BET-AT-HOME-COM - Ausbruch erfolgt - Kursziel 30

Seite 5 von 94
neuester Beitrag: 03.10.22 10:26
eröffnet am: 23.04.10 17:14 von: Triade Anzahl Beiträge: 2328
neuester Beitrag: 03.10.22 10:26 von: MENATEP Leser gesamt: 912873
davon Heute: 240
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 94  Weiter  

1870 Postings, 4608 Tage CostAveragehier gibt es momentan

 
  
    
06.12.12 12:59

keinen Halt mehr. Das Teil rauscht runter wie im Nu. 2 Jahres Tief nun erreicht. Viell. hat der Ausstieg von Dickinger doch viele dazu bewogen zu verkaufen. Viell. auch diverse andere Urteile wie Rückzahlung des Wettverlustes von ca. 1 Mio., 10%ige Wettsteuer in Deutschland, oder eben die schärferen Regeln bei der Anmeldung.

Wenn man sich überlegt, daß Bet-at-home Milliarden Umsätze generiert, ist die Market Cap. von aktuell 60 Mio. kaum zu fassen. Man müsste halt mal verünftige Gewinne präsentieren, was zweifelsfrei möglich sein sollte. Hilfreich dabei wäre, daß endlich die exorbitant hohen Werbeausgaben gekürzt werden. Bet-at-home ist bekannt genug. Da muss nich in jedem Stadtion ein Bet-at-home Bandenwerbung über den ganzen Platz verteilt werden.

 

31 Postings, 4090 Tage zinker@CostAverage

 
  
    
06.12.12 17:28

Bin glücklicherweise seit ca. 18,40 € "out of race", habe nur noch Beobachterstatus.

Bernecker schreibt in seinem aktuellen Aktionärsbrief: "Hier bestehen Ängste vor einem Delisting am 14.12.12. Allerdings gibt es noch die Notiz in Wien. Börsemwert nur noch 60 Mio bei 40 Mio Nettocash. Halten!"

 

Gruß an alle Investierten,

 

Zinker

 

3730 Postings, 4406 Tage Moe SzyslakGeschäftszahlen 2012

 
  
    
04.03.13 10:38
bet-at-home.com AG: bet-at-home.com AG Konzern Geschäftszahlen 2012 (1.1. bis 31.12.2012)
bet-at-home.com AG: bet-at-home.com AG Konzern Geschäftszahlen 2012 (1.1. bis 31.12.2012) DGAP-News: bet-at-home.com AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Jahresergebnis bet-at-home.com AG: bet-at-home.com
 

3444 Postings, 6233 Tage der Eibschewird Zeit,

 
  
    
04.03.13 12:35
Das die die Werbung mal etwas zurück fahren...  

3730 Postings, 4406 Tage Moe SzyslakIch seh das mit der Werbung gar nicht

 
  
    
1
04.03.13 13:47
so problematisch. Das ist die Stelle, an der dann an Herrn Ford erinnert werden sollte.

"Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann ebenso seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen."  

237 Postings, 5103 Tage roger pokererDie Konkurenz ist groß

 
  
    
16.03.13 09:20
bei ca. 20 Wettanbietern.

die quoten bei BAH sind schlecht, die Werbung dafür sehr aufwendig.
wer im ein bisschen vergleicht wettet sicher nicht bei bah, trotz werbung.

aber sie werden schon wissen was sie tun

lg roger  

3730 Postings, 4406 Tage Moe SzyslakQ1 2013

 
  
    
1
06.05.13 10:24

3730 Postings, 4406 Tage Moe SzyslakZahlt sich die Werbung über kurz

 
  
    
11.11.13 12:20

3444 Postings, 6233 Tage der Eibschebin trotzdem noch

 
  
    
11.11.13 13:09
60% im minus. Hoffe ja auf 2014 mit Olympia und wm, aber da wird wahrscheinlich auch die werbekosten ordentlich steigen...  

3444 Postings, 6233 Tage der Eibscheneues kz wurde ausgegeben

 
  
    
23.02.14 15:40
53 nun. Wenn der Euro nicht so im arsch wäre, stände ich 25% besser da...  

3730 Postings, 4406 Tage Moe SzyslakSolide Zahlen erwartet...

 
  
    
27.02.14 16:42
[...]

Die Analysten von Warburg Research aus Hamburg erhöhen im Vorfeld zur Veröffentlichung
der Jahreszahlen der bet-at-home.com AG (Montag 03.03.2014) das Kursziel
auf EUR 42 und heben die EBITDA-Schätzung für das Geschäftsjahr 2014 deutlich von
EUR 2,7 Mio. auf EUR 13,7 Mio. an.

[..]

http://www.bet-at-home.ag/Default.aspx?page=19&lang=de  

3730 Postings, 4406 Tage Moe Szyslak#111 immernoch rund 35 Prozent im Minus?

 
  
    
05.05.14 16:21
WM kommt  ja dann noch...
 

3444 Postings, 6233 Tage der Eibschenicht ganz nach heute,

 
  
    
05.05.14 16:44
aber es sind immer noch 30%, allein der Währungseffekt liegt bei 20%.
Aus heutiger Sicht müssten wir 60,- erreichen, damit ich auf "0" komme....
Aber ich habe Zeit! Und dieses und nächstes Jahr sehen ja vielversprechend aus, die 60 zu erreichen. Danach bin ich wahrscheinlich raus, aber: we will see...  

3444 Postings, 6233 Tage der Eibsche...ich brauch 60,

 
  
    
06.08.14 11:43
damit ich wenigstens wieder bei 0 bin...
Oder aber der Euro schiesst 20% nach oben, gegenüber CHF :-)  

519 Postings, 2953 Tage wiknamSensationelles Ergebnis in Q3

 
  
    
10.11.14 11:46
interessiert das eigentlich niemanden? Q4 saisonal das stärkste Quartal wird zu einem Rekordergebnis führen. KGV für 2014 wohl bei 7-8....  

3444 Postings, 6233 Tage der Eibschekann jemand die

 
  
    
28.01.15 18:09
Minus 7 heut erklären?  

339 Postings, 5544 Tage PennyHamsterKaufempfehlung zu bet-at-home

 
  
    
05.02.15 16:41

Neue Kaufempfehlung zu bet-at-home AG

 

519 Postings, 2953 Tage wiknamNächste Woche kommen Zahlen

 
  
    
26.02.15 14:18
ich denke diese werden sehr gut ausfallen. Meine Schätzungen liegen bei einem EBITDA von 25-28 Mio. Euro und grob einem EPS zwischen 7 und 8 Euro pro Aktie.  

519 Postings, 2953 Tage wiknamIch habe mir mal ein paar Gedanken

 
  
    
06.07.15 17:02

zur Bewertung von Bet at Home gemacht....


Ich denke das Jahr 2015 wird trotz neuer Umsatzsteuerregelung ein Rekordjahr werden, Q1 hat das bereits angedeutet. Da wir dieses Jahr kein Großevent im Sommer haben, werden die Marketingaufwendungen deutlich sinken. Ich gehe davon aus, dass der Marketingaufwand von 41 Mio. Euro in 2014 auf ca. 25 Mio. Euro in 2015 sinken wird. Hier schlummert natürlich ein großer Hebel für das Ergebnis 2015. Zudem wurde in Q1 bereits gezeigt, dass BaH in der Lage ist die Gamingumsätze weiter deutlich zu steigern. Q1 lag sogar oberhalb der WM-Quartale Q2/Q3 im letzten Jahr. BaH ist schuldenfrei und schleppt ein riesiges Cashpolster mit sich herum. Der aktuelle Nettocashbestand liegt bei >20 Euro pro Aktie. Ich erwarte, dass dieser Nettocashbestand auf über 30 Euro pro Aktie bis Ende des Jahres wachsen wird. Wie im letzten Jahr schon, liegen die Prognosen der analysierenden Banken fernab von gut und böse, vllt. auch ein Grund, warum BaH weiterhin so günstig ist. Am 10.08. werden die Q2 Zahlen veröffentlicht und ich denke, dann wird man sehen wohin die Reise dieses Jahr gehen kann. Nach einem EBT von knapp 1 Mio. in Q2/2014 erwarte ich einen Rohertrag von 24,5 Mio. Euro in Q2/2015 welcher zu einem EBT von ca. 7,5 Mio. Euro führen dürfte. Auf EBITDA-Ebene läge BaH dann schon bei ca. 17 Mio. Euro und das wäre wohl auch der Grund warum BaH den Ausblick für das EBITDA auf über 20 Mio. Euro erhöht hat. Selbst das wird für das Gesamtjahr 2015 wohl deutlich zu gering sein. Aber meine Projektionen für das Gesamtjahr werde ich erst nach den Q2 Zahlen posten. Nur soviel, ich gehe davon aus, dass das cashbereinigte KGV für 2015 bei ca. 5 liegt. Wenn ich das EBITDA Multiple für die Peer von 12x auf BaH anwende, müsste der Kurs spätestens Ende des Jahres im dreistelligen Bereich liegen. Meinungen?

 

3444 Postings, 6233 Tage der Eibschesehe ich auch so!

 
  
    
31.07.15 10:18
Gehe davon aus, dass wir bis zu den Zahlen steigen. Danach wirde strotz super Ergebnis erstmal zu Gewinnmitnahmen kommen, um dann ab Herbst bis Ende Jahr auf über 100 zu steigen. Danach werde ich mir die Frage stellen, aussteigen oder weiter laufen lassen - vorher nicht.  

519 Postings, 2953 Tage wiknamSensationelles Q2!

 
  
    
10.08.15 10:19

3444 Postings, 6233 Tage der Eibschesensationell :-)

 
  
    
10.08.15 10:49

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 94  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben