UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Medigene - Sachliche und fachliche Beiträge

Seite 755 von 760
neuester Beitrag: 18.01.21 00:45
eröffnet am: 19.06.10 22:38 von: starwarrior03 Anzahl Beiträge: 18980
neuester Beitrag: 18.01.21 00:45 von: iTechDachs Leser gesamt: 3153175
davon Heute: 519
bewertet mit 63 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 753 | 754 |
| 756 | 757 | ... | 760  Weiter  

439 Postings, 3569 Tage FtnewsAufsichtsrat wird auf 6 verringert

 
  
    
5
05.11.20 17:26
Bei 2  Aufsichtsräten läuft das Mandat aus.
Neu wird er sein:

https://www.medigene.de/fileadmin/download/agm/...auf_Man_Anthony.pdf

kommt von Novartis....  

8709 Postings, 4668 Tage RichyBerlinMDG-HV 2020

 
  
    
1
05.11.20 18:19

8709 Postings, 4668 Tage RichyBerlin#18851 AR

 
  
    
1
05.11.20 18:40
Bei den beiden die ausscheiden, handelt es sich um Domdey und Yita Lee.
("Die von der Hauptversammlung vom 22. Mai 2019 unter Tagesordnungspunkt 6 lit. a) und b) gewählten zwei Mitglieder des Aufsichtsrats.."
--> HV-2019 Punkt 6 a) und b) https://www.medigene.de/fileadmin/download/agm/...dung_2019_FINAL.pdf

Etwas befremdlich, dass Domdey ausscheidet.. Bei Lee kann ich es verstehen. Endotag ist schon lange weg und die Meilensteine (...) können wir auch ohne seine Anwesenheit bekommen.
Und FM bleibt :(

Der Neue, A.Man, hat übrigens eine langjährige, gemeinsame Vergangenheit mit unserem AR-Mitglied R. Scott !
https://www.medigene.de/unternehmen/aufsichtsrat
Beide haben jahrelang zeitgleich bei Basilea, Basel als CEO und COO/CFO gearbeitet (bis 2012)
 

439 Postings, 3569 Tage FtnewsWo sind die Abstracts zu finden?

 
  
    
05.11.20 21:26
Die vollständigen Abstracts wurden heute um 9:00 Uhr EST (15:00 UHR MEZ) online veröffentlicht.

sind nicht auf MDG  Homepage  veröffentlicht.
Wo dann?  

8709 Postings, 4668 Tage RichyBerlinAuf der ASH-Seite...

 
  
    
05.11.20 21:50

8709 Postings, 4668 Tage RichyBerlin#18853

 
  
    
05.11.20 22:41
"Der Neue, A.Man, hat übrigens eine langjährige, gemeinsame Vergangenheit mit unserem AR-Mitglied R. Scott ! www.medigene.de/unternehmen/aufsichtsrat Beide haben jahrelang zeitgleich bei Basilea, Basel als CEO und COO/CFO gearbeitet (bis 2012)"

Genau aus der Zeit (ab 2012) stammte auch der Ex-Basilea-General Manager T.Trilling, der dann für knapp 2 Jahre als Senior Vice President, Head of Commercial Operations bei Medigene war.

(Basilea ist übrigens ein Spin-off von Roche. Arbeiten heute noch zusammen, in Sachen Immuno)
Aber hat sicherlich nichts zu bedeuten..


 

8709 Postings, 4668 Tage RichyBerlinUnd

 
  
    
05.11.20 23:04
nicht zu vergessen... Scott sitzt nicht nur bei uns im AR, sondern seit dem Ende seiner Basilea-CEO-Laufbahn auch bei Basilea im AR.

--
Cytovant sollte Gas geben wenn sie Chinas 1. und beste Zelltherapie-Company werden wollen..
http://www.cytovant.com/ .. Studien starten und auch in HK an die Börse gehen..

JW hat dort  gerade 300Mio. eingesackt https://www.biopharma-reporter.com/Article/2020/...erates-300m-in-IPO

 

439 Postings, 3569 Tage FtnewsIm Jänner hat Schendel gesagt:

 
  
    
06.11.20 10:51
.... Wir werden weitere Updates veröffentlichen und detailliertere Daten und Analysen auf kommenden wissenschaftlichen Konferenzen vorstellen."

Wo sind die "updates" und detaillierteren Daten. Da steht ja fast das gleich drinnen wie im Jänner.  

68 Postings, 2041 Tage gralcoPoster

 
  
    
3
09.11.20 15:23

88 Postings, 3451 Tage KWausEMedigene AG: Positive Machbarkeitsdaten

 
  
    
1
09.11.20 19:58
Medigene AG: Positive Machbarkeitsdaten aus Phase-I/II-Studie - beständige, qualitativ hochwertige DC-Impfstoffe für AML-Patienten
Poster auf dem SITC Annual Meeting 2020, 11.-14. Nov. 2020, 9:00-17:00 Uhr EST (15:00-23:00 Uhr MEZ)

Planegg/Martinsried (pta/09.11.2020/15:05) Die Medigene AG (Medigene, FWB: MDG1, Prime Standard), ein Immunonkologie-Unternehmen mit klinischen Projekten fokussiert auf die Entwicklung T-Zell-gerichteter Krebstherapien, freut sich, die Machbarkeitsergebnisse der klinischen Phase-I/II-Studie des dendritischen Zell (dendritic cell, DC)-Impfstoffs, die Anfang dieses Jahres abgeschlossen wurde, auf einem Poster auf der 35. Jahrestagung der Society for Immunotherapy of Cancer (SITC 2020) zu präsentieren, die virtuell vom 9. bis 14. November 2020 stattfindet. Das Poster Nr. 271 wird in der Virtual Poster Hall vom 11. bis 14. November 2020 von 9:00 bis 17:00 Uhr EST (15:00 bis 23:00 Uhr MEZ) zugänglich sein. Die Frage- und Antwortsitzungen finden am Mittwoch, dem 11. November 2020 von 17:15 bis 17:45 Uhr EST (23:15 bis 23:45 Uhr MEZ) und am Freitag, dem 13. November 2020 von 16:40 bis 17:10 Uhr EST (22:40 bis 23:10 Uhr MEZ) statt.
Das Poster #271 mit dem Titel "Consistent high-quality dendritic cell vaccines produced post-chemotherapy in patients with acute myeloid leukemia (AML) for use in a Phase I/II trial" beschreibt die Produktionsmerkmale reifer DCs, die aus Monozyten hergestellt werden, welche aus dem Blut von zuvor mit intensiver Chemotherapie behandelten AML-Patienten isoliert wurden. Bei 15 von 20 Patienten war nur eine Herstellungs-Charge erforderlich, um genügend DCs für alle Impfungen herzustellen, während nur 5 Patienten eine zweite Herstellungs-Charge benötigten.

Die Charakteristika der aus Patienten produzierten DCs waren vergleichbar mit DCs von einem gesunden Kontrollspender hinsichtlich der Expression von Oberflächenmarkern (CD83, CD40, CD80, CD86 und HLA-DR), der Zytokinproduktion (Interleukin-12), der funktionellen Merkmale (Chemokin-gesteuerte Migration), der in vivo-Aktivität bei allen Patienten (Überempfindlichkeitsreaktionen vom verzögerten Typ nach 6 Wochen) und der Expression der Zielantigene PRAME oder WT-1. Die Konsistenz der DC-Impfstoffe war bemerkenswert, obwohl sich die Patienten hinsichtlich Alter, AML-Subtyp und Menge der erhaltenen Standard-Chemotherapie unterschieden.

Dr. Yngvar Floisand, Chefarzt der Abteilung für Hämatologie am Universitätskrankenhaus Oslo und leitender Prüfarzt der Studie, kommentierte dies: "Die DC-Impfstoffe, die für die Patienten in dieser Studie hergestellt wurden, waren bemerkenswert konsistent und zeigten ein ausgezeichnetes Immunfunktionsprofil, was unserer Meinung nach entscheidend für die ermutigenden Immunantworten war, die während des zweijährigen Verlaufs der Studie beobachtet wurden."

Dr. Kai Pinkernell, Vorstand für die klinische Entwicklung und Produktentwicklung von Medigene: "In der Studie wurden DC-Impfstoffe effektiv aus Blutmonozyten aller Patienten hergestellt. Angesichts der hohen Erfolgsrate bei der Herstellung von DCs aus einer einzigen Apherese glauben wir, dass dieser Ansatz für AML-Patienten akzeptabel ist. Die Durchführbarkeit der raschen Herstellung dieser ausgereiften DCs und die Konsistenz ihrer Eigenschaften von Patient zu Patient bestärkt uns in unserer Überzeugung, dass der Ansatz zuverlässig genug ist, um weiterentwickelt zu werden. Wir freuen uns über die Fortsetzung dieses Programms mit unserem Partner Cytovant Sciences HK Limited, einem von Roivant Sciences gegründeten biopharmazeutischen Unternehmen, hin zur klinischen Entwicklung in Asien."

Das Poster wird unter https://www.medigene.de/technologien/abstracts ab 11. November 2020, 9:00 Uhr EST (15:00 Uhr MEZ) verfügbar sein.

--- Ende der Pressemitteilung ---

Über Medigene
Die Medigene AG (FWB: MDG1, Prime Standard, ISIN DE000A1X3W00,) ist ein börsennotiertes Biotechnologie-Unternehmen mit Hauptsitz in Martinsried bei München. Das Unternehmen entwickelt hochinnovative Immuntherapien zur Behandlung von verschiedenen Krebsarten und -stadien. Dabei konzentriert sich Medigene auf personalisierte, T-Zell-gerichtete Therapieansätze. Entsprechende Projekte befinden sich in der präklinischen und klinischen Entwicklung.
Weitere Informationen unter www.medigene.de

Über Medigenes DC-Impfstoffe
Neben Medigenes Entwicklungsschwerpunkt, den T-Zell-Rezeptor-modifizierten T-Zellen (TCR-Ts) hat das Unternehmen eine neue Generation Antigen-spezifischer dendritischer Zell-Impfstoffe entwickelt.

Dendritische Zellen (dendritic cell, DC) sind in der Lage, Antigene aufzunehmen, zu prozessieren und sie auf ihrer Zelloberfläche so zu präsentieren, dass Antigen-spezifische T-Zellen aktiviert und dadurch zur Reifung und Teilung angeregt werden. Die T-Zellen werden dadurch in die Lage versetzt, Tumorzellen zu erkennen und zu eliminieren, die das gleiche Antigen auf ihrer Oberfläche tragen. Ebenso können dendritische Zellen natürliche Killerzellen (NK-Zellen) dazu aktivieren, Tumorzellen anzugreifen. Das wissenschaftliche Team von Medigene hat neue, schnelle und wirksame Verfahren entwickelt, um autologe, d.h. körpereigene, dendritische Zellen reifen zu lassen und so aufzubereiten, dass sie eine besonders starke T-Zell- wie auch NK-Zell-Immunantwort generieren. Die dendritischen Zellen können mit unterschiedlichen Tumorantigenen versehen werden, um so verschiedene Tumorarten zu behandeln. Da sich hierbei eine Immunantwort über die Gesamtzeit der Gabe des DC-Impfstoffes aufbaut, eignet sich diese Form der Therapie insbesondere für Patienten, die an einer Tumorerkrankung leiden, diese aber mit Chemotherapie soweit reduziert wurde, dass die Verhinderung des Wiederausbruchs der Tumorerkrankung im Mittelpunkt steht.

Diese Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese spiegeln die Meinung von Medigene zum Datum dieser Mitteilung wider. Die von Medigene tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Medigene ist nicht verpflichtet, in die Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren. Medigene® ist eine Marke der Medigene AG. Diese Marke kann für ausgewählte Länder Eigentum oder lizenziert sein.

Kontakt
Dr. Gary Waanders, Dr. Anna Niedl
Tel.: +49 89 2000 3333 01
E-Mail: investor@medigene.com

Falls Sie die Zusendung von Informationen über Medigene zukünftig nicht mehr wünschen, bitten wir um eine entsprechende Mitteilung per E-Mail (investor@medigene.com), wir werden Sie dann von unserer Verteilerliste streichen.

(Ende)
Medigene AG
Aussender: Medigene AG, Lochhamer Straße 11, 82152 Planegg/Martinsried, Deutschland
Ansprechpartner: Medigene PR/IR
E-Mail: investor@medigene.com
Tel.: +49 89 2000 3333 01
Website: www.medigene.de
ISIN(s): DE000A1X3W00
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in Düsseldorf, Freiverkehr in Hannover; Freiverkehr in Berlin, Tradegate,

Teilen:  Twitter
[ Quelle: http://adhoc.pressetext.com/news/20201109030 ]  

1038 Postings, 3468 Tage Lucky66Eigentlich könnte es hier auch mal etwas hochgehen

 
  
    
10.11.20 09:01
...wäre schön, wenn man sich den Jahreschart anschaut..

Good luck!  

8709 Postings, 4668 Tage RichyBerlinDie SITC-Poster sind online

 
  
    
3
11.11.20 15:40
Consistent high-quality dendritic cell vaccines produced post-chemotherapy in patients with
acute myeloid leukemia for use in a Phase I/II trial
https://www.medigene.de/fileadmin/download/...e_ChGeiger_Medigene.pdf
-
Co-stimulation via PD1 41BB chimeric switch receptor enhances function of TCR T cells in an immune suppressive milieu and under chronic antigen stimulation
https://www.medigene.de/fileadmin/download/...1BB-Poster_Medigene.pdf
-
Development of a CD8 co-receptor independent T cell receptor specific for tumor-associated antigen MAGE-A4 for next generation T cell-based immunotherapy
https://www.medigene.de/fileadmin/download/...Poster_bbb_Medigene.pdf
-----
https://www.medigene.de/technologien/abstracts

 

439 Postings, 3569 Tage FtnewsNur beim Poster Mage - A4

 
  
    
11.11.20 17:26
besonerer Dank an die IR, Business developement und BBB Mitarbeiter...
Das fand ich bei keinem anderen Poster so.
Siehe unten:
Acknowledgments
We thank the whole TCR Platform and Automation team at Medigene and especially Lisa Siwig, Bettina Bauer, and Marina Hereth for technical assistance and
performing experiments for the manuscript and Gary Waanders and Dominik ter Meer for stimulating discussions.
We also thank Andrew Chavkin, Robert Chain and Thomas Giordano from bluebird bio for manufacturing of transgenic TCR-T cells used in studies.  

524 Postings, 3587 Tage SchlussmitderlügeRespekt

 
  
    
11.11.20 17:43
Diesmal wirklich gute Arbeit
Kann man tagelang drüber grübeln und wieder hoffen...  

8709 Postings, 4668 Tage RichyBerlinMAGE-A4 / bbT485

 
  
    
1
11.11.20 18:45
"Conclusion. The extensive pre-clinical assessment of safety and in vivo potency of this non-mutated high avidity, CD8 co-receptorindependent, MAGE-A4-specific HLA-A2 restricted TCR provide the basis for its use in clinical TCR-T immunotherapy studies.
The ability of this co-receptor-independent TCR to activate all transduced T cells (irrespective of CD4 or CD8 expression) could provide enhanced cellular responses in the clinical setting through the induction of functionally diverse T cell subsets that goes beyond what is currently tested in the clinic."

"Summary for bbT485 TCR-Ts
? MAGE-A4-specific HLA-A2-restricted TCR (T cell product: bbT485 TCR-Ts)
? Original TCR was isolated from a non-tolerized T cell repertoire (allo-derived TCR)
? natural high avidity TCR (no affinity maturation needed)
? bbT485 TCR-Ts show excellent safety profiles
? Highly efficacious TCR-Ts as shown in in vitro and in vivo experiments
? CD8 co-receptor-independent
? CD4+ TCR-Ts support anti-tumor response by direct killing
? Strong immunomodulatory-capacity by fully functional CD4 repertoire"

Na dann los.. Der Zeitpunkt zur Bekanntgabe des Studien-Starts wäre günstig..
http://investor.bluebirdbio.com/news-releases/...mber-investor-events
 

601 Postings, 796 Tage SteinigoWas kann ich dem als Laie entnehmen?

 
  
    
11.11.20 18:52

8709 Postings, 4668 Tage RichyBerlin@steinigo

 
  
    
1
11.11.20 19:04
Dass die präklinischen MAGE-A4-Studien von MDG und BLUE erfolgreich waren und eine Phase1-Studie durch BLUE gestartet werden sollte/wird.
 

8709 Postings, 4668 Tage RichyBerlinPD1-41BB

 
  
    
1
11.11.20 19:08
Auch für die nächste eigene Studie sieht es vielversprechend aus;

"Summary:
For cellular immunotherapies, the PD1-41BB switch receptor represents a promising tool to prevent inhibitory signals in T cells through the PD1/PD-L1 axis.
Reversing this inhibitory checkpoint while providing additional co-stimulation increases T cell effector functions under immunosuppressive conditions and chronic stimulation, characteristic for the tumor milieu of solid tumors.
These preclinical studies support our approach to enhance the clinical efficacy of TCR T-cell therapies using the co-stimulatory PD1-41BB switch receptor for the treatment of PD-L1-positve solid tumors."
 

8709 Postings, 4668 Tage RichyBerlinQ3-Bericht

 
  
    
12.11.20 07:47
(ohne Telefonkonferenz heute)
-
https://www.medigene.de/fileadmin/download/...talsmitteilung_SAFE.pdf
"MEDIGENE BERICHTET ÜBER Q3 2020
12.11.2020 07:30:00

Planegg/Martinsried - Die Medigene AG (Medigene, FWB: MDG1, Prime Standard), ein Immunonkologie-Unternehmen mit klinischen Projekten fokussiert auf die Entwicklung T-Zell-gerichteter Krebstherapien, informiert heute über das dritte Quartal 2020 und bestätigt ihre am 22. September 2020 veröffentlichte Finanzprognose. Die vollständige Quartalsmitteilung Q3 2020 steht hier zum Herunterladen bereit: http://www.medigene.de/investoren-medien/berichte-praesentationen/

Prof. Dolores Schendel, Vorstandsvorsitzende und Wissenschaftsvorstand bei Medigene: "Die COVID-19-Pandemie stellt an vielen Fronten eine anhaltende Herausforderung dar. Medigene jedoch ist weiterhin ohne nennenswerte pandemiebedingte Unterbrechungen tätig, wobei die Gesundheit und Sicherheit von Mitarbeitern und Patienten oberste Priorität hat. Für unsere klinische Studie mit MDG1011 in Deutschland werden weiterhin Patienten rekrutiert, so dass die Dosierung der dritten Dosis-Kohorte voraussichtlich im ersten Quartal nächsten Jahres abgeschlossen sein wird. Die klinische Studie mit MDG1021 in den Niederlanden wurde erfolgreich begonnen. Verzögerungen bei der Patientenrekrutierung im Zusammenhang mit der zunehmenden Inzidenz von COVID-19 können jedoch nicht ausgeschlossen werden.
Ende September haben wir unternehmensintern Maßnahmen eingeleitet, um unsere Finanzierung bis in das dritte Quartal 2022 sicherzustellen. Diese schwierigen Maßnahmen führten zu einer deutlichen Reduzierung unserer Personal- und Drittmittelausgaben. Unsere präklinischen Forschungsaktivitäten haben wir noch stärker auf die Entwicklung verbesserter T-Zell-Rezeptor-basierter T-Zell (TCR-T)-Therapien für die Behandlung solider Tumore konzentriert. Wir haben kürzlich einige der Schlüsselelemente dieser präklinischen Arbeit auf der virtuellen SITC 2020 Konferenz vorgestellt und werden auch weiterhin vermehrt Daten auf Konferenzen präsentieren.
Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um nochmals allen unseren Mitarbeitern und Partnern für ihre Bemühungen zu danken, die Technologien von Medigene zu entwickeln, um Krebspatienten innovative neue Immuntherapien anbieten zu können."

Axel Sven Malkomes, Vorstand für Finanzen und Geschäftsentwicklung bei Medigene: "Der kontinuierliche Fortschritt von Medigene bei der Entwicklung ihrer Technologien mit begrenzten finanziellen Mitteln und in schwierigen Zeiten spiegelt die großen Anstrengungen der beteiligten Teams wider. Es ist unser Ziel, die Dynamik bei wichtigen Programmen aufrechtzuerhalten und gleichzeitig die Kosten streng zu kontrollieren, um eine angemessene Liquiditätsversorgung zu ermöglichen. Darüber hinaus sind wir durch die kontinuierliche Evaluierung neuer Partnerschaftsmöglichkeiten im Zusammenhang mit unserem Portfolio an Technologien und Produktkandidaten in der Lage, weitere Werte aufzubauen. Wir hoffen, dass dies von den Märkten zukünftig in größerem Umfang anerkannt wird."

Unternehmensentwicklung im 3. Quartal 2020 und Ausblick
- Medigene hat beschlossen, alle künftigen präklinischen Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten auf die Entwicklung funktionell verbesserter TCR-T-Zellen zur Behandlung von soliden Tumoren (MDG10XX) zu konzentrieren. Dieser Fokus stellt nach Unternehmensmeinung die aussichtsreichste kommerzielle Geschäftsmöglichkeit für Medigenes differenzierte Technologien dar.
Im Rahmen dieser strategischen Fokussierung werden Sparmaßnahmen - einschließlich einer Reduzierung der Kosten für Fremdleistungen und der Mitarbeiterzahl über alle Abteilungen verteilt - bis Ende 2020 umgesetzt. Dadurch kann der Barmittelverbrauch gesenkt und die Finanzierung des Unternehmens bis ins dritte Quartal 2022 sichergestellt werden.
- Medigene forscht und entwickelt weiter an verschiedenen Ansätzen zur Verbesserung der Sicherheit und Aktivität von TCR-T-Therapien (z.B. der PD1-41BB Switch-Rezeptor oder die tumor-spezifische Antigene (TSAs) aus der Zusammenarbeit mit der Université de Montréal und IRICoR) und plant mit diesen innovativen Werkzeugen Medigenes Technologie gerade im Bereich solider Tumorerkrankungen weiter voranzubringen. Diese präklinischen Projekte werden derzeit unbeeinflusst von der COVID-19-Pandemie fortgeführt.
- Die Rekrutierung und Behandlung der Patienten für die klinische Phase-I/II-Studie mit MDG1011 gegen verschiedene Blutkrebserkrankungen schreitet stetig voran, der Abschluss der Dosierung der dritten Dosis-Kohorte des Phase-I-Teils wird im ersten Quartal 2021 erwartet.
- Die klinische Phase-I-Studie mit MDG1021 bei Patienten mit rückgekehrten oder andauernden hämatologischen Krebserkrankungen nach einer allogenen (körperfremden) hämatopoetischen Stammzelltransplantation wurde am Leiden University Medical Center (LUMC) in den Niederlanden gestartet. Trotz der andauernden COVID-19-Pandemie ist das LUMC weiterhin aktiv beim Screening von Patienten, mit der Absicht, so bald wie möglich mit der Behandlung zu beginnen. Dennoch sind Verzögerungen bei der Patientenrekrutierung im Zuge der COVID-19-Pandemie nicht gänzlich auszuschließen.
- Positive Machbarkeitsdaten der abgeschlossenen Phase-I/II-Studie mit dem DC-Impfstoff bei Patienten mit akuter myeloischer Leukämie wurden auf der virtuellen SITC 2020 Konferenz präsentiert und finale Daten werden auf der virtuellen ASH Konferenz im Dezember 2020 vorgestellt werden. Medigenes Partner Cytovant Sciences HK Limited (Roivant/Cytovant) wird die Entwicklung des DC-Impfstoffs unter dem Namen "CVT-DC-01" in seinen lizenzierten Gebieten in Asien fortsetzen. Für andere Regionen werden weitere Partnerschaften angestrebt.
- Im Oktober 2020 schloss Medigene einen weiteren Service-Vertrag mit Roivant/Cytovant ab, um die Prozessentwicklung für die Herstellung von DC-Impfstoffen zu unterstützen.
- Auf der virtuellen SITC 2020 Konferenz haben Medigene und bluebird bio, Inc. im November 2020 gemeinsam präklinische Daten zu dem MAGE-A4-spezifischen TCR präsentiert und die präklinischen Arbeiten seitens Medigene im Rahmen der Partnerschaft verlaufen weiterhin unbeeinträchtigt von der andauernden COVID-19-Pandemie.

Finanzlage und Prognose
Die Gesamterlöse im dritten Quartal 2020 haben sich von 1.303 TEur für das dritte Quartal 2019 um 885 TEur auf 2.188 TEur erhöht. Hintergrund ist hauptsächlich das TCR Discovery Agreement mit Roivant/Cytovant, welches seit April 2020 wirksam ist.
Die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung in Höhe von 5.932 TEur im dritten Quartal 2020 liegen 392 TEur über dem Vorjahresniveau (Q3 2019: 5.540 TEur), was überwiegend im Rahmen der Ausweitung der Entwicklungspipeline auf den laufenden Kosten für die Durchführung der klinischen Studien sowie präklinischen Aktivitäten von Medigene beruht.
Daraus resultierend liegt das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 194 TEur über dem Vorjahr (Q3 2019: -5.394 TEur) und beträgt -5.200 TEur im dritten Quartal 2020.
Zum 30. September 2020 beliefen sich die liquiden Mittel und Festgelder auf 35.798 TEur (31. Dezember 2019: 54.682 TEur). Der Hauptgrund für den Rückgang der liquiden Mittel und Festgelder in den ersten neun Monaten des Jahres 2020 sind die Ausgaben für Forschung und Entwicklung, um die erweiterten klinischen und präklinischen Aktivitäten von Medigene voranzutreiben.
Derzeit erwartet Medigene keine wesentlichen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf Gesamterlöse, Forschungs- und Entwicklungskosten sowie EBITDA-Verlust und bestätigt seine am 22. September 2020 angepasste Finanzprognose für das Jahr 2020, welche die Fokussierung und die Fortschritte des Unternehmens im Kerngeschäft Immuntherapien reflektiert. Das Unternehmen erwartet weiterhin im Jahr 2020 Gesamterlöse in Höhe von 7 - 9 Mio. Eur, Forschungs- und Entwicklungskosten von 22 - 26 Mio. Eur und einen EBITDA-Verlust von 17 - 24 Mio. Eur.
Auf Basis der derzeitigen Planungen und in Anbetracht der ergriffenen Einsparungsmaßnahmen ist das Unternehmen bis in das dritte Quartal 2022 finanziert.

Telefonkonferenz
Medigene wird keine Telefonkonferenz zur Quartalsmitteilung Q3 2020 abhalten, bleibt aber in gewohnter Weise für alle Anfragen erreichbar"  

8709 Postings, 4668 Tage RichyBerlinDoch mal

 
  
    
2
12.11.20 13:37
Es gibt eine neue Präsentation !
https://www.medigene.de/fileadmin/download/...v_Medigene_CorpPres.pdf

Hab sie noch nicht ganz durchgeschaut,
aber Cytovant-DC steht in der Pipeline jetzt auf "P2 in Vorbereitung"

 

439 Postings, 3569 Tage FtnewsRoivant (Cytovant) ist schon ein Highlight

 
  
    
1
12.11.20 15:02
Einmal die erhöhten Einnahmen die mehrheitlich von Roivant kommen und Vorbereitung auf P2. Das ist mehr als man sich erwarten konnte.
Cytovant hat auch seine Belegschaft ausgebaut .  Ist meines Erachtens unheimlich schnell.
Asiatischer Markt ist schon der wichtigste Markt überhaupt. Die Chinesen überholen alles.
Außerdem gibt´s noch einen Meilenstein beim Start!!  

8709 Postings, 4668 Tage RichyBerlin#18871

 
  
    
12.11.20 15:27
-Cytovant DC P2 in 2021.
-Von BLUE-Start 2020 ist keine Rede mehr. (Aber vielleicht ja mit Vor-Ankündigung am 16.12. http://investor.bluebirdbio.com/news-releases/...mber-investor-events )

 
Angehängte Grafik:
pr__s_nov2020_key_messages.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
pr__s_nov2020_key_messages.png

7701 Postings, 3000 Tage iTechDachsbluebird vielleicht auch schon Freitag 13-ten

 
  
    
12.11.20 17:01
mit einer IO Firmenpräsentation bei Cohen  

68 Postings, 2041 Tage gralco#18874

 
  
    
12.11.20 17:25
Kannst du bitte genauer erklären, was damit gemeint ist.  

Seite: Zurück 1 | ... | 753 | 754 |
| 756 | 757 | ... | 760  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben