Ocean Power Tech (WKN: A0MQW2)

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 25.04.21 02:51
eröffnet am: 22.04.10 18:50 von: GT-Eins Anzahl Beiträge: 30
neuester Beitrag: 25.04.21 02:51 von: Yvonnephxga Leser gesamt: 34561
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

431 Postings, 4838 Tage GT-EinsOcean Power Tech (WKN: A0MQW2)

 
  
    
3
22.04.10 18:50
Noch Kein Thema? Dann starten wir eins!

Also worum handelt es sich bei dieser "Telekommunikationsaktie" (laut Ariva-Datenblatt) ::-)

Ocean Power Tech stellt Wellen-Stromgeneratoren für die Energiegewinnung aus ozeanwellen her - ist also ein Lieferant für alternatve Energieerzeugungssysteme.
Mit Datum von heute hat die Firma 10,39 Mio Aktien im Umlauf und eine Marktkapitalisierung von etwa 70 Mio$. 9,4 Mio papiere befinden sich im Freeflow.
Derzeit wird man mit negativem KGV geführt. Aber der aktuelle Jahresbericht scheint kurz bevorzustehen (30.4)  
-----------
Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken - sie beleuchtet immer nur das Stück des Weges das wir bereits hinter uns haben. (Konfuzius)
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
4 Postings ausgeblendet.

431 Postings, 4838 Tage GT-EinsMehr Grundlagen zum Thema...

 
  
    
28.04.11 22:41

... gibts unter diesem Link:

de.wikipedia.org/wiki/Wellenkraftwerk

Wer hat denn mehr Infos zur "Peergroup" dieses Energiebereiches?

Carnegie Wave Energy wurde ja schon genannt (WKN: A0YAY0)

Welche Firmen aus dem Bereich sind noch börsennotiert?

 

-----------
Zu wissen, wie man abwartet, ist das große Geheimnis des Erfolges. (aus China)

424 Postings, 4659 Tage studibu@ GT-Eins

 
  
    
29.04.11 17:10
im englischen Wikipedia-Artikel findest Du eine bessere Aufstellung der verschiedenen Techniken und Anbieter

http://en.wikipedia.org/wiki/Wave_power

Einen guten News-Ueberblick zu Wave Power (und anderer Regenrativen Energien) findet man hier

http://www.newsnow.co.uk/h/Current+Affairs/Energy/Wave+Power

Ich selbst bin mit einer kleinen Position in Carnegie und OPT. Carnegie hat vor kurzem erst seine erste kommerzielle Anlage in Betrieb genommen...ich kenne einige Carnegie-Leute, weil ich selbst mal in Perth gelebt habe, und halte es fuer ein gutes, zuverlaessiges Unternehmen. Ausserdem kann man mit ihrere Technik auch Meerwasser entsalzen...ist auf jeden Fall spannend.

OPT schwaechelt wieder mal etwas, aber auch da gabs vor kurzen Auftragsvergaben fuer ihr erste groessere kommerzielle Anlage.

In letzter Zeit hoert man ziemlich viel von Aquamarine und ihere Oyster-Technologie, allerdings sind die noch nicht an der Boerse.

Wellenenergie wird sicherlich eine wichtige Rolle im zukuenftigen Energiemix spielen. Ein Grossteil der Weltbevoelkerung lebt nun mal an der Kueste, und Wellenenergie ist viel konstanter als Sonne und Wind, allerdings ist die Konstruktion nicht ganz einfach (Korrosion, Belastung der beweglichen Teile etc).

Mal schauen, was dabei rauskommt, ich selbst hab mir mal einen Anlagehorizont von 10 Jahren gesetzt...Wer lieber jetzt schon mit ausgereiften Techniken kurz-mittelfristigen Gewinn  machen will, der ist wohl besser bei Wind und Solar aufgehoben.  

431 Postings, 4838 Tage GT-EinsWind & Solar?

 
  
    
22.06.11 17:06
Haben ja nach Fukushima ihren Hype weitestgehend hinter sich
Ich persönlich denke das Biogas im alternativen Energiemix als nächses im Fokus stehen wird. Da ist auch nicht so ein hype im Gange.

Wellengeneratoren sind derzeit zu unbedeutend um da richtig Investitionsreturns erwarten zu können.

Alles was OPT meiner Ansicht nach derzeit unternimmt ist Insellösungen anzubieten. Ein Krafterkspark so wie bei Solar oder Windanlagen wurde da m.E. noch nicht in Angriff genommen - oder? (Bitte korrigieren wenns nicht stimmt)  
-----------
Zu wissen, wie man abwartet, ist das große Geheimnis des Erfolges. (aus China)

424 Postings, 4659 Tage studibuNews zu OPT und Wellenenergie allgemein

 
  
    
1
14.07.11 16:19
http://www.businessgreen.com/bg/news/2093936/...cord+%249m+order+book

@GT-Eins: Richtige Kraftwerksparks gibt es eigentlich kaum. Es gibt ein paar Pilotprojekte von einer Handvoll Anbietern, die z.T. auch schon Strom ins Netz einspeisen.

OPT hat einen groesseren Park vor der Kueste Oregons geplant, genauso Carnegie vor Westaustralien, oder das im Artikel erwaehnte Projekt von Voith Hydro in Spanien. Allerdings bewegt man zich immer noch im Bereich von 100kW - 5MW...

Man kann Wellenenergie sicherlich nicht mit Wind oder Solar vergleichen, die sind bestimmt  10-20 Jahre in der Entwicklung voraus. Aber genau deswegen find ich die Branche auch so spannend...da werden bestimmt einige Highflyer dabei sein, genauso einige Pleitekandidaten...

Aber Wellenenergie hat einige Vorteile gegenueber den anderen Alternativen, und wird in 10-20 Jahren bestimmt einen wichtigen Anteil am Strommix haben. An einigen Standorten ist Wellenkraft sogar grundlastfaehig...Und sie ist gar nicht mehr so teuer...
Und Inselloesungen sehe ich eher als Potential als als Hindernis...  

424 Postings, 4659 Tage studibuTechnologie in den Kinderschuhen...

 
  
    
14.07.11 16:33
...hier ein aktueller Artikel aus dem New Scientist, wie man Wellenenergie noch erzeugen koennte...gar nicht so dumm, ob es aber wirklich billiger wird, bezweifle ich, weil man eine Menge Batterien braucht...und die Kabel aber auf Dauer auch billiger werden, v.a. wenn der Wind-Offshore-Boom kommt.

http://www.newscientist.com/article/...=OTC-rss&nsref=online-news

Aber alleine schon die vielen verschiedenen Techniken die bereits existieren, wie z.B. OPT, Aquamarine´s Oyster, Pelamis "Seeschlangen", Voith Hydro, Carnegie´s CETO...und dann voellig neuartige Konzepte wie das im Artikel beschriebene, zeigen, dass die Technik noch eine Menge Entwicklungspotential/ -bedarf hat...

Bei Windkraft gehts eigentlich nur noch darum ob mit oder ohne Getriebe...Bei Solar ist der Kampf zwischen Duennschicht und Silizium...und zwar werden auch hier Wirkungsgrade gesteigert und Kosten gesenkt, aber bei weitem nicht so, wie das bei Wellenenergie der Fall sein wird.  

431 Postings, 4838 Tage GT-Einsweiterer Ansatz

 
  
    
1
30.08.11 06:15

@ stubidu: der Link funktioniert leider nicht mehr - hast du einen Aktuellen? Habe in der Technology Review ebenfalls was zu dem Thema gefunden - war das identisch?

www.heise.de/tr/artikel/Der-Stromfrachter-1327424.html

-----------
Zu wissen, wie man abwartet, ist das große Geheimnis des Erfolges. (aus China)

424 Postings, 4659 Tage studibu@ GT-Eins

 
  
    
30.08.11 20:01
Dein Artikel ist so gut wie identisch...

Ich hab den New Scientist Artikel noch, der liest sich so:

"SHIPS that harvest energy from the waves and store it in batteries could one day generate electricity from the world's oceans more cheaply than today's wave-power devices.

The ships would sail to a suitable location, drop anchor and start generating electricity from wave energy. Once their batteries were fully charged they would return to shore and feed the electricity into the grid.

Unlike conventional wave-power devices, the ships would not need undersea cables to link to the electricity grid, says Andre Sharon at Boston University and the Fraunhofer Center for Manufacturing Innovation, also in Boston. These cables typically cost more than $500,000 per kilometre and account for a significant fraction of the cost of conventional wave-generated electricity.

The 50-metre-long ships would harvest wave energy via buoys attached to their sides by pivoting arms. While the hull remains relatively stable, the buoys would bob up and down on the waves, causing the arms to pivot back and forth and drive a generator producing up to 1 megawatt of electrical power. The batteries are planned to have a capacity of 20 megawatt-hours, so the ships would have to stay at sea for at least 20 hours for a full charge. Sharon presented the concept at the Clean Technology 2011 Conference and Expo in Boston.

Unlike conventional wave-power devices, the power-generating mechanism will not have to withstand severe storms, as the ships could be kept in port during bad weather. Fixed wave-power generators must be built to cope with extremely high waves, which adds substantially to their cost, Sharon says. Costs could be cut further by retrofitting existing vessels, which could either have their own engines or be towed out to sea and back.

Sharon used 3D printing to produce a prototype, and tested it in a wave tank. He calculates that the system should generate electricity at a cost of $0.15 per kilowatt-hour. This would make it cheaper than energy from existing wave systems, which costs between $0.30 and $0.65 per kWh. Offshore wind energy costs from $0.15 to $0.24 per kWh, and solar power around $0.30 per kWh.

Mark Jacobson, director of the atmosphere and energy programme at Stanford University in Palo Alto, California, calls the idea "very creative". He notes that unlike electricity from many other renewable sources, power from the batteries could be held back and used at times of peak demand."  

424 Postings, 4659 Tage studibu@GT-Eins

 
  
    
1
30.08.11 20:04
ausserdem erst kuerzlich im New Scientist: eine Zusammenstellung einiger Technologien

http://www.newscientist.com/gallery/...=OTC-rss&nsref=online-news

nicht viel Neues, allerdings wird OPT gleich als erstes als erfolgsversprechend gezeigt.

auf der selben Seite ein Link mit einer Aufstellung aller Technologien die derzeit entwickelt und erprobt werden

http://www.emec.org.uk/wave_energy_developers.asp  

431 Postings, 4838 Tage GT-EinsGute Übersicht!

 
  
    
07.09.11 05:42

Danke!

-----------
Zu wissen, wie man abwartet, ist das große Geheimnis des Erfolges. (aus China)

424 Postings, 4659 Tage studibuTrendwende??

 
  
    
14.10.11 23:14

424 Postings, 4659 Tage studibualso irgendwas ist hier im Busch

 
  
    
19.10.11 22:20
fast 100% Anstieg in nicht mal 3 Wochen...irgendwer weiss da mehr als wir.  

431 Postings, 4838 Tage GT-EinsStrohfeuer...

 
  
    
20.11.11 06:10
... Kurs hat sich wieder eingepegelt

Wahrscheinlich ein kurzfristiger Zock weil irgendein Magazin die Papiere zwischenzeitlich als Verzehnfacher empfohlen hat. Kommt ja auch hierzulande vor ...
-----------
Zu wissen, wie man abwartet, ist das große Geheimnis des Erfolges. (aus China)

152 Postings, 6052 Tage pkeraOcean power Technologies

 
  
    
26.11.13 11:04

22315 Postings, 4560 Tage Balu4uschon wieder gezockt?

 
  
    
14.01.14 22:54
2,56 USD +0,35 USD +15,84 %  

42940 Postings, 7837 Tage Dr.UdoBroemmeHeute gehts durch die Decke - Lockheed beteiligt

 
  
    
1
11.02.14 21:14
sich an der Finanzierung des Wellenkraftwerks vor Australien.
Tagesgewinner an der NASDAQ mit ca. 70% plus.

Damit ist die Firma immer noch erst mit 33 Millionen bewertet.

Interessante Technologie, aber noch zu früh, um zu bewerten, ob das wirklich so funktioniert.
-----------
ly hat dich lieb!
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)

42940 Postings, 7837 Tage Dr.UdoBroemmeHeute eine der umsatzstärksten Aktien in den USA

 
  
    
12.02.14 20:46
gleich hinter Cisco und Facebookund erneut mit ca. 30% Kurssprung.
-----------
ly hat dich lieb!
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)

22315 Postings, 4560 Tage Balu4uRockt mal wieder...

 
  
    
22.07.14 23:40
1,53 USD +0,37 USD +31,90 %  

1134 Postings, 4286 Tage ruckSchöner Verlauf in den letzten Wochen...

 
  
    
29.07.16 15:39

183 Postings, 2594 Tage McRibEs sieht ganz danach aus als geht hier richtig was

 
  
    
17.11.16 22:43

183 Postings, 2594 Tage McRibDas Interesse ist hier gewaltig

 
  
    
27.11.16 22:04
277 Klicks an einem Sonntag ist enorm

http://www.ariva.de/forum/ocean-power-tech-wkn-a0mqw2-408804
 
Angehängte Grafik:
screen_shot_11-27-16_at_10.png
screen_shot_11-27-16_at_10.png

183 Postings, 2594 Tage McRibNews

 
  
    
1
05.12.16 15:23
Ocean Power Technologies und Sonalysts geben gemeinsames Marketingabkommen bekannt


http://ih.advfn.com/p.php?pid=nmona&article=73063208  

130 Postings, 2338 Tage baromerChart

 
  
    
03.02.17 15:51

130 Postings, 2338 Tage baromerbams

 
  
    
06.02.17 15:33
und zack da läuft sie schon an!!!!
+30% bei Börsenstart.
 

130 Postings, 2338 Tage baromerNews

 
  
    
06.02.17 15:36
Ocean Power Technologies and HAI Technologies Announce A Joint Application Development and Marketing Agreement

http://phx.corporate-ir.net/...&p=irol-newsArticle&ID=2243305

 

9 Postings, 525 Tage YvonnephxgaLöschung

 
  
    
25.04.21 02:51

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben