oder themenfonds finde ich ok, da sie oft einer bessere performance aufweisen, sich im prinzip aber ähnlich wie aktien (be-) handeln lassen (d.h. geht die branche runter oder habe ich genug damit gemacht (einwand von estrich) kann ich sie relativ leicht und schnell wieder abstoßen und später wieder einsteigen).
eine gute fondübersicht bietet auch:
http://www.boerse.de/fonds.htm

nett wäre von allen vielleicht erfahrungen: wie und wo lassen sich fonds am besten, einfachsten und kostengünstigsten handeln.

grüße
stiller teilhaber  

310 Postings, 7801 Tage AuleFonds bringen's auch nicht

 
  
    
22.11.00 22:47
bin total frustriert:

habe das gemacht, was ich oben gepostet habe, seit Ende Okt. zu 95% in Fonds investiert, und erlebe das gleiche Desaster, wie ihr, die in Einzelwerte investiert seid.

Jeden Tag verbrenne ich zw. 1000 u. 3000 ?.

@Estrich: habe den DAC-UI übergewichtet, keiner hat in der letzten Woche mehr verloren, wie dieser/unser Fond, was machst Du?
@Kicky, durch Deinen Tip : Consors-Fondfinder, bin ich auch investiert in  WKN: 921546, mein einziger Lichtblick.

den INKA habe ich nicht gekauft, weil es den bei DIRABA nicht gibt.

Was würdet Ihr an meiner Stelle tun, unter der Vorgabe,
Geschwister (aus meinem Depot) bis spätestens 31.03.01 auszahlen zu müssen.

..komme gerade aus der Kneipe, bin recht zu,
und habe einen Hals bis Bagdad!!!!!!!!!!!!!

(..brauche Trost u. Ratschläge von Ariva- Urgesteinen, wie MaMoe,(dem Piloten,) Kicky sowiso,Shorty,Nase,Estrich,Elan,u.s.w.

"Dickhals" Aule grüßt frustriert den Rest..
grummel..grummel, ich sauf jetzt weiter..

 

10682 Postings, 8042 Tage estrichAlso pass mal auf ey

 
  
    
23.11.00 02:45
Ich habe nicht nur aufgrund der Fondsdiskussion hier drei Fonds gekauft, alle dac, einmal Internet, einmal Kontrast und einmal UI. So!

Mit allen bin ich innerhalb eines Monats zu 30% im Minus und ich bin trotzdem nüchtern.

Sprich mal mit den Geschwistern, meine jedenfalls haben schon mitbekommen, daß es einen Crash gab und zeigen sich verständnisvoll. Es sei nicht meine Schuld sagen alle, die ich falsch beraten habe. Wenn selbst Fondsmanager in dieses Loch gefallen sind, dann kann man von uns Kleinanlegern nicht verlangen das alles vorhergesehen zu haben. Wer hat das schon. Bitte deine Geschwister um Zeitaufschub. Vielleicht ist bis Ende März der Spuk ja auch schon wieder vorbei.  

   Antwort einfügen - nach oben